Ressortarchiv: LOKALES

Für Familie Britzlmair hat die Corona-Krise auch etwas Gutes - der  Hofverkauf läuft super

Für Familie Britzlmair hat die Corona-Krise auch etwas Gutes - der  Hofverkauf läuft super

"Wegen der Ansteckung mit dem Corona-Virus“, schmettert mir die fünfjährige Anna Britzlmair aus Puch entgegen, als ich sie frage, warum sie denn nicht im Kindergarten ist.
Für Familie Britzlmair hat die Corona-Krise auch etwas Gutes - der  Hofverkauf läuft super
Andere Zeiten bei Müllabfuhr im Landkreis Weilheim-Schongau

Andere Zeiten bei Müllabfuhr im Landkreis Weilheim-Schongau

Landkreis – Im Zusammenhang mit den Osterfeiertagen kommt es jeweils in der Woche vor und nach Ostern zu Verschiebungen bei der Müllabfuhr. Es gelten die eingetragenen Termine auf den Kalendern, denn darauf sind die geänderten Abfuhren bereits berücksichtigt.
Andere Zeiten bei Müllabfuhr im Landkreis Weilheim-Schongau
Dekan von Benediktbeuern Robert Walter ist verstorben

Dekan von Benediktbeuern Robert Walter ist verstorben

Benediktbeuern – Dekan Robert Walter vom Dekanat Benediktbeuern, Leiter der Pfarreiengemeinschaft Staffelsee, ist am 27. März in den frühen Morgenstunden nach langer schwerer Krankheit im Alter von 56 Jahren verstorben.
Dekan von Benediktbeuern Robert Walter ist verstorben
Landratsamt befürchtet »Stigmatisierung«

Landratsamt befürchtet »Stigmatisierung«

Landratsamt befürchtet »Stigmatisierung«
Gräfelfing geht Neugestaltung des Areals am Weinbuchweg und Würmstraße an

Gräfelfing geht Neugestaltung des Areals am Weinbuchweg und Würmstraße an

Gräfelfing – Seit 2018 forciert die Gemeinde Gräfelfing den Schutz von Bienen und anderen Insekten und sorgt dafür, ihre Lebensbedingungen gezielt zu verbessern. Auch für öffentliche Grünflächen wird eine naturnahe Gestaltung angestrebt.
Gräfelfing geht Neugestaltung des Areals am Weinbuchweg und Würmstraße an
Hilfe für Helfer: Tierheim Immenstadt bittet um Spenden

Hilfe für Helfer: Tierheim Immenstadt bittet um Spenden

Auch das Tierheim Unterzollbrücke in Immenstadt bleibt von der Corona-Krise nicht verschont. Veranstaltungen mussten abgesagt werden, Vermittlungen müssen pausieren und für die Tierpension gibt es derzeit keine Nachfrage. Das Tierheim finanziert sich jedoch genau über diese Angebote und bittet nun um Spenden, um die fehlenden Einnahmen auszugleichen und damit die Tiere weiter versorgen zu können.
Hilfe für Helfer: Tierheim Immenstadt bittet um Spenden
Coronakrise: Füssen und Schwangau sperren Wanderwege

Coronakrise: Füssen und Schwangau sperren Wanderwege

Füssen/Landkreis – Das vergangene Wochenend hat bestätigt, was die Sicherheitsbehörden befürchtet haben: Trotz der Ausgangsbeschränkungen ist der Königswinkel für viele nach wie vor ein beliebtes Ziel. Die Stadt Füssen und die Gemeinde Schwangau reagieren deshalb und sperren ihre Wanderwege.
Coronakrise: Füssen und Schwangau sperren Wanderwege
#wirbleibenzuhause – aber nicht alle: Lokale Händler sind für Sie da!

#wirbleibenzuhause – aber nicht alle: Lokale Händler sind für Sie da!

