Ressortarchiv: LOKALES

Mathe-Abi im Luftschutzbunker?

Mathe-Abi im Luftschutzbunker?

Landsberg – Mathe-Abi unter erschwerten Bedingungen: Das mussten einige Schüler der Fach- und Berufsoberschule befürchten, die morgen Vormittag ihre Abschlussprüfung schreiben. Als bekannt wurde, dass sich Übungsflüge des Lufttransportgeschwaders (LTG) 61 mit dem Mathe-Abi überschneiden könnten, machten Schüler und Schulleitung ihrem Ärger Luft.
Mathe-Abi im Luftschutzbunker?
Starke Mimik und Textsicherheit

Starke Mimik und Textsicherheit

Füssen – Es ist gar nicht so einfach, flügge zu werden. Das gilt nicht nur für Vögel, sondern auch für Menschen, bei denen die Pubertät einiges durcheinander bringt.
Starke Mimik und Textsicherheit
Das Triple in Penzing

Das Triple in Penzing

Penzing – So nah rangieren Stolz und Zuneigung neben Wehmut und Beklemmung. Wenn Sie am Samstag, dem 10. Juni 2017, nach einem Tag voller Erlebnisse und Begegnungen den Fliegerhorst in Penzing verlassen, werden Sie wahrscheinlich all diese Gefühle gleichzeitig haben.
Das Triple in Penzing
Traumwetter bei den Gartentagen

Traumwetter bei den Gartentagen

Viertägiges Traumwetter bescherte den Fürstenfelder Gartentagen gegenüber dem vergangenen Jahr wieder eine Besucherzahl von über 40.000. Aufgrund des schlechten Wetters im vergangenen Jahr waren nur 34.000 Besucher gekommen.
Traumwetter bei den Gartentagen
Smarte zukünftige Welt

Smarte zukünftige Welt

Erich Raff – Oberbürgermeister. Erstmals leuchtete den Gästen des Wirtschaftsempfangs am Dienstagabend auf der Großleinwand der Schriftzug entgegen.
Smarte zukünftige Welt
Vom Ursprung des Christentums bis heute

Vom Ursprung des Christentums bis heute

Füssen – Auf einen Weg vom Ursprung des Christentums im Allgäu bis hinein in die heutige Zeit haben Glaubensgemeinschaften jetzt bei der „6. Ökumenischen Nacht der Kirchen“ eingeladen.
Vom Ursprung des Christentums bis heute
Sicher in die Schule

Sicher in die Schule

Füssen/Landkreis – Mädchen und Buben, die aus dem Umland mit Bussen zum Schulbesuch gebracht werden, sind sicher unterwegs. Zu diesem Ergebnis kam eine offizielle Kontrolle der Polizei am Montagmorgen in Füssen.
Sicher in die Schule
Sicherer über die Bahnhofstraße

Sicherer über die Bahnhofstraße

Schongau – Wenn möglich noch in diesem Jahr sollen die Ampelanlagen rund um die Schongauer Altstadt erneuert werden. Einen entsprechenden Beschluss hat der Stadtrat im Dezember gefasst. Dabei kam auch der Wunsch nach einer Querungshilfe für Fußgänger in Höhe des Buchenwegs auf. Seit der Bauausschusssitzung am Dienstag steht fest: Es werden nicht nur eine, sondern gleich zwei neue Querungshilfen in der Bahnhofstraße gebaut.
Sicherer über die Bahnhofstraße
Michael mixed sich mit "Purity" ins Finale

Michael mixed sich mit "Purity" ins Finale

Landsberg/Berlin – Starkes Stück: Michael Ehrenwirth, Bartender des „Enfant Terrible“ in Landsberg, hat gestern in der Bryk Bar in Berlin das Semi-Final von Linie The Journey gewonnen. Sein Drink „Purity“ mit Linie Aquavit Double Cask Port, Nikka from the Barrel, und hausgemachtem Yuzu-Sirup überzeugte die Jury rundum. Ehrenwirth ist einer von drei Teilnehmern, die sich einen Startplatz für das internationale Finale am 12. September in Oslo sicherten.
Michael mixed sich mit "Purity" ins Finale
»Grün, grün, grün« sind alle meine Kleider?

