Ressortarchiv: LOKALES

Firma Bachhäubl: Impressionen

Firma Bachhäubl: Impressionen

Firma Bachhäubl: Impressionen
Pöckingerin lässt Hund in heißem Auto: Vierbeiner stirbt

Pöckingerin lässt Hund in heißem Auto: Vierbeiner stirbt

Starnberg - Am Dienstagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, wurde der Starnberger Polizei telefonisch mitgeteilt, dass in der Possenhofener Straße ein Auto steht, in dem sich seit mindestens einer halben Stunde ein Hund befindet, der nur noch schwer atmet und dem es sehr schlecht gehen soll. Der Wagen stand in der Sonne, die Fenster waren einen kleinen Spalt geöffnet. 
Pöckingerin lässt Hund in heißem Auto: Vierbeiner stirbt
Füssener Bahnhofshalle erhält Defibrillator

Füssener Bahnhofshalle erhält Defibrillator

Füssen – Einen Defibrillator für Notfälle gibt es jetzt auch in der Füssener Bahnhofshalle. Als Sponsor stellte die Sparkasse Allgäu „gut 2000 Euro für das Gerät bereit“, wie Joachim Schmid von der Füssener Filiale bei der Einweihung erklärte.
Füssener Bahnhofshalle erhält Defibrillator
Dießens Finanzen sind bald in Frauenhand

Dießens Finanzen sind bald in Frauenhand

Dießen – Karrieresprung für Regina Metz: Die Verwaltungs­fachwirtin im Dießener Rathaus wechselt am 1. September vom Vorzimmer des Bürgermeisters in die Kämmerei, die sie ab dem kommenden Jahreswechsel leiten wird. Sie tritt damit die Nachfolge von Max Steigenberger an, der die Finanzen der Marktgemeinde seit 1990 gemanagt hat.
Dießens Finanzen sind bald in Frauenhand
Landratsamt drangsaliert alleinerziehende Schondorferin

Landratsamt drangsaliert alleinerziehende Schondorferin

Landkreis – Das Landratsamt hat die Schondorferin Astrid Bauer (Name geändert) über Jahre hinweg mit Vorwürfen überzogen. Zunächst wurde ihr - ohne jede Indikation - vom Gesundheitsamt und der Führerscheinstelle unterstellt, sie leide unter einer „affektiven Psychose“ und sei fahrunfähig. Danach behauptete das Jugendamt, sie lasse aufgrund von Alkohol- und Medikamentenmissbrauch ihre Kinder verwahrlosen. Nachdem zwei gerichtliche Verfahren zugunsten Bauers endeten, wandte sie sich an den KREISBOTEN. Dessen Nachforschungen lassen das Bild einer Behörde entstehen, die Anstand und Maß verloren hat.
Landratsamt drangsaliert alleinerziehende Schondorferin
Das Ende des Ammersee-Skulpturenwegs

Das Ende des Ammersee-Skulpturenwegs

Schondorf – Ein Segel, das Durchblick auf Andechs bietet, ein Boot aus Ästen, schwebend in der Luft oder gestapelte Dodekaeder aus spiegelndem, da polierten Edelstahl, genannt „Mutter mit Zwillingen“: Die Kunstobjekte des Schondorfer Skulpturenwegs erfreuen und locken zahlreiche Neugierige. Offenbar zu viele, vor allem Radfahrer, sagt der Greifenberger Benedikt Freiherr von Perfall, Eigentümer eines Großteils des betreffenden Waldgrundstücks. Zudem laufe der mit den Initiatoren geschlossene fünfjährige Vertrag aus. Weshalb der Schondorfer Skulpturenweg Ende des Jahres Geschichte sein wird.
Das Ende des Ammersee-Skulpturenwegs
Klimaschutz beginnt im Wald

Klimaschutz beginnt im Wald

Das Hitzejahr 2018 hat den Wäldern in ganz Deutschland stark zugesetzt. Rund 110 000 Hektar Waldfläche sind abgestorben und haben den Holzpreis in den Keller getrieben.
Klimaschutz beginnt im Wald
Falsche Gemeindewerke Mitarbeiter wollen Wohnungen betreten

