Ressortarchiv: LOKALES

Männerurlaub in Miami

Männerurlaub in Miami

Landsberg – Norbert Lederle aus Landsberg hat nun seine ganz persönliche Traumreise in der Tasche: Unter dem Motto „Antenne Bayern zahlt ihren Traumurlaub 2015“ reichte der 47-Jährige seinen Wunschurlaub nach Miami beim landesweiten Radiosender ein und hatte Glück: Sein Name wurde gezogen und die Kosten für seine Reise gehen damit auf den Sender – plus 500 Euro Urlaubsgeld.
Männerurlaub in Miami
24 Stunden im Einsatz

24 Stunden im Einsatz

Weilheim – Es ist eine der nächsten großen Umsetzungen im Rahmen der Strategie zum Gesundheitsversorger 2020: Ab 1. Mai beginnt Chefarzt Dr. Thomas Löffler in der Weilheimer Unfallchirurgie. Gleichzeitig wird diese damit zu einer von Schongau unabhängigen Abteilung.
24 Stunden im Einsatz
»Bürgerorientierter« Haushalt

»Bürgerorientierter« Haushalt

Mit Zustimmung aller Stadträte konnte OB Thomas Kiechle vergangene Woche den ersten Haushalt seiner Amtszeit verabschieden, den er als „besonnen, beharrlich und bürgerorientiert“ bezeichnete.
»Bürgerorientierter« Haushalt
Wachstum auf ganzer Linie

Wachstum auf ganzer Linie

Denklingen – Letztes Jahr verkündete man bei der Denklinger Hirschvogel Automotive Group noch, dass man erstmals beim weltweiten Umsatz die 800-Millionen-Euro-Grenze überschritten habe. Bei der diesjährigen Pressekonferenz des Familienunternehmens hatte nun der für die Produktion zuständige Geschäftsführer Frank M. Anisits eine weitere frohe Botschaft: „2016 werden wir wohl die eine-Milliarde-Umsatz-Marke knacken.“ Ein weiteres Highlight für den Hersteller von Automobilteilen: Im Stammwerk in Denklingen konnte die neue 10000 Quadratmeter große Produktionshalle 16 fertiggestellt werden.
Wachstum auf ganzer Linie
Notfalls wird enteignet

Notfalls wird enteignet

Dießen – Die Gemeinde Dießen hält nach der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes „Seezugang St. Alban“ und nach Abwägung der dazu eingegangenen Stellungnahmen an ihrem städtebaulichen Planungsziel fest: Das Seegrundstück (8800 Quadratmeter) des Stipendienfonds der Stadt Augsburg, das sich nördlich des Strandbadparkplatzes bis zum Seerestaurant St. Alban erstreckt, wird in eine öffentliche Grünfläche mit einem Seezugang für die Allgemeinheit umgewandelt.
Notfalls wird enteignet
»Brauche ich da Hilfe?«

»Brauche ich da Hilfe?«

Landsberg – 32 Treffer spuckt die Datenbank www.ammersee-lech-barrierefrei.de bisher im Stadtgebiet von Landsberg aus. Bald werden noch weitere hinzukommen, denn auch Gebäude der Stadtverwaltung werden nun erfasst. In zwei Gruppen machten sich die Mitarbeiter von RITA (Regionale Information und Teilhabe für Alle) in Begleitung von der Behindertenbeauftragten des Landkreises Barbara Juchem auf den Weg, um sich vor Ort ein Bild von der Zugänglichkeit für Menschen mit Handicap zu machen.
»Brauche ich da Hilfe?«
Lieber eine »saubere Sache«

Lieber eine »saubere Sache«

Landkreis – Dass die Biotonne kommt, ist längst beschlossene Sache. Was mit dem Biomüll aber im Anschluss passieren soll, darüber ist man sich noch nicht einig. Von einer offenen Kompostierung bis hin zur Verwertung in einer Vergärungsanlage reichen die Möglichkeiten. In der gemeinsamen Sitzung des Umwelt- und des Kreisausschusses einigte man sich nun jedoch darauf, die „Verkompostierung jeglicher Art“ für die Biomüllverwertung auszuschließen. Besonderer Wert soll auch auf die Abwärmenutzung oder die Einspeisung ins Erdgasnetz gelegt werden.
Lieber eine »saubere Sache«
Ein Wasserrohrbruch der außergewöhnlichen Art

