Ressortarchiv: LOKALES

Starnberger Stadtbücherei schließt ab 11. November wegen Renovierungen

Starnberger Stadtbücherei schließt ab 11. November wegen Renovierungen

Starnberg - Ob Kochbücher, Bewerbungsratgeber oder die neuste Biographie von Edward Snowden - alle Sachbücher aus dem ersten Obergeschoss der Stadtbücherei Starnberg werden aus den Regalen geholt und in Umzugskisten gepackt. Etwa 12.000 Bücher verstaut das Bücherei-Team sicher in Kisten, da im November Renovierungsarbeiten im ersten Stock anstehen. Vom 4. bis zum 11. November wird den Nutzern ein laufender Büchereibetrieb im Erdgeschoss und im zweiten Obergeschoss ermöglicht, es ist aber mit Beeinträchtigungen durch Lärm zu rechnen.
Starnberger Stadtbücherei schließt ab 11. November wegen Renovierungen
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Pkw-Fahrer

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Pkw-Fahrer

Kempten -  Am frühen Dienstagmorgen fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Pkw auf dem Heussring Richtung Berliner Platz.
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Pkw-Fahrer
An Buchloer Rudolf-Diesel-Straße soll neuer Gewerbepark entstehen

An Buchloer Rudolf-Diesel-Straße soll neuer Gewerbepark entstehen

Buchloe – Soll an der Rudolf-Diesel-Straße nahe dem Discounter ALDI ein neuer Gewerbepark entstehen? „ Ja, das könnte sein“, bestätigt Stadtbaumeister Stephan Müßig auf Anfrage. Die Stadt sei über entsprechende Pläne eines privaten Investors informiert. Für das gesamte Gebiet existiere unter der Bezeichnung „Nordwest III“ bereits ein Bebauungsplan, in dem die Einzelheiten einer möglichen Bebauung festgelegt sind, betonte Müßig.
An Buchloer Rudolf-Diesel-Straße soll neuer Gewerbepark entstehen
Alexander Majaru aus Schongau als Landratskandidat für die SPD

Alexander Majaru aus Schongau als Landratskandidat für die SPD

Alexander Majaru aus Schongau als Landratskandidat für die SPD
Auenwald Scheuring: Regenwürmer für den Klimaschutz

Auenwald Scheuring: Regenwürmer für den Klimaschutz

Scheuring – Wenn es um Maßnahmen gegen den Klimawandel geht, dann ist oft von Elektroautos, erneuerbare Energien oder höheren Kosten für Flüge die Rede. Aber keiner spricht über den Boden. Besser gesagt, den Waldboden. Dabei kann man durch die Verbesserung der Bodenqualität einiges für den Klimaschutz tun. Davon ist der pensionierte Förster Ludwig Pertl überzeugt. Bei einem Waldbegang mit Vertretern der Jägerschaft und Landwirten in Scheuring, hat er erklärt, warum der Boden so wichtig ist.
Auenwald Scheuring: Regenwürmer für den Klimaschutz
Königswirt spendiert Verlobungsdinner!

Königswirt spendiert Verlobungsdinner!

Das ist mal eine Ansage! Der Königswirt in Bertoldshofen spendiert für das Brautpaar ein Verlobungsdinner, wenn es anschließend das Fest in seinen Räumlichkeiten feiert. Wer sich diese Einladung nicht entgehen lassen will, sollte sich den Königswirt mal genauer ansehen, falls er nicht schon zu Gast war.
Königswirt spendiert Verlobungsdinner!
Wenn das Kauferinger Naturfreibad zur Last wird

