Ressortarchiv: LOKALES

Solopiano Revival: Till Fellner spielt Klaviermusik von Franz Schubert

Solopiano Revival: Till Fellner spielt Klaviermusik von Franz Schubert

Kempten – Gleich das Eröffnungsstück hätte aufwühlend werden können. Entgegen dem ursprünglichen Programm begann der österreichische Pianist Till Fellner seinen Schubert-Klavier-Abend der Solopiano-Revival-Reihe mit der Sonate in a-moll D 784.
Solopiano Revival: Till Fellner spielt Klaviermusik von Franz Schubert
Großzügige Spende für die Wallfahrtskirche

Großzügige Spende für die Wallfahrtskirche

Hohenpeißenberg – Mit einer Spende von 1 000 Euro unterstützt die Firma Führer und Weingartner Industrie und Tankanlagen GmbH aus Peißenberg die Restaurierung eines historischen Gemäldes aus dem Bestand der Wallfahrtskirche auf dem Hohenpeißenberg.
Großzügige Spende für die Wallfahrtskirche
Gartenbauer als wichtiger Teil der Heimatkultur

Gartenbauer als wichtiger Teil der Heimatkultur

Finning – Sie will endlich die Zahl 8.000 erreichen: Susann-­Kathrin Huttenlohner, Geschäftsführerin des Landsberger Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege. Bei der Jahreshauptversammlung im Finninger Staudenwirt konnte sie die aktuelle Mitgliederzahl von stolzen 7.886 Gartenfreunden in 35 Ortsvereinen vermelden, verbunden mit der Hoffnung, noch in diesem Jahr ihrem 8.000er-Ziel näher zu kommen.
Gartenbauer als wichtiger Teil der Heimatkultur
Das Motiv für die diesjährige Festwochenkampagne steht fest

Das Motiv für die diesjährige Festwochenkampagne steht fest

Kempten – „Ich plädiere für die Geburtstagstorte mit allen Zutaten, die zur Festwoche gehören“, sagte Stephan Prause (CSU) zu seinem favorisierten Motiv der drei vorgestellten Plakatentwürfe.
Das Motiv für die diesjährige Festwochenkampagne steht fest
Auf der Spurensuche nach Gott

Auf der Spurensuche nach Gott

Weilheim – In unserer globalisierten Welt, stellt Stadtpfarrer Engelbert Birkle fest, „hat Gott für viele unserer Zeitgenossen an Bedeutung verloren... Gott ist wirklich fraglicher geworden....“ Umso wichtiger sei es deshalb, sich auf die Suche nach ihm zu begeben. Mit dem Thema der diesjährigen „Weilheimer Glaubensfragen“ – „Ist ER (noch) da? Auf Spurensuche“ – wird eben dieser Weg beschritten.
Auf der Spurensuche nach Gott
Gartenmöbelschau 2019: Das sind die neuen Frühlingsfarben

Gartenmöbelschau 2019: Das sind die neuen Frühlingsfarben

Marktoberdorf – Der Frühling kann kommen! Vom 6. – 8. April 2019 findet die große Gartenmöbelschau "Freizeit im Garten" der Firma ATTERER im MODEON Marktoberdorf statt.
Gartenmöbelschau 2019: Das sind die neuen Frühlingsfarben
Einschreibung der ABC-Schützen in Kempten 

Einschreibung der ABC-Schützen in Kempten 

Kempten – An allen Grundschulen in der Stadt Kempten werden am Mittwoch, 3. April von 15 bis 19 Uhr die Schulneulinge des Schuljahres 2019/2020 eingeschrieben. Dabei sind einige Regelungen zu beachten.
Einschreibung der ABC-Schützen in Kempten 
Metropoltheater München kann mit „King Charles III“ nicht überzeugen

Metropoltheater München kann mit „King Charles III“ nicht überzeugen

Landsberg – Freitag, der Tag, an dem Theresa Mays Brexit-Deal zum dritten Mal scheitert. Was für ein genialer Zeitpunkt für ein britisches Stück! Und tatsächlich, im Stadttheater steht „King Charles III“ von Mike Bartlett auf dem Spielplan. Mit dem Münchener Metropoltheater. Ein Abend, der nicht schiefgehen kann – eigentlich. Denn leider bleibt die Inszenierung so, wie mancher die Briten beschreibt: blutleer. Was weniger am Metropoltheater liegt. Eher am Stück selbst, das weder Komödie noch Drama sein will und irgendwie versandet. Vor allem liegt es aber wohl daran, dass Deutschland nicht England ist. Und das die Royals hier keine Helden sind. Sondern einfach nur kuriose Figuren aus einem kuriosen Land.
Metropoltheater München kann mit „King Charles III“ nicht überzeugen
„Ozapft is“ auf der Landsberger Wiesn

