Ressortarchiv: Lokales

Strandbad Hopfen: Neubau-Gegner unterliegen vor Gericht

Strandbad Hopfen: Neubau-Gegner unterliegen vor Gericht

Füssen – Die Ablehnung des Bürgerbegehrens gegen den geplanten Neubau des Hopfener Strandbades durch den Stadtrat war rechtens. Das hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München am Freitag bestätigt.
Strandbad Hopfen: Neubau-Gegner unterliegen vor Gericht
FDP Oberallgäu warnt vor sozialen Schieflagen

FDP Oberallgäu warnt vor sozialen Schieflagen

Sonthofen – Die FDP Oberallgäu nahm sich bei ihrem Weihnachtsstammtisch eines aktuellen Themas an: Armut im Oberallgäu.
FDP Oberallgäu warnt vor sozialen Schieflagen
Freiwillige Feuerwehr Landsberg zieht Bilanz für 2018

Freiwillige Feuerwehr Landsberg zieht Bilanz für 2018

Landsberg – Es läuft bei der Freiwilligen Feuerwehr Landsberg. Bei der Jahreshauptversammlung ließen die Anwesenden 2018 nochmals Revue passieren. Und es schien Einigkeit darüber zu herrschen, dass es ein durchaus erfolgreiches Jahr war. Am Ende des Abends gab es allerdings doch noch Kritik – jedoch nicht an der Feuerwehr.
Freiwillige Feuerwehr Landsberg zieht Bilanz für 2018
Der Witterung zum Trotz

Der Witterung zum Trotz

Bereits zum Auftakt der diesjährigen Schäffler-Saison hatten die Trommler, Musikanten und die 36 Tänzer samt Kasperl und Komitee mit den Unbilden des Winters zu kämpfen. Waren es zur Premiere am Dreikönigstag dichte Schneeflocken, so hatte Petrus auch am vergangenen Sonntag kein Einsehen.
Der Witterung zum Trotz
Wenn Oma den Temposünder ausbremst

Wenn Oma den Temposünder ausbremst

Reichling – Alter und Weisheit sind nicht immer eins: Das zeigte sich am Donnerstag, als eine 81-Jährige einen Kleintransporter recht resolut am Überholen hinderte.
Wenn Oma den Temposünder ausbremst
Der Gewinner des ultimativen Schneemann-Cups steht fest

Der Gewinner des ultimativen Schneemann-Cups steht fest

Landkreis  Wie heißt es so schön bei Wettbewerben im Fernsehen: „Die Entscheidung fiel uns nicht leicht.“ Beim ultimativen Schneemann-Cup habt ihr uns in Teufels Küche gebracht: 45 Schneemänner (und -frauen oder -figuren) sind uns zugeschickt worden. Einer schöner als der andere. Und eigentlich haben alle einen Preis verdient. Aber da Stefan Zeisbergers Schneemann mal die Dinge aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet und vor Freude über Schnee und Hühner Luftsprünge macht, war uns das den ersten Platz wert. Das KREISBOTEN-Team bedankt sich herzlichst bei allen Schneemannbauern und Schneemannbauerinnen. Ihr seid klasse!
Der Gewinner des ultimativen Schneemann-Cups steht fest
"Kapitaler Fehler"

"Kapitaler Fehler"

Weilheim – Kurz nachdem die BfW auf dem Neujahrsempfang im Pfarrheim „Miteinander“ ihr neues Informationsheft zum Thema „Entlastungsstraße“ präsentiert hatten (wir berichteten), wurden darin gravierende inhaltliche Fehler entdeckt. So sind in den Tabellen des druckfrischen Heftes die Entlastungseffekte der verschiedenen Varianten (West-, Ostumfahrung und Tunnel) mit falschen Zahlen in viel zu hohen Prozentwerten angegeben.
"Kapitaler Fehler"
THW entsendet Mannschaften

THW entsendet Mannschaften

Kempten – Seit dem ersten Januar-Wochenende ist der Winter im Allgäu eingekehrt. Schneemassen und Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgten für Schneebruch in den Wäldern und erhöhte Lawinengefahr in den Berglagen.
THW entsendet Mannschaften
Scharnier zwischen Großstadt und ländlicher Region

Scharnier zwischen Großstadt und ländlicher Region

Bereits im Sommer vergangenen Jahres wurde der Puchheimer Umweltreferent Manfred Sengl auf den Wettbewerb „ Staatlich anerkannte Öko-Modellregion“ aufmerksam gemacht und reichte gemeinsam mit der Gemeinde Emmering und der Stadt Olching ein Schreiben beim Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ein. Der erste Schritt war damit getan. In der vergangenen Germeringer Stadtratssitzung referierte Sengl nun über die Thematik und eine mögliche Beteiligung der Stadt Germering, da eine vollumfängliche Bewerbung bis zum 31. Januar eingereicht werden müsse.
Scharnier zwischen Großstadt und ländlicher Region
Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"

Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"

Landkreis – Bayern versinkt im Schnee. Jetzt hat er auch das Oberallgäu vollends im Griff. Auf den Gehwegen wird fleißig geschaufelt, LKW hängen an den Autobahnauffahrten. Mancherorts ist ein Durchkommen nur noch zu Fuß möglich.
Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"
Kunstrasenplatz des Landsberger Sportzentrums gesperrt

Kunstrasenplatz des Landsberger Sportzentrums gesperrt

Landsberg – Kein Kunstrasenplatz und vielleicht kein Allwetterplatz zum Trainieren. Und das bis mindestens Ende des Jahres! Eine wahre Katastrophennachricht, die die Stadt am Donnerstag an die Vereine ausgab. Der Grund: Der Kunstrasenplatz am Sportzentrum ist nicht mehr sicher. Und um Bausynergien zu nutzen, wird von der Stadt eine gleichzeitige Sanierung des ebenfalls maroden Allwetterplatzes empfohlen.
Kunstrasenplatz des Landsberger Sportzentrums gesperrt
Podiumsdiskussion um Standort der Stadtbücherei 

Podiumsdiskussion um Standort der Stadtbücherei 

Kempten – Es tut sich was in Kemptens nördlicher Innenstadt.
Podiumsdiskussion um Standort der Stadtbücherei 
Dekan Bernhard Hesse und Prodekan Jacek Filipiuk ins Amt eingeführt

Dekan Bernhard Hesse und Prodekan Jacek Filipiuk ins Amt eingeführt

Kempten – Mit einem feierlichen Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Anton wurde der neue Dekan Bernhard Hesse und Prodekan Jacek Filipiuk letzten Montag offiziell in ihr Amt eingeführt.
Dekan Bernhard Hesse und Prodekan Jacek Filipiuk ins Amt eingeführt
Man kann damit Geld verdienen

Man kann damit Geld verdienen

Peißenberg – Die Peißenberger Gemeindewerke haben ein neues Geschäftsfeld erschlossen: Mit Wirkung zum Jahreswechsel hat die „Peißenberger Gasnetz GmbH“ ihren Betrieb aufgenommen. Der neu gegründeten Gesellschaft, an der die Werke zu 50 Prozent beteiligt sind, wurde das örtliche Gasnetz übertragen. Kooperationspartner ist der bisherige alleinige Konzessionsnehmer, die „Energienetze Bayern GmbH & Co. KG“ (ENB).
Man kann damit Geld verdienen
Hat-Walk am Ammersee

Hat-Walk am Ammersee

Dießen – Der Frauenbund lädt Frauen und Mädchen zwischen Ammersee und Lech ein, am Samstag, 19. Januar, mit Kopfbedeckung nach Dießen zu kommen und vor jenen Frauen den Hut zu ziehen, die vor mehr als 100 Jahren politische Freiheit erkämpft und mit dem allgemeinen Wahlrecht auch die Geschlechtergleichheit, die Unabhängigkeit und Freiheit der Frau auf den Weg gebracht haben.
Hat-Walk am Ammersee
Kaum zu glauben, was sie in Marktoberdorf gefunden hat...

Kaum zu glauben, was sie in Marktoberdorf gefunden hat...

Marktoberdorf – Gute Nachrichten für Mode-Liebhaberinnen! Ende Januar präsentiert Mode Martin ganz aktuelle Neuzugänge an den Damen-Kleiderstangen in Marktoberdorf! MARC O´POLO DENIM, ARMEDANGELS, OPUS und ANNA JUSTPER veredeln das schon breit aufgestellte Sortiment des Textil-Profis.
Kaum zu glauben, was sie in Marktoberdorf gefunden hat...
Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor
Video

Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor

Neue Saison – Neue Skikartengeneration 2.0! Die OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN zeigen mit kreativen Lösungen, wie Innovation im grenzenlosen Skigebiet zum Einsatz kommen kann, von der Wintersportler profitieren.
Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor
85-jähriger Herrschinger gibt Führerschein ab und will danach Heim fahren

85-jähriger Herrschinger gibt Führerschein ab und will danach Heim fahren

Herrsching – „Alter schützt vor Torheit nicht“, wie viel Wahrheit in einem solch alten Sprichwort steckt, zeigte sich erst am 16.  Januar wieder.
85-jähriger Herrschinger gibt Führerschein ab und will danach Heim fahren
Buchenberger überzeugen in der Nordischen Kombination

Buchenberger überzeugen in der Nordischen Kombination

Hinterzarten/Buchenberg – Während im Allgäu am vergangenen Wochenende aufgrund der anhaltenden Schneefälle und böigen Winde an Wintersport nicht zu denken war, fanden die Nachwuchstalente des Allgäuer Skiverbandes in Hinterzarten im Schwarzwald zunächst beste Bedingungen vor.
Buchenberger überzeugen in der Nordischen Kombination
Kleinkunstverein Klecks präsentiert Jubiläumsprogramm

Kleinkunstverein Klecks präsentiert Jubiläumsprogramm

Kempten – Dieser Tage hat der Winter Kempten und die Region fest im Griff, und doch zeigt der Frühling schon seine ersten zarten Triebe.
Kleinkunstverein Klecks präsentiert Jubiläumsprogramm
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

Landsberg  - Der KREISBOTE hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Landsberg auf dieser Seite bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim an der Schongauer Straße auf ein neues Zuhause warten.
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Kaufbeurer Bauausschuss gibt grünes Licht für neues Wohnhaus am Berufsschulzentrum

Kaufbeurer Bauausschuss gibt grünes Licht für neues Wohnhaus am Berufsschulzentrum

Kaufbeuren – Die Tagesordnung der ersten Sitzung des Kaufbeurener Bau- und Umweltausschusses in diesem Jahr war kurz und barg, wie sich zeigte, auch wenig Stoff für Auseinandersetzungen. Dennoch gab sie Anlass für Diskussionen zur Stadtentwicklung und zu Kindheitserinnerungen.
Kaufbeurer Bauausschuss gibt grünes Licht für neues Wohnhaus am Berufsschulzentrum
BfW gegen vorschnelle Festlegung

BfW gegen vorschnelle Festlegung

Weilheim – Bürgermeister Markus Loth stieg in seiner Rede beim Neujahrsempfang der BfW gleich ins „Thema Nummer eins“ ein, wie er es nannte. Auch die neue Fraktionssprecherin rückte die Forderung nach einer „deutlichen Verkehrsentlastung für Weilheim“ ins Zentrum ihrer Ausführungen. Die BfW, gab Brigitte Holeczek am Dienstag den Gästen im Pfarrheim Miteinander zu verstehen, hätten sich bislang noch nicht dazu geäußert, da für eine Meinungsfindung noch nicht alle Informationen vorlägen.
BfW gegen vorschnelle Festlegung
Sporteln gegen den Krebs

Sporteln gegen den Krebs

Peißenberg – 2008 hatte Heilpraktikerin Birgit Albert eine Selbsthilfegruppe für Krebspatienten aus der Taufe gehoben. Für die Betroffenen, so die Intention, sollte eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und psychologischen Beistand geschaffen werden. Fünf Jahre lang trafen sich die „Weggefährten“, dann schlief das Ganze ein.
Sporteln gegen den Krebs
Alles für den großen Tag

Alles für den großen Tag

Weilheim – Was mit einem romantischen Antrag beginnt, zieht schnell einen gewaltigen Organisationsmarathon nach sich. Verliebte, die sich trauen wollen, müssen unzählige Entscheidungen treffen, bis alles für den großen Tag bestellt und geregelt ist. Dabei hilft auch in diesem Jahr wieder die Weilheimer Hochzeits- und Eventmesse als größte Veranstaltung dieser Art im Oberland. Im familiär entspannten Flair stellen sich am Samstag, 19. Januar von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag, 20. Januar, von 10 bis 17 Uhr rund 50 Anbieter mit ihren Produkten und Leistungen rund ums Thema Feiern in der Weilheimer Stadthalle vor.
Alles für den großen Tag
UB/ÖDP machen sich für übergangene Bibliotheks-Version stark

UB/ÖDP machen sich für übergangene Bibliotheks-Version stark

Kempten – Besucher der Podiumsdiskussion zur Zukunft der Kemptener Stadtbibliothek wurden am Eingang noch mit Flyern versorgt, die die Mitglieder der Stadtratsfraktion UB/ÖDP Michael Hofer, Philipp Jedelhauser und Helmut Hitscherich verteilten.
UB/ÖDP machen sich für übergangene Bibliotheks-Version stark
Werbung am Schmuckstück

Werbung am Schmuckstück

Schongau – Ein riesiges Plakat darf in diesem Sommer an der Fassade des Ballenhauses angebracht werden und für das Theaterstück „Die Henkerstochter und das Spiel des Todes“ werben. Diesem Anliegen des Vereins „Schongauer Sommer“ hat der Bauausschuss am Dienstag mehrheitlich zugestimmt.
Werbung am Schmuckstück
"Land-Streicher" mit Bogen

"Land-Streicher" mit Bogen

Thaining – Ein so großes Ensemble wie neulich die „Schongauer Land-Streicher“ schlug noch nie im Rochlhaus in Thaining auf. Zumindest nicht seit der Sanierung des Gebäudes. Mit fünf Violinen, einer Bratsche, zwei Celli und einem Kontrabass gestalteten die ambitionierten Laienmusiker gleichsam in Bestbesetzung ein Konzert, in dem sie einen breiten Bogen spannten. Der reichte von barocken Werken über klassische Stücke bis zur „Yesterday“-Zugabe.
"Land-Streicher" mit Bogen
Lawinenschutzwald hat sich bewährt

Lawinenschutzwald hat sich bewährt

Murnau/Region – Sehr starke Schneefälle in Verbindung mit Regen und steigenden Temperaturen haben in den vergangenen Tagen im Bergwald zu Schneebruch, Waldlawinen und Gleitschnee geführt und Lawinenschutzwälder einer großen Bewährungsprobe ausgesetzt.
Lawinenschutzwald hat sich bewährt
Mit FOS oder BOS

Mit FOS oder BOS

Weilheim – Neben dem klassischen Weg zum Abitur und Studium über einen Besuch des Gymnasiums gibt es auch noch andere Möglichkeiten.
Mit FOS oder BOS
Das Thema Demenz ist Mittelpunkt einer Ausstellung im Landratsamt - was Kommunen tun können

Das Thema Demenz ist Mittelpunkt einer Ausstellung im Landratsamt - was Kommunen tun können

Starnberg – Im Starnberger Landratsamt ist bis 1. Februar eine umfangreiche Ausstellung zum Thema Demenz zu sehen. Vor dem Hintergrund, dass allein im Landkreis Starnberg im Jahr 2020 möglicherweise 3.300 Mitbürger an Demenz erkrankt sein werden, komme dem Krankheitsbild und dem gesellschaftlichen Umgang damit eine große Bedeutung zu, betonten bei der Eröffnung der Ausstellung alle Beteiligten.
Das Thema Demenz ist Mittelpunkt einer Ausstellung im Landratsamt - was Kommunen tun können
Neues in puncto Bahnübergang Forster Straße