Wenn das Kauferinger Naturfreibad zur Last wird

Kaufering – Landrat Thomas Eichinger (CSU) ist stolz auf seinen Landkreis Landsberg. Bei vielen Gelegenheiten lobt er die hohe Lebensqualität. Ein wichtiger Faktor seien dabei die Freizeitangebote – inklusive der drei landkreiseigenen Schwimmbäder in Kaufering, Greifenberg und Thaining. Auch Kauferings neuer Bürger­meister Thomas Salzber­ger (SPD) ist angetan vom Lechtalbad. Allerdings ist er der Meinung, dass der Betrieb von Schwimmbädern nicht Aufgabe einer Gemeinde, sondern die des Landkreises sei.
Wenn das Kauferinger Naturfreibad zur Last wird
Nach Austritt aus Bayernpartei: Marktoberdorfer Peter Fendt bereit zur Kandidatur bei AfD

Nach Austritt aus Bayernpartei: Marktoberdorfer Peter Fendt bereit zur Kandidatur bei AfD

Marktoberdorf – „Es ist wie in einer langen Ehe. Wenn es nicht mehr passt, dann muss man es beenden.“ Diese Worte findet Stadt- und Kreisrat Peter Fendt (68) für seinen Entschluss, nach Jahrzehnten aus der Bayernpartei auszutreten. Zugleich kündigt er an, dass er sich bereiterklärt, bei der AfD für den Kreistag zu kandidieren, falls die Partei diese Liste fürs Ostallgäu aufstellt und ihn nominieren sollte. Der Kreisbote hat dazu nachgefragt.
Nach Austritt aus Bayernpartei: Marktoberdorfer Peter Fendt bereit zur Kandidatur bei AfD
Generationenwechsel bei der IFS Füssen

Generationenwechsel bei der IFS Füssen

Füssen – Das, was sich vor Kurzem in der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) im Hotel „Sommer“ereignete, kommt wohl nicht so häufig vor: Geschlossen trat der Vorstand zurück und machte den Weg frei für ein neues Vorstandsteam.
Generationenwechsel bei der IFS Füssen
Neue Richter am Amtsgericht Kaufbeuren

Neue Richter am Amtsgericht Kaufbeuren

Kaufbeuren – Im Amtsgericht (AG) haben heuer vier neue Richter ihren Dienst angetreten. Mit Lisa Mühlschuster, Rafael Ruisinger Markus Buchmann und Anna Lena Lessmann wurden freie Stellen im Haus besetzt. Außerdem gehen die Renovierungsarbeiten nach Angaben der Pressestelle des Amtsgerichts in eine weitere Phase. Der Geschäftsbetrieb werde deshalb jedoch vorerst nicht beeinträchtigt.
Neue Richter am Amtsgericht Kaufbeuren
Oben ohne für den Fitnessraum

Oben ohne für den Fitnessraum

Emsiges Umherwuseln herrschte am Sonntag bei der Freiwilligen Feuerwehr Germering in der Augsburger Straße, Grund dafür war nicht, wie man meinen könnte, ein wichtiger Einsatz, wie ein Brand. Heiß her ging es trotzdem, immerhin wurden Fotos für einen Kalender geschossen. Der erste seiner Art in Germering und auch deutschlandweit gibt es nicht viele Vorbilder.
Oben ohne für den Fitnessraum
Zehn Jahre Lions-Adventskalender

Zehn Jahre Lions-Adventskalender

Vor zehn Jahren wurde er ins Leben gerufen, heute wird er den Mitgliedern des Germeringer Lions Clubs regelrecht aus den Händen gerissen und gilt somit als Selbstläufer: Der Lions-Adventskalender. 758 Preise im Wert von 26.725 Euro können in diesem Jahr gewonnen werden.
Zehn Jahre Lions-Adventskalender
E-Bike-Fahrer flüchtet nach Unfall im Füssener Weidach

E-Bike-Fahrer flüchtet nach Unfall im Füssener Weidach

Füssen – Die Polizei sucht nach einem E-Bike-Fahrer, der am vergangenen Sonntagmittag im Weidach eine Unfallflucht begangen haben soll.
E-Bike-Fahrer flüchtet nach Unfall im Füssener Weidach
Mozartkugeln zum Auftakt der "Kammermusik im Bibliothekssaal"

Mozartkugeln zum Auftakt der "Kammermusik im Bibliothekssaal"

