Ressortarchiv: LOKALES

Ostallgäuer „Genusstage im Schlosspark“ sind abgesagt – Hoffen auf Alternativtermin

Ostallgäuer „Genusstage im Schlosspark“ sind abgesagt – Hoffen auf Alternativtermin

Kaufbeuren/Landkreis – Eigentlich hätten die „Genusstage im Schlosspark“ vom 29. Mai bis 7. Juni bereits zum zweiten Mal im gesamten Ostallgäu und in Kaufbeuren stattfinden sollen. Insgesamt 50 Gastronomen, Landwirte und handwerkliche Verarbeiter wollten dann dazu einladen, die Region von ihrer kulinarischen Seite kennen zu lernen und zu erleben.
Ostallgäuer „Genusstage im Schlosspark“ sind abgesagt – Hoffen auf Alternativtermin
Fahndungserfolg - Polizei fasst gesuchten Schützen aus Buchloe

Fahndungserfolg - Polizei fasst gesuchten Schützen aus Buchloe

Buchloe - In vier Fällen schoss ein bis dato unbekannter Täter auf verschiedene Objekte in Buchloe. Seit Mitte März fahndete die Polizei nach diesem Schützen. Nun war es den Beamten der Polizeiinspektion Buchloe dank einer aufmerksamen Anwohnerin möglich, den Verantwortlichen auf frischer Tat zu ertappen.
Fahndungserfolg - Polizei fasst gesuchten Schützen aus Buchloe
Bei ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden: Ab ins Krankenhaus!

Bei ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden: Ab ins Krankenhaus!

Allgäu – Das private und berufliche Leben dreht sich bei vielen Menschen seit Wochen um das Thema Corona. Die Angst vor einer Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus sowie die Sorge vor wirtschaftlichen Problemen beschäftigt viele. Die Kliniken des Klinikverbunds Allgäu haben sich in den vergangenen Wochen intensiv auf die Versorgung einer größeren Anzahl an Corona-Patienten vorbereitet. Alle erforderlichen Maßnahmen, wie beispielsweise die Umstrukturierung von Stationen, die Erhöhung der Beatmungskapazitäten oder die Verschiebung von elektiven Eingriffen wurden einheitlich und unter größtem Einsatz aller Beteiligter umgesetzt.
Bei ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden: Ab ins Krankenhaus!
Sandra Perzul: Amtsantritt mit Prioritätenliste

Sandra Perzul: Amtsantritt mit Prioritätenliste

Dießen – Sieben Kandidaten haben sich ums Bürgermeister-Amt in Dießen beworben. In die Stichwahl schafften es schließlich Florian Zarbo (Freie Wähler Dießen) und Sandra Perzul (Dießener Bürger). Die gerade 40 Jahre alt gewordene Dipl.-Verwaltungsfachwirtin gewann die Stichwahl mit 55,84 Prozent und zieht nun als erste Frau in das Rathaus der größten Gemeinde am Ammersee-Westufer ein. Im KREISBOTEN-Interview erzählt sie von ihren Vorbereitungen in der Coronakrise.
Sandra Perzul: Amtsantritt mit Prioritätenliste
Schwarze Rätselträume unter den Kunstarkaden

Schwarze Rätselträume unter den Kunstarkaden

Kempten - Da auch die Kunstarkaden Kempten angesichts der aktuellen Lage geschlossen sind, musste Nina Annabelle Märkl, seit 1. April Artist in Residence, ihre Zeit im Wohnatelier an der ZUM dieser Tage leider ohne Finissage beenden.
Schwarze Rätselträume unter den Kunstarkaden
Für Abschlussklassen ist wieder Schule

Für Abschlussklassen ist wieder Schule

Bayern / GAP – Nach sechs Wochen Schulschließung wird es ernst für die Schüler der Abschlussklassen in Bayern. Die Prüfungstermine stehen fest, wenigstens weiß jetzt jeder, bis wann er vorbereitet sein muss. Der vermutlich größte Nachteil: die psychischen Belastungen, die durch die Corona-Krise und die Ungewissheiten entstanden sind.
Für Abschlussklassen ist wieder Schule
Gedenkfeier für Feldafinger DP-Lager fällt aus