Ein Wasserrohrbruch der außergewöhnlichen Art

Schongau – Gurgelnde Leitungen, ein riesiger See unterhalb des Hollbergs: Ein Wasserrohrbruch hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Polizei, Feuerwehr und Stadtwerke in Schongau in Atem gehalten. Erst am Nachmittag war das Leck geflickt.
Ein Wasserrohrbruch der außergewöhnlichen Art
Fachlehrer verzweifelt gesucht

Fachlehrer verzweifelt gesucht

Schongau – Eigentlich ist es eine gute Nachricht, die das Berufliche Schulzentrum zu vermelden hat. 150 Auszubildende sind dort derzeit im Elektrobereich eingeschrieben, die Branche boomt. Doch während die Zahl der Lehrlinge entgegen aller Prognosen steigt, fehlt es an geeigneten Lehrkräften. An der Schongauer Berufsschule will man deshalb nun Quereinsteiger ins Boot holen.
Fachlehrer verzweifelt gesucht
Aus dem großen Topf

Aus dem großen Topf

Kaufbeuren – Das Engagement, das die Schwestern des Crescentia-Klosters leisten, ist meist ein stilles. Viel Aufmerksamkeit erhalten hat in den vergangenen Tagen allerdings das Angebot der Armenspeisung.
Aus dem großen Topf
»Der Tod jeder Kultur«

»Der Tod jeder Kultur«

Reutte – Die Bevölkerung in Westeuropa betrachtet Religion weitgehend als Hobby. Darin liege eine der Hauptursachen des Auseinanderdriftens der Religionen.
»Der Tod jeder Kultur«
Erst mal auf Probe

Erst mal auf Probe

Sonthofen – Seit Anfang Januar hat das Haus Oberallgäu keinen Pächter mehr. Ständig steigende Betriebsdefizite haben die Stadtverwaltung veranlasst, über ein neues Betriebskonzept des ehemaligen Soldatenheimes nach- zudenken. Vergangenen Freitag lud die Stadt nun zu einem Informationsabend. Eingeladen waren unter anderem die Vereine, die im Haus Oberallgäu „zu Hause“ sind oder dort ihre Veranstaltungen durchführen.
Erst mal auf Probe
Beispielhaftes Miteinander

Beispielhaftes Miteinander

Sonthofen – Für beide war der gemeinsame Neujahrsempfang der Stadt Sonthofen und der Bundeswehr am Standort eine Premiere: für Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm und den Standortältesten und Kommandeur der Schule ABC-Abwehr / Gesetzliche Schutzaufgaben, Oberst Klaus Werner Schiff. Beide stellten fest, dass am bewährten, langjährigen Miteinander von Stadt und Bundeswehr auch in Zukunft nicht gerüttelt werde. Gleich zwei Jubiläen werden heuer gemeinsam gefeiert; 200 Jahre Musikkapelle und 100 Jahre Garnison Sonthofen.
Beispielhaftes Miteinander
SpDi Füssen wird mobil

SpDi Füssen wird mobil

Füssen – Mit ihren Schützlingen einen Ausflug auf den Auerberg unternehmen oder ihnen beim Haushalt helfen ohne dabei auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen zu müssen – das kann der Sozialpsychiatrische Dienst (SpDi) Füssen ab jetzt tun.
SpDi Füssen wird mobil
Münchens "Wirtschaftsbürgermeister" in Sorge um Debattenkultur

