Ressortarchiv: Lokales

Tanzshow "Belly Bizarr – Vol. 7" ein voller Erfolg

Tanzshow "Belly Bizarr – Vol. 7" ein voller Erfolg

Tanzshow "Belly Bizarr – Vol. 7" ein voller Erfolg
Wer kauft die Wiese am Schutzhaus?

Wer kauft die Wiese am Schutzhaus?

Peiting – Beschlossene Sache ist der Kauf eines 2,5 Hektar großen Grundstückes, das sich am Schutzhaus der Villa Rustica befindet. Das hat einen hohen Preis für die Marktgemeinde. Laut Gutachter ist der Verkehrswert auf sechs Euro je Quadratmeter festgesetzt, was in der Summe zirka 150.000 Euro ausmacht.
Wer kauft die Wiese am Schutzhaus?
Zwölf Kilometer Geisterfahrt auf der A 95

Zwölf Kilometer Geisterfahrt auf der A 95

Region – Nicht auszudenken was alles hätte passieren können: Eine 40-Jährige aus dem Landkreis Weilheim-Schongau war am Mittwoch ganze zwölf Kilometer auf der A95 im Bereich Icking/Starnberg als Geisterfahrerin unterwegs. Nur durch Zufall konnte sie gestoppt und Schlimmeres verhindert werden.
Zwölf Kilometer Geisterfahrt auf der A 95
Ein Wochenende im Schnee

Ein Wochenende im Schnee

Weilheim – Pistengaudi, Schneevergnügen und Winter-Wellness – das versprach der Kreisbote den Gewinnern des „Schneewinnspiels“, welches in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal veranstaltet wurde.
Ein Wochenende im Schnee
"Die Biene Maya – Die Honigspiele"

"Die Biene Maya – Die Honigspiele"

Seit 1975 tummelt sich die freche Biene Maja, gemeinsam mit ihrem Freund Willi, in den deutschen Kinderzimmern. Die von Waldemar Bonsels erdachte Geschichte erfreut sich dank der altbekannten japanisch-deutschen Zeichentrickserie, der darauf basierenden Comicserie sowie der Neuauflage der Serie in animierten 3D-Format bis heute großer Beliebtheit. Mit „Die Biene Maja – Die Honigspiele“ kommt nun das zweite Kinoabenteuer der Biene auf die Leinwand.
"Die Biene Maya – Die Honigspiele"
Sonthofer bei "Jugend forscht!"

Sonthofer bei "Jugend forscht!"

Sonthofen – Sechs Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Sonthofen präsentieren am 28. Februar und 1. März zusammen mit 99 anderen Teilnehmern der Region Voralpenland ihre Projekte bei den Wettbewerben „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“.
Sonthofer bei "Jugend forscht!"
Ein Entwurf mit Historie

Ein Entwurf mit Historie

Schongau – Nach rund zehn Jahren Leerstand soll nun wieder Leben ins Schongauer Münzgebäude einziehen. Die ersten Planungen für die Sanierung hat Benedikt Sunder-Plassmann vom gleichnamigen Architekturbüro am Dienstag dem Stadtrat präsentiert. Die Entwürfe stießen auf breite Zustimmung, Kritik gab es allerdings an den mit rund 2,9 Millionen Euro veranschlagten Kosten.
Ein Entwurf mit Historie
100 Kilo Kupferblech von Großbaustelle gestohlen

100 Kilo Kupferblech von Großbaustelle gestohlen

Germering – Bekanntermaßen nehmen die Diebstähle von Buntmetallen seit Jahren zu, insbesondere Wertstoffhöfe werden daher immer wieder bevorzugt von entsprechenden Tätergruppierungen heimgesucht. Hauptsächlich Kupfer ist bei Dieben von Buntmetallen inzwischen sehr gefragt, da man für ein Kilo reines Kupfer etwa über fünf Euro Verkaufswert veranschlagen kann. So werden sehr schnell Kupferregenrinnen oder sogar Stromkabel zu begehrtem Diebesgut, wobei die Täter sogar am helllichten Tag ungeniert zuschlagen, wie sich am wieder gezeigt hat.
100 Kilo Kupferblech von Großbaustelle gestohlen
In der ersten Jungbürgerversammlung in Roßhaupten können Jugendliche Projekte vorschlagen

In der ersten Jungbürgerversammlung in Roßhaupten können Jugendliche Projekte vorschlagen