Gedenkfeier für Feldafinger DP-Lager fällt aus

Landkreis – Eigentlich war in Feldafing alles schon vorbereitet. Doch die Corona-Pandemie wirbelte die Planungen gehörig durcheinander. Das für Anfang Mai geplante Gedenkwochenende anlässlich der Gründung des Auffanglagers für ehemalige KZ-Häftlinge findet nun nicht mehr statt.
Gedenkfeier für Feldafinger DP-Lager fällt aus
Erna Smolnik feierte 100. Geburtstag

Erna Smolnik feierte 100. Geburtstag

Sonthofen – Am 23. März 2020 hat Erna Smolnik im Spital in Sonthofen ihren 100. Geburtstag gefeiert. Aufgrund der Corona-Krise und den damit verbundenen Besuchsbeschränkungen konnte leider kein Bürgermeister der Stadt Sonthofen persönlich zum Ehrentag gratulieren.
Erna Smolnik feierte 100. Geburtstag
Liebesbetrüger bringt Starnbergerin um 50.000 Euro: Polizei warnt vor Masche "Romance Scamming"

Liebesbetrüger bringt Starnbergerin um 50.000 Euro: Polizei warnt vor Masche "Romance Scamming"

Starnberg - Über eine Singlebörse lernte im Januar 2020 eine 64-jährige Frau aus Starnberg einen Mann kennen, der sich als Besitzer einer Firma in Saudi-Arabien ausgab. Seit Februar hatte er die Starnbergerin mehrmals um Geld gebeten, da er im Zusammenhang mit der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sei. Auf dieses Bitten hin überwies die 64-Jährige letzten Endes 50.000 Euro auf ein ausländisches Konto einer Bank in Dubai. Zu spät wurde die Geschädigte misstrauisch und erstattete Anzeige bei der Polizei.
Liebesbetrüger bringt Starnbergerin um 50.000 Euro: Polizei warnt vor Masche "Romance Scamming"
Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für den Friedinger Georg Zerhoch

Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für den Friedinger Georg Zerhoch

Frieding - Landrat Karl Roth zeichnete den Friedinger Georg Zerhoch mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für im Ehrenamt tätige Frauen und Männer aus. Die Verleihung fand im Rahmen der letzten Kreistagssitzung statt. Eigentlich sollte die Auszeichnung beim Ehrenamtsempfang der Gemeinde Andechs verliehen werden, aufgrund der Regelungen rund um die Corona-Pandemie war das aber nicht möglich.
Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für den Friedinger Georg Zerhoch
Heimische Unternehmer helfen dem in Füssen gestrandeten Zirkus

Heimische Unternehmer helfen dem in Füssen gestrandeten Zirkus

Füssen – Der auf dem Füssener Volksfestplatz gestrandete „Circus Sperlich“ darf sich über eine neuerliche Spende freuen: Sechs Heuballen sowie Obst und Gemüse.
Heimische Unternehmer helfen dem in Füssen gestrandeten Zirkus
Persönliche Termine im Rathaus wieder möglich

Persönliche Termine im Rathaus wieder möglich

Sonthofen – Seit Montag, 27. April, ist das Rathaus in Sonthofen wieder geöffnet. Um die nach wie vor geltenden Hygienevorschriften einzuhalten, bleiben die Türen jedoch weiterhin geschlossen. Persönliche Termine beim zuständigen Sachbearbeiter sind aber auf Voranmeldung möglich.
Persönliche Termine im Rathaus wieder möglich
Erschließung von »Achalaich« fertig – Betriebe können im Mai mit Bauarbeiten starten

Erschließung von »Achalaich« fertig – Betriebe können im Mai mit Bauarbeiten starten

Weilheim/Polling – Die Erschließungsarbeiten in dem neuen Gewerbegebiet, das auf Weilheimer und Pollinger Flur liegt, sind so gut wie erledigt. Jetzt kommt der nächste Schritt in „Achalaich“.
Erschließung von »Achalaich« fertig – Betriebe können im Mai mit Bauarbeiten starten
Transparenz versus Datenschutz im Kemptener Stadtrat

Transparenz versus Datenschutz im Kemptener Stadtrat

Kempten – Die wiedergewählte Stadträtin Barbara Haggenmüller (Die Grünen) und der scheidende Stadtrat Helmut Hitscherich (UB/ÖDP) haben keinen Erfolg gehabt mit einem gemeinsamen Änderungsantrag für die Geschäftsordnung des Stadtrats, den sie im Dezember 2019 auch im Namen ihrer Fraktionen bei Oberbürgermeister Thomas Kiechle eingereicht hatten.
Transparenz versus Datenschutz im Kemptener Stadtrat
Virtuelles Gedenken zum Todesmarsch der KZ-Häftlinge durch das Würmtal

