Ressortarchiv: LOKALES

Wie viel Pflege brauchen wir? Befragung der Ostallgäuer Bürger

Wie viel Pflege brauchen wir? Befragung der Ostallgäuer Bürger

Wie viel Pflege brauchen wir? Befragung der Ostallgäuer Bürger
Gegen den "Schandfleck" in der Schongauer Münzstraße

Gegen den "Schandfleck" in der Schongauer Münzstraße

Schongau – Unter dem letzten öffentlichen Punkt „Sonstiges“ in der letzten Stadtratssitzung, den die meisten Räte dazu nutzten, den Winterdienst zu loben, sprach Roland Heger (UWV) weniger lobend über ein Gebäude in der Münzstraße. Dieses bezeichnete er gar als „Schandfleck“ und forderte von der Stadt, endlich zu handeln.
Gegen den "Schandfleck" in der Schongauer Münzstraße
Ansatzpunkte zum Plastiksparen

Ansatzpunkte zum Plastiksparen

Sulzberg – Kann man heutzutage gänzlich ohne Plastik auskommen?
Ansatzpunkte zum Plastiksparen
Vierte Bürgerinitiative gegründet

Vierte Bürgerinitiative gegründet

Weilheim – Unter dem Motto „Entlastung jetzt“ haben sich 30 WeilheimerInnen zu einer vierten Bürgerinitiative (BI) zusammengeschlossen.
Vierte Bürgerinitiative gegründet
“Mit gesenktem Kopf kam mein Sohn nach Hause”

“Mit gesenktem Kopf kam mein Sohn nach Hause”

Die Zeugnisausgabe steht bevor und viele Eltern fragen sich schon jetzt, ob die Leistungen ihrer Kinder ausreichen oder zusätzlicher Förderbedarf besteht. Meist tun sich Eltern bei dieser Entscheidung schwer, obwohl ihr Bauchgefühl sie selten trügt.
“Mit gesenktem Kopf kam mein Sohn nach Hause”
Modellprojekt "Jugendhilfe vor Ort" startet in Puchheim

Modellprojekt "Jugendhilfe vor Ort" startet in Puchheim

Das Jugendamt hat mit Vorbehalten zu kämpfen, das weiß Dietmar König, Leiter des Amtes Jugend und Familie des Landratsamtes Fürstenfeldbruck. Wo das Jugendamt ist, da werden Kinder aus Familien gerissen – so lautet beispielsweise ein Vorurteil, das König dementieren möchte.
Modellprojekt "Jugendhilfe vor Ort" startet in Puchheim
Füssener Feuerwehr mit neuem Einsatzrekord

Füssener Feuerwehr mit neuem Einsatzrekord

Füssen – Mit 360 Einsätzen musste die Füssener Feuerwehr im vergangenen Jahr so oft ausrücken wie noch in keinem Jahr zuvor. Gleichzeitig werde es wegen immer neuer Vorschriften zunehmend schwerer, Nachwuchs zu gewinnen.
Füssener Feuerwehr mit neuem Einsatzrekord
In Kaufbeuren entsteht ein Hotel ohne Personal

In Kaufbeuren entsteht ein Hotel ohne Personal

Kaufbeuren – Der lang gestreckte Bau an der Gottfried-Daimler-Straße fällt kaum auf. Er versteckt sich praktisch hinter den Einkaufsmärkten an der Sudetenstraße in Neugablonz. Auffällig sichtbar ist allerdings die Aufschrift „KF Hotel“ an der Oberkante des Flachdaches. Hier entsteht ein Hotel der Zukunft, welches völlig ohne Personal funktioniert.
In Kaufbeuren entsteht ein Hotel ohne Personal
"Da läuft etwas schief"

"Da läuft etwas schief"

Weilheim/Landkreis – Am 31. Januar beginnt die Eintragungsfrist für das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“. Damit es Erfolg hat, müssen sich bis 13. Februar knapp eine Million wahlberechtigte bayerische BürgerInnen in den Rathäusern eintragen.
"Da läuft etwas schief"
Kreishaushalt: Mehr Ausgaben für Digitalisierung und schulische Bildung

