Ressortarchiv: LOKALES

Mit der X80-Linie in 30 Minuten nach Moosach

Mit der X80-Linie in 30 Minuten nach Moosach

Neuer Expressbus verbindet seit 29. April Puchheim, Lochhausen und Moosach. Eine Haltestelle in Gröbenzell soll folgen.
Mit der X80-Linie in 30 Minuten nach Moosach
Das Landratsamt als Stadt-Entrée

Das Landratsamt als Stadt-Entrée

Landsberg – „Landrat und OB sind ob des Entwurfs in Freude vereint.“ Ein Satz verkündet von Landrat Thomas Eichinger bei der Vorstellung der Gewinner des städtebaulichen Wettbewerbs für den Teilneubau des Landratsamtes auf dem Penzinger Feld. Der Entwurf verortet das neue Gebäude allerdings auf einem Gebiet, das noch nicht dem Landkreis gehört – östlich des Grundstückes, das er schon erwerben konnte. „Wir haben bereits erste interne Besprechungen mit den Grundstückseigentümern gehabt“, beruhigt Oberbürgermeister Mathias Neuner auf das Gesamtareal. Und wenn der Grundstückserwerb erfolgreich sei, „ist das auch im Stadtrat mehrheitsfähig“.
Das Landratsamt als Stadt-Entrée
Segnung bei Kreisfloriansmesse in Geisenried

Segnung bei Kreisfloriansmesse in Geisenried

Geisenried – Die Freiwilligen Feuerwehren werden häufig mit den zwei Buchstaben FF abgekürzt. In Geisenried darf man für Anfang Mai noch einen dritten dazusetzen. Dort laufen die Vorbereitungen für ein großes Feuerwehrfest vom 3. bis 5. Mai. Zur Kreisfloriansmesse am ersten Sonntag im Mai wird das neue Löschfahrzeug gesegnet. Und: An den beiden Abenden davor ist Party angesagt im Festzelt.
Segnung bei Kreisfloriansmesse in Geisenried
Neueröffnung des Caritas-Sozialkaufhauses an der Leutstettener Straße

Neueröffnung des Caritas-Sozialkaufhauses an der Leutstettener Straße

Starnberg – „Wenn Sie genau hingesehen haben, konnten sie Herr Gerl in den letzten Tagen beobachten, wie er auf seinem Rücken Schränke durch Starnberg getragen hat“, scherzte Altlandrat Heinrich Frey über den Caritas-Geschäftsführer, bei der Neueröffnung des Caritas-Sozialkaufhauses vergangene Woche. Mit einer Fläche von insgesamt 400 Quadratmeter kann sich das neue Sozialkaufhaus eindeutig sehen lassen. Der neue Standort an der Leutstettener Straße 28 hat einen weiteren Vorteil für die Caritas: Geschäftsstelle und Kaufhaus befinden sich im selben Gebäude.
Neueröffnung des Caritas-Sozialkaufhauses an der Leutstettener Straße
Restaurant im ehemaligen Modehaus in Bruck

Restaurant im ehemaligen Modehaus in Bruck

Seit fast einem Jahr steht das ehemalige Modehausgebäude Kohl an der Hauptstraße in Fürstenfeldbruck leer, nachdem die Familie ihr Geschäft nach 112 Jahren Mitte des letzten Jahres schließen musste. Wo derzeit lediglich Flyer an den Schaufensterscheiben kleben, soll in Form eines italienischen Restaurants dem Gebäude neues Leben eingehaucht werden.
Restaurant im ehemaligen Modehaus in Bruck
So halten Sie die Insekten-Plage draußen!

So halten Sie die Insekten-Plage draußen!