Landkreis - Zusammen gegen Corona – wer sich schützt, schützt uns alle – so lautet der Slogan des Bundesministeriums für Gesundheit. Am 20. März hat die Bayerische Staatsregierung eine Ausgangsbeschränkung verhängt. Diese gilt seit dem 21. Märzund zunächst bis nach den Osterferien. Die Ausgangsbeschränkung hält alle Bürger an, physische und soziale Kontakte zu anderen Menschen außerhalb von Angehörigen des eigenen Hausstandes auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.
#wirbleibenzuhause – aber nicht alle: Lokale Händler sind für Sie da!
Wertstoffhöfe im Landkreis Landsberg wieder offen

Wertstoffhöfe im Landkreis Landsberg wieder offen

Landkreis – Den Garten frühlingsfit machen? Wann, wenn nicht jetzt. Damit unter anderem Grüngut entsorgt werden kann, öffnen ab Montag, 6. April, wieder alle Wertstoffhöfe und das Abfallwirtschaftszentrum in Hofstetten. Öffnungszeiten unter www.abfallberatung-landsberg.de.
Wertstoffhöfe im Landkreis Landsberg wieder offen
»A Story for Reflection« - Durchstarter aus Dießen

»A Story for Reflection« - Durchstarter aus Dießen

Dießen – Manches kommt, wie es kommen muss. Das weiß auch Maxi Aldinger von der Band „A Story for Reflection“. Denn durch seinen YouTube-Kanal mit 30 Abonnenten kam es überhaupt erst zur Bandgründung. Jetzt wollten die Jungmusiker vom Ammersee zum ersten Mal auf Tour gehen. Doch das Coronavirus macht ihnen einen Strich durch die Rechnung.
»A Story for Reflection« - Durchstarter aus Dießen
Kommunale Verwaltungen in Kaufbeuren und Ostallgäu im Krisenmodus

Kommunale Verwaltungen in Kaufbeuren und Ostallgäu im Krisenmodus

Kaufbeuren/Landkreis – Es sind weltweit besondere Zeiten im Zeichen der Corona-Pandemie. Alle Medien sind permanent auf der Jagd nach den neuesten Erkenntnissen aus den Führungszirkeln der Politik. Was aber spielt sich hinter den Kulissen des täglichen Lebens in einer Kommune ab – insbesondere im gesamten Freistaat Bayern, der sich seit geraumer Zeit komplett im „Katastrophen-Modus“ befindet? Was bedeutet das für die Verwaltung einer Stadt, eines Landkreis? Der Kreisbote hat nachgefragt und erfahren, was sich nahezu im Verborgenen abspielt und was das für die Betroffenen bedeutet.
Kommunale Verwaltungen in Kaufbeuren und Ostallgäu im Krisenmodus
Verschiebung des Walzverbots als annehmbarer Kompromiss

Verschiebung des Walzverbots als annehmbarer Kompromiss

Region – Einer der umstrittensten Punkte des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ ist das Grünland-Walzverbot ab dem 15. März. Nun wurde es durch eine Allgemeinverfügung der Regierung von Oberbayern zum zweiten Mal verschoben. In unserer Region darf bis zum 8. April gewalzt werden. Der Kompromiss, der aus der Debatte gewachsen ist, zeigt, dass Landwirtschaft und Naturschutz sich auch einig sein können.
Verschiebung des Walzverbots als annehmbarer Kompromiss
Wessobrunns aktueller Rathauschef geht nicht in den Gemeinderat

Wessobrunns aktueller Rathauschef geht nicht in den Gemeinderat

Wessobrunn – Mit 1180 Stimmen lag Helmut Dinter bei den Gemeinderatswahlen auf Platz zwei hinter dem zukünftigen Bürgermeister Georg Guggemos (1 783 Stimmen).
Wessobrunns aktueller Rathauschef geht nicht in den Gemeinderat
BMW Days 2020 in Garmisch-Partenkirchen abgesagt

BMW Days 2020 in Garmisch-Partenkirchen abgesagt

GAP – Eine weitere wichtige Veranstaltung in Garmisch-Partenkirchen wurde abgesagt: Die BMW Days 2020 werden nicht stattfinden. Die Veranstalter blicken nach vorne und freuen sich auf das 20-jährige Jubiläum des Events im kommenden Jahr.
BMW Days 2020 in Garmisch-Partenkirchen abgesagt
Luckner verzichtet: „Alles, was ich zu sagen habe“

