Ressortarchiv: LOKALES

Nie wieder »Land unter«

Nie wieder »Land unter«

Ehenbichl – Dass die Kindergartenkinder von Ehenbichl einen Hauptpart bei der offiziellen Übergabe der „Schotterfalle“ zwischen Höfen und Ehenbichl bildeten, hat Symbolcharakter.
Nie wieder »Land unter«
Wohnhaus in Pforzen in Brand

Wohnhaus in Pforzen in Brand

Pforzen – Am Mittwoch ist es in einem Wohnhaus in Pforzen zu einem Brand gekommen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Brand im Bereich des Dachstuhls bereits deutlich sichtbar.
Wohnhaus in Pforzen in Brand
Ein Rekordjahr

Ein Rekordjahr

Schwangau – Das Jahr 2016 war für den Tourismus in Schwangau nach der Auswertung der statistischen Daten ein herausragendes Rekordjahr.
Ein Rekordjahr
Gärtnern ohne Torf: Aktiv für Moor- und Klimaschutz agieren

Gärtnern ohne Torf: Aktiv für Moor- und Klimaschutz agieren

Starnberg – Mit dem Frühling startet wieder die Gartensaison, in der Hobbygärtner ihre Blumenbeete nicht nur umgraben sondern auch frisch bepflanzen. Damit die Pflanzen gut wachsen, greifen viele immer noch auf torfhaltige Erden zurück. Im Rahmen der Aktion „Gärtnern ohne Torf“ empfiehlt Jürgen Ehrhardt, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, der Umwelt zuliebe auf torffreie Alternativen zurückzugreifen.
Gärtnern ohne Torf: Aktiv für Moor- und Klimaschutz agieren
Neue Straßenbeleuchtung

Neue Straßenbeleuchtung

Fürstenfeldbruck – Die Brucker Straßenbeleuchtung weist einen Stromverbrauch von etwa 1.500.000 Kilowattstunden jährlich auf. Mehr als die Hälfte davon könnten laut einer Machbarkeitsstudie durch die Umrüstung auf LED-Technik eingespart werden.
Neue Straßenbeleuchtung
Eidgenossen in Wallung

Eidgenossen in Wallung

Landsberg/Winterthur – Es war der erste Auslandsauftritt der „Sweet Sixties“ – aber bestimmt nicht ihr letzter: Das Friedenskonzert des Landsberger Gospel-Chors führte die gut 40 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Charles B. Logan ins schweizerische Winterthur. Am Klavier unterstützt wurden sie einmal mehr durch den Pianisten Johannes Wiese, der den Chor bereits seit 2008 musikalisch begleitet.
Eidgenossen in Wallung
Wieder mehr Party im Undosa Starnberg erlaubt

Wieder mehr Party im Undosa Starnberg erlaubt

Starnberg – Nicht ganz so viele wie erbeten, aber deutlich mehr als im vergangenen Jahr genehmigt: Statt wie in 2016 lediglich drei, kann das Undosa heuer wieder acht Veranstaltungen (inklusive Ausweichtermin) durchführen.
Wieder mehr Party im Undosa Starnberg erlaubt
Kontroverse Diskussion über Fusion

Kontroverse Diskussion über Fusion

Fürstenfeldbruck – Beim zweiten Anlauf klappte es nun mit dem Informationsabend des Sozialforum Amper und des Kulturraum FFB über die geplante Fusion der Sparkassen Fürstenfeldbruck, Dachau und Landsberg.
Kontroverse Diskussion über Fusion
Burger, Partys und Bewährtes

Burger, Partys und Bewährtes

Schongau – Am Samstag ist die Ära von Claus Moritz in der Schongauer Altstadt zu Ende gegangen. Der Gastronom feierte seinen Abschied im „Lagerhaus“, das er nach 18 Jahren abgibt (der Kreisbote berichtete). Bereits am kommenden Samstag, 1. April, öffnet die Kultkneipe samt Restaurant unter neuer Führung. Deren Motto könnte lauten: Gutes bewahren, neues wagen.
Burger, Partys und Bewährtes
Kein Durchkommen in Fußgängerzone

Kein Durchkommen in Fußgängerzone

Kaufbeuren – Im Zuge der Arbeiten zur Neugestaltung der Fußgängerzone muss ein Teilabschnitt der Schmiedgasse für voraussichtlich fünf Tage für Fußgänger gesperrt werden. Betroffen ist ein circa 20 Meter langer Abschnitt der Schmiedgasse, unmittelbar bei der Einmündung des Klostergäßchens und der Münzhalde, auf Höhe der Geschäfte Tchibo und Walz.
Kein Durchkommen in Fußgängerzone
Keller-Aufbruchserie in Hochhaus

Keller-Aufbruchserie in Hochhaus

Germering - Eine unangenehme Entdeckung machte am Vormittag des 29. März der Hausmeister eines Hochhauses in der Münchner Straße 2 in Germering, als er das Kellergeschoss der Wohnanlage inspizierte.
Keller-Aufbruchserie in Hochhaus
8,7 Unfälle pro Tag

8,7 Unfälle pro Tag

Landkreis – Pro Tag ereignen sich durchschnittlich 8,7 Unfälle auf den Straßen im Landkreis. Haupt­unfallursache ist nach wie vor zu hohe Geschwindigkeit, wie Franz Kreuzer, Verkehrssachbearbeiter der Polizeiinspektion Landsberg, in der vergangenen Woche erläuterte. Allerdings setzen sich offenbar wieder mehr Autofahrer ans Steuer, obwohl sie Alkohol getrunken haben.
8,7 Unfälle pro Tag
Himmel 4.0

Himmel 4.0

Bad Wörishofen – Mehr als 100 Vertreter aus Kirche, Politik und Wirtschaft folgten der Einladung von Kolping in der Diözese Augsburg und kamen zu „Kolping & Wirtschaft“ in die KurOase im Kloster in Bad Wörishofen. Die Begegnungsveranstaltung steht stets unter einem anderen aktuellen Thema.
Himmel 4.0
Eier suchen, Gewinne finden

Eier suchen, Gewinne finden

Germering – Die Suche nach bunten Eiern – für viele Kinder ist sie der Höhepunkt des Osterfests. In Germering kann schon jetzt damit begonnen werden. Ab Freitag laden die Einzelhändler zur Germeringer Ostereiersuche.
Eier suchen, Gewinne finden
Dialektpreis für Leo Hiemer

Dialektpreis für Leo Hiemer

Oberallgäu – Heuer wurden zehn Personen oder Projekte mit dem „Dialektpreis Bayern“ ausgezeichnet. Der von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Heimatminister Dr. Markus Söder verliehene Preis würdigt besondere Verdienste im Bereich Dialektpflege. Für das Allgäu wurde  Leo Hiemer ausgezeichnet.
Dialektpreis für Leo Hiemer
Schläger beißt Polizisten

Schläger beißt Polizisten

Füssen - Ein 20-Jähriger soll in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einem Füssener Polizisten in den Oberschenkel gebissen haben. Zuvor soll der junge Mann nach Angaben der Polizei einen 22-jährigen Mitbewohner mit einem Messer bedroht haben.
Schläger beißt Polizisten
Gimmenhausen und der Kanal

Gimmenhausen und der Kanal

Reichling – Seit Jahren laufen die Planungen für die Kanalisation von Gimmenhausen. Jetzt wird der Ludenhausener Ortsteil nun definitiv angeschlossen, im Mai sollen die Arbeiten losgehen. Die Gemeinde versucht, durch eine Härtefallregelung die Kosten für die Anwohner so niedrig wie möglich zu halten.
Gimmenhausen und der Kanal
Containern endet auf Polizeiinspektion

Containern endet auf Polizeiinspektion

Kempten - Am gestrigen Dienstagabend wurden der Polizei Kempten drei Personen mitgeteilt, welche sich auffällig an und in Containern eines Supermarktes in Kempten/Steufzgen aufhielten. Bei der Kontrolle der Personen konnten bei diesen abgelaufene Lebensmittel fest- und sichergestellt werden.
Containern endet auf Polizeiinspektion
Medizinischer Notfall führt auf B12 zu Verkehrsunfall