„Ozapft is“ auf der Landsberger Wiesn

Landsberg – Nur einen Schlag brauchte Oberbürgermeister Mathias Neuner bei der traditionellen Anzapf-Zeremonie und das Festbier lief. Mit dem vom Münchner Oktoberfest gekupferten Spruch „Auf eine friedliche Wiesn“ eröffnete er unter dem Beifall der Besucher die „Landsberger Wiesn“.
„Ozapft is“ auf der Landsberger Wiesn
Wahlen und Ehrungen

Wahlen und Ehrungen

Weilheim – Der erste Schützenmeister Sebastian Ferchl zeigte sich bei der Generalversammlung der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Weilheim (FSG) zufrieden mit dem vergangenen Schützenjahr.
Wahlen und Ehrungen
Leistung gewürdigt

Leistung gewürdigt

Murnau – Die Marktgemeinde Murnau ehrt jährlich SportlerInnen, die sich durch ihre Leistungen besonders hervorgetan haben.
Leistung gewürdigt
Runder Tisch zum barrierefreien Bahnfahren im Allgäu

Runder Tisch zum barrierefreien Bahnfahren im Allgäu

Waltenhofen/Oberdorf – „Vor zehn Jahren hat auch Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention unterschrieben, die die uneingeschränkte Teilhabe aller Menschen am Leben ermöglichen soll. Es ist nicht die Behinderung selbst, an der Partizipation oft scheitert, sondern unsere Strukturen“.
Runder Tisch zum barrierefreien Bahnfahren im Allgäu
Die Wahlen können kommen

Die Wahlen können kommen

Peiting – In zwei Beschlüssen hat sich der Peitinger Marktgemeinderat mit der Sondernutzung des öffentlichen Straßenraums befasst. Einmal ging es um die Kosten solcher Sondernutzungen, bei der zweiten Entscheidung vor allem um die anstehenden Wahlkämpfe. Der zugehörige Beschluss regelt vor allem die Zahl der Wahlplakate entlang der Straßen.
Die Wahlen können kommen

Bauantrag für Gewerbe- und Wohnbebauung fürs "Große Loch" ist für Ende Mai geplant

Kempten – Allzu viel hatten die Gestaltungsbeiräte am Bauvorhaben für das „Große Loch“ nun nicht mehr auszusetzen. Vielmehr wurde es bei der Sitzung vergangenen Mittwoch insgesamt für gut befunden.
Bauantrag für Gewerbe- und Wohnbebauung fürs "Große Loch" ist für Ende Mai geplant
Diskussionsfreudige Klasse verabschiedet

Diskussionsfreudige Klasse verabschiedet

Ruderatshofen/Kaufbeuren – Nach dem gemeinsamen Besuch eines festlichen Gottesdienstes mit Diakon Albert Greiter in der Ruderatshofener Pfarrkirche folgte in der Landgaststätte Wallburg der offizielle Teil der diesjährigen Abschlussfeier der Landwirtschaftsschule Kaufbeuren. Wie Schulleiter Dr. Paul Dosch bei dieser Gelegenheit erklärte, ging diesmal an der Schule ein Jahrgang verbunden mit einem Jubiläum zu Ende. „Mit dem heutigen Tag endet schließlich der 120. Schulwinter an der Landwirtschaftsschule Kaufbeuren“, so der Schulleiter.
Diskussionsfreudige Klasse verabschiedet
Straftaten im Bereich Füssen und Pfronten nehmen zu

Straftaten im Bereich Füssen und Pfronten nehmen zu

Füssen – Mehr Straftaten als 2017 hat die Polizeiinspektion (PI) Füssen und die Polizeidienststelle (PSt) Pfronten im vergangenen Jahr verzeichnet. Waren es 2017 2121 Straftaten stiegen sie im vergangenen Jahr auf 2398 an. Doch bei einem genauen Blick relativieren sich die Zahlen. 
Straftaten im Bereich Füssen und Pfronten nehmen zu
Füssener Stadtrat genehmigt Vorgaben für Wettbewerb für neue Kita und pastorales Begegnungszentrum

Füssener Stadtrat genehmigt Vorgaben für Wettbewerb für neue Kita und pastorales Begegnungszentrum