Luckner verzichtet: „Alles, was ich zu sagen habe“

Peiting – In einem Brief wendet sich die unterlegene Bürgermeisterkandidatin Annette Luckner (SPD) nach der mit 44 Prozent verlorenen Stichwahl an die Öffentlichkeit und erklärt darin, dass sie den Entschluss gefasst hat, das Amt als Peitinger Gemeinderätin nicht anzutreten. Nachrücken wird Claudia Steindorf. Sie könne sich „mit voller Kraft“ in der neuen SPD-Fraktion für die Gemeinde einsetzen und als echte Peitingerin schnell das Vertrauen der Menschen erarbeiten, fügt Annette Luckner hinzu.
Luckner verzichtet: „Alles, was ich zu sagen habe“
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft

Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft

Landkreis/Kaufbeuren – Die Ostallgäuer Notruf- und Fachberatungsstelle berät und unterstützt weiterhin bei Fällen häuslicher und sexualisierter Gewalt – auch oder vor allem in Zeiten der Corona-Krise. Denn in Krisensituationen ist laut Landratsamt die Gefahr noch höher, Gewalt im häuslichen Umfeld zu erfahren.
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Tipps gegen die Quarantäne-Langeweile: Frühjahrsputz, Sport oder doch ein schönes Buch?

Tipps gegen die Quarantäne-Langeweile: Frühjahrsputz, Sport oder doch ein schönes Buch?

Landkreis - Ausgangsbeschränkungen, stündliche Corona-Meldungen, Wirtschaftskrise – all das beherrscht momentan unseren Alltag und schränkt ihn auch deutlich ein. Kinder, die nicht in die Schule können, Studenten, die die Vorlesungen im Internet verfolgen müssen, Angestellte die neuerdings im Home Office arbeiten. Zurzeit ein völlig normales Szenario, aber was kann man eigentlich gegen die Langeweile tun, die durch die Ausgangsbeschränkungen möglicherweise aufkommt? Und wie nutzt man die Zeit am besten?
Tipps gegen die Quarantäne-Langeweile: Frühjahrsputz, Sport oder doch ein schönes Buch?
Corona-Testungen in Murnauer Seniorenheim - vorsorglich

Corona-Testungen in Murnauer Seniorenheim - vorsorglich

Murnau - Großeinsatz für die CBRNE-Einheit des Roten Kreuzes heute in Murnau. Nach einem COVID-19-Verdachtsfall wurden vorsorglich alle Bewohner und Mitarbeiter eines Seniorenheims auf das Corona-Virus getestet.
Corona-Testungen in Murnauer Seniorenheim - vorsorglich
Frank Zellner setzt sich in der Stichwahl gegen Robert Halbritter durch

Frank Zellner setzt sich in der Stichwahl gegen Robert Halbritter durch

Peißenberg – Am Ende war es klar und deutlich: Frank Zellner hat sich in der Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Peißenberg mit 56,38 Prozent der Stimmen gegen Robert Halbritter (SPD) durchgesetzt. Der 42-Jährige wird damit ab Mai die Nachfolge von Manuela Vanni (Peißenberger Liste) antreten, die vor drei Wochen bereits im ersten Wahldurchgang gescheitert war.
Frank Zellner setzt sich in der Stichwahl gegen Robert Halbritter durch
Durchstarten im Denklinger Dorfladen

Durchstarten im Denklinger Dorfladen

Denklingen – Mehr als zwei Wochen war der Denklinger Dorfladen im März geschlossen; ab April möchte das Team, das hinter dem örtlichen Nahversorger steckt, neu durchstarten. Es kommt zu einigen Änderungen: Dazu gehören neue Gesichter beim Verkaufs­personal, andere Öffnungszeiten und ein Ausweiten des Sortiments mit zusätzlichen regionalen Lieferanten.
Durchstarten im Denklinger Dorfladen
Der weite Weg ins Rathaus: Interview mit Peter Ostenrieder

