Ressortarchiv: LOKALES

Naturgarten-Plakette für Gautingerin

Naturgarten-Plakette für Gautingerin

Gauting - Auf Initiative des Landesverbands für Gartenbau und Landespflege und der Bayerischen Gartenakademie wurde das landesweite Projekt "Naturgarten - Bayern blüht" ins Leben gerufen. Sinn der Aktion sei, auf die Schönheit von Naturgärten aufmerksam zu machen und auch im Kleinen ein Zeichen zu setzen, wie privates Grün als Rückzugsgebiet von Mensch und Tier dienen kann, so Ursula Lechner vom Arbeitskreis „Naturgarten“ des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Starnberg.
Naturgarten-Plakette für Gautingerin
IHK-Spitzen geben klares Bekenntnis zum Ausbau der B 12 ab

IHK-Spitzen geben klares Bekenntnis zum Ausbau der B 12 ab

Allgäu– In der Diskussion um den Ausbau der Bundesstraße B 12 haben die IHK-Regionalvorsitzenden Peter Leo Dobler für Kaufbeuren und das Ostallgäu sowie Markus Brehm für Kempten und das Oberallgäu ein klares Bekenntnis zu diesem Vorhaben abgegeben: „Diese Straße ist ein Anliegen der Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistungen im östlichen und südlichen Allgäu.“
IHK-Spitzen geben klares Bekenntnis zum Ausbau der B 12 ab
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus

Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus

Lechbruck/München – Gehörte die Gemeinde Lechbruck 2008 noch zu den am höchsten verschuldeten Kommunen im Freistaat, übergab Ex-Bürgermeister Helmut Angl seinem Nachfolger Werner Moll im April eine praktisch schuldenfreie Gemeinde.
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus
Verein gräbt bei Jesenwang nach historischen Schätzen - Zuschauen erlaubt!

Verein gräbt bei Jesenwang nach historischen Schätzen - Zuschauen erlaubt!

Jesenwang  - Der Historische Verein Fürstenfeldbruck führt Grabungen nahe Jesenwang durch und lädt Landkreisbürger zum Zuschauen ein.
Verein gräbt bei Jesenwang nach historischen Schätzen - Zuschauen erlaubt!
Rosi Mittermaier feiert ihren 70. Geburtstag

Rosi Mittermaier feiert ihren 70. Geburtstag

Bei den Olympischen Winterspielen 1976 ging ihr großer Stern auf, am heutigen Mittwoch feiert die deutsche Ski-Ikone Rosi Mittermaier ihren 70. Geburtstag. Bodenständig, freundlich, zurückhaltend - ihrem Wesen bleibt Mittermaier auch dann treu, wenn andere sie gerne in den Mittelpunkt stellen möchten.
Rosi Mittermaier feiert ihren 70. Geburtstag
Problemkind Eisstadion: TSV Peißenberg peilt Eisaufbereitung für Anfang September an

Problemkind Eisstadion: TSV Peißenberg peilt Eisaufbereitung für Anfang September an

Peißenberg – Für die Verantwortlichen des TSV Peißenberg war es ein Kraftakt, nach dem Corona-Lockdown die Turnhallen und Sportstätten im Freien für die Sparten wieder zu öffnen. Das Schwierigste steht dem TSV-Präsidium aber noch bevor: Die Öffnung des Eisstadions.
Problemkind Eisstadion: TSV Peißenberg peilt Eisaufbereitung für Anfang September an
Füssener Seniorenbeirat tagt erstmals seit Ausbruch der Corona-Krise

Füssener Seniorenbeirat tagt erstmals seit Ausbruch der Corona-Krise

Füssen – Der Seniorenbeirat kam jetzt zu seiner ersten Sitzung nach Ausbruch der Corona-Pandemie zusammen. Dabei herrschte eine in mehrerlei Hinsicht ungewöhnliche Atmosphäre.
Füssener Seniorenbeirat tagt erstmals seit Ausbruch der Corona-Krise
»Möglich, aber sinnlos«

»Möglich, aber sinnlos«

Kempten – Es ist ein Sommer ohne Taktung. Flatterte man die Jahre zuvor wie ein Schmetterling von einem (Blüten-) Fest zum nächsten, so fehlt es der Sommerwiese heuer gänzlich an Farbenpracht. Kein Musik-, kein Dorf-, kein Stadtfest und auch keine Allgäuer Festwoche – coronabedingt – in diesem Jahr.
»Möglich, aber sinnlos«
Mit der PflegeRente Vermögensschutz der Sparkasse Landsberg-Dießen.

