Ressortarchiv: LOKALES

Landsberger Mitsubishi-, Hyundai- und KIA-Händler ist seit 40 Jahren für die Kunden da

Landsberger Mitsubishi-, Hyundai- und KIA-Händler ist seit 40 Jahren für die Kunden da

Auto Sangl feiert Geburtstag. Landsbergs erfolgreicher Hyundai-, Mitsubishi- und Kia-Händler wird 40 – und ist für die Zukunft bestens aufgestellt.
Landsberger Mitsubishi-, Hyundai- und KIA-Händler ist seit 40 Jahren für die Kunden da
Stadtmeisterschaft von Lebenshilfe Ostallgäu und Ski-Club Kaufbeuren am 16. Februar

Stadtmeisterschaft von Lebenshilfe Ostallgäu und Ski-Club Kaufbeuren am 16. Februar

Kaufbeuren – Bei der alpinen Stadtmeisterschaft 2020 gehen erstmals Sportler mit und ohne geistige Behinderung gemeinsam an den Start. Die Lebenshilfe Ostallgäu und der Ski-Club Kaufbeuren lassen die Idee des 2. Vorstands Oliver Schill Wirklichkeit werden.
Stadtmeisterschaft von Lebenshilfe Ostallgäu und Ski-Club Kaufbeuren am 16. Februar
Odyssee mit glücklichem Ausgang

Odyssee mit glücklichem Ausgang

Landkreis GAP – Eine bewegende Geschichte. Milli, eine Mischlingshündin aus Rumänien, ist im vergangenen Jahr entlaufen und wurde monatelang gesucht. 
Odyssee mit glücklichem Ausgang
Buchloerin bringt Revolver des verstorbenen Vaters zur Polizei und erhält eine Anzeige

Buchloerin bringt Revolver des verstorbenen Vaters zur Polizei und erhält eine Anzeige

Buchloe – Gut gemeint war wohl die Lieferung einer 63-jährigen Buchloerin, die im Nachlass ihres verstorbenen Vaters scharfe Waffen sowie Munition fand und diese zur nächsten Polizeidienststelle brachte.  Doch der Schuss ging nach hinten los, wie die Polizei erklärt. Denn tatsächlich beging die Frau damit eine Straftat, da zum Führen einer Waffe niemand ohne den Besitz eines Waffenscheins befugt ist.
Buchloerin bringt Revolver des verstorbenen Vaters zur Polizei und erhält eine Anzeige
Prälat Dr. Bertram Meier ist neuer Bischof von Augsburg

Prälat Dr. Bertram Meier ist neuer Bischof von Augsburg

Kaufering – Manch einer mag sich gefragt haben, warum am Mittwoch vergangener Woche von 12 Uhr an 15 Minuten lang die Kirchenglocken läuteten. Der Grund: Papst Franziskus hat für Augsburg einen neuen Bischof ernannt: Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier (59).
Prälat Dr. Bertram Meier ist neuer Bischof von Augsburg
Stadtwerke Weilheim: Gerichtsverfahren, Bauverzögerung und Brunnensuche

Stadtwerke Weilheim: Gerichtsverfahren, Bauverzögerung und Brunnensuche

Weilheim – Die Stadtwerke waren 2019 sehr gefordert. Im laufenden Jahr soll nur noch die Hälfte investiert werden. „Wir wollen in allen Sparten zum Luft holen kommen und wieder auf Normalmaß fahren“, leitete Stadtwerke-Chef Peter Müller seinen Finanzbericht ein, den er am vergangenen Donnerstag auf Antrag der Freien Wähler dem Stadtrat präsentierte.
Stadtwerke Weilheim: Gerichtsverfahren, Bauverzögerung und Brunnensuche
Feldgeschworene: Ältestes kommunales Ehrenamt trifft auf neueste Technik