Der weite Weg ins Rathaus: Interview mit Peter Ostenrieder

Peiting/Birkland – Der Weg ins Rathaus ist weit. Das weiß der neu gewählte Bürgermeister Peter Ostenrieder (CSU) nur zu gut. 24 Jahre war er Gemeinderat; nach der ersten Kandidatur 2008 hat er es jetzt in einem intensiven Wahlkampf über mehr als ein Jahr im zweiten Anlauf in der Stichwahl geschafft. Für einen Bürgermeister außergewöhnlich weit ist der Weg ins Rathaus. Von Birkland, wo er wohnt, sind es einfach zehn Kilometer. Die Vorgänger Klement Sesar (1978 bis 1996) und Michael Asam (1996 bis 2020) haben nur einen Kilometer gehabt. Der Kreisbote befragte Ostenrieder einige Tage nach der Wahl.
Der weite Weg ins Rathaus: Interview mit Peter Ostenrieder
Wunschkonzert: Kaufbeurer wählen Lieblingsstücke aus dem Museumsdepot

Wunschkonzert: Kaufbeurer wählen Lieblingsstücke aus dem Museumsdepot

Kaufbeuren – Das Stadtmuseum bereitet derzeit – trotz der Schließung wegen der Coronakrise – die nächste Sonderausstellung im Herbst / Winter 2020 vor. Die Kaufbeurer Stadtbevölkerung ist eingeladen, die Ausstellung „Wunschkonzert. Kaufbeurer Lieblingsstücke aus dem Museumsdepot“ (13. November 2020 bis 28. Februar 2021) mitzugestalten.
Wunschkonzert: Kaufbeurer wählen Lieblingsstücke aus dem Museumsdepot
Wieder Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Füssen

Wieder Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Füssen

Füssen -  Auch am gestrigen Dienstag hat die Polizei in Füssen verschiedene Verstöße gegen die Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus festgestellt.
Wieder Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Füssen
"Corpuls" aus Kaufering im Kampf gegen das Virus

"Corpuls" aus Kaufering im Kampf gegen das Virus

Kaufering – „Wir haben ein gutes Gesundheitssystem in Deutschland“. Davon ist Dr. Christian Klimmer überzeugt. Der Geschäftsführer der Kauferinger Firma „GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH“, besser bekannt unter dem Namen „corpuls“, sagte dem KREISBOTEN, vieles sei richtig gemacht worden, um einer Krisensituation wie der Corona-Pandemie Herr zu werden. Im Vergleich zu anderen Ländern sei die Bundesrepublik gut gerüstet, beispielsweise bei der Zahl von Intensivbetten in deutschen Krankenhäusern, die aus dem Stand heraus fast verdoppelt worden seien. Ob das allerdings in diesem Extremfall ausreicht, weiß heute noch niemand. Zu unberechenbar ist das Ausbreiten des Virus.
"Corpuls" aus Kaufering im Kampf gegen das Virus
Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie

Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie

Landkreis GAP – Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die rund 500 Menschen, die im Landkreis Garmisch-Partenkirchen in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der Coronavirus-Pandemie einen entscheidenden Beitrag dafür, dass die Versorgung weiterhin gewährleistet ist. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) weist auf Missstände bei den Arbeitsbedingungen in der Lebensmittelproduktion hin.
Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie
Das Landratsamt Starnberg appelliert: Kein Wassersport

Das Landratsamt Starnberg appelliert: Kein Wassersport

Starnberg - Heute hat offiziell die neue Wassersportsaison begonnen. Im Hinblick auf die rasante Ausbreitung des Coronavirus hat das Bayerische Innenministerium die Allgemeinverfügung zu den Ausgangsbeschränkungen der Bayerischen Staatsregierung für den Wassersport auf den Seen präzisiert. Und Landrat Karl Roth appelliert an alle Wassersportler: Bitte nicht hinaus auf die Seen.
Das Landratsamt Starnberg appelliert: Kein Wassersport
347 positiv an Corona getestete Fälle im Landkreis Starnberg

