Ressortarchiv: Lokales

Verein für Bürgerbeteiligung in Landsberg gegründet

Verein für Bürgerbeteiligung in Landsberg gegründet

Landsberg – Bürger, die sich beim Bauvorhaben „Urbanes Leben am Papierbach“ engagiert haben, wollen ihre Erfahrungen nutzen, um weitere städtebauliche Projekte in der Lechstadt zu begleiten. Dazu haben sie den Verein „Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech e.V.“ gegründet.
Verein für Bürgerbeteiligung in Landsberg gegründet
Verkehrsunfall auf der B2 Nähe Tunnelbaustelle Farchant

Verkehrsunfall auf der B2 Nähe Tunnelbaustelle Farchant

Farchant - Am Mittwoch gegen 7.10 Uhr fuhr eine 25-jährige Frau aus Garmisch-Partenkirchen mit ihrem Auto die B2 von Oberau kommend in Richtung Marktgemeinde.
Verkehrsunfall auf der B2 Nähe Tunnelbaustelle Farchant
Aufatmen nach der Entschärfung

Aufatmen nach der Entschärfung

Weilheim – Nach dem Großeinsatz am Mittwoch kehrte am Donnerstag in Weilheim wieder der Alltag ein. Der Fund einer 500 kg Fliegerbombe in Bahnhofsnähe hatte 600 Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Der Gefahrenbereich musste großräumig gesichert und die Evakuierung von circa 3 500 Personen in die Wege geleitet werden. Um 21.40 Uhr meldete das Landratsamt: „Der Spuk ist vorbei. Der Sprengmeister konnte die Bombe entschärfen.“
Aufatmen nach der Entschärfung
Stadt soll bei Festen Schilder und Absperrbaken zur Verfügung stellen

Stadt soll bei Festen Schilder und Absperrbaken zur Verfügung stellen

Marktoberdorf – Wenn Vereine ein Fest ausrichten und dazu Straßen sperren bzw. Verkehr umleiten, dann soll die Stadt dabei Unterstützung anbieten, indem sie dafür Schilder und Absperrbaken zur Verfügung stellt. Das hat Stadtrat Peter Grotz neulich im Haupt- und Finanzausschuss gefordert.
Stadt soll bei Festen Schilder und Absperrbaken zur Verfügung stellen
Landsberg wagt den Tiefgaragenbau

Landsberg wagt den Tiefgaragenbau

Landsberg – Er geht das Wagnis ein: Gegen die Stimmen von UBV und ÖDP entschied der Stadtrat am vergangenen Mittwoch mit großer Mehrheit, unter dem neuen Jugendzentrum in der Lechstraße eine zweigeschossige Tiefgarage mit 186 Plätzen zu bauen. Die Stadt geht damit ein Stück weit in Vorleistung; ausgelastet werden die Plätze, die man über die bisherige Zufahrt zur Lechgarage erreicht, nämlich nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Landsberg wagt den Tiefgaragenbau
Blaulichtdieb geschnappt – wem gehört dieses Fahrrad?

Blaulichtdieb geschnappt – wem gehört dieses Fahrrad?

Sechs alte Polizei-Einsatzfahrzeuge wurde aufgebrochen und Blaulichter gestohlen. Der Täter ist gefasst, doch die Polizei sucht noch nach dem Besitzer des "Fluchtfahrzeugs".
Blaulichtdieb geschnappt – wem gehört dieses Fahrrad?
Bildungsamt aus Hualien zu Besuch im Gymnasium Gilching

Bildungsamt aus Hualien zu Besuch im Gymnasium Gilching

Gilching - „Andere Völker, andere Sitten …“. Beim Besuch einer Delegation des Bildungsamtes des Landkreises Hualien (Taiwan, Republik China) im Christoph-Probst-Gymnasium in Gilching konnte einem dieses Sprichwort schon manchmal durch den Kopf gehen. Besonders dann, als es um die Frage ging, wie die Schüler in die Schule kommen. In Taiwan ist es nämlich durchaus üblich, dass auch 18 Jährige noch von ihren Eltern mit dem Auto in die Schule gebracht werden. Undenkbar in Deutschland.
Bildungsamt aus Hualien zu Besuch im Gymnasium Gilching
456 Wohnungen im Landkreis Starnberg neu gebaut

