Ressortarchiv: LOKALES

Autofahrer fährt in Pforzen betrunken gegen Streifenwagen

Autofahrer fährt in Pforzen betrunken gegen Streifenwagen

Pforzen – Am Dienstagabend kontrollierten Beamte in der Kaufbeurer Straße in Pforzen einen Pkw-Fahrer. Während dieser Kontrolle versuchte ein 59-jähriger Mann mit seinen Auto rückwärts aus einem Grundstück in die Kaufbeurer Straße zu fahren. Dabei fuhr er dem Streifenwagen in die Seite und beschädigte die Türen.
Autofahrer fährt in Pforzen betrunken gegen Streifenwagen
Polizei fahndet in Isny nach Autoknacker

Polizei fahndet in Isny nach Autoknacker

Isny- Die Polizei sucht nach einem bislang noch unbekannten Täter, der seit August bereits über 20 Fahrzeuge im Stadtgebiet gewaltsam aufgebrochen hat.
Polizei fahndet in Isny nach Autoknacker
Stadel mit angrenzendem Wohnhaus in Jengen abgebrannt

Stadel mit angrenzendem Wohnhaus in Jengen abgebrannt

Jengen – Zu einem heftigen Brand ist es am vergangenen Mittwoch in Jengen gekommen. Ein Stadl brannte vollständig nieder und auch das angrenzende Wohnhaus wurde schwer beschädigt. Personen wurden nicht verletzt, der Schaden liegt bei rund 300.000 Euro.
Stadel mit angrenzendem Wohnhaus in Jengen abgebrannt
Schwangauer Feuerwehr feiern am Wochenende die Einweihung ihres neuen Feuerwehrhauses

Schwangauer Feuerwehr feiern am Wochenende die Einweihung ihres neuen Feuerwehrhauses

Schwangau – Die Schwangauer Feuerwehr feiert am kommenden Wochenende ab Freitag, 27. September, die offizielle Einweihung ihres neuen Feuerwehrhauses. Zu dem Festwochenende im Römerweg mit buntem Programm hat sich unter anderem auch Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU) angekündigt.
Schwangauer Feuerwehr feiern am Wochenende die Einweihung ihres neuen Feuerwehrhauses
Randalierer (28) in Kaufbeurer Krankenhaus löst Feuerwehreinsatz aus

Randalierer (28) in Kaufbeurer Krankenhaus löst Feuerwehreinsatz aus

Kaufbeuren – Am Dienstagabend zog ein 28-Jähriger, der in einem Krankenhaus seine Freundin besuchen wollte, mit einem Hammer durch die Gänge und beschädigte mehrere Glastüren und Brandmelder.
Randalierer (28) in Kaufbeurer Krankenhaus löst Feuerwehreinsatz aus
Wertvolle Verdienste des Tierschutzvereins Garmisch-Partenkirchen

Wertvolle Verdienste des Tierschutzvereins Garmisch-Partenkirchen

Was würde der Landkreis -   was würden vor allem die vielen aufgefundenen und abgegebenen Tiere -  ohne diese hoch engagierte Frau tun: Sehr zufrieden war Tessy Lödermann, Vorsitzende des Tierschutzvereins des Landkreises Garmisch-Partenkirchen darüber, dass gut 120 Mitglieder zur Mitgliederversammlung in den Gasthof „Zum Schatten“ gekommen waren.
Wertvolle Verdienste des Tierschutzvereins Garmisch-Partenkirchen
SPD- Bundestagsabgeordneter Schrodi zieht Bilanz

SPD- Bundestagsabgeordneter Schrodi zieht Bilanz

Zwei Jahre sitzt der 42-jährige Olchinger Michael Schrodi nun schon für die Sozialdemokraten im deutschen Bundestag in Berlin – Zeit für ein Zwischenfazit. In seinem Wahlkreisbüro in Olching berichtete der Abgeordnete für Fürstenfeldbruck und Dachau über seine Partei, seine Motivation in den Ausschüssen sowie über den Fortbestand der Großen Koalition.
SPD- Bundestagsabgeordneter Schrodi zieht Bilanz
Polizei fasst bewaffneten Schmuckdieb in Füssen