Falsche Gemeindewerke Mitarbeiter wollen Wohnungen betreten

Gilching - Die Gemeinde Gilching hat mehrere telefonische Anfragen von Bürgerinnen und Bürger erhalten, ob derzeit Gemeindewerke Mitarbeiter bei ihnen klingeln, um einen Wasserzählerwechsel oder eine Ablesung durchzuführen. Dies ist nicht der Fall.
Falsche Gemeindewerke Mitarbeiter wollen Wohnungen betreten
Langlaufzentrum in Oberstdorf stellt sich für WM 2021 auf

Langlaufzentrum in Oberstdorf stellt sich für WM 2021 auf

Ende Juli begannen im Rahmen der Baumaßnahmen zu den FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf / Allgäu die Arbeiten für eine neue Maschinenhalle im Langlaufzentrum Ried.
Langlaufzentrum in Oberstdorf stellt sich für WM 2021 auf
Einmündungsbereich der Moosstraße/Petersbrunner Straße gesperrt

Einmündungsbereich der Moosstraße/Petersbrunner Straße gesperrt

Starnberg - Vom 28. August bis 9. September lässt die Stadt Starnberg in der Moosstraße/Ecke Petersbrunner Straße Kanal- und Straßenbauarbeiten durchführen. Dafür muss der Einmündungsbereich der Moosstraße in die Petersbrunner Straße gesperrt werden. Die Moosstraße kann während dieser Zeit nur über die B 2, Münchner Straße, angefahren werden. Die Zufahrt in die Petersbrunner Straße ist nur über die Gautinger Straße möglich.
Einmündungsbereich der Moosstraße/Petersbrunner Straße gesperrt
Landratsamt Starnberg: Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen in leichte Sprache veröffentlicht

Landratsamt Starnberg: Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen in leichte Sprache veröffentlicht

Starnberg - Im Sommer 2017 verabschiedete der Kreistag den Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen „Gemeinsam stärker“. Dieser wurde nun auch in leichter Sprache veröffentlicht. Der Aktionsplan kann bei Maximilian Mayer, Behindertenbeauftragter des Landkreises Starnberg, per Mail aktionsplan@lra-starnberg.de oder unter Telefon 08151/148-682 angefordert werden.
Landratsamt Starnberg: Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen in leichte Sprache veröffentlicht
Alkoholisierte Männer prügeln sich bei der Alten Weberei

Alkoholisierte Männer prügeln sich bei der Alten Weberei

Kaufbeuren - Am vergangenen Montagabend haben zwei alkoholisierte Männer die Fäuste sprechen lassen. Dank mehrerer Passanten konnten die beiden Herren von der Polizei gestellt werden.
Alkoholisierte Männer prügeln sich bei der Alten Weberei
Feuerwehr Wessobrunn soll auf lange Sicht mehr Räume bekommen

Feuerwehr Wessobrunn soll auf lange Sicht mehr Räume bekommen

Wessobrunn/Forst – Die Forster Feuerwehr soll in absehbarer Zeit eine neue Heimstätte im geplanten Vereinsheim bekommen.
Feuerwehr Wessobrunn soll auf lange Sicht mehr Räume bekommen
Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett:
Das Kreisbote Kinoquartett
Fotoaktion Starnberger Landratsamtes: Mein insektenfreundlicher Garten

Fotoaktion Starnberger Landratsamtes: Mein insektenfreundlicher Garten

Landkreis - Was ist aus den Wildblumensamen geworden, die das Landratsamt im Frühjahr verschenkt hat? Fotos können unter www.lk-starnberg.de/artenvielfalt hochgeladen werden. An der Fotoaktion kann sich jeder beteiligen, der einen insektenfreundlichen Garten hat. Unter den Einsendungen werden fünf Gläser Landkreishonig sowie fünf Insektenhotels verlost. Einsendeschluss ist der 1. Oktober.
Fotoaktion Starnberger Landratsamtes: Mein insektenfreundlicher Garten
Der Trommlerzug Grainau feierte das 50-jährige Jubiläum