Füssen – Einen Schritt weitergekommen ist die Stadt Füssen bei den Planungen rund um die neue Kindertagesstätte und das pastorale Begegnungszentrum, das auf dem Areal der Kirche „Zu den Acht Seligkeiten“ entstehen soll. Am Dienstag segneten die Stadträte die Vorgaben für den Planungswettbewerb ab.
Füssener Stadtrat genehmigt Vorgaben für Wettbewerb für neue Kita und pastorales Begegnungszentrum
Freund und nicht Feind

Freund und nicht Feind

Peißenberg – „Ja, der ist lecker.“ Die Antwort der Kindergartenkinder war eindeutig, als Bürgermeisterin Manuela Vanni die versammelte Schar fragte, ob sie denn Honig mögen würden.
Freund und nicht Feind
Gewerbegebiet Füssen-Nord

Gewerbegebiet Füssen-Nord

Das Gewerbegebiet zwischen der Bundesstrasse B 310 (neu), der Hopfener Strasse (Staatsstrasse 2008) und dem Moosangerweg, dessen Bebauungsplan auf das Jahr 1990 zurückgeht, hat sich zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort entwickelt. 
Gewerbegebiet Füssen-Nord
Gastronomie im Engelhaldepark: Neueröffnung!

Gastronomie im Engelhaldepark: Neueröffnung!

Kempten – Passend zum Frühlingsanfang startet Gastro-Profi Sven Neumann mit seinem kulinarischen Angebot im Engelhaldepark in die Biergarten-Saison.
Gastronomie im Engelhaldepark: Neueröffnung!
Lermooser Tunnel wird in nördlicher Richtung gesperrt

Lermooser Tunnel wird in nördlicher Richtung gesperrt

Tirol – Zwei Mal jährlich werden die Tunnel, Unterflurtrassen und Galerien im Landesstraßennetz gereinigt. Nach dem Winter folgt nun der „Frühjahrsputz”, um die Sicherheit auf den Straßen für den Sommer zu gewährleisten. Deshalb wird der Lermooser Tunnel und die Umfahrung Heiterwang gesperrt.
Lermooser Tunnel wird in nördlicher Richtung gesperrt
Bosse: Die Rede von der „Einzelhandelsvernichtungsmaschine“ Forettle-Center ist eine „Mär“

Bosse: Die Rede von der „Einzelhandelsvernichtungsmaschine“ Forettle-Center ist eine „Mär“

Kaufbeuren – Neben Fragen und Anliegen zur Verkehrssituation wurden in der Bürgerversammlung im Kaufbeurer Stadtsaal am Mittwochnachmittag Themen wie der Leerstand in der Altstadt, sozialer Wohnungsbau und multifunktionale Nutzung des Eisstadions aufgegriffen.
Bosse: Die Rede von der „Einzelhandelsvernichtungsmaschine“ Forettle-Center ist eine „Mär“
Die Ortsdurchfahrt Pfronten in der Meilinger Straße ist ab Montag gesperrt

Die Ortsdurchfahrt Pfronten in der Meilinger Straße ist ab Montag gesperrt

Pfronten - Ab Montag, 1. April, bis zum Jahresende 2019 wird die Ortsdurchfahrt Pfronten in der Meilinger Straße für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Grund dafür sind die Bauarbeiten an der Kreisstraße OAL2. Das gibt jetzt das Landratsamt Ostallgäu bekannt.
Die Ortsdurchfahrt Pfronten in der Meilinger Straße ist ab Montag gesperrt
Handwerkskunst und Kunsthandwerk auf der vierten interior-Messe

Handwerkskunst und Kunsthandwerk auf der vierten interior-Messe

Die vierte "interior" Messe mit 67 Ausstellern zeigt innovative Ideen mit Qualität für die Inneneinrichtung.
Handwerkskunst und Kunsthandwerk auf der vierten interior-Messe
Aktenzeichen Mobilität ungelöst

Aktenzeichen Mobilität ungelöst

Dießen – Tobias Schürer, Gastgeber des Mobilitätsforums der Frauen-Union Ammersee-West, erlebt den Verkehrsgau tagtäglich. Vor seinem Autohaus in der Johan­nisstraße herrscht speziell zur Rush Hour abends zäh fließender bis stehender Berufsverkehr. „Wann kommt der Quantensprung und wie sieht die Zukunft der Mobilität im ländlichen Raum aus?“ Zu diesem Thema gab es eine interessante Diskussionsrunde, die natürlich keine Lösung, allenfalls Ideen und Vorschläge brachte.
Aktenzeichen Mobilität ungelöst
AKF-Kaufbeuren erneut Bayerischer Foto-Clubmeister