Polizei fasst bewaffneten Schmuckdieb in Füssen

Füssen - Die Polizei nahm am Montagspätnachmittag einen Mann fest, der kurz zuvor Ringe aus einem Schmuckgeschäft stehlen wollte. Als sein Diebstahl durch die Verkäuferin bemerkt wurde, wehrte er sich. Jetzt sitzt der Mann in U-Haft.
Polizei fasst bewaffneten Schmuckdieb in Füssen
Rosa und Werner Schaaf-Schwarzbauer begehen Goldene Hochzeit

Rosa und Werner Schaaf-Schwarzbauer begehen Goldene Hochzeit

Weilheim – Die Meisten suchen bei einem Urlaub auf Mallorca wohl nicht die große Liebe. Umso größer ist die Überraschung also, dass das Ehepaar Schaaf-Schwarzbauer diese dort fand.
Rosa und Werner Schaaf-Schwarzbauer begehen Goldene Hochzeit
Feier des Feuerwehrtags und 20-jähriges Jubiläum des Pfannerhauses

Feier des Feuerwehrtags und 20-jähriges Jubiläum des Pfannerhauses

Roßhaupten – Der schwabenweit propagierte Feuerwehrtag wurde am Sonntag auch in Roßhaupten gefeiert. Im Mittelpunkt stand dabei die Öffentlichkeitsarbeit und die Werbung dafür, bei der Organisation mitzumachen. Mit verschiedenen Aktionen demonstrierten die Brandbekämpfer ihre Arbeit.
Feier des Feuerwehrtags und 20-jähriges Jubiläum des Pfannerhauses
Grüne wählen Grehl als Landratskandidaten für Weilheim-Schongau

Grüne wählen Grehl als Landratskandidaten für Weilheim-Schongau

Landkreis/Penzberg – Mit einem Zettel, auf dem mit Filzstiftlinien der Ablauf der Wahl aufgelistet ist, ausgestattet, kommt Andreas Krahl, der für die Grünen im Landtag sitzt, in die Stadthalle. Er wird an diesem Abend als Wahlleiter die Abstimmung dirigieren. Die Wahl, die er dann zu leiten hat, ist jedoch recht unspektakulär. Mit Karl-Heinz Grehl steht nur ein Landratskandidat zur Verfügung. Der jedoch genießt sein Singledasein am Rednerpult sichtlich.
Grüne wählen Grehl als Landratskandidaten für Weilheim-Schongau
»A Tribute to ABBA Unforgettable« im Veranstaltungsforum

»A Tribute to ABBA Unforgettable« im Veranstaltungsforum

A Tribute to ABBA - Unforgettable“ kommt am 4. Oktober um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) ins Veranstaltungsforum Fürstenfeld.
»A Tribute to ABBA Unforgettable« im Veranstaltungsforum
Feuerwehr Oberammergau wird 150 Jahre alt

Feuerwehr Oberammergau wird 150 Jahre alt

Ihr 150-jähriges Bestehen feiert die Feuerwehr Oberammergau vom 27. bis 29 September im großen Festzelt neben dem Passionstheater. Hier das Programm:
Feuerwehr Oberammergau wird 150 Jahre alt
Schongauer Brauhaus präsentiert umfangreiches Kulturprogramm

Schongauer Brauhaus präsentiert umfangreiches Kulturprogramm

Schongau – Von kommendem Freitag an wird bis Mai im Schongauer Brauhaus jede Woche etwas geboten sein. Wirtin Marion Albrecht und Tochter Sophia, die nun eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau begonnen hat, haben gemeinsam ein umfang- und facettenreiches Programm zusammengestellt. Darunter finden sich Stammgäste, Bands aus der Region sowie echte Stars.
Schongauer Brauhaus präsentiert umfangreiches Kulturprogramm
12. Andechser Nachtflohmarkt im Florian-Stadl