Feldgeschworene: Ältestes kommunales Ehrenamt trifft auf neueste Technik

Landkreis/Weilheim – „Feldgeschworener“ ist das älteste kommunale Ehrenamt. Die Personen, mindestens vier, werden von der Gemeinde oder Stadt bestimmt. Sie wirken mit bei der Kennzeichnung von Grundstücksgrenzen, Flurstücken, sie setzen Grenzsteine höher und tiefer, entfernen und versetzen beschädigte Vermessungspunkte und arbeiten in Bayern seit über 800 Jahren eng mit den Vermessungsbeamten zusammen.
Feldgeschworene: Ältestes kommunales Ehrenamt trifft auf neueste Technik
Landsberg: Jugendliche verprügeln 50-Jährigen

Landsberg: Jugendliche verprügeln 50-Jährigen

Landsberg – Am Montag gegen 16:30 Uhr bat ein 50-Jähriger zwei Jugendliche (15 und 17 Jahre) im Stadtbus Linie 30 um Ruhe, woraufhin diese den Mann beleidigten und im Nachhinein schlugen.
Landsberg: Jugendliche verprügeln 50-Jährigen
Feuerwehr Starnberg bekommt drei neue hauptamtliche Ausbildungsstellen, ein Löschboot und Bootshütte

Feuerwehr Starnberg bekommt drei neue hauptamtliche Ausbildungsstellen, ein Löschboot und Bootshütte

Starnberg – Für die Starnberger Feuerwehr werden drei neue Stellen für hauptamtliche Ausbilder geschaffen – jährliche Kosten mindestens 115.000 Euro. Eine 19:8-Mehrheit des Stadtrats erfüllte damit eine der dringlichsten Forderungen aus dem Konzept des 1. Kommandanten Markus Grasl, der diesen Bedarf bei der Plenumssitzung am vergangenen Montag nochmals deutlich formuliert hatte: Die Erfordernis dieser Ausbildungsstellen sei „auch ohne den B 2-Tunnelbau“ schon gegeben, so Grasl.
Feuerwehr Starnberg bekommt drei neue hauptamtliche Ausbildungsstellen, ein Löschboot und Bootshütte
Füssener SPD mit Selbstvertrauen und guter Laune

Füssener SPD mit Selbstvertrauen und guter Laune

Füssen – Im Vordergrund des Neujahrsempfangs der SPD im Hotel „Luitpoldpark“ am Samstag stand eine Fragerunde, bei der die Landratskandidatin Ilona Deckwerth und der SPD-Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in Füssen, Erich Nieberle, ihre Ziele für die nächsten sechs Jahre in der Kommunalpolitik darlegten.
Füssener SPD mit Selbstvertrauen und guter Laune
Bergrettung muss bei Reutte 31 Wintersportler aus Bergbahn-Gondeln retten

Bergrettung muss bei Reutte 31 Wintersportler aus Bergbahn-Gondeln retten

Reutte - 31 Wintersportler, darunter vor allem Kinder, musste am Dienstagvormitag von den Bergrettungen Reutte, Vils und Nesselwängle aus den Gondeln der Reuttener Bergbahnen evakuiert werden. Nach Angaben der Tiroler Polizei muste die Bahn gestoppt werden, weil ein Baum auf das Tragseil gestürzt war.
Bergrettung muss bei Reutte 31 Wintersportler aus Bergbahn-Gondeln retten
Wann kommt die App "Mobile Retter" im Landkreis Landsberg?

Wann kommt die App "Mobile Retter" im Landkreis Landsberg?