Münchens "Wirtschaftsbürgermeister" in Sorge um Debattenkultur

Fürstenfeldbruck – Als Ehrengast und Festredner beim diesjährigen Neujahrsempfang der Brucker CSU konnte der stellvertretende Ortsvorsitzende Andreas Lohde am 23. Januar im vollbesetzten Churfürstensaal des Klosters Fürstenfeld Münchens Zweiten Bürgermeister, Josef Schmid (CSU), begrüßen.
Münchens "Wirtschaftsbürgermeister" in Sorge um Debattenkultur
»Das ist eine coole Sache!«

»Das ist eine coole Sache!«

Füssen – Der Rallyefahrer Manuel Kößler ist „Sportler des Jahres 2014“ der Stadt Füssen. Als Sportbeauftragter Markus Gmeiner bei der 28. Sportlerehrung der Stadt am Samstag im vollen Sparkassensaal Kößlers Namen nennt, darf erstmals ein Motorsport-Team mit Pokal und Urkunde aufs Siegertreppchen.
»Das ist eine coole Sache!«
Notarztfahrzeug wurde bei Zusammenprall mit Pkw gegen Ampel geschleudert

Notarztfahrzeug wurde bei Zusammenprall mit Pkw gegen Ampel geschleudert

Fürstenfeldbruck -    Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es  am  Montag, 26. Januar  gegen 12.00 Uhr in Fürstenfeldbruck an der Kreuzung Augsburger Straße / Philipp-Weiß-Straße. Ein Rettungssanitäter  erlitt leichte Verletzungen.  Zur Unfallzeit war ein Fahrzeug des Bayerischen Roten Kreuzes auf der Augsburger Strasse stadtauswärts unterwegs und benutzte wegen eines Notarzteinsatzes die Sonderrechte in Form von Blaulicht und Martinshorn.  Es wurde beim Zusammenprall mit einem Pkw Toyota, dessen 65-jähriger Fahrer an wartenden Fahrzeugen vorbei in den  Kreuzungsbereich  eingefahren war, gegen eine Ampelanlage geschleudert.
Notarztfahrzeug wurde bei Zusammenprall mit Pkw gegen Ampel geschleudert
Einen Weltmeister hautnah erlebt

Einen Weltmeister hautnah erlebt

GAP – Sehr viel Mühe zum rot-weiß-blauen Detail machte sich der FC Bayern-Fanclub „Die Roten vom Werdenfelser Land“. Sie kleideten den Saal im Werdenfelser Hof in eine FC-Bayern-Stube um, denn ein Weltmeister und FC-Bayern Spieler gab sich die Ehre, sie zu besuchen: Bastian Schweinsteiger war am Samstag gekommen und bescherte den über 100 anwesenden Fans einen unvergesslichen und spannenden Tag.
Einen Weltmeister hautnah erlebt
Prozess gegen ehemaligen Drogenfahndungschef läuft

Prozess gegen ehemaligen Drogenfahndungschef läuft

Kempten – Muss der ehemalige Leiter der Kemptener Drogenfahndung, Armin N., für sechseinhalb bis sieben Jahre ins Gefängnis? Über diese mögliche Gesamtstrafe wurde am Montagmorgen beim Prozessauftakt gegen ihn beratschlagt.
Prozess gegen ehemaligen Drogenfahndungschef läuft
Sollen G7-Gegner ausgebremst werden ?

Sollen G7-Gegner ausgebremst werden ?

Landkreis – Äußerungen des Wessobrunner Rathauschefs Helmut Dinter über angebliche Aufforderungen bei einer Bürgermeisterdienstbesprechung zum G7-Gipfel hat das Landratsamt Weilheim-Schongau überregional in die Schlagzeilen gerückt.
Sollen G7-Gegner ausgebremst werden ?
Ex-Chef-Drogenfahnder vor Gericht

Ex-Chef-Drogenfahnder vor Gericht

Kempten/Allgäu – Seit Montag muss sich der ehemalige Leiter der Drogenfahndung in Kempten vor Gericht verantworten. Dabei hat der Verteidiger ein Geständnis in Aussicht gestellt.
Ex-Chef-Drogenfahnder vor Gericht
Die Musikalische Vielfalt im Vordergrund

Die Musikalische Vielfalt im Vordergrund

Landkreis/Siegen – Der „Deutsche Rock&Pop Preis“ ist einer der ältesten und erfolg- reichsten Musikwettbewerbe im deutschsprachigen Raum. Unter den Preisträgern, die im Dezember gekürt wurden, sind auch zwei aus dem Landkreis Landsberg: die Musikagentur TonART und die Band Hot House.
Die Musikalische Vielfalt im Vordergrund
»Eight« gibt’s sechs Mal gratis!