12. Andechser Nachtflohmarkt im Florian-Stadl

Andechs - Zum 12. Andechser Nachtflohmarkt öffnet der Florian-Stadl des Klosters Andechs am Samstag, 19. Oktober, von 17 bis 21 Uhr wieder seine Tore. Der Eintritt kostet einen Euro. Wer einen Stand auf dem Nachtflohmarkt reservieren möchte, wendet sich bitte an die E-Mail nachtflohmarkt@andechs.de.
12. Andechser Nachtflohmarkt im Florian-Stadl
Neubau eines Gehwegs in der Starnberger Jahnstraße

Neubau eines Gehwegs in der Starnberger Jahnstraße

Starnberg - Auf Empfehlung der Bürgerversammlung hin, hat der Bauausschuss des Stadtrats beschlossen, in der Jahnstraße zwischen Waldspielplatz und Einmündung in die B2 einen durchgehenden Gehweg zu planen und die vorhandenen Lücken im Gehwegnetz zu schließen. Deswegen plant die Stadt am Freitag eine Ortsgebehung.
Neubau eines Gehwegs in der Starnberger Jahnstraße
Viehscheid in Immenstadt

Viehscheid in Immenstadt

Viehscheid in Immenstadt
Blaualgen im Lech: Gesundheitsamt gibt Entwarnung

Blaualgen im Lech: Gesundheitsamt gibt Entwarnung

Landsberg - Vor knapp zwei Wochen musste das Gesundheitsamt Landsberg eine Warnung für Schwimmer, Wassersportler und Hundebesitzer herausgeben. Der Grund: An mehreren Lechstaustufen wurden vermehrt Blaualgen gemeldet. Jetzt gibt das Gesundheitsamt Entwarnung.
Blaualgen im Lech: Gesundheitsamt gibt Entwarnung
Freudenbergunterführung: Einfarbig und bunt, leuchtend und reflektierend

Freudenbergunterführung: Einfarbig und bunt, leuchtend und reflektierend

Kempten – Unter dem Motto „Farbe Bekennen“ stand die Vernissage der Künstlergruppe K-art-on e.V., die dieses Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum feiert. Das Thema wurde bewusst gewählt, so die Veranstalter, es soll nicht nur in die Welt der Farben entführen, sondern auch zu vielfältigen Assoziationen und Bedeutungen inspirieren. Und es soll ermutigen, die eigene Ansicht und Meinung nach außen zu tragen. Zahlreiche Gäste waren letzten Donnerstag der Einladung zu diesem außergewöhnlichen Kunsterlebnis in das mannigfaltige Areal der Freudenbergunterführung in Kempten gefolgt.
Freudenbergunterführung: Einfarbig und bunt, leuchtend und reflektierend
Germeringer Klimademonstration

Germeringer Klimademonstration

Der Platz füllte sich, je weiter sich der Zeiger der Uhr der 5 vor 12 Marke näherte. Denn genau um diese bedeutungsschwere Uhrzeit wollten die Menschen in Germering Solidarität zeigen und sich gemeinsam für den Klimaschutz stark machen. Ähnlich wie viele Schüler das ganze letzte Jahr zuvor weltweit auf die Straße gingen und demonstrierten, kamen am vergangenen Freitag über tausend Menschen aller Generationen auf dem Germeringer Stadthallenvorplatz zusammen – die einen bewaffnet mit Trillerpfeifen, andere hielten aussagekräftige Schilder hoch und wieder andere gaben ihre Meinung lautstark auf der Bühne kund.
Germeringer Klimademonstration
Start-Ups und Theater als Übergangslösung im leerstehenden Stadtwerke Geschäftsführerhaus