Landkreis – In Deutschland gibt es mehr als 50.000 Herz-Kreislauf-Stillstände pro Jahr außerhalb eines Krankenhauses. Und nur 5.000 überleben. Denn oft dauert es zu lang, bis der Rettungsdienst vor Ort ist. Insbesondere in ländlichen Gebieten wie dem Landkreis Landsberg kann der Notarzt schon mal bis zu 13 Minuten brauchen – für 90 Prozent zu spät. Um das zu ändern, gibt es ‚Mobile Retter‘: eine App, die Ersthelfer vor Ort alarmiert, die innerhalb von gut vier Minuten mit lebensrettenden Notfallmaßnahmen eingreifen können. Im Landkreis soll das Projekt in rund drei Monaten an den Start gehen.
Wann kommt die App "Mobile Retter" im Landkreis Landsberg?
Drei weitere Coronavirus-Fälle im Landkreis Starnberg: Heute sollen 40 Personen getestet werden

Drei weitere Coronavirus-Fälle im Landkreis Starnberg: Heute sollen 40 Personen getestet werden

Landkreis - Wie gestern Abend bekannt wurde, gibt es drei weitere Personen, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Alle arbeiten beim Stockdorfer Unternehmen Webasto. „Wir wissen aktuell von drei weiteren positiv getesteten Mitarbeitern und ermitteln gerade die Kolleginnen und Kollegen, die mit ihnen in Kontakt waren“, erklärt Holger Engelmann, Vorstandsvorsitzender der Webasto Gruppe.
Drei weitere Coronavirus-Fälle im Landkreis Starnberg: Heute sollen 40 Personen getestet werden
Wildpoldsrieder fällt auf falsche Gewinnbenachrichtigung herein

Wildpoldsrieder fällt auf falsche Gewinnbenachrichtigung herein

Wildpoldsried - Einem Betrüger zum Opfer fiel ein Senior aus Wildpoldsried im Zeitraum zwischen dem 23. Januar und dem 27. Januar. Einem unbekannten Anrufer gelang es dabei durch eine geschickte Gesprächsführung über den Zeitraum von mehreren Tagen, den Rentner davon zu überzeugen, dass er angeblich 49.000 Euro in einer Lotterie gewonnen habe.
Wildpoldsrieder fällt auf falsche Gewinnbenachrichtigung herein
Kreisbote Starnberg verlost 2x2 Karten für neue Cavalluna-Show in München

Kreisbote Starnberg verlost 2x2 Karten für neue Cavalluna-Show in München

Landkreis/München - Mitte Februar ist es endlich soweit: Mit „Legende der Wüste“ gastiert die beliebteste Pferdeshow Europas das zweite Mal unter dem neuen Namen Cavalluna auch wieder in München. Die beliebtesten Equipen und viele neue Stars besuchen mit ihren 60 Tieren die Olympiahalle vom 15. bis 16. Februar. Ein Erlebnis für die ganze Familie!
Kreisbote Starnberg verlost 2x2 Karten für neue Cavalluna-Show in München
Hoerbiger stärkt Standort Altenstadt

Hoerbiger stärkt Standort Altenstadt

Altenstadt – Im Mai 2019 hatte die Firma Hawe Hydraulik übernommen und dann im November mitgeteilt, den in Altenstadt befindlichen Teil der vormaligen Hoerbiger Automatisierungstechnik nach Kaufbeuren zu verlagern. Seitdem war unklar, wer die freiwerdenden Räumlichkeiten in der Südlichen Römerstraße in Zukunft nutzt. Nun ist klar: Hoerbiger selbst führt den Standort weiter. Dafür zieht allerdings das Aus- und Weiterbildungszentrum sowie das Versuchszentrum des Unternehmensbereiches Antriebstechnik zum Jahresende von Peiting nach Altenstadt.
Hoerbiger stärkt Standort Altenstadt
Plantsch-Jahr besser als erwartet

Plantsch-Jahr besser als erwartet

Schongau – Einiges Lob hat sich Geschäftsführer Andreas Kosian bei der jüngsten Stadtratssitzung stellvertretend für das Plantsch-Team abholen dürfen. Das Kommunalunternehmen fuhr laut seinem Jahresabschluss 2018 das bislang beste Geschäftsjahr seiner Geschichte ein. Mit 232.829 Gästen waren die Besucherzahl erfreulich, mit 70 Prozent der Aufwanddeckungsgrad so hoch wie nie. 176.375 Euro bedeuten ein historisch niedriges Betriebskostendefizit.
Plantsch-Jahr besser als erwartet
Kavernenduo 2.0 beim Neujahrsempfang in Landsberg