Landsberg – Außen herbe Zartbitterschokolde, darunter feinschmelzender Nougat und im Inneren grüne Nuss mit süßem Marzipan: Die ‚Mozart-Bonbons‘, seit 1900 Mozartkugeln genannt, sind ein Genuss. Dass ein Konzert gleichen Namens ebenso genussvoll ist, zeigte sich beim Saison-Eröffnungsabend der Reihe „Kammermusik im Bibliothekssaal“: Organisator und künstlerischer Leiter Franz Lichtenstern hatte nicht nur für jeden Gast eine echte Kugel. Er gestaltete auch ein ‚rundes‘ Programm: Mozart als Anfang und Ende. Und zur Abrundung des Geschmacks den Pistazienkern samt Marzipan in die Mitte: ein Quartett für Englischhorn und Streicher des zeitgenössischen Komponisten Jean Françaix.
Mozartkugeln zum Auftakt der "Kammermusik im Bibliothekssaal"
Graffiti an der Schallschutzwand ruft Bundespolizei auf den Plan

Graffiti an der Schallschutzwand ruft Bundespolizei auf den Plan

Schwabhausen – Kunst sieht anders aus und ist legal: Rund 110.000 Euro Schaden haben bislang unbekannte Sprayer in der Nähe von Schwab­hausen verursacht. An einer neuen Schallschutzwand der Bahn.
Graffiti an der Schallschutzwand ruft Bundespolizei auf den Plan
Prächtige Pferde und starke Ochsen bei Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck

Prächtige Pferde und starke Ochsen bei Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck

Um kurz vor halb drei fieberten Tausende Besucher auf Brucks Hauptstraße der Leonhardifahrt. Bei Herbstwetter war alles angerichtet für ein farbenfrohes Spektakel.
Prächtige Pferde und starke Ochsen bei Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck
Mit Bus und Bahn: Buchloes Stadtrat diskutiert über den ÖPNV

Mit Bus und Bahn: Buchloes Stadtrat diskutiert über den ÖPNV

Buchloe – „Das Angebot im ÖPNV in Buchloe ist eigentlich besser als sein Ruf“, findet Bürgermeister Josef Schweinberger. Trotzdem müsse es weiterhin Ziel sein, mehr Menschen zum Umsteigen auf Bus und Bahn zu bewegen. Diese Meinung teilt auch Christian Lenz. Schweinberger hatte den für Busverkehr zuständigen Spezialisten aus dem Landratsamt Ostallgäu zu einer Diskussion in den Stadtrat eingeladen.
Mit Bus und Bahn: Buchloes Stadtrat diskutiert über den ÖPNV
IHK-Regionalausschuss ehrt die besten Azubis aus dem Landkreis

IHK-Regionalausschuss ehrt die besten Azubis aus dem Landkreis

Die IHK-Regionalausschüsse Fürstenfeldbruck und Dachau haben die Absolventen der IHK-Sommerprüfungen 2019, die ihre Berufsausbildung in Betrieben, die in einem der beiden Landkreise ansässig sind, in einer Feierstunde geehrt. Besonders die Leistungen der 14 anwesenden Prüfungsbesten, die ihre Ausbildung mit einem Notendurchschnitt von 1,4 und besser beendet haben, wurden gewürdigt.
IHK-Regionalausschuss ehrt die besten Azubis aus dem Landkreis
Schongauer CSU legt mit Stadtratsliste vor

Schongauer CSU legt mit Stadtratsliste vor

Schongau – Als erste Partei in Schongau hat die CSU die Liste ihrer Stadtratskandidaten im Rahmen einer Hauptversammlung aufgestellt. Sicher aus dem Gremium scheiden Helmut Hunger und Markus Wühr aus, die sich nicht mehr aufstellen ließen. Mehrere bewährte Namen sortierten sich freiwillig weiter hinten ein.
Schongauer CSU legt mit Stadtratsliste vor
Auf geht´s zum traditionellen Martinimarkt