456 Wohnungen im Landkreis Starnberg neu gebaut

Starnberg - Vom Single-Apartment bis zum Bungalow: Im Landkreis Starnberg sind im vergangenen Jahr 456 Neubauwohnungen entstanden – 277 davon in Ein- und Zweifamilienhäusern. 2017 wurden damit 2 Prozent weniger neue Wohnungen gebaut als noch im Vorjahr. Darauf hat das Verbändebündnis Wohnen hingewiesen, in dem sich Baugewerkschaft IG BAU und Bauwirtschaft zusammengeschlossen haben. Das Bündnis beruft sich bei den Zahlen auf die aktuelle Bau-Bilanz der fertiggestellten Wohngebäude vom Statistischen Bundesamt.
456 Wohnungen im Landkreis Starnberg neu gebaut
Verkehr sorgt für Unmut

Verkehr sorgt für Unmut

Füssen – Die Anliegen der Füssener im Stadtteil Weidach hat sich jetzt die CSU Füssen bei ihrem Hoigarte im Hotel Hirsch angehört. Vor allem das starke Verkehrsaufkommen, der Hochwasserschutz und der Lechuferweg bewegten die Bürger.
Verkehr sorgt für Unmut
Brückenneubau in Sonthofen: Shuttle für die Schüler und eine Zusatzhaltestelle des Stadtbusses

Brückenneubau in Sonthofen: Shuttle für die Schüler und eine Zusatzhaltestelle des Stadtbusses

Der Zeitplan für den Neubau der an der Theodor-Heuss-Straße steht: ab Mitte/Ende Juli ist die Brücke voll gesperrt und wird abgerissen. In der jüngsten Stadtratssitzung ging es neben dem Terminplan der Bauarbeiten vor allem um die Themen Schülertransport und ÖPNV-Anbindung für die betroffenen Anwohner.
Brückenneubau in Sonthofen: Shuttle für die Schüler und eine Zusatzhaltestelle des Stadtbusses
Germerings »Grünes Quartier«

Germerings »Grünes Quartier«

Eine hitzige Diskussionsrunde bei schwülen Temperaturen. Auch wenn der Sitzungssaal des Rathauses im sechsten Stock gut klimatisiert war, ging es zeitweise heiß her. Vertreter der Stadt, wie Oberbürgermeister Andreas Haas und Stadtbaumeister Jürgen Thum, hatten den Ablauf zuvor genauestens geplant. Einleiten sollte eine etwa 45-minütige Präsentation zum Bebauungsplan der Stadt was das Kreuzlinger Feld betrifft, danach sollte eine Fragerunde unter dem Motto „Germering lebt von seinem Bürgersinn“ folgen, um Sorgen und Anregungen zu klären.
Germerings »Grünes Quartier«
Bei den Abschlussprüfungen in der Realschule

Bei den Abschlussprüfungen in der Realschule

Weilheim – Richtig ernst wurde es in der vergangenen Woche für die Zehntklässler der Realschule.
Bei den Abschlussprüfungen in der Realschule
Zehnjähriges Jubiläum beim Alpenverein DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz

Zehnjähriges Jubiläum beim Alpenverein DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz

Kaufbeuren/Neugablonz – Eine kleine Feierstunde nahm der erste Vorsitzende Ralf Trinkwalder vergangenen Samstag zum Anlass, an die Zusammenlegung der zwei Alpenvereins-Ortsgruppen aus Kaufbeuren und Neugablonz vor zehn Jahren und an die gemeinsamen Anstrengungen zum Bau des Vereins- und Kletterzentrums im Wertachpark zu erinnern.
Zehnjähriges Jubiläum beim Alpenverein DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Zukunft der Tierauffangstation in Maisach ungewiss