Start-Ups und Theater als Übergangslösung im leerstehenden Stadtwerke Geschäftsführerhaus

Der Hauptausschuss beschloss auf seiner jüngsten Sitzung, ein leerstehendes Gebäude auf dem ehemaligen Stadtwerkeareal an der Aumühle vorübergehend Start-Up-Unternehmen sowie dem Literatur- und Theaterverein Turmgeflüster zur Verfügung zu stellen.
Start-Ups und Theater als Übergangslösung im leerstehenden Stadtwerke Geschäftsführerhaus
Füssener Weltladen erwartet am Freitag Besuch von den »Global Mamas«

Füssener Weltladen erwartet am Freitag Besuch von den »Global Mamas«

Füssen – Der Weltladen Füssen am Brotmarkt beteiligt sich Ende September an der „Fairen Woche 2019“. Das Team um die neue 1. Vorsitzende Edith Kaiser weist auf den „Produzentenbesuch“ hin, zu dem am kommenden Freitag, 27. September, eingeladen wird. Beginn ist um 15 Uhr.
Füssener Weltladen erwartet am Freitag Besuch von den »Global Mamas«
Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett:
Das Kreisbote Kinoquartett
Weilheimer Tillman Wahlefeld tritt für BfL als Landratskandidat an

Weilheimer Tillman Wahlefeld tritt für BfL als Landratskandidat an

Landkreis/Weilheim – Vor allem Radlfreunden aus Weilheim dürfte Tillman Wahlefeld schon bekannt sein, der in der Kreisstadt das Geschäft „zeitlosmobil“ (früher „Radl Bimbo“) betreibt und nun für die BfL (Bürger für den Landkreis Weilheim-Schongau) den Posten des Landrats holen möchte.
Weilheimer Tillman Wahlefeld tritt für BfL als Landratskandidat an
Ein Jahr danach: Wie die Arbeiten nach dem Brand des Klosters in Rottenbuch vorangehen

Ein Jahr danach: Wie die Arbeiten nach dem Brand des Klosters in Rottenbuch vorangehen

Rottenbuch – Am vergangenen Mittwoch hat sich die Brandkatastrophe des Rottenbucher Klosters zum ersten Mal gejährt. Noch immer ist das Gebäude eine einzige Baustelle. Bis es wieder bezogen werden kann, wird es wohl noch gut zwei Jahre dauern – falls alles nach Plan läuft.
Ein Jahr danach: Wie die Arbeiten nach dem Brand des Klosters in Rottenbuch vorangehen
Entlastungsstraße: Ausstellung in der Sparkasse eröffnet

Entlastungsstraße: Ausstellung in der Sparkasse eröffnet

Weilheim – Die öffentliche Sondersitzung des Stadtrates zur Entlastungsstraße am Dienstag, 15. Oktober, wird aller Voraussicht nach spannend. Wie Uwe Fritsch, Leiter der planenden Behörde, bei der Eröffnung der Informations- und Dialogausstellung in der Sparkassenzentrale in Aussicht stellte, soll in dieser Sitzung eine neue Kosten-Nutzen-Bewertung des Bundesverkehrsministeriums für alle untersuchten Trassen vorgestellt werden.
Entlastungsstraße: Ausstellung in der Sparkasse eröffnet
Eine Initiative will den Plastikabfall in Dießen halbieren

Eine Initiative will den Plastikabfall in Dießen halbieren

Dießen – Öko-Shaming und Konsum-Fasten haben die Grünen zum Trend erkoren. Flug-Shame, Kleider-Fasten und vieles mehr, angeheizt vom „Greta-Effekt“, brachte ihnen den Ruf als Verbots- und Spaßverderber-Partei ein. Bei einem liegen die Welt- und Klimaretter hundertprozentig richtig: Die Plastik-Flut muss eingedämmt werden. Mit rund 14 Millionen Tonnen Plastik verbraucht in Europa kein anderes Land so viel wie Deutschland. Dass 75 Prozent davon in den Weltmeeren landen, nimmt man zur Kenntnis, kauft aber weiterhin im Supermarkt Wurst in Plastik und eingeschweißte Gurken.
Eine Initiative will den Plastikabfall in Dießen halbieren
Darmkrebszentrum am Klinikum Ostallgäu-Kaufbeuren feiert zehnjähriges Bestehen