Auf geht´s zum traditionellen Martinimarkt

Auf geht´s am 03. und 04. November 2019 zum traditionellen Martinimarkt in der Stadt Marktoberdorf mit verkaufsoffenem Sonntag. Zahlreiche Händler bieten ein breites Warenangebot von Schmuck, Textilien, Geschenkartikel, Haushaltswaren, Reinigungsgeräte, Gewürze und Naturprodukte an.
Auf geht´s zum traditionellen Martinimarkt
Jugendgruppe gerät in Lechbruck aneinander - 18-Jähriger verletzt

Jugendgruppe gerät in Lechbruck aneinander - 18-Jähriger verletzt

Lechbruck - Am Montagnachmittag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen in der Bahnhofstraße in Lechbruck, direkt vor der dortigen Apotheke. Dabei wurde mindestens ein junger Mann nicht unerheblich verletzt.
Jugendgruppe gerät in Lechbruck aneinander - 18-Jähriger verletzt
Emmeringer (76) wird vermisst - Polizei bittet um Mithilfe

Emmeringer (76) wird vermisst - Polizei bittet um Mithilfe

76jähiger Mann aus Emmering wird seit Montag, 28. Oktober, 11 Uhr, vermisst.
Emmeringer (76) wird vermisst - Polizei bittet um Mithilfe
Eisstadion Kaufbeuren: Stadtrat stimmt der kommerziellen und nicht sportlichen Nutzung zu

Eisstadion Kaufbeuren: Stadtrat stimmt der kommerziellen und nicht sportlichen Nutzung zu

Kaufbeuren – Um den Bedarf einer Multifunktionsnutzung des Eisstadions abzuklären, hat die Kaufbeurer Stadtverwaltung die Tourismusberatungsgesellschaft Kohl & Partner aus Österreich mit einer Analyse beauftragt. Wie berichtet, war die Nachfrage bereits im Verwaltungsausschuss angezweifelt worden – und wurde im Stadtrat jetzt fachmännisch bestätigt. Bernhard Pohl, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler, der den Antrag zu einer Multifunktionsnutzung gestellt hatte, beharrte aber auf seiner Position.
Eisstadion Kaufbeuren: Stadtrat stimmt der kommerziellen und nicht sportlichen Nutzung zu
Neuer Bürgerservice Justiz im Amtsgericht Weilheim

Neuer Bürgerservice Justiz im Amtsgericht Weilheim

Weilheim – Der Gang ins Amtsgericht ist für so manchen Besucher immer noch mit Berührungsängsten behaftet. Im Bürgerservice Justiz wird ihm jetzt – auch außerhalb der Verhandlungen – bei vielen Anliegen zentral und kompetent geholfen.
Neuer Bürgerservice Justiz im Amtsgericht Weilheim
Hinterachse von LKW beim Maxhofkreisel ausgebrochen

Hinterachse von LKW beim Maxhofkreisel ausgebrochen

Starnberg - Am Montagmorgen, gegen 6.55 Uhr, kam es auf der B 2 beim Maxhofkreisel zu einem kleinen Unfall mit großen Behinderungen. Ein 52- jähriger Mann aus Rumänien fuhr mit seinem Sattelschlepper mit Auflieger von Weilheim in Richtung Starnberg. Im Kreisverkehr brach die Hinterachse der Zugmaschine aus, woraufhin der Auflieger gegen das Führerhaus geschoben wurde und auch noch den Dieseltank beschädigte.
Hinterachse von LKW beim Maxhofkreisel ausgebrochen
Wolfgang Gall spricht über Stammtischparolen und wahre Streitkultur