Kavernenduo 2.0 beim Neujahrsempfang in Landsberg

Landsberg – Das neue Landratsamt, die Fuchstalbahn, der MVV-Beitritt, die nahende Kommunalwahl und das Urbane Leben am Papierbach, kurz ULP, – die aktuellen poli­tischen Themen in Stadt und Landkreis Landsberg boten dem Kavernenduo 2.0 reichlich Material für spöttische Überspitzung. In wechselnder Besetzung legten Rolf Jürgen Lang, Matthias Bartels, Claudia Steinhoff und Jan Berg den Finger in so manche Wunde. Und waren dabei alles andere als zimperlich.
Kavernenduo 2.0 beim Neujahrsempfang in Landsberg
SPD-Spitzenkandidat Robert Halbritter will Wirtschaftsstandort Peißenberg stärken

SPD-Spitzenkandidat Robert Halbritter will Wirtschaftsstandort Peißenberg stärken

Peißenberg – „Peißenberg kann mehr!“ Das war eine der Botschaften, die die Gäste des traditionellen Neujahrsempfangs der Peißenberger SPD von den Rednern zu hören bekamen.
SPD-Spitzenkandidat Robert Halbritter will Wirtschaftsstandort Peißenberg stärken
Begeisterung für Bauvorhaben am Schwabelbergerweiher

Begeisterung für Bauvorhaben am Schwabelbergerweiher

Kempten – Anders als bei den Planungen für Wohnbebauung am Neuhauser Weg, die harsche Kritik ernteten (siehe Kreisbote vom 25. Januar 2020) waren die Gestaltungsbeiräte vom Bauvorhaben der Sozialbau am Schwabelsbergerweiher rundweg begeistert.
Begeisterung für Bauvorhaben am Schwabelbergerweiher
Semesterstart der Volkshochschule Kaufbeuren im März

Semesterstart der Volkshochschule Kaufbeuren im März

Kaufbeuren – Das Recht auf Bildung gehört zu den 1948 von den Vereinten Nationen erklärten Menschenrechten und das Konzept der Volkshochschulen, dessen Vorläufer bereits Mitte des 19. Jahrhunderts in Dänemark entstanden war, wurde von Anfang an überall in der Bevölkerung begeistert akzeptiert. Auch in Kaufbeuren besteht mittlerweile seit über 70 Jahren eine Volkshochschule (vhs). Vergangene Woche hat sie ihr aktuelles Programm für Frühjahr und Sommer 2020 herausgebracht.
Semesterstart der Volkshochschule Kaufbeuren im März
Immer gut beraten - Know-how und modernste Ausrüstung

Immer gut beraten - Know-how und modernste Ausrüstung

„Wer unverschuldet in einen Unfall verwickelt ist, hat generell das Recht, einen qualifizierten, unabhängigen Sachverständigen zu beauftragen, um einen Schaden zur Beweissicherung zu begutachten“, sagt Oliver Schiller, der bereits seit fünf Jahren in der Ludwigstraße 22a in Olching ein Kfz-Sachverständigenbüro führt.
Immer gut beraten - Know-how und modernste Ausrüstung
Wie kam es zu dem Bahnvorfall in Griesen?

Wie kam es zu dem Bahnvorfall in Griesen?