Kreishaushalt: Mehr Ausgaben für Digitalisierung und schulische Bildung

Marktoberdorf/Ostallgäu – Es ist eine der wichtigsten Sitzungen des Jahres, wenn Kreiskämmerer Robert Pöschl dem Kreisausschuss den Haushaltsplan für das kommende Jahr vorstellt. Vergangene Woche war es wieder soweit: der Ausschuss sollte eine Empfehlung für den Kreistag abgegeben, der am Freitag, 8. Februar über den Gesamtetat des Landkreises von rund 150 Millionen Euro beschließen wird.
Kreishaushalt: Mehr Ausgaben für Digitalisierung und schulische Bildung
Für den Sontowski-Bau am alten Schulareal liegen drei Fassaden-Variationen zur Abstimmung vor

Für den Sontowski-Bau am alten Schulareal liegen drei Fassaden-Variationen zur Abstimmung vor

Gauting – Wie sollen die Fassaden der drei Sontowski-Gebaude auf dem alten Grundschulareal einmal aussehen? Das Architekturbüro RKW hat sich drei Varianten überlegt, die sie den Gautingern am Mittwochabend im Rathausfoyer vorstellten. Bis zum 6. Februar hat die Bevölkerung nun Zeit, über Gestaltung, Material und Farbe zu entscheiden.
Für den Sontowski-Bau am alten Schulareal liegen drei Fassaden-Variationen zur Abstimmung vor
Jüngere Menschen leihen weniger Bücher aus - in Deutschland und in Weitnau

Jüngere Menschen leihen weniger Bücher aus - in Deutschland und in Weitnau

Weitnau – In ihrem Jahresbericht blickt die Gäste- und Gemeindebücherei Weitnau auf das letzte Jahr zurück.
Jüngere Menschen leihen weniger Bücher aus - in Deutschland und in Weitnau
CSU will Weilheim zurückerobern

CSU will Weilheim zurückerobern

Weilheim – Zurückfinden zu alter Stärke will die CSU. Die Christsozialen vor Ort haben das beim Neujahrsempfang im „Haus der Begegnung“ mit ihrem Slogan „Wir leben Weilheim“ zum Ausdruck gebracht.
CSU will Weilheim zurückerobern
Weilheim tritt bei

Weilheim tritt bei

Weilheim – Neben verschiedenen anderen Gemeinden hat sich nun auch die Stadt Weilheim dazu entschlossen, sich dem in Gründung befindlichen Landschaftspflegeverband des Landkreises Weilheim-Schongau anzuschließen.
Weilheim tritt bei
"Wir wollen uns ständig verbessern"

"Wir wollen uns ständig verbessern"

Weilheim – Samstag 8.30 Uhr: Am Weilheimer Bahnhof wird im Bereich der ehemaligen Güterrampe eine 250 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.
"Wir wollen uns ständig verbessern"
Zwei Verletzte nach schwerem Unfall auf der B 12 bei Unterthingau

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall auf der B 12 bei Unterthingau

Unterthingau – Am Dienstagvormittag sind auf der Bundesstraße 12 auf Höhe von Unterthingau bei einem schweren Verkehrsunfall zwei Personen leicht verletzt worden.
Zwei Verletzte nach schwerem Unfall auf der B 12 bei Unterthingau
Klage gegen Frauenparkplätze wegen Diskriminierung: In Füssen bleibt‘s beim Alten

Klage gegen Frauenparkplätze wegen Diskriminierung: In Füssen bleibt‘s beim Alten

Füssen – Sie sind ein unter­schwellig brodelnder Dauerbrenner: Frauenparkplätze. Manch einer hält sie für diskriminierend, werden doch Frauen und Männer ungleich behandelt.
Klage gegen Frauenparkplätze wegen Diskriminierung: In Füssen bleibt‘s beim Alten
Volksbegehren "Rettet die Bienen" kontrovers diskutiert

Volksbegehren "Rettet die Bienen" kontrovers diskutiert

Betzigau – Mit dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ entscheiden die Bürger Bayerns bis zum 13. Februar darüber, ob der Entwurf des Gesetzes zur Änderung des „Bayerischen Naturschutzgesetzes zugunsten der Artenvielfalt und Naturschönheit“ in den Landtag eingebracht wird.
Volksbegehren "Rettet die Bienen" kontrovers diskutiert
Planspiel Börse: Sparkasse Kaufbeuren zeichnet Sieger aus

