Ressortarchiv: Lokales

Ein Rathauskonzert für die Sponsoren

Ein Rathauskonzert für die Sponsoren

Landsberg – Thomas Manns Doktor-Faustus-Figur Wendell Kretschmar hat es nicht leicht. Muss er doch Beethovens grandiose Klaviersonate Nr. 32 „auf dem recht minderen Pianino, das ihm zur Verfügung stand (ein Flügel war nicht bewilligt worden), vortrefflich, wenn auch mit schollerndem Klange“ spielen. Das Problem hatte der Landsberger Pianist Markus Philipper am vorletzten Tag des alten Jahres nicht. Er durfte das Opus 111, Beethovens letzte Sonate, auf dem neuen Steinway-Flügel im Rathausfestsaal zu Gehör bringen. Eine grandiose Klangpremiere für ein besonderes Publikum: die Flügel-Sponsoren.
Ein Rathauskonzert für die Sponsoren
Eine gute Saison für den SC Burgberg

Eine gute Saison für den SC Burgberg

Ein ereignisreiches Vereinsjahr konnte der Erste Vorsitzende Marc Spiess bei der Mitgliederversammlung des Ski-Club Burgberg präsentieren. Neben den Berichten der Vorstandschaft und aus den einzelnen Abteilungen des Vereins standen auch wieder Mitgliederehrungen auf dem Programm.
Eine gute Saison für den SC Burgberg
Es war ein Jahr, in dem sich in Isny vieles in Bewegung gesetzt hat

Es war ein Jahr, in dem sich in Isny vieles in Bewegung gesetzt hat

Isny – Jetzt ist erst einmal Weihnachtspause im Sitzungskalender angezeigt und das haben sich die Gemeinderäte auch verdient. Erst am Montag, 21. Januar ist wieder eine Sitzung eingetragen. Das heißt natürlich nicht, dass nun die kommunale Arbeit eingestellt ist.
Es war ein Jahr, in dem sich in Isny vieles in Bewegung gesetzt hat
Der Trend geht zum Mischwald

Der Trend geht zum Mischwald

In den Monaten März und April wurden im Landkreis Fürstenfeldbruck an 136 Waldpunkten Daten für das Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung erhoben. Die Förster vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten haben 9.956 junge Bäumchen auf Verbiss- und Fegeschäden durch das Rehwild untersucht. Die Ergebnisse zeigen beachtliche Erfolge bei der Hauptbaumart Fichte.
Der Trend geht zum Mischwald
Resonanz war sehr gut

Resonanz war sehr gut

Weilheim – Nach 35 Tagen ist die vierte Weilheimer Sternenreise an ihrem Ziel angekommen. Über 40 Glückspilze aus dem Landkreis können sich über eine nachträgliche Weihnachtsüberraschung freuen.
Resonanz war sehr gut
Es ist viel passiert in 2018 - ein Jahresrückblick

Es ist viel passiert in 2018 - ein Jahresrückblick

Landkreis – Das Jahr 2018 ist Geschichte. Der KREISBOTE blickt zurück – auf kleine und große Ereignisse, die schönsten Erlebnisse und Menschen, die uns beeindruckt haben. 2018 hatte von allem viel zu bieten, hier eine Auswahl der wichtigsten Themen:
Es ist viel passiert in 2018 - ein Jahresrückblick
In neuen Händen

In neuen Händen

Weilheim – Dekan Axel Piper wurde Ende 2018 als neuernannter Regionalbischof nach Augsburg berufen. Seine Aufgaben in der Initiative „Weilheimer Menschen in Not“ hat die neue Pfarrerin Sabine Nagel übernommen.
In neuen Händen
Wie Wildtiere Silvester erleben

