Ressortarchiv: Lokales

Kreistag lehnt Realschule für Olching mit 35:21 Stimmen ab

In seiner Sitzung am 28.06. lehnte der Kreistag des Landkreises Fürstenfeldbruck den Bau einer Realschule in Olching mit einer Stimmenverteilung von 35:21 ab. Alle Kreisrätinnen und Kreisräte aus Olching stimmten fraktionsübergreifend für die Realschule.
Kreistag lehnt Realschule für Olching mit 35:21 Stimmen ab
Fetale Alkoholspektrumsstörung FASD  bei Kindern - Vortrag bei den Gesundheitstagen in Fürstenfeld

Fetale Alkoholspektrumsstörung FASD bei Kindern - Vortrag bei den Gesundheitstagen in Fürstenfeld

„Ca. 10.000 Kinder werden in Deutschland mit FASD geboren, das sind etwa 1,5% der Geburten“, erzählt Veerle Moubax. „Nur die wenigsten werden später ein selbständiges, erfülltes Leben führen können“. Und dabei ist FASD die häufigste Behinderung, die zu 100% vermeidbar ist. Ursache ist Alkoholkonsum der Mutter während der Schwangerschaft. FASD ist keine ausschließliche Problematik in Suchtfamilien, sondern betrifft Kinder aller Gesellschaftsschichten. Schon kleine Mengen Alkohol in der Schwangerschaft können zu einer Schädigung des Ungeborenen führen. Aufgrund der speziellen Eigenschaften des Alkohols überwindet er problemlos die sonst schützende Plazentaschranke: Der Alkohol gelangt ungehindert zum heranwachsenden Kind und kann dort unmittelbar schädigend auf alle Zellen und deren Teilung einwirken. Das Ungeborene baut den Alkoholspiegel 10-mal langsamer ab und bleibt demnach länger alkoholisiert als die Mutter.
Fetale Alkoholspektrumsstörung FASD bei Kindern - Vortrag bei den Gesundheitstagen in Fürstenfeld
Kinsau verabschiedet Haushalt

Kinsau verabschiedet Haushalt

Zwei zukunftsträchtige Projekte hat sich die Gemeinde Kinsau für heuer vorgenommen: Sie möchte den historischen Pfarrhof erwerben und anschließend sanieren, und außerdem soll auf dem Dach der Schule voraussichtlich eine Photovoltaikanlage entstehen. Beide Vorhaben sind auch im Haushaltsplan berücksichtigt, den der Gemeinderat jüngst verabschiedet hat.
Kinsau verabschiedet Haushalt
Eindringlicher Appell

Eindringlicher Appell

Bis zum Schluss haben die Retter um das junge Leben gekämpft. Ein letzter Reanimationsversuch noch, dann kehrt Ruhe ein. Der Trubel verebbt, als der Notfallseelsorger neben dem Unfallopfer kniet und betet. Und die Umstehenden sind sichtlich schockiert, bleich und mitgenommen stehen sie da. So endete „Discofieber“, ein Aktionstag der Brücke Oberland für junge Fahranfänger und Führerscheinbesitzer in Peiting.
Eindringlicher Appell
Sitzungen bleiben offline

Sitzungen bleiben offline

Wer einmal eine Plenarsitzung des bayerischen Landtags verfolgen will, muss sich deswegen nicht unbedingt zum Maximilianeum aufmachen. Ein paar Klicks im Internet genügen, denn auf seiner Homepage bietet der Landtag alle Reden der Abgeordneten im Live-Stream an. Einen ähnlichen Service wollte Nachwuchsjournalist Yannik Bikker den Schongauer Bürgern bieten, doch seinen Antrag auf Filmberichterstattung lehnte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung ab.
Sitzungen bleiben offline
Haushaltslose Zeit