Planspiel Börse: Sparkasse Kaufbeuren zeichnet Sieger aus

Kaufbeuren – Das deutschlandweite „Planspiel Börse“ der Sparkassen ging Mitte Dezember zu Ende. Auch die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren war zum 36. Mal dabei und zeichnete nun die Siegergruppen aus. Teilnehmer aus zwölf Schulen hatten sich qualifiziert. Zusätzlich nahmen vier Lehrerteams und zahlreiche Mitarbeitergruppen am Spielgeschehen teil.
Planspiel Börse: Sparkasse Kaufbeuren zeichnet Sieger aus
Mehrere Verkehrsunfälle im Ostallgäu aufgrund von winterlichen Straßenverhältnissen

Mehrere Verkehrsunfälle im Ostallgäu aufgrund von winterlichen Straßenverhältnissen

Ostallgäu - Der jüngste Schneefall führte wieder zu einigen Verkehrsunfällen, laut Polizei hätten mehrere durch angepasste Fahrweise verhindert werden können.
Mehrere Verkehrsunfälle im Ostallgäu aufgrund von winterlichen Straßenverhältnissen
Starnberger feiern rauschende venezianische Ballnacht

Starnberger feiern rauschende venezianische Ballnacht

Starnberg – Traditionell lud am vergangenen Samstag der Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg e.V. zu seiner bereits 13. Starnberger Redoute in die Schlossberghalle ein. Dieses Jahr zum ersten Mal unter dem Motto „venezianische Ballnacht“. Rund 250 Gäste freuten sich auf einen wundervollen Festabend und viele folgten dem venezianischen Stil und kamen mit Ballkleid, Frack und wundervollen Masken zur Tanznacht mit dem Salonorchester Karl Edelmann.
Starnberger feiern rauschende venezianische Ballnacht
Bei Stau links vorbei?

Bei Stau links vorbei?

Landkreis – Sie ist eine der Hauptverkehrsadern der Region: die A96. Für viele Pendler wird sie jedoch auch immer öfter ein Albtraum. Denn die durch die Höhenkontrolle ausgelösten Staus bei Eching und Etterschlag rauben jedem Autofahrer den letzten Nerv. Auch der ehemalige Denklinger Bürgermeister und jetzige Bundestagsabgeordneter Michael Kießling (CSU) steht regelmäßig vor dem geschlossenen Tunnel: „Das ist keine hinnehmbare Situation.“ Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab.
Bei Stau links vorbei?
Starnberger Heimat- und Volkstrachtenverein feiert venezianische Nacht

Starnberger Heimat- und Volkstrachtenverein feiert venezianische Nacht

Starnberger Heimat- und Volkstrachtenverein feiert venezianische Nacht
Netzwerk für Frauen mit Schwangerschaftsdepression

Netzwerk für Frauen mit Schwangerschaftsdepression

Kempten – „Fast die Hälfte aller Frauen entwickelt nach der Entbindung eine kurze depressive Verstimmung, den so genannten `Baby-Blues´“, so Dr. Carlos Martinez, Oberarzt und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie am Bezirkskrankenhaus (BKH) Kempten.
Netzwerk für Frauen mit Schwangerschaftsdepression
Wie viel Pflege brauchen wir?

Wie viel Pflege brauchen wir?

Landkreis – Die Landkreis-Verwaltung wird in diesem Jahr den zukünftigen Pflegebedarf älterer Menschen im Ostallgäu bestimmen. Dazu nimmt er eine Pflegebedarfsermittlung in den Städten, Märkten und Gemeinden des Ostallgäus vor.
Wie viel Pflege brauchen wir?
Täter suchten nach Bargeld 

Täter suchten nach Bargeld 

Kempten - Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 25.01.19, 12.00 Uhr, bis zum 28.01.19, 07.00 Uhr, in die Räumlichkeiten eines caritativen Vereins am St. Mang Platz ein.
Täter suchten nach Bargeld 
Der Noah-Effekt