Der Trommlerzug Grainau feierte das 50-jährige Jubiläum

Der Trommlerzug Grainau feierte das 50-jährige Jubiläum
21-Jähriger verunglückt in Müllpresse tödlich

21-Jähriger verunglückt in Müllpresse tödlich

Obermeitingen - Schrecklicher Unfall  im Müllentsorgungsbetrieb: Bei Wartungsarbeiten ist ein 21-Jähriger gestern Nachmittag ums Leben gekommen.
21-Jähriger verunglückt in Müllpresse tödlich
Trommlerzug Grainau feiert Jubiläum

Trommlerzug Grainau feiert Jubiläum

Vergangenen Sonntag, punkt 14 Uhr: Der Trommlerzug des Volkstrachtenvereins Garmisch mit Major Horst Haack an der Spitze setzt sich am Unteren Dorfplatz in Bewegung. Die Trommler des Patenvereins aus Garmisch war nur eine Gruppe der zahlreichen Gäste, die zur „50er Geburtstagsfeier“ der Grainauer Trommler im Zugspitzdorf aufmarschierten.
Trommlerzug Grainau feiert Jubiläum
Wir verlosen 8 x 2 Karten für die Messe Meine Auszeit in der Big Box

Wir verlosen 8 x 2 Karten für die Messe Meine Auszeit in der Big Box

Am 14. und 15. September 2019 findet in der Big Box Allgäu erneut die „meineAuszeit Messe“ statt. Hier gibt es Eintrittskarten zu gewinnen.
Wir verlosen 8 x 2 Karten für die Messe Meine Auszeit in der Big Box
Eröffnung des neuen Spielplatzes in der Eichenstraße

Eröffnung des neuen Spielplatzes in der Eichenstraße

Kaufbeuren – Das Spielplatzteam hat wieder ganze Arbeit geleistet. Im Rahmen der Spielplatzsanierungen in ganz Kaufbeuren haben sie die Anlage in der Eichenstraße in einen kleinen „Bauernhof“ verwandelt. Der TÜV hat die Geräte bereits abgenommen, der Spielspaß kann beginnen!
Eröffnung des neuen Spielplatzes in der Eichenstraße
900-Jahr-Feier: Ausblick auf das Sulzschneider Jubiläum

900-Jahr-Feier: Ausblick auf das Sulzschneider Jubiläum

Marktoberdorf-Sulzschneid – Nicht mit einem konzentrierten Veranstaltungsmarathon, sondern mit mehreren Aktivitäten, die über acht Monate verteilt sind, soll 2020 das Jubiläum 900 Jahre Sulzschneid gebührend begangen werden. Festakt, Ausstellung, historischer Feldtag, Theater und eventuell sogar ein Abend zu einem politischen Thema – all das will die Dorfgemeinschaft auf die Beine stellen. Der Kreisbote fragt bei Roland Müller (67) nach; er ist Ortssprecher im 600 Einwohner zählenden Sulzschneid, dem kleinsten und südlichsten Stadtteil Marktoberdorfs.
900-Jahr-Feier: Ausblick auf das Sulzschneider Jubiläum
Kindergarten im Weidach soll im September 2021 in Betrieb gehen

Kindergarten im Weidach soll im September 2021 in Betrieb gehen

Füssen – Spätestens zum Beginn des Kindergartenjahres 2021/22 soll der neue Kindergarten im Weidach seine Türen öffnen und Platz für 80 Kindergarten- und zwölf Krippenkinder bieten. Das gab Füssens Bürgermeister Paul Iacob (SPD) vergangene Woche bei einem Pressegespräch bekannt. 
Kindergarten im Weidach soll im September 2021 in Betrieb gehen
Erstauflage des BNGLOU-Festivals im Peitinger Wellenfreibad