AKF-Kaufbeuren erneut Bayerischer Foto-Clubmeister

Kaufbeuren – Bei der Bayerischen Fotomeisterschaft des Deutschen Verbands für Fotografie (DVF) war der AKF-Kaufbeuren erneut erfolgreich und wurde zum zweiten Mal nach 2017 Bayerischer Foto-Clubmeister.
AKF-Kaufbeuren erneut Bayerischer Foto-Clubmeister
Vier gegen einen: Schlägerei vor Lokal in Kaufbeurer Altstadt

Vier gegen einen: Schlägerei vor Lokal in Kaufbeurer Altstadt

Kaufbeuren – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es vor der Gaststätte „Glocke“ im Rosental zu einer Schlägerei. Gegen 1.30 Uhr soll laut Polizeiangaben vor dem dortigen Lokal ein Mann von vier Personen geschlagen und getreten worden sein.
Vier gegen einen: Schlägerei vor Lokal in Kaufbeurer Altstadt
Spiel und Spaß

Spiel und Spaß

Großweil – Am Sonntag, 31. März, findet mit dem „Glentleitner Frühling“ der nächste Aktionstag im Freilichtmuseum des Bezirks Oberbayern statt. Familien können dann spielerisch gemeinsam die Glentleiten und ihre spannenden Inhalte entdecken und erkunden.
Spiel und Spaß
Quo vadis Mobilität?

Quo vadis Mobilität?

Benediktbeuern/Weilheim – Die Attraktivität des Oberlandes als Wohn- und Gewerbestandort wächst ungebrochen, wie die IHK für München und Oberbayern mitteilt.
Quo vadis Mobilität?
Spannendes Jahr im Buchheim Museum

Spannendes Jahr im Buchheim Museum

Bernried – Das Jahr 2019 könnte dem Buchheim Museum der Phantasie einen neuen Besucherrekord bescheren. Denn Direktor Daniel J. Schreiber und sein Team haben ein so attraktives Programm zusammengestellt, das viele große und auch speziell kleine Kunstliebhaber verschiedenster Stilrichtungen wieder an den Starnberger See führen sollte. Bei einem Medienempfang stellte Schreiber die Highlights und ihre Protagonisten vor und machte Appetit auf mehr.
Spannendes Jahr im Buchheim Museum
Das "Große Loch" ist bald Geschichte

Das "Große Loch" ist bald Geschichte

Kempten – Allzu viel hatten die Gestaltungsbeiräte am Bauvorhaben für das „Große Loch“ nun nicht mehr auszusetzen. Vielmehr wurde es bei der Sitzung vergangenen Mittwoch insgesamt für gut befunden. „Das Haus hat jetzt hier ein Standing an diesem Platz“, sagte Gestaltungsbeiratsvorsitzender Werner Binotto.
Das "Große Loch" ist bald Geschichte
Germeringer interviewen EU-Politiker

Germeringer interviewen EU-Politiker

Die Europawahl steht kurz bevor – und die Germeringer Bürger bewegen viele Fragen. Welche Mitverantwortung tragen die Staaten an den Fluchtursachen? Was macht die EU, um Flüchtlingsbewegungen entgegenzuwirken? Warum müssen lokale Betriebe Steuern zahlen und riesengroße Digitalunternehmen wie Facebook, Amazon und Co nicht – und welche Strategien hat die Politik, um diese Ungerechtigkeit zu verändern?
Germeringer interviewen EU-Politiker
Initiative Gebet Allgäu im Gespräch mit Gerd Müller und Theo Waigel

Initiative Gebet Allgäu im Gespräch mit Gerd Müller und Theo Waigel

Kempten – „Europaglaube als neue Religion“ – funktioniert Europa ohne christliche Werte? Diese Fragen diskutierte Dr. Stefan Vatter, Vorsitzender der Initiative Gebet Allgäu (IGA e.V.) am Montagabend im Stadttheater mit seinen geladenen Podiumsreferenten Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und Dr. Theo Waigel, Ex-Finanzminister.
Initiative Gebet Allgäu im Gespräch mit Gerd Müller und Theo Waigel
Bücher am Brahmsplatz