Virtuelles Gedenken zum Todesmarsch der KZ-Häftlinge durch das Würmtal

Gräfelfing - Am 26. und 27. April 1945 wurden Tausende Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau und seiner Außenlager Allach und Kaufering in drei Märschen in Richtung Alpen getrieben. Entlang ihres Leidensweges kamen sie durch die Würmtal-Gemeinden, die später Mahnmale zur bleibenden Erinnerung errichteten. Treibende Kraft dabei war der Verein „Gedenken im Würmtal e.V.“, der seitdem jedes Jahr dieser tragischen Ereignisse mit einem Mahnmarsch gedenkt. Der 23. Gedenkzug, geplant zum 26.04.2020, musste jedoch aufgrund der Corona Pandemie vorerst abgesagt bzw. voraussichtlich auf Herbst 2020 verschoben werden.
Virtuelles Gedenken zum Todesmarsch der KZ-Häftlinge durch das Würmtal
Ausgangsbeschränkung wegen Corona-Pandemie gilt auch in der Freinacht

Ausgangsbeschränkung wegen Corona-Pandemie gilt auch in der Freinacht

Region – In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai findet normalerweise die traditionelle „Freinacht“ statt. Doch laut Polizei sind die dazugehörigen Bräuche in diesem Jahr wegen der geltenden Ausgangsbeschränkung aufgrund der Corona-Pandemie nicht erlaubt.
Ausgangsbeschränkung wegen Corona-Pandemie gilt auch in der Freinacht
Fußball: Kreisspielleiter Heinz Eckl steht voll hinter der Entscheidung, Saison fortzusetzen

Fußball: Kreisspielleiter Heinz Eckl steht voll hinter der Entscheidung, Saison fortzusetzen

Landkreis - Die Fußballsaison ist nicht abgebrochen, sie soll möglichst im Herbst fortgeführt werden. Das entschied der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbands, nachdem sich die Vereine mit großer Mehrheit bei einer Online-Abstimmung dafür aussprachen. Kreisspielleiter Heinz Eckl hält die Vorgehensweise für richtig.
Fußball: Kreisspielleiter Heinz Eckl steht voll hinter der Entscheidung, Saison fortzusetzen
Heimtiere dürfen vermittelt werden

Heimtiere dürfen vermittelt werden

Jengen-Beckstetten – Ab sofort ist wieder die Vermittlung von Heimtieren im Tierheim Beckstetten möglich. Das teilte Frank Dämgen dem Kreisbote auf Anfrage mit. Der Tierheimleiter und Vorsitzende des Tierschutzvereins Kaufbeuren verwies allerdings auf die strengen Auflagen bei einer Vermittlung.
Heimtiere dürfen vermittelt werden
Stehengelassener Topf verursacht verrußte Küche

Stehengelassener Topf verursacht verrußte Küche

Sonthofen - Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Sonthofen und Berghofen mussten gestern Vormittag in die Hans-Striegel-Straße zu einem Einfamilienhaus ausrücken.
Stehengelassener Topf verursacht verrußte Küche
Wenn Nähe nicht mehr geht: Wie Hospizbegleiter in der Coronakrise arbeiten

Wenn Nähe nicht mehr geht: Wie Hospizbegleiter in der Coronakrise arbeiten

Landkreis – Menschen auf ihrem Weg in den Tod und ihre Angehörigen möchten mit ihren Fragen und Sorgen nicht alleine gelassen werden. Aufgrund der Corona-Pandemie können aber derzeit viele schwerkranke oder sterbende Patienten nicht besucht werden. Die wichtige Zeit des Abschiednehmens und der Begleitung ist damit stark eingeschränkt oder teilweise gar nicht möglich. Nur der engste Familienkreis ist derzeit involviert. Was damit in der Coronakrise verloren geht, ist vieles, was das Wesen der Hospiz-Philosophie ausmacht.
Wenn Nähe nicht mehr geht: Wie Hospizbegleiter in der Coronakrise arbeiten
Wörthsee-Rotarier helfen mit Corona-Schutzmasken