Der Noah-Effekt

Kaufbeuren/Ostallgäu – Als erster Landkreis in Bayern hat das Ostallgäu gemeinsam mit der Stadt Kaufbeuren die Ausarbeitung eines Klimaanpassungskonzepts in Auftrag gegeben. Es soll Maßnahmen benennen, wie sich der Landkreis wirkungsvoll gegen die Folgen des Klimawandels wappnen kann. Im Rahmen von Workshops wurden jetzt erste Erkenntnisse vorgestellt und Vorschläge aus Sicht der Bürger eingebracht.
Der Noah-Effekt
Klage gegen Frauenparkplätze: In Kaufbeuren bleibt‘s beim Alten

Klage gegen Frauenparkplätze: In Kaufbeuren bleibt‘s beim Alten

Kaufbeuren – Sie sind ein unterschwellig brodelnder Dauerbrenner: Frauenparkplätze. Manch einer hält sie für diskriminierend, werden doch Frauen und Männer ungleich behandelt. Ein Verfahren vor dem Münchener Verwaltungsgericht, in dem ein Mann die Stadt Eichstätt der Diskriminierung von Frauen (und auch Männern) wegen ausgewiesener Frauenparkplätze beschuldigte, endete mit einer Einigung: Eichstätt wird die Ausschilderung ändern. Steht das jetzt auch bei den Frauenparkplätzen im Parkhaus Am Kunsthaus an?
Klage gegen Frauenparkplätze: In Kaufbeuren bleibt‘s beim Alten
Stadtkämmerer Matthias Haugg legt einen Rekord-Haushaltsplan vor

Stadtkämmerer Matthias Haugg legt einen Rekord-Haushaltsplan vor

Kempten – „Der langjährige Aufschwung ist dabei, sich abzuschwächen“, wies Stadtkämmerer Matthias Haugg auf „die ersten Bremsspuren“ bei der Entwicklung der Steuereinnahmen hin. „Grundsätzlich können Bund, Länder und Gemeinden aber auch in den nächsten Jahren mit höheren Steuereinnahmen rechnen“, vor allem Gewerbesteuer und Einkommensteuer allerdings weniger stark steigend.
Stadtkämmerer Matthias Haugg legt einen Rekord-Haushaltsplan vor
König Ludwig Lauf 2019 in Oberammergau

König Ludwig Lauf 2019 in Oberammergau

Das erste Wochenende im Februar steht traditionell in Oberammergau ganz im Zeichen des nordischen Skisports. Bereits zum 46. Mal findet Deutschlands größter Traditions- und Volkslanglauf im Ammertal statt. Von Ettal durch das Graswangtal über Schloss Linderhof nach Oberammergau.
König Ludwig Lauf 2019 in Oberammergau
Jubelnder Applaus für Wolfgang Krebs in Landsberg

Jubelnder Applaus für Wolfgang Krebs in Landsberg

Landsberg – „Meine sehr entsetzten Damen und Herren… äh liebe Inselbadfreunde“. Wenn Wolfgang Krebs’ Paradefigur Stoiber zu reden beginnt, bleibt kein Auge trocken. Kein Wunder, dass sein neuestes Programm im Nu ausverkauft war, als der Kaufbeurer Multi-Parodist vergangenen Samstag im Stadtsaal Landsberg gastierte. In „Geh zu, bleib da!“ geht es um das schöne Landleben, den Großstadtwahn und die schonungslose Narrenfreiheit, die sich Krebs’ Figuren herausnehmen und die vielen aus der Seele spricht.
Jubelnder Applaus für Wolfgang Krebs in Landsberg
Gymnasium Herrsching: Trügerische Ruhe verunsichert beide Seiten

Gymnasium Herrsching: Trügerische Ruhe verunsichert beide Seiten

Herrsching – Soll das Gymnasium in Herrsching zwischen der Seefelder Straße und Herrschings Gewerbegebiet entstehen, statt wie vorgesehen im Mühlfeld? Ja, sind die CSU-Männer Willi Welte und Gerhard Knülle überzeugt und initiierten ein entsprechendes Bürgerbegehren. Die notwendigen Flächen dafür wären vorhanden, betont Welte gegenüber unserer Zeitung. Nein, ist die Überzeugung von Bürgermeister Christian Schiller.
Gymnasium Herrsching: Trügerische Ruhe verunsichert beide Seiten
Unstrittig: Investitionen in Bildung