Bücher am Brahmsplatz

Schongau – Ein bisschen mehr Interesse hätten sich die Vertreter von Schongau belebt und der Bürgerinitiative Schongau West für ihr erstes gemeinsames Projekt schon gewünscht. Doch auch dieser kleine Kreis stößt jetzt ein großes Projekt an – zusammen mit Bürgermeister Falk Sluyterman, der ebenfalls zum Treffen gekommen war.
Bücher am Brahmsplatz
Pragmatisch vor barrierefrei

Pragmatisch vor barrierefrei

Schongau – Bezüglich der Neugestaltung der Freianlagen am Münzgebäude ist nun der nächste Schritt getan. Zwei verschiedene Varianten präsentierte Ursula Hochrein vom zuständigen Stadtplanungsbüro Lohrer Hochrein bezüglich des Fußgängerzuganges von der Bahnhofstraße her in der Stadtratssitzung am Dienstag. Nicht ohne Diskussion entschied sich das Gremium schließlich für diejenige Lösung, welche nicht barrierefrei ist.
Pragmatisch vor barrierefrei
Sanierung der Stauanlage am Ettwieser Weiher wieder auf dem Tisch

Sanierung der Stauanlage am Ettwieser Weiher wieder auf dem Tisch

Marktoberdorf – Nicht nur das Wetter zeichnete ein düsteres Szenario und ließ einen kalten Schneeschauer auf die Stadträte während ihrer Ortsbegehung am Ettwieser Weiher nieder. Auch Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell war nicht zum Spaßen aufgelegt, als er das Thema Hochwasserschutz am Ettwieser Weiher erneut auf die Tagesordnung hob und die Mitglieder des Bauausschusses eindringlich warnte: Sollte eine Sanierung der Stauanlage am „Ette“ erneut abgelehnt werden, werde er eine Aufstauung des Wassers auf Sommerniveau nicht veranlassen.
Sanierung der Stauanlage am Ettwieser Weiher wieder auf dem Tisch
Keller oder nicht? Das war die Frage, beim Thema neue Räume für das Kornhaus

Keller oder nicht? Das war die Frage, beim Thema neue Räume für das Kornhaus

Kempten – Jetzt ist die Richtung klar. Am Dienstag fiel in einer „Tripple-Sitzung“ von Bauausschuss, Werkausschuss und Haupt- und Finanzausschuss, die Entscheidung, in welchem Umfang das Kornhaus nun umgebaut wird.
Keller oder nicht? Das war die Frage, beim Thema neue Räume für das Kornhaus
Ab 1. April wird auf der A 96 wieder gewartet

Ab 1. April wird auf der A 96 wieder gewartet

Landkreis – Leider kein Aprilscherz: Seit Montag, 1. April, wird in den Tunneln Etterschlag und Eching der A 96 wieder gearbeitet. Deshalb sind die Tunnel nachts zwischen 20 und fünf Uhr nur einspurig befahrbar.
Ab 1. April wird auf der A 96 wieder gewartet
TSV Pähl ehrt Thomas Müller

TSV Pähl ehrt Thomas Müller

Pähl – Eine besondere Ehrung gab es vor Kurzem beim TSV Pähl. Der weltweit bekannte Fußballstar Thomas Müller wurde von seinem Heimatverein für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.
TSV Pähl ehrt Thomas Müller
Impulse für die Bildungspolitik

Impulse für die Bildungspolitik

Weilheim – Die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern (LEV) hielt vor Kurzem ihre jährlich stattfindende, zweitägige Mitgliederversammlung am Gymnasium Weilheim ab.
Impulse für die Bildungspolitik
Es geht los

Es geht los

Region – Die Staffelsee-Motorschifffahrt startet aufgrund des schönen Ausflugswetters bereits früher in ihre neue und inzwischen elfte Saison.
Es geht los
CSU bestimmt Waldmann für 2020 erneut zur Bürgermeisterkandidatin

CSU bestimmt Waldmann für 2020 erneut zur Bürgermeisterkandidatin

Pfronten – „Die Pfrontener CSU wird Michaela Waldmann als Kandidatin für die Bürgermeister-Wahl 2020 nominieren“, erklärte CSU-Ortsvorsitzender Dr. Alois Kling jetzt bei der Ortshauptversammlung der Pfrontener CSU, wofür es großen Beifall der zahlreich anwesenden Mitglieder gab. 
CSU bestimmt Waldmann für 2020 erneut zur Bürgermeisterkandidatin
15 Jahre Poetentreff in Kaufbeuren