Zukunft der Tierauffangstation in Maisach ungewiss

Die Zukunft des gemeinnützigen Vereins „Tierfreunde Brucker Land“ bleibt ungewiss. Bei der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend in der Maisacher Sportgaststätte wurde weder über die Auflösung des Vereins abgestimmt, noch die Schließung der Tierauffangstation in Überacker beschlossen.
Zukunft der Tierauffangstation in Maisach ungewiss
Das Starnberger Ausländeramt hat sich neu organisiert

Das Starnberger Ausländeramt hat sich neu organisiert

Landkreis – Lange Wartezeiten, überforderte Mitarbeiter, chaotische Verhältnisse vor den Schaltern – die in der Vergangenheit oft gescholtene Ausländerbehörde im Landratsamt Starnberg hat sich neu organisiert.
Das Starnberger Ausländeramt hat sich neu organisiert
Mathegenies vom Ammersee holen 2. Platz bei internationalem Wettbewerb

Mathegenies vom Ammersee holen 2. Platz bei internationalem Wettbewerb

Dießen – „Jonas hat zwei Teilzeitjobs. An beiden Stellen bekommt er einen festen Stundenlohn.“ Hört sich an wie eine Matheaufgabe – und ist auch eine. Gelöst haben diese Aufgabe vier Achtklässler des Ammerseegymnasiums: Lukas Franke, Maximilian Gleiser, Sebastian Lempik und Michael Sigl. Und mit ihrer Leistung haben sie sich im Juni den zweiten Platz beim Finale des internationalen Bolyai-Mathematikwettbewerb in Budapest errechnet. Als erfolgreichste deutsche Mannschaft ihrer Altersgruppe.
Mathegenies vom Ammersee holen 2. Platz bei internationalem Wettbewerb
Fliegerbombe am Bahnhof erfolgreich entschärft

Fliegerbombe am Bahnhof erfolgreich entschärft

Weilheim - Um 21.45 Uhr konnten Weilheims Bürger aufatmen: die Fliegerbombe, die gestern Mittag bei Bauarbeiten am Bahnhof entdeckt wurde, konnte erfolgreich entschärft werden.
Fliegerbombe am Bahnhof erfolgreich entschärft
Alles was b'sonders da.HOAM ist auf einen Blick

Alles was b'sonders da.HOAM ist auf einen Blick

Landkreis - Liebe Leserinnen und Leser, unser Sonderdruck was b'sonders da.HOAM ist erschienen.
Alles was b'sonders da.HOAM ist auf einen Blick
Erneuerung des Fahrbahnbelages auf der B2 südlich von Murnau

Erneuerung des Fahrbahnbelages auf der B2 südlich von Murnau

Landkreis - Auf der B 2 zwischen Hechendorf und der Abzweigung nach Ohlstadt werden vom 2. Juli bis 4. Juli Deckenbauarbeiten zur Verbesserung der Griffigkeit durchgeführt.
Erneuerung des Fahrbahnbelages auf der B2 südlich von Murnau
"Aus die Maus" - aber das Public Viewing geht weiter

"Aus die Maus" - aber das Public Viewing geht weiter

Oberstdorf - Auch beim Public Viewing im Oberstdorfer Kurpark war die Stimmung nach dem Aus der Deutschen Nationalelf gedrückt. Doch herrschte auch bei den Fans in Oberstdorf die Erkenntnis, dass das Aus für die Deutschen nicht unverdient war.
"Aus die Maus" - aber das Public Viewing geht weiter
Fans sauer und enttäuscht

Fans sauer und enttäuscht

Kaufbeuren/Ostallgäu - Die Autokorsos sind ausgeblieben, wie auch die Jubelstürme bei den Fanmeilen und Public Viewings. Deutschland ist raus bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Das peinliche Aus in der Vorrundengruppe ist eine historische Pleite. Viele sprechen sogar von einem historischen Versagen.
Fans sauer und enttäuscht
Weilheims PI-Leiter Bauer stellt im Stadtrat Sicherheitsbericht 2017 vor