Region – Nur knapp hat ein Lokführer am vergangenen Mittwoch bei Griesen den Zusammenstoß mit einem Gegenzug verhindert. Warum die beiden Regionalzüge sich zum selben Zeitpunkt auf der eingleisigen Strecke befanden, ermittelt die Bundespolizei Rosenheim. Die ersten Erkenntnisse wurden nun bekannt gegeben. 
Wie kam es zu dem Bahnvorfall in Griesen?
Neue Plattform für Rainer Gottwald

Neue Plattform für Rainer Gottwald

Landsberg – Der Rentner Rainer Gottwald (74), bundesweit bekannt als Sparkassen-Kritiker, hat eine neue Plattform. In einer Kampfabstimmung gegen den bisherigen ÖDP-Chef und Kreisrat Robert Sedlmayr übernahm er vor wenigen Tagen den Kreisvorsitz der ÖDP und stellte dort sofort „sein“ Thema „Sparkasse“ in den Mittelpunkt. Die Partei droht nun auseinanderzubrechen.
Neue Plattform für Rainer Gottwald
Füssener Feuerwehr: "Eine intakte Truppe"

Füssener Feuerwehr: "Eine intakte Truppe"

Füssen – Die wichtigste Entscheidung bei der Jahreshaupt- und Dienstsammlung der Freiwilligen Feuerwehr Füssen-Stadt vorneweg: Bei den turnusmäßigen Wahlen zum Kommandant bestimmten die anwesenden Brandbekämpfer Thomas Roth in seinem Amt.
Füssener Feuerwehr: "Eine intakte Truppe"
LKA stürmt fälschlicherweise Wohnung von Marktoberdorfs Stadtrat Nieberle

LKA stürmt fälschlicherweise Wohnung von Marktoberdorfs Stadtrat Nieberle

Marktoberdorf – Die Geschichte, die hier folgt, könnte aus dem Kino stammen: „Mission Impossible“ live aus Marktoberdorf. „Wir kamen uns tatsächlich vor wie im Film“, sagt Erich Nieberle. Er schüttelt den Kopf, als wirke die Erinnerung immer noch nicht real und beginnt zu erzählen.
LKA stürmt fälschlicherweise Wohnung von Marktoberdorfs Stadtrat Nieberle
Füssen: Die fetten Jahre sind vorbei

Füssen: Die fetten Jahre sind vorbei

Füssen – Erste dunkle Wolken über dem städtischen Haushalt zogen zwar bereits Ende vergangenen Jahres auf, doch mittlerweile scheint sich ein regelrechter Sturm zusammen zu brauen.
Füssen: Die fetten Jahre sind vorbei
Unternehmerkreis Oberland, Region Weilheim, rüstet sich für die Zukunft

Unternehmerkreis Oberland, Region Weilheim, rüstet sich für die Zukunft

Weilheim – Mit neuem Namen und ergänzter Vorstandschaft geht der „Unternehmerkreis Oberland, Region Weilheim“ ins neue Jahr. Die Interessenvertretung hat im Rahmen ihrer Hauptversammlung im Weilheimer Sparkassensaal auch ihre thematischen Schwerpunkte für 2020 festgelegt.
Unternehmerkreis Oberland, Region Weilheim, rüstet sich für die Zukunft
Grenze bei Füssen: Rumäninnen entpuppen sich als Syrerinnen

Grenze bei Füssen: Rumäninnen entpuppen sich als Syrerinnen

Füssen – Am heutigen Dienstag hat die Bundespolizei eigenen Angaben zufolge einen mutmaßlichen Schleuser in Untersuchungshaft gebracht. Der Rumäne hatte am Vortag versucht, mit Hilfe eines Landsmannes, drei syrische Frauen unerlaubt nach Deutschland zu bringen.
Grenze bei Füssen: Rumäninnen entpuppen sich als Syrerinnen
Wohnungsmieten in Füssen: "Wir liegen in der Mitte"

Wohnungsmieten in Füssen: "Wir liegen in der Mitte"

Füssen – Nicht genehmigte Ferienwohnungen, Zweckentfremdungssatzung, Beherbergungskonzept, Zweitwohnungssteuer – die zweite Hälfte des vergangenen Jahres war kommunalpolitisch vor allem durch das Vorgehen gegen die Nutzung von Wohnungen als Ferien- oder Zweitwohnungen geprägt
Wohnungsmieten in Füssen: "Wir liegen in der Mitte"
Das Coronavirus ist im Landkreis Landsberg angekommen