Mit der PflegeRente Vermögensschutz der Sparkasse Landsberg-Dießen.

Die optimale Kombination für eine sichere Zukunft. Sie wollen Ihr Vermögen schützen, weiter aufbauen und gleichzeitig etwas für die Pflegevorsorge tun? Dann heißt die Antwort: PflegeRente VermögensSchutz.
Mit der PflegeRente Vermögensschutz der Sparkasse Landsberg-Dießen.
Gemeinde Fuchstal will drei weitere Windräder hinter Leeder bauen

Gemeinde Fuchstal will drei weitere Windräder hinter Leeder bauen

Fuchstal – Bürgermeister Erwin Karg verbreitet zum Thema neue Windräder Optimismus. Beim Landratsamt hört sich die Antwort nüchtern an: Wie lange das Genehmigungsverfahren für drei weitere Windräder im Fuchstal noch dauert wird unterschiedlich bewertet. Beantragt wurden sie bereits im April 2019.
Gemeinde Fuchstal will drei weitere Windräder hinter Leeder bauen
Lechbrucker Kindergarten muss während der Ferien erweitert werden

Lechbrucker Kindergarten muss während der Ferien erweitert werden

Lechbruck – Für den ab dem neuen Kindergartenjahr dringend benötigten vierten Gruppenraum wird nun das Turnzimmer umfunktioniert. Darüber informierte Bürgermeister Werner Moll vergangene Woche im Gemeinderats.
Lechbrucker Kindergarten muss während der Ferien erweitert werden
Kulturentwicklungskonzept ist in Arbeit

Kulturentwicklungskonzept ist in Arbeit

Kempten – Nicht nur den Kulturschaffenden selbst hat Corona einiges an überlebensstrategischer Kreativität abverlangt. Auch Einrichtungen wie das Kemptener Kulturamt mussten ihre Planungen neu justieren.
Kulturentwicklungskonzept ist in Arbeit
Weilheim-Schongau: Corona-Fall in Kindergarten

Weilheim-Schongau: Corona-Fall in Kindergarten

Landkreis – Wie das Landrats- amt am Montag bekanntgab, ist „in einem Kindergarten nahe Peißenberg“ ein Corona-Fall aufgetreten.
Weilheim-Schongau: Corona-Fall in Kindergarten
Bitte melde dich: Einsames Kamerun-Schaf sucht Besitzer

Bitte melde dich: Einsames Kamerun-Schaf sucht Besitzer

Starnberg - Ein herrenloses und herumstreunendes Schaf stellt derzeit die Starnberger Polizei vor ein Rätsel. Nun bitten die Beamten, dass sich der Besitzer des Tieres meldet.
Bitte melde dich: Einsames Kamerun-Schaf sucht Besitzer
Amtsübergabe

Amtsübergabe

Germering – Um die notwendigen Abstände jederzeit einhalten zu können, hat der kommende Präsident des Lions-Clubs Germering Christian Fehl zur feierlichen Amtsübergabe zu einem Gartenfest eingeladen.
Amtsübergabe
Gemeinde Schwangau lädt zum Runden Tisch – Lösungen für Wildparker und -camper gesucht

Gemeinde Schwangau lädt zum Runden Tisch – Lösungen für Wildparker und -camper gesucht