Wolfgang Gall spricht über Stammtischparolen und wahre Streitkultur

Kempten – Zu Beginn seines Seminars fordert der ehemalige Lehrer Wolfgang Gall (66) seine Zuhörer auf, sich eine Tafel mit dummen Sprüchen, dumpfen Parolen und falschen Behauptungen anzuschauen. Es sind Aussagen, die Ausländer, Minderheiten, Flüchtlinge, Juden und Frauen diffamieren. Aber auch das bekannte Merkel‘sche Credo „Wir schaffen das“, das sich auf die Integration von Flüchtlingen in die deutsche Gesellschaft bezieht, ist darunter zu finden. Schon am Anfang macht Wolfgang Gall deutlich, dass er sein Seminar nicht als Echokammer derer verstanden haben möchte, die sich selbst als die „Guten“ betrachten.
Wolfgang Gall spricht über Stammtischparolen und wahre Streitkultur
Karten für Musical Night meets Dinner im Elbsee Restaurant Aitrang zu gewinnen

Karten für Musical Night meets Dinner im Elbsee Restaurant Aitrang zu gewinnen

Aitrang – Lassen Sie sich begeistern von Muscial Night meets Dinner am 8. und 9. November im Elbsee Restaurant in Aitrang. Es erwarten Sie Musicals vom „Phantom der Oper“ über „Aladdin“, „Saturday Night Fever“, „Grease" bis hin zu „We Will Rock You“ und „Elisabeth“ und viele, viele mehr! Eine gefühlvolle und charmant-witzige Musical Show hautnah, gepaart mit einem vorzüglichen 3-Gang Menü.
Karten für Musical Night meets Dinner im Elbsee Restaurant Aitrang zu gewinnen
Maria Lang aus Halblech feiert 100. Geburtstag

Maria Lang aus Halblech feiert 100. Geburtstag

Halblech – Bürgermeister Johann Gschwill konnte jetzt zu einem seltenen Geburtstag gratulieren. Die älteste Bürgerin von Halblech, Maria Lang, feierte ihren 100. Geburtstag. Lang erblickte am 15. Oktober 1919 in Halblech das Licht der Welt und wuchs mit vier Geschwistern auf.
Maria Lang aus Halblech feiert 100. Geburtstag
Halloween im Weilheimer Krankenhaus

Halloween im Weilheimer Krankenhaus

Weilheim – Qualifizierte Pflegekräfte gewinnen und sie ans Haus binden ist auch für die Krankenhaus GmbH eine große Herausforderung. Von den über 1 000 Beschäftigten arbeiten in den Kliniken Weilheim und Schongau circa 400 im Pflegebereich. Um neue KollegInnen einstellen zu können und eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, lassen sich die Stationsleitungen einiges einfallen.
Halloween im Weilheimer Krankenhaus
55 Wägen und 250 Tiere bei der Leonhardifahrt in Peißenberg

55 Wägen und 250 Tiere bei der Leonhardifahrt in Peißenberg

Peißenberg – Petrus meinte es ganz besonders gut mit der Tradition der Leonhardifahrt am vergangenen Sonntag, 27. Oktober, in der Marktgemeinde.
55 Wägen und 250 Tiere bei der Leonhardifahrt in Peißenberg
Dießen baut ein würdiges Museum für Carl Orff

Dießen baut ein würdiges Museum für Carl Orff

Dießen – Jetzt geht es zügig voran mit dem neuen Carl-Orff-Museum direkt bei seinem Wohn- und Arbeitshaus am Ziegelstadel 1. Der Marktgemeinderat gab jüngst einstimmig sein Okay für die Aufstellung eines Bebauungsplanes zur Schaffung des Baurechts. Bis Mitte kommenden Jahres soll die Planung rechtskräftig sein, so dass ab 2021 gebaut werden kann.
Dießen baut ein würdiges Museum für Carl Orff
45 Aussteller und verschiedene Vorträge beim ersten Tag des Sozialen

45 Aussteller und verschiedene Vorträge beim ersten Tag des Sozialen

Weilheim – Auch wenn das Wetter am Samstag eher nach Gartenarbeit oder Wandern aussah, diese Gelegenheit ließen sich die Interessierten nicht entgehen und kamen in großer Zahl zum ersten Weilheimer Tag des Sozialen in die Stadthalle. Der CSU Ortsverband hatte 45 verschiedene Organisationen und Vereine rund um soziale Themen gewonnen, die hier den Fragen der Besucher Rede und Antwort standen. Dazu gab es ein Vortragsprogramm, das sich mit Themen wie „Spielsucht“ und „Sozialer Wohnungsbau“ beschäftigte.
45 Aussteller und verschiedene Vorträge beim ersten Tag des Sozialen
Erfolgreicher Aktionstag "Psychische Gesundheit"