Unstrittig: Investitionen in Bildung

Kempten – Was sagen die einzelnen Stadtratsfraktionen zum städtischen Haushalt 2019?
Unstrittig: Investitionen in Bildung
Kempten mit neuem Rekordhaushalt

Kempten mit neuem Rekordhaushalt

Kempten – Abgesegnet wurde der Haushalt für das 2019; allerdings ohne Zustimmung der Grünen-Stadtratsfraktion, die, neben weiteren Kritikpunkten, in den Landschafts- und Klimaschutzbestrebungen der Stadt vorwiegend „kosmetische Maßnahmen“ sieht. Einen neuen Rekord stellen die 42 Millionen Euro dar, die für Investitionen bereitstehen und am Ende des Jahres werden zudem alle Schulden im Kernhaushalt getilgt sein. „Wir sind die erste kreisfreie Stadt in Bayern, die das erreicht haben wird“, frohlockte Kemptens OB Thomas Kiechle. Auch der Gesamthaushalt 2019 ist mit 243,4 Millionen Euro ein Rekordhaushalt.
Kempten mit neuem Rekordhaushalt
Geht in die Beine: Ludwig Seuss Band im Landsberger Stadttheater

Geht in die Beine: Ludwig Seuss Band im Landsberger Stadttheater

Landsberg – Es sind wahre Legenden der Musik: Ludwig Seuss und Dr. Will. Der eine mit Schiebermütze, der andere mit Hut, der eine mit bluesiger Reibeisenleidenschaft, der andere mit virtuos mitreißenden Tastenkünsten. Zusammen mit der vierköpfigen Band katapultierten sie das Stadttheaterfoyer ins schwüle Louisiana samt dampfenden Sümpfen. Blues, Cajun und Zydeco vom Feinsten.
Geht in die Beine: Ludwig Seuss Band im Landsberger Stadttheater
Snowdance: Diskussionsrunde zur Doku "The Evil Within"

Snowdance: Diskussionsrunde zur Doku "The Evil Within"

Landsberg – Es ist ein Film, der beim Snowdance-Festival aus dem Rahmen fällt. Fünf Wissenschaftler, darunter drei Psychologen, stellen in Interviewform die Ergebnisse ihrer Forschungen zur Verfolgung und Vernichtung von Juden im Dritten Reich vor. Sie schildern, welche Faktoren den Völkermord und seine Tolerierung ermöglichten. Bei einer Sonntagsmatinee wurde die 93 Minuten lange Dokumentation im Stadttheater gezeigt. Im anschließenden Podium bestand weitgehend Einigkeit über Notwendigkeit und Nutzen des Wettbewerbsbeitrags: Einige der geschilderten Entwicklungen seien heute wieder spürbar.
Snowdance: Diskussionsrunde zur Doku "The Evil Within"
60-jährige Gautingerin überfährt Verkehrsinsel  und verliert Kennzeichen

60-jährige Gautingerin überfährt Verkehrsinsel  und verliert Kennzeichen

Gauting - Am Sonntag, um 1.30 Uhr, wurde die Verkehrsinsel auf der Münchener Straße überfahren. Dabei wurde ein Verkehrszeichen umgefahren und beschädigt. Am Unfallort konnte durch eine anschließend vorbeifahrende Polizeistreife ein Kennzeichen sowie mehrere Einzelteile eines Pkw, Mercedes, aufgefunden werden.
60-jährige Gautingerin überfährt Verkehrsinsel  und verliert Kennzeichen
Hechendorfer Feuerwehr feierte Richtfest