Schwangau – Die Gemeinde Schwangau möchte etwas ändern: Nach den Erfahrungen der Pfingsttage und unter dem Aspekt der momentanen Entwicklung, sollen nun Lösungen für das Problem mit Wildparkern sowie- campern gefunden werden.
Gemeinde Schwangau lädt zum Runden Tisch – Lösungen für Wildparker und -camper gesucht
Hopfen: Urlauber (39) filmt seine Begleiterin heimlich im Bad

Hopfen: Urlauber (39) filmt seine Begleiterin heimlich im Bad

Hopfen – Ohne ihr wissen filmte ein 39-jähriger Urlauber seine Begleiterin. Das alles in einem sehr intimen Bereich: dem Bad eines Hotelzimmers in Hopfen am See. Als sie ihn ertappte und am gestrigen Montagnachmittag zur Rede stellte, wurde der Mann auch noch übergriffig. Davon berichtet die Polizei.
Hopfen: Urlauber (39) filmt seine Begleiterin heimlich im Bad
Lebensräume für Peitings Pflanzen- und Tierwelt

Lebensräume für Peitings Pflanzen- und Tierwelt

Peiting – Im Wiederherstellen von Streuwiesen, die zu einer Vielfalt von Pflanzen und damit auch von Insekten und Vögeln führen, sieht der Landschaftspflegeverband Weilheim-Schongau seine wesentliche Aufgabe. Aktuell stehen vier Maßnahmen im Landkreis auf der Agenda. Eine davon betrifft das FFH-Gebiet „Moorkette von Peiting bis Wessobrunn“.
Lebensräume für Peitings Pflanzen- und Tierwelt
Siegerentwurf des Wettbewerbs zur Gestaltung Aumühle/Lände vorgestellt

Siegerentwurf des Wettbewerbs zur Gestaltung Aumühle/Lände vorgestellt

Fürstenfeldbruck – Zehn Entwürfe, dreieinhalb Jahre Vorarbeit und ein Sieger – das Planungsbüro JOTT architecture and urbanism GbR mit Stern Landschaften konnte sich gegen seine neun Mitbewerber durchsetzen und wurde von einer Jury mit seinem Entwurf beim Städtebaulichen Realisierungswettbewerbs „Aumühle/Lände“ zum Sieger erklärt.
Siegerentwurf des Wettbewerbs zur Gestaltung Aumühle/Lände vorgestellt
Hohenpeißenberg einstimmig für Beitritt zum Hotspotprojekt

Hohenpeißenberg einstimmig für Beitritt zum Hotspotprojekt

Hohenpeißenberg – Nun hat sich auch Hohenpeißenberg dem Hotspotprojekt Modellregion Pfaffenwinkel angeschlossen. Dazu, wo im Ort die ersten Maßnahmen zu ergreifen sind, gibt es bereits konkrete Ideen. Außerdem stellten sich die beiden neuen Kindergartenleitungen im Gemeinderat vor. Auch zum Thema V-Baumarktbau im benachbarten Peiting beriet das Gremium.
Hohenpeißenberg einstimmig für Beitritt zum Hotspotprojekt
Schlangenlinien auf der B 23

Schlangenlinien auf der B 23

Peiting – Angetrunken und in Schlangenlinien war ein Autofahrer unterwegs, den die Polizei nach dem Anruf eines anderen Verkehrsteilnehmers am Samstagabend gegen 21 Uhr auf der B 23 aus dem Verkehr zog.
Schlangenlinien auf der B 23
Missglücktes Überholmanöver bei Ingenried

Missglücktes Überholmanöver bei Ingenried

Ingenried – Die Schongauer Polizei sucht Zeugen eines gefährlichen Überholmanövers. Der Fahrer eines grauen Peugeot überholte am Mittwoch vergangener Woche gegen 14.15 Uhr auf der B 472 auf Höhe der Einmündung nach Erbenschwang in Fahrtrichtung Marktoberdorf einen vorausfahrenden Lkw.
Missglücktes Überholmanöver bei Ingenried
Wildparker und -camper sollen bekämpft werden – Gemeinde Schwangau wird aktiv