Wörthsee-Rotarier helfen mit Corona-Schutzmasken

Wörthsee-Der Rotary Club Wörthsee hat rund 1000 hochwertige FFP2-Schutzmasken an soziale Einrichtungen, Feuerwehren, Kirchen und die Wasserwacht in der Region verteilt.
Wörthsee-Rotarier helfen mit Corona-Schutzmasken
Klimawandel: Herausforderungen im Forstrevier Garmisch

Klimawandel: Herausforderungen im Forstrevier Garmisch

GAP – Mit den Folgen des Klimawandels hat auch die Waldwirtschaft zu kämpfen. Ein Einblick in die Arbeit des neuen Revierleiters Christoph Feiereis und die Maßnahmen, die er für wichtig hält, um den Wald nachhaltig zu bewirtschaften.
Klimawandel: Herausforderungen im Forstrevier Garmisch
Viertes Baulandquartier in Peiting

Viertes Baulandquartier in Peiting

Peiting – Der Zugspitze ein bisschen näher sein als die anderen Bewohner im Kernort: Das können künftig einige Peitinger, wenn im Süden der bestehenden Siedlung zwei weitere Häuserzeilen ausgewiesen werden. Es geht dabei um einen 300 Meter langen Streifen zwischen der Zugspitzstraße und der Bergwerkstraße.
Viertes Baulandquartier in Peiting
Verkehrs- und Sicherheitskonzept sorgt für reibungslose Eröffnung in Kaufbeuren am 7. Mai

Verkehrs- und Sicherheitskonzept sorgt für reibungslose Eröffnung in Kaufbeuren am 7. Mai

Kaufbeuren – Es ist unübersehbar: Die neue Kaufland-Filiale an der Augsburger Straße geht mit Riesenschritten ihrer Vollendung entgegen. In wenigen Tagen, am 7. Mai, öffnet der Lebensmittelmarkt seine Türen.
Verkehrs- und Sicherheitskonzept sorgt für reibungslose Eröffnung in Kaufbeuren am 7. Mai
Tempolimit am Marktoberdorfer Langweg soll Beeinträchtigung durch Lkws mildern

Tempolimit am Marktoberdorfer Langweg soll Beeinträchtigung durch Lkws mildern

Marktoberdorf – Zum wiederholten Mal haben sich Anwohner des Langwegs und des nahe gelegenen Wohngebiets entlang des Bahngleises über den regen Lkw-Verkehr in Richtung Kiesgrube und Bio-Gasanlage beklagt. Mit viel Staub im Schlepptau, laut, zu schnell und meist bedrohlich – so werden die Schwerlastfahrzeuge von den Anwohnern wahrgenommen.
Tempolimit am Marktoberdorfer Langweg soll Beeinträchtigung durch Lkws mildern
B2 neu: Fortschritt bei der Ortsumfahrung Oberau

B2 neu: Fortschritt bei der Ortsumfahrung Oberau

Oberau – Die Arbeiten für die Ortsumfahrung Oberau schreiten gut voran, nicht zuletzt auch wegen des geringeren Verkehrsaufkommens während der Coronakrise. Arbeiten, die ursprünglich später geplant waren, wurden nun vorgezogen.
B2 neu: Fortschritt bei der Ortsumfahrung Oberau
COVID-19-Patient: Ein Arzt aus dem Klinikum Landsberg berichtet

COVID-19-Patient: Ein Arzt aus dem Klinikum Landsberg berichtet

Landsberg – COVID-19 – der Name einer Krankheit, die bis vor Kurzem niemand kannte und über die noch nicht viel bekannt ist. Eine Krankheit mit unspezifischen Symptomen, die den einen dreimal husten lässt, während sie den anderen tötet. Was es bedeutet, an COVID-19 zu erkranken, erzählt ein Arzt aus dem Klinikum Landsberg. Er ist nach fünf Wochen fast wieder gesund. „Aber man hat da schon existentielle Ängste.“
COVID-19-Patient: Ein Arzt aus dem Klinikum Landsberg berichtet
Gottesdienste und der Gang zum Friseur wieder erlaubt - bayerisches Kabinett beschließt Lockerungen

Gottesdienste und der Gang zum Friseur wieder erlaubt - bayerisches Kabinett beschließt Lockerungen