Roßhaupten – „What’s up?“, heißt ein von der EU gefördertes Projekt zur aktiven Jungendbeteiligung im ländlichen Raum. Nach Biessenhofen fand nun in Roßhaupten die erste Jungbürgerveranstaltung im südlichen Landkreis statt.
In der ersten Jungbürgerversammlung in Roßhaupten können Jugendliche Projekte vorschlagen
Tödlicher Unfall

Tödlicher Unfall

Weilheim – Nicht mehr zu retten war eine Weilheimerin, die am Dienstagabend vor ihrem Wohnanwesen bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Der Ehemann fand die 59-Jährige zwischen ihrem Fahrzeug und der Hausmauer eingeklemmt.
Tödlicher Unfall
"Dein Mut macht mir Mut"

"Dein Mut macht mir Mut"

Landkreis – Die Diagnose Krebs trifft jeden Betroffenen wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Das Leben wird von heute auf morgen auf den Kopf gestellt. Was folgt sind Therapien und Besuche beim Arzt. Doch welcher Arzt kann speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse eingehen, welche Angebote gibt es im Landkreis überhaupt zum Thema Krebserkrankung und wo kann man sich mit anderen Betroffenen austauschen?
"Dein Mut macht mir Mut"
Baupreis Allgäu 2018

Baupreis Allgäu 2018

Baupreis Allgäu 2018
Die Couch als Rennmaschine

Die Couch als Rennmaschine

Die Couch als Rennmaschine
Viele Unfälle im Ostallgäu

Viele Unfälle im Ostallgäu

Ostallgäu/Kaufbeuren – Im Landkreis Ostallgäu wie auch im Stadtgebiet Kaufbeuren hat die Zahl der Verkehrsunfälle im Jahr 2017 erneut zugenommen.
Viele Unfälle im Ostallgäu
Das Ostallgäu ist trauriger Spitzenreiter bei Unfällen

Das Ostallgäu ist trauriger Spitzenreiter bei Unfällen

Ostallgäu/Kaufbeuren – Im Landkreis Ostallgäu wie auch im Stadtgebiet Kaufbeuren hat die Zahl der Verkehrsunfälle im Jahr 2017 erneut zugenommen.
Das Ostallgäu ist trauriger Spitzenreiter bei Unfällen
Spitzenmusik an Spitzenplätzen

Spitzenmusik an Spitzenplätzen

Region – Der Winter hat uns noch fest im Griff, aber umso mehr darf man sich auf den Frühsommer freuen. Und der verspricht auch kulturelle Lichtblicke mit dem Richard-Strauss-Festival.
Spitzenmusik an Spitzenplätzen
12 Kilometer auf der falschen Straßenseite gefahren

12 Kilometer auf der falschen Straßenseite gefahren

Icking - Eine 40-jährige Frau aus dem Landkreis Weilheim-Schongau befand sich heute in den frühen Morgenstunden mit ihrer Mutter auf dem Nachhauseweg von einem Musikkonzert in München. Nachdem sie am sogenannten Starnberger Dreieck die Abfahrt verpasst hatte, blieb die Frau noch weiter auf der A 95 in Richtung Süden bis zur Rastanlage Höhenrain, um dort zu tanken. Nach dem Tankvorgang fuhr die Frau mit ihrem VW Up jedoch nicht an der richtigen Ausfahrt wieder auf die Autobahn auf, sondern setzte ihre Fahrt fälschlicherweise auf der Richtungsfahrbahn Garmisch in Richtung Starnberg fort.
12 Kilometer auf der falschen Straßenseite gefahren
"Aus Vorfall gelernt"

"Aus Vorfall gelernt"

Herrsching – Mit Herrschings Sportverein und der Nikolaushalle ist es so eine Sache: Für die Volleyballer ist die Halle zu klein und die Handballer bräuchten einen Trainingsraum, in dem sie mit Harz spielen dürfen, damit der Ball besser haftet – und es könnte passieren, dass sie in Zukunft genau das nicht mehr dürfen.
"Aus Vorfall gelernt"
Oberstdorf feiert seine Olympiahelden

Oberstdorf feiert seine Olympiahelden

Oberstdorf feiert seine Olympiahelden
Fahndung nach Tankstellenräuber

Fahndung nach Tankstellenräuber

Obergermaringen - Die Polizei fahndet nach einem 20 bis 25 Jahre alten Mann. Dieser soll am Dienstag, 20. Februar, eine Tankstelle überfallen haben. Wie berichtet, bedrohte er den Tankwart mit einer silbernen Waffe und flüchtete dann zu Fuß mit einer geringen Menge Bargeld.
Fahndung nach Tankstellenräuber
Füssener Gymnasiasten wollen heute und morgen bei "Jugend forscht" überzeugen

Füssener Gymnasiasten wollen heute und morgen bei "Jugend forscht" überzeugen

Füssen – Am heutigen Mittwoch, 28. Februar, und morgigen Donnerstag, 1. März, findet der Regionalwettbewerb Voralpenland von „Jugend forscht“ in Schongau statt.
Füssener Gymnasiasten wollen heute und morgen bei "Jugend forscht" überzeugen
Schüler des Hildegardis-Gymnasiums mögen‘s Bio

Schüler des Hildegardis-Gymnasiums mögen‘s Bio

Schüler des Hildegardis-Gymnasiums mögen‘s Bio
Geothermie-Gegner fordern von Stadt Notfallplan

Geothermie-Gegner fordern von Stadt Notfallplan

Die Puchheimer machen gegen die Biothermie mobil. Gegen das umstrittene Projekt beim Ikarus-Park wird ein Bürgerbegehren gestartet. Die Bürgerinitiative (BI) „Stop Geothermie in Puchheim“ sammelt bereits Unterschriften.
Geothermie-Gegner fordern von Stadt Notfallplan
Tanzsport-Highlight in Stadthalle

Tanzsport-Highlight in Stadthalle

Weilheim – Den Samstag, 3. März, sollten sich Tanzsportfreunde, aber auch alle, die gern in schönem Rahmen selbst das Tanzbein schwingen, schon einmal vormerken. An diesem Tag findet in der Weilheimer Stadthalle die Landesmeisterschaft in den Standardtänzen statt.
Tanzsport-Highlight in Stadthalle
Verwegene Kerle auf eisigen Forstwegen

Verwegene Kerle auf eisigen Forstwegen

Ohlstadt – Der Medaillenregen war enorm, als Ohlstadt während der 1960er und 1970er-Jahre in der Wintersportwelt als ‚Bobdorf‘ bekannt wurde: Ein Olympiasieg, eine Olympische Silbermedaille, zwei Bronzemedaillen bei Olympischen Winterspielen, zehn Weltmeistertitel, zehn Europameistertitel... Die Erfolgsreihe der Ohlstädter Bobfahrer summiert sich auf mindestens 73 Medaillenplätze bei Welt-, Europa- und anderen Internationalen Wettbewerben. Dazu kommen 37 Deutsche Meistertitel.
Verwegene Kerle auf eisigen Forstwegen
Lärmschutzfenster statt leisem Belag

Lärmschutzfenster statt leisem Belag

Utting – Gegen zu hohes Verkehrsaufkommen und damit zu viel Lärm- und Abgasbelastung auf der Ortsdurchfahrt von Utting (Staatsstraße 2055) protestieren genervte Anlieger schon seit Jahren vergeblich. Jetzt gab es zumindest eine teilweise Einsicht und ein klitzekleines Entgegenkommen vom zuständigen Staatlichen Bauamt in Weilheim. Nachdem Gemeinderat Ralf Stief (Grüne Alternative Liste) beantragt hatte, speziell für die Anwohner der stark befahrenen Schondorfer- und Dießener Straße lärmberuhigende Maßnahmen durchzuführen, reagierte das Bauamt mit einem Schreiben, das Bürgermeister Josef Lutzenberger bei der letzten Gemeinderatssitzung öffentlich machte.
Lärmschutzfenster statt leisem Belag
Stephan Rottenburger ist neuer Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule

Stephan Rottenburger ist neuer Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule

Pfronten – Nach über zehn Jahren als Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule Pfronten übergab Christian Stiefenhofer jetzt die Verantwortung an seinen Nachfolger Stephan Rottenburger.
Stephan Rottenburger ist neuer Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule
"Ich war einfach davon überzeugt"

"Ich war einfach davon überzeugt"

Kaufering – Etwa 737.443 Flüchtlinge sammeln sich in Jordanien, nur 20 Prozent davon leben in den für sie vorgesehenen Camps. Was brauchen diese Menschen? Seit Sonntag ist Carola Gerhardinger aus Kaufering für LandsAid dort, um genau diese Frage zu beantworten.
"Ich war einfach davon überzeugt"
Bauer an der Spitze

Bauer an der Spitze

Weilheim – Neben den Wahlen des Vorsitzenden beziehungsweise der beiden Stellvertreter stand die Thematik Breitbandversorgung und Digitalisierung im Landkreis Weilheim-Schongau im Mittelpunkt der letzten Sitzung des IHK-Regionalausschusses.
Bauer an der Spitze
Regisseur Matthias Lang zeigt "König Laurin"

Regisseur Matthias Lang zeigt "König Laurin"

Tutzing - Das beliebte Kinderkino feierte heuer 20-jähriges Jubiläum. Damit sorgt die kommunale Jugendarbeit im Landkreis Starnberg seit über zwei Jahrzehnten für altersgerechte Unterhaltung der kleinen Kinobesucher. 
Regisseur Matthias Lang zeigt "König Laurin"
Brennpunkt Mountainbike: Klare Regeln fehlen noch

Brennpunkt Mountainbike: Klare Regeln fehlen noch

Oberallgäu – Das „Spannungsfeld“ Mountainbike-Sport beschäftigte vor Kurzem auch den Kreisauschuss für Entwicklung, Wirtschaft und Tourismus. Die Allgäu GmbH informierte über den Stand des Interreg-Projektes „Mountainbike Netzwerk Allgäu Tirol“.
Brennpunkt Mountainbike: Klare Regeln fehlen noch
Angeblich sitzen für die Umgestaltung des Zumsteinhauses nun Schweizer am Ruder 

Angeblich sitzen für die Umgestaltung des Zumsteinhauses nun Schweizer am Ruder 

Angeblich sitzen für die Umgestaltung des Zumsteinhauses nun Schweizer am Ruder 
Eislaufschule "super gelaufen"

Eislaufschule "super gelaufen"

Peißenberg – Früh übt sich, wer einmal ein echter Kufencrack werden will: Wenn am Sonntagvormittag im Peißenberger Eisstadion die TSV-Eislaufschule ihre Tore öffnet, dann herrscht in der Halle an der Pestalozzistraße ein richtiges Gewusel. Rund 100 Kinder sind es im Durchschnitt, die jeweils zu den Terminen kommen.
Eislaufschule "super gelaufen"
Feuer auf Rottenbucher Zimmereigelände

Feuer auf Rottenbucher Zimmereigelände

Rottenbuch – Ein Feuer auf einem Zimmereigelände ist am Montagnachmittag in Rottenbuch ausgebrochen. Ein Lagergebäude mit Garage war in Brand geraten. Zwei Autos wurden zerstört, der Stadel, in dem sich Dämmmaterial und Holz befanden, ebenfalls stark beschädigt. Der Sachschaden dürfte sich auf mindestens 50.000 Euro belaufen.
Feuer auf Rottenbucher Zimmereigelände
Wachstumsstopp gegen Schieflage

Wachstumsstopp gegen Schieflage

Schongau – Die Wahl einer neuen zweiten Vorsitzenden, finanzielle Schwierigkeiten und Kritik an der Entlassung von Kristina Kuzminskaite bestimmten die 14. Mitgliederversammlung der Freunde der Musikschule Pfaffenwinkel.
Wachstumsstopp gegen Schieflage
Grenzüberschreitender Zusammenarbeit

Grenzüberschreitender Zusammenarbeit

Region - Ein  47-jähriger Österreicher muss sich wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. 
Grenzüberschreitender Zusammenarbeit
Als Seiteneinsteiger in der Pflege Karriere machen

Als Seiteneinsteiger in der Pflege Karriere machen

Kein Thema in der Gesundheitsbranche wird derzeit so stark diskutiert wie der Personalmangel im Pflegebereich. Wer hier beruflich aktiv wird oder einsteigen möchte, hat langfristig eine sichere Arbeits. In der Alloheim Seniorenresidenz gibt es am 1. März Infos, wie ein Quereinstieg am besten gelingt.
Als Seiteneinsteiger in der Pflege Karriere machen
Debatte zum aktuellen Haushalt

Debatte zum aktuellen Haushalt

GAP – Am Mittwochabend wurde im Gemeinderat Garmisch-Partenkirchen die Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2018 mit großer Mehrheit (23:5) beschlossen. Erste Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer hatte im Vorfeld darauf gesetzt, schließlich wurde in acht reinen Haushaltssitzungen jede einzelne Position besprochen. Auch wenn der Haushalt große Zustimmung erfuhr, musste sich die Bürgermeisterin viel Kritik anhören.
Debatte zum aktuellen Haushalt
Olympia-Sensation und 100prozentiges Silber

Olympia-Sensation und 100prozentiges Silber

Wenn es ums Deutsche Eishockey geht, dann wird immer vom Bronzemedaillengewinn bei den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck gesprochen. „Gut, dass das nun nach über 40 Jahren vorbei ist“, sagt Alois Schloder, der Kapitän von damals. Denn an diesem legendären 25. Februar 2018 gewann die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft die Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang. Mit dabei Marcus Kink, der beim SC Riessersee das Eishockeyspielern lernte und Dominik Kahun, der vor drei Jahren noch das Trikot der Werdenfelser trug.
Olympia-Sensation und 100prozentiges Silber
Modehaus Kohl gibt auf 

Modehaus Kohl gibt auf 

Fürstenfeldbruck – Eine Ära in der Kreisstadt geht Mitte des Jahres zu Ende. Mit dem bekannten Modehaus Kohl in der Brucker Hauptstraße macht ein weiteres Fürstenfeldbrucker Traditionsgeschäft dicht.
Modehaus Kohl gibt auf 
"Die Olympischen Spiele waren toll"

"Die Olympischen Spiele waren toll"

GAP - Zum zweiten Mal war sie dabei und diesmal kam sie bis ins Finale, wo sie am Ende achte wurde. Für die Freestyle-Skierin Sabrina Cakmakli vom SC Partenkirchen waren die Winterspiele in Südkorea auch ohne Medaille erfolgreich.
"Die Olympischen Spiele waren toll"
Diebstahlserie im Oberallgäu geklärt

Diebstahlserie im Oberallgäu geklärt

Die Polizeiinspektion Sonthofen konnte durch akribische Ermittlungs- und Spurenarbeit eine Serie von Diebstählen aus unversperrten Pkw klären.
Diebstahlserie im Oberallgäu geklärt
Paralympics-Siegerin und Politikerin Verena Bentele als Gastrednerin beim Landfrauentag

Paralympics-Siegerin und Politikerin Verena Bentele als Gastrednerin beim Landfrauentag

Paralympics-Siegerin und Politikerin Verena Bentele als Gastrednerin beim Landfrauentag
Im Reisefieber

Im Reisefieber

Kaufbeuren – Ein Jahr lang als Reisereporter kostenlos zu den schönsten Plätzen der Welt reisen – dieser Reisetraum könnte für die 21-jährige Bella Hintergard und ihren Freund Johannes Tschepur aus Kaufbeuren schon bald in Erfüllung gehen:
Im Reisefieber
"Die Stadt als Bühne"

"Die Stadt als Bühne"

Kaufbeuren – Was macht das Leben in Städten aus? Wie sieht unsere Stadt in der Zukunft aus? Was kann eine Stadt tun und wo sind die Grenzen der Möglichkeiten? Welche Rolle spielt der Denkmalschutz?
"Die Stadt als Bühne"
Klinikverbund feiert Richtfest am neuen Füssener Bettenhaus 

Klinikverbund feiert Richtfest am neuen Füssener Bettenhaus 

Füssen – „Heute ist ein großer Tag für die Klinik Füssen“, sagte Ute Sperling, Chefin der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren, am Donnerstag anlässlich des Richtfestes am neuen Bettenhaus.
Klinikverbund feiert Richtfest am neuen Füssener Bettenhaus 
Fast 1,5 Millionen Gäste schauten sich 2017 Schloss Neuschwanstein an

Fast 1,5 Millionen Gäste schauten sich 2017 Schloss Neuschwanstein an

Bayern/Schwangau – Mehr als fünf Millionen Gäste haben 2017 die Schlösser, Burgen und Residenzen der Bayerischen Schlösserverwaltung besucht.
Fast 1,5 Millionen Gäste schauten sich 2017 Schloss Neuschwanstein an
Mit unglaublichen fünf Promille unterwegs

Mit unglaublichen fünf Promille unterwegs

Mit unglaublichen fünf Promille unterwegs
Auszeichnungen für gelungene Baukultur

Auszeichnungen für gelungene Baukultur

Auszeichnungen für gelungene Baukultur
Kunst, die Antwort auf Wirklichkeit

Kunst, die Antwort auf Wirklichkeit

Landsberg – Kunst da, wo die Menschen sind – dieses Konzept geht bei der Doppelausstellung des Regionalverbands Bildender Künstler (RBK) perfekt auf. Können im Altstadtsaal der VR-Bank sowohl Bankkunden als auch Restaurantbesucher spontan auf Kunstschau gehen, verleitet die Rathausgalerie vielleicht den einen oder anderen Besucher zum Kunstgenuss, der eigentlich nur zur Toilette wollte. Und wer neben Rathaus und Altstadtsaal noch Lust auf mehr hat, der verwende zur Querung die Zederbräupassage. Denn auch da gibt’s „KunstKunstKunst“, wie der Pfeil am Eingang zur Galerie im ehemaligen Zedermarkt emphatisch betont. Kunst mittendrin. Lebendige Kunst.
Kunst, die Antwort auf Wirklichkeit