Haushaltslose Zeit

Eigentlich liefen die Vorbereitungen für die Sauna-Erweiterung im Freizeitbad Plantsch bisher nach Plan, doch jetzt könnte sich das Projekt unverhofft verzögern. Schuld daran ist eine fehlende Unterschrift von Schongaus Bürgermeister Karl-Heinz Gerbl auf dem Vertrag mit dem beauftragten Architekten. Das Stadtoberhaupt verweigert seine Signatur freilich nicht ohne Grund. Und dieser hat es in sich: Da der Landkreis dem im März verfassten Haushalt der Stadt die Zustimmung verweigert, dürfen vorerst abgesehen von gesetzesmäßig vorgeschriebenen Ausgaben keine Gelder mehr ausgezahlt werden.
Haushaltslose Zeit
Krankenhaus feiert Hebauf

Krankenhaus feiert Hebauf

Ein wichtiger Schritt hin zur neuen Geburtshilfe- und Intensivstation des Schongauer Krankenhauses ist vollbracht: Am vergangenen Mittwoch fand das Richtfest statt.
Krankenhaus feiert Hebauf
NATO Headquarters neue Dienststelle des Leiters der Presse 1. LwDivision FFB Major Robert  Gericke

NATO Headquarters neue Dienststelle des Leiters der Presse 1. LwDivision FFB Major Robert Gericke

Mitten in den Vorbereitungsarbeiten für das bundesweite Gedenken an die Opfer des Olympia-Attentats am 5. September 2012 im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck, wurde jetzt die Meldung publik, dass der bisherige Leiter der Presse, Kommando 1. Luftwaffendivision, Major Robert Gericke zum 1. 7. zu den NATO Headquarters Allied Air Command, Ramstein Air Base versetzt wird. Gericke wird künftig im Chief Public Affairs Office neue Aufgaben übernehmen.
NATO Headquarters neue Dienststelle des Leiters der Presse 1. LwDivision FFB Major Robert Gericke
Engagiertes Ringen um den besten Standort

Engagiertes Ringen um den besten Standort

Es ist eine Entscheidung von großer Tragweite und sie muss zeitnah getroffen werden:  Soll das Kongresshaus am Richard-Strauss-Platz saniert oder dort neu gebaut werden oder soll im Bereich des Eisstadions ein neues großzügiges Kongresszentrum mit angegliedertem Hotel entstehen?
Engagiertes Ringen um den besten Standort
Mittelalter-Spectaculum im Molopark

Mittelalter-Spectaculum im Molopark

Von
Mittelalter-Spectaculum im Molopark
Theaterring lädt zu Kulturfahrten ein

Theaterring lädt zu Kulturfahrten ein

Mit Idealismus eine lebendige Kultur weitertragen– dieser Idee haben sich Dr. Dieter Kirsch und Alfred Rebholz verschrieben. Eingebettet in „Murnau Miteinander”, wollen beide den seit vielen Jahren in Murnau bestehenden „Theaterring” fortführen und neu beleben.
Theaterring lädt zu Kulturfahrten ein
»Auf Glauben einlassen« – Nach drei Jahren Pause im Jahr 2013 wieder Firmung in Weilheim

»Auf Glauben einlassen« – Nach drei Jahren Pause im Jahr 2013 wieder Firmung in Weilheim

„Mit Power leben“ heißt es für die Jugendlichen, die sich für die Firmung am 13. April 2013 entscheiden. Kurz vor dem ersten Treffen wurde das neu erarbeitete Firmkonzept vorgestellt.
»Auf Glauben einlassen« – Nach drei Jahren Pause im Jahr 2013 wieder Firmung in Weilheim
Führungsduo wiedergewählt – Maier und Trautmann weiter an Spitze des TSV Peißenberg

Führungsduo wiedergewählt – Maier und Trautmann weiter an Spitze des TSV Peißenberg

Es sollte eigentlich ihre letzte Amtszeit sein. Das kündigte Petra Maier vor zwei Jahren an. Die Präsidentin des TSV Peißenberg macht nun aber doch weiter.
Führungsduo wiedergewählt – Maier und Trautmann weiter an Spitze des TSV Peißenberg
Starke Abwehr, starke Nerven Spannender – Kampf um Landesligaticket: Sieg für Weilheim

Starke Abwehr, starke Nerven Spannender – Kampf um Landesligaticket: Sieg für Weilheim