Erstauflage des BNGLOU-Festivals im Peitinger Wellenfreibad

Peiting – Massen von Fans und ein gutgelauntes Publikum: Der ganz große Auftritt ist der Traum einer jeden emporstrebenden Band. Um sich diesen zu erfüllen, nehmen die Jungs von Yokio ihr Schicksal selbst in die Hand. Sie organisieren an 28. September die Erstauf­lage des BNGLOU-Festivals im Peitinger Wellenfreibad. Der Kreisbote verlost 3x2 Tickets.
Erstauflage des BNGLOU-Festivals im Peitinger Wellenfreibad
21. Internationale Fürstenfelder Naturfototage: Greifvögel stehlen allen die Show

21. Internationale Fürstenfelder Naturfototage: Greifvögel stehlen allen die Show

Die Besucher der Fürstenfelder Naturfototage sind ein umfangreiches Programm seit nunmehr 21 Jahren gewohnt.
21. Internationale Fürstenfelder Naturfototage: Greifvögel stehlen allen die Show
Umzug steht an: Rein ins neue Denklinger Rathaus!

Umzug steht an: Rein ins neue Denklinger Rathaus!

Denklingen – Markus Breibinder von der Kasse und Katha­rina Kettner vom Bürgerbüro legen Hand an und stapeln Umzugskisten auf dem Flur zwischen dem Bild des Bundespräsidenten und der Tür zum Bürgermeisterbüro. 25 Schachteln sind dort aufgeschichtet. Das ist aber nur ein kleiner Teil des gesamten Materials. Insgesamt sind es 350 Umzugskisten, weiß Geschäftsleiter Johann Hartmann. Am Mittwoch startet bei der Gemeinde Denklingen die Aktion „Raus aus dem alten und rein ins neue Rathaus“.
Umzug steht an: Rein ins neue Denklinger Rathaus!
Baumpflanzaktion: Marktoberdorfer Unternehmer macht‘s vor

Baumpflanzaktion: Marktoberdorfer Unternehmer macht‘s vor

Marktoberdorf/Kaufbeuren/Kiel – 82 Millionen Bäume – von Nord bis Süd, von Ost bis West. Das ist das Ziel der Aufforstungsinitiative „Einheitsbuddeln“. Bereits im Juli hat das Land Schleswig-Holstein mit dem Pflanzen von Bäumen gestartet. Das Projekt soll sich bundesweit durchsetzen. Doch ein Marktoberdorfer Unternehmer ist dem schon weit voraus und zeigt, wie leicht es sein kann, sich für die Umwelt einzusetzen.
Baumpflanzaktion: Marktoberdorfer Unternehmer macht‘s vor
Ein Kilogramm Marihuana dabei

Ein Kilogramm Marihuana dabei

Füssen - Ein Kilogramm Marihuana hatte ein Mann dabei, als er in der Nacht auf Dienstag mit seinem Kleinmotorrad von Füssen nach Österreich fahren wollte. Dabei geriet er allerdings eine Kontrolle der Polizei Füssen, wie diese berichtet. 
Ein Kilogramm Marihuana dabei
Förderverein für das Festspielhaus Füssen gegründet

Förderverein für das Festspielhaus Füssen gegründet

Füssen – Um den Theaterbetrieb im Festspielhaus langfristig zu erhalten, haben Unternehmer, Politiker und Kulturbegeisterte jetzt einen Förderverein gegründet, den Förder- und Freundeskreis Festspielhaus Füssen. 
Förderverein für das Festspielhaus Füssen gegründet
EWO-Solarstrompreis: Burggen landet auf dem 3. Platz

EWO-Solarstrompreis: Burggen landet auf dem 3. Platz

Burggen – Seit zehn Jahren verleiht die Energiewende Oberland (EWO) einen Solarstrompreis an Kommunen, die im Vorjahr den größten Zubau an installierter Photovoltaik-Leistung verzeichnen konnten. Zum zweiten Mal durfte Burggens Bürgermeister Josef Schuster diesen nun entgegen nehmen. Weitere Preisträger-Kommunen sind Eschenlohe und Penzberg.
EWO-Solarstrompreis: Burggen landet auf dem 3. Platz
"Im Glauben wachsen"

"Im Glauben wachsen"