Ostallgäu/Immenhofen – Mit den langsam steigenden Temperaturen steigt auch wieder ein altbekanntes Problem: die Insektenplage.
So halten Sie die Insekten-Plage draußen!
Almdudler mit neuem Stück

Almdudler mit neuem Stück

Weilheim – Nachdem Seppl versehentlich einen Schluck Alkohol getrunken hat, bekommt er einen furchtbaren Schluckauf.
Almdudler mit neuem Stück
Geklauter Maibaum wieder ausgelöst

Geklauter Maibaum wieder ausgelöst

Sulzberg - Und schwupps, da war er weg: Der Sulzberger Maibaum, der am 1. Mai in Unterm Buch aufgestellt werden soll, war in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von etwa 20 Bodelsbergern stibitzt worden.
Geklauter Maibaum wieder ausgelöst
Freinacht: Ja zum Brauchtum, Nein zu Straftaten

Freinacht: Ja zum Brauchtum, Nein zu Straftaten

Kempten - In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte „Freinacht“ an. Diese wird zu allerlei Streichen benutzt, die leider allzu oft über das Brauchtum und über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weist auf mögliche Konsequenzen hin.
Freinacht: Ja zum Brauchtum, Nein zu Straftaten
Kosten für Straßenerschließungen deutlich geringer als angenommen

Kosten für Straßenerschließungen deutlich geringer als angenommen

Kaufbeuren – In die öffentlich geführte Diskussion der Straßenerschließungsbeiträge kommt erneut Bewegung. So sollen sich die Kosten für die betroffenen Anwohner deutlich reduzieren. Das haben jetzt umfangreiche Recherchen der Bauverwaltung ergeben.
Kosten für Straßenerschließungen deutlich geringer als angenommen
Verkehrsunfall mit Wohnwagen

Verkehrsunfall mit Wohnwagen

Waltenhofen -  Laut Pressemitteilung der Polizei, kam es am Dienstagvormittag um 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Wohnwagengespann auf der Bundesstraße 12 Höhe Waltenhofen.
Verkehrsunfall mit Wohnwagen
Freinacht ist kein Freibrief

Freinacht ist kein Freibrief

Landkreis - Für einen kleinen Scherz haben die meisten Menschen Verständnis und können auch darüber lachen.
Freinacht ist kein Freibrief
Stadtwappen ziert Kanaldeckel

Stadtwappen ziert Kanaldeckel

Weilheim – Was haben Weimar, Wien und Weilheim gemeinsam?
Stadtwappen ziert Kanaldeckel
Kapelle ins Dorf geholt

Kapelle ins Dorf geholt

Der Kapellenverein St. Georg in Eichenau startet am 26. April mit einer begehbaren Rauminstallation auf der Rathauswiese sein 50-jähriges Jubilä- um mit zahlreichen Veranstaltungen. Neben Benefizkonzerten ist in diesem Jahr auch ein Jubiläumsvortrag von der langjährigen Vorsitzenden Ursula Mosebach und ein Mittelalterfest am 1. Juni im Gutshof Roggenstein geplant.
Kapelle ins Dorf geholt
Sonntagsjazz beim 35. Kemptener Jazzfrühling

Sonntagsjazz beim 35. Kemptener Jazzfrühling

Sonntagsjazz beim 35. Kemptener Jazzfrühling
Schuldfähig oder nicht? Urteilsspruch über den 35-jährigen Geständigen

Schuldfähig oder nicht? Urteilsspruch über den 35-jährigen Geständigen

Kempten – Im Juni 2018 stellte er sich aus freien Stücken bei der Kriminalpolizei und legte ein Geständnis ab. Er habe eine 63-jährige Frau 2013 mit einem Messer getötet. Eineinhalb Wochen lang musste sich der 35-Jährige nun vor dem Landgericht Kempten wegen heimtückischer Tötung verantworten.
Schuldfähig oder nicht? Urteilsspruch über den 35-jährigen Geständigen

In Seeg kochen die Gemüter hoch

Seeg – Es war nicht anders zu erwarten: Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des Bürgerforums Seeg im Gemeindezentrum schlug das Thema des Baus eines Supermarkts im Ortszentrum ziemlich hohe Wellen.
In Seeg kochen die Gemüter hoch
Mehr Touristen im Landkreis

Mehr Touristen im Landkreis

Landkreis – Der Tourismus im Landkreis entwickelt sich positiv – zumindest, was die Zahl der Übernachtungen in gewerblichen Beherbergungsbetrieben angeht. Diese verzeichneten im vergangenen Jahr einen Anstieg von fast 3,5 Prozent auf rund 277.000 Übernachtungen. Anders sieht es im Bereich der Privatunterkünfte aus. Ihre Anzahl sinkt.
Mehr Touristen im Landkreis
Lilly Reik aus Weßling triumphiert beim Kultrennen am Arlberg

