Ressortarchiv: LOKALES

"The Dominikus" als Entree im Landsberger Osten

"The Dominikus" als Entree im Landsberger Osten

Landsberg – Es ist immer wieder erstaunlich, wie blumig die Stadtverwaltung Bauvorhaben anpreist. Auch diesmal kommt sie aus dem Schwärmen kaum heraus. Diese Aufwertung der Stadteinfahrt durch straßenraumbildende Bebauung! Diese hochwertige Freiraumgestaltung mit Anbindung an die freie Landschaft! Diese straßenbegleitende Anordnung! Dieses teilweise begrünte Flachdach! Diese akzentuierte Eckbebauung! Diese Vor- und Rücksprünge, die dazu führen, dass „ruhige Freiflächen im straßenabgewandten Bereich zu liegen kommen“! Ist das nicht herrlich? Muss man ein solches Bauvorhaben nicht mit Begeisterung beschließen?
"The Dominikus" als Entree im Landsberger Osten
Relikt der Vergangenheit

Relikt der Vergangenheit

Weilheim – Strahlender Herbstsonnenschein begleitete vor knapp eineinhalb Wochen die Enthüllung eines Meilensteines, dessen Aufstellung von Gerhard Weber, dem ehemaligen ersten Vorstand des „Verein zum Erhalt des Oberlandes e.V.“, Ende 2016 initiiert worden war.
Relikt der Vergangenheit
»Ein Schmuckstück«

»Ein Schmuckstück«

Füssen – Es ist noch keine hundert Jahre her, da versuchten Architekten in ganz Bayern den malerischen Pfarrhof von Weißensee nachzubilden oder seine Gestaltung in ihre Arbeit einfließen zu lassen.
»Ein Schmuckstück«
"Singen – für den Rest meines Lebens"

"Singen – für den Rest meines Lebens"

Marktoberdorf – Eigentlich, so sagt Paul Potts von sich selbst, sei er ein ganz normaler Mensch. Heute genauso, wie damals vor zehn Jahren, als dem unscheinbaren Handyverkäufer das Unerwartete, das Außergewöhnliche und etwas ganz und gar Magisches gelang.
"Singen – für den Rest meines Lebens"
Gipfelkreuz abmontiert

Gipfelkreuz abmontiert

Landkreis – Deutschlands höchster Berg ist in den kommenden Wochen verweist: Das im Rahmen der umfangreichen Bauarbeiten zur neuen Seilbahn versehentlich beschädigte goldene Gipfelkreuz der Zugspitze wurde dieser Tage mit Hilfe des Baukrans demontiert und per Materialseilbahn vorsichtig zu Tal transportiert. Strahlend blauer Himmel herrschte vor, als die Spezialisten das Gipfelkreuz abmontierten. Ein seltenes Schauspiel, das nicht nur von kreisenden Vögeln beobachtet wurde.
Gipfelkreuz abmontiert

Herbstferien im Freilichtmuseum

Großweil – An allen Öffnungstagen während der Herbstferien bietet das Freilichtmuseum Glentleiten von Samstag, 28. Oktober, bis Samstag, 5. November, nochmals eine Fülle an Mitmach-Programmen für Kinder und Familien an.
Herbstferien im Freilichtmuseum
"Eine Wiege der Luftwaffe"

"Eine Wiege der Luftwaffe"

Kaufbeuren –„Kaufbeuren ist mit Blick auf die Fliegerhorste eine der Wiegen der Luftwaffe.“ Mit diesen Worten skizzierte Oberst Dr. Volker Pötzsch als Kommandeur der Abteilung Süd des Technischen Ausbildungszentrums in seiner Ansprache einen Meilenstein in der Stadtgeschichte Kaufbeurens.
"Eine Wiege der Luftwaffe"
»Sind auf dem richtigen Weg«

»Sind auf dem richtigen Weg«

Schwangau – Der Weg für die letzte Etappe der Sanierungsarbeiten in der Pöllatschlucht bei Schwangau ist frei.
»Sind auf dem richtigen Weg«
Einbrechern den Kampf ansagen

Einbrechern den Kampf ansagen

Memmingen/Allgäu – Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Dem möchte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West entgegenwirken und hat jetzt die Sonderkommission „Wohnungseinbruch“ gebildet, die Polizeipräsident Werner Strößner, Sokoleiter Kriminaldirektor Michael Keck und Kriminaloberkommissarin Daniela Husseneder am Freitag vergangener Woche in Memmingen vorstellten.
Einbrechern den Kampf ansagen
Erste Schritte sind gemacht

Erste Schritte sind gemacht

Schongau – Die Stadt Schongau soll sich weiterentwickeln. Dafür hat der Stadtrat im Juli die Erarbeitung eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) beschlossen. Die Planungen in Zusammenarbeit mit dem Fachbüro „Dragomir Stadtplanung“ haben bereits begonnen und wurden am Dienstag dem Stadtrat präsentiert. Auch die Bürger sollen ins Boot geholt werden.
Erste Schritte sind gemacht
Tod am Ettaler Mandel

Tod am Ettaler Mandel

Oberammergau - Beim Abstieg vom Ettaler Mandel stürzte am gestrigen Donnerstagabend ein 59-jähriger Bergsteiger in den Tod.
Tod am Ettaler Mandel
Eröffnung des Burgschrofen-Tunnels

Eröffnung des Burgschrofen-Tunnels

Eröffnung des Burgschrofen-Tunnels
Ein "Bypass" für die Lebensader

Ein "Bypass" für die Lebensader

Obermaiselstein – Der herbstliche Termin am Riedbergpass hat schon Tradition: seit rund 20 Jahren wird an der Kreisstraße OA 9 zwischen Obermaiselstein und Balderschwang abschnittsweise gebaut. Schwerpunkte in diesem Sommer waren der Tunnelbau und die Arbeiten auf der Passhöhe.
Ein "Bypass" für die Lebensader
Gastro und Wohnraum statt Libre und Glücklich

Gastro und Wohnraum statt Libre und Glücklich

Landsberg – Das „Libre“ ist geschlossen, für das „Glücklich“ entfiel daraufhin die Rechtsgrundlage. Nun aber gibt es ein neues Konzept für den ehemaligen Kratzer Keller. Entstehen sollen ein Restaurant mit Biergarten und zusätzlich eine Menge Wohnbebauung.
Gastro und Wohnraum statt Libre und Glücklich
750 Euro in Murnau gefunden

750 Euro in Murnau gefunden

Murnau - 750 Euro gefunden: Die Polizei sucht den rechtmäßigen Eigentümer.
750 Euro in Murnau gefunden
Auf Tuchfühlung mit Max Giesinger

Auf Tuchfühlung mit Max Giesinger

Oberstdorf – „Jetzt üben wir alle mal einen Kanon“, forderte Pop-Star Max Giesinger („80 Millionen“, „Wenn sie tanzt“) die begeisterten Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b der Grundschule Oberstdorf grinsend auf und schlug die ersten Töne von „Bruder Jakob“ auf seiner Gitarre an.
Auf Tuchfühlung mit Max Giesinger
21-Jähriger bekommt Bewährungsstrafe von 22 Monaten

21-Jähriger bekommt Bewährungsstrafe von 22 Monaten

Gauting - „Ich habe das Geld zum Spielen gebraucht und keine Arbeit gehabt.“ Mit dieser Einlassung räumte ein 21-jähriger Gautinger gleich eine ganze Reihe von Diebstählen, Einbruchsdiebstählen und Computerbetrügereien ein, für die er sich jetzt vor dem Schöffengericht Starnberg verantworten musste – allein das Verlesen der Anklageschrift durch die Staatsanwältin nahm gut 20 Minuten in Anspruch, denn der Hauptbeschuldigte hatte auch noch drei angebliche Mittäter vor Gericht gebracht, die mit ihm auf der Anklagebank saßen.
21-Jähriger bekommt Bewährungsstrafe von 22 Monaten
Spatenstich für schnelles Internet

Spatenstich für schnelles Internet

Weilheim – „Jetzt geht´s los! Jetzt kann das schnelle Internet endlich nach Weilheim kommen“, freute sich Stadtwerke Weilheim Energie GmbH Geschäftsführer Peter Müller. Spatenstich war vor Kurzem im Neubaugebiet Am Gögerl.
Spatenstich für schnelles Internet
Wachsamer Nachbar und Notrufoffensive 110

Wachsamer Nachbar und Notrufoffensive 110

Landkreis - Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre nimmt das Polizeipräsidium Oberbayern Süd den Tag des Einbruchschutzes am 29. Oktober zum Anlass, um zum Thema Wohnungseinbruch zu sensibilisieren. Näheres zum bundesweiten „Tag des Einbruchschutzes - Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ finden Interessierte auch unter www.k-einbruch.de.
Wachsamer Nachbar und Notrufoffensive 110
Gegen das Gesetz hoch drei

Gegen das Gesetz hoch drei

Klais - Für zwei Bulgaren endete die Fahrt Richtung Österreich gleich aus drei Gründen auf der B2 bei Klais: Trunkenheit im Verkehr, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahren ohne Fahrerlaubnis.
Gegen das Gesetz hoch drei
Kätzchen suchen Zuhause

Kätzchen suchen Zuhause

Wielenbach – Sie sind weich, verspielt und sozial – also eigentlich die perfekten Haustiere.
Kätzchen suchen Zuhause
Schenken Sie Hoffnung

Schenken Sie Hoffnung

Region – Seit zwei Jahrzehnten schon packen im deutschsprachigen Raum begeisterte Menschen jedes Jahr Päckchen für Kinder in Not.
Schenken Sie Hoffnung
Zusammenhalt: Ein Markenzeichen Germerings

Zusammenhalt: Ein Markenzeichen Germerings

Dass Germeringer Bürger für in Not geratene Nachbarn einstehen, haben sie ja schon bewiesen. Die Hilfe nimmt kein Ende. Aus diesem Grund gibt es auch in diesem Jahr wieder den Adventskalender des Lions Club, dessen Erlös Bedürftigen der Kreisstadt zukommt.
Zusammenhalt: Ein Markenzeichen Germerings
Chancen für die Region

Chancen für die Region

Immenstadt – Kürzlich fand in Immenstadt die Herbstsitzung des Bezirksverbands Schwaben des Bayerischen Gemeindetages statt. Teilgenommen haben die Vorsitzenden der zehn Kreisverbände im Bezirk Schwaben und deren Stellvertreter.
Chancen für die Region
Ein starkes Netzwerk

Ein starkes Netzwerk

„Hände sind nie leer, die sich wirklich reichen“ (Rainer Maria Rilke). Mit diesen Worten von Oberbürgermeister Andreas Haas wurde der neue Familienstützpunkt der Stadt Germering feierlich eingeweiht. Ein Ort der Begegnung und der Gespräche.
Ein starkes Netzwerk
Allgäuer Meisterfeier

Allgäuer Meisterfeier

Über 1000 Gäste kamen in der bigBox in Kempten zusammen, um die 500 frischgebackenen Meisterinnen und Meister des Jahres 2017 im schwäbischen Handwerk zu feiern.
Allgäuer Meisterfeier
Podiumsdiskussion zum Gestaltungsbeirat der Stadt Kempten

Podiumsdiskussion zum Gestaltungsbeirat der Stadt Kempten

Kempten – Der neue Gestaltungsbeirat, eigentlich der zweite, diesmal in einer vom Stadtrat abgesegneten Besetzung, besteht nun seit zwei Jahren: Da war es an der Zeit, über die Startphase zu reflektieren.
Podiumsdiskussion zum Gestaltungsbeirat der Stadt Kempten
Landwirte in Sorge wegen neuer Seuche

Landwirte in Sorge wegen neuer Seuche

Landkreis – Die Afrikanische Schweinepest könnte auch ein Problem für den Landkreis Starnberg werden. Davor warnte jüngst im Kreistag Georg Zankl. Der Landwirt aus Gilching, Bauernobmann und CSU-Kreistagsmitglied fordert die Errichtung eines Saufangs sowie den Einsatz von Nachtsichtgeräten.
Landwirte in Sorge wegen neuer Seuche
Kinokritik: "Fack Ju Göhte 3"

Kinokritik: "Fack Ju Göhte 3"

2013 ließ Bora Dagtekin erstmals seine Chaos-Schüler mit der Null-Bock-Mentalität auf die Kinobesucher los. „Fack Ju Göhte” mauserte sich zum Zuschauerliebling, sodass sich die Clique 2015 mit ihrem Superlehrer in der Fortsetzung „Fack Ju Göhte 2” auf Klassenfahrt begab. Nun sind alle erwachsen geworden, stehen kurz vor dem Abitur und sorgen ein letztes Mal in „Fack Ju Göhte 3” für ausgelassene Kinounterhaltung fern jeglicher Norm.
Kinokritik: "Fack Ju Göhte 3"
Lions-Basar am 29. Oktober

Lions-Basar am 29. Oktober

Marktoberdorf – Der Herbstbasar beim Martinimarkt zählt für den Lions Clubs Marktoberdorf zu den herausragenden Aktivitäten in seinem Veranstaltungskalender. So werden auch dieses Jahr am Marktsonntag, 29. Oktober, die Lions von 9.30 Uhr bis 17 Uhr mit ihrem bewährten Basarangebot im Marktoberdorfer Rathausanbau und auf dessen Vorplatz vertreten sein.
Lions-Basar am 29. Oktober
Für eine Polizei in Puchheim

Für eine Polizei in Puchheim

Der CSU-Ortsverband Puchheim und die Stadtratsfraktion sind sich einig, was den Bau eines neuen Dienstgebäudes für die Polizei angeht.
Für eine Polizei in Puchheim
Ab sofort gilt in der Poststraße Tempo 20

Ab sofort gilt in der Poststraße Tempo 20

Kempten – Die Poststraße-Ost wird nicht in einen verkehrsberuhigten Bereich umgewandelt. Auf einen entsprechenden Antrag von Thomas Hartmann (Grüne) hin, veranlasste die Verwaltung jedoch, dass die 100 Meter lange Straße zwischen Hildegard-/Residenzplatz und Salzstraße in den
Ab sofort gilt in der Poststraße Tempo 20
Der Schuh passt

Der Schuh passt

Weilheim – Reinhold Schlegel ist Schuhmachermeister aus Leidenschaft. Er hat ein eigenes Geschäft in Weilheim und organisiert die erste Weilheimer Herbsttagung des Zentralverbands des Deutschen Schuhmacher-Handwerks. Mit dem Kreisboten hat er darüber gesprochen, warum er Schuhmacher gelernt hat, warum dieses Handwerk noch immer wichtig ist und was sich beispielsweise bei der Ausbildung ändern sollte.
Der Schuh passt
Ein impulsiver Wirbelwind

Ein impulsiver Wirbelwind

Weilheim – „Es hat lange gedauert, bis unsere Jugenddienststelle wieder besetzt wird und dann auch noch mit Ihnen. Aber das Warten hat sich gelohnt. Herzlich willkommen“, begrüßte Dekan Axel Piper im Namen der Gemeinde am vergangenen Samstag die neue Diakonin Ruth Grünwald in der Apostelkirche.
Ein impulsiver Wirbelwind
Da ist alles Gold, was glänzt

Da ist alles Gold, was glänzt

Marktoberdorf – Ein Blasinstrument? Nein. Nicht einmal die Machart ist das, was es scheint. Denn der große, glänzende Trichter, der den Schall scheinbar in den Raum hinausträgt, ist nicht aus gedengeltem Blech, sondern geformte Keramik. Mit einer hauchfein aufgebrannten Schicht aus echtem Gold.
Da ist alles Gold, was glänzt
Kino muss warten

Kino muss warten

Peiting – Bürgermeister Michael Asam und die Marktgemeinderäte waren sich einig, als der Geschäftsführer der Firma Haseitl Bau Peter Schrehardt das Modell der Wohnbebauung am Bahnhofsareal vorstellte: „So etwas hat es in Peiting seit Jahrzehnten nicht gegeben.“ Die Miniatur steht nun im Tourismusbüro und kann dort von jedermann besichtigt werden. Der Baubeginn könnte noch dieses Jahr erfolgen, 2019 soll das Projekt fertig sein. Das geplante Gewerbe mit Kino und Einkaufsmarkt wird sich allerdings verzögern.
Kino muss warten
Die Entwicklung geht weiter

Die Entwicklung geht weiter

Kaufbeuren – Der Verbleib der Luftfahrzeugtechnischen Ausbildung am Kaufbeurer Fliegerhorst war zwar nicht Gegenstand des Besuches, ließ sich aber nicht ausklammern.
Die Entwicklung geht weiter
560 Botschaften des Friedens

560 Botschaften des Friedens

Weilheim – Seit Beginn der Aktion „500-Kirche im Licht“ am 5. Oktober bestaunten und bewunderten über 1100 Besucher und 250 Schüler die Lichtinstallation im Inneren der Apostelkirche anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation.
560 Botschaften des Friedens
Schongau ans Fernbus-Netz

Schongau ans Fernbus-Netz

Schongau – Der FlixBus macht ab kommendem Frühjahr Halt in Schongau. Das konnte Bürgermeister Falk Sluyterman am Dienstag im Stadtrat bekanntgeben.
Schongau ans Fernbus-Netz
71-Jährige mit Verdacht auf Rauchvergiftung im Krankenhaus

71-Jährige mit Verdacht auf Rauchvergiftung im Krankenhaus

Hochstadt - Am Dienstag, gegen 22.10 Uhr, wurden die Feuerwehren von Hochstadt und Oberpfaffenhofen über die ILS Fürstenfeldbruck alarmiert. Grund war ein an ein Notrufsystem angeschlossener Rauchmelder, welcher bei einer 71-jährigen Frau in Hochstadt ausgelöst hatte.
71-Jährige mit Verdacht auf Rauchvergiftung im Krankenhaus
Junge Leute geben Ton an

Junge Leute geben Ton an

Schongau – Das war ein 65. Geburtstag, bei dem die jungen Leute tonangebend waren. Zum Jubiläum des Musikbezirks Oberland formierte sich ein 65-köpfiges Orchester mit Nachwuchsmusikern. Zweimal konzertierten sie im Jakob-Pfeiffer-Haus vor zusammen gut 600 Zuhörern – am Samstag beim Jubiläumsabend und am Sonntag in der Kaffeehausmusik.
Junge Leute geben Ton an
Michael Kießlings Debüt im Bundestag

Michael Kießlings Debüt im Bundestag

Denklingen – Jetzt ist er endgültig angekommen: ­Michael ­Kießling (CSU), erster Bundestags­abgeordneter aus dem neu geschaffenen Wahlkreis 224 Starnberg–Landsberg am Lech, hat sein neues Büro in Berlin bezogen. Bei der konstituierenden Sitzung in der vergangenen Woche traf er zum ersten Mal auch die Kollegen aus den anderen Fraktionen.
Michael Kießlings Debüt im Bundestag
»Kleines Format« um Galerie größer

»Kleines Format« um Galerie größer

Dießen – Wäre sie nicht freischaffende Künstlerin geworden, Annunciata Foresti hätte auch als PR-Lady, Netzwerkerin oder Lobbyistin Karriere gemacht. So vehement und hartnäckig, wie sie sich für Kunst und Kultur im Landkreis einsetzt, das ist schon bewundernswert. Ob als Gründerin des Kunstvereins „Kunstformat e.V.“, als Beauftragte der Kreiskulturtage Landsberg, als Mitorganisatorin der Dießener Kulturtage oder als Ini­tiatorin der Produzentenausstellung „Das kleine Format“ – die Künstlerin und Kreisrätin Foresti macht keine halben Sachen.
»Kleines Format« um Galerie größer
Moderner Riegel an der Salzstraße

Moderner Riegel an der Salzstraße

Marktoberdorf – „Moderne, halbkreisförmige Riegelbebauung“: Mit diesen Worten beschreibt Architektin Marion Schmid vom Marktoberdorfer Rathaus (Bauverwaltung) die Form des markanten Wohn- und Geschäftshauses, das mitten in Marktoberdorf errichtet werden soll. Entstehen soll es auf Grundstücken mit vier Flurnummern gegenüber dem Fachhandel Atterer – also im Winkel zwischen Füssener Straße und Salzstraße.
Moderner Riegel an der Salzstraße
16 Fälle gegen Polin wegen Diebstahl in Häusern

16 Fälle gegen Polin wegen Diebstahl in Häusern

Starnberg - Die Polizei Starnberg warnt vor einer 38-jährigen polnischen Staatsangehörigen aus dem Landkreis Starnberg. Sie entwendet bei Hausarbeiten Wertgegenstände aus den Wohnungen und Häusern.
16 Fälle gegen Polin wegen Diebstahl in Häusern
Einbrüche und Sachbeschädigung

Einbrüche und Sachbeschädigung

Sonthofen - Eine regelrechte Spur der Verwüstung hinterließ ein unbekannter Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Bereich Rieden und Bihlerdorf.
Einbrüche und Sachbeschädigung
Betagte Bürger heimatnah versorgen

Betagte Bürger heimatnah versorgen

Weilheim – Im hohen Lebensalter haben die Menschen andere Bedürfnisse. Das trifft auch auf die stationäre medizinische Behandlung zu. Eine wohnortnahe Versorgung in vertrauter Umgebung ist für Patienten wie Angehörige wichtig. Neben der Akutgeriatrie in Schongau verfügt jetzt auch das Weilheimer Krankenhaus über ein solche Station.
Betagte Bürger heimatnah versorgen
Weihnachtsmarkt: Kronenstraße ab 18 Uhr zu

Weihnachtsmarkt: Kronenstraße ab 18 Uhr zu

Kempten – Seit 1. September gilt für die Kronenstraße im Bereich zwischen Grünbaumgasse und Gerberstraße ein Nachtfahrverbot von 22 bis 6 Uhr. Mit Beginn des diesjährigen Weihnachtsmarktes am 29. November gilt das Fahrverbot ab 18 Uhr.
Weihnachtsmarkt: Kronenstraße ab 18 Uhr zu
Gestaltungsbeirat nimmt vier Bauvorhaben unter die Lupe

Gestaltungsbeirat nimmt vier Bauvorhaben unter die Lupe

Kempten – Vier Bauvorhaben standen in der Oktobersitzung des Gestaltungsbeirats zur Begutachtung an. Das Gremium aus drei Experten und zwei Expertinnen hatte sich am Vormittag selbst ein Bild von den örtlichen Gegebenheiten gemacht und die eingereichten Pläne gemeinsam gründlich studiert.
Gestaltungsbeirat nimmt vier Bauvorhaben unter die Lupe
Rundes Jubiläum

Rundes Jubiläum

Raisting – Mit dem Besuch der Verwaltungsgemeinschaft Steingaden/Wildsteig konnte das Radom in Raisting ein kleines Jubiläum feiern.
Rundes Jubiläum