Ressortarchiv: LOKALES

32 Gesellenbriefe

32 Gesellenbriefe

Kaufbeuren-Neugablonz – Zur Feier des Tages trug Graveurin Melina Can ihr Gesellenstück –gravierte Metallblätter – als Fersenschmuck an den stylischen Pumps: 30 Absolventinnen und zwei Absolventen der Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Neugablonz konnten bei der Jahresabschlussfeier vergangene Woche ihren Gesellenbrief in Empfang nehmen.
32 Gesellenbriefe
Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben

Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben

Landsberg – Mit großer Trauer hat die Rational Aktiengesellschaft soeben bekanntgegeben, dass Siegfried Meister, der Firmengründer, Mehrheitsaktionär und Aufsichtsratsvorsitzende der Gesellschaft, heute im Alter von 78 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist.
Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben
Für Outdoorfans das richtige Event

Für Outdoorfans das richtige Event

GAP - Vom 4. bis 6. August veranstaltet Garmisch-Partenkirchen zum sechsten Mal das AlpenTestival. Große und kleine Abenteurer können von Freitag bis Sonntag neue Sportgeräte und –kleidung testen, Wanderungen unternehmen, Kletter- oder Mountainbikekurse mit Profis besuchen oder auf kulinarische Entdeckungsreise gehen. Heuer stehen beispielweise eine Abendwanderung zur Eckenhütte, eine Rangertour am Wank, ein MTB-Fahrtechnikkurs oder die Zugspitzbesteigung über das Höllental auf dem Programm. Wer’s süß mag, auf den wartet eine Schokoladenführung in der Chocolaterie Amelie. Zentraler Punkt des AlpenTestivals ist das Olympia Skistadion, das sich in eine alpine Eventlocation verwandelt. Hier präsentieren Aussteller im Sport Conrad Testcenter diverse Ausrüstungsgegenstände und Bekleidung aus den Bereichen Outdoor und Freizeit.
Für Outdoorfans das richtige Event
Gesucht: Ihre Fragen an die Bundestagskandidaten

Gesucht: Ihre Fragen an die Bundestagskandidaten

Ostallgäu/Kaufbeuren – Noch acht Wochen, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Für die Parteien läuft momentan die heiße Phase des Wahlkampfs. Im hiesigen Wahlkreis 257 Ostallgäu gehen zehn Kandidaten ins Rennen um ein Mandat. Der Kreisbote interessiert sich für Ihre Fragen an die Bewerber.
Gesucht: Ihre Fragen an die Bundestagskandidaten
Acht Verletzte, 80.000 Euro Schaden

Acht Verletzte, 80.000 Euro Schaden

Landsberg – Schwerer Verkehrsunfall gestern Abend im Industriegebiet: Ein 20-Jähriger hatte gegen 21.30 Uhr einen gleichaltrigen Fahrer übersehen und rammte diesen, sodass das Opfer mit einem weiteren Auto kollidierte.
Acht Verletzte, 80.000 Euro Schaden
Hausaufgaben für die Magic Lake Festival-Macher

Hausaufgaben für die Magic Lake Festival-Macher

Dießen – Eine dreitägige Veranstaltung wie das Magic Lake Festival, das vom 22. bis 24. September mit tausenden von Besuchern auf dem Festplatz am See stattfinden soll, ist eine Premiere für die Gemeinde Dießen, und in diesem Format auch für das Veranstaltungsteam um Regisseur und Drehbuchautor Tom Bohn. Dass die Atmosphäre vor Premieren gelegentlich etwas angespannt ist, ist ein altbekanntes Phänomen, das auch in der jüngsten Gemeinderatssitzung spürbar wurde. Der Rat setzte den Veranstaltern eine Frist: Bis zum 11. August müssen alle Formalitäten erledigt und Unklarheiten beseitigt sein, erst dann gibt es eine Genehmigung.
Hausaufgaben für die Magic Lake Festival-Macher
Polizei belohnt Zivilcourage

Polizei belohnt Zivilcourage

Weilheim – „Wir möchten uns vonseiten der Polizei herzlich bedanken“, sagte Harald Bauer (re.), Leiter der Polizeiinspektion Weilheim, am Donnerstagabend.
Polizei belohnt Zivilcourage
Kinobesuch für Zivilcourage