Lilly Reik aus Weßling triumphiert beim Kultrennen am Arlberg

Weßling – Skirennen ist nicht wirklich Lilly Reiks (22) Steckenpferd. Höchstens beim Weßlinger Skirennen fährt sie mit. Allerdings meistens ziemlich erfolgreich. Vor drei Jahren beschloss sie, mit mehreren hundert anderen Wintersportlern gleichzeitig in St. Anton den 2.665 Meter hohen Vallugagrat hinunterzurasen. Vor einem Jahr war sie am alpinen Skirennen „Der Weiße Rausch“ die zweitschnellste Frau – und am Ostersonntag überholte sie auf den letzten Metern ihre Konkurrentin und bestieg als schnellste weibliche Teilnehmerin das Siegerpodest.
Lilly Reik aus Weßling triumphiert beim Kultrennen am Arlberg
Tutzinger Fotografen suchen Pärchen vom Steg

Tutzinger Fotografen suchen Pärchen vom Steg

Landkreis/Ambach - Ihr kennt mittlerweile unserem wöchentlichen Gruß jeden Montag Morgen mit einem schönen Foto von Terkus Photography. Teresa und Markus, die beiden Fotografen, sind vor kurzem auf uns zugekommen mit einer besonderen Geschichte. Sie suchen ein Liebespärchen, das vergangenen Donnerstag im Erholungsgebiet in Ambach gewesen ist. Denn die beiden sind auf einem schönen Foto zu sehen. 
Tutzinger Fotografen suchen Pärchen vom Steg
Jazz am Montag beim 35. Kemptener Jazzfrühling

Jazz am Montag beim 35. Kemptener Jazzfrühling

Jazz am Montag beim 35. Kemptener Jazzfrühling
Tolle Bands bei der GAP live Night

Tolle Bands bei der GAP live Night

Die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai ist fürs Feiern reserviert. Mancherorts zelebriert man sie als Walpurgisnacht, in Garmisch-Partenkirchen heißt sie GAP live Night und ist seit 14 Jahren der Musik gewidmet. Das Konzept der GAP live Night ist einfach, aber sehr erfolgreich: Livemusik für jeden Geschmack in Lokalen unterschiedlicher Stilrichtungen.
Tolle Bands bei der GAP live Night
Gautinger Polizei sucht Zeugen

Gautinger Polizei sucht Zeugen

Gauting - Im Zeitraum von Montag, 15., bis Montag, 22. April, und am Freitag, 26. April, ereigneten sich in Gauting zwei Unfallfluchten. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Gautinger Polizei sucht Zeugen
Der Frühlingsmarkt war gut besucht

Der Frühlingsmarkt war gut besucht

Isny – Gärtnerinnen und Gärtner hatten sich wieder gut auf den Frühlingsmarkt vorbereitet. Es war einfach eine Freude zu sehen, Was alles für Garten, Fensterbrett und Balkon angeboten wurde. Von Petersilie bis zum Ginko Baum, vom Stiefmütterchen bis zum Tomaten-Pflänzchen und bis zu Blumen, von denen man nicht einmal den Namen kannte.
Der Frühlingsmarkt war gut besucht
Existenzgründer unter sich

Existenzgründer unter sich

Bereits am Eingang des Landratsamtes finden die Besucher links und rechts die ersten Messestände vor, manche wurden bunt verziert, mit Blumengestecken dekoriert oder mit auffälligen Scheinwerfern ausgeleuchtet. Andere Aussteller haben sich wiederum für schlichte Tische und Poster in gedeckteren Farben entschlossen.
Existenzgründer unter sich
Verpacken wie zu Omas Zeiten

Verpacken wie zu Omas Zeiten

Kaufbeuren – Im Juli 2018 muss „Wabenwerk“ eine Nachtschicht einlegen, wieder einmal. Sandra Palazzolo (31) und Kristina Immerz (33) bieten an ihrem Stand am Kunsthandwerkermarkt in Waal ihre Bienenwachstücher an – doch schon am ersten Tag ist die Ware ausverkauft. „Wir sind heim und haben bis in der Früh nachproduziert“, sagt Immerz. Spätestens da ist den Frauen aus Kaufbeuren klar: Das ist ein großes Ding, was sie da entwickelt haben – die Konsumenten lieben ihr Produkt. Nicht nur im Allgäu: Plastikmüll ist out. Was Bienen nützt, ist gefragt – nicht erst seit dem Volksbegehren.
Verpacken wie zu Omas Zeiten
Stammzellenspender gesucht