Darmkrebszentrum am Klinikum Ostallgäu-Kaufbeuren feiert zehnjähriges Bestehen

Kaufbeuren – Trotz modernster Vorsorgemaßnahmen, die eine Früherkennung von Dickdarm- und Mastdarmkrebs entscheidend verbessert haben, ist Darmkrebs die zweithäufigste Tumorerkrankung in Deutschland. An die 70.000 Neuerkrankungen werden jährlich registriert. Dank verbesserter Operations- und Behandlungstechniken sowie optimaler Therapiestrategien hat sich die Ausgangslage für betroffene Patienten im Laufe der Zeit entscheidend verbessert.
Darmkrebszentrum am Klinikum Ostallgäu-Kaufbeuren feiert zehnjähriges Bestehen
„Aktionskreis Innenstadt“ verschenkt Äpfel

„Aktionskreis Innenstadt“ verschenkt Äpfel

Weilheim – Seit 13 Jahren verschenkt der „Aktionskreis Innenstadt“ an seine Kunden rotbackige Äpfel vom Bodensee.
„Aktionskreis Innenstadt“ verschenkt Äpfel
90 Jahre Landsberger Hütte – ein Unglück überschattet das Jubiläum

90 Jahre Landsberger Hütte – ein Unglück überschattet das Jubiläum

Landsberg – Die Sektion Landsberg des Deutschen Alpenvereins (DAV) kommt heuer aus dem Feiern nicht mehr raus. Erst 150 Jahre DAV-Dachverband, dann 130 Jahre Landsberger Sektion. Am vergangenen Wochenende stand das nächste Jubiläum an: 90 Jahre Landsberger Hütte. Und was gehört zu einer richtigen Hüttenfeier? Natürlich zünftige Musik, Bier und jede Menge Gaudi – doch gerade letzteres wurde durch einen tragischen Todesfall zur Nebensache.
90 Jahre Landsberger Hütte – ein Unglück überschattet das Jubiläum
Warum die Kunstausstellung artig`19 so viele Menschen in den Bann zieht

Warum die Kunstausstellung artig`19 so viele Menschen in den Bann zieht

Kempten – „Ich bin jetzt schon das dritte Mal in dieser Woche bei der artig `19 und es ist faszinierend zu sehen, dass hier von ganz jungen Leuten bis zu Senioren mit Rollator oder Rollstuhl wirklich alle Altersgruppen vertreten sind“, sagt Martin Decker aus Günzach. Der junge Mann ist als Physiker und Naturwissenschaftler eher praktisch veranlagt, aber „von den Kunstwerken und Objekten sehr positiv überrascht“. „Das Tolle finde ich, dass man sich mit den verschiedenen Künstlern persönlich unterhalten kann. Es sind immer welche vor Ort, die man einfach ansprechen kann. So erfährt man halt aus erster Hand, was sich der- oder diejenige bei seinem Werk gedacht hat, wie es dazu kam und vor allem wie viel Arbeit letztendlich dahinter steckt“, so Decker. Die Kunstausstellung artig`19 in der Markthalle hat zum zehnjährigen Jubiläum erneut einiges geboten.
Warum die Kunstausstellung artig`19 so viele Menschen in den Bann zieht
Besucherandrang bei den Oldtimertagen Fürstenfeld