„Die Berge sind für mich wichtig, denn ich bin in den Bergen geboren“, stellt der 63-jährige Pater Stanislaw Rutka mit leuchtenden Augen fest und schaut aus dem Hintersteiner Pfarrhaus hinauf in die Allgäuer Alpen.
"Im Glauben wachsen"
Vermisster Siebenjähriger in Unterthingau nach Suchaktion wieder Zuhause

Vermisster Siebenjähriger in Unterthingau nach Suchaktion wieder Zuhause

Unterthingau – Ein siebenjähriger Junge ist am Montagmittag in Unterthingau verschwunden. Nach einer größeren Suchaktion von Polizei und Feuerwehr wurde der Bub schließlich am Feuerwehrhaus in Oberthingau gefunden, wo eine Frau gerade den weinenden Siebenjährigen tröstete.
Vermisster Siebenjähriger in Unterthingau nach Suchaktion wieder Zuhause
Warum der Besuch des Wochenmarkts in Kempten für viele Leute ein echtes Ritual ist

Warum der Besuch des Wochenmarkts in Kempten für viele Leute ein echtes Ritual ist

Kempten – Ein Samstagvormittag im Allgäu. Die Sonne scheint nach Tagen endlich mal wieder und seit den frü- hen Morgenstunden herrscht reges Treiben auf dem Hildegardplatz in Kempten: Wochenmarkt. Während man sich am Mittwoch gerne in seiner Mittagspause zum Kässpatzen oder Weißwürste essen trifft, haben die meisten am Samstag etwas mehr Ruhe, das Markttreiben ausführlich zu genießen. Einer der jüngsten Besucher ist heute mit Sicherheit der kleine Luis aus Sonthofen mit gerade mal vier Monaten. „Eigentlich treffe ich mich seit zwei Jahren regelmäßig mit meinen Freunden aus der Schulzeit hier auf dem Wochenmarkt. Meistens so um 10 Uhr, plus minus eine halbe Stunde, und dann gibt’s entweder ein Müsli oder Weißwürste. Je nach Tageslaune“, sagt die Mama des kleinen Sprösslings, Karla Knedlitschek aus Sonthofen lachend
Warum der Besuch des Wochenmarkts in Kempten für viele Leute ein echtes Ritual ist
Achtung Imker: Wegen Faulbrut nun auch Sperrzone um Eichenau

Achtung Imker: Wegen Faulbrut nun auch Sperrzone um Eichenau

Der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut wurde am 26. August in einer Bienenhaltung in Eichenau amtlich festgestellt.
Achtung Imker: Wegen Faulbrut nun auch Sperrzone um Eichenau
Update: Lechmauer-Sanierung versperrt Lechpark-Zugang übers Klösterl

Update: Lechmauer-Sanierung versperrt Lechpark-Zugang übers Klösterl

Landsberg – Jetzt wird es ernst: Die Arbeiten zur Sanierung der Lechmauer starten Mitte September. Bäume werden gefällt, Zufahrtswege errichtet, der Parkplatz am Klösterl gesperrt und vor allem der Zugang zum Lechpark Pössinger Au von der Altstadt und vom Campingplatz aus gesperrt. Wenn‘s schlecht läuft bis zum Ende der Sanierungsarbeiten auf der Ostseite: bis Ende März 2020.
Update: Lechmauer-Sanierung versperrt Lechpark-Zugang übers Klösterl
Weilheim: Lkw bleibt in Bahnunterführung stecken

Weilheim: Lkw bleibt in Bahnunterführung stecken

Weilheim – Das die meisten Schilder durchaus ihre Berechtigung haben, musste ein 49-jähriger Lkw-Fahrer nun auf die harte Tour lernen.
Weilheim: Lkw bleibt in Bahnunterführung stecken
Stadlfest in Unterhausen: Körperverletzung und Sachbeschädigung

Stadlfest in Unterhausen: Körperverletzung und Sachbeschädigung

Unterhausen – Gleich von zwei Männern ins Gesicht geschlagen wurde ein 39-jähriger Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes beim Stadlfest in Unterhausen.
Stadlfest in Unterhausen: Körperverletzung und Sachbeschädigung
Im Frühjahr 2020 wird an der Ammerbrücke bei Oderding ein separater Fuß- und Radwegsteg errichtet