»Eight« gibt’s sechs Mal gratis!

Landsberg – „Wenn man nur einen Snowdance-Film sehen kann, dann muss es dieser sein“, meinen die Veranstalter des Snowdance-Filmfestival (30. Januar bis 1. Februar): „Eight“. Der KREISBOTE hat exklusiv die Filmpatenschaft für das beeindruckende Werk des Australiers Peter Blackburn übernommen und verlost nun 3x2 Freikarten für die Vorstellung im Stadttheater.
»Eight« gibt’s sechs Mal gratis!
Für die Kultur in der Lechstadt

Für die Kultur in der Lechstadt

Landsberg – Die Damen und Herren des Stadtrates waren sich am Mittwoch in nichtöffentlicher Sitzung einig: Die Dominikus-Zimmermann-Rocaille in Gold soll in diesem Jahr an Sigrid Knollmüller und Franz Lichtenstern verliehen werden. Der Festakt findet am 6. März statt.
Für die Kultur in der Lechstadt
Messe der Jungunternehmer

Messe der Jungunternehmer

Fürstenfeldbruck – Es ist ein kleines Jubiläum: Bereits zum fünften Mal findet heuer am Wochenende, 25. und 26. April, die Messe der Jungunternehmer in den Räumen des Landratsamtes Fürstenfeldbruck statt. Die alle zwei Jahre stattfindende Messe kann damit auf eine zehnjährige Geschichte blicken. Und die Nachfrage bei den Ausstellern ist nach wie vor groß. Veranstaltet wird die Messe von der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes und dem Wirtschaftsbeirat mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer.
Messe der Jungunternehmer
»Das lässt einen nicht mehr los!«

»Das lässt einen nicht mehr los!«

Landsberg – Lang ist’s her, dass Mathias Neuner in der Aula des Ignaz-Kögler-Gymnasiums (IKG) saß und verzweifelt versuchte, sich vor der Lateinstunde noch ein paar Vokabeln einzuverleiben. „Eine schöne schmerzhafte Erfahrung“ sei diese Zeit gewesen, erinnerte sich der ehemalige Schüler am Freitag, als er in seiner Eigenschaft als Oberbürgermeister gemeinsam mit Landrat Thomas Eichinger den gemeinsamen Neujahrsempfang von Stadt und Landkreis in eben dieser Aula veranstaltete.
»Das lässt einen nicht mehr los!«
Nur ein »Mitarbeiter Stadtplanung«?

Nur ein »Mitarbeiter Stadtplanung«?

Landsberg – Weite Teile des Stadtrates folgen OB Mathias Neuner (CSU) nicht bei einer gravierenden Umgestaltung der Verwaltung, wie sie als einer der wichtigsten Punkte im Orga-Gutachten vorgeschlagen wird. Die Verlagerung des Hochbauamtes zur Kämmerei scheint im Moment für den Oberbürgermeister nicht durchsetzbar. Das wurde bei den Beratungen über die Nachfolge von Stadtbaumeisterin Annegret Michler deutlich.
Nur ein »Mitarbeiter Stadtplanung«?
Wertvoller Brennstoff aus Restmüll