Besucherandrang bei den Oldtimertagen Fürstenfeld

Einen Parkplatz konnte man am Sonntag auf dem großen Parkplatz vor dem Kloster nicht finden. Wenigstens nicht am frühen Nachmittag.
Besucherandrang bei den Oldtimertagen Fürstenfeld
MVV-Beitritt des Landkreises Landsberg rückt näher

MVV-Beitritt des Landkreises Landsberg rückt näher

Landkreis – Bis es so weit ist, werden noch ein paar Jahre ins Land ziehen. Aber dass der Beitritt des Landkreises Landsberg zum Münchener Verkehrs- und Tarifverbund MVV kommen wird, ist eigentlich klar. In der jüngsten Sitzung des Kreis­ausschusses wurde die Teilnahme an der Grundlagenstudie des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr zur Erweiterung des MVV-Gebietes als Kreistagsempfehlung einstimmig beschlossen. Auch der Beschluss zur Ausschreibung eines Nahverkehrsplanes – eine Grundvoraussetzung des Verkehrsministeriums für einen MVV-Beitritt – fiel ohne Gegenstimme.
MVV-Beitritt des Landkreises Landsberg rückt näher
Junge Fledermäuse verirren sich in die Allgäu Kaserne

Junge Fledermäuse verirren sich in die Allgäu Kaserne

Füssen – Nicht schlecht staunten jetzt Teilnehmer einer Besprechung in der Allgäu Kaserne, als ihnen plötzlich etwas über den Köpfen und um sie herum flatterte. Dem ging Stabsfeldwebel H. dem ganzen nach. Und siehe da: Hinter einem Bilderrahmen hatten sich  Fledermäuse einquartiert.
Junge Fledermäuse verirren sich in die Allgäu Kaserne
Klimastreik in Weilheim mit 1 700 Demonstranten

Klimastreik in Weilheim mit 1 700 Demonstranten

Weilheim – „Unsere Erde kocht vor Wut“, „Was ist mit meiner Zukunft?“ und „Es gibt keinen Plan(eten) B“ sind nur einige Parolen, die am vergangen Freitag auf den Plakaten der Demonstranten zu lesen waren.
Klimastreik in Weilheim mit 1 700 Demonstranten
»Unser Dorf hat Zukunft« : Huglfing ist einen Schritt weiter

»Unser Dorf hat Zukunft« : Huglfing ist einen Schritt weiter

Huglfing – „Die Seele von Huglfing spüren“ sollte die Bewertungskommission auf ihrem dreistündigen Rundgang durch das Dorf: Diesen Wunsch äußerte Bürgermeister Bernhard Kamhuber, als er am Donnerstag vor dem Rathaus bei blitzblauem Himmel die Teilnehmer begrüßte.
»Unser Dorf hat Zukunft« : Huglfing ist einen Schritt weiter
Bauarbeiten an der Partnachklamm

Bauarbeiten an der Partnachklamm

Die Arbeiten für die neue Ausstellungsüberdachung am Eingang zur Partnachklamm haben Fahrt aufgenommen.
Bauarbeiten an der Partnachklamm
Ansichten von einst: Die Stadt Starnberg gibt historischen Kalender heraus

Ansichten von einst: Die Stadt Starnberg gibt historischen Kalender heraus

Starnberg – Die Stadt Starnberg gibt zum ersten Mal einen eigenen Kalender heraus – mit einzigartigen Aufnahmen aus dem Fotobestand Wörsching. Zu sehen sind Bilder, die Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts aufgenommen wurden und einen einmaligen Einblick in die Starnberger Stadtgeschichte geben. Der historische Kalender 2020 wurde erst einmal in einer Auflage von 1.000 Stück gedruckt.
Ansichten von einst: Die Stadt Starnberg gibt historischen Kalender heraus
»Classix« startet erfolgreich mit neuem Konzept in die Festivalwoche