Im Frühjahr 2020 wird an der Ammerbrücke bei Oderding ein separater Fuß- und Radwegsteg errichtet

Polling/Oderding – Jahrelang liefen von Seiten der Gemeinde Polling die Bemühungen, neben der Ammerbrücke bei Oderding einen separaten Fuß- und Radwegsteg zu errichten. Und nun ist es tatsächlich fix: Im Frühjahr 2020 wird mit dem Bau einer Holzfachwerkbrücke begonnen.
Im Frühjahr 2020 wird an der Ammerbrücke bei Oderding ein separater Fuß- und Radwegsteg errichtet
Alloheim Senioren-Residenz "Am Entenmoos" ehrt langjährige Mitarbeiterinnen

Alloheim Senioren-Residenz "Am Entenmoos" ehrt langjährige Mitarbeiterinnen

Die Alloheim Senioren-Residenz „Am Entenmoos“ in Sonthofen bedankte sich vor kurzem bei vier Teammitgliedern für ihre langjährige Treue.
Alloheim Senioren-Residenz "Am Entenmoos" ehrt langjährige Mitarbeiterinnen
CSU veranstaltet eine Wanderung zum Kloster Andechs

CSU veranstaltet eine Wanderung zum Kloster Andechs

Andechs – Auf Bayerns heiligen Berg mit dem berühmten Benediktinerkloster Andechs und dem nicht minder berühmten Bräustüberl führte die diesjährige Bürgerwanderung der CSU. Rund 150 CSU-Mitglieder und Bürger waren der Einladung gefolgt, mit drei Bundestagsabgeordneten, einem Minister und einem Landrat durchs Kiental zum Kloster Andechs zu wandern.
CSU veranstaltet eine Wanderung zum Kloster Andechs
Ein Herbst voller Programm - Der Seniorentreff Starnberg stellt seine Aktivitäten vor

Ein Herbst voller Programm - Der Seniorentreff Starnberg stellt seine Aktivitäten vor

Starnberg – Ausflüge in die Eng oder nach Leutkirch im Allgäu, die Teilnahme an einer japanischen Teezeremonie in München oder eine Führung auf den Spuren von Emanuel von Seidl in Murnau sind nur einige Beispiele aus dem wieder umfangreichen Programm des Seniorentreffs Starnberg, das soeben neu erschienen ist und unter dem Titel „Forum“ an vielen Orten in Starnberg ausliegt.
Ein Herbst voller Programm - Der Seniorentreff Starnberg stellt seine Aktivitäten vor
Kunst zur Festwoche: Halbzeit im Marstall

Kunst zur Festwoche: Halbzeit im Marstall

Kempten – Die noch laufende Kunstausstellung im Rahmen der Festwoche kommt an. Mit 1300 Besuchern (bis letzten Donnerstag) – plus Hunderten Vernissagegästen – wurden nicht nur mehr Besucher gezählt als im Vergleichszeitraum der Vorjahre.
Kunst zur Festwoche: Halbzeit im Marstall
16 Mannschaften beim  Fischerstechen: Dorfweiher wird zur Arena

16 Mannschaften beim  Fischerstechen: Dorfweiher wird zur Arena

Einige junge Männer, allesamt in Pyjamas gekleidet, die von oben bis unten mit pinken Flamingos verziert sind, marschieren am vergangenen Sonntagvormittag gut gelaunt durch Türkenfeld.
16 Mannschaften beim  Fischerstechen: Dorfweiher wird zur Arena
Gewinnspiel: Meet&Greet mit Wincent Weiss beim Bayern 3 Dorffest in Unterthingau