Hechendorfer Feuerwehr feierte Richtfest

Hechendorf – Richtfest in Hechendorf: Der Rohbau des neuen Feuerwehrhauses steht. Für die Planung ist Florian Gebauer verantwortlich – und der Ausbilder bei der Kreisbrandinspektion weiß genau, welche Voraussetzungen ein modernes Feuerwehrhaus erfüllen muss. Der Pressesprecher der Feuerwehr Steinebach-Auing kennt alle Laufwege, die ein Retter im Einsatzfall gehen muss; er kennt die notwendigen Sicherheitsabstände zwischen Wand und Fahrzeug oder den Raumbedarf für die administrativen Aufgaben.
Hechendorfer Feuerwehr feierte Richtfest
Zweiter Podestplatz beim Heimrennen für Starnbergerin Kira Weidle

Zweiter Podestplatz beim Heimrennen für Starnbergerin Kira Weidle

Starnberg – Eine starke Vorstellung lieferte Kira Weidle bei ihrem Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen ab. Beim Abfahrlauf auf der Kandahar musste sich die 22-jährige Starnbergerin nur zwei schnelleren Kontrahentinnen geschlagen geben. Als Dritte eroberte sie auf der technisch anspruchsvollen Strecke ihren zweiten Podestplatz im Weltcup.
Zweiter Podestplatz beim Heimrennen für Starnbergerin Kira Weidle
Dießener Haushalt ohne neues Darlehen

Dießener Haushalt ohne neues Darlehen

Dießen – Max Steigenberger, Herr der Zahlen im Dießener Rathaus, konnte bei den Beratungen zum Verwaltungshaushalt wieder mit einer erfreulichen Nachricht aufwarten: Im 16. Jahr in Folge muss die Marktgemeinde keine Darlehen aufnehmen. Der Schuldenstand betrug zum Ende des letzten Jahres gerade mal 405.000 Euro, was aber ausschließlich das gebührenfinanzierte Wasserwerk betrifft.
Dießener Haushalt ohne neues Darlehen
Wolf im Landkreis Ostallgäu jetzt nachgewiesen

Wolf im Landkreis Ostallgäu jetzt nachgewiesen

Marktoberdorf – Am 31. Oktober 2018 wurden, wie berichtet, südlich von Marktoberdorf ein Kalb und ein Muttertier tot aufgefunden. Da das Kalb äußere Verletzungen aufwies, wurden genetische Proben beauftragt. Erste Analysen der genetischen Proben ergaben keinen Hinweis auf einen Wolf. Bei weiteren Untersuchungen wurden an dem Kalb nun doch genetische Spuren eines Wolfs festgestellt. Das teilte das Bayerische Landesamt für Umwelt am Montagvormittag mit.
Wolf im Landkreis Ostallgäu jetzt nachgewiesen
Wolf im Landkreis Ostallgäu jetzt nachgewiesen

Wolf im Landkreis Ostallgäu jetzt nachgewiesen

Marktoberdorf – Am 31. Oktober 2018 wurden, wie berichtet, südlich von Marktoberdorf ein Kalb und ein Muttertier tot aufgefunden. Da das Kalb äußere Verletzungen aufwies, wurden genetische Proben beauftragt. Erste Analysen der genetischen Proben ergaben keinen Hinweis auf einen Wolf. Bei weiteren Untersuchungen wurden an dem Kalb nun doch genetische Spuren eines Wolfs festgestellt. Das teilte das Bayerische Landesamt für Umwelt am Montagvormittag mit.
Wolf im Landkreis Ostallgäu jetzt nachgewiesen
Starnberg: Unbekannter fährt Reh an und flüchtet

Starnberg: Unbekannter fährt Reh an und flüchtet

Starnberg - Eine 41-jährige Gautingerin teilte heute morgen gegen 7.15 Uhr in der Gautinger Straße, im Bereich der Kreuzung mit der Leutstettener Straße, ein verletztes Reh mit, dass zuvor vom Gegenverkehr erfasst worden war. Der unbekannte Fahrer eines weißen Pkw fuhr nach dem Zusammenstoß ohne anzuhalten davon, das Reh blieb verletzt an der Unfallstelle liegen.
Starnberg: Unbekannter fährt Reh an und flüchtet
Dießen: 200 Gymnasiasten finden keinen Platz im Zug