Landkreis- Das bayerische Kabinett hat seine Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Freistaat bis zum 10. Mai verlängert. Das gab Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag auf einer Pressekonferenz bekannt. Allerdings wird es ab Anfang Mai ein paar Lockerungen geben, was vor allem Gläubige wie auch Händler und andere Dienstleister im Landkreis freuen dürfte.
Gottesdienste und der Gang zum Friseur wieder erlaubt - bayerisches Kabinett beschließt Lockerungen
Allgemeine Schwangerschaftsberatung in Weilheim telefonisch wieder möglich

Allgemeine Schwangerschaftsberatung in Weilheim telefonisch wieder möglich

Weilheim - Das Landratsamt Weilheim-Schongau informiert, dass die Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Gesundheitsamt Weilheim ihre Beratungstätigkeit in der allgemeinen Beratung ab sofort wiederaufnimmt.
Allgemeine Schwangerschaftsberatung in Weilheim telefonisch wieder möglich
Polizei schließt Bitcoin-Laden in Marktoberdorf

Polizei schließt Bitcoin-Laden in Marktoberdorf

Marktoberdorf – Vermutlich seit Mitte Februar wird in der Kurfürstenstraße ein sogenannter Bitcoin-Automat in einem Ladengeschäft betrieben. Die hierfür erforderliche örtliche Gewerbeanmeldung liegt laut Polizei nicht vor. Jetzt hat die Polizei das Geschäft geschlossen.
Polizei schließt Bitcoin-Laden in Marktoberdorf
Kindergarten- und Krippengebühren bleiben in Buchloe stabil

Kindergarten- und Krippengebühren bleiben in Buchloe stabil

Buchloe – Eltern, die ihren Nachwuchs in einem der Buchloer Kindergärten betreuen lassen, dürfen sich freuen. Im kommenden Kindergartenjahr 2020/2021 werden die Elternbeiträge stabil bleiben. Das ergab die aktuelle Kalkulation von Kämmerer Dieter Streit. Der Stadtrat stimmte zu.
Kindergarten- und Krippengebühren bleiben in Buchloe stabil
Steinkunst gegen Isolation: Katholische Stadtkirche startet Aktion "Segensfisch"

Steinkunst gegen Isolation: Katholische Stadtkirche startet Aktion "Segensfisch"

Germering - Kleine Kinder sind von der Corona-Krise in besonderem Maße betroffen.
Steinkunst gegen Isolation: Katholische Stadtkirche startet Aktion "Segensfisch"
Frau tötet Fuchs in Beckstetten, um Hühner zu schützen

Frau tötet Fuchs in Beckstetten, um Hühner zu schützen

Jengen/Beckstetten – Im Jengener Ortsteil Beckstetten hat eine Frau einen Fuchs getötet, um ihre Hühner vor ihm zu schützen.
Frau tötet Fuchs in Beckstetten, um Hühner zu schützen
Neues Lechfloß soll bald fertig sein

Neues Lechfloß soll bald fertig sein

Schongau– Nachdem das erste Lechfloß ausgemustert wurde, wird seit vergangener Woche ein neues zusammengezimmert. Mit dabei ist Initiator und 1. Vorsitzender des Tourismusvereins Hans Hartung.
Neues Lechfloß soll bald fertig sein
Als letzter Landkreis im Verbund verabschiedet Starnberg die Jugendkarte

Als letzter Landkreis im Verbund verabschiedet Starnberg die Jugendkarte

Landkreis – Die Aufregung vor vier Wochen war groß, als im Eindruck der beginnenden Corona-Pandemie der Starnberger Kreistag seine Entscheidung zum Schüler- und Azubi-Ticket zurückstellte. Landrat Karl Roth bekam mehr als 20 E-Mails von Fridays for Future-Aktivisten, es hagelte Unverständnis und Vorwürfe. Jetzt hat auch der Landkreis Starnberg als letzter im Verbund der Einführung der 365-Euro-Jugendkarte zum 1. August zugestimmt.
Als letzter Landkreis im Verbund verabschiedet Starnberg die Jugendkarte
Nach Wiedereröffnung: Kein Ansturm auf hiesige Geschäfte

Nach Wiedereröffnung: Kein Ansturm auf hiesige Geschäfte

Kaufbeuren/Landkreis – Seit Montag dürfen wieder viele Geschäfte nach der coronabedingten Zwangspause, auch in Kaufbeuren und dem Umkreis ihren Betrieb wieder aufnehmen. Es ist ein surreales Bild, das sich dieser Tage bietet: Mit Masken ausgerüstet und dem nötigen Sicherheitsabstand.
Nach Wiedereröffnung: Kein Ansturm auf hiesige Geschäfte
Bastel-Aufruf der Stadt Sonthofen: Machen Sie den Seniorinnen und Senioren eine Freude