Wie Wildtiere Silvester erleben

Das Zischen aufsteigender Raketen, bunte Feuerbälle und krachende Explosionen am Nachthimmel. Ob Wild- oder Haustiere, der Schock über den plötzlichen Krach verschreckt in vielen Fällen beide gleichermaßen. Während sich der Hund in die hinterste Ecke des Kellers verkrümelt, sucht das junge Reh Schutz im Dickicht und wartet bis das Spektakel vorbei ist. Das Zusammenleben von Mensch und Natur wird immer wieder auf die Probe gestellt. Michael Pöllmann, Sprecher der Kreisgruppe Fürstenfeldbruck im Bayerischen Jagdverband (BJV) kennt die Problematik und hat Ratschläge, wie ein Zusammenleben von Mensch und Tier noch besser harmonieren könnte – und das nicht nur zu Silvester.
Wie Wildtiere Silvester erleben
Der Kreisbote wünscht allen Leserinnen und Lesern ein Jahr 2019 voller bewusst erlebter Momente

Der Kreisbote wünscht allen Leserinnen und Lesern ein Jahr 2019 voller bewusst erlebter Momente

Landkreis – Da ist es wieder, das Jahresende. Dabei kommt es mir so vor, als hätte ich erst neulich auf 2018 angestoßen, Raclette gegrillt, den Himmel nach Feuerwerksfunken abgesucht. Das Jahr ist für mich so schnell vergangen wie noch nie.
Der Kreisbote wünscht allen Leserinnen und Lesern ein Jahr 2019 voller bewusst erlebter Momente
Krippengebäude Rassobande in Grafrath bekommt Anbau für vierte Gruppe

Krippengebäude Rassobande in Grafrath bekommt Anbau für vierte Gruppe

Noch hat die Gemeinde in der Rassobande ausreichend Krippenplätze für das kommende Krippenjahr. Doch der Bedarf wird wohl steigen.
Krippengebäude Rassobande in Grafrath bekommt Anbau für vierte Gruppe
Waldwissen mit den "Waldpärle"

Waldwissen mit den "Waldpärle"

Ein spannendes und anstrengendes Jahr liegt hinter den Rettenberger Grundschülern. Doch jetzt, kurz vor Weihnachten, konnte das jüngste Projekt der „Premium-Pilotschule der Bergwaldoffensive“ mit der Vorstellung des neuen „Waldpärle“-Spiels abgeschlossen werden.
Waldwissen mit den "Waldpärle"
Wetterstation fast unbemannt

Wetterstation fast unbemannt

Hohenpeißenberg – Auch hinsichtlich des Wetters ist ein ereignisreiches Jahr vorüber gegangen. Neuerungen stehen zum 1. Januar bei der Wetterbeobachtung auf dem Hohen Peißenberg an: Diese wird jetzt automatisch betrieben
Wetterstation fast unbemannt
Die Bewohner danken den "Stadtwerken mit Herz"

Die Bewohner danken den "Stadtwerken mit Herz"

Landsberg – „Das kann man doch nicht mit ansehen. Da müssen wir etwas tun.“ So reagierten das Vorstandsmitglied der Stadtwerke Landsberg, Norbert Köhler, und der Abteilungsleiter Energieerzeugung und Wärmeversorgung, Thomas Schneider, als sie mitbekamen, dass die insolvenzgeschädigten Bewohner der Brudergasse 213c das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel ohne Heizung im Kalten verbringen würden. Sie trafen eine unbürokratische Entscheidung und installierten auf eigene Initiative eine temporäre Ersatzlösung für die nach dem Konkurs nicht mehr eingebaute Fernwärmeheizung. Die Bewohner haben sich jetzt mit einem Sektempfang bei ihnen und ihren Mitarbeitern bedankt.
Die Bewohner danken den "Stadtwerken mit Herz"
Vierschanzentournee