»Grün, grün, grün« sind alle meine Kleider?

Nasskaltes Regenwetter, Menschen dick bepackt mit Einkaufstüten hasten durch die Fußgänger-Zone. Die Sommermode steht schon in den Startlöchern. Auch ich suche eine neue Jeans. Da sehe ich ein überdimensionales T-Shirt am Residenzplatz. Sein XXL-Etikett erzählt eine tragische Geschichte.
»Grün, grün, grün« sind alle meine Kleider?
Drei Bergführer entdeckten Metallteil in Felswand

Drei Bergführer entdeckten Metallteil in Felswand

Landkreis – Einigen Bergsteigern ist es schon aufgefallen, dass ein Teil des Strahlenkranzes des Gipfelkreuzes auf der Zugspitze fehlt. Es stellt den höchsten Punkt Deutschlands auf dem 2962 Meter hohen Ostgipfel dar. Das fehlende Teil ist nicht den Unbilden des Winters zum Opfer gefallen, sondern einer Enteisungsaktion eines Kranes der Baustelle der neuen Gipfelseilbahn. Beim Schwenk verfing sich eine Kette und der dreiteilige goldene Strahl stürzte in Richtung Platt in die Tiefe.
Drei Bergführer entdeckten Metallteil in Felswand
Günstiges Busticket fürs Ammer-Lech-Land

Günstiges Busticket fürs Ammer-Lech-Land

Schongau – Die interkommunale Zusammenarbeit im Ammer-Lech-Land trägt erste sichtbare Früchte: Mit einem einheitlichen und verbilligten Busticket wollen Schongau, Peiting, Altenstadt und Hohenfurch den öffentlichen Nahverkehr im Mittelzentrum stärken. Im Stadtrat gab es für das Projekt viel Lob.
Günstiges Busticket fürs Ammer-Lech-Land
In neuem Gewand

In neuem Gewand

Kaufbeuren – Frisch freigegeben wurde der Spielplatz in der Nikolsburger Straße kürzlich bei strahlend schönem Wetter. Für die Kinder des Horts am Leinauer Hang und der Konradin Halb- und Ganztagsschule, die die neuen Spielgeräte auf Herz und Nieren prüften, gab es viel zu entdecken.
In neuem Gewand
Friseurinnung droht Auflösung

Friseurinnung droht Auflösung

Noch vor zwei Jahren berichtete der Obermeister der Brucker Friseur-Innung, Josef Wieser, stolz, wie die Innung im Landkreis boomt. Entgegen dem allgemein herrschenden Trend zählen die Friseure auch heute noch mit 74 Mitgliedern zur mitgliederstärksten Innung im Umkreis. Doch nun droht ihr die Auflösung.
Friseurinnung droht Auflösung
Vom Blitz getroffen

Vom Blitz getroffen

Weilheim – Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Reihenmittelhauses in der Tannenstraße.
Vom Blitz getroffen
»Mir gefällt die Situation nicht«

»Mir gefällt die Situation nicht«

Lechbruck – Die Kultur- und Bildungsstätte Steingaden e. V. hat die leerstehenden Räume der Hypobank in Lechbruck übernommen.
»Mir gefällt die Situation nicht«
Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!

Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!

Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!
Baustellen, Stau, Grenzkontrollen

Baustellen, Stau, Grenzkontrollen

GAP/Landkreis  - Kilometerlange Staus, Baustellen und Grenzkontrollen: Pfingsturlauber werden auf ihrer Fahrt in den Süden und zurück auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Mit der ersten großen Welle Richtung Österreich und Italien rechnet der ADAC schon am kommenden Freitagnachmittag.
Baustellen, Stau, Grenzkontrollen
mundART Allgäu e.V. blickt auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück

mundART Allgäu e.V. blickt auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück

Allgäu – Unter dem Motto „Dem Dialekt und der Heimat verpflichtet“ stand das abgelaufene Vereinsjahr des Fördervereins mundART Allgäu e.V. „Wir verfolgen die Vereinsziele weiterhin mit großem Nachdruck und sind dabei auf einem guten und erfolgreichen Weg“, so Vorsitzender Simon Gehring.
mundART Allgäu e.V. blickt auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück
Blick auf Dietrich Bonhoeffer

Blick auf Dietrich Bonhoeffer

Oberstaufen – „Lange stehen kann ich in meinem Alter nicht mehr, aber wenn ich spreche, dann vergesse ich, dass ich nicht lange stehen kann.“ Mit diesen Worten eröffnete Ferdinand Schlingensiepen seine Kanzelrede in Oberstaufen.
Blick auf Dietrich Bonhoeffer
Das besondere Eis in Ofterschwang: Bergkäse-Eis

Das besondere Eis in Ofterschwang: Bergkäse-Eis

Ofterschwang – Für Ofterschwangs Bürgermeister Alois Ried und „Eismeister“ Massimo Maguolo ist es Ehrensache und Herausforderung zugleich: Für jede Eissaison in Ofterschwang tüfteln die beiden an einer ganz besonderen Eisspezialität. Heuer gibt es im Eisladen in Ofterschwang „Bergkäseeis“.
Das besondere Eis in Ofterschwang: Bergkäse-Eis
Ein lebendiges Miteinander im Kinderhort

Ein lebendiges Miteinander im Kinderhort

Sonthofen – Zum Thema Inklusion im Sonthofer Kinderhort Regenbogen informierten sich kürzlich neben dem Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde auch 1. Bürgermeister Christian Wilhelm und mehrere Stadträte.
Ein lebendiges Miteinander im Kinderhort
»Wir wollen Sie eintauchen lassen«

»Wir wollen Sie eintauchen lassen«

Kaltenberg – Es gibt wiederkehrende Ereignisse, die sind Selbstläufer; da kann wirtschaftlich eigentlich nichts schiefgehen. Gehört das Kaltenberger Ritterturnier auch in diese Kategorie? Oder fließt der Schweiß nicht nur bei den Helden in der Arena jedes Jahr von Neuem, sondern auch beim Veranstalter? Das wollte KREISBOTE-Autor Werner Lauff von dem Mann erfahren, der das größte Mittelalterfest der Welt verantwortet: Prinz Heinrich von Bayern (31), Ur-Urenkel von Ludwig III.
»Wir wollen Sie eintauchen lassen«
Biotonne sorgt für weniger Restmüll

Biotonne sorgt für weniger Restmüll

Landkreis – Unterm Strich ist man beim Awista mit der im Sommer vergangenen Jahres eingeführten Biotonne zufrieden. Bei der Werkausschusssitzung des Abfallwirtschaftsverbands nannte Agatha Seidenschwang einige Zahlen, die verdeutlichen, welch ein enormer Aufwand mit der Einführung der Biotonne verbunden war und nach wie vor ist.
Biotonne sorgt für weniger Restmüll
Die TrachtenMadl-Kandidatinnen aus dem Oberallgäu

Die TrachtenMadl-Kandidatinnen aus dem Oberallgäu

Wer wird Kreisbote TrachtenMadl 2017? Der Countdown läuft, wer sich noch bewerben will kann das noch bis 11. Juni tun. Acht Kandidatinnen kommen bislang aus dem Oberallgäu.
Die TrachtenMadl-Kandidatinnen aus dem Oberallgäu
Wer es lernt, der hilft

Wer es lernt, der hilft

„Ihr seid die Zukunft“, sagt Christian Prezioso, Geschäftsführer der Firma globalheart aus Dietmannsried. Mit zwei Kollegen ist der Dozent nach Kempten gekommen, um den Siebtklässlern der Städtischen Realschule zu zeigen, wie sie Bewusstlose in Notfallsituationen reanimieren können.
Wer es lernt, der hilft
Ausländeramt zieht um

Ausländeramt zieht um

„Das Ausländeramt hat viele neue Stellen bekommen aufgrund der Zuwanderungswelle“, sagte Landrat Thomas Karmasin. Die Raumsituation im Landratsamt Fürstenfeldbruck sei beengt. Deshalb zog das Referat Personenstands- und Ausländerwesen im Mai in eine Außenstelle in die Industriestraße 10 um.
Ausländeramt zieht um
Inklusion mit Promifaktor

Inklusion mit Promifaktor

Landkreis – Es ist wieder so weit: Die Band der Lebenshilfe Dillingen „Musch’t Du habba“ beginnt demnächst mit den Proben zu einem neuen Musical. Schon mit ihrem ersten Inklusionsprojekt „Manchmal – auf dem Marktplatz des Lebens“ waren sie weit über den Landkreis hinaus erfolgreich. Unter anderem in Wien. Und dort knüpfte Autor und Regisseur Rolf-Jürgen Lang einen prominenten Kontakt: zum Komponisten und Produzenten Paul Gallister. Der wurde gerade mit dem österreichischen Filmpreis für die beste Musik in „Die Mitte der Welt“ ausgezeichnet. Er ist Produzent und Komponist der österreichischen Band Wanda. Und nicht zuletzt Arrangeur von Conchita Wursts Eurovision-Song „Rise like a Phoenix“.
Inklusion mit Promifaktor
Was den Oberdorfern blüht

Was den Oberdorfern blüht

Marktoberdorf – Zwei Städte und vierzehn Gemeinden sind im Landkreis Ostallgäu in ein Modellprojekt eingebunden, das die Artenvielfalt voranbringen soll. Mit dabei ist mit der Kreisstadt Marktoberdorf auch die größte Kommune. Nun hat Susanne Rossmanith – die Landschaftsarchitektin ist Mitarbeiterin im Stadtbauamt – sechs Flächen dafür vorgeschlagen. Die größte ist das Hoferfeld bei Thalhofen mit gut 3000 Quadratmetern.
Was den Oberdorfern blüht
Für den Ernstfall gewappnet

Für den Ernstfall gewappnet

Weilheim – Das Wetter wird immer extremer. Schnee bis in den Mai, heiße Tage im Frühjahr und immer mehr Starkregen, der zu Hochwasser führen kann.
Für den Ernstfall gewappnet
Wahlkampf im Bierzelt

Wahlkampf im Bierzelt

Weilheim/Landkreis – Als ob es nie einen Streit zwischen den Unions-Schwesterparteien gegeben hätte: In inniger Eintracht und zu Klängen des bayerischen Defiliermarsches zogen Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und CDU/CSU-Bundestagsfraktionschef Volker Kauder zu ihrem Wahlkampfauftritt ins Weilheimer Volksfestzelt ein.
Wahlkampf im Bierzelt
Neue Strukturen?

Neue Strukturen?

Kaufbeuren – Plant der Energieversorger VWEW-energie eine Fusion oder strategische Partnerschaft mit erdgas schwaben? Kaufbeurens Oberbürgermeister und Vorsitzender des Aufsichtsrates bei VWEW, Stefan Bosse, lässt alle Optionen offen.
Neue Strukturen?
Der Erlinger Karl Lechner feierte seinen 60. Geburtstag

Der Erlinger Karl Lechner feierte seinen 60. Geburtstag

Erling - „Nein, die Sechs vor dem Jahrzehnt macht mir nix“, sagt Karl Lechner aus dem Andechser Ortsteil Erling. „Was soll sich auch schon ändern?“ Der umtriebige Familienvater ist das, was man in Bayern gemeinhin ein Urviech nennt.
Der Erlinger Karl Lechner feierte seinen 60. Geburtstag
KI feiert 25-jähriges Jubiläum