Wildparker und -camper sollen bekämpft werden – Gemeinde Schwangau wird aktiv

Schwangau – „Dieses Thema bewegt die Gemüter von Oberstdorf bis Berchtesgaden“, begrüßte Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke (CSU) zahlreiche geladene Gäste am vergangenen Donnerstag zu einem Runden Tisch.
Wildparker und -camper sollen bekämpft werden – Gemeinde Schwangau wird aktiv
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen

Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen

Olching - Die Feuerwehr Olching wurde im Zuge des Starkregens vom3. August wieder zu zahlreichen Einsatzstellen im Olchinger Stadtgebiet gerufen.
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Fahrverbote für Ausweichverkehr im Bezirk Reutte wieder aktiviert 

Fahrverbote für Ausweichverkehr im Bezirk Reutte wieder aktiviert 

Reutte  – Am 1. August wurden die Fahrverbote für Ausweichverkehr im Bezirk Reutte erneut aktiviert. Das Land Tirol möchte somit auf den Reiseverkehr auf der B179 Fernpassstraße reagieren. Bis einschließlich Sonntag, 13. September, gelten die Fahrverbote jeweils von Samstag 7 Uhr bis Sonntag 19 Uhr in beide Fahrtrichtungen.
Fahrverbote für Ausweichverkehr im Bezirk Reutte wieder aktiviert 
Neue Mehrfamilienhäuser in Füssen sollen künftig einen Spielplatz bekommen

Neue Mehrfamilienhäuser in Füssen sollen künftig einen Spielplatz bekommen

Füssen – Damit auch Kinder künftig von Wohnungsbauprojekten in Füssen profitieren, hat der Haupt-, Finanz-, Sozial- und Kulturausschuss (HFSK) in seiner jüngsten Sitzung dem Stadtrat empfohlen, eine Spielplatzsatzung zu erlassen.
Neue Mehrfamilienhäuser in Füssen sollen künftig einen Spielplatz bekommen
Baureferent bleibt

Baureferent bleibt

Kempten – In seinem Amt bestätigt wurde Baureferent Tim Koemstedt. Der Stadtrat wählte ihn mit 38 von 40 gültigen Stimmen erneut für die kommenden sechs Jahre.
Baureferent bleibt
Neue Radom-Hülle erst im nächsten Frühjahr

Neue Radom-Hülle erst im nächsten Frühjahr

Weilheim/Raisting – Stürmischer Auftakt der aktuellen Kreistagssitzung in der Weilheimer Stadthalle: René Jakob, Geschäftsführer der Radom Raisting GmbH, ließ in seinem Bericht über den Stand der Radom-Sanierung nochmals das Sturmtief Bianca Revue passieren. Im Februar dieses Jahres hatte es mit Orkanböen und Brechern von über 120 km/h die Außenhülle des Industriedenkmals zerstört und in drei Teile zerrissen. Dabei wurde auch die empfindliche Antenne um 15 Grad verdreht.
Neue Radom-Hülle erst im nächsten Frühjahr
Gilchingerin "parkt" Auto ungewollt im Garten - Alkohol und Nässe waren Schuld

Gilchingerin "parkt" Auto ungewollt im Garten - Alkohol und Nässe waren Schuld

Gilching - Der heftige Regen dieser Tage, gepaart mit starker Leichtsinnigkeit,  brachte eine junge Autofahrerin aus Gilching um ihren Führerschein.
Gilchingerin "parkt" Auto ungewollt im Garten - Alkohol und Nässe waren Schuld
Wohin kann die Reise gehen?

Wohin kann die Reise gehen?