Vierschanzentournee

Am 1. Januar findet das absolute Highlight der Wintersportwoche statt: Das Neujahrsskispringen im Olympiastadion von Partenkirchen, das zum zwölften Mal auf der neuen Sprungschanze durchgeführt wird. Traditionell ist es der Wettbewerb, der bei der 67. Vierschanzentournee die höchsten Einschaltquoten im Fernsehen erreicht und auch im Stadion werden wieder ein paar Zehntausend Fans erwartet. In Partenkirchen werden die Weichen für den Gesamtsieg bei der Tournee gestellt. Zuvor wird in Oberstdorf am 30. Dezember gesprungen.
Vierschanzentournee
Kaufbeurer Messe Bauplus findet zum zehnten Mal im Allgäu Messe Center statt

Kaufbeurer Messe Bauplus findet zum zehnten Mal im Allgäu Messe Center statt

Kaufbeuren – „Die fest im Jahresprogramm verankerte Baumesse findet zum richtigen Zeitpunkt statt“, sagte Oberbürgermeister Stefan Bosse im Rahmen eines Pressegespräches. Die Bauplus öffnet am 2. und 3. Februar im Allgäu Messe Center ihre Türen.
Kaufbeurer Messe Bauplus findet zum zehnten Mal im Allgäu Messe Center statt
Schülerinnen und Schüler entwickeln Wander-Erlebnismedium

Schülerinnen und Schüler entwickeln Wander-Erlebnismedium

Reutte/Murnau – Wer wollte nicht schon einmal auf Königswegen wandern? Möglich ist das mit einem Kartenquartett mit QR-Codes, die auf die Internetseite www.königswege.bayern führen. Entwickelt haben dieses Wander- Erlebnismedium Schüler aus Bayern und Tirol.
Schülerinnen und Schüler entwickeln Wander-Erlebnismedium
Große Projekte stehen an

Große Projekte stehen an

Weilheim – Auf seiner „Reise durch das Jahr 2018“ rief Bürgermeister Markus Loth in der Jahresabschlusssitzung städtische Ereignisse in Erinnerung und gab einen Ausblick auf die Vorhaben in 2019.
Große Projekte stehen an
Matthees-Stiftung spendet 60.000 Euro für Schulen in Afrika

Matthees-Stiftung spendet 60.000 Euro für Schulen in Afrika

Landsberg – Vor über 30 Jahren haben Beatrix und Erich Matthees Kenia besucht. Auch eine Schule stand auf dem Programm. Die Kinder, die dort unter einfachsten Verhältnissen lernen, haben es ihnen angetan. Weshalb sie jetzt im Rahmen des Projekts „1.000 Schulen für die Welt“ 60.000 Euro gespendet haben.
Matthees-Stiftung spendet 60.000 Euro für Schulen in Afrika
Gymnasiasten stimmen in Schwangau auf die Weihnachtszeit ein

Gymnasiasten stimmen in Schwangau auf die Weihnachtszeit ein

Schwangau – Sowohl, was den großen Besucherandrang als auch die Zahl der Mitwirkenden auf und neben der Bühne anbetrifft, muss sich das Gymnasium Hohenschwangau für sein Weihnachtskonzert in Zukunft vielleicht einen noch geräumigeren Rahmen suchen, als ihn das Schlossbrauhaus Schwangau bietet.
Gymnasiasten stimmen in Schwangau auf die Weihnachtszeit ein

Stimmungsvolles Konzert in St. Michael

Erwartungsvolle Spannung, eine fast voll besetzte Kirche und adventliches Flair. Der St. Michael-Chor, die Orchestervereinigung Oberallgäu, die Volksmusikgruppe der Pfarrei St. Michael und Kontrabass-Solist Hansjörg Gehring sorgten für einen stimmungsvollen 2. Adventssonntag.
Stimmungsvolles Konzert in St. Michael
Der Vorstand des Tourismusverbands Tannheimer Tal bleibt im Amt