Gewinnspiel: Meet&Greet mit Wincent Weiss beim Bayern 3 Dorffest in Unterthingau

Unterthingau/Kraftisried – Zwei Ostallgäuer Gemeinden, drei deutsche Top-Acts auf der Bühne und etwa 60.000 feiernde Besucher – das sind die Zutaten für das elfte Bayern 3 Dorffest. Um die 900 Helfer aus 28 Vereinen und Organisationen aus Unterthingau und Kraftisried wollen dieses Event zusammen mit dem Radiosender am Sonntag, 8. September, unvergesslich machen. Mit kostenlosem Eintritt und Open Air vor einer traumhaften Kulisse mit Blick auf die Berge, wenn das Wetter sich hoffentlich von seiner sonnigsten Seite zeigt.
Gewinnspiel: Meet&Greet mit Wincent Weiss beim Bayern 3 Dorffest in Unterthingau
„filmzeit kaufbeuren“ erstmals mit Demokratie-Preis

„filmzeit kaufbeuren“ erstmals mit Demokratie-Preis

Kaufbeuren – Große Städte haben große Tiere als Festivaltrophäen, wie den Berliner Bären oder in Venedig den Goldenen Löwen. Das Filmfestival in Kaufbeuren hat einen Hasen. Auf den ersten Blick hat die von Roman Harasymiw für die erste „filmzeit“ geschaffene Figur wenig mit Kaufbeuren zu tun. Aber der Hase steht, so Festivalleiterin Birgit Kern-Harasymiw, auf jeden Fall für „Sinneslust und Lebenskraft“ und immerhin wurde er nach dem Heiligen Blasius benannt.
„filmzeit kaufbeuren“ erstmals mit Demokratie-Preis
Hubert Aiwanger (FW) ließ im Festzelt kein Thema aus

Hubert Aiwanger (FW) ließ im Festzelt kein Thema aus

Noch im Mai 2018 kam Hubert Aiwanger als Bundes- und Landesvorsitzender sowie als Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler (FW) im Bayerischen Landtag zum politischen Frühschoppen nach Bruck.
Hubert Aiwanger (FW) ließ im Festzelt kein Thema aus
Unbekannter Badetoter im Starnberger See

Unbekannter Badetoter im Starnberger See

Tutzing - Bereits am vergangenen Donnerstag wurde im Starnberger See die Leiche eines bislang unbekannten dunkelhäutigen Mannes aufgefunden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
Unbekannter Badetoter im Starnberger See
Unbekannter Badetoter im Starnberger See

Unbekannter Badetoter im Starnberger See

Tutzing - Bereits am vergangenen Donnerstag wurde im Starnberger See die Leiche eines bislang unbekannten dunkelhäutigen Mannes aufgefunden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
Unbekannter Badetoter im Starnberger See
Alles grün mit dem Green

Alles grün mit dem Green

Der Vorstand des Golfclubs Oberstdorf GCO konnte vor Kurzem neben Bergith Hornbacher-Burgstaller, Siegmund Rohrmoser (Bündis 90/Die Grünen), dem Bund Naturschutzvorsitzenden Michael Finger, Peter Titzler (Freie Wähler) und Narziß Wenz (SPD) zu einem Vor­orttermin auf der Gebrgoibe begrüßen.
Alles grün mit dem Green
Maisacher Festwoche bietet bis Sonntag noch volles Programm

Maisacher Festwoche bietet bis Sonntag noch volles Programm

Maisachs Bürgermeister Hans Seidl (CSU) griff wieder zum Holzschlegel, und mit zwei Schlägen eröffnete der Maisacher Rathauschef  die 45. Maisacher Festwoche.
Maisacher Festwoche bietet bis Sonntag noch volles Programm
Möggenried-Haus in Sonthofen: Einem historischen Kleinod droht das Aus

Möggenried-Haus in Sonthofen: Einem historischen Kleinod droht das Aus

Die Sonthofer Grünen hatten zusammen mit dem Kreisverband die Landtagsabgeordnete Dr. Sabine Weigand eingeladen, bei ihrer bayernweiten Denkmalschutztour in der Kreisstadt Station zu machen. Ziel des Besuchs war das historische Möggenried-Haus.
Möggenried-Haus in Sonthofen: Einem historischen Kleinod droht das Aus