Sonthofen – Bayerns Schulen sind seit letzter Woche in den Sommerferien und so stellen sich viele Familien die Frage: Wohin soll die Reise gehen? Wer bereits vor der Corona-Pandemie gebucht hat, muss jetzt eventuell aufwendig umbuchen. Aber auch Last-Minute kann schwierig sein, denn die Nachfrage nach Urlaub in Deutschland ist in diesem Jahr sehr hoch. Wir haben bei den Reiseexperten von „In Via Reise & Kreuzfahrt GmbH“ aus Burgberg nachgefragt, wo man in diesem Sommer einen schönen Urlaub verbringen kann.
Wohin kann die Reise gehen?
Immenstadt und sein Bier

Immenstadt und sein Bier

Immenstadt – Der Heimatverein Immenstadt zeigt im Museum Hofmühle derzeit die Sonderausstellung „BIER. Die Kaiserbrauerei Immenstadt und andere Geschichten.“. In Schlaglichtern wirft die Ausstellung einen Blick auf die Geschichte des Bieres. Woher kommt Bier, welche Rollen haben Frauen, Klöster und Herrschaften beim Bierbrauen früher gespielt? Wie braut man überhaupt Bier und was hat es mit dem Bayerischen Reinheitsgebot und der Verwendung von Hopfen auf sich? Welche Biergeschichten lassen sich von Immenstadt erzählen? Warum gehen wir gern in Biergärten – und haben das während des Corona-Lockdowns oft schmerzlich vermisst?
Immenstadt und sein Bier

FOS/BOS Weilheim verabschiedet 231 Absolventen

Weilheim – 2020 war Corona bedingt für alle Schulen ein schwieriges Jahr. Davon konnten auch die Abiturienten der Fach- und Berufsoberschule (FOS/BOS) Weilheim ein Lied singen. Abschluss und Zeugnisübergabe erfolgten deshalb in drei Schichten in der Stadthalle.
FOS/BOS Weilheim verabschiedet 231 Absolventen
Appell in Füssen: Kommandeur des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 verabschiedet Kameraden

Appell in Füssen: Kommandeur des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 verabschiedet Kameraden

Füssen – Mit einem feierlichen Appell sind am vergangenen Donnerstag in der Allgäu Kaserne die Soldaten des Gebirgsaufklärungsbataillon 230 verabschiedet worden. Ende August verlegen rund 100 Soldaten und Soldatinnen des Verbands ins sogenannte Camp Castor nach Mali.
Appell in Füssen: Kommandeur des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 verabschiedet Kameraden
Überflutung nach heftigen Regenfällen: Polizeifahrzeug bleibt auf B2 stecken

Überflutung nach heftigen Regenfällen: Polizeifahrzeug bleibt auf B2 stecken

Murnauer Moos – Bei heftigen Regenfällen ist die B2 zwischen Eschenlohe und Murnau besonders betroffen. Die Bundesstraße verläuft parallel zur Loisach und grenzt ans Murnauer Moos. In kürzester Zeit kann das Wasser über das Ufer treten und die Straße überschwemmen. Heute Früh überraschte es einen Polizeibeamten bei einer Kontrollfahrt.
Überflutung nach heftigen Regenfällen: Polizeifahrzeug bleibt auf B2 stecken
Bis dass die Socken dampfen: Ein Rundgang durch das Breite Moos 

Bis dass die Socken dampfen: Ein Rundgang durch das Breite Moos 

Der Landkreis Landsberg hat insgesamt acht Naturschutzgebiete und auch das ein oder andere LBV-Schutzgebiet vorzuweisen. Da Urlaub zuhause gerade hoch im Kurs steht, stellt der KREISBOTE einige dieser Schutzzonen in dieser und den kommenden Ausgaben vor.Rott – Ein Spaziergang durchs Moor ist kein Honigschlecken. Auf schmalen Wegen schlängeln sich Besucher durch das Gelände, Mücken umschwirren das verschwitzte Gesicht, Gumpen, in denen man bis zur Wade versinkt, lassen jeden Schritt zum Parforceritt werden. Als Gegenleistung gibt es Natur pur. Und eine Landschaft, die ihren ganz eigenen Charme hat. Eines dieser Moore ist am südlichsten Zipfel des Landkreises: das Schutzgebiet des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) Breites Moos am Engelsrieder See, durch das der LBV Landsberg regelmäßig Führungen anbietet.
Bis dass die Socken dampfen: Ein Rundgang durch das Breite Moos 
Riesenkranich-Schädel entdeckt