Der Vorstand des Tourismusverbands Tannheimer Tal bleibt im Amt

Tannheim – Der Vorstand des Tourismusverbands Tannheimer Tal wurde jetzt bei der Vollversammlung im Amt bestätigt. Obmann Walter Barbist, sein Erster Stellvertreter Markus Gutheinz und sein Zweiter Stellvertreter Gerold Mattersberger bleiben damit weitere fünf Jahre an der Spitze des Verbands.
Der Vorstand des Tourismusverbands Tannheimer Tal bleibt im Amt
Neue Gebühren für Schongaus Friedhöfe

Neue Gebühren für Schongaus Friedhöfe

Schongau – Nach sechs Jahren ändert die Stadt ihre Friedhofsgebühren zum 1. Januar 2019. Nicht alles wird teurer, einiges wird auch günstiger. Ziel bei der neuen Kalkulation ist, laut Hauptamtsleiterin Bettina Schade, die volle Kostendeckung. Bei einigen Stadträten sorgten die neuen Gebühren für Irritationen.
Neue Gebühren für Schongaus Friedhöfe
Mehr als reiner Deutschunterricht

Mehr als reiner Deutschunterricht

Wie begrüßt man sich in Deutschland? Was ist typisch deutsches Essen? Bei den wöchentlichen Deutschkursen im Brucker Fliegerhorst geht es nicht nur um Grammatik und Rechtschreibung.
Mehr als reiner Deutschunterricht
Ein vielfältiges Angebot: Jugendtreff Dießen zieht positive Bilanz

Ein vielfältiges Angebot: Jugendtreff Dießen zieht positive Bilanz

Dießen – Es war wie der sprichwörtliche Schubs ins kalte Wasser, als Simon Brieger im März letzten Jahres die Leitung des Dießener Jugendtreffs in der Johannisstraße übernahm. Es gab weder eine Übergabe noch eine Einarbeitung, da sein langjähriger Vorgänger Ralf Kleeblatt kurz vor Briegers Amtsantritt plötzlich verstorben war. Also musste sich der 32-jährige Sozialpädagoge alleine durchstrampeln und „den Laden wieder in Schwung bringen“. Jetzt gab er vor dem Gemeinderat - der Markt Dießen ist Träger des Jugendtreffs - seinen ersten Rechenschaftsbericht. Und der fiel unterm Strich positiv aus, obwohl „noch einige Baustellen offen sind“.
Ein vielfältiges Angebot: Jugendtreff Dießen zieht positive Bilanz
Von Barock bis Pop

Von Barock bis Pop

Weilheim – Es war in der Tat ein besonderes Weihnachtskonzert: Anian Schwab stand erstmals als musikalischer Leiter am Dirigentenpult. Die Musiker spielten bei diesem festlichen Anlass nicht allein auf der Bühne: Zusammen mit dem Kirchenchor Mariae Himmelfahrt führten sie unter anderem Teile aus der vom Weilheimer Organisten Jürgen Geiger einstudierten „Missa Katharina“ auf.
Von Barock bis Pop
Im Garmischer Zentrum wird am 30. Dezember "scharf" geschossen

Im Garmischer Zentrum wird am 30. Dezember "scharf" geschossen

GAP - Der City-Biathlon im Zentrum von Garmisch gehört zu den Zuschauermagneten in den Weihnachtsferien.
Im Garmischer Zentrum wird am 30. Dezember "scharf" geschossen
Das Musikfestival Classix bietet von musikalischer Lesung über Jazz bis Kammermusik

Das Musikfestival Classix bietet von musikalischer Lesung über Jazz bis Kammermusik

Kempten – Die Neuausrichtung des Musik-Festivals Classix Kempten nimmt konkrete Formen an. Der neue Künstlerische Leiter, Stargeiger Benjamin Schmid, gewährt erste Einblicke in das facettenreiche Programm, das er, ...
Das Musikfestival Classix bietet von musikalischer Lesung über Jazz bis Kammermusik
Längere Öffnungszeiten des Rathauses während des Volksbegehrens zur Artenvielfalt

Längere Öffnungszeiten des Rathauses während des Volksbegehrens zur Artenvielfalt

Der Stadtrat einigt sich auf einen Kompromiss: Solange das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ läuft, öffnet das Rathaus an zwei Samstagen.
Längere Öffnungszeiten des Rathauses während des Volksbegehrens zur Artenvielfalt
Über Berufsbilder informiert

Über Berufsbilder informiert

Weilheim/Nürnberg – Unter dem Motto „Berufsbildung 2018 – Find‘ heraus, was in dir steckt“ stand in diesem Jahr Deutschlands größte Messe zur Berufsbildung.
Über Berufsbilder informiert
Füssens Bürgermeister blickt auf das Sitzungsjahr 2018 und ruft zu mehr Geschlossenheit auf

Füssens Bürgermeister blickt auf das Sitzungsjahr 2018 und ruft zu mehr Geschlossenheit auf

Füssen – Das Jahr Revue passieren ließ Bürgermeister Paul Iacob (SPD) in der letzten Stadtratssitzung 2018, wofür er auch einige Statistiken mit dabei hatte. Die zeigten, wie viel Zeit die Stadträte ehrenamtlich für die Stadt leisten. Daneben richtete Iacob aber auch einen Wunsch an seine Kollegen
Füssens Bürgermeister blickt auf das Sitzungsjahr 2018 und ruft zu mehr Geschlossenheit auf
Porzellan als Christbaumschmuck

Porzellan als Christbaumschmuck

In vielen Haushalten im Landkreis steht an Heiligabend wieder ein Christbaum. Das ist auch bei Georg Becker nicht anders. Der Gröbenzeller hat seinen mit Christbaumschmuck aus Hutschenreuther-Porzellan geschmückt. Die Teile stammen aus seiner riesigen Sammlung. Rund 500 Einzelteile hat Becker in den vergangenen 40 Jahren gesammelt. Kein Stück gleicht dabei dem anderen. „In gewissem Sinne sind es alles Unikate“, sagt der 75-Jährige. Zwar wurde jedes Teil mehrmals produziert, Becker hat aber jeweils nur eines davon gekauft. Die Sammelleidenschaft begann 1978. Der ehemalige Pressesprecher von Lufthansa kam über seinen Arbeitgeber auf den Christbaumschmuck.
Porzellan als Christbaumschmuck
Ernährung bewusst (er)leben

Ernährung bewusst (er)leben

Fürstenfeldbruck – Die Klasse 2e der Grundschule Mitte erkundet zusammen mit zwei Vertretern des Ernährungsrates den Brucker Bauermarkt. Auf ihrem Rundgang lernen sie viel über saisonale Früchte und Gemüse aus der Region. Am Ende bereiten alle zusammen mit den frisch erworbenen Zutaten ein Frühstück zu, das nicht nur gesund ist, sondern auch noch gut schmeckt.
Ernährung bewusst (er)leben
Größtes Brucker Kinderhaus nimmt Gestalt an

Größtes Brucker Kinderhaus nimmt Gestalt an

Der Bau des Geschwister-Haeusler-Kinderhauses in der Dachauer Straße 61 in Fürstenfeldbruck schreitet spürbar voran.
Größtes Brucker Kinderhaus nimmt Gestalt an
Bauausschuss macht Weg frei für Erweiterungsbau

Bauausschuss macht Weg frei für Erweiterungsbau

Der Streit zwischen Stadt und Kreis ist beigelegt – in zweiter Sitzung stimmt der Bauausschuss den Plänen des Landratsamts für einen Erweiterungsbau doch noch zu. Landrat Thomas Karmasin (CSU) macht Zugeständnisse, betont jedoch, an der von vielen Stadträten kritisierten Standortwahl festzuhalten.
Bauausschuss macht Weg frei für Erweiterungsbau
Kommunalwahl 2020 im Fokus