Die Oberhausener C-Jugend Mädchen sind nicht die Einzigen aus dem Landkreis, die in der kommenden Saison in der Handball-Landesliga spielen. Beim Turnier in der heimischen Jahnhalle zog die Weilheimer B-Jugend nach.
Starke Abwehr, starke Nerven Spannender – Kampf um Landesligaticket: Sieg für Weilheim
Viel gelernt beim ADAC-Jugend-Fahrrad-Turnier

Viel gelernt beim ADAC-Jugend-Fahrrad-Turnier

Jedes Jahr trainieren die Dritt- und Viertklässler die Praxis im Straßenverkehr. Heuer nahmen 530 Schüler der Haupt-, Hardt- und Ammerschule an dem Jugendfahrradturnier teil.
Viel gelernt beim ADAC-Jugend-Fahrrad-Turnier
PeißenBergfest zieht Besucher an – Knapp 3 000 Gäste sorgen beim Wirtefest und Oldtimertreffen für prächtige Stimmung

PeißenBergfest zieht Besucher an – Knapp 3 000 Gäste sorgen beim Wirtefest und Oldtimertreffen für prächtige Stimmung

Da sage noch einer, in Peißenberg sei nichts los. Beim ersten PeißenBergfest, das der Gewerbeverein und die Gasoline-Gang gemeinsam auf dem Volksfestplatz an der Moosleite organisierten, sorgten knapp 3 000 Besucher für prächtige Stimmung, wobei speziell Auto- und Motorradfans voll auf ihre Kosten kamen.
PeißenBergfest zieht Besucher an – Knapp 3 000 Gäste sorgen beim Wirtefest und Oldtimertreffen für prächtige Stimmung
Volle Rückendeckung

Volle Rückendeckung

In ihren dunkelblauen T-Shirts und Jacken sorgen sie für den Schutz der Kemptener Bürger: die Männer und Frauen der Sicherheitswacht. Vor allem bei der Bekämpfung von Straßenkriminalität und Vandalismus setzen die bayerischen Kommunen auf diesen ehrenamtlichen Dienst. Kempten hat seit August 1997 eine Sicherheitswacht. Jetzt feierten Vertreter der Stadt mit den Angehörigen in der Schrannenhalle das 15-jährige Bestehen.
Volle Rückendeckung
Kempten und Trient feiern Jubiläum

Kempten und Trient feiern Jubiläum

25 Jahre besteht die Partnerschaft zwischen der italienischen Stadt Trient und Kempten bereits. Anlässlich dieses Jubiläums waren am vergangenen Wochenende eine Kemptener Delegation und der Kammerchor zum diesjährigen St. Vigilius Fest zu Gast in der Partnerstadt. Im Rahmen des Festes fand auch wieder der traditionelle Flößerwettkampf statt, bei dem heuer sechs Karatekas Kempten vertraten.
Kempten und Trient feiern Jubiläum
Bereit für das Spitzenduell

Bereit für das Spitzenduell

Nach dem Auswärtssieg in Holzgerlingen vom vergangenen Wochenende mit 63:14, treffen die Allgäuer Footballer am morgigen Sonntag, 1. Juli, im vierten Heimspiel der Saison auf die „Kaiserslautern Pikes”. Die Rheinland-Pfälzer stehen nach ihrem 34:34 in Kirchdorf auf dem zweiten Platz der Tabelle. Kick Off der Partie ist um 15 Uhr im Illerstadion Kempten.
Bereit für das Spitzenduell
»Regenbogen« feiert Eröffnung

»Regenbogen« feiert Eröffnung

Nach Beendigung der Baumaßnahme der neuen Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Weitnau-Seltmans und des Spielgeländes konnte die Kindertagesstätte, die davor im ehemaligen Schulgebäude Sibratshofen untergebracht war, vergangenen Sonntag die lang ersehnte Fertigstellung des Neubaus feiern. In einem festlichen Rahmen wurde unter Mitgestaltung der Kindergartenkinder mit den geladenen Gästen und den Eltern die Neueröffnung der Kita gefeiert.
»Regenbogen« feiert Eröffnung