347 positiv an Corona getestete Fälle im Landkreis Starnberg

Landkreis - Wie das Landratsamt mitteilte, gibt es im Landkreis Starnberg 347 positiv an Corona getesteten Fälle. Im Starnberger Klinikum sind momentan fünf Infizierte und sieben Verdachtsfälle untergebracht sowie eine Person, die auf der Intensivstation liegt - aber nicht beatmet werden muss.
347 positiv an Corona getestete Fälle im Landkreis Starnberg
Wieder Verstöße im Oberallgäu: Gruppe am Auwaldsee und Party in Oberjoch

Wieder Verstöße im Oberallgäu: Gruppe am Auwaldsee und Party in Oberjoch

Eine laute Party in Immenstadt und eine junge Erwachsene, die innerhalb von fünf Tagen schon zum dritten Mal ermahnt werden musste - Die Polizei meldet immer wieder Verstöße gegen die derzeit gültigen Ausgangsbeschränkungen.
Wieder Verstöße im Oberallgäu: Gruppe am Auwaldsee und Party in Oberjoch
Online: Jugend- und Kinderbuchlesung für die ganze Familie

Online: Jugend- und Kinderbuchlesung für die ganze Familie

In Zeiten von "Social Distancing" sind Bildung und Kultur nicht mehr ganz so einfach in den Alltag zu integrieren. Die Volkshochschule Oberallgäu bietet nun einige Kurse online an. Heute Abend und am Dienstag gibt es spezielle Angebote für Kinder.
Online: Jugend- und Kinderbuchlesung für die ganze Familie
Titel für Curling-Junioren

Titel für Curling-Junioren

Bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Füssen, haben die Curlerinnen und Curler des EC Oberstdorf drei Medaillen gewonnen. Bei den Junioren ging der 1. Platz und somit auch erstmals der Meistertitel an Benny Kapp, Felix Messenzehl, Johannes Scheuerl und Willi Eitel von der SG EC Oberstdorf / CC Füssen. Die jungen Allgäuer, die in ihrer erfolgreichen Saison zuletzt den Nebelhorn Cup sowie den deutschen Jugend-Grand Prix gewannen, setzten sich in acht von neun Spielen durch.
Titel für Curling-Junioren
Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit: 650 Beschäftigte im Kreis Starnberg

Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit: 650 Beschäftigte im Kreis Starnberg

Landkreis - Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die 650 Menschen, die im Landkreis Starnberg in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der Coronavirus-Pandemie einen entscheidenden Beitrag dafür, dass Essen und Trinken nicht knapp werden. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen.
Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit: 650 Beschäftigte im Kreis Starnberg
Erneut Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Kaufbeuren und Buchloe

Erneut Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Kaufbeuren und Buchloe

Kaufbeuren/Buchloe – Die Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus ist noch nicht jedem in Mark und Bein übergegangen. Erneut musste die Polizei durchgreifen.
Erneut Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Kaufbeuren und Buchloe
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an

TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an

Weilheim - Die aktuelle Corona-Situation geht auch am TSV Weilheim nicht spurlos vorbei, das Virus hat das gesamte Sportleben im Verein zum Erliegen gebracht. In allen Sporthallen und TSV-Liegenschaften wurde das aktive Sportangebot eingestellt. Doch die Verantwortlichen haben sich eine Alternative einfallen lassen.
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Vitalkräuter – grüne Power im Frühling

Vitalkräuter – grüne Power im Frühling

Schon im zeitigen Frühjahr kann man mit den ersten Sonnenstrahlen Vitalkräuter wie Brennnessel, Giersch, Vogelmiere und viele andere auf unseren Wiesen entdecken. Eine unter ihnen ist die Brunnenkresse.
Vitalkräuter – grüne Power im Frühling
18 Coronavirus-Fälle im Iglinger Kindergarten

18 Coronavirus-Fälle im Iglinger Kindergarten

Igling – Wie erst jetzt bekannt wurde, hat das Coronavirus auch die Gemeinde Igling an der südlichen Landkreisgrenze zum Ostallgäu nicht verschont. Wie Bürgermeister Günter Först auf Anfrage bestätigte, wurde aus gegebenem Anlass ein Kindergartenkind auf das Coronavirus getestet. Der Test verlief positiv. Eine darauffolgende Überprüfung ergab, dass 13 weitere Kinder und vier Erzieher das Virus in sich tragen.
18 Coronavirus-Fälle im Iglinger Kindergarten
Starnberger Polizei zieht Bilanz zum Unfallgeschehen im Landkreis

