Ressortarchiv: Lokales

Feuer im Steigbachtal

Feuer im Steigbachtal

Am Mittwoch gegen 17.00 Uhr wurde die PI Immenstadt über die Integrierte Leitstelle über ein Feuer im Steigbachtal informiert.
Feuer im Steigbachtal
Wanderer trotzen dem Wetter

Wanderer trotzen dem Wetter

Die schönsten Aussichten und alle Highlights der Region rund um die Uhr zu Fuß entdecken – das ist eine Erfahrung, die man nicht so schnell vergisst. Besonders, wenn das Wetter eine zusätzliche Herausforderung bietet.
Wanderer trotzen dem Wetter
Hybridbus für zwei Wochen in der Lechstadt im Test

Hybridbus für zwei Wochen in der Lechstadt im Test

Schongau – Seit dieser Woche ist ein Gefährt auf der Stadtbus-Linie unterwegs, das sich nicht nur äußerlich von den anderen unterscheidet: Simon Greinwald, Geschäftsführer von Enzian Bustouristik, testet einen Hybrid-Bus. Wenn der Test überzeugt, könnte der bald dauerhaft auf Schongaus Straßen verkehren.
Hybridbus für zwei Wochen in der Lechstadt im Test

»Gestrandet im Paradies«

Gestrandet im Paradies“, so lautet die 144 Seiten umfassende Paperback-Ausgabe, die Jeanne-Marie Sindani geschrieben hat und bei einer Pressekonferenz am 31. Juli in den Räumen des Caritas-Zentrums in Fürstenfeldbruck vorstellte. Zwei Jahre lang als Sozialberaterin der Caritas in der Erstaufnahmeeinrichtung am Brucker Fliegerhorst hat die aus dem Kongo stammende Autorin tagtäglich bei ihrer Beratungstätigkeit das Spannungsfeld zwischen Hoffnung und Verzweiflung der Flüchtlinge, die sie lieber Schutzsuchende nennt, erlebt.
»Gestrandet im Paradies«
Ehrungen, Mahnmal und Neuwahlen

Ehrungen, Mahnmal und Neuwahlen

Der erste Vorsitzende Rudi Ulrich konnte mit 54 Anwesenden fast ein Drittel der Mitglieder des Vereines Gröbenhüter begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht ging er auf die Vereinsinitiativen zu Bauvorhaben und Denkmälern ein, mit denen sich der Verein als Historischer Verein im abgelaufenen Jahr befasst hat.
Ehrungen, Mahnmal und Neuwahlen
Basis für das Berufsleben

Basis für das Berufsleben

ast 400 Absolventen des Berufsschulzentrums Immenstadt konnten im „Hofgarten“ ihre bestandenen Prüfungen und ihre Verabschiedung feiern. Die Fleißigsten und Besten wurden für ihre herausragenden schulischen Leistungen zudem mit Preisen ausgezeichnet.
Basis für das Berufsleben
Berufsschule verabschiedet 425 Absolventen – 40 Staatspreise für Einserschüler

Berufsschule verabschiedet 425 Absolventen – 40 Staatspreise für Einserschüler

Weilheim – Hohe Absolventenzahlen und viele gute bis sehr gute Abschlussnoten sind für die Staatliche Berufsschule in der Kerschensteiner Straße nicht unbedingt neu. Das Ergebnis 2018 war aber in mehrfacher Hinsicht ein besonderes. 425 erfolgreiche Abschlüsse in zehn Berufen, 40 Staatspreise für Einserschüler, davon zehn mit einer glatten 1,0 im Zeugnis waren beeindruckend.
Berufsschule verabschiedet 425 Absolventen – 40 Staatspreise für Einserschüler
Eine Region voller Hindernisse

Eine Region voller Hindernisse

Im Rahmen seiner Aktion „Soziales Bayern jetzt!“ hatte der VdK-Kreisverband Oberallgäu zu einer Ortsbegehung der Bahnhöfe zwischen Kempten und Oberstdorf eingeladen. Fazit der Bestandsaufnahme: Barrierefrei geht anders.
Eine Region voller Hindernisse
Café Blabla in Herrsching sucht neue Bleibe

Café Blabla in Herrsching sucht neue Bleibe

Herrsching – Seit knapp drei Jahren öffnet das Café Blabla mehrmals wöchentlich für Asylbewerber, Helfer und Herrschinger seine Türen. Am ersten Montag im Monat organisiert der Helferverein „Wir schaffen das“ im Kinosaal Feste mit Konzerten. Damit ist es Ende September vorerst vorbei: Der Mietvertrag läuft aus und der Verein sucht händeringend ein neues Zuhause.
Café Blabla in Herrsching sucht neue Bleibe
Auf den Spuren der Seefahrer bei der Stadtranderholung

Auf den Spuren der Seefahrer bei der Stadtranderholung

Kaufbeuren-Kemnat – Utgard, die gefährliche Außenwelt, Asgard, die mystische Götterwelt, Drachenschiffe und Holzhütten – in die Lebenswelt der Wikinger eintauchen können Hunderte von Kids aus der Region und müssen dafür nicht mal weit reisen: Auf dem Gelände unterhalb des Römerturms in Kemnat findet die Stadtranderholung als größte Freizeitmaßnahme der Stadt heuer nämlich unter dem Motto „Bei Odins Bart – Walhalla kann warten!“ statt.
Auf den Spuren der Seefahrer bei der Stadtranderholung
Denklinger ist mit Ausweisung der Konzentrationsfläche fast durch

Denklinger ist mit Ausweisung der Konzentrationsfläche fast durch

Denklingen – Mittlerweile in den letzten Zügen steckt die Gemeinde Denklingen beim Vorhaben, eine Konzentrationsfläche für Windkraft auszuweisen, damit Windräder – wenn überhaupt – nur in diesem Gebiet errichtet werden dürfen. Ende Juli wurden im Gemeinderat weitere Stellungnahmen zum Teilflächennutzungsplan (TFNPL) behandelt. Im September soll dann mit dem Feststellungsbeschluss ein Schlussstrich unter das Verfahren gezogen werden, das schon seit 2015 läuft.
Denklinger ist mit Ausweisung der Konzentrationsfläche fast durch
Webseite in neuem Gewand

Webseite in neuem Gewand

Mehr Bilder, weniger Klicks und helles, modernes Design: Die Internetseite des Brucker Landratsamtes präsentiert sich für Besucher ab sofort in einem völlig neuem Gewand. Statt Referate und Abteilungen, gibt es jetzt Artikel nach Themen sortiert, Kalender, Stichwortsuche und einen direkten Draht zum Brucker Landrat.
Webseite in neuem Gewand
Rosanne Cash und John Leventhal im Landsberger Stadttheater

Rosanne Cash und John Leventhal im Landsberger Stadttheater

Landsberg - Liest sich gut, der Tourplan von Rosanne Cash. Viele Konzerte in Kalifornien und Arizona, dann ein Abstecher nach England. Und noch zwei Konzerte in Deutschland, mehr nicht. Eines davon ist in Nürnberg. Das andere in Landsberg. Dass Edmund Epple mit Hilfe der Stadttheater-Crew die Songwriterin nach Landsberg locken konnte, liegt an seinem Engagement und Herzblut. Aber natürlich auch an Rosannes Vater Johnny Cash, dem „Radio Operator“.
Rosanne Cash und John Leventhal im Landsberger Stadttheater
Interessenskonflikt zwischen Gaplast-Erweiterung und Hochwasserschutz

Interessenskonflikt zwischen Gaplast-Erweiterung und Hochwasserschutz

Peiting – So kann sich wegen einer Wiese ein Spannungsfeld auftun. Wegen der Gefahr einer Überschwemmung soll auf Peitinger Flur ein Grundstück nördlich der B472 im Flächennutzungsplan frei von Bebauung bleiben. Darauf haben Dietmar Narr und Tobias Ehnes von der Bürogemeinschaft Narr/Rist/Türk hingewiesen, als sie Änderungen im Flächennutzungsplan für Peiting vorstellten. Doch da widersprach Bürgermeister Michael Asam energisch. Genau dieses Grundstück sei als Erweiterungsfläche für die Firma Gaplast vorgesehen.
Interessenskonflikt zwischen Gaplast-Erweiterung und Hochwasserschutz
Hauswirtschaft: 56 Prüflinge haben ihre Lehrzeit erfolgreich beendet