Kinobesuch für Zivilcourage

Am gestrigen Donnerstag, 27. Juli, lud die Germeringer Polizei drei mutige Zeugen in die Inspektion ein, um sich persönlich bei allen dreien für ihre Zivilcourage zu bedanken.
Kinobesuch für Zivilcourage
Einbrecher-Duo geschnappt

Einbrecher-Duo geschnappt

Füssen/Sonthofen - Nach langen und intensiven Ermittlungen konnte die Kriminalpolizei Kempten fünf Einbruchdiebstähle in Parfümerie- und Bekleidungsgeschäfte in Füssen und Sonthofen klären. Demnach sitzen mittlerweile zwei dringend tatverdächtige Rumänen im Alter von 27 und 39 Jahren hinter Gittern.
Einbrecher-Duo geschnappt
Rhythm in der Grube

Rhythm in der Grube

Peiting – Großer Bahnhof vor zwei Wochen in der Peitinger Kiesgrube: Wie erst jetzt bekannt wurde, war Jesse Kolb, Mitglied der Eurodance-Formation Snap! in die Marktgemeinde gereist. „Rhythm Is a Dancer“ im Oberland? Nein, vielmehr schlüpfte der Rapper für ein Foto-Shooting in die Rolle des Max Rockatansky, Titelheld des Achtzigerjahre-Action-Krachers „Mad Max“.
Rhythm in der Grube
Sozialer Einsatz des Vereins anlässlich des Jubiläums gewürdigt

Sozialer Einsatz des Vereins anlässlich des Jubiläums gewürdigt

GAP – Pfarrer Konitzer beschrieb es in seiner Predigt vortrefflich: „Fehlt einer Pfarrei der Frauenbund, ist der Pfarrer ein armer Hund!” Denn gerade der soziale Einsatz für die Gemeinde wurde beim katholischen Mütter- und Frauenverein Garmisch stets großgeschrieben und anlässlich des Jubiläums auch entsprechend gewürdigt.
Sozialer Einsatz des Vereins anlässlich des Jubiläums gewürdigt
"Entwürdigende" Prozedur am Immenstädter Bahnhof

"Entwürdigende" Prozedur am Immenstädter Bahnhof

Oberallgäu – Die ÖDP-Direktkandidatin Lucia Fischer, ist verärgert. „Wie kann es in Zeiten der VDI-Kampagne ‚Barrierefreie Lebensräume‘ und der UN-Behindertenrechtskonvention sein, dass ein Rollstuhlfahrer zur Fahrt mit der Deutschen Bahn die einfachsten Hilfsangebote nicht in Anspruch nehmen kann?“
"Entwürdigende" Prozedur am Immenstädter Bahnhof
Regional ist Trumpf - Claudia Roth auf Genuss- und Biotour

Regional ist Trumpf - Claudia Roth auf Genuss- und Biotour

Steibis/Lindau – Regional produzierte Lebensmittel sind den Grünen ein wichtiges Anliegen und eine Alternative zu Massentierhaltung und industriell hergestellten Nahrungsmitteln. Wenn zusätzlich noch biologisch produziert – umso besser.
Regional ist Trumpf - Claudia Roth auf Genuss- und Biotour
Schwein oder nicht Schwein? Das ist hier die Frage

Schwein oder nicht Schwein? Das ist hier die Frage

Betzigau – Unrentabel, umweltschädlich, schlecht fürs Tier: Die konventionelle Fleischproduktion im großen Stil hat viel mehr Nachteile als Vorteile. Das war die Aussage der agrarpolitischen Sprecherin der bayerischen Grünen im Landtag, Gisela Sengl bei ihrem Vortrag in Betzigau.
Schwein oder nicht Schwein? Das ist hier die Frage
Keine Karten mehr - aber Livestream beim BR

Keine Karten mehr - aber Livestream beim BR

Oberammergau – Auch dieses Jahr ist es ausverkauft, das Heimatsound-Festival in Oberammergau. Auf der Website br.de/heimatsound kann trotzdem jeder live dabei sein: Am Freitag, 28. Juli, und am Samstag, 29. Juli, gibt es dort zahlreiche Konzerte im Video-Livestream zu sehen.
Keine Karten mehr - aber Livestream beim BR
Ulrike Wieser tritt zurück