Riesenkranich-Schädel entdeckt

Pforzen – Schon wieder ein sensationeller Fund in der Hammerschmiede bei Pforzen. Jetzt haben Frankfurter und Tübinger Wissenschaftler dort den Schädel eines sehr großen Kranichs entdeckt und beschrieben.
Riesenkranich-Schädel entdeckt
Landsberg: Jahrzehntelang verschollener Ehering kehrt zu Besitzerin zurück

Landsberg: Jahrzehntelang verschollener Ehering kehrt zu Besitzerin zurück

Landsberg – Wenn man 55 Jahre verheiratet ist, ist die Juwelenhochzeit fällig. Ein Zeugnis dieser langen Zeitspanne ist auch der Ehering. Umso schlimmer, wenn man ihn verliert. So ist es Barbara Göster aus Erpfting ergangen. Vor über 30 Jahren hatte sie ihren Ehering bei der Arbeit auf ihrem Acker verloren. Jetzt ist er wieder aufgetaucht.
Landsberg: Jahrzehntelang verschollener Ehering kehrt zu Besitzerin zurück
Landsberger zu einem Jahr und drei Monaten verurteilt

Landsberger zu einem Jahr und drei Monaten verurteilt

Landsberg – Beschimpfungen, Bedrohungen, Hausfriedensbruch, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Verwenden von Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation: Gleich über eine ganze Palette an Tatbeständen musste Strafrichterin Beate Kreller in der Hauptverhandlung gegen einen 32-jährigen Angeklagten aus Landsberg ihr Urteil fällen: Ein Jahr und drei Monate Haft richtete sie – und kam damit dem Antrag von Staatsanwalt Lukas Peltsarszky nach.
Landsberger zu einem Jahr und drei Monaten verurteilt
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle

Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle

Widdersberg - Gestern wurde in der Bushaltestelle Kirchplatz in Widdersberg ein offenes Büchertauschregal eröffnet. Jeder kann sich dort Bücher nehmen oder ausleihen und eigene zur Verfügung stellen. Die Idee zum Büchertauschregal wurde von Jessica Sears und Roland Malter vom Brauchtumsverein Widdersberg initiiert.
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle
Allgäuer Regionalvorsitzende plädieren für eine vierspurige B12

Allgäuer Regionalvorsitzende plädieren für eine vierspurige B12

Landkreis – Die IHK Schwaben stellt sich hinter den vierspurigen Ausbau der B12 von Buchloe bis Kempten. Damit reagiert die Handelskammer auf die zunehmenden Proteste, die im Zuge des derzeit laufenden Planfeststellungsverfahren für den ersten Bauabschnitte aufflammen (der Kreisbote berichtete).
Allgäuer Regionalvorsitzende plädieren für eine vierspurige B12
Luftballonschnur erdrosselt beinahe Ente am Schwabelsberger Weiher 

Luftballonschnur erdrosselt beinahe Ente am Schwabelsberger Weiher 

Kempten – Tiere und Müll – das ist eine ganz gefährliche Mischung. Immer wieder verletzen sie sich an Abfällen oder kommen dabei gar zu Tode.
Luftballonschnur erdrosselt beinahe Ente am Schwabelsberger Weiher 
Einbruch in eine Wohnung in der Bodmanstraße

Einbruch in eine Wohnung in der Bodmanstraße

Kempten - Laut Pressemitteilung der Polizei erreignete sich am Freitag ein Einbruch in eine Wohnung in der Bodmanstraße.
Einbruch in eine Wohnung in der Bodmanstraße
Feuerwehrkommandanten im Landkreis: Tobias Straus aus Lengenfeld

Feuerwehrkommandanten im Landkreis: Tobias Straus aus Lengenfeld

Lengenfeld – Wenn schon der Vater Vereinsvorsitzender und Kommandant der Feuerwehr war, dann wurde Tobias Straus sein Werdