Ressortarchiv: Lokales

Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss macht sich für gebührenfreie Kindergärten stark

Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss macht sich für gebührenfreie Kindergärten stark

Kaufbeuren – Die engagierte Diskussion um die Neuordnung der Gebühren für die Kindergärten in Kaufbeuren stand bei der ersten Jahressitzung des Jugendhilfeausschusses im Mittelpunkt. Für einen regen Gedankenaustausch unter den Delegierten sorgte in diesem Zusammenhang der Vorschlag von Oberbürgermeister Stefan Bosse vollständig auf die bisher monatlich anfallenden Gebühren für alle Kinder zu verzichten. Nach einem intensiven und kontroversen Gedankenaustausch, sprachen sich zwölf von dreizehn Stimmberechtigten für eine solche generelle Empfehlung an die nächste Stadtratssitzung im April aus.
Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss macht sich für gebührenfreie Kindergärten stark
Fagottist Matthias Rácz begeistert beim Rathauskonzert

Fagottist Matthias Rácz begeistert beim Rathauskonzert

Landsberg – Man kann es zerlegen und wie ein Bündel, italienisch „fagot“, transportieren. Deshalb, so vermuten gelehrte Musikwissenschaftler, heißt das Fagott Fagott. Sicher ist das nicht. Denn es gibt noch ganz andere abstruse Theorien, woher das Holzblasinstrument mit dem tiefnäselnden Klang seinen Namen hat. Dass es wahre Klangwunder vollbringen kann, hat Fagottist Matthias Rácz beim Rathauskonzert mit Anne Hinrichsen am Flügel vergangenen Sonntag bewiesen. Mit Werken aus der Romantik. Und vielen modernen Kompositionen.
Fagottist Matthias Rácz begeistert beim Rathauskonzert
Die Bund Naturschutz-Kreisgruppe Kempten/Oberallgäu liefert Antworten

Die Bund Naturschutz-Kreisgruppe Kempten/Oberallgäu liefert Antworten

Landkreis – „Ja“, waren sich die beiden Insektenkundler Alfred Karle-Fendt und Martin Muth hinsichtlich eines Insektenrückgangs im Allgäuer Grünland bei der Jahreshauptversammlung der Bund Naturschutz-Kreisgruppe Kempten/ Oberallgäu am vergangenen Mittwochabend im Kempodium einig.
Die Bund Naturschutz-Kreisgruppe Kempten/Oberallgäu liefert Antworten
Kollision auf der B16: Motorradfahrer wird lebensgefährlich verletzt

Kollision auf der B16: Motorradfahrer wird lebensgefährlich verletzt

Rieden – Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagnachmittag auf der B16 bei Rieden am Forggensee gekommen. Ein 20-jähriger Autofahrer übersah nach Informationen der Polizei einen Motorradfahrer und prallte mit diesem zusammen. Der 30-jährige Biker wurde dabei lebensgefährlich verletzt.
Kollision auf der B16: Motorradfahrer wird lebensgefährlich verletzt
Partygäste in Gärten gepinkelt

Partygäste in Gärten gepinkelt

Gauting - In der Nacht vom Samstag auf Sonntag feierte ein junger Gautinger in seinen 22. Geburtstag hinein. Da sich viele Personen mit einem entsprechenden Lärmpegel im Freien aufhielten, störte dies die Anwohner.
Partygäste in Gärten gepinkelt
Exxpozed: Sitzung bei Regierung von Schwaben

Exxpozed: Sitzung bei Regierung von Schwaben

Kempten/Dietmannsried – Die Regierung von Schwaben beschäftigt sich mit der Querele zwischen Dietmannsried und Kempten:
Exxpozed: Sitzung bei Regierung von Schwaben
Polizei Landsberg legt Kriminalitätsbilanz für 2018 vor

Polizei Landsberg legt Kriminalitätsbilanz für 2018 vor

Landsberg – Liest man die Kriminalstatistik, kann einem schon mal schummrig werden: 3.350 Straftaten verzeichnet die Polizei Landsberg in ihrem Zuständigkeitsbereich für 2018. Und das sind immerhin 2,8 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Doch dem nicht genug: Auch die Aufklärungsquote ist im Vergleich zu 2017 um ganze 4,5 Prozent gesunken und liegt jetzt bei knapp 60 Prozent. Wem jetzt ein bisschen mulmig wird: keine Sorge. Im Vergleich zu Gesamtbayern lebt es sich im Landkreis immer noch recht sicher.
Polizei Landsberg legt Kriminalitätsbilanz für 2018 vor
Arthur Sudau: „Ich bin ein glücklicher Mensch“

Arthur Sudau: „Ich bin ein glücklicher Mensch“

Dießen – Eines Tages hat er einmal einen schwarzen Ton-Taler auf meinen Schreibtisch gelegt. Beim genauen Betrachten entpuppte sich dieser als Gedächtnismünze, die an eine Töpfertagung erinnert, die 1978 in Dießen stattgefunden hatte – und die gleichzeitig den Start eines kleinen Töpfermarktes markierte, der in Dießen die Weichen gestellt hat. Es ist die Rede von Arthur Sudau, Gründer des Süddeutschen Töpfermarktes (heute Dießener Töpfermarkt), der am 1. März 2019 seinen tönernen Welten Adieu sagte. Seitdem brennen in vielen Werkstätten Kerzen für den Arthur, der Generationen von Töpfern einen Weg in die Vermarktung ihres Handwerks geebnet hat.
Arthur Sudau: „Ich bin ein glücklicher Mensch“
Fahrrad in Gauting geklaut

Fahrrad in Gauting geklaut

Gauting - Am Freitagabend wurde ein unabgesperrtes Fahrrad in der Marthastraße geklaut. 
Fahrrad in Gauting geklaut
„Hausl“ Jürgen Richter gibt richtig Zunder beim Derblecken

„Hausl“ Jürgen Richter gibt richtig Zunder beim Derblecken

Kaufbeuren – Zum 2. Bockbierfest hatte die Kaufbeurer CSU in den Kolpingsaal eingeladen. Mit zünftigen Liedern und zotigen Witzen unterhielt das Bickenrieder Duo, verstärkt am Schlagzeug durch „Rob“ Heinle. Oberbürgermeister Stefan Bosse zapfte ein Fass „Buronator“ der Aktienbrauerei Kaufbeuren an. Das Derblecken übernahm Jürgen Richter als „Hausl“, bekannt durch Auftritte bei „Aufbruch Umbruch“ und „Schwaben weißblau“.
„Hausl“ Jürgen Richter gibt richtig Zunder beim Derblecken
Hausfrau in Gauting beim Klauen erwischt

Hausfrau in Gauting beim Klauen erwischt

Gauting - Am Freitagnachmittag wurde eine Frau bei versuchtem Ladendiebstahl erwischt.
Hausfrau in Gauting beim Klauen erwischt
Für eine bunte, offene Gesellschaft gingen am Donnerstag zahlreiche KemptenerInnen auf die Straße

Für eine bunte, offene Gesellschaft gingen am Donnerstag zahlreiche KemptenerInnen auf die Straße

Kempten – „Stopp Rassismus – Zusammenhalt statt Spaltung“ war das diesjährige Motto des Internationalen Tages gegen Rassismus. So war die Bevölkerung aufgerufen, am 21. März in einer gemeinsamen bundesweiten Aktion ein Zeichen gegen jegliche Form von Diskriminierung zu setzen.
Für eine bunte, offene Gesellschaft gingen am Donnerstag zahlreiche KemptenerInnen auf die Straße
Babyglück im Allgäu

Babyglück im Allgäu

Babyglück im Allgäu
Mit dem "Ferkel-Hubsi" auf Reisen

Mit dem "Ferkel-Hubsi" auf Reisen

Schongau – „Grüaß di, i bin der Ferkel-Hubsi vo Niederbayern“: ruft Michael Reith im Singspiel beim Schockerberg Luitpold Braun junior entgegen, der Markus Söder verkörpert. Reith schlüpft in die Rolle des Hubert Aiwanger. Sie heißen am Ende die „Bavaria“, die von England bis Saudi-Arabien und Russland auf Reisen war, schließlich mit allen Akteuren wieder daheim willkommen. Das Singspiel war der Höhepunkt beim Schockerberg der Schongauer CSU, den knapp 900 Leute in drei Aufführungen im Pfeiffer-Haus sehen wollten.
Mit dem "Ferkel-Hubsi" auf Reisen
Schondorfer Jakobsbühne brilliert mit „Zeugin der Anklage“

Schondorfer Jakobsbühne brilliert mit „Zeugin der Anklage“

Schondorf – Wie keine andere hat es Agatha Christie verstanden, Mord zum „Kunstwerk“ zu stilisieren. Die Mutter aller Kriminalautoren verkaufte über zwei Milliarden (!) Bücher und ihre erfolgreich verfilmten Theaterstücke wie „Tod auf dem Nil“, „Mord im Orient-Express“ oder „Zeugin der Anklage“ werden noch heute auf der ganzen Welt aufgeführt. So wie Letzteres zum 20-jährigen Jubiläum der Schondorfer Jakobsbühne, einer Spielgruppe des Vereins „Theater Schondorf“, im Theatersaal des Landheims Ammersee.
Schondorfer Jakobsbühne brilliert mit „Zeugin der Anklage“
21-jähriger Weßlinger in Herrsching verprügelt

21-jähriger Weßlinger in Herrsching verprügelt

Herrsching - Am Sonntagmorgen erschien ein 21-Jähriger Weßlinger auf der Polizeiinspektion Herrsching, um anzuzeigen, dass er von zwei Jugendlichen verprügelt wurde.
21-jähriger Weßlinger in Herrsching verprügelt
Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

Kaufbeuren – Im Rahmen der Jahreshaupt- und Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren appellierten Vorsitzender Hubert Weikmann und Stadtbrandrat Helmut Winkler an eine offene Kommunikation unter den Kameraden, um den Zusammenhalt im Dienst und im Verein noch weiter zu stärken. Neben den Beförderungen der Mitglieder und Ehrungen für langjährige Dienstzeit gab es auch zwei besondere Ehrungen: Hans Peter Springer erhielt die silberne Ehrennadel, und Stefan Geyrhalter wurde zum Ehrenmitglied ernannt und mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.
Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren blickt auf ereignisreiches Jahr zurück
Dießener Heimatverein ausgezeichnet

Dießener Heimatverein ausgezeichnet

Dießen – Das Warnschild „Vorsicht herabfallende Dachziegel“ musste nicht aufgestellt werden. Der Heimatverein Dießen als Eigentümer des Taubenturms hatte rechtzeitig Maßnahmen eingeleitet, bevor die Gefährdung akut wurde. Mit einer finanziellen Spritze der „Deutschen Stiftung Denkmalschutz“ wurde das marode Dach renoviert und jetzt sogar mit einer Bronzeplakette ausgezeichnet.
Dießener Heimatverein ausgezeichnet
Spitze neu gewählt

Spitze neu gewählt

Weilheim – Neuwahlen des Schützenmeisteramts standen bei der Gauversammlung des Sportschützengaues Weilheim an. Fast die gesamte Vorstandschaft trat nicht mehr an.
Spitze neu gewählt
Sieben Fahrzeuge in Herrsching mutwillig beschädigt

Sieben Fahrzeuge in Herrsching mutwillig beschädigt

Herrsching - In der Nacht von Freitag, 15., auf Samstag, 16. März, zerkratzte ein Unbekannter sieben geparkte Fahrzeuge.
Sieben Fahrzeuge in Herrsching mutwillig beschädigt
Ärger um geplanten Funkmast

Ärger um geplanten Funkmast

Ein von der Telekom geplanter, 30 Meter hoher Mobilfunkmast sorgt für Ärger bei den Malchingern und Germerswangern.
Ärger um geplanten Funkmast
Lagerfeuer verursacht Flächenbrand in Utting

Lagerfeuer verursacht Flächenbrand in Utting

Utting – Das ist gerade nochmal gut gegangen. Am Sonntag brannte in Utting die Erde: ein Flächenbrand zwischen Eduard Thöny Straße und der Bahnlinie. Zum Glück konnte die Feuerwehr Utting schnell vor Ort sein und die Flammen löschen.
Lagerfeuer verursacht Flächenbrand in Utting
Zwei Packungen Spaghetti in die Hose gesteckt

Zwei Packungen Spaghetti in die Hose gesteckt

Seefeld - Ein 23-jähriger somalischer Staatsangehöriger aus Oberschleißheim versuchte am Samstagvormittag aus einem Edeka zwei Packungen Spaghetti zu entwenden
Zwei Packungen Spaghetti in die Hose gesteckt
Vier Verkehrsunfälle am Freitagnachmittag und über 15.000 Euro Gesamtschaden

Vier Verkehrsunfälle am Freitagnachmittag und über 15.000 Euro Gesamtschaden

Herrsching - Am Freitagnachmittag ereigneten sich gleich mehrere Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Herrsching. Unter anderem wurde ein 53-jähriger Mann leicht verletzt.
Vier Verkehrsunfälle am Freitagnachmittag und über 15.000 Euro Gesamtschaden
Neue Globe Theater zeigt Molières „Scapin“ mit Anlaufschwierigkeiten

Neue Globe Theater zeigt Molières „Scapin“ mit Anlaufschwierigkeiten

Landsberg – Schauspieler, die auf der Bühne ein Stück spielen, in dem sie ein Stück spielen: Was das Neue Globe Theater aus Potsdam in seiner Inszenierung von Molières „Die Streiche des Scapin“ zeigt, ist doppelter Boden. Und damit eine Gelegenheit, die Umstände, denen Theater heute gegenüberstehen, zu karikieren und kritisieren. Was das Neue Globe auch macht. Aber der prickelnde Funke, den das Potsdamer Ensemble sonst bietet, zündet erst im zweiten Teil des Abends. Davor herrscht angenehme Unterhaltung. Aber manch gute Idee verpufft in Nichtigkeiten.
Neue Globe Theater zeigt Molières „Scapin“ mit Anlaufschwierigkeiten
Tote Frau (59) in Germaringer Wohnung aufgefunden

Tote Frau (59) in Germaringer Wohnung aufgefunden

Germaringen – Die Polizei hat am vergangenen Montag, 18. März eine tote Frau in einer Germaringer Wohnung gefunden. Aufgrund der vor Ort festgestellten Umstände hat der Kriminaldauerdienst Memmingen die ersten Ermittlungen aufgenommen.
Tote Frau (59) in Germaringer Wohnung aufgefunden
Verdiente Mitglieder geehrt

Verdiente Mitglieder geehrt

Polling – Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Polling standen mitunter einige Ehrungen an.
Verdiente Mitglieder geehrt
Musizieren leicht gemacht: In nur fünf Wochen ein Musikstück spielen

Musizieren leicht gemacht: In nur fünf Wochen ein Musikstück spielen

Reutte/Tirol (hh) - Für das "vielleicht schönste Hobby der Welt", dem Musizieren, ist die Michlbauer Harmonikawelt in Reutte die richtige Adresse.
Musizieren leicht gemacht: In nur fünf Wochen ein Musikstück spielen
Für Weilheims Zukunft

Für Weilheims Zukunft

Weilheim – Nach kurzem Rückblick und wegweisender Vorausschau wurde der Vorstand der Weilheimer Mittelstands-union einstimmig im Amt bestätigt.
Für Weilheims Zukunft
Nina Müller vom TV Kempten holt sich den Schwabentitel

Nina Müller vom TV Kempten holt sich den Schwabentitel

Kempten/Illertissen – Bei den Bezirksmeisterschaften im Kunstturnen weiblich am vergangenen Wochenende in Illertissen konnten sich die Turnerinnen des TV Kempten insgesamt sieben Medaillen erturnen.
Nina Müller vom TV Kempten holt sich den Schwabentitel
Frühjahrskonzert: Das radio.string.quartet aus Wien kam, spielte und siegte

Frühjahrskonzert: Das radio.string.quartet aus Wien kam, spielte und siegte

Kempten – Flammen schlagend, verglühend, züngelnd oder wärmend, verbrennend oder erhellend: Das alles kann Feuer sein. Aber auch Musik kann so klingen.
Frühjahrskonzert: Das radio.string.quartet aus Wien kam, spielte und siegte
Tradition wird fortgeführt

Tradition wird fortgeführt

Polling – 2002 wurde das Hospiz Pfaffenwinkel im Kloster Polling eröffnet und seit diesen Anfängen unterstützt der Inner Wheel Club (IWC), eine dem Rotary Club angegliederte, gemeinnützige Damen-Vereinigung, mit einer jährlichen Spendenübergabe die Einrichtung. Auch in diesem Jahr konnte der IWC wieder einen Scheck in Höhe von 2 500 Euro dem Hospizverein übergeben.
Tradition wird fortgeführt
Alt-Kaufering: Kritik an Bebauungsplänen

Alt-Kaufering: Kritik an Bebauungsplänen

Kaufering – Zu teuer, zu aufwändig, zu restriktiv und zu wenig bürgerfreundlich. So beschrieb Manfred Huber von der Kauferinger Mitte die Aufstellung von Bebauungsplänen für das dörflich geprägte Alt-Kaufering in der jüngsten Marktgemeinderatssitzung.
Alt-Kaufering: Kritik an Bebauungsplänen
Übung gestartet