KI feiert 25-jähriges Jubiläum

Kaufbeuren – In einer Gartenlaube, auf dem Anwesen der Familie von Dr. Peter Wachter, wurde vor 25 Jahren der „Grundstein“ für eine wahre Erfolgsstory gelegt. Damals dachten einige Kaufbeurer Bürger ernsthaft darüber nach, für die anstehende Oberbürgermeisterwahl im Jahre 1992 einen geeigneten Kandidaten zu finden.
KI feiert 25-jähriges Jubiläum
»Bunt und kommunikativ«

»Bunt und kommunikativ«

Dießen – Wie das „junge Tollwood“ soll es werden, das erste „Magic Lake Festival“ in den Dießener Seeanlagen. Die Planungen für das Event, das vom 22. bis 24. September (Freitag bis Sonntag) stattfinden wird, schreiten voran. Bands, DJs, Walking Acts, Künstler und Foodtrucks werden erwartet. Trotz vollem Programm, soll aber auch genug Zeit zum Chillen bleiben, betont Creative Director Tom Bohn. Und auch das Thema Sicherheit spielt bei den Vorbereitungen eine große Rolle.
»Bunt und kommunikativ«
Es könnte ein bisschen lauter werden

Es könnte ein bisschen lauter werden

Penzing - Der Tag der Bundeswehr am Samstag, 10. Juni, wirft seinen Schatten voraus. Das Flugprogramm, das es über den Tag verteilt am Himmel über dem Penzinger Fliegerhorst zu sehen gibt, muss vorher geprobt werden. Deswegen bittet das Lufttransportgeschwader 61 um Verständnis, dass in den nächsten Tagen auch ein nicht so gewohnter Jetsound zu hören sein wird - vor allem am kommenden Donnerstag, 1. Juni.
Es könnte ein bisschen lauter werden
Polizei bittet um Hinweise

Polizei bittet um Hinweise

Auf dem Betriebsgelände der Bayerischen Zugspitzbahn in der Gumpenau wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro angerichtet.
Polizei bittet um Hinweise
Thomas Müller ist Mitglied im Golfclub Hohenpähl

Thomas Müller ist Mitglied im Golfclub Hohenpähl

FC Bayern-Profi und Fußballnationalspieler Thomas Müller ist nun auch offiziell das bekannteste Mitglied des Golfclub Hohenpähl. Der populärste Sohn der Gemeinde Pähl spielte nun erstmals als Mitglied auf dem Platz im Fünfseenland bei München – zusammen mit seinem Ex-Vereinskollegen Philipp Lahm und Familienmitgliedern.
Thomas Müller ist Mitglied im Golfclub Hohenpähl
Tegelbergbahn bekommt neuen Chef

Tegelbergbahn bekommt neuen Chef

Schwangau - Die Tegelbergbahn GmbH hat einen neuen Geschäftsführer: Der Oberallgäuer Frank Seyfried wird zum 1. September die Nachfolge des im vergangenen Jahr verstorbenen Franz Bucher antreten. Das teilte Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke heute Nachmittag mit.
Tegelbergbahn bekommt neuen Chef
»Frag den Rabbi«

»Frag den Rabbi«

„,Yair’, so klingt der Name Jörg auf Hebräisch“, sagt Andreas Eggert, der 1. Vorsitzende der Allgäuer Israelfreunde am Rande des 6. Israeltags, der anlässlich des 69. Geburtstags des Staates Israel in Kempten stattfand.
»Frag den Rabbi«
"Friends" als Krönung

"Friends" als Krönung

Kaufbeuren/Allgäu – Nicht alle Berufsmusiker kommen in ihrem Leben in den Genuss einer eigenen CD-Produktion. Manche erst spät. Es gibt aber Ausnahmen wie Georg Hiemer, dem die musikalische Begabung quasi mit in die Wiege gelegt wurde.
"Friends" als Krönung
Landsberger ertrinkt im Badeweiher