Stammzellenspender gesucht

Weilheim – Bei dem ehemaligen Gruppenleiter „Flost“ des Jugendrotkreuzes Peißenberg wurde Leukämie diagnostiziert. Aus diesem Grund findet am Sonntag, 5. Mai, von 13 Uhr bis 17 Uhr, in der BRK Wache Weilheim eine Typisierungsaktion statt. Organisiert wird diese vom Jugendrotkreuz Weilheim-Schongau und der DKMS.
Stammzellenspender gesucht
Versprechen zum Austausch zwischen Partnerstädten erneuert

Versprechen zum Austausch zwischen Partnerstädten erneuert

Die Deutsch-kroatische Städtepartnerschaft zwischen Fürstenfeldbruck und Zadar hat zum 30-jährigen Bestehen neue Impulse bekommen.
Versprechen zum Austausch zwischen Partnerstädten erneuert
"Der Einkauf soll zum Erlebnis werden"

"Der Einkauf soll zum Erlebnis werden"

Nesselwang – „Wir freuen uns, das Feneberg in Nesselwang bleibt“, sagte Bürgermeister Franz Erhart anlässlich der Vorstellung des neuen Lebensmittel-Marktes der Kemptener in der Füssener Straße. Eröffnung der neuen Feneberg-Filiale soll voraussichtlich im Februar kommenden Jahres sein. Derzeit betreibt das Unternehmen in Nesselwang einen Markt in der Ortsmitte.
"Der Einkauf soll zum Erlebnis werden"
Radschutzstreifen entlang der Lachener Straße in Dießen

Radschutzstreifen entlang der Lachener Straße in Dießen

Dießen – Über ein Jahr hat es gedauert, aber jetzt können Bündnis 90/Die Grünen im Dießener Marktgemeinderat zumindest auf einen Teilerfolg anstoßen: Entlang der Lachener Straße (St2055) von der Einmündung Bahnhof-/Neudießener-Straße Richtung Ammersee-Gymnasium wird beidseitig ein Radschutzstreifen eingerichtet. Er soll sich bis zur Fußgängerampel und dem dort beginnenden gemeinsamen Geh- und Radweg erstrecken, verbunden mit einem absoluten Halte- und Parkverbot für Pkws.
Radschutzstreifen entlang der Lachener Straße in Dießen
Streetfood Festival Weilheim

Streetfood Festival Weilheim

Streetfood Festival Weilheim
Kulinarische Leckerbissen

Kulinarische Leckerbissen

Weilheim – Vor allem am Wochenende neigt man dazu, sich den ein oder anderen Leckerbissen zu gönnen.
Kulinarische Leckerbissen
29-Jähriger bedroht Supermarktkunden mit Druckluftwaffe

29-Jähriger bedroht Supermarktkunden mit Druckluftwaffe

Kaufering – Tumult im Supermarkt – und das vordergründig nur wegen eines Mundwassers. Am Samstagabend bedrohte ein 29-Jährigen einen anderen Kunden mit einer Druckluftwaffe. Der Täter war bei der Polizei bereits einschlägig bekannt. Der Vorfall endete glücklicherweise glimpflich.
29-Jähriger bedroht Supermarktkunden mit Druckluftwaffe
Wiedereinweihung der St. Georgskirche auf dem Auerberg

Wiedereinweihung der St. Georgskirche auf dem Auerberg

Bernbeuren – Die feierliche Wiedereinweihung der St. Georgskirche auf dem Auerberg war eigentlich gemeinsam mit dem Georgiritt geplant. Der Traditionsritt musste aber aufgrund leichten Schneefalls in der Nacht zuvor abgesagt werden. Zum Festgottesdienst, umrahmt von der Bernbeurer Musikkapelle, der Fanfarengruppen des Georgirittvereins, dem Männerdreigesang und dem Vierklang, kamen dennoch viele Gläubige, so dass der Platz im über zwei Jahre lang renovierten Gotteshaus kaum ausreichte.
Wiedereinweihung der St. Georgskirche auf dem Auerberg
Im Landkreis lebt es sich jetzt noch sicherer