Weilheims PI-Leiter Bauer stellt im Stadtrat Sicherheitsbericht 2017 vor

Weilheim – „Keiner braucht Angst zu haben, wenn er nachts durch die Straßen geht.“ Um die Sicherheit in Weilheim ist es laut Polizeichef Harald Bauer „sehr gut“ bestellt. Auffällig ist jedoch die starke Zunahme der Rauschgiftdelikte. Dieser Bereich muss verstärkt überwacht werden, kündigte Bauer an: „Das Problem wird uns in den nächsten Jahren massiv beschäftigen.“
Weilheims PI-Leiter Bauer stellt im Stadtrat Sicherheitsbericht 2017 vor
Grünen-Bundesvorsitzender Dr. Robert Habeck fordert beim Milchbauerntag Mengensteuerungen

Grünen-Bundesvorsitzender Dr. Robert Habeck fordert beim Milchbauerntag Mengensteuerungen

Huglfing – Wie haben sich die Zeiten doch geändert: Da spricht ein aus Norddeutschland stammender Bundesvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen vor oberbayerischen Milchbauern und erhält für seine Rede auch noch Applaus. So geschehen beim Milchbauerntag des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) in Huglfing, bei dem Dr. Robert Habeck auf dem Hof der Familie Dopfer zu Gast war.
Grünen-Bundesvorsitzender Dr. Robert Habeck fordert beim Milchbauerntag Mengensteuerungen
Abt Johannes aus Andechs spricht über die Lehren des Benedikt von Nursia

Abt Johannes aus Andechs spricht über die Lehren des Benedikt von Nursia

Grün oder Blau? Wer nimmt die Elternzeit? Engagement für Flüchtlinge oder Tennisclub? Auto oder Bus? Täglich sind wir mit einer Vielzahl von Entscheidungen konfrontiert, die viel Kraft kosten können.
Abt Johannes aus Andechs spricht über die Lehren des Benedikt von Nursia
Stadtarchiv stellt Chronik aus dem 18. Jahrhundert online

Stadtarchiv stellt Chronik aus dem 18. Jahrhundert online

Füssen – Wie es Ende des 18. Anfang des 19. Jahrhunderts in Füssen zuging, das berichtet Mang Seelos in seinem „Haus- und Aufschreibbuch”. Diese Chronik ist laut Stadtverwaltung zum ersten Mal zusammenhängend übertragen worden und steht jetzt auf der Homepage des Stadtarchivs Füssen zur Verfügung.
Stadtarchiv stellt Chronik aus dem 18. Jahrhundert online
Bombenfund am Weilheimer Bahnhof wird gegen 18 Uhr entschärft

Bombenfund am Weilheimer Bahnhof wird gegen 18 Uhr entschärft

Weilheim – Die heute Mittag am Bahnhof Weilheim entdeckte Fliegerbombe soll gegen 18 Uhr entschärft werden, informiert das Landratsamt Weilheim-Schongau.
Bombenfund am Weilheimer Bahnhof wird gegen 18 Uhr entschärft
Bäckerei Manhart hat neuen Meisterbäcker

Bäckerei Manhart hat neuen Meisterbäcker

Landsberg – „Meisterhaft in vierter Generation“. So könnte man Maximilian Gerums bestandene Prüfung zum Bäckermeister bezeichnen. Der Sohn von Manharts Inhaber Michael Gerum folgt damit einer langen Tradtition.
Bäckerei Manhart hat neuen Meisterbäcker
Kein Seeadler gegen Herrschinger Gänse am Alten Sportplatz

Kein Seeadler gegen Herrschinger Gänse am Alten Sportplatz

Herrsching – Statt eines Falkners mit seinem Seeadler sind dieser Tage Mitarbeiter des Bauhofs zum Einsatz gegen die Gänse an der Herrschinger Bucht gekommen.
Kein Seeadler gegen Herrschinger Gänse am Alten Sportplatz
Claudia Maier stellt im Roten Schloß Unterthingau aus

Claudia Maier stellt im Roten Schloß Unterthingau aus

Unterthingau – Noch bis 27. Juli sind im Unterthingauer Rathaus, dem so genannten Roten Schloß, während der Rathaus-Öffnungszeiten Werke der Kaufbeurer Künstlerin Claudia Maier (Jahrgang 1956) zu sehen – und zu kaufen. „Ein Mehr an Radierungen“ heißt die Ausstellung.
Claudia Maier stellt im Roten Schloß Unterthingau aus
Am Starnberger Kirchplatz wird ab Freitag wieder geschlemmt

Am Starnberger Kirchplatz wird ab Freitag wieder geschlemmt

Starnberg – Sie sind wieder zurück: Andi und Marcel. Sie bringen das Street-Food Festival wieder nach Starnberg auf den Kirchplatz. Von Freitag, 29. Juni, bis Sonntag,1. Juli, darf wieder geschlemmt und probiert werden.
Am Starnberger Kirchplatz wird ab Freitag wieder geschlemmt
Mit Liebe und Motivation

Mit Liebe und Motivation

Alle sieben Jagdhundegespannen haben am 16. Juni die Dressurprüfung des Jagdverbandes mit Bravour bestanden
Mit Liebe und Motivation
Reichlich Diskussionsbedarf über den Straßenbau in Paterzell bei Anliegerversammlung

Reichlich Diskussionsbedarf über den Straßenbau in Paterzell bei Anliegerversammlung

Paterzell – Nicht alles nach Plan lief bei der Sanierung der Kreisstraße WM 29 zwischen Paterzell und Peißenberg.
Reichlich Diskussionsbedarf über den Straßenbau in Paterzell bei Anliegerversammlung
Stühlerücken auf der linken Seite

Stühlerücken auf der linken Seite

Peiting – Stühlerücken war im Peitinger Gemeinderat angesagt. Auf der linken Seite (von der Stirnseite aus gesehen) hat Christian Lory, bisher Sprecher der SPD-Fraktion, vorne den Platz geräumt. Seinen neuen Sitz hat der 31-Jährige, der aus der Fraktion ausgeschieden ist und auch das Parteibuch zurückgibt, nun hinten im Eck – zur Rechten des zweiten Bürgermeisters Franz Seidel (Bürgervereinigung).
Stühlerücken auf der linken Seite
In Kinsau geht das Glasfasernetz in Betrieb

In Kinsau geht das Glasfasernetz in Betrieb

Kinsau – Feierliche Eröffnung des Breitbandnetzes – mit Buzzer: In Kinsau könnten jetzt 450 Haushalte von den neuen Glasfaserleitungen profitieren. Aber erst 16 haben einen Vertrag abgeschlossen.
In Kinsau geht das Glasfasernetz in Betrieb
Wegen Fliegerbombenfund: Zugverkehr im Werdenfelsnetz bis in den Abend hinein beeinträchtigt

Wegen Fliegerbombenfund: Zugverkehr im Werdenfelsnetz bis in den Abend hinein beeinträchtigt

Landkreis - Eine Fliegerbombe ist bei Bauarbeiten am Bahnhof Weilheim entdeckt worden. Die Entschärfung wird vermutlich erst in den Abendstunden möglich sein. Fahrgäste in Tutzing und Starnberg sollte heute die S-Bahn nutzen.
Wegen Fliegerbombenfund: Zugverkehr im Werdenfelsnetz bis in den Abend hinein beeinträchtigt
Bauarbeiter entdecken größere Fliegerbombe – Gefahrenbereich großräumig abgesperrt

Bauarbeiter entdecken größere Fliegerbombe – Gefahrenbereich großräumig abgesperrt