Erfolgreicher Aktionstag "Psychische Gesundheit"

Psychische und neurologische Erkrankungen nehmen in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Umso wichtiger sind Information und Aufklärung, vor allem auch über geeignete Präventionsmaßnahmen.
Erfolgreicher Aktionstag "Psychische Gesundheit"
Sieger des Architektenwettbewerbs stellen ihre Pläne für den Reuttener Untermarkt vor

Sieger des Architektenwettbewerbs stellen ihre Pläne für den Reuttener Untermarkt vor

Reutte – Der Willenserklärung des Gemeinderates der Umgestaltung des Untermarktes folgend, wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben.
Sieger des Architektenwettbewerbs stellen ihre Pläne für den Reuttener Untermarkt vor
Tutzingerin landet nach Unfall mit Baum schwer verletzt im Krankenhaus

Tutzingerin landet nach Unfall mit Baum schwer verletzt im Krankenhaus

Tutzing/Wielenbach - Gestern verletzte sich eine Tutzingerin bei einen Unfall schwer. Sie fuhr mit ihrem Auto die Staatsstraße 2066 in westlicher Richtung und kam in einer Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahnnach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.
Tutzingerin landet nach Unfall mit Baum schwer verletzt im Krankenhaus
Georg und Janina Teuber stoßen auf 60 Jahre Ehe an

Georg und Janina Teuber stoßen auf 60 Jahre Ehe an

Kempten – Wer dies wie Janina Teuber nach 60 Jahren Ehe sagen kann, kann von großem Glück reden. Schon die mit einem Kranz, der Zahl 60 und einem weißen Schleier geschmückte Eingangstür zum Reihenhaus auf dem Bühl zeugt von einem großen Tag. Georg und Janina Teuber feiern heute Diamantene Hochzeit.
Georg und Janina Teuber stoßen auf 60 Jahre Ehe an
Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Buchloe

Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Buchloe

Buchloe – In der Nacht auf Dienstag ist in Buchloe der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand. 
Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Buchloe
Füssener Sparkassen-Tiefgarage muss schon wieder saniert werden

Füssener Sparkassen-Tiefgarage muss schon wieder saniert werden

Füssen – Mit einer schwarzen Null rechnet Helmut Schauer, Leiter der Stadtwerke Füssen, im Wirtschaftsplan 2020 bei den städtischen Parkplätzen, den Parkierungsanlagen. „Ich hoffe, dass wir das erreichen werden“, erklärte der Werksleiter im jüngsten Werkausschuss.
Füssener Sparkassen-Tiefgarage muss schon wieder saniert werden
Die Schwaighofkreuzung funktioniert bald nicht mehr

Die Schwaighofkreuzung funktioniert bald nicht mehr

Landsberg – Was tun mit der Schwaighofkreuzung? Die UBV fordert eine Entschärfung durch einen Mini-Kreisel und hat beantragt, entsprechende Planungskosten in den Haushalt 2020 einzustellen. Der Stadtrat will zuvor jedoch verschiedene Optionen untersuchen lassen.
Die Schwaighofkreuzung funktioniert bald nicht mehr
Entscheidung: Erich Nieberle soll Bürgermeister von Füssen werden

Entscheidung: Erich Nieberle soll Bürgermeister von Füssen werden

Füssen – Nach Dr. Paul Wengert und Paul Iacob will auch Erich Nieberle versuchen, am 15. März für die SPD das Füssener Rathaus zu gewinnen. Nachdem der Vorstand des SPD-Ortsvereins ihn vor einigen Wochen einstimmig nominiert hatte, erfolgte am vergangenen Donnerstag die offizielle Aufstellungsversammlung.
Entscheidung: Erich Nieberle soll Bürgermeister von Füssen werden
Gutes tun und gewinnen mit dem Kauf des "Lions Glücksmomente"-Adventskalenders