Drei neue Rekorde am Grüntensee

Gleich drei Streckenrekorde wurden dieses Jahr beim 17. Sonnwendlauf um den Grüntensee geknackt. Beim Halbmarathon der Frauen konnte Nadine Hailer vom TSV Moosbach ihren eigenen Rekord mit 1:27:52 deutlich unterbieten. Bei den Männern gelang Thomas Geisenberger vom Berglaufteam Haglöfs mit einer Zeit von 1:14:04 ebenfalls ein neuer Streckenrekord auf der Halbmarathonstrecke. Andrea Weber von der Skischule Hahnenkamm konnte schließlich den aktuellen Streckenrekord der Frauen auf der Viertelmarathondistanz mit einer Zeit von 42:42 unterbieten.
Drei neue Rekorde am Grüntensee
Doppelter Grund zum Feiern

Doppelter Grund zum Feiern

Mit Bianca Zodrow und Walter Erlbruch waren am vergangenen Samstag die amtierenden Minigolf-Weltmeister beim Bundesligafinale der Damen und Herren auf der Minigolfanlage in St.-Mang dabei. Bei idealem Minigolfwetter spielten die Teilnehmer Traumergebnisse. Das beste Ergebnis wurde jedoch von Alice Kobisch (1. MGC Mainz) gespielt. Mit 96 Schlägen auf vier Runden spielte sie einen neuen Bahnrekord. Auch über eine Runde wurde der Bahnrekord eingestellt. Am gleichen Tag feierte die MSG Ammersee-Allgäu ihr 50-jähriges Bestehen.
Doppelter Grund zum Feiern
Erfolgreicher Brückenschlag

Erfolgreicher Brückenschlag

Sie verfügen über exzellenten Erfindergeist, vorbildliche Innovationsprozesse und schlagen erfolgreich die Brücke von der Idee zum Markterfolg – die innovativsten Mittelständler Deutschlands. Ihnen überreichte Ranga Yogeshwar jetzt in Friedrichshafen das Gütesiegel „Top 100“. Die Allgäuer Überlandwerk GmbH (AÜW) aus Kempten gehört zu den Ausgezeichneten.
Erfolgreicher Brückenschlag
Beim Deutschen Bauerntag in FFB gewählt – Der neue Präsident des Deutschen Bauernverbandes   Joachim Rukwied sorgt sich um die Sicherung der Ernährung

Beim Deutschen Bauerntag in FFB gewählt – Der neue Präsident des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied sorgt sich um die Sicherung der Ernährung

Der Präsident des Landesbauernverbandes (LBV) in Baden-Württemberg, Joachim Rukwied, wurde von den knapp 600 Delegierten bei der Mitgliederversammlung anlässlich des Deutschen Bauerntages am 27. Juni in Fürstenfeldbruck an die Spitze des Deutschen Bauernverbandes (DBV) gewählt. Der Verband hatte sich im Vorfeld auf Rukwied als einzigen Kandidaten geeinigt. Der 50-Jährige tritt die Nachfolge des nach 15 Jahren aus Altersgründen sich nicht mehr zur Wiederwahl stellenden Gerd Sonnleitner an.
Beim Deutschen Bauerntag in FFB gewählt – Der neue Präsident des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied sorgt sich um die Sicherung der Ernährung
Ein Tor gegen Babbels Profis

Ein Tor gegen Babbels Profis

Trotz der 1:12-Niederlage gegen die in den ersten 45 Minuten wie aus einem Guss spielenden Bundesliga-Profis der TSG 1899 Hoffenheim herrschte auch nach dem Schlusspfiff im Weidach beim Bezirksligisten FC Füssen vor dem Clubheim beste Laune.
Ein Tor gegen Babbels Profis
Einblick in ein Gartenjuwel  – »Tag der öffenen Gartentür«: Familie Mack präsentiert ihre blühende Oase

Einblick in ein Gartenjuwel – »Tag der öffenen Gartentür«: Familie Mack präsentiert ihre blühende Oase