Starnberger Polizei zieht Bilanz zum Unfallgeschehen im Landkreis

Landkreis - Was ist so alles passiert auf Starnbergs Straßen im letzten Jahr? Die Polizeiinspektion Starnberg hat unlängst Bilanz gezogen und die aktuellen Zahlen zum Unfallgeschehen im Landkreis veröffentlicht. Auf dem von der Polizeiinspektion Starnberg zu betreuenden Straßennetz, das rund 582 Kilometer umfasst, haben sich im Jahr 2019 deutlich mehr Verkehrsunfälle ereignet als im Jahr 2018. Allerdings ging die Zahl der Unfälle mit Verletzen etwas zurück.
Starnberger Polizei zieht Bilanz zum Unfallgeschehen im Landkreis
72-jähriger Gautinger Exhibitionist belästigt Kraillingerin im Kreuzlinger Forst

72-jähriger Gautinger Exhibitionist belästigt Kraillingerin im Kreuzlinger Forst

Gauting - Am gestrigen Dienstag, 31. März, um 15.45 Uhr, machte eine 45-jährige Frau aus Krailling mit ihrem Hund einen Spaziergang im Kreuzlinger Forst. Auf ihrem Weg zwischen der Pentenrieder Straße und der Birkenstraße bemerkte die Spaziergängerin, dass sich hinter ihr ein älterer Mann befand. Der 72-jährige Gautinger zog daraufhin vor der Kraillingerin seine Hose herunter, ließ sein nicht erigiertes Glied heraushängen und schlenderte so hinter der Geschädigten her.
72-jähriger Gautinger Exhibitionist belästigt Kraillingerin im Kreuzlinger Forst
Desinfektionsmittel aus Raststättenklo gestohlen

Desinfektionsmittel aus Raststättenklo gestohlen

Dietmannsried - In der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagmittag wurde in der Raststätte Allgäuer Tor Ost in einer WC-Kabine die WC-Sitz-Reinigungsanlage aufgebrochen und das darin aufbewahrte Reinigungsmittel abgesaugt.
Desinfektionsmittel aus Raststättenklo gestohlen
Lieferservice der Immenstädter Bücherei

Lieferservice der Immenstädter Bücherei

Die Immenstädter Bücherei richtet mit der Hilfe von engagierten Helfern einen Liefer- und Abholservice für die die Zeit der Ausgangsbeschränkungen ein. So können alle Interessierte wieder in den Genuss von „frischem“ Lesematerial, Filmen und Hörbüchern kommen. Gelesene Bücher können im Austausch über den Abholdienst zurückgeben werden. Diese werden nach gründlicher Reinigung und Desinfektion wieder zur Ausleihe zur Verfügung gestellt.
Lieferservice der Immenstädter Bücherei
Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt

Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt

Hohenpeißenberg - Die Arbeiten zur Sanierung des Böschungsrutschs an der B 472 im Süden von Hohenpeißenberg beginnen in dieser Woche. Der Verkehr wird vorerst weiter auf zwei Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeführt, allerdings mit schmäleren Fahrspuren als bisher, wie Eva Welker vom Staatlichen Bauamt in Weilheim mitteilt.
Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt
Corona-Krise und Haushalt: Kreisausschuss Ostallgäu absolviert letzte Sitzung der Amtsperiode

Corona-Krise und Haushalt: Kreisausschuss Ostallgäu absolviert letzte Sitzung der Amtsperiode

Ostallgäu – Die aktuelle Situation im Rahmen der Corona-Pandemie dominierte auch die letzte Sitzung des Kreisausschusses im Ostallgäu für die laufende Amtsperiode. Entgegen sonstiger Gepflogenheit tagte der Ausschuss im Saal Ostallgäu, um die vorgeschriebenen Abstände zwischen den Personen einhalten zu können.
Corona-Krise und Haushalt: Kreisausschuss Ostallgäu absolviert letzte Sitzung der Amtsperiode
Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?

Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?