Landsberger ertrinkt im Badeweiher

Penzing – Ein 73-jähriger Mann ist Montag im Badeweiher in Penzing ertrunken. Trotz sofortiger Hilfe durch mehrere Badegäste, konnte der Notarzt nur noch den Tod des Schwimmers feststellen.
Landsberger ertrinkt im Badeweiher
Schongauer Orgelnacht mit besonderem Debüt

Schongauer Orgelnacht mit besonderem Debüt

Schongau – Wenn am Pfingstsonntag die Orgelnacht in der Schongauer Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt steigt, gibt sie ihr Debüt: die neue Chororgel, die vor kurzem ihren Platz im Altarraum eingenommen hat. Wie es dazu kam und wieso sie dort eigentlich schon längst wieder hingehört, erklärt Andreas Wiesmann, Organist der Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt, im Gespräch mit dem Kreisboten.
Schongauer Orgelnacht mit besonderem Debüt
Schlagenhofener feierten das 775-jährige Bestehen

Schlagenhofener feierten das 775-jährige Bestehen

Schlagenhofen - Mit einer ungewöhnlichen Musikformation warteten die Veranstalter am Samstag anlässlich des Dorf-Jubiläums in Schlagenhofen auf. Wie berichtet, feierte der Inninger Ortsteil den 775. Geburtstag. Es waren Patres und Mönche aus St. Ottilien die tagsüber mit schmissigen Rhythmen unterhielten.
Schlagenhofener feierten das 775-jährige Bestehen
Diebin lenkt Seniorin mit Butterbrot ab

Diebin lenkt Seniorin mit Butterbrot ab

Wieder einmal wurde die Hilfsbereitschaft einer älteren Dame von einer Trickdiebin schamlos ausgenutzt.
Diebin lenkt Seniorin mit Butterbrot ab
Einsatzreiche Woche

Einsatzreiche Woche

Weilheim – Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weilheim (FFW) hatten vergangene Woche allerhand zu tun.
Einsatzreiche Woche
Brand hinterlässt schwere Schäden

Brand hinterlässt schwere Schäden

Habach/Dürnhausen – Lichterloh brannte am Sonntag ein Bauernhof in Dürnhausen. Die Polizei nimmt derzeit an, dass es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt handelt.
Brand hinterlässt schwere Schäden
Drei neue barrierefreie Wohnhäuser

Drei neue barrierefreie Wohnhäuser

Polling – Mehr Bedarf an barrierefreiem Wohnraum, schärfere gesetzliche Vorgaben, Wohnungen, die den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen längst nicht mehr gerecht werden: Die Verantwortlichen der Lebenshilfe Weilheim-Schongau sehen in ihrer Pollinger Einrichtung Nachholbedarf. „Wir müssen was tun“, steht für den Vorsitzenden Helmut Guggenmos fest.
Drei neue barrierefreie Wohnhäuser
Achtung Betrug! Anrufe durch falsche Polizeibeamte im Bereich Oberstaufen

Achtung Betrug! Anrufe durch falsche Polizeibeamte im Bereich Oberstaufen

Oberstaufen - Gestern Nachmittag registrierte die Polizei in Oberstaufen mehrere Mitteilungen über das Betrugsphänomen des „falschen Polizeibeamten“.
Achtung Betrug! Anrufe durch falsche Polizeibeamte im Bereich Oberstaufen
Großer Schritt für die Mittelschule Landsberg

Großer Schritt für die Mittelschule Landsberg

Landsberg – Es ist vollbracht: Die Richtfestkrone hängt über dem Erweiterungsbau der Mittelschule Landsberg. Bis Ostern kommenden Jahres wird auch der Innenausbau abgeschlossen sein – zumindest, wenn alles nach Plan läuft. Der Unterricht soll dann vorerst im Neubau weiterlaufen, während der bisherige Mittelschultrakt saniert wird. Und im Sommer 2019 wäre es dann soweit: Die Schüler der Schlossbergschule siedeln in das westliche Gebäude um – und Landsbergs Mittelschule läuft unter einer gemeinsamen Adresse.
Großer Schritt für die Mittelschule Landsberg