Medizinischer Notfall führt auf B12 zu Verkehrsunfall

Weitnau - Am heutigen Mittwochvormittag ereignete sich gegen 9.45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B12 in Höhe eines Gewerbegebiets bei Hofen. Der 63-jährige Unfallverursache kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.
Medizinischer Notfall führt auf B12 zu Verkehrsunfall
Nasser Sommer vermiest Lust am Garteln

Nasser Sommer vermiest Lust am Garteln

Landkreis – Der Frühling ist da – und viele Hobby-Gärtner juckt es bereits in den Fingern. Auch die Gartler auf den Sonnenäckern von Brucker Land stehen in den Startlöchern. Nach Ostern geht es auf den meisten Feldern los. Doch im Vergleich zu den Vorjahren hält sich die Nachfrage heuer in Grenzen.
Nasser Sommer vermiest Lust am Garteln
Über 4.000 Stunden fürs Gemeinwohl

Über 4.000 Stunden fürs Gemeinwohl

Schondorf – Im Juni vergange­nen Jahres ist das neue Feuerwehrhaus mit einem zweitägigen Fest eingeweiht worden – jetzt folgte der letzte Akt mit der „offiziellen Inbetriebnahme“ der großzügigen Sozialräume im Obergeschoss. Hier fand erstmals in den eigenen vier Wänden die Jahreshauptversammlung der Schondorfer Floriansjünger statt, zu der Vorsitzender Hans Schöttl und Kommandant Florian Gradl eingeladen hatten.
Über 4.000 Stunden fürs Gemeinwohl
Besser als befürchtet

Besser als befürchtet

Halblech – Die zeitweise Sperrung der B17 im vergangenen Jahr bremste – im übertragenen Sinn – auch den Tourismus in Halblech aus.
Besser als befürchtet
Straßen bewegt die Pucher

Straßen bewegt die Pucher

Fürstenfeldbruck – Der Jahrhundertregen im vergangenen Sommer sowie der Verkehr und die diskutierte Umbenennung der Langbehnstraße bewegten die Pucher bei der diesjährigen Bürgerversammlung. Gut 30 Bürger waren hierzu ins Gemeinschaftshaus gekommen.
Straßen bewegt die Pucher
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen

100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen

Olching – Zu einem Bahndamm- und Waldbrand kam es am Dienstag, 28. März, gegen 16 Uhr an der Güterbahnstrecke der Deutschen Bahn im Olchinger Stadtteil Graßlfing.
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
Brücke in die Arbeitsgesellschaft

Brücke in die Arbeitsgesellschaft

GAP – „Ein Traum ist wahr geworden“, dieser Satz fiel mehrfach, als vor kurzem an der Hauptstraße im Gebäude des einstigen „Kaufhaus X“ die neue, 500 Quadratmeter große Betriebsstelle der „Werdenfelser Werkstätten“ feierlich eingeweiht wurde. Diese „WWZentral“ bietet Arbeitsplätze für 20 Menschen mit psychischer Behinderung in fünf verschiedenen Arbeitsfeldern und entlastet so die „Werdenfelser Werkstätten“ an der Dompfaffstraße.
Brücke in die Arbeitsgesellschaft
Ullrich bleibt BdS-Vorsitzender

Ullrich bleibt BdS-Vorsitzender

Füssen – Die „Wir in Füssen“ gemeinsam zu stemmen: Das ist heuer das Hauptanliegen des Bund der Selbstständigen (BdS) Füssen, wie Vorsitzender Andreas Ullrich jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Hotel „Zum Hirsch“ deutlich machte.
Ullrich bleibt BdS-Vorsitzender
Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen

Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen

Ostallgäu/Karlsruhe - Die Polizei hat im Ostallgäu einen mutmaßlichen Rang hohen Taliban-Kommandeur festgenommen. Das bestätigte die Bundesanwaltschaft gegenüber dem Kreisbote. Dem 30 Jahre alten Afghanen wird vorgeworfen, an der Ermordung von 16 Menschen beteiligt gewesen zu sein.
Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen
Zwei Kandidaten haben es geschafft

Zwei Kandidaten haben es geschafft

Fürstenfeldbruck – Es ist so gut wie offiziell: Florian Weber (Die Partei) und Elisabeth Staffler (LiB) stehen am 5. Mai auf den Wahlzetteln. Thomas Lutzeier dagegen scheiterte an der Unterschriften-Hürde.
Zwei Kandidaten haben es geschafft
Krailling: Schwiegermutter-Terror provoziert Diplomingenieur zu Tätlichkeit

Krailling: Schwiegermutter-Terror provoziert Diplomingenieur zu Tätlichkeit

Krailling - „Klingt nach Psychoterror“, befand Amtsrichterin Christine Conrad, als ein wegen vorsätzlicher Körperverletzung angeklagter Diplom-Ingenieur aus Krailling ihr die Umstände geschildert hatte, unter denen er gegenüber der Schwiegermutter tätlich geworden war.
Krailling: Schwiegermutter-Terror provoziert Diplomingenieur zu Tätlichkeit
Kinotipp: "Die versunkene Stadt Z"

Kinotipp: "Die versunkene Stadt Z"

Die Abenteuerlust packt die meisten Menschen mindestens einmal im Leben. Bei manchen verliert sie sich nach der Kindheit, während sie bei anderen ein Leben lang anhält. In James Grays Abenteuerfilm „Die versunkene Stadt Z“ wird ein junger Offizier Zeit seines Lebens von der Sehnsucht gelenkt, unbekannte Flecken der Erde zu entdecken.
Kinotipp: "Die versunkene Stadt Z"
Starnberg: Ziviles Observierungsfahrzeug der Polizei am Überholen gehindert

Starnberg: Ziviles Observierungsfahrzeug der Polizei am Überholen gehindert

Starnberg - „Um meine Gemütslage zu erklären: Das war wie ein Matchbox-Autorennen für mich - erst überholt mich so ein Kolonnenspringer, und dann ist gleich wieder so einer hinter mir!“
Starnberg: Ziviles Observierungsfahrzeug der Polizei am Überholen gehindert
In die Kasse gegriffen

In die Kasse gegriffen

Landsberg – Weil einer 26-Jährigen die Schulden über den Kopf wuchsen, griff sie an ihrem Arbeitsplatz – einem Landsberger Sportgeschäft – in die Kasse. Wegen zwölf Fällen von gewerbsmäßigem Diebstahl wurde sie jetzt vom Amtsgericht Landsberg zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
In die Kasse gegriffen
Fasten – Eine Reise für sich

Fasten – Eine Reise für sich

Allgäu – Warum tu' ich mir das hier eigentlich an? Diese Frage schießt mir Montagmorgen um viertel nach Vier durch den Kopf. Ich liege im Bett, habe Schweißausbrüche, mir ist übel und ich ahne: wenn ich jetzt aufstehe, klappe ich zusammen. Klarer Fall von Unterzuckerung. Verwundern tut mich das nicht, schließlich habe ich seit 40 Stunden nichts gegessen. Ich stecke mitten im Fastenwandern im Allgäu, faste in einer Gruppe von 19 Teilnehmern nach Lützner/Buchinger.
Fasten – Eine Reise für sich
Himmel oder Hummel

Himmel oder Hummel

Als ob nicht der zumeist ausgetrocknete Hungerbach in Seestall schon genug hohe Wellen schlägt. Nein, jetzt erlangt im Fuchstal noch ein ganz anderes Thema fundamentale Bedeutung. Es geht darum, dass die Räte für zwei Straßen im neuen Baugebiet an der Kreuzstraße Namen vergeben haben. Die eine heißt Gans­äcker, der südliche Weg soll den Namen Himmelbach tragen.
Himmel oder Hummel
Chinesen stürmen Weißensee

Chinesen stürmen Weißensee

Weißensee – Musik, Starkbier und jede Menge Gaudi waren am Samstag beim Starkbierabend der Musikkapelle Weißensee im Schützenheim Roßmoos geboten.
Chinesen stürmen Weißensee
Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen

Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen

Ostallgäu/Karlsruhe - Die Polizei hat im Ostallgäu einen mutmaßlichen Rang hohen Taliban-Kommandeur festgenommen. Das bestätigte die Bundesanwaltschaft gegenüber dem Kreisbote. Dem 30 Jahre alten Afghanen wird vorgeworfen, an der Ermordung von 16 Menschen beteiligt gewesen zu sein.
Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen
Bruder Johann teilt kräftig aus

Bruder Johann teilt kräftig aus

Hohenpeißenberg – Was für ein Stilbruch: Da lädt die Hohenpeißenberger Knappschafts- und Trachtenkapelle („KnaTra“) zu ihrer traditionellen Josefi-Feier ein, und was macht Bürgermeister Thomas Dorsch? Er trinkt nur Wasser. Der Rathauschef hat sich bis Ostern eine strenge Fastenzeit auferlegt. Wobei: Ein paar Schluck vom Doppelbock hätte sich Dorsch zur Josefi-Feier gerne gegönnt. Dumm nur, dass sich die Abstinenz des Gemeindeoberhaupts bis zur KnaTra herumgesprochen hatte. Und so bekam der Bürgermeister beim offiziellen Festbeginn von Kapellenchef Peter Wiesmüller eben nur Wasser eingeschenkt: „Man sollte halt nicht alles herumerzählen. Aber es ist ja auch gut, wenn man das Fasten durchhält“, witzelte Dorsch.
Bruder Johann teilt kräftig aus
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle

Hattenhofen - Ein 80jähriger BMW-Fahrer aus München verunglückte am Dienstag, 28. März, gegen 14.30 Uhr auf der B2 zwischen Mammendorf und Hattenhofen verunglückt.
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Frau klettert auf Laterne und kommt nicht mehr herunter

Frau klettert auf Laterne und kommt nicht mehr herunter

Kaufbeuren - Zu einem recht kuriosen Einsatz im Rosental wurde die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren am Montagnachmittag kurz vor 17 Uhr gerufen: Eine 20-jährige Frau war auf eine Laterne an der Rathausfassade geklettert, hat sich dabei das Knie verletzt und kam nicht mehr herunter.
Frau klettert auf Laterne und kommt nicht mehr herunter
VFOS stellt sich neu auf

VFOS stellt sich neu auf

Oberstdorf – Der Verein zur Förderung der Oberstdorfer Sportjugend (VFOS) hat einen neuen Vorstand. Der Hotelier des Hotel Tannhof in Oberstdorf, Stefan Helm, tritt die Nachfolge von Marc Löffler an, der den Verein knapp fünf Jahre führte.
VFOS stellt sich neu auf
Starnberger See: Auswirkungen eines Wehrmanagement bei Hochwassergefahr getestet

Starnberger See: Auswirkungen eines Wehrmanagement bei Hochwassergefahr getestet

Starnberg – „Das Wehrmanagement ist aus unserer Sicht nicht geeignet, den Wünschen der Seeanlieger gerecht zu werden.” Dieses ernüchternde Fazit zog der Leiter des Wasserwirtschaftsamts Weilheim, Roland Kriegsch, bei der Vorstellung der Ergebnisse des Naturversuchs vom November vergangenen Jahres.
Starnberger See: Auswirkungen eines Wehrmanagement bei Hochwassergefahr getestet
Shawn James im "mySkylounge"

Shawn James im "mySkylounge"

Samstag Abend gastierte in mySkylounge der bekannte amerikanische Blues-Musiker Shawn James. Kontrastreich mag man seinen Musikstil beschreiben, mal leicht schwebend, dann dunkel und abgründig, mal schnell, mal langsam, laut, leise, mal voller Freude, mal voller Wut, immer aber ist Shawn James eines: authentisch.
Shawn James im "mySkylounge"
Fairtrade soll Kreise ziehen

Fairtrade soll Kreise ziehen

Oberstdorf – Die Marktgemeinde hat als 370. Gemeinde in Deutschland den Titel „Fairtrade-Town“ erhalten. Die Auszeichnung wurde im Rahmen des Wochenmarktes im Oberstdorf-Haus von Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz an Bürgermeister Laurent Mies überreicht.
Fairtrade soll Kreise ziehen
»Rums voll bis unters Dach«

»Rums voll bis unters Dach«

Füssen – Raumnot und personelle Engpässe: Mit diesen Problemen haben die Kindergärten in Füssen zu kämpfen. Denn die Einwohnerzahl der Lechstadt steigt.
»Rums voll bis unters Dach«
Wörthsee: Unerlaubter Umgang mit asbesthaltigen Abfällen kommt Architekt teuer zu stehen

Wörthsee: Unerlaubter Umgang mit asbesthaltigen Abfällen kommt Architekt teuer zu stehen

Wörthsee (ty) - „Unerlaubter Umgang mit Abfällen“ ist ein Straftatbestand, und der kann trotz der harmlosen Bezeichnung durchaus teuer werden.
Wörthsee: Unerlaubter Umgang mit asbesthaltigen Abfällen kommt Architekt teuer zu stehen
Zufriedenstellendes Ergebnis

Zufriedenstellendes Ergebnis

Schongau – Am kommenden Samstag, 1. April, endet nach 165 Jahren das Kapitel Kreissparkasse Schongau: Die Fusion mit den Vereinigten Sparkassen Weilheim zur Sparkasse Oberland ist dann offiziell. Zuvor präsentierte die Bank am Montag noch ihre Bilanz für das abgelaufene Jahr. Zwar sank der Gewinn erneut, doch angesichts der weiter schwierigen Rahmenbedingungen zeigte sich der Vorstand mit dem Ergebnis zufrieden.
Zufriedenstellendes Ergebnis
Krankenhausreif geprügelt

Krankenhausreif geprügelt

Landsberg – Mit schlimmen Verletzungen landete ein 32-Jähriger Anfang 2016 nach einem Disco-Besuch im Krankenhaus. Dafür verantwortlich waren zwei bis dato unbescholtene junge Männer, die jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung vom Amtsgericht Landsberg zu Bewährungsstrafen verurteilt wurden. Ein dritter Angeklagter kam mit einer Geldstrafe davon.
Krankenhausreif geprügelt
»Besorgniserregende« Entwicklung

»Besorgniserregende« Entwicklung

Landkreis – Die Kriminalität im Landkreis hält sich seit zehn Jahren in etwa auf dem gleichen Niveau. Dennoch gibt es ein paar Entwicklungen, die Alfred Geyer, Dienststellenleiter der Landsberger Polizeiinspektion, Sorgen bereiten. Ein drastischer Anstieg ist im letzten Jahr vor allem bei Wohnungseinbrüchen und bei Rauschgiftdelikten zu beobachten. Aber auch der Bereich Asyl beschäftigt die Polizei seit Beginn der Flüchtlingskrise regelmäßig.
»Besorgniserregende« Entwicklung
Von "Verbalkolibri" bis "Quantum Prost"

Von "Verbalkolibri" bis "Quantum Prost"

Schongau – Es war ein Schockerberg der Superlative: Die drei Vorstellungen im Pfeiffer-Haus waren ausverkauft, 850 Zuschauer kamen zum Derblecken. Ein Superlativ war auch die Länge des Programmes mit mehr als vier Stunden, wozu die Fastenpredigt mit Robert Kassebaum als Bruder Okulus, Marianne Porsche-Rohrer (sie gab den Mosaikmaler Cobi Reiser), Markus Wühr als Luigi aus Südtirol, das furiose Singspiel und der Auftritt der Schönachdorfer Feuerwehrkapelle gehörten.
Von "Verbalkolibri" bis "Quantum Prost"
»Alles hat seine Zeit«

»Alles hat seine Zeit«

GAP – Mit Alfred Sperer hört eine Institution bei Radio Oberland auf. Der überaus beliebte und bekannte Moderator der etablierten Sendung „Frühschoppen“, die jeden Sonntag von 10 bis 13 Uhr läuft, möchte nach all den Jahren „mehr Zeit für sich und seine Familie haben.“ Der gebürtige Wallgauer hat 15 Jahre lang mit Schwung, Kompetenz und Sachverstand durch die Radio Oberland Kultsendung geführt. Das letzte Mal ist er am Sonntag, 2. April, zu hören.
»Alles hat seine Zeit«