Übung gestartet

Murnau – Seit Kurzem findet die Übung „Gelber Merkur“ des Kommandos Informationstechnik der Bundeswehr statt.
Übung gestartet
Workshop-Ergebnisse zeigen Defizite und Positives in der Seniorenarbeit

Workshop-Ergebnisse zeigen Defizite und Positives in der Seniorenarbeit

Kempten – Altersarmut, Ehrenamt für Menschen mit Behinderung geleistet von Senioren, Demenz, Prävention/Lebensfreude/Bildungsangebote, ärztliche Versorgung, Menschen mit Behinderung –
Workshop-Ergebnisse zeigen Defizite und Positives in der Seniorenarbeit
"Die Schmitterer" helfen

"Die Schmitterer" helfen

Huglfing – „Ich bedanke mich im Namen von Sternstunden für ihr großes Engagement“, so Christine Eberle vom Sternstundenteam bei der Übergabe des Schecks in Höhe von 3 082,75 Euro. „So eine tolle Aktion, bei der so viele Leute mitgemacht haben.“
"Die Schmitterer" helfen
Die Straftaten sind rückläufig – Call-Center-Betrüger auf dem Vormarsch

Die Straftaten sind rückläufig – Call-Center-Betrüger auf dem Vormarsch

Kempten/Allgäu – „Wer in Bayern lebt, ist sicher“, sagte Polizeipräsident Werner Strößner vom Präsidium Schwaben Süd/ West bei der Pressekonferenz zur polizeilichen Kriminalstatistik.
Die Straftaten sind rückläufig – Call-Center-Betrüger auf dem Vormarsch
Schongauer Jäger appellieren an Spaziergänger und Naturfreunde

Schongauer Jäger appellieren an Spaziergänger und Naturfreunde

Landkreis – Während der Brut- und Setzzeit verwandeln sich Wiese, Feld und Wald in eine große Kinderstube, übrigens auch in der unmittelbaren Nähe von Siedlungen. Um dem Tier- und Artenschutz zu genügen, empfiehlt die BJV-Kreisgruppe Schongau deshalb allen Naturfreunden, im Frühjahr auf den Wegen zu bleiben. Manfred Berger, erster Vorsitzender: „Damit stören sie die Wildtiere am wenigsten.“
Schongauer Jäger appellieren an Spaziergänger und Naturfreunde
Ski Alpin

Ski Alpin

Weilheim – Strahlender Sonnenschein, wenig Betrieb an den Liften und eine griffige Piste – der Abschluss der Kreiscup-Rennserie war eine rundum gelungene Veranstaltung, die vom TSV Weilheim ausgerichtet wurde.
Ski Alpin
Gartenbauvereine machen den Landkreis schöner – ehrenamtlich

Gartenbauvereine machen den Landkreis schöner – ehrenamtlich

Finning – Sie will endlich die Zahl 8.000 erreichen: Susann-Kathrin Huttenlohner, Geschäftsführerin des Landsberger Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege. Bei der Jahreshauptversammlung konnte sie die Mitgliederzahl von stolzen 7.886 Gartenfreunden in 35 Ortsvereinen vermelden, verbunden mit der Hoffnung, noch in diesem Jahr ihrem 8.000er-Ziel näher zu kommen.
Gartenbauvereine machen den Landkreis schöner – ehrenamtlich
Genusswoche soll Lust auf Regionalität machen

Genusswoche soll Lust auf Regionalität machen

Dampfnudel in Vanillesoße, Bio-Rinderlende in Senf-Zwiebelkruste, Geräucherter Aal mit Röstbrot und Spiegelei – diese und weitere Gerichte wird es bei der regionalen Genusswoche vom 25. bis 31. März in einigen Gaststätten im Landkreis geben.
Genusswoche soll Lust auf Regionalität machen
"Marktoberdorf ist Einkaufsstadt"

"Marktoberdorf ist Einkaufsstadt"

Marktoberdorf – Seit über drei Jahren hat sich Philipp Heidrich der großen und kleinen Sorgen der Stadt als „Projektmanager Innenstadt“ angenommen.
"Marktoberdorf ist Einkaufsstadt"
Fischerei will Ausgleich für 5-Sterne-Hotel

Fischerei will Ausgleich für 5-Sterne-Hotel

Füssen – In der Diskussion um den geplanten Bau eines 5-Sterne-Hotels am Festspielhaus bleiben die Fronten zwischen Eigentümer Manfred Rietzler und den heimischen Naturschützern verhärtet. Ein Treffen beider Parteien in der vorvergangenen Woche endete ergebnislos.
Fischerei will Ausgleich für 5-Sterne-Hotel
Glockengeläut wegen Sanierungsarbeiten verstummt

Glockengeläut wegen Sanierungsarbeiten verstummt

St. Ottilien – Nicht nur Erzabt Wolfgang Öxler hat in diesen Tagen „ein ganz komisches Gefühl“. Auch den anderen Benediktinermönchen in St. Ottilien und vielen Menschen in der Umgebung fehlt das gewohnte Geläut vom Kirchturm der Erzabtei. Die Glocken schweigen, denn der Turm wird saniert.
Glockengeläut wegen Sanierungsarbeiten verstummt
Smartphones wurden auf dem Wirtschaftsempfang ausgelesen 

Smartphones wurden auf dem Wirtschaftsempfang ausgelesen 

Rund 140 Gäste aus Wirtschaft und Politik versammelten sich im Kleinen Saal im Veranstaltungsforum Fürstenfeld zum Wirtschaftsempfang der Großen Kreisstadt. Neben der Ansprache von Oberbürgermeister Erich Raff (CSU) standen die Vorträge über Cybersicherheit von Oliver Hanka, Geschäftsfeldleiter vom Unternehmen Cyoss GmbH mit dem Thema „Smarte Glühbirnen, Barbie-Puppen und Fabrikanlagen“ sowie von Leon Klein von der Firma 8com GmbH &Co mit dem Thema „Tatort www“ im Mittelpunkt des Empfangs. Musikalisch begleitet wurde der Empfang vom mehrfach international ausgezeichneten Akkordeon-Ensembles „Les Jeunettes et leurs garcons“ der Kreismusikschule unter der Leitung von Günter Glauber.
Smartphones wurden auf dem Wirtschaftsempfang ausgelesen 
Umstellung auf Bio-Betrieb wird weiter geprüft

Umstellung auf Bio-Betrieb wird weiter geprüft

Landsberg – Die Diskussion über eine Umstellung des Spitalguts auf ökologische Bewirtschaftung ist nicht neu. Zuletzt hatten die Grünen im Stadtrat vor knapp einem Jahr einen entsprechenden Antrag gestellt. Daraufhin wurden zwei Gutachten in Auftrag gegeben, die jetzt vorliegen. Eine Entscheidung fiel noch nicht.
Umstellung auf Bio-Betrieb wird weiter geprüft
Themenabend zum bedingungslosen Grundeinkommen in Kimratshofen

Themenabend zum bedingungslosen Grundeinkommen in Kimratshofen

Altusried/Kimratshofen – Ein vieldiskutiertes Thema unserer Zeit ist die mögliche Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in eine moderne Gesellschaft.
Themenabend zum bedingungslosen Grundeinkommen in Kimratshofen
Fuchstaler Klopapier und das Medienecho

Fuchstaler Klopapier und das Medienecho

Fuchstal – Das Medienecho war nicht nur bundesweit, sondern fand gedruckt oder online sogar in anderen europäischen Ländern und sogar bis in China einen Nachhall: Die Rede ist von der Berichterstattung darüber, dass im Fuchstal die zentnerschwere Bestellung von einlagigem grauen Klopapier aus dem Jahr 2006 (damals das Versehen eines Mitarbeiters) endlich aufgebraucht ist und nunmehr ein zweilagiges, weiches und helles Toilettenpapier verwendet wird.
Fuchstaler Klopapier und das Medienecho
Sightseeing in Böbing

Sightseeing in Böbing

Böbing – Nicht zuletzt wegen ihres Open Airs sind die Böbinger dafür bekannt, immer wieder erfolgreiche Veranstaltungen auf die Beine zu stellen. Am 27. April wollen sie das mit dem Tag der Betriebe/Landwirtschaft/Vereine unterstreichen.
Sightseeing in Böbing
Richtlinien außer Kraft

Richtlinien außer Kraft

Kaufbeuren – Das Ringen um die Sondernutzung im öffentlichen Raum beginnt von Neuem.
Richtlinien außer Kraft