Das Coronavirus ist im Landkreis Landsberg angekommen

Kaufering – Das Coronavirus ist da. Der 33-jährige Erkrankte, der bei Webasto in Stockdorf arbeitet, kommt aus Kaufering. Das bestätigte jetzt Pressesprecher des Landratsamtes, Wolfgang Müller. Laut Webasto war eine Mitarbeiterin aus China vergangene Woche in Stockdorf  und wurde nach ihrer Rückkehr positiv auf das Virus getestet. 
Das Coronavirus ist im Landkreis Landsberg angekommen
Johannes Kreißl ist neuer 1. Vorstand der Stadtkapelle Starnberg – Rüeck tritt nach 25 Jahren nicht mehr an

Johannes Kreißl ist neuer 1. Vorstand der Stadtkapelle Starnberg – Rüeck tritt nach 25 Jahren nicht mehr an

Starnberg – Kürzlich fand bei der Stadtkapelle Starnberg die jährliche Hauptversammlung statt. Neben dem Rückblick auf ein musikalisch sehr erfolgreiches Jahr 2019 mit zwei Konzerten (Frühjahrs- und Benefizkonzert), der Teilnahme am Trachten- und Schützenzug zu Beginn des Münchner Oktoberfestes und am Bezirksmusikfest Raisting sowie der Umrahmung der "Nacht der langen Tafel" am Starnberger Kirchplatz stand die Neuwahl der Vorstandschaft an.
Johannes Kreißl ist neuer 1. Vorstand der Stadtkapelle Starnberg – Rüeck tritt nach 25 Jahren nicht mehr an
Das Kulturforum Isny startet in die neue Konzertsaison

Das Kulturforum Isny startet in die neue Konzertsaison

Isny – Den Auftakt machte das Duo Isabella Pinescsek-Huber und Goran Kovacevic, sie eine begnadete Pianistin und er ein Virtuose an seinem Akkordeon. Gut, dass es die Dr. Renate-und-Karl-Stiftung gibt, die nun schon das fünfzigste Mal ein Konzert mit Fördermitteln ermöglicht hat.
Das Kulturforum Isny startet in die neue Konzertsaison
Gedenkfeier für Opfer des Nationalsozialismus und der Euthanasie am BKH Kaufbeuren

Gedenkfeier für Opfer des Nationalsozialismus und der Euthanasie am BKH Kaufbeuren

Kaufbeuren – Weltweit wird am 27. Januar der Befreiung des Konzentrationslagers (KZ) in Auschwitz und allen Opfern des Nationalsozialismus erinnert.
Gedenkfeier für Opfer des Nationalsozialismus und der Euthanasie am BKH Kaufbeuren
Nach Coronavirus-Fall im Landkreis Starnberg: Hotline für besorgte Bürger eingerichtet

Nach Coronavirus-Fall im Landkreis Starnberg: Hotline für besorgte Bürger eingerichtet

Landkreis - Heute, am 27. Januar, wurde ein Coronavirus-Fall im Landkreis Starnberg bestätigt. Das Risiko für die Bevölkerung in Bayern, sich mit dem neuartigen Coronavirus zu infizieren, wird von der „Task Force Infektiologie“ des LGL und vom Robert Koch-Institut (RKI) derzeit als gering erachtet.
Nach Coronavirus-Fall im Landkreis Starnberg: Hotline für besorgte Bürger eingerichtet
Kaufbeurer liefert sich Verfolgungsjagd und verletzt zwei Polizisten bei der Festnahme

Kaufbeurer liefert sich Verfolgungsjagd und verletzt zwei Polizisten bei der Festnahme