Gutes tun und gewinnen mit dem Kauf des "Lions Glücksmomente"-Adventskalenders

Landkreis – Was gibt es Schöneres, als gerade in der Vorweihnachtszeit Geschenke zu bekommen und Geschenke zu machen? Zum Beispiel mit dem „Lions-Glücksmomente“-Adventskalender. Mit dem Verkauf unterstützt das Lions Hilfswerk Oy Via Salina e.V. dieses Jahr regionale Projekte für Kinder sowie Bildungs- Entwicklungsprojekte in Afrika. Und hinter den 24 Türchen warten wertvolle Preise. Ab Montag, 6. November, gibt es den Kalender in den Verkaufsstellen, zum Beispiel beim Kreisbote Kempten in der Salzstraße 30.
Gutes tun und gewinnen mit dem Kauf des "Lions Glücksmomente"-Adventskalenders
Grandioser Sternenbummel: Marktoberdorf platzt förmlich aus allen Nähten

Grandioser Sternenbummel: Marktoberdorf platzt förmlich aus allen Nähten

Marktoberdorf – Ein perfektes Wetter und milde Temperaturen bescherten der Stadt Marktoberdorf vergangenen Freitag einen traumhaft schönen Sternenbummel.
Grandioser Sternenbummel: Marktoberdorf platzt förmlich aus allen Nähten
IPPNW-Tagung in Landsberg: ein Treffen der Generationen

IPPNW-Tagung in Landsberg: ein Treffen der Generationen

Landsberg – Es ist ein Treffen der Generationen: Die atomkritische Ärzteorganisation IPPNW hatte am Samstag zur Tagung „Europa – quo vadis?“ eingeladen. Auffallend jung waren die Schüler von Fridays for Future. Denn Atomgegner stammen meist aus der Generation, die gegen das Wettrüsten in seiner Hochphase auf die Straße ging. Überschneidungen gibt es aber. Zum Beispiel in einer Forderung beider Gruppen: globale Gleichheit.
IPPNW-Tagung in Landsberg: ein Treffen der Generationen
Roland Kaiser singt 2020 am Festspielhaus Füssen

Roland Kaiser singt 2020 am Festspielhaus Füssen

Füssen  - Roland Kaiser wird im kommenden Jahr bei den "Königswinkel Open Airs" auftreten. Das gibt jetzt der Veranstalter Allgäu Concerts bekannt. Der Schlagerstar wird am Donnerstag, 9. Juli 2020, im Barockgarten am Ludwigs Festspielhaus Füssen seine Fans unterhalten. 
Roland Kaiser singt 2020 am Festspielhaus Füssen
Füssener Parkplätze schließen Geschäftsjahr erstmals mit Gewinn ab

Füssener Parkplätze schließen Geschäftsjahr erstmals mit Gewinn ab

Füssen – Die Parkplätze der Stadtwerke haben erstmals seit deren Gründung 1998 einen Gewinn erwirtschaftet. „Die Stadtwerke gibt es seit 20 Jahren und heuer, 2018, haben wir zum ersten Mal einen Gewinn“, berichtete Stadtwerkeleiter Helmut Schauer vergangene Woche im Werkausschuss und vermeldete einen Überschuss in Höhe von 26.400 Euro für die Parkplätze Morisse, Sparkassen-Tiefgarage und der Achmühle.
Füssener Parkplätze schließen Geschäftsjahr erstmals mit Gewinn ab
Die Mafia spricht Bayrisch