Nicht nur einen Blick über den Gartenzaun werfen, sondern ein wahres Paradies bewundern, das konnte man am vergangenen Wochenende bei Familie Mack. Die 3 800 m² große Gartenanlage in Obereglfing zeichnet sich durch ihre große Artenvielfalt und die Liebe zum Detail aus.
Einblick in ein Gartenjuwel – »Tag der öffenen Gartentür«: Familie Mack präsentiert ihre blühende Oase

Buntes Programm für Kinder – KinderSpaßTag in der Weilheimer Innenstadt

Bis zu 30 Grad und strahlenden Sonnenschein sagt der Wetterfrosch für Samstag voraus. Genau das richtige Wetter für den großen KinderSpaßTag in der Innenstadt.
Buntes Programm für Kinder – KinderSpaßTag in der Weilheimer Innenstadt

Erste Finalisten fix – Kreisbote verlost Wildcard für »K&L-Cup«

Spannende und faire Spiele sorgten in Bayreuth und Ingolstadt bereits für ausgelassene Stimmung bei den Vorrundenturnieren des K&L Fußball Cups für D-Junioren. Die ersten sechs Mannschaften konnten sich für das Finale am 28. Juli in Weilheim qualifizieren.
Erste Finalisten fix – Kreisbote verlost Wildcard für »K&L-Cup«
Landkreis hat die Nase vorne – Antdorf, Burggen und Penzberg gewinnen Solarpreis

Landkreis hat die Nase vorne – Antdorf, Burggen und Penzberg gewinnen Solarpreis

Erstmals verlieh die Bürgerstiftung Energiewende Oberland (EWO) 2009 den Solarpreis. In diesem Jahr stammen die drei Gewinnergemeinden allesamt aus dem Landkreis Weilheim-Schongau.
Landkreis hat die Nase vorne – Antdorf, Burggen und Penzberg gewinnen Solarpreis
Gesundes Frühstück – Regionale Produkte begehrt beim »Eat-In« auf dem Kirchplatz

Gesundes Frühstück – Regionale Produkte begehrt beim »Eat-In« auf dem Kirchplatz

Viel los war am Samstag in der Innenstadt. Auf dem Kirchplatz veranstaltete der Bund Naturschutz mit zahlreichen Kooperationspartnern ein „Eat-In“, ein Frühstück für Klima und Gerechtigkeit.
Gesundes Frühstück – Regionale Produkte begehrt beim »Eat-In« auf dem Kirchplatz
Das Kinderhaus vor dem Aus?

Das Kinderhaus vor dem Aus?

Nicht kleckern, sondern klotzen: Wenn schon ein Kinderhaus, dann richtig. Aus diesem Fahrwasser ließen sich die Stadtoberen in den zurückliegenden eineinhalb Jahren nicht drängen – auch nicht von jenen, die den Bedarf für das von Ex-OB Ingo Lehmann (SPD) mit aller Macht angeschobene Projekt stets in Zweifel zogen. Jetzt wird die große Mehrheit des Stadtrates eines Besseren belehrt: Der Freistaat fördert das „Kinderhaus Römerauterrasse“ nur zum Teil, weil es in der Lechstadt keinen Bedarf für wei­tere Kindergartenplätze gibt. Unbestätigten Informationen zufolge will OB Mathias Neuner (CSU) das Projekt stoppen.
Das Kinderhaus vor dem Aus?
Seltene Oldtimer – 90 Teilnehmer der 7. Espresso-Rundfahrt erfreuen die Zuschauer

Seltene Oldtimer – 90 Teilnehmer der 7. Espresso-Rundfahrt erfreuen die Zuschauer

Ferrari, Jaguar, Corvette. Allein die Nennung dieser Namen lässt die Herzen der Autofans höher schlagen. Am Samstag durften viele automobile Klassiker in Weilheim bestaunt werden.
Seltene Oldtimer – 90 Teilnehmer der 7. Espresso-Rundfahrt erfreuen die Zuschauer
»Wir sind stolz auf uns« – Jubiläumsfestabend des Hospizvereins im Pfaffenwinkel mit vielen Ehrungen

»Wir sind stolz auf uns« – Jubiläumsfestabend des Hospizvereins im Pfaffenwinkel mit vielen Ehrungen