Kommunalwahl 2020 im Fokus

Nesselwang – Auf ein ereignisreiches Jahr blickten jetzt die Freien Wähler (FW) Nesselwang in ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Gastredner des Abends im „Nesselwanger Hof“ war der Allgäuer FW-Landtagsabgeordnete Dr. Lepold Herz.
Kommunalwahl 2020 im Fokus
Obmann der Wasserrettung Reutte verabschiedet sich

Obmann der Wasserrettung Reutte verabschiedet sich

Reutte – Nach 17 Jahren im Dienst der Wasserrettung Reutte legte Pepi Schnegg sein Amt als Obmann nieder. „Ich bedanke mich für viele Jahre, die Pepi Schnegg als Obmann in den Dienst der Sicherheit der Bevölkerung setzte“, betonte Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf während der Verabschiedung.
Obmann der Wasserrettung Reutte verabschiedet sich
Bei Tutzing: Hund von S-Bahn angefahren

Bei Tutzing: Hund von S-Bahn angefahren

Tutzing - Als Tierretter betätigte sich eine Streife der Polizeiinspektion Starnberg am Freitagvormittag gegen 8.30 Uhr. Eine Anwohnerin aus der Dreisbuschstraße in Tutzing hatte zuvor mitgeteilt, dass auf den Gleisen zwischen Tutzing und Unterzeismering ein schwer verletzter Hund liegen würde, der offensichtlich von einem Zug angefahren worden sei.
Bei Tutzing: Hund von S-Bahn angefahren
Nordische Ski-WM soll "ein sichtbares, grünes Erbe" hinterlassen

Nordische Ski-WM soll "ein sichtbares, grünes Erbe" hinterlassen

Groß geschrieben werden soll den Verantwortlichen zufolge alles, was bei der bevorstehenden Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf nach Nachhaltigkeit „riecht“. Inzwischen wurde ein eigener Ausschuss „Umwelt und Nachhaltigkeit“ gebildet.
Nordische Ski-WM soll "ein sichtbares, grünes Erbe" hinterlassen
Stadtrat muss Vorbild sein

Stadtrat muss Vorbild sein

Weilheim – Als ältestes Mitglied des Stadtrates zog Kulturreferentin Ragnhild Thieler in ihrer Rede zum Jahresabschluss folgenden Vergleich: „Politik ist manchmal wie Theater.“ Mal großartig inszeniert, mal leicht durchschaubar, „und manchmal wartet das Publikum nur darauf, dass es endlich vorbei ist“.
Stadtrat muss Vorbild sein
Erster Einkaufsführer für Schongauer Altstadt 

Erster Einkaufsführer für Schongauer Altstadt 

Schongau – Unter dem Titel „Altstadt Schongau – Einkaufen, Wohlfühlen, Geschichte erleben“ ist der erste Einkaufsführer der Stadt erschienen. Er umfasst 42 Seiten und präsentiert die Geschäfte der Altstadt. Auch eine App wurde entwickelt.
Erster Einkaufsführer für Schongauer Altstadt 
Weiterer Vorstand: Andreas Fischer verstärkt Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Weiterer Vorstand: Andreas Fischer verstärkt Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Kaufbeuren/Ostallgäu – Andreas Fischer wird ab 1. März 2019 als weiterer Vorstand das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren leiten. Einen Vertrag hat der 45-Jährige mit der Verwaltungsratsvorsitzenden Landrätin Maria Rita Zinnecker unterzeichnet.
Weiterer Vorstand: Andreas Fischer verstärkt Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Auf Gegenfahrbahn frontal in Pkw geprallt

Auf Gegenfahrbahn frontal in Pkw geprallt

Oberhausen/Peißenberg – Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße WM 15 kam am Donnerstagnachmittag eine Peißenbergerin (61) ums Leben. Vier Personen wurden nach dem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf Höhe „Scheithauf“ schwer verletzt in das Klinikum Großhadern und ins Murnauer Unfallkrankenhaus geflogen.
Auf Gegenfahrbahn frontal in Pkw geprallt
Herrschinger Unternehmer leistet Beitrag zum Klimaschutz