Hauswirtschaft: 56 Prüflinge haben ihre Lehrzeit erfolgreich beendet

Eberfing – Es ist ein krisensicherer Job: Hauswirtschafterinnen werden gebraucht und sind an den unterschiedlichsten Stellen im Einsatz. Im Pflege- oder Wohnheim, in Jugendherbergen, Krankenhäusern, Hotels oder auch privat bei Familien, Senioren oder Alleinstehenden. Seit Kurzem gibt es einige Neulinge in dem Beruf: 55 junge Frauen und ein Mann haben ihre Abschlussprüfung im Beruf Hauswirtschaft bestanden. Im Eberfinger Gasthof Zur Post bekamen sie die Zeugnisse ausgehändigt.
Hauswirtschaft: 56 Prüflinge haben ihre Lehrzeit erfolgreich beendet
Das pflegefreie Grab kommt immer mehr in Mode

Das pflegefreie Grab kommt immer mehr in Mode

Landsberg – Die Stadtverwaltung plant, die Friedhofssatzung ab 1. Januar neu aufzusetzen. Anlass dafür ist eine Neukalkulation der Friedhofsgebühren sowie eine Überprüfung der Satzung auf ihre Vereinbarkeit mit der aktuellen Rechtslage. Außerdem sollen drei Grundsatzfragen geklärt werden; alle hängen mit dem stärker werdenden Wunsch nach dem pflegefreien Grab zusammen. Der Stadtrat gab in der letzten Sitzung dazu prinzipiell grünes Licht. Die endgültige Satzung bedarf aber noch seiner Zustimmung.
Das pflegefreie Grab kommt immer mehr in Mode
Realschule Füssen: Der Zeit voraus

Realschule Füssen: Der Zeit voraus

Füssen – Seit März 2016 wird die Realschule im Füssener Westen durch den zuständigen Landkreis Ostallgäu saniert und fit für die Zukunft gemacht.
Realschule Füssen: Der Zeit voraus
Jugendliche beschäftigen sich mit "Flächenfraß"

Jugendliche beschäftigen sich mit "Flächenfraß"

Wartaweil – Das gescheiterte Volksbegehren gegen Flächenfraß war vergangene Woche Ideengeber für das Kinder-Klima-Camp im Jugend- und Naturschutzzentrum Wartaweil: Die neunte Auflage der Veranstaltung stand heuer unter dem Motto „Flächenfraß“.
Jugendliche beschäftigen sich mit "Flächenfraß"
Luftbeobachter starten zu Überwachungsflügen

Luftbeobachter starten zu Überwachungsflügen

In Rücksprache mit den Fachbehörden hat die Regierung von Oberbayern am Mittwoch, 1. August, unter anderem für die Flugroute C, in deren Bereich auch der Landkreis Fürstenfeldbruck liegt, Überwachungsflüge „wegen drohender Waldbrandgefahr“ angeordnet.
Luftbeobachter starten zu Überwachungsflügen
Mehrkosten beim Seeanlagen-Kiosk wegen Bodenplatte und Sockel

Mehrkosten beim Seeanlagen-Kiosk wegen Bodenplatte und Sockel

Dießen – Die Tage des nach einem Brand provisorisch errichteten Kiosks in den Dießener Seeanlagen beim Dampfersteg sind gezählt. Nur noch bis zum Ende dieser Saison werden hier Getränke, Eis und kleine Brotzeiten verkauft. Danach beginnen die Arbeiten für den Neubau und im April 2019 wird der wohl attraktivste Kiosk im Fünfseenland eröffnet. Wobei die Bezeichnung Kiosk für dieses architektonische Schmuckstück sehr untertrieben ist.
Mehrkosten beim Seeanlagen-Kiosk wegen Bodenplatte und Sockel
Betrügerisches Erlangen eines BMW X5