Es gilt der Grundsatz: zur Arbeit, zum Arzt, zum Lebensmitteleinkauf oder zur Hilfe für andere. Alles andere kann und muss warten. Trotzdem gibt es viele Fragen über besondere Situationen im Alltag. Ist es erlaubt, das Auto zu waschen, den Lebensgefährten zu besuchen oder Handwerker ins Haus zu lassen?
Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?
Floerecke hat in Emmering die Nase vorne

Floerecke hat in Emmering die Nase vorne

Emmering - 34-Jähriger holte bei Bürgermeisterwahl in Emmering 66 Prozent
Floerecke hat in Emmering die Nase vorne
Corona-Update für den Landkreis Weilheim-Schongau vom Dienstag

Corona-Update für den Landkreis Weilheim-Schongau vom Dienstag

Landkreis - "Die Lage ist ernst", fasst Landratsamt-Sprecher Hans Rehbehn am Dienstag zusammen. Die zweihunderter Marke ist gefallen.
Corona-Update für den Landkreis Weilheim-Schongau vom Dienstag
Der neue Trend: Klopapier-Kuchen

Der neue Trend: Klopapier-Kuchen

Auch wenn es in der Corona-Krise nichts zu scherzen gibt, so ist vor allem heute am 1. April ein bisschen Humor gut für das Gemüt. "Klopapier backen" ist allerdings kein April Scherz, sondern der neueste Trend: In ganz Deutschland bieten viele Bäcker jetzt Klopapier Torten an.
Der neue Trend: Klopapier-Kuchen
Landsberg und das Taubenproblem

Landsberg und das Taubenproblem

Landsberg – Tauben stehen für Frieden. Aber sind es zu viele, werden sie zu ‚Ratten der Lüfte‘. So auch in Landsberg, wo die Nachkommen entflohener Haustauben scharenweise in den Hinterhöfen leben und ihren Nachwuchs großziehen. Viele Bewohner versuchen sich selbst zu helfen: Netze, Krähenattrappen, Spikes. Aber ohne Erfolg. Taubenschläge müssen her, ist Michael Comes-Lipps, Vorsitzender der LBV-Kreisgruppe Landsberg, überzeugt. „Diese Angelegenheit ist aber Aufgabe der Stadt Landsberg“, schrieb Comes-Lipps in einem Brief an Oberbürgermeister Mathias Neuner vor einem guten halben Jahr. Eine Antwort von der Stadt hat er bis heute nicht bekommen.
Landsberg und das Taubenproblem
Vierter Corona-Todesfall im Landkreis Landsberg

Vierter Corona-Todesfall im Landkreis Landsberg

Landsberg - Ein weiterer Mann ist im Landkreis Landsberg an COVID-19 gestorben. Der 85-Jährige hatte bereits erhebliche Vorerkrankungen, informiert Wolfgang Müller, Pressesprecher des Landratsamts. Er starb am Montagnachmittag im Landsberger Klinikum.
Vierter Corona-Todesfall im Landkreis Landsberg
Dießener Töpfermarkt im Mai abgesagt

Dießener Töpfermarkt im Mai abgesagt

Dießen – Ausgerechnet der 20. Töpfermarkt vom 21. bis 24. Mai 2020 in den Dießener Seeanlagen fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. Wie Bürgermeister Herbert Kirsch mitteilte, habe man sich nach intensiven Gesprächen mit Marktleiter Wolfgang Lösche darauf verständigt, den Mai-Termin abzusagen. Abhängig von der weiteren Entwicklung ist aber beabsichtigt, den Töpfermarkt nachzuholen, wobei der Zeitraum vom 10. bis 13. September angedacht ist.
Dießener Töpfermarkt im Mai abgesagt
Weilheimer verursacht Unfall nach waghalsigem Überholmanöver

Weilheimer verursacht Unfall nach waghalsigem Überholmanöver

Peißenberg - Nichts sehen und trotzdem überholen. Dass das keine gute Idee ist, sollte jedem klar sein. Ein 36-jähriger Weilheimer scheint das aber anders zu sehen.
Weilheimer verursacht Unfall nach waghalsigem Überholmanöver