Kaufbeuren – Die Liste der Vergehen eines 39-Jährigen Kaufbeurer ist lang. Alles begann mit dem Versuch der Polizei, ihn am vergangenen Montagabend bei einer Verkehrskontrolle zu stoppen. Statt sich den Anweisungen der Beamten zu fügen, flüchtete der Mann jedoch, erst mit dem Wagen und dann zu Fuß. 
Kaufbeurer liefert sich Verfolgungsjagd und verletzt zwei Polizisten bei der Festnahme
Abgemagerte Rinder: Ostallgäuer Landwirt wegen Tierquälerei verurteilt

Abgemagerte Rinder: Ostallgäuer Landwirt wegen Tierquälerei verurteilt

Ostallgäu/Kaufbeuren – Ein Ostallgäuer Landwirt ist am Montag vom Amtsgericht Kaufbeuren zu sechs Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe von 300 Euro verurteilt worden. Der 50-Jährige hat eingeräumt, seine 50 Rinder vernachlässigt zu haben.
Abgemagerte Rinder: Ostallgäuer Landwirt wegen Tierquälerei verurteilt
Kindertheater von und mit Achim Sonntag

Kindertheater von und mit Achim Sonntag

Isny – Wer kennt ihn nicht, den Froschkönig aus der Kindermärchenwelt? Achim Sonntag aus Wengen, seit dreißig Jahren ein Theaterfuchs, hat sich diesen alten Stoff vorgenommen, mit einer Vorgeschichte versehen und schon ein bisschen anders ablaufen lassen. Der heutigen Kindersprache mehr angepasst und mit ganz neuem Anfang.
Kindertheater von und mit Achim Sonntag
Antrag: Straßen in Weilheim sollen auch nach Frauen benannt werden

Antrag: Straßen in Weilheim sollen auch nach Frauen benannt werden

Weilheim – Dass auch während des Wahlkampfs partei- und fraktionsübergreifend zusammengearbeitet werden kann, bewiesen die Stadträtinnen mit einem gemeinsamen Antrag im Hauptausschuss.
Antrag: Straßen in Weilheim sollen auch nach Frauen benannt werden
B2neu: Kritik am Auerbergtunnel wird laut

B2neu: Kritik am Auerbergtunnel wird laut

Für die einen eine gute Nachricht, für die anderen das falsche Signal: 108 Millionen Euro wurden vom Bund freigegeben. Die Mittel werden für Auerbergtunnel und den vierspurigen Ausbau der B2 zwischen Eschenlohe und Oberau bereit gestellt.  Das Projekt stößt vor allem bei Naturschützern auf Kritik.
B2neu: Kritik am Auerbergtunnel wird laut
Coronavirus: Webasto bestätigt Erkrankung von Mitarbeiter: Landsberger sei "außer Lebensgefahr" 

Coronavirus: Webasto bestätigt Erkrankung von Mitarbeiter: Landsberger sei "außer Lebensgefahr" 

Stockdorf/Landsberg - Der Automobilzulieferer Webasto bestätigt, dass die an Coronavirus erkrankte Person aus dem Landkreis Landsberg, ein Mitarbeiter der Unternehmenszentrale in Stockdorf ist. Bereits gestern hatte Webasto bekannt gegeben, dass eine Mitarbeiterin aus China vergangene Woche in Stockdorf war und nach ihrer Rückkehr nach China positiv auf den Coronavirus getestet wurde.
Coronavirus: Webasto bestätigt Erkrankung von Mitarbeiter: Landsberger sei "außer Lebensgefahr" 
Entwicklungsminister in Pfronten: "Eine großartige Bewegung"

Entwicklungsminister in Pfronten: "Eine großartige Bewegung"

Pfronten – Hoher Besucher ist am Donnerstag zur Wiedereröffnung des Weltladens in Pfronten gekommen: Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (CSU) schaute in den frisch umgebauten Räumen vorbei, gab einen Einblick in die Herstellung von Kaffee, Kakao und Kleidung und betonte dabei, wie wichtig Fairer Handel sei.
Entwicklungsminister in Pfronten: "Eine großartige Bewegung"
Landesweit einzigartiger digitaler Wegweiser für Geflüchtete im Landkreis vorgestellt