Betrügerisches Erlangen eines BMW X5

Herrsching - Seit dem 20. Juni ist ein 56- jähriger Mann aus dem Landkreis Wolfratshausen widerrechtlich im Besitz eines rund 85.000 Euro teuren BMW X5M.
Betrügerisches Erlangen eines BMW X5
Brennender LKW auf A7 bei Betzigau

Brennender LKW auf A7 bei Betzigau

Betzigau - Die Feuerwehr Kempten wurde heute gegen 10.15 Uhr zur A7 an die Anschlussstelle Betzigau gerufen.
Brennender LKW auf A7 bei Betzigau
Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett:
Das Kreisbote Kinoquartett
Mann attackiert Frau mit Beil und flüchtet

Mann attackiert Frau mit Beil und flüchtet

Großkitzighofen – Da kamen die Einwohner von Großkitzighofen wohl nochmal mit dem Schrecken davon. Denn am vergangen Montag ist ein 31-jähriger Mann in dem Ort verdächtig mit einem Beil herumgelaufen. Zuvor war er offenbar damit auf eine Frau in Augsburg losgegangen und hatte sie lebensgefährlich verletzt.
Mann attackiert Frau mit Beil und flüchtet
Entertainment pur durch die JBK

Entertainment pur durch die JBK

Wenn eine Jugendblaskapelle zum Entertainment- Konzert einlädt, ist klar, dass das ein fetziger Abend werden kann. Wenn aber die JBK dazu einlädt, ist Qualität und Unterhaltung auf höchstem Niveau angesagt.
Entertainment pur durch die JBK
Mit Einsicht und Rücksicht

Mit Einsicht und Rücksicht

Im Gunzesrieder Tal im Naturpark Nagelfluhkette wurden die ersten Schilder zur Besucherlenkung von Mountainbikern im sensiblen Naturschutzgebiet aufgestellt. Rolf Eberhardt (Geschäftsführer Naturpark Nagelfluhkette e.V.) stellte das Ergebnis des Projektes Besucherlenkung von Naturpark und Staatsforsten vor.
Mit Einsicht und Rücksicht
Stadtrat lehnt Ihle-Café im Forchet ab

Stadtrat lehnt Ihle-Café im Forchet ab

Schongau – Erst Nein, dann Ja, jetzt wieder Nein: In einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung des Stadtrates hat sich das Gremium mit 6:12 Stimmen gegen das geplante Ihle-Café in der Zugspitzstraße ausgesprochen. Weniger ging es dabei aber um die Befreiungen vom Bebauungsplan, als vielmehr um das Vorhaben an sich.
Stadtrat lehnt Ihle-Café im Forchet ab
Ab heute verkehrt der zweite Expressbus im Landkreis Starnberg

Ab heute verkehrt der zweite Expressbus im Landkreis Starnberg

Weßling – Wer in Weßling, Gauting und Neuried wohnt, hat seit heute eine weitere öffentliche Anbindung von und nach München. Von dem neuen Expressbus X910 profitieren aber auch die vielen Pendler, die in den Gewerbegebieten zwischen Oberpfaffenhofen und Gilching Süd arbeiten.
Ab heute verkehrt der zweite Expressbus im Landkreis Starnberg
Schwelgen im Zeitalter der 60er

Schwelgen im Zeitalter der 60er

Rund 800 Besucher lockte das Fürstenfeld Picknick am vergangenen Samstag, das unter dem Motto „Swinging Sixties“ stand, an. Zwischen Live-Musik im Stile der 60er Jahre und „Himmel und Hölle“ wurde auch das beste Kostüm prämiert.
Schwelgen im Zeitalter der 60er
Päpstliche Auszeichnung für Ruhestandspfarrer Herbert Kellermann

Päpstliche Auszeichnung für Ruhestandspfarrer Herbert Kellermann

München/Polling – Papst Franziskus hat Pfarrer Herbert Kellermann zum Päpstlichen Kaplan mit dem Ehrentitel Monsignore ernannt. Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, überreichte dem Ruhestandsgeistlichen seine Ernennungsurkunde in München.
Päpstliche Auszeichnung für Ruhestandspfarrer Herbert Kellermann
Hobbyschwimmer des TV Kempten durchschwimmen Bodensee