Wertvoller Brennstoff aus Restmüll

Schongau – Die Erbenschwanger Verwertungs- und Abfallentsorgungsgesellschaft EVA und der Schongauer Papierproduzent UPM haben einen dreimonatigen Großversuch gestartet. Eines der beiden Heizkraftwerke bei UPM wird mit BauhM befeuert, einem innovativen, heizwertreichen Brennstoff, der in Erbenschwang entsteht. Bei einem Pressegespräch im Landratsamt wurde die Zusammenarbeit nun vorgestellt.
Wertvoller Brennstoff aus Restmüll
Auszeichnung für kleine Forscher

Auszeichnung für kleine Forscher

Füssen – Der katholische Kindergarten St. Gabriel ist von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ mit dem gleichnamigen Zertifikat ausgezeichnet worden. Harriet Budjarek aus Marktoberdorf überbrachte die gute Nachricht jetzt beim „Tag der offenen Tür“, zu dem zahlreiche Besucher gekommen waren.
Auszeichnung für kleine Forscher
Modernes Wohnen

Modernes Wohnen

Kaufbeuren – In Oberbeuren an der Apfeltranger Straße entstehen demnächst 26 Reihenhäuser. Bauträger ist die „grund-immobilien-bau gmbh“ mit Sitzen in Stuttgart und Frankfurt.
Modernes Wohnen
"Es war ein bewegtes Jahr"

"Es war ein bewegtes Jahr"

Kaufbeuren/Ostallgäu – Die Räumlichkeit war zwar begrenzt, doch die gute Stimmung nahm deshalb keinen Schaden.
"Es war ein bewegtes Jahr"
Eine rauschende Ballnacht

Eine rauschende Ballnacht

Kaufbeuren – Rund 300 Gäste in großer Abendgarderobe füllten vergangene Woche den Stadtsaal, um sich beim Buroniaball, Kaufbeurens einzigem Schwarz-Weiß-Ball, unterhalten zu lassen und unermüdlich zu tanzen.
Eine rauschende Ballnacht
Steuerzahlergeld für neuen »Bahnhof«?

Steuerzahlergeld für neuen »Bahnhof«?

Füssen – Nach den jüngst zwischen Arbeitskreis „Bahnhof“, Stadtrat und der Firma Hubert Schmid ausgehandelten Kompromissen schien die Erteilung des kommunalen Einvernehmens durch den Stadtrat für den Bahnhofsneubau am kommenden Dienstagabend nur noch eine Formsache zu sein.
Steuerzahlergeld für neuen »Bahnhof«?
OB Pleil: Bürger bei Überplanung  des 200 Hektar Fliegerhorst-Areals einbeziehen

OB Pleil: Bürger bei Überplanung  des 200 Hektar Fliegerhorst-Areals einbeziehen

Fürstenfeldbruck – Knapp 300 Gäste, darunter die Landtagsabgeordneten Kathrin Sonnenholzner (SPD) und Dr. Herbert Kränzlein (SPD) sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Banken, Bundeswehr und Vereinen strömten zum Neujahrsempfang der Großen Kreisstadt am 22. Januar ins Veranstaltungsforum Fürstenfeld.
OB Pleil: Bürger bei Überplanung  des 200 Hektar Fliegerhorst-Areals einbeziehen
"Es liegt kein Sabbatjahr vor uns"

"Es liegt kein Sabbatjahr vor uns"

Kaufbeuren – Ruhe und Erholung seien im neuen Jahr 2015 auf der politischen Bühne nicht zu erwarten, darin waren sich die CSU-Politiker aus Stadt, Land und Bund beim traditionellen Neujahrsempfang der CSU Kaufbeuren einig. „Es ist alles andere als ein Sabbatjahr, was vor uns liegt“, kündigte der CSU-Ortsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke in seiner Rede an.
"Es liegt kein Sabbatjahr vor uns"
Eishalle, wie lange noch?

Eishalle, wie lange noch?