Weilheim – Nichts geht derzeit mehr am Weilheimer Bahnhof: der Fund einer 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe im nördlichen Bereich des Bahnhofs hält die Einsatzkräfte in Atem. Der Bereich um den Fundort wurde großräumig abgesperrt.Alle Personen, die sich im Radius von 500 Metern aufhalten, werden evakuiert.
Bauarbeiter entdecken größere Fliegerbombe – Gefahrenbereich großräumig abgesperrt
Militärärzte tragen sich ins Goldene Buch ein

Militärärzte tragen sich ins Goldene Buch ein

Füssen – Eine Delegation ranghoher Sanitätsärzte aus Frankreich hat jetzt zusammen mit zehn General- und Admiralsärzten der Bundeswehr die Stadt Füssen besucht und sich ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Zuvor hatten sich die Ärzte zum sechsten Deutsch-Französischen Strategieseminar getroffen.
Militärärzte tragen sich ins Goldene Buch ein
Gast verschwindet ohne zu zahlen

Gast verschwindet ohne zu zahlen

Mittenwald - Ohne Bezahlung seine Rechnung verließ ein zunächst unbekannter Gast in Mittenwald am Montag seine Pension.
Gast verschwindet ohne zu zahlen
Kaufbeurens geschichtliches Gedächtnis geht

Kaufbeurens geschichtliches Gedächtnis geht

Kaufbeuren – Keine Frage: Es hat sich viel verändert in den 31 Jahren, seitdem Dr. Stefan Fischer seine Leitungsfunktion als Stadtarchivar in Kaufbeuren übernahm. Im August neigt sich seine offizielle Zeit als Abteilungsleiter dem Ende zu. Wer den passionierten Historiker kennt, versteht, dass er den Ruhestand mit geschichtlichen Forschungsarbeiten zum „Un-Ruhestand“ machen wird.
Kaufbeurens geschichtliches Gedächtnis geht
Der eine freut sich auf die neu gewonnene Freiheit, der andere auf die Bandbreite an Aufgaben

Der eine freut sich auf die neu gewonnene Freiheit, der andere auf die Bandbreite an Aufgaben

Seit 1978 ist Benedikt Mayer in der Kemptener Verwaltung tätig, erst als Zuständiger für Straßen- und Sicherheitsrecht im Ordnungsamt, es folgten Baugenehmigungsrecht, die Leitung des OB-Büros von 1986 bis 1990.
Der eine freut sich auf die neu gewonnene Freiheit, der andere auf die Bandbreite an Aufgaben
PMG präsentiert zwei neue Fertigungsstraßen

PMG präsentiert zwei neue Fertigungsstraßen

Füssen – Als Zulieferbetrieb für große Unternehmen der Automobilindustrie hat PMG einige Umbrüche erlebt – und sich auf neue Herausforderungen eingestellt. Weil jetzt für zwei neue Fertigungsstraßen 15 Millionen Euro in die Hand genommen werden konnten, lud die Unternehmensleitung zur Feier.
PMG präsentiert zwei neue Fertigungsstraßen
Schülerinnen der Realschule Weilheim starten Unterschriftenaktion

Schülerinnen der Realschule Weilheim starten Unterschriftenaktion

Weilheim – Was haben bestimmte Lebensmittel, Waschmittel, Kosmetik oder Biotreibstoff gemeinsam? Sie enthalten alle Palmöl. Wegen diesem werden jedes Jahr Tausende Hektar Regenwald abgeholzt, eines der größten Ökosysteme der Welt. Hanna und Lisa von der Realschule Weilheim wollen ein Zeichen setzen und sich gemeinsam mit ihren Klassenkameraden am Freitag, 29. Juni, von 14 bis 16 Uhr, auf dem Weilheimer Marienplatz für den Schutz des Regenwalds einsetzen.
Schülerinnen der Realschule Weilheim starten Unterschriftenaktion
Missglücktes Wendemanöver: Schwerer Unfall auf B19

Missglücktes Wendemanöver: Schwerer Unfall auf B19

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte am Dienstag ein Unfall auf der B19. Eine aus Richtung Sonthofen kommende Autofahrerin wollte laut Polizei gegen 14 Uhr an der Bushaltestelle bei Sigishofen auf der Bundestraße wenden.
Missglücktes Wendemanöver: Schwerer Unfall auf B19
Visionen großgeschrieben

Visionen großgeschrieben

Eine ganze Brücke inklusive Museum über die Iller, ein riesiger Bogen, der sich über die Freitreppe spannt, ein Wasserspiel mit Sitzstufen an der Iller: Der Berufsverband Bildender Künstler Allgäu/Schwaben-Süd hat sich für seinen diesjährigen Werkblock Großes vorgenommen
Visionen großgeschrieben
Bundessprecher tritt in Weilheim auf – Bündnis formiert sich zur Gegendemo

Bundessprecher tritt in Weilheim auf – Bündnis formiert sich zur Gegendemo

Weilheim – Der AfD-Kreisverband hält am Dienstag, 3. Juli, um 19 Uhr, in der Stadthalle eine Großveranstaltung mit Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen ab. Ein Bündnis, dem sich die Kreisverbände der Grünen, SPD und Ödp angeschlossen haben, ruft um 17 Uhr vor der Stadthalle zur Gegendemonstration auf.
Bundessprecher tritt in Weilheim auf – Bündnis formiert sich zur Gegendemo
Schilder-Posse in Germaringen

Schilder-Posse in Germaringen

Germaringen – Da rieben sich am vergangenen Sonntag vermutlich so manche Einwohner verwundert ihre Augen, als sie die Gemeindegrenze passierten und plötzlich auf dem Ortseingangsschild statt des Namens ihres Heimatortes Germaringen plötzlich Buchloe lesen mussten.
Schilder-Posse in Germaringen
Symbol für Frieden, Akzeptanz und Toleranz auf dem Starnberger Kirchplatz

Symbol für Frieden, Akzeptanz und Toleranz auf dem Starnberger Kirchplatz

Starnberg – Zum 40. Mal bereits stellte der Ausländerbeirat am vergangenen Wochenende das Internationale Straßenfest auf die Beine – ein gut besuchtes Fest, das viel Zuspruch bekam. Und das Wetter meinte es gut mit der Veranstaltung: Es war nicht zu heiß und nicht zu kalt. Perfekt auch für die uigurischen Mädchen und jungen Frauen, die am Samstag auf dem Kirchplatz ihre Heimat vorstellten.
Symbol für Frieden, Akzeptanz und Toleranz auf dem Starnberger Kirchplatz
40. Internationales Straßenfest am Kirchplatz

40. Internationales Straßenfest am Kirchplatz

40. Internationales Straßenfest am Kirchplatz
Grundstein für größtes Kinderhaus in Fürstenfeldbruck gelegt

Grundstein für größtes Kinderhaus in Fürstenfeldbruck gelegt

111 Kinder dürfen sich auf das nächste Jahr freuen. Wenn alles ohne Probleme verläuft, soll im Juni 2019 das Geschwister-Haeusler-Kinderhaus im Haeusler-Park an der Dachauer Straße 61 fertig sein.
Grundstein für größtes Kinderhaus in Fürstenfeldbruck gelegt
Schwangerenberatungsstelle des Gesundheitsamtes stellt Tätigkeitsbericht 2017 vor – Bedarf steigt

Schwangerenberatungsstelle des Gesundheitsamtes stellt Tätigkeitsbericht 2017 vor – Bedarf steigt

Landkreis – Wenn sie merken, dass sie ungewollt schwanger sind, fühlen sich Frauen oftmals überfordert, eine Welt bricht für sie zusammen. Hilfe und Rat gibt es bei der Beratungsstelle im Gesundheitsamt.
Schwangerenberatungsstelle des Gesundheitsamtes stellt Tätigkeitsbericht 2017 vor – Bedarf steigt