Landesweit einzigartiger digitaler Wegweiser für Geflüchtete im Landkreis vorgestellt

Flüchtlinge im Landkreis stehen vor einem Dschungel an Anlauf- und Beratungsstellen. Egal ob Sprachkurs, Arbeitssuche, Asylverfahren oder die Anerkennung einer beruflichen Qualifikation aus dem Heimatland:
Landesweit einzigartiger digitaler Wegweiser für Geflüchtete im Landkreis vorgestellt
Fritteuse sorgt für Küchenbrand in der Indoor-Spielanlage Allgäulino

Fritteuse sorgt für Küchenbrand in der Indoor-Spielanlage Allgäulino

Wertach - Ein Brand ist am Montagnachmittag in der Küche der Indoor-Spielanlage Allgäulino in Wertach ausgebrochen. Das berichtet die Polizei. Vermutlich entzündete sich das Fett in einer unbeaufsichtigten Fritteuse. Verletzt wurde niemand. 
Fritteuse sorgt für Küchenbrand in der Indoor-Spielanlage Allgäulino
Beat it in der Big Box

Beat it in der Big Box

Kempten – Erstmals war in Kempten das Musical zu Gast über den King of Pop. Die Show „Beat it“ feierte am 29. August 2018 Weltpremiere im Theater am Potsdamer Platz in Berlin und ist seither auf großer Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz unterwegs.
Beat it in der Big Box
Mann aus Landkreis Starnberg mit Corona-Virus infiziert

Mann aus Landkreis Starnberg mit Corona-Virus infiziert

Starnberg - Jetzt hat das Corona-Virus auch Deutschland erreicht und der infizierte Mann kommt aus dem Landkreis Starnberg. Das  bestätigte ein Sprecher des bayerischen Gesundheitsministeriums in München.
Mann aus Landkreis Starnberg mit Corona-Virus infiziert
Besitzer eines Zwerghahns gesucht

Besitzer eines Zwerghahns gesucht

Kempten - Am Sonntagabend ging bei der Polizei Kempten die Mitteilung ein, dass in der Leonhardstraße  ein weißer Zwerghahn herumläuft.
Besitzer eines Zwerghahns gesucht
In Echtzeit sehen, wo der Bus bleibt: Regionalbusse sind nun mit Verfolgungs-Technik ausgestattet

In Echtzeit sehen, wo der Bus bleibt: Regionalbusse sind nun mit Verfolgungs-Technik ausgestattet

Der Bus ist zu spät, man wartet bereits 15 Minuten an der Haltestelle. Sollte man zu Fuß zum Ziel oder nächsten Anschluss laufen, weil das vielleicht schneller geht oder kommt der Bus jeden Moment um die Ecke?
In Echtzeit sehen, wo der Bus bleibt: Regionalbusse sind nun mit Verfolgungs-Technik ausgestattet
Blick hinter die Zahlen: Dezember bleibt Monat der Liebenden

Blick hinter die Zahlen: Dezember bleibt Monat der Liebenden

Marktoberdorf – Für die Stadt Marktoberdorf, mit Berücksichtigung der Gemeinden Stötten am Auerberg und Rettenbach am Auerberg, legte das Standesamt die Zahlen für das vergangene Jahr vor. Die Auswertungen des Geburten, Heirats- und Sterberegisters 2019 wie auch der Kirchenaustritte zeigt deutliche Parallelen zum Jahr 2018.
Blick hinter die Zahlen: Dezember bleibt Monat der Liebenden
Einbruch in Olching: Wohnung komplett verwüstet zurückgelassen

Einbruch in Olching: Wohnung komplett verwüstet zurückgelassen

In eine Erdgeschosswohnung im Olchinger Ortsteil Graßlfing wurde am Freitag, 24. Januar, zwischen 17 und 21.45 Uhr eingebrochen.
Einbruch in Olching: Wohnung komplett verwüstet zurückgelassen