Im Landkreis lebt es sich jetzt noch sicherer

Weilheim/Landkreis – Um die Sicherheitslage in der Region Weilheim-Schongau ist es sehr gut bestellt. Das Risiko, hier im Landkreis Opfer einer Straftat zu werden, ist weiter gesunken. Diese positive Nachricht überbrachten Landrätin Andrea Jochner-Weiß und Polizeipräsident Robert Kopp im Anschluss an das Sicherheitsgespräch, das alljährlich im Landratsamt Weilheim mit dem Polizeipräsidium Oberbayern-Süd stattfindet.
Im Landkreis lebt es sich jetzt noch sicherer
Ingenrieds Dorfladen liegt im Zeitplan

Ingenrieds Dorfladen liegt im Zeitplan

Ingenried – Der Umbau der alten Metzgerei in Ingenried in den neuen Dorfladen macht große Fortschritte. In der Bürgerversammlung stellte Bürgermeister Xaver Fichtl die neuesten Details vor. In einem Vierteljahr soll der Laden eröffnet werden, schon jetzt steht die Zusammenarbeit mit der Peitinger Metzgerei Rohrmoser fest.
Ingenrieds Dorfladen liegt im Zeitplan
Geparkter PKW in Starnberg beschädigt

Geparkter PKW in Starnberg beschädigt

Starnberg -  Von Donnerstag, 26., ab 21.30 Uhr bis Freitag, 27. April, bis 06.30 Uhr wurde am Waldspielplatz 20 in Starnberg ein dort abgestellter BMW hinten links beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt zirka 1.500 Euro.
Geparkter PKW in Starnberg beschädigt
Mit 175 km/h auf der B12 und weitere Vergehen

Mit 175 km/h auf der B12 und weitere Vergehen

Marktoberdorf – Am Samstag war ein 42-jähriger Mann in Fahrtrichtung München mit 175 anstatt der erlaubten 100 km/h unterwegs. Festgestellt hatte das eine zivile Streife der Verkehrspolizei Kempten, die ihm mit laufender Kamera folgte.
Mit 175 km/h auf der B12 und weitere Vergehen
Dreiste Jugendliche versuchen Schnaps zu klauen

Dreiste Jugendliche versuchen Schnaps zu klauen

Starnberg - Am Freitagabend wurden zwei Schüler von einem Angestellten eines Supermarkts in der Leutstettener Straße dabei beobachtet, wie sie im Markt mehrere Getränke konsumierten.
Dreiste Jugendliche versuchen Schnaps zu klauen
Hanfelder Straße mit Verkehrszeichen blockiert 

Hanfelder Straße mit Verkehrszeichen blockiert 

Starnberg - In der Nacht von Donnerstag, 25., auf Freitag,26. April, blockierten Unbekannte gegen Mitternacht die Hanfelder Straße in Starnberg, indem sie zwei, dort aufgestellte, mobile Verkehrszeichen so auf die Fahrbahn legten, dass kein Fahrzeug mehr vorbei fahren konnte.
Hanfelder Straße mit Verkehrszeichen blockiert 
Jugendliche mit Anscheinswaffen und Alkohol

Jugendliche mit Anscheinswaffen und Alkohol

Dießen – Auch wenn es keine echten Waffen sind: Dass ein 14- und ein 15-Jähriger am Samstagabend alkoholisiert am Dießener Bahnhof mit Anscheinswaffen unterwegs waren, gibt zu denken.
Jugendliche mit Anscheinswaffen und Alkohol
Herausragende Musik braucht keine Etiketten

Herausragende Musik braucht keine Etiketten

Kempten - Wie soll man das nun bezeichnen, was man am Samstagabend auf der großen Bühne des Stadttheaters als ersten Hauptact des diesjährigen Kemptener Jazzfrühlings zu Gehör bekam? Eine Jazzsinfonie in vielen Teilen oder ein Orchesterpiece in Jazzmanier? Der vierunddreißigjährige norwegische Jazzmusiker und Saxofonist Marius Neset hatte ein einstündiges Werk komponiert, das die Welt des zeitgenössischen Jazz und der klassischen Musik auf einzigartige Weise verschmolz. 
Herausragende Musik braucht keine Etiketten
Geklauter Maibaum kehrt nach Buching zurück

Geklauter Maibaum kehrt nach Buching zurück

Buching – Der Buchinger Maibaum ist wieder zurück in Buching. Zuvor hat er allerdings eine kleine Odyssee hingelegt.
Geklauter Maibaum kehrt nach Buching zurück
"Lovebrain and Diskotäschchen" im Blauen Haus

"Lovebrain and Diskotäschchen" im Blauen Haus

Dießen – Heimelige Stimmung im Blauen Haus: Rund 60 Zuhörer sitzen dicht an dicht im Café, voller Vorfreude. In der Veranstaltungsreihe „Die letzten Sonntage“– vormals letzte Montage – von Sebastian GOY gibt es heute Töne. Und zwar vom Feinsten: Die sechsköpfige Formation „Lovebrain and Discotäschchen“ verwöhnt die Ohren. Mit Musik, die gefällig die Trommelfelle streichelt – bevor sie bricht, aufhorchen lässt. Und pure Hörfreude mit Ungehörtem bringt.
"Lovebrain and Diskotäschchen" im Blauen Haus
10.000 Euro Schaden bei Unfall in Feldafing

10.000 Euro Schaden bei Unfall in Feldafing

Feldafing - Am vergangenen Freitag gegen 13.40 Uhr befuhr ein 76-jähriger Mann aus Andechs mit seinem Skoda die Koempelstraße in Feldafing in Richtung Traubinger Straße. An der Einmündung zur Jahnstraße hätte er die Vorfahrt gehabt.
10.000 Euro Schaden bei Unfall in Feldafing
Ein Rundgang um die frühe Stadt Kempten anhand historischer Stadtansichten – Teil 1

Ein Rundgang um die frühe Stadt Kempten anhand historischer Stadtansichten – Teil 1

Kempten – In dieser und der nächsten Folge (29. Mai 2019) unternehmen wir einen Rundgang durch unser einstiges Kempten zur Zeit des späten 16. und frühen 17. Jahrhunderts, wie es heute kaum mehr jemand kennt.
Ein Rundgang um die frühe Stadt Kempten anhand historischer Stadtansichten – Teil 1
Nach drei Schlägen war o'zapft

Nach drei Schlägen war o'zapft

Trotz unbeständigem Wetter folgten einige Brucker mit Regenschirm bewaffnet am Straßenrand den Festumzug mit vielen Fußgruppen und Pferdegespännen. Danach eröffnete OB Erich Raff mit drei Schlägen das Fürstenfeldbrucker Volksfest. "O'zapft is" heißt es nun bis zum 5. Mai auf dem Volksfestplatz.
Nach drei Schlägen war o'zapft
30 Jahre im Dienste des Kaisers

30 Jahre im Dienste des Kaisers

Kaufbeuren – Seit über zehn Jahren ist Schneidermeister Josef Seidel in der Tänzelfestschneiderei für Uniformen, Anzüge und Mäntel zuständig. Seine Frau Elisabeth kümmert sich um Einzelkostüme und Mädchengruppen. Sie kann beim Tänzelfestverein dieses Jahr sogar bereits ihr 30-jähriges Arbeitsjubiläum begehen. Das Ehepaar ist dort halbtags fest angestellt.
30 Jahre im Dienste des Kaisers
14-Jähriger als Lebensretter

14-Jähriger als Lebensretter

Seeg - Ein 14 Jahre alter Bub hat am Samstagabend seinem  Freund das Leben gerettet. Dieser lag laut Polizei betrunken und unterkühlt in einem Gleisbett bei Seeg. 
14-Jähriger als Lebensretter
Heftige Unfallserie auf der A7 bei Füssen

Heftige Unfallserie auf der A7 bei Füssen

Nesselwang/Füssen - Zwei Verletzte und ein Schaden in Höhe von rund 100.000 Euro sind die Bilanz mehrere Verkehrsunfälle, die sich an Sonntagabend gegen 19.50 Uhr innerhalb von zehn Minuten  auf  der A7 zwischen Füssen und Nesselwang ereigneten. Ursache war laut Polizei plötzlich überfrierende Nässe.
Heftige Unfallserie auf der A7 bei Füssen