„Sterben ist keine Krankheit. Sterben gehört zum Leben.“ Nicht nur die Vorsitzende Renate Dodell fand beim Jubiläumsfestabend des Hospizvereins im Pfaffenwinkel nachdenkliche und einfühlsame Worte.
»Wir sind stolz auf uns« – Jubiläumsfestabend des Hospizvereins im Pfaffenwinkel mit vielen Ehrungen
TSV zeichnet Sportler aus  Ehrung in Schongau –  Von Weltmeister bis Stadtmeister

TSV zeichnet Sportler aus Ehrung in Schongau – Von Weltmeister bis Stadtmeister

Schon Tradition hat die gemeinsam Ehrung von erfolgreichen Sportlern durch die Stadt und den TSV Schongau. Im Ballenhaus trafen sich die Besten des letzten Jahres aus der Lechstadt, um die Auszeichnung für ihre Leistungen von Welt- bis zu Stadtmeisterschaften durch Bürgermeister Karl-Heinz Gerbl und TSV-Präsident Johannes Rauch entgegenzunehmen.
TSV zeichnet Sportler aus Ehrung in Schongau – Von Weltmeister bis Stadtmeister
Gute Laune trotz Heimpleite Über 500 Zuschauer bei Jubiläumsspiel – Hohenpeißenberg verliert 1:17

Gute Laune trotz Heimpleite Über 500 Zuschauer bei Jubiläumsspiel – Hohenpeißenberg verliert 1:17

Weit über 500 Zuschauer im Stadion. Das würde sich mancher Fußballverein aus der Region bei seinen Spielen wünschen. Der TSV Hohenpeißenberg machte es möglich. Allerdings stand auch eine besondere Partie auf dem Programm.
Gute Laune trotz Heimpleite Über 500 Zuschauer bei Jubiläumsspiel – Hohenpeißenberg verliert 1:17
Deutscher Bauerntag im Veranstaltungsforum Fürstenfeld – Mit Spannung wird die Wahl des Nachfolgers von Gerd Sonnleitner erwartet

Deutscher Bauerntag im Veranstaltungsforum Fürstenfeld – Mit Spannung wird die Wahl des Nachfolgers von Gerd Sonnleitner erwartet

Zum Auftakt des Deutschen Bauerntages 2012 unternahm der scheidende Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, am Dienstagvormittag einen Rundgang über den Brucker Bauernmarkt im ehemaligen Ökonomiegebäude des Klosters Fürstenfeld. Begleitet wurde Sonnleitner vom DVB-Vorstand sowie dem Präsidenten des Bayerischen Bauernverbandes Walter Heidl und Brucks Oberbürgermeister Sepp Kellerer. Der sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wiederwahl stellende Sonnleitner informierte sich bei den Bauernfamilien, die den Markt beschicken, über die Qualität ihrer Produkte und sprach mit den Marktbesuchern über deren Wünsche und Anliegen für die Bauern.
Deutscher Bauerntag im Veranstaltungsforum Fürstenfeld – Mit Spannung wird die Wahl des Nachfolgers von Gerd Sonnleitner erwartet
Frauen in der Nazi-Szene  hausbacken? – Diskussionsveranstaltung in der Germeringer Stadthalle mit den GRÜNEN ließ Antworten offen

Frauen in der Nazi-Szene hausbacken? – Diskussionsveranstaltung in der Germeringer Stadthalle mit den GRÜNEN ließ Antworten offen

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen hatte zu einem Treffen „Gegen Rechts“ eingeladen und das Podium mit den ortsansässigen MdL Sepp Dürr und MdB Beate Walter-Rosenheimer sowie MdB Monika Lazar aus Leipzig sachkundig besetzt. Entgegen der Ankündigung, insbesondere über Frauen in der aktuellen NeoNazi-Szene zu sprechen, handelte es sich doch weitestgehend um eine männliche NeoNazi-Bestandsaufnahme.
Frauen in der Nazi-Szene hausbacken? – Diskussionsveranstaltung in der Germeringer Stadthalle mit den GRÜNEN ließ Antworten offen
Prioritätenliste wird angepasst