Bastel-Aufruf der Stadt Sonthofen: Machen Sie den Seniorinnen und Senioren eine Freude

Die Corona-Krise und deren Auswirkungen treffen in diesen Zeiten jeden Einzelnen von uns und leider auch die Senioren in den Sonthofer Altenheimen, die als Risikogruppe seit Wochen isoliert ist. Die Senioren dürfen keinen Besuch in den Einrichtungen empfangen und können die Pflegeheime aufgrund der geltenden Ausgangbeschränkungen nicht verlassen, um gerade jetzt den Frühling mit seinen angenehmen Temperaturen, dem Vogelgezwitscher und der blühenden Natur zu genießen.
Bastel-Aufruf der Stadt Sonthofen: Machen Sie den Seniorinnen und Senioren eine Freude
Handarbeitskreis und Repaircafé des Starnberger Seniorentreffs spenden Gesichtsmasken

Handarbeitskreis und Repaircafé des Starnberger Seniorentreffs spenden Gesichtsmasken

Starnberg - Als klar war, dass die Maskenpflicht eingeführt wird, stand für die Mitarbeiterinnen des Handarbeitskreises und des Repair-Cafés des Seniorentreffs fest, dass sie aktiv werden müssen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Handarbeitskreis und Repaircafé des Starnberger Seniorentreffs spenden Gesichtsmasken
Demonstration zum Schutz der Grundrechte in Ausnahmezeiten

Demonstration zum Schutz der Grundrechte in Ausnahmezeiten

Kempten – Es ist einer dieser wunderschönen Samstagvormittage in der Kemptener Innenstadt.
Demonstration zum Schutz der Grundrechte in Ausnahmezeiten
Peitinger Verkehrsrüpel verursacht Unfall bei Peißenberg

Peitinger Verkehrsrüpel verursacht Unfall bei Peißenberg

Landkreis – Das missglückte Überholmanöver eines 51-jährigen Peitingers hat am Montag gegen 14.50 Uhr auf der Peißenberger Umgehung zu einem Unfall geführt.
Peitinger Verkehrsrüpel verursacht Unfall bei Peißenberg
Auf Irrfahrt durch Germering

Auf Irrfahrt durch Germering

Germering - Riesenaufregung mit einem größeren Polizeieinsatz ausgelöst durch einen renitenten Rollerfahrer gab es Montagnachmittag im Süden von Germering.
Auf Irrfahrt durch Germering
CSU und Grüne gehen in Kaufbeurer Stadtrat ein Bündnis ein

CSU und Grüne gehen in Kaufbeurer Stadtrat ein Bündnis ein

Kaufbeuren – CSU und Bündnis 90/Die Grünen machen in der kommenden Stadtratsperiode, die am Freitag, 1. Mai beginnt, in Kaufbeuren gemeinsame Sache. Es ist ein Novum in Kaufbeuren, dass die beiden Fraktionen ein Bündnis eingehen. Ihre gemeinsamen Themen, Ziele und Projekte für die Jahre 2020 bis 2026 stellten die Partner heute dem Kreisbote in einem Pressegespräch vor. Dabei gaben sie auch ihre Vorschläge für die Posten des Zweiten und Dritten Bürgermeisters bekannt.
CSU und Grüne gehen in Kaufbeurer Stadtrat ein Bündnis ein
Bauarbeiten für die neue Söllereckbahn sind bereits angelaufen

Bauarbeiten für die neue Söllereckbahn sind bereits angelaufen

Oberstdorf – Die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen blicken trotz der Corona-Krise positiv und offen in die Zukunft. Im Dezember 2019 ging die neue 6er-Sesselbahn Schrattenwang in Betrieb. Nun soll diesem ersten erfolgreichen Schritt der Qualitätsoffensive der nächste folgen. Um die Zeit während der Corona-Krise bestmöglich zu nutzen, haben die heimischen Bergbahnen den Neubau der Söllereckbahn um zwei Monate nach vorne verlegt. Mit dem frühzeitigen Baustart sollen die Arbeiten pünktlich zu den kommenden Weihnachtsferien abgeschlossen werden.
Bauarbeiten für die neue Söllereckbahn sind bereits angelaufen
Arbeiten am Pfrontener Skaterplatz stehen vor dem Abschluss