15 Jahre Poetentreff in Kaufbeuren

Kaufbeuren – Als neun schriftstellerisch ambitionierte Menschen 2004 in den Katakomben des Ganghofer-Cafés in Ganghofers Geburtshaus den Kaufbeurer Poetentreff ins Leben riefen, haben sie vermutlich nicht damit gerechnet, dass sich 15 Jahre später zur Feier des Jubiläums über 50 Gäste einfinden würden. Allein 26 der Gäste trugen kürzlich im Hotel Hirsch durch den Vortrag eigener Werke aktiv zum Gelingen der Feier bei.
15 Jahre Poetentreff in Kaufbeuren
Rauchmelder rettet wohl bei Großbrand leben

Rauchmelder rettet wohl bei Großbrand leben

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts kam es am Donnerstag, 28. März, gegen 5 Uhr in einem Kellerraum eines Grafrather Einfamilienhauses zu einem Vollbrand.
Rauchmelder rettet wohl bei Großbrand leben
Füssener besuchen Cremona und präsentieren übersetztes Buch

Füssener besuchen Cremona und präsentieren übersetztes Buch

Cremona/Füssen – Eine 30-köpfige Reisegruppe um Füssens Bürgermeister Paul Iacob ist jetzt vier Tage in die Partnerstadt Füssens, Cremona, gereist. Der offizielle Höhepunkt war die Präsentation des ins Italienische und Englische übersetzten Buchs „Füssener Lauten- und Geigenbau europaweit“.
Füssener besuchen Cremona und präsentieren übersetztes Buch
Gemeinderat Reutte segnet Hotelprojekt oberhalb der Alpentherme Ehrenberg ab

Gemeinderat Reutte segnet Hotelprojekt oberhalb der Alpentherme Ehrenberg ab

Reutte – Direkt über der Alpentherme Ehrenberg soll an einem Südwesthang am Sintenbichl ein Hotel mit 100 Zimmern und Suiten entstehen. Den Grundsatzbeschluss dafür segnete jetzt der Reuttener Gemeinderat einstimmig ab.
Gemeinderat Reutte segnet Hotelprojekt oberhalb der Alpentherme Ehrenberg ab
Unfallstatistik 2018: Vier Tote bei Unfällen rund um Marktoberdorf

Unfallstatistik 2018: Vier Tote bei Unfällen rund um Marktoberdorf

Marktoberdorf – Die Zahl der schweren Verkehrsunfälle, die Verletzte und sogar Tote nach sich zogen, ist im vergangenen Jahr im Bereich der Polizeiinspektion (PI) Marktoberdorf zurückgegangen. Eine Entwicklung, über die sich Marktoberdorfs Dienststellenleiter Helmut Maucher und Rudolf Stiening, Verkehrssicherheitsbeauftragter der Polizei, bei der Präsentation der Unfallstatistik für 2018 merklich freuten. Zwar hat sich die Gesamtzahl der angezeigten Unfälle leicht erhöht: 1017 waren es im Vergleich zu 1007 Unfällen im Jahr 2017. Das liege jedoch laut Stiening am Anstieg der Klein- und Wildunfälle. Mehr Blechschaden also, aber deutlich weniger Verletzte.
Unfallstatistik 2018: Vier Tote bei Unfällen rund um Marktoberdorf
Polizei fasst notorische Einmietbetrüger

Polizei fasst notorische Einmietbetrüger

Schwangau – Notorische Einmietbetrüger sind jetzt der Polizei Füssen ins Netz gegangen.
Polizei fasst notorische Einmietbetrüger
Fahrer eingeklemmt

Fahrer eingeklemmt

Peißenberg – Einen Schwerverletzten und etwa 28 500 Euro Schaden hatte ein Unfall zur Folge, der sich am Donnerstagmorgen auf der B 472 (Umfahrung Peißenberg) ereignete.
Fahrer eingeklemmt
Nach Zyklon schickt LandsAid den Kraftisrieder Jörg Leggewie nach Afrika

Nach Zyklon schickt LandsAid den Kraftisrieder Jörg Leggewie nach Afrika

Kraftisried/Kaufbeuren – Die Kauferinger Hilfsorganisation LandsAid bereitet sich nach dem Zyklon Idai aktuell auf einen Einsatz im Katastrophengebiet von Südostafrika vor. Am Dienstag flog Jörg Leggewie aus Kraftisried von München aus nach Beira, um den medizinischen Bedarf in der Region zu erheben und gemeinsam mit Kontakten vor Ort genau zu schauen, wo schnell Hilfe geleistet werden kann.
Nach Zyklon schickt LandsAid den Kraftisrieder Jörg Leggewie nach Afrika