Prioritätenliste wird angepasst

In der Gemeinde Gilching stehen wichtige Bauvorhaben auf der Agenda. Doch wie in anderen Kommunen auch, fehlt es am nötigen Kleingeld. Nun soll eine bereits erstellt Prioriätenliste angepasst werden. Wichtigste Projekte sind laut Bürgermeister Manfred Walter die Umgehungsstraße, der Rathaus-Neubau und die Sanierung der Arnoldus-Grundschule.
Prioritätenliste wird angepasst
Geschenke mit Symbolcharakter

Geschenke mit Symbolcharakter

Ein halbes Jahrhundert alt wurde die Evangelische Kirchengemeinde Gilching-Weßling. Anlässlich des Geburtstages wurde am vergangenen Sonntag nach dem Gottesdienst in St. Johannes ausgiebig gefeiert. Für die Gastgeber gab es außerdem Geschenke mit Symbolcharakter.
Geschenke mit Symbolcharakter
Bester Torschütze der WM

Bester Torschütze der WM

„Es war mir auf jeden Fall eine Ehre Deutschland zu vertreten“, funkeln bei André Gerartz auch nach Beendigung der Streethockey-Weltmeisterschaft im tschechischen Pisek weiterhin die Augen. Der 18-Jährige von den Green Monsters Kaufbeuren sorgte mit seinem erfrischenden Offensivspiel für positives Aufsehen. Mit 13 erzielten Treffern sicherte sich Gerartz zudem den Titel des erfolgreichsten Torschützen bei der Weltmeisterschaft. Deutschland wurde übrigens nach aufopferungsvollem Kampf am Ende Fünfter.
Bester Torschütze der WM
»An jedem Masten was dran«

»An jedem Masten was dran«

Dass selbst ein Thema wie die „Neufassung der städtischen Verordnung über öffentliche An- schläge“ nicht mal so eben beschlossen werden kann, zeigte die letzte Sitzung des Marktoberdorfer Hauptverwaltungs-, Personal- und Finanzausschusses. Die Neufas- sung war notwendig gewesen, da die Gültigkeitsdauer der alten Verordnung nach 20 Jahren abgelaufen war. Nach einigem Für und Wider einigte man sich schließlich darauf, öffentliche Anschläge künftig nur noch auf eigens durch die Stadt zur Verfügung gestellten Flächen zuzulassen.
»An jedem Masten was dran«
Aufbruch in die Zukunft

Aufbruch in die Zukunft

Seinem Namen alle Ehre machte der Kaufbeu-rer Faschingsverein „Aufbruch-Umbruch e. V.“ auf einer außerordentlichen Mit- gliederversammlung in der vergangenen Woche. Auf dem Plan standen neben der Aufnahme neuer Mitglieder, dem Bericht des Kassenprüfers und der anschließenden Entlastung der Vorstandschaft auch die Wahl eines neuen Führungsteams sowie ein Ausblick auf die Vereinsarbeit der Zukunft. Nachdem in der vergangenen Saison Anfang 2012 aufgrund personeller Engpässe und stetig sinkender Besucherzahlen sogar laut über eine Auflösung des alteingesessenen Vereins nachgedacht worden war, zeigten sich die Mitglieder bei der jüngsten Zusammenkunft optimistisch. Ändern soll sich allerdings einiges.
Aufbruch in die Zukunft
Geschafft! Der Skaterplatz ist fertig

Geschafft! Der Skaterplatz ist fertig

Es ist vollbracht: Nach nur kurzer Umbauzeit wird am kommenden Samstag, den 30. Juni, der Skaterplatz am JuZe Container des Stadtjugendrings (SJR) Kaufbeuren und des Generationenhauses im Wertachpark an der Buronstraße feierlich eingeweiht. Und die Veranstalter haben sich dafür etwas ganz besonderes einfallen lassen. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet nämlich das „Skate’n’Open Air 2012“ statt – bei freiem Eintritt. Es geht los mit der Eröffnung durch Oberbürgermeister Stefan Bosse um 13.30 Uhr, um 14 Uhr startet der gespannt erwartete Skatecontest. Ab 18 Uhr findet ein Live-Konzert mit den Bands „pecco billo“ aus Kempten (ex „Five Funny 7“) und „Roofdamage“ aus Marktoberdorf sowie den DJs „King Vibes“ aus Kaufbeuren statt.
Geschafft! Der Skaterplatz ist fertig
Die Region von ihrer besten Seite