Die Mafia spricht Bayrisch

Kempten – In der Theaterwerkstatt ist noch die Kulisse des Stücks Arizona aufgebaut: weite Prärien an den Wänden, in denen sich Wild-West-Szenen abspielen könnten. An diesem Abend geht es aber nicht um High Noon, sondern den Paten. „Was wir im Film so faszinierend finden, hat mit der Realität nichts zu tun“, sagt Sandro Mattioli gleich zu Beginn. Er ist Journalist und Vorsitzender des Vereins mafianeindanke e.V.. Gemeinsam mit Carmen Romano, Bildungsreferentin der Petra-Kelly-Stiftung und ebenfalls bei mafianeindanke e.V. engagiert, und Katharina Schulze, Landtagsabgeordnete der Grünen, steht er an diesem Abend auf der Bühne, um über die italienische Mafia zu sprechen.
Die Mafia spricht Bayrisch
Die Zukunft Afrikas liegt im Solarstrom – die Energiegemeinde Wildpoldsried schult Ausbilder

Die Zukunft Afrikas liegt im Solarstrom – die Energiegemeinde Wildpoldsried schult Ausbilder

Wildpoldsried – „Train-the-Trainers“ – Lehre die Lehrer – hieß es während der vergangenen zwei Wochen einmal mehr in Wildpoldsried. Um sich als Multiplikatoren im eigenen Land ausbilden zu lassen, war ein Gruppe bestehend aus vor allem BerufsschullehrerInnen oder Regierungsangestellten aus unterschiedlichen Ländern Afrikas zu Gast, mit dem Ziel, am Ende das Zertifikat „PV-Install-Trainer Level1“ zu erwerben. Das bedeutete, zwei Wochen lang eine Menge Theorie und Praxis rund um das Thema Photovoltaik. Zum Ausgleich gibt es für die im Energiehotel KultiViert untergebrachten Gäste natürlich auch kulturelles und touristisches Allgäu-Programm, geselliger Grillabend inklusive.
Die Zukunft Afrikas liegt im Solarstrom – die Energiegemeinde Wildpoldsried schult Ausbilder
Wie geht‘s weiter mit der Kultur?

Wie geht‘s weiter mit der Kultur?

Kempten – Welche Wege will die Stadt in den nächsten Jahren beim Thema Kulturentwicklung einschlagen, und welche kulturpolitischen Schwerpunkte setzen? Abgesehen von der Eröffnung des Stadtmuseums Anfang Dezember und der steten Weiterentwicklung des Archäologischen Parks Cambodunum wurden im Bereich Kulturentwicklung in den letzten Jahren noch keine entscheidenden Maßnahmen auf den Weg gebracht. Seit September befasst sich deshalb die Agentur Kulturgold mit der Entwicklung eines Kulturkonzeptes, das Ende 2020 präsentiert werden soll.
Wie geht‘s weiter mit der Kultur?
Der fortwährende Kampf gegen die Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland

Der fortwährende Kampf gegen die Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland

Kempten – Obwohl die Landtagswahl in Thüringen bevorstand und die Prognosen voraussagten, dass die AfD die meisten Stimmen erhalten könnte, haben José Paca aus Erfurt und Dr. Hussein Jinah aus Dresden Dienstagabend vor einer Woche dem Haus International einen Besuch abgestattet und auf dem Bunten Sofa Platz genommen, um ihre Erfahrungen zu Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Ostdeutschland zu teilen.
Der fortwährende Kampf gegen die Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland
Umfrage: Radschnellweg entlang der S 4 von Fürstenfeldbruck bis nach München?

Umfrage: Radschnellweg entlang der S 4 von Fürstenfeldbruck bis nach München?

Schnell, sicher und direkt mit dem Fahrrad große Entfernungen zurücklegen, das ist das Ziel von Radschnellverbindungen (RSV). Auch im Landkreis wird derzeit eine solche Verbindung auf Machbarkeit überprüft. Geplant ist ein Radschnellweg entlang der S4-Bahnlinie von Fürstenfeldbruck bis zur Landkreisgrenze nach München. Bis spätestens im Herbst 2020 soll die Studie abgeschlossen sein. Wann die Radstrecke aber realisiert wird, hängt auch vom viergleisigen Ausbau der S4 West ab.
Umfrage: Radschnellweg entlang der S 4 von Fürstenfeldbruck bis nach München?