Hobbyschwimmer des TV Kempten durchschwimmen Bodensee

Kempten – „Herausforderungen machen das Leben spannend!“, dachte sich auch Conni Bartelt, die Trainerin der Hobbyschwimmer des TV Kempten, als sie letztes Jahr die Lindauer Seequerung als Zuschauerin verfolgt hatte.
Hobbyschwimmer des TV Kempten durchschwimmen Bodensee
Bihler unterstützt Hochschule Kempten

Bihler unterstützt Hochschule Kempten

Halblech/Kempten – Seit 15 Jahren arbeiten die Firma Bihler und die Hochschule Kempten eng zusammen.
Bihler unterstützt Hochschule Kempten
Trotz Publikum beim Diez: Dießener Fußgängerzone tut sich schwer

Trotz Publikum beim Diez: Dießener Fußgängerzone tut sich schwer

Dießen – Loriots Kultspruch „Ja wo laufen sie denn hin“ stammt zwar aus der Pferderennbahn, passt aber trefflich zur Situation in der testweisen Wochenendfußgängerzone in Dießen. Es sind gefühlt weniger Fußgänger da als vor Beginn der Testphase und sie tummeln sich vornehmlich auf dem Untermüllerplatz. Zur Mühlstraße laufen sie kaum. Die Fußgängerzone dort wird (noch) wenig angenommen.
Trotz Publikum beim Diez: Dießener Fußgängerzone tut sich schwer
Die Herrschinger verabschieden »ihren« Rektor Florian Thurmair

Die Herrschinger verabschieden »ihren« Rektor Florian Thurmair

Herrsching – Seit 2008 leitete Florian Thurmair die Christian-Morgenstern Volksschule in Herrsching. Vergangene Woche verabschiedeten ihn seine Schulfamilie, Bürgermeister Christian Schiller, der Förderverein, der Elternbeirat, das Schulamt mitsamt Schulchor und Schulsprechern in der Martinshalle.
Die Herrschinger verabschieden »ihren« Rektor Florian Thurmair
Vermisster Schwimmer tot geborgen

Vermisster Schwimmer tot geborgen

Füssen - Der 77-jährige Badegast aus Vils ist vorhin tot aufgefunden worden. Das teilte die Polizei soeben mit. Die seit den frühen Morgenstunden von der Wasserwacht Weißensee und der Polizei vorgenommenen Suchmaßnahmen führten zur Auffindung des Vermissten in Ufernähe.
Vermisster Schwimmer tot geborgen
77-Jähriger wird am Weißensee vermisst

77-Jähriger wird am Weißensee vermisst

Füssen - Seit Dienstagabend wird laut Polizei ein 77-jähriger Badegast aus Vils am Weißensee vermisst. Nach einer Schwimmrunde kam er nicht zum vereinbarten Treffpunkt zu seiner Frau zurück. Die Polizei setzt die Suche heute fort. Deshalb ist die Badeanstalt gesperrt.
77-Jähriger wird am Weißensee vermisst
Chance für Jugend ohne Ausbildung

Chance für Jugend ohne Ausbildung

Kaufbeuren – Trotz intensiver Bemühungen in den Mittelschulen bleibt ein bestimmter Anteil von Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz, der unabhängig von der konjunkturellen Lage und den intensiven Bemühungen auf allen Ebenen konstant zu bleiben scheint. Dies die klare Aussage von Cornelia Nieberle-Schreiegg, Korrektorin der Kaufbeurer Berufsschule. Dennoch seien auch diese Jugendlichen gesetzlich drei Jahre lang verpflichtet, ihre Berufsschulpflicht abzuleisten.
Chance für Jugend ohne Ausbildung
EU-Kommissarin zu Gast bei Plansee

EU-Kommissarin zu Gast bei Plansee

Breitenwang/Reutte – Hohen Besuch aus Brüssel hatte vergangene Woche die Unternehmen Plansee und Ceratizit: EU-Kommissarin Elzbieta Bienkowska besichtigte die beiden Werke in Breitenwang.
EU-Kommissarin zu Gast bei Plansee
209 zukünftige Kaufleute und Handwerker wurden ins Berufsleben entlassen