Herrschinger Unternehmer leistet Beitrag zum Klimaschutz

Herrsching – Das Bundeslandwirtschaftsministerium fördert Innovationskraft, kluge Köpfe und Kreativität. Deshalb unterstützt es die Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren in der Pflanzenproduktion als Beitrag zum Klimaschutz. Einer der Geförderten kommt aus Herrsching.
Herrschinger Unternehmer leistet Beitrag zum Klimaschutz
Autofahrer schanzt über Verkehrsinsel und landet auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts

Autofahrer schanzt über Verkehrsinsel und landet auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts

Lechbruck  - Einen filmreifen Verkehrsunfall hat laut Polizei am Donnerstagabend ein 72-jähriger Autofahrer in Lechbruck verursacht. Der Mann rutschte nach eigener Aussage vom Bremspedal aufs Gas, schanzte über eine Verkehrsinsel und landete auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts.
Autofahrer schanzt über Verkehrsinsel und landet auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts
Trio auf Drogeneinkaufsfahrt

Trio auf Drogeneinkaufsfahrt

Kempten - Schon Ende November konnte die Kriminalpolizeiinspektion Kempten die Fahrt von drei Ostallgäuern beenden, die sich auf "Einkaufsfahrt" befanden.
Trio auf Drogeneinkaufsfahrt
Die Gottesmänner um St. Ottilianer Pater Vianney und ihre Stimmen

Die Gottesmänner um St. Ottilianer Pater Vianney und ihre Stimmen

St. Ottilien – Zur Einstimmung auf das große Fest der Liebe ist vor wenigen Wochen „Das Beste“, eine Kompilation des katholischen Gesangstrios „Die Priester“, erschienen. Mit dieser ‚Best of‘ präsentieren Pater Rhabanus Petri, Pater Vianney Meister und Diözesanpriester Andreas Schätzle ausgewählte Lieblingslieder aus ihren vier Alben der letzten sieben Jahre. Neben beliebten Advents- und Weihnachtsklassikern singen die drei Kirchenmänner Eigenkompositionen und Coverversionen von bekannten Liedern wie Xavier Naidoos „Dieser Weg“ und Leonhard Cohens „Hallelujah“.
Die Gottesmänner um St. Ottilianer Pater Vianney und ihre Stimmen
Grundschule Pähl lebt Respekt

Grundschule Pähl lebt Respekt

Pähl – Unübersehbar prangt das Wort „Respekt“ in riesigen Aluminium-Buchstaben am Pausenhofzaun der Pähler Grundschule in der Kirchenstraße. Einheimische wissen, was damit gemeint ist: Die Schule bemüht sich erfolgreich, bereits den Kleinsten die Bedeutung des Wortes zu erschließen, um respektvoll und wertschätzend miteinander umzugehen.
Grundschule Pähl lebt Respekt
Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten präsentiert gute Zahlen

Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten präsentiert gute Zahlen

Kempten/Landkreis – Wenige Tage vor den Feiertagen lud die ZAK zur Sitzung des Aufsichtsrates der ZAK Holding GmbH und der Verbandsversammlung des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Kempten in das Verwaltungsgebäude in die Dieselstraße ein.
Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten präsentiert gute Zahlen
Silberner Schwan geht an Wolfgang Mair und Anna Straubinger

Silberner Schwan geht an Wolfgang Mair und Anna Straubinger

Schwangau – Der Silberne Schwan der Gemeinde Schwangau ging jetzt an Wolfgang Mair und Anna Straubinger. Die Auszeichnung überreichte ihnen Bürgermeister Stefan Rinke in der Weihnachtssitzung des Gemeinderats. 
Silberner Schwan geht an Wolfgang Mair und Anna Straubinger
Verkehrsunfall bei Oberhausen

Verkehrsunfall bei Oberhausen

Verkehrsunfall bei Oberhausen