Dießen: 200 Gymnasiasten finden keinen Platz im Zug

Dießen – Man hat sich daran gewöhnt, dass es im Winter bei der Deutschen Bahn vor allem Süden der Republik immer wieder zu Zugausfällen und Verspätungen kommt. Bei der Bayerischen Regiobahn BRB auf der Strecke zwischen Augsburg und Schongau passiert das relativ selten. Jetzt aber erwischte es Schüler des Ammersee-Gymnasiums in Dießen, die zu spät zum Unterricht kamen.
Dießen: 200 Gymnasiasten finden keinen Platz im Zug
Im Lechtalbad Kaufering geht‘s bald heiß her

Im Lechtalbad Kaufering geht‘s bald heiß her

Kaufering – Die Sauna-Freunde müssen sich noch etwas gedulden. Eigentlich sollten die Bauarbeiten zur Erweiterung der Sauna im Lechtalbad schon im letzten Jahr fertig sein. Technische Änderungen verzögerten jedoch die Wiedereröffnung um einige Wochen. Über den Stand der Bauarbeiten informierte sich jüngst der Kreis­aus­schuss und zeigte sich von dem Projekt sehr angetan.
Im Lechtalbad Kaufering geht‘s bald heiß her
Gute (alte) Fenster schmeisst man nicht weg!

Gute (alte) Fenster schmeisst man nicht weg!

Gute (alte) Fenster schmeisst man nicht weg!
Stadtheimatpfleger Anton Lichtenstern zum 80. 

Stadtheimatpfleger Anton Lichtenstern zum 80. 

Landsberg – – Er ist Namensgeber des Ignaz-Kögler-Gymnasiums, unterrichtete dort, saß sechs Jahre im Stadtrat und ließ Landsberg jahrzehntelang sein historisches Wissen zugutekommen. Der ehemalige Stadtheimatpfleger Anton Lichtenstern konnte sich am Freitagabend über einen vollen Festsaal im Historischen Rathaus freuen: Die Spitze der Stadt in Form aller drei Bürgermeister, der Landsberger Jugendchor unter Leitung von Marianne Lösch, die Mitglieder des historischen Vereins und auch Historiker Dr. Manfred Treml, unter anderem Vorsitzender im Gesamtverein der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine – alle waren gekommen, um ihm anlässlich seines 80. Geburtstags zu gratulieren. Und um ihm für seine Arbeit angemessen zu danken.
Stadtheimatpfleger Anton Lichtenstern zum 80. 
Bus rammt Starnberger Dönerwagen

Bus rammt Starnberger Dönerwagen

Starnberg  - So einen Mittagsimbiss haben sich beide Beteiligte wohl anders vorgestellt: Ein 43 Jahre alter Busfahrer holt sich regelmäßig seinen Mittags-Döner bei einem Imbissstand auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Leutstettener Straße. Dieses Vorhaben wollte er auch am Freitag gegen 11.30 Uhr in die Tat umsetzen. Allerdings kam es ein bisschen anders...
Bus rammt Starnberger Dönerwagen
Snowdance-Start mit hochkarätigen Gästen

Snowdance-Start mit hochkarätigen Gästen

Landsberg – Es war ein glanzvoller Auftakt nach Maß. Sowohl der Festsaal des Historischen Rathauses beim Opening wie auch anschließend das Olympia-Kino mit dem Eröffnungsfilm waren bis auf den letzten Platz besetzt, als die sechste Auflage des Snowdance Independent Film Festivals an den Start ging. Festival-Initiator Tom Bohn hatte Wort gehalten und neben der diesjährigen Schirmherrin Ulrike Folkerts hochkarätige Schauspieler mitgebracht, die im Rahmen einer Talkshow Lust auf das Genre Film machten, aber auch Intimes aus ihrem Leben preisgaben.
Snowdance-Start mit hochkarätigen Gästen
Kinderhotel Oberjoch: Ankommen in unserem Familienhotel im Allgäu
Video

Kinderhotel Oberjoch: Ankommen in unserem Familienhotel im Allgäu

Wer bei uns seinen Familienurlaub in den Alpen bucht, muss keine Kompromisse machen, sich keine Gedanken machen, ob auch alle Urlaubswünsche unter einen Hut passen.
Kinderhotel Oberjoch: Ankommen in unserem Familienhotel im Allgäu