209 zukünftige Kaufleute und Handwerker wurden ins Berufsleben entlassen

Landsberg – „Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ Mit diesem Zitat von John F. Kennedy gab der stellvertretende Kreishandwerksmeister Wolfgang Zeit den fertigen Handwerkslehrlingen und Kaufleuten im technischen, gewerblichen und kaufmännischen Bereich einen wichtigen Rat für ihr Berufsleben. Der Appell richtete sich an 209 ehemalige Auszubildende, die bei der Freisprechungsfeier ihre Gesellenbriefe und Zeugnisse überreicht bekamen.
209 zukünftige Kaufleute und Handwerker wurden ins Berufsleben entlassen
„Art & Vielfalt Sunset Festival“ am Freitag und Samstag im Spitalhof

„Art & Vielfalt Sunset Festival“ am Freitag und Samstag im Spitalhof

Kaufbeuren – Nachdem das „Art & Vielfalt Sunset Festival“ vom Kaufbeurer Publikum im letzten Jahr begeistert angenommen wurde, geht das Festival vom 3. bis 4. August am Spitalhof in der Kaufbeurer Altstadt in die zweite Runde.
„Art & Vielfalt Sunset Festival“ am Freitag und Samstag im Spitalhof
Novum beim Wegebau in Peiting

Novum beim Wegebau in Peiting

Peiting – Östlich von Birkland wird das erste Projekt in Angriff genommen, wo eine neue Vereinbarung zwischen der Marktgemeinde und der örtlichen Jagdgenossenschaft greift. Auf 600 Meter Länge wird der Englischwaldweg ertüchtigt. Finanziert wird dies zum einen aus dem Jagdzins, den die Genossenschaft von den Jagdpächtern bekommt. Zum anderen gibt die Gemeinde den anderthalben Betrag drauf.
Novum beim Wegebau in Peiting
Neuer Faschingsverein „Licaria“ – Interview mit Axel Ludwig

Neuer Faschingsverein „Licaria“ – Interview mit Axel Ludwig

Landsberg – Es gibt ihn wieder, den Faschingsverein. Vor wenigen Tagen hoben 14 Gründungsmitglieder den Verein „Licaria Landsberg am Lech“ aus der Taufe. Was steht jetzt an? der KREISBOTE führte ein Interview mit dem ersten Vorsitzenden Axel Ludwig.
Neuer Faschingsverein „Licaria“ – Interview mit Axel Ludwig
Einst Landwirtschaftsschau - Heute Erlebnismesse für Verbraucher

Einst Landwirtschaftsschau - Heute Erlebnismesse für Verbraucher

Kempten – Für die Kemptener ist es schon eine jahrzehntelange Tradition, wenn jetzt Ende Juli, Anfang August rund um das Gelände der ZUM und auf dem Gelände des Stadtparks, also im Herzen der Stadt, die Aufbauarbeiten für die 69. Allgäuer Festwoche stattfinden.
Einst Landwirtschaftsschau - Heute Erlebnismesse für Verbraucher
Bauamt stellt Planung zu Entlastungsstraße und B2-Ausbau vor – BI rollen Grundsatzdebatte auf

Bauamt stellt Planung zu Entlastungsstraße und B2-Ausbau vor – BI rollen Grundsatzdebatte auf

Weilheim – Im zweiten „Jour fixe“-Entlastungsstraße gab das Staatliche Bauamt Weilheim Einblick in die laufenden Planungen und informierte über den langfristig avisierten Ausbau der B 2 von Starnberg bis Murnau. Während die Behörde einen teilweise dreistreifigen Ausbau mit mehr Verkehrssicherheit begründete, befürchteten die Vertreter der Bürgerinitiativen (BI) dadurch ein weiteres Ansteigen des Verkehrs.
Bauamt stellt Planung zu Entlastungsstraße und B2-Ausbau vor – BI rollen Grundsatzdebatte auf