Die Region von ihrer besten Seite

Zum sechsten Mal fand am vergangenen Wochenende im Ostallgäu die Erlebnis und Verbrauchermesse „MIR – Miteinander in der Region“ statt. Mit 4.700 Quadratmetern reiner Ausstellungsfläche war die Messe größer denn je. Am Freitag um 12 Uhr eröffnete die Messe auf dem Modeon-Gelände in Marktoberdorf. Besonders auffällig waren heuer die vielen Fahrzeuge. Angefangen mit den hunderten parkenden Autos am Straßenrand ging es mit den Ausstellungsfahrzeugen auf dem Modeon-Gelände fast nahtlos weiter.
Die Region von ihrer besten Seite
Landsberg X-Press ohne Headcoach

Landsberg X-Press ohne Headcoach

Aus der geplanten mehrjährigen Zusam­menarbeit wird nun doch nichts: Stefan Neblich ist beim Landsberg X-Press zurückgetreten. Ersetzt wird er zunächst nicht: Die Footballer werden die laufende Bayernliga-Saison ohne Head­- coach zuende bringen. Nach Neblichs Abgang kehrt allerdings Martin Hintermayr auf seine Position als Defense Coordinator zurück, auch der Rest des Trainerteams macht weiter.
Landsberg X-Press ohne Headcoach
Effiziente Technik

Effiziente Technik

Im Rahmen eines internationalen Karate-Seminars in Berlin haben zwei erfahrene Karatekas des TSV Landsberg, Dr. Claus W. Fröhlich (4. Dan Karate) und Mick Kratzeisen (1. Dan Karate), die Prüfung zum 1. Dan Kyusho-Jitsu bestanden.
Effiziente Technik
Kurze Vorbereitung

Kurze Vorbereitung

Mitten im Sommer nimmt die neue Eishockey-Saison bereits lang­- sam Gestalt an: Ab 1. September werden die Riverkings und der HC Landsberg wieder aufs Eis können, zwei Wochen später ist das erste Testspiel angesetzt. Die Vorbereitungszeit wird allerdings recht kurz sein, da die Punktspielrunde in diesem Jahr voraussichtlich schon am 5. Oktober beginnen wird.
Kurze Vorbereitung
Zwei Mal Premiere

Zwei Mal Premiere

Das Volksfest im Ausnahmezustand: Traditionell steigen am letzten Wiesn-Samstag die Boxer des TSV Peißenberg im Bierzelt in den Ring. Heuer haben sie gegen eine Auswahl Schwabens gekämpft und erst im letzten Duell entschied sich der Sieg der TSV-Staffel mit 7:5 gegen die Schwabenauswahl. Christoph Wittur siegte ebenso wie Teamkollege Michael Rigas und Alex Kirsanov.
Zwei Mal Premiere
Energieleistung

Energieleistung

Gerade noch geschafft: In der letzten Qualifikationsrunde in der hei-mischen Sporthalle hat die männliche Handball A-Jugend des TSV Landsberg den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Gegen Herrsching, Rothenburg und Altenerding sicherte sich das junge Team den Sieg und darf mit dem 2. Platz sicher aufsteigen.
Energieleistung
Brücke über den Lech

Brücke über den Lech

Die Kunst als Brücke über den Lech: Das Malura Museum in Oberdießen präsentiert in seiner aktuellen Ausstellung „Sieben aus Lech-Ammersee“ Fotografien und Bilder im spannenden Dialog mit mensch-lichen Skulpturen. Sieben Künstler aus der Lech-Ammersee-Region stellen bis zum 29. Juli in einer großen Gruppenausstellung ihre Werke aus.
Brücke über den Lech