Ulrike Wieser tritt zurück

Marktoberdorf – Es sind berufliche Gründe, warum sich Ulrike Wieser aus dem Marktoberdorfer Stadtrat zurückzieht. Sie ist Lehrerin an der Mittelschule, unterrichtet u.a. im Fach Religion und wird in den nächsten zwei Jahren eine Zusatzqualifikation machen. Es handelt sich um eine externe Fortbildung, die sie auch selbst finanziert, schildert Ulrike Wieser im Gespräch mit dem Kreisbote.
Ulrike Wieser tritt zurück
Alles eine Frage der Haltung

Alles eine Frage der Haltung

Anregung, Anstoß und Anreiz soll das Motto sein: MUT und HALTUNG zeigen! Stefan Keppeler, der 1. Vorsitzende, stellte dieses Jahresthema den Vertretern der Jugendverbände sowie den Fachkräften in der Jugendarbeit vor, die sich unter dem Dachgebälk des Hauses in der Bäckerstraße versammelt hatten.
Alles eine Frage der Haltung
Piratenschiff ahoi

Piratenschiff ahoi

GAP / Burgrain – Mit Hammer, Nägeln und viel Holz geht es ans Werk: „Piratenschiffe ahoi“ lautet das Motto der beliebten Hüttendorf-Aktion, die vom 31. Juli bis 6. August an der Steigfeldstraße in Burg­rain stattfindet. Schon im Sommer 2011 wurden Piratenschiffe gebaut. Weil das richtig cool war, wird das Thema wieder aufgegriffen. Da die Mitbestimmung eine wichtige Grundregel im „Hüttendorf“ ist, wurden die Kinder im letzten Jahr gefragt, was sie sich wünschen – und deshalb werden auch in diesem Sommer viele kleine Piraten den Abenteuerspielplatz in Burgrain entern und zusammen mit dem JUZ-Team „in See stechen“.
Piratenschiff ahoi
Klares Bekenntnis

Klares Bekenntnis

Füssen – „Wir bauen für die Patienten“, betonte Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU) im Casino der Klinik Füssen im Rahmen der Feier zur gemeinsamen „Grundsteinlegung“ auf der verregneten Baustelle. Ingesamt 16 Millionen Euro werden ihren Angaben zufolge investiert, um ein modernes Bettenhaus für das Füssener Krankenhaus zu bauen.
Klares Bekenntnis
Fünf Seen Filmfestival (FSFF): Fulminanter Start!

Fünf Seen Filmfestival (FSFF): Fulminanter Start!

Starnberg – Seit Donnerstag ist im Landkreis der Film los – und das nicht zu knapp: Das internationalen Fünf Seen Filmfestival zeigt an die 180 Streifen im Kino und Open Air.
Fünf Seen Filmfestival (FSFF): Fulminanter Start!
173 Stunden im Einsatz

173 Stunden im Einsatz

Weilheim – Auf Anstoß der Kreisverkehrswacht Weilheim-Schongau e.V. engagierten sich seit Beginn des Jahres neun Schülerlotsen der Realschule Weilheim bei der Initiative „Geh weida, steig ab!“ der Stadt (wir berichteten).
173 Stunden im Einsatz
Eine junge Künstlerin stellt sich vor

Eine junge Künstlerin stellt sich vor

Kaufbeuren – Alles fing bei der 25-jährigen Künstlerin Jennifer Schiegg aus Kaufbeuren damit an, dass sie von ihren Eltern zu Weihnachten ein Acryl-Set geschenkt bekommen hat: Von da an entdeckte Schiegg ihre Liebe zur Malerei, die im Erschaffen ihrer Bilder Ausdruck findet.
Eine junge Künstlerin stellt sich vor
Schorer tritt wieder an

Schorer tritt wieder an

Landkreis – Knapp 99 Prozent der 84 Wahlberechtigten stimmten bei der Nominierungsversammlung der CSU im Stimmkreis 711 Marktoberdorf für Angelika Schorer.
Schorer tritt wieder an
Starnberger Polizei klärt Graffitiserie

Starnberger Polizei klärt Graffitiserie

Umfangreiche Ermittlungen der Starnberger Polizei haben jetzt zur Ermittlung des Verursachers von mindestens 60 Sachbeschädigungen durch Graffiti geführt.
Starnberger Polizei klärt Graffitiserie
Abschluss geschafft