Landsberg – Immer wieder, wenn es um den Haushalt geht, fällt in den letzten Jahren ein Stichwort, wo mancher Stadtrat Einsparpotenzial sieht: die Landsberger Eishalle. „Wir müssen irgendwann schon einmal darüber reden, dass wir eine Halle haben, mit der wir jedes Jahr 550000 Euro Defizit machen“, meinte jetzt etwa ÖDP-Stadtrat Stefan Meiser bei der Vorstellung des Haushaltsentwurfs 2015.
Eishalle, wie lange noch?
Probleme wegen Mindestlohn

Probleme wegen Mindestlohn

Kaufbeuren – Ab 2015 müssen Taxifirmen ihren Fahrern mindestens 8,50 Euro pro Stunde zahlen. Der typische Taxifahrer verdient derzeit laut Landesverband Bayerischer Taxi- und Mietwagenunternehmen e.V. zwischen 6,50 und 7,50 Euro in der Stunde.
Probleme wegen Mindestlohn
Hotelprojekt als Rettungsring

Hotelprojekt als Rettungsring

Immenstadt - Bürgermeister Armin Schaupp informierte in der jüngsten Bürgerversammlung über die Stadt- und Finanzentwicklung und besonders auch über das in Bühl geplante neue Hotel. Am 22. Februar wird hierüber ein Bürgerentscheid in Immenstadt stattfinden.
Hotelprojekt als Rettungsring
Modernes Kino-Center: Schongauer CSU startet neuen Anlauf

Modernes Kino-Center: Schongauer CSU startet neuen Anlauf

Schongau – Kinobetreiber reiben sich derzeit zufrieden die Hände: Denn in keiner anderen Jahreszeit strömen so viele Besucher in ihre Säle wie in den Wintermonaten. Wer in der Region die neuesten Blockbuster sehen will, muss dafür allerdings weite Wege in Kauf nehmen. Es fehlt schlichtweg am Angebot. Jetzt startet die Schongauer CSU einen neuen Anlauf für ein modernes Kino im Schongauer Raum.
Modernes Kino-Center: Schongauer CSU startet neuen Anlauf
Künftiger Politologe aus Maisach absolvierte Praktium an der Deutschen Botschaft in Togo

Künftiger Politologe aus Maisach absolvierte Praktium an der Deutschen Botschaft in Togo

Maisach – Es ist nicht leicht , als Weißer das wahre Leben in einem Land wie Togo in Erfahrung zu bringen. Denn Menschen weißer Hautfarbe würden von der Bevölkerung dort als “reich” empfunden. Das kann eine Barriere sein, nicht aber für Andreas Johannes Ullmann, aufgewachsen in Maisach. Vor seinem fünfmonatigen Praktikum an der Deutschen Botschaft in Lomé war er schon einmal zwei Monate im Land und unterrichtete Deutsch an einer Missionsschule. Am 25. März wird Ullmann um 18 Uhr im Togohaus in Maisach einen Vortrag  über seine Erfahrungen halten.
Künftiger Politologe aus Maisach absolvierte Praktium an der Deutschen Botschaft in Togo
Gute Lösung gefunden

Gute Lösung gefunden

Blaichach – Eingezogen sind die Kinder schon im November – jetzt fand die offizielle Einweihung und Eröffnung der neuen Kindertagesstätte St. Martin in Blaichach statt. Die Kinderkrippe biet 18 Kleinkindern Platz.
Gute Lösung gefunden
Der Heeresflugplatz bleibt – die Springer auch?

Der Heeresflugplatz bleibt – die Springer auch?

Altenstadt – Ukraine-Krise, Ebola-Epidemie, Terror des Islamischen Staates: Selten stand ein Neujahrsempfang der Bundeswehr in Altenstadt so im Zeichen internationaler Konfliktherde wie in diesem Jahr. Da ging die Neuigkeit, die Kommandeur Carsten Jahnel im Hinblick auf den Standort zu vermelden hatte, fast ein wenig unter.
Der Heeresflugplatz bleibt – die Springer auch?
Führungswechsel im Schongauer Krankenhaus