Neues in puncto Bahnübergang Forster Straße

Peißenberg – Ende September 2017 kollidierte am Bahnübergang „Forster Straße“ in Peißenberg ein Auto mit einem Triebwagen der Bayerischen Regiobahn. Durch den Unfall wurde der 63-jährige Pkw-Lenker, der den Übergang trotz des roten Blinklichts überfahren hatte, schwer verletzt. Vier Zuginsassen erlitten zudem leichte Verletzungen (wir berichteten). Und das war nicht der erste Unfall an besagtem Bahnübergang.
Neues in puncto Bahnübergang Forster Straße
Bekommt Schongau-West ein Boardinghouse?

Bekommt Schongau-West ein Boardinghouse?

Schongau – Bekommt das Ensemble an der Bernbeurener Straße 2 und 2a endlich eine neue Bestimmung? Wenn es nach dem neuen Eigentümer geht, soll in den Obergeschossen von Fressnapf und Penny ein sogenanntes Boardinghouse entstehen. Grundsätzlich hat der Bauausschuss dem Vorhaben erst einmal zugestimmt. Da dort allerdings schon einmal ein ähnliches Projekt geplant war, muss zunächst geprüft werden, warum man dies damals ablehnte.
Bekommt Schongau-West ein Boardinghouse?
E-Carsharing kommt

E-Carsharing kommt

Während in den USA der bislang längste Shutdown in der Geschichte des Landes ausgebrochen ist und die Regierungsmitarbeiter gezwungen sind, ihre Arbeit niederzulegen und dementsprechend kein Gehalt erhalten, haben die Germeringer Mitarbeiter der Stadtverwaltung, der Strom Germering und der Stadtwerke einen Grund zur Freude: demnächst startet ein Pilotprojekt des E.On-Konzerns, bei dem sich Strom Germering beworben hatte und den Zuschlag bekam. Am Dienstag, 15. Januar, stellte Geschäftsführer Anton Kottermair dem Stadtrat die „Mobilität von morgen“ in Form eines E-Carsharing-Modells vor.
E-Carsharing kommt
Der 125. Herrschinger Grundkurs im Haus der bayerischen Landwirtschaft hat begonnen

Der 125. Herrschinger Grundkurs im Haus der bayerischen Landwirtschaft hat begonnen

Herrsching – Der 125. Herrschinger Grundkurs im Haus der bayerischen Landwirtschaft an der Rieder Straße ist erfolgreich gestartet und steht unter dem Motto „Starke Gemeinschaft – starke Landwirtschaft“. Mit dabei sind in diesem Jahr 57 junge Menschen aus ganz Bayern, zwei Teilnehmer aus Baden-Württemberg, eine Teilnehmerin aus Nordrhein-Westfalen und zwei Teilnehmerinnen aus Russland.
Der 125. Herrschinger Grundkurs im Haus der bayerischen Landwirtschaft hat begonnen
In Europa zusammenrücken

In Europa zusammenrücken

Peißenberg – Alexander Dobrindt ist, wie er selbst sagt, „ein großer Anhänger der Digitalisierung“. Und bei den Neujahrsempfängen der Peißenberger CSU verrät der Spitzenpolitiker für gewöhnlich, welche technischen Neuheiten er vom Christkind geschenkt bekommen hat. 2017 lag zum Beispiel eine Google-Sprachbox unter dem Weihnachtsbaum. Und 2018? „Da war die Freude etwas getrübt“, erzählte der CSU-Landesgruppenchef bei der jüngsten Auflage des Neujahrsempfangs in der Tiefstollenhalle.
In Europa zusammenrücken
Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2019

Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2019

Schnee satt genießen? Und das exklusive Urlaubswochenende gratis mit dazu? Der Kreisbote macht‘s möglich: Wir verlosen unter unseren Lesern insgesamt drei Ski-Wochenenden für Familien (zwei Erwachsene/zwei Kinder bis 14 Jahre) in ausgesuchten Alpen-Hotels plus Gratis-Skipass. Und das Beste: Sie, liebe Leser, haben die Wahl. Entscheiden Sie sich für das Schneewinnpaket, das Ihnen am besten gefällt.
Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2019
Kaufbeurer Verwaltungsausschuss berät über Grundsatzbeschluss zu politischen Veranstaltungen in städtischen Gebäuden

Kaufbeurer Verwaltungsausschuss berät über Grundsatzbeschluss zu politischen Veranstaltungen in städtischen Gebäuden

Kaufbeuren – Die Stadtverwaltung hat dem Verwaltungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung einen Grundsatzbeschluss vorgeschlagen, der regeln soll, in welchen städtischen Einrichtungen politische Veranstaltungen stattfinden dürfen und wo nicht. Damit soll Rechtsklarheit geschaffen werden, denn in letzter Zeit seien vermehrt Anfragen gestellt worden, sagte Rechtsreferent Thomas Zeh. Nach eingehender Diskussion konnten die Gremiumsmitglieder jedoch keine Empfehlung an den Stadtrat geben, da der Beschlussvorschlag bis zu dessen Sitzung nochmals überarbeitet wird.
Kaufbeurer Verwaltungsausschuss berät über Grundsatzbeschluss zu politischen Veranstaltungen in städtischen Gebäuden
Neujahrsempfang der Wirtschaft in Marktoberdorf: „Wie viel Digitalisierung wollen wir überhaupt?“

Neujahrsempfang der Wirtschaft in Marktoberdorf: „Wie viel Digitalisierung wollen wir überhaupt?“

Marktoberdorf – Was Digitalisierung und Pilze gemeinsam haben? Das erfuhr ein interessiertes Publikum aus Unternehmern, Politikern und Wirtschaftstreibenden beim Neujahrsempfang des Informationskreis‘ der Wirtschaft in Marktoberdorf. Vergangenen Montag luden dessen Sprecher Christoph Huber, Vorstand der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu, und Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt-Geschäftsführung, zum Experten-Vortrag von Dr. Rainer Scholz mit dem Thema „Digitalisierung – Wer ackert erzeugt Daten“ ins Fendt-Forum nach Marktoberdorf ein.
Neujahrsempfang der Wirtschaft in Marktoberdorf: „Wie viel Digitalisierung wollen wir überhaupt?“
Alle 32 Stunden unterwegs

Alle 32 Stunden unterwegs

Lechaschau – 3909 Mannstunden hat die Freiwillige Feuerwehr Lechaschau im vergangenen Jahr geleistet.
Alle 32 Stunden unterwegs
Von sanft bis supersteil: Die Skiregion Bolsterlang & Ofterschwang-Gunzesried

Von sanft bis supersteil: Die Skiregion Bolsterlang & Ofterschwang-Gunzesried

Die Skigebiete der Bergbahnen in Bolsterlang und Ofterschwang-Gunzesried bieten ideale Voraussetzungen für Familien. Skizwerge üben an Übungsliften die ersten Schwünge während Profis auf der Weltcup-Strecke ins Tal sausen.
Von sanft bis supersteil: Die Skiregion Bolsterlang & Ofterschwang-Gunzesried
Der Allgäuer Berghof: Ein ganzer Berg für unsern Urlaub

Der Allgäuer Berghof: Ein ganzer Berg für unsern Urlaub

Die Welt liegt dem zu Füßen, der im Allgäuer Berghof ankommt. Denn das Vier-Sterne-Hotel liegt auf 1.200 Metern in atemberaubender Panorama-Alleinlage inmitten der wunderschönen Allgäuer Bergwelt –im Winter mitten im Weltcup-Skigebiet GO Ofterschwang.
Der Allgäuer Berghof: Ein ganzer Berg für unsern Urlaub
"Haus der freien Liebe" für Peiting?

"Haus der freien Liebe" für Peiting?

Peiting – Aufhorchen hat die Peitinger Gemeinderätin Silvia Ruhfass-Bückle mit ihrer Wortmeldung am Ende der ersten Gemeinderatssitzung im Januar 2019 lassen: Ein „Haus der freien Liebe“ in der Marktgemeinde – diese Anregung hätten einige Bürger aus Herzog­sägmühle und aus Peiting an sie herangetragen.
"Haus der freien Liebe" für Peiting?
Landrat Thomas Eichinger über Tops, Flops und Ziele für 2019

Landrat Thomas Eichinger über Tops, Flops und Ziele für 2019

Landkreis – „Selbstbewusst und erfolgreich.“ Das sind die Worte, mit denen Landrat Thomas Eichinger (CSU) die Arbeit des Landkreises im vergangenen Jahr beschreibt. Ein Jahr mit Highlights, guter Wirtschaftslage, finanzieller Verbesserung; dem Beschluss zu Warmfreibad Greifenberg und Feuerwehrausbildungszentrum in Pürgen. Aber auch mit der Frage, ob der Landkreis die geplanten Investitionen schaffen kann, sollte sich die wirtschaftliche Lage verschlechtern. Aber im Moment ist Eichinger überzeugt, dass nur Investitionen anstehen, die man schultern könne: „Der Landkreis steht gut da“.
Landrat Thomas Eichinger über Tops, Flops und Ziele für 2019
Michael Fuchs-Gamböcks neues Buch "Er hatte sie alle"

Michael Fuchs-Gamböcks neues Buch "Er hatte sie alle"

Dießen – „Rock‘n‘ Roller und alle, die damit zu tun haben, sind die modernen Hofnarren. Und ich bin einer dieser Narren, ein hoffnungsloser und unbelehrbarer Rock‘n‘ Roll-Junkie.“ So selbstironisch bezeichnet sich der Dießener Autor und Musikjournalist Michael Fuchs-Gamböck (53) im Vorwort seines neuen Buches „Er hatte sie alle!“, das „epochale Einblicke“ in die Musikszene und die Befindlichkeiten der Top-Stars verspricht.
Michael Fuchs-Gamböcks neues Buch "Er hatte sie alle"
Holeczek übernimmt Vorsitz

Holeczek übernimmt Vorsitz

Weilheim – Stühlerücken an der Fraktionsspitze bei den Bürgern für Weilheim (BfW): Brigitte Holeczek (54) übernahm zum 1. Januar das Amt des Fraktionssprechers von Dr. Claus Reindl (60).
Holeczek übernimmt Vorsitz
Mit "Retter in der Not"-Aktion werden Rettungskräfte in den Fokus gerückt

Mit "Retter in der Not"-Aktion werden Rettungskräfte in den Fokus gerückt

Kempten – Es waren einmal … zwei Musiker, die sich nicht kannten. Die, jeder für sich, einen Reggae im Allgäuer Dialekt schrieben und sich über Umwege kennenlernten.
Mit "Retter in der Not"-Aktion werden Rettungskräfte in den Fokus gerückt
Ehrungen bei Neujahrsempfang Polling

Ehrungen bei Neujahrsempfang Polling

Ehrungen bei Neujahrsempfang Polling
Aller Ehren wert

Aller Ehren wert

Polling – War es Zufall oder Absicht? Während in London das britische Parlament leidenschaftlich über den Ausstieg aus der EU debattierte, erfüllte zeitgleich die Bläsergruppe des Pollinger Musikvereins den ehrwürdigen Bibliothekssaal mit den Klängen der Europahymne. Sie setzte damit ein Zeichen für die Werte der Europäischen Gemeinschaft im Allgemeinen und den Gemeinsinn der Kommune im Besonderen.
Aller Ehren wert
Aktionsbündnis Kempten-OA für Volksbegehren Artenvielfalt

Aktionsbündnis Kempten-OA für Volksbegehren Artenvielfalt

Kempten – In gut zwei Wochen beginnt die Eintragungsfrist für das aktuelle Volksbegehren in Bayern.
Aktionsbündnis Kempten-OA für Volksbegehren Artenvielfalt

Ressortarchiv: Lokales