Abschluss geschafft

Kaufbeuren – Bei einer stimmungsvollen und festlichen Feier im Gablonzer Haus sind die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Gustav-Leutelt-Schule feierlich entlassen worden.
Abschluss geschafft
Jetzt kostet auch Bio-Müll

Jetzt kostet auch Bio-Müll

Landkreis – Bisher war‘s gratis, ab nächstem Jahr ist die Biomüll-Abfuhr kostenpflichtig – das hat der Kreistag mit seinem Votum bestätigt. Er segnete die neue Gebührensatzung bei einer Gegenstimme ab. Tiefer in den Geldbeutel greifen künftig aber auch andere Müll-Entsorger – allen voran diejenigen, die ihr Altholz ins Abfallwirtschaftszentrum nach Hofstetten bringen.
Jetzt kostet auch Bio-Müll
Ein Grund zum Feiern und stolz zu sein

Ein Grund zum Feiern und stolz zu sein

Kaufbeuren – „Heute haben wir Grund zum Feiern. 357 Schülerinnen und Schüler verabschieden sich von uns – in eine Welt, die aber alles andere als einfach ist“, so Oberstudiendirektor Bertram Knitl.
Ein Grund zum Feiern und stolz zu sein
»Ein großer Fortschritt«

»Ein großer Fortschritt«

Füssen – Eigentlich sollte die Firma Glass den denkmalgeschützten Mühlkanal am Magnuspark bis zum 31. Juli in Teilen wieder herstellen.
»Ein großer Fortschritt«
Lindner geht in die Offensive

Lindner geht in die Offensive

Bildung, Qualifikation, Bürgerrechte, Sicherheit und Freiheit sowie Wirtschaft und Wohlstand: Mit diesen Kernthemen will die FDP nach ihrer vierjährigen Abwesenheit endlich wieder in den Bundestag einziehen. Im Veranstaltungsforum wurde am 21. Juli unter dem Bundesvorsitzenden Christian Lindner der Wahlkampf für Dachau und Fürstenfeldbruck eingeläutet.
Lindner geht in die Offensive
Ex-Rechtsanwalt steht mit einem Bein im Gefängnis

Ex-Rechtsanwalt steht mit einem Bein im Gefängnis

Landsberg – Eine E-Mail-Adresse hätte einen 69-Jährigen um ein Haar ins Gefängnis gebracht. Sie enthielt nämlich die Abkürzung „RA“ für Rechtsanwalt, und als solcher darf der Mann sich nicht mehr bezeichnen. Nun stand er wegen Missbrauchs von Berufsbezeichnungen vor dem Amtsgericht – und das nicht zum ersten Mal.
Ex-Rechtsanwalt steht mit einem Bein im Gefängnis
Auf allen Wegen weiter blühen

Auf allen Wegen weiter blühen

Kaufbeuren – Für 134 Schülerinnen der Kaufbeurer Marien-Realschule ging vergangene Woche im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung die Schulzeit zu Ende. Ihre langjährigen schulischen Wegbegleiter gaben ihnen noch einmal Hoffnung und Zuversicht für den persönlichen Beginn ihres neuen Lebensabschnitts.
Auf allen Wegen weiter blühen
Nachdenkliches Jubiläum bei Lebensbeistand

Nachdenkliches Jubiläum bei Lebensbeistand

Peiting – Mit elf Gründungsmitgliedern war der Verein Lebensbeistand im Jahr 1987 gestartet, mittlerweile hat sich diese Zahl auf 71 vervielfacht. Aktuell fungieren die Mitarbeiter in 193 Fällen als rechtliche Betreuer für Menschen, die mit schwierigsten persönlichen Umständen umzugehen haben und leisten Unterstützung für Ehrenamtliche. Doch folgt man den Ausführungen der Verantwortlichen, steht die Fortführung dieser Erfolgsbilanz auf tönernen Füßen.
Nachdenkliches Jubiläum bei Lebensbeistand
Räucherofen löst Brand aus

Räucherofen löst Brand aus

Über den Brand einer Gartenhütte in der Wallbergstraße wurde die Germeringer Polizei am Donnerstag, 27. Juli, vermittelt.
Räucherofen löst Brand aus
Peitings Betriebe im Baufieber

Peitings Betriebe im Baufieber

Peiting – Bei vier Betrieben, die im Süden Peitings im Gewerbegebiet angesiedelt sind, bricht das Baufieber aus. Die größte Maßnahme ist die 4 200 Quadratmeter große Erweiterung bei ept; dort soll ab November auf der Ostseite des Betriebes ausgebaut werden. Damit wird mehr Platz geschaffen für Bereiche der Produktion (Stanzerei), für Büros und für Lagerflächen. Auch soll die Lehrwerkstatt erweitert werden, wie Joachim Ruber von der Firma ept auf Anfrage erklärte.
Peitings Betriebe im Baufieber
ICE-Verbindungen sollen verringert werden

ICE-Verbindungen sollen verringert werden

GAP – Das sind keine guten Nachrichten: Die Deutsche Bahn beabsichtigt, ab Dezember 2017 samstags nur noch zwei anstelle der bisher drei ICE-Verbindungen ins Werdenfelser Land anzubieten. Die fehlende Auslastung wird als Grund genannt – die über Garmisch-Partenkirchen hinausgehenden Halte ins Karwendel und nach Tirol sollen entfallen. Gleichzeitig weist man darauf hin, dass Reisende aus dem Werdenfels von den schnellen Zügen profitierten werden, die ab Dezember unterwegs sind. Dann wird die Hochgeschwindigkeitsstrecke München-Berlin in Betrieb genommen.
ICE-Verbindungen sollen verringert werden
Rottenbuchs Bürger entscheiden

Rottenbuchs Bürger entscheiden

Rottenbuch – „Täglich fahren viele Leute durch Rottenbuch, wissen aber gar nicht, dass es sich lohnt, mal auszusteigen“, glaubt Bürgermeister Markus Bader. Dazu beitragen, das zu ändern, soll ein Edeka-Supermarkt. Am südlichen Ortsrand, dort, wo aktuell noch die alte Gärtnerei steht, soll er entstehen. Zumindest wenn es nach dem Rathaus-Chef geht. Doch im Klosterdorf rührt sich, angeführt von drei ortsansässigen Initiatoren, Widerstand. Der Gemeinderat lenkte ein, ein Bürgerentscheid soll Klarheit bringen, ob die Bürger die zeitnahe Ansiedlung eines Vollsortimenters wünschen. Sie werden am 24. September, an die Urnen gebeten.
Rottenbuchs Bürger entscheiden
Am Montag geht es los

Am Montag geht es los

Kaufbeuren – Wenige Tage vor Ferienbeginn erfolgte am Jakob-Brucker-Gymnasium der Spatenstich für die lang ersehnte Generalsanierung. Im ersten Bauabschnitt wird ein Erweiterungsgebäude errichtet, ab 2018 werden die bestehenden Gebäude saniert.
Am Montag geht es los
FSFF: Felicitas Darschin kam über Kino-Besuche zu Regie und Drehbuch

FSFF: Felicitas Darschin kam über Kino-Besuche zu Regie und Drehbuch

Feldafing – Dass sie irgendwann beruflich mit dem Film zu tun haben würde, wusste Felicitas Darschin bereits in jungen Jahren.
FSFF: Felicitas Darschin kam über Kino-Besuche zu Regie und Drehbuch
Alle Kinder wirken mit beim »Jim Knopf«-Musical

Alle Kinder wirken mit beim »Jim Knopf«-Musical

Zum 30-jährigen Jubiläum der Grundschule Haldenwang haben Schulleitung, Lehrerschaft, Eltern und alle Kinder gemeinsam ein Mammutprojekt auf die Beine gestellt: In monatelanger Vorbereitungszeit wurde ein Musical einstudiert, bei dem alle 179 Schülerinnen und Schüler mitmachten.
Alle Kinder wirken mit beim »Jim Knopf«-Musical
Alter hat ein schlechtes Image

Alter hat ein schlechtes Image

Kaufbeuren – „Werde ich selbstbestimmt leben, wenn ich älter bin?“ Das war die zentrale Frage der Diskussionsveranstaltung im Kolpinghaus. Die Diakonie Kempten Allgäu hatte Referenten und Podiumsgäste eingeladen, um das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Bezirksstellenleiterin Indra Baier-Müller forderte angesichts der steigenden Zahlen an Pflegebedürftigen: „Wir brauchen Pflegepersonal in ausreichender Zahl“. Thomas Öller moderierte drei Impulsvorträge und leitete die Podiumsdiskussion.
Alter hat ein schlechtes Image
Ein Grund zum Feiern

Ein Grund zum Feiern

Kempten – Dass das Interesse des Präsidenten des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW Axel Gedaschko auf die BSG-Allgäu und ihre „breitgefächerte Tätigkeit“ stoße, erfülle die Genossenschaft „mit Stolz“.
Ein Grund zum Feiern
13-Jährigen getreten und beleidigt

13-Jährigen getreten und beleidigt

Immenstadt - Am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr, stand ein 13-Jähriger an einer Bushaltestelle in der Sonthofener Straße. Dort wurde er von einem 41-Jährigen angesprochen.
13-Jährigen getreten und beleidigt
Marihuana in der Schule?

Marihuana in der Schule?

Immenstadt - Am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, teilte eine Immenstädter Schule der Polizei mit, dass ein Schüler zwei Joints im Unterricht dabei hätte.
Marihuana in der Schule?
Marihuanafund bei Wohnungsdurchsuchungen

Marihuanafund bei Wohnungsdurchsuchungen

Immenstadt  Die Polizeiinspektion Immenstadt führt ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen vier Tatverdächtige aus dem Raum Oberallgäu.
Marihuanafund bei Wohnungsdurchsuchungen
Herzlichen Glückwunsch, Laura!

Herzlichen Glückwunsch, Laura!

GAP – Große Ehre für Laura Dahlmeier. Die Partenkirchnerin wurde am Samstagabend mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet.
Herzlichen Glückwunsch, Laura!
Daheim im Grünen Paradies

Daheim im Grünen Paradies

Zum Tag der offenen Gartentür kamen knapp 200 Gäste: Ein Besuch im Garten von Gerhard Wilhelm und  Irene Hegener.
Daheim im Grünen Paradies
Adé Blumenladen Klostereck

Adé Blumenladen Klostereck

Landsberg – Vor fünf Jahren war die von Oberbürgermeister Mathias Neuner forcierte Räumung der Leonhardikapelle im Klostereck noch ein großer Aufreger. Der OB wollte den Blumenladen schließen und stattdessen ein Kulturbüro eröffnen. Das Vorhaben scheiterte an erheblichem Widerstand. Nun ist die Lösung gefunden: Betreiberin Anita Kaiser-Schmid gibt ihr Geschäft zum Jahresende auf. Danach werden das Fresko restauriert und die Balken der Zwischendecke saniert. Über die weitere Nutzung entscheidet der Stadtrat später.
Adé Blumenladen Klostereck
"Unnachahmlich witzige und mimisch perfekte Art"

"Unnachahmlich witzige und mimisch perfekte Art"

GAP– Gleich vorweg, bei der spielerischen Lesung im Kleinen Theater zu Ehren des bayerischen Autors handelt es sich um ein vortreffliches Vergnügen. Der Garmisch-Partenkirchner Schauspieler und Kabarettist Christoph Walter hatte die Idee zu dem Konzept aus Spiel und Lesung. Walter „bewundert“ die Stücke von Ludwig Thoma, „für die allgegenwärtige Hintergründigkeit.“ Anlässlich Thomas‘ Jubiläum hat Christoph Walter seine sieben Lieblingsgeschichten rausgesucht und diese als spielerische Lesung bearbeitet. Selbstverständlich spielt und liest Walter selber mit.
"Unnachahmlich witzige und mimisch perfekte Art"
Edelmetall für Fahrrad-Champions

Edelmetall für Fahrrad-Champions

Weilheim – 227 Jungen und 193 Mädchen der Ammerschule, Mittelschule und Hardtschule nahmen heuer im Mai am Fahrrad-Verkehrssicherheitstraining des ADAC teil.
Edelmetall für Fahrrad-Champions
Stolz auf die Absolventen

Stolz auf die Absolventen

Weilheim – Am Donnerstag der Vorwoche wandelte sich die mit Kunst und Blumenarrangements geschmückte Mehrzweckturnhalle der Wilhelm-Conrad-Röntgenschule zum Festsaal. Am Eingang gab es die mehrsprachige Begrüßung „Herzlich Willkommen“, im Saal warteten festlich gekleidete SchülerInnen, Eltern, Freunde und Schulkameraden.
Stolz auf die Absolventen