Arbeiten am Pfrontener Skaterplatz stehen vor dem Abschluss

Pfronten – Der Bau des neuen Skaterplatz in Pfronten biegt auf die Zielgerade ein. "Wir können bald einen lange gehegten Wunsch gerade der Pfrontener Jugendlichen erfüllen“, freut sich die noch amtierende Bürgermeisterin Michaela Waldmann.
Arbeiten am Pfrontener Skaterplatz stehen vor dem Abschluss
Wieder Papa-Besuche für Schongaus Neugeborene

Wieder Papa-Besuche für Schongaus Neugeborene

Schongau – Eine Kuscheleinheit im Kreißsaal  nach der Geburt und ab nach Hause. Das galt angesichts der Corona-Pandemie seit einigen Wochen für frisch gebackene Väter im Schongauer Krankenhaus. Seit dieser Woche besteht aber wieder eine Besuchserlaubnis, wenn auch mit Einschränkungen.
Wieder Papa-Besuche für Schongaus Neugeborene
Größte heimische Katzenart durch Foto-Falle aufgenommen

Größte heimische Katzenart durch Foto-Falle aufgenommen

Im grenzübergreifenden Naturpark Nagelfluhkette wurde bei der Auswertung einer routinemäßig installierten Wildkamera das Foto eines Luchses entdeckt. Das Bild wurde bereits durch das Landesamt für Umwelt offiziell als Luchs identifiziert.
Größte heimische Katzenart durch Foto-Falle aufgenommen
Verfolgungsjagd zwischen Mittenwald und Kochel nach illegalem Autorennen

Verfolgungsjagd zwischen Mittenwald und Kochel nach illegalem Autorennen

Mittenwald – Eine Polizeistreife verfolgt die Fluchtautos, die andere errichtet eine Straßensperre – das kennt man normal nur aus dem Kino. Gestern Abend lieferten sich zwei Autofahrer eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Doch nur einer wurde erwischt. Nun hoffen die Ermittler auf Hinweise.
Verfolgungsjagd zwischen Mittenwald und Kochel nach illegalem Autorennen
Landkreis Landsberg: Gedenkfeiern in Krisenzeiten

Landkreis Landsberg: Gedenkfeiern in Krisenzeiten

Landkreis – Die Stimmung auf Gedenkfeiern in Verbindung mit den Verbrechen in der NS-Zeit ist bedrückend. Immer. Wenn zudem keine Versammlungen möglich sind, wenn die Überlebenden und deren Nachfahren aus Israel per Stream zugeschaltet werden, wenn die Anwesenden Abstand wahren müssen, wenn die Gesichter von Masken verdeckt sind, dann wird die Stimmung noch bedrückender. Und damit eindrücklicher. Empfinden konnten das die rund 20 Anwesenden bei der Gedenkfeier zur Befreiung der fünf KZ-Außenlager Kaufering-Landsberg vor 75 Jahren durch die US-Armee im Landratsamt, die der Verein „Gedenken in Kaufering“ am Jahrestag, dem 27. April, organisiert hatte. Ebenfalls in kleinster Runde legten die Bürgermeister von Landsberg und Kaufering in der Welfenkaserne Kränze nieder.
Landkreis Landsberg: Gedenkfeiern in Krisenzeiten
Österreich hebt Ausgangsbeschränkungen auf: Wie geht es im Kleinwalsertal weiter?

Österreich hebt Ausgangsbeschränkungen auf: Wie geht es im Kleinwalsertal weiter?

Nach fast sieben Wochen entscheidet Österreich die Ausgangsbeschränkungen aufzuheben. Da die Neuinfektionen stabil niedrig bleiben, sieht die Österreichische Politik keinen Anlass die Beschränkungen weiter aufrecht zu erhalten. Dies teilte Gesundheitsminister Rudolf Anschober am Dienstag, 28. April, in Wien mit.
Österreich hebt Ausgangsbeschränkungen auf: Wie geht es im Kleinwalsertal weiter?
Frauennotruf des Landkreises Starnberg berät online

Frauennotruf des Landkreises Starnberg berät online

Landkreis – Landkreis - Die Corona-Krise und die damit verordnete Nähe im häuslichen Bereich kann negative Auswirkungen auf die Lebenssituation von Frauen und Kindern mit sich bringen.
Frauennotruf des Landkreises Starnberg berät online