»Classix« startet erfolgreich mit neuem Konzept in die Festivalwoche

Kempten – Auch wenn die handverlesenen sieben Musiker und der künstlerische Leiter Benjamin Schmid höchstpersönlich dieses Werk sehr solide und sauber, aber nicht atemberaubend darboten. Auch wenn Max Bruch, der Komponist, mit jedem seiner musikalischen Einfälle für das 1920 geschriebene Werk nach hinten und nicht nach vorne ins gerade begonnene 20. Jahrhundert blickte und auch wenn der Komponist nie zu den Wegbereitern einer sich stets weiterentwickelnden Musik gehörte, so war dieses Oktett in B-Dur doch ein ungemein gut gewähltes erstes Stück für ein Musikfestival, das sich zum Anspruch macht, die Türen der Kammermusikkammer weit zu öffnen, so dass auch bislang Außenstehende Zugang zu ihr finden sollen.
»Classix« startet erfolgreich mit neuem Konzept in die Festivalwoche
Bundespolizei stoppt bei Füssen illegales Migrantentrio

Bundespolizei stoppt bei Füssen illegales Migrantentrio

Füssen – Am frühen Sonntagmorgen hat die Bundespolizei eigenen Angaben zufolge am Grenztunnel eine Fahrgemeinschaft aufgelöst. Der ukrainische Fahrzeuglenker hatte seine Fahrt über eine Mitfahrplattform im Internet angeboten. Seine beiden Mitfahrer, ein Pakistaner und ein Aserbaidschaner, verfügten jedoch nicht über entsprechende Ausweisdokumente für die Einreise.
Bundespolizei stoppt bei Füssen illegales Migrantentrio
Entwicklung des China-Tourismus in Marktoberdorf: Mit Pilotprojekt auf Kundenfang

Entwicklung des China-Tourismus in Marktoberdorf: Mit Pilotprojekt auf Kundenfang

Marktoberdorf – „Die Chinesen sind die ‚neuen Japaner‘ des Tourismus“ – so wird neuerdings scherzhaft der zwischenzeitlich verstärkt einsetzende Besucherstrom reisefreudiger Touristen aus dem „Reich der Mitte“, in der Reisebranche betitelt. Zunächst – dank entsprechender Reiseerleichterungen – lediglich für deutsche Anbieter ein kleineres Marktsegment, entwickelte sich das Ganze in jüngster Zeit doch beachtlich.
Entwicklung des China-Tourismus in Marktoberdorf: Mit Pilotprojekt auf Kundenfang
vhs Füssen feiert 100 Jahre vhs Deutschland

vhs Füssen feiert 100 Jahre vhs Deutschland

Füssen – Seit mittlerweile einem Jahrhundert gibt es in Deutschland die Volkshochschule (vhs).  Mit Reden und Liedern aus dem Berliner Kabarett ehren Mitglieder und Gäste die vhs in Füssen am vergangenen Freitagabend im Kaisersaal des Kloster St. Mang.
vhs Füssen feiert 100 Jahre vhs Deutschland
Schwäbischer Feuerwehrtag 2019: »Parade der Besten«

Schwäbischer Feuerwehrtag 2019: »Parade der Besten«

Kempten – Anlässlich des „Schwäbischen Feuerwehrtages 2019“ trafen sich am frühen Sonntagabend 29 altgediente Feuerwehrfahrzeuge nach einem 120 Kilometer langen „Feuerwehr-Oldtimerkorso“ durch das nördliche Oberallgäu auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Kempten.
Schwäbischer Feuerwehrtag 2019: »Parade der Besten«
Fahrraddiebstahl beim Auto-Brosch Bike Marathon in Durach

Fahrraddiebstahl beim Auto-Brosch Bike Marathon in Durach

Durach - Eine bisher unbekannte Täterschaft hat im Nachgang zum Auto-Brosch Bike Marathon, der am vergangen Sonntag in Durach stattgefunden hat, ein Mountainbike der Marke Scott im Gesamtwert von ca. 8500 Euro entwendet.
Fahrraddiebstahl beim Auto-Brosch Bike Marathon in Durach
„Fire on Ice“-Aktionstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren

„Fire on Ice“-Aktionstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren

Kaufbeuren – Ins alte Eisstadion hatte die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren eingeladen und rund 1.500 Besucher, darunter viele Kinder, nutzten die Gelegenheit, um die Feuerwehr nochmal in der Eiswache zu besuchen, bevor in die neue Feuerwehrwache umgezogen und das Stadion abgerissen wird.
„Fire on Ice“-Aktionstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren
Der Kreisbote Sonthofen sucht Ihr schönstes Urlaubsfoto

Der Kreisbote Sonthofen sucht Ihr schönstes Urlaubsfoto

Oberallgäu - Der Kreisbote sucht das schönste Urlaubsfoto seiner Leserinnen und Leser. Ihr schönstes Urlaubsfoto! Eine tolle Sandburg am Strand, ein Picknick auf der Wiese, ein imposantes Bergpanorama, ein Sonnenuntergang am See, ein Schnappschuss auf der Wasserrutsche oder vor einer Sehenswürdigkeit - egal, wo Sie den Urlaub verbracht haben, tolle Fotos haben Sie sicher mitgebracht!
Der Kreisbote Sonthofen sucht Ihr schönstes Urlaubsfoto
Schokolade und Zitrone: Schulwegüberwachung der besonderen Art

Schokolade und Zitrone: Schulwegüberwachung der besonderen Art

In der ersten Schulwoche wurde an der Gröbenschule in Garmisch-Partenkirchen im Rahmen der Schulwegüberwachung die Präventionsaktion „Schokolade und Zitrone“ durchgeführt:
Schokolade und Zitrone: Schulwegüberwachung der besonderen Art
Irritierend, provozierend, unterhaltend, schmückend, anregend... – die KunstNachtKempten 2019

Irritierend, provozierend, unterhaltend, schmückend, anregend... – die KunstNachtKempten 2019

Kempten – Kunst, die im wahrsten Sinne des Wortes bewegt, feierte vergangenen Samstag in der KunstNachtKempten eine erfolgreiche fünfte Auflage. 4000 ausgegebene Eintrittsbändchen verzeichnet das veranstaltende Kulturamt für die zunehmend professionalisierte Veranstaltung; plus weitere 4000 Menschen ohne Eintrittsbändel, die das im öffentlichen Raum sowie ab 22.30 Uhr insgesamt kostenfreie Event besuchten.
Irritierend, provozierend, unterhaltend, schmückend, anregend... – die KunstNachtKempten 2019
»Wenn ihr nicht handeln wollt, dann handeln WIR. Fridays for Future.«

»Wenn ihr nicht handeln wollt, dann handeln WIR. Fridays for Future.«

Kempten – Ganz schön was zu wuppen hatte am Freitag Gunnar Hartmann aus Haldenwang. Der 17-jährige Schüler der Freien Schule Albris bildete mit Megafon in der Hand die Spitze des Demonstrationszuges, der auf dem Weg vom Startpunkt August-Fischer-Platz, den Freudenberg hinunter bis zum Ziel Rathausplatz beständig anschwoll. Am Ende waren es laut Polizei etwa 2000 Menschen aller Generationen, die sich mit der Fridays-for-Future-(F4F)-Bewegung solidarisch zeigten.
»Wenn ihr nicht handeln wollt, dann handeln WIR. Fridays for Future.«
75-jährige Fußgängerin wird in Marktoberdorf von Pkw erfasst und stirbt

75-jährige Fußgängerin wird in Marktoberdorf von Pkw erfasst und stirbt

Marktoberdorf – Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es Sonntagabend in der Kreisstadt gekommen. Dabei wurde eine 75-jährige Marktoberdorferin tödlich verletzt.
75-jährige Fußgängerin wird in Marktoberdorf von Pkw erfasst und stirbt