Führungswechsel im Schongauer Krankenhaus

Schongau – Der Jahresanfang wird gern für Veränderungen genutzt. Dazu passt die Nachricht, die Krankenhaus GmbH jetzt im Rahmen eines Pressegesprächs bekannt gab. Seit 1. Januar ist demnach Dr. Andreas Eder Ärztlicher Direktor der Schongauer Klinik. Er tritt in die Fußstapfen von Dr. Ruprecht von Welser, der das Amt zehn Jahre inne hatte und Ende Juni in den Ruhestand geht.
Führungswechsel im Schongauer Krankenhaus
Mobilfunk: Jetzt sollen die Böbinger entscheiden

Mobilfunk: Jetzt sollen die Böbinger entscheiden

Böbing – Am 8. März werden 1300 wahlberechtigte Böbinger in Sachen Mobilfunk zum Bürgerentscheid an die Wahlurne gebeten. Sie können mit ihrer Stimme mitentscheiden, ob die Gemeinde weiterhin das Dialogverfahren zur Standortsuche eines Mobilfunkmasten mit der Telekom weiterführen soll.
Mobilfunk: Jetzt sollen die Böbinger entscheiden
Die heimische Vogelwelt entdecken

Die heimische Vogelwelt entdecken

Füssen – Wie der Grünspecht klingt und was er am liebsten frisst, das können Kinder und Erwachsene zukünftig auf dem Vogellehrpfad am Alatsee entdecken.
Die heimische Vogelwelt entdecken
»Bayerntour« durch Nesselwang

»Bayerntour« durch Nesselwang

Nesselwang – Im Rahmen der „Bayerntour“ mit der Moderatorin Carolin Reiber kommt der Bayerische Rundfunk (BR) in der kommenden Woche nach Nesselwang.
»Bayerntour« durch Nesselwang
Ministerin: Bundeswehr muss um ihren Nachwuchs "strampeln"

Ministerin: Bundeswehr muss um ihren Nachwuchs "strampeln"

Emmering – „Ich kann verstehen, dass der Verlust des Standortes viele schmerzt, aber die Entscheidung ist ein Tribut an die Neuausrichtung der Bundeswehr“, sagte die Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen (CDU) vor knapp 200 Gästen beim Neujahrsempfang der Kreis-Frauen-Union im Emmeringer Bürgerhaus.
Ministerin: Bundeswehr muss um ihren Nachwuchs "strampeln"
Enkeltrick-Kriminelle ergaunerten Bargeld in FFB und Starnberg

Enkeltrick-Kriminelle ergaunerten Bargeld in FFB und Starnberg

Fürstenfeldbruck – Trotz wiederholter Warnungen vor der Enkeltrick-Masche sind erneut zwei Seniorinnen, eine 87-jährige Fürstenfeldbruckerin und eine 86-jährige Frau aus Starnberg  um eine erhebliche Summe ihrer Ersparnisse betrogen worden,  wie die Polizei am 22. Januar mitteilte. Insgesamt 16 Bürger aus Fürstenfeldbruck meldeten zudem unerwünschte Anrufe. Der Polizei liegen Personenbeschreibungen vor. In einem Fall gab sich ein Anrufer als angeblicher Polizeibeamter aus.
Enkeltrick-Kriminelle ergaunerten Bargeld in FFB und Starnberg
Akribisch auf Spurensuche

Akribisch auf Spurensuche

Landsberg – Eigentlich kümmert er sich längst um aktuelle Probleme und will nach vorne schauen – dennoch musste sich der Landsberger Stadtrat jetzt ein weiteres Mal mit der Vergangenheit beschäftigen. Bei der Feststellung des Jahresabschlusses 2010 wurde deutlich, wie sehr einige Dinge damals bereits im Argen lagen.
Akribisch auf Spurensuche
Labrador schlägt Räuber in die Flucht

Labrador schlägt Räuber in die Flucht

Geltendorf – Wie gut, dass er seinen treuen Begleiter gerade frei im Garten herumlaufen ließ: Der Labrador eines 73-jährigen Geltendorfers hat gestern Abend einen Räuber in die Flucht geschlagen – ohne Beute.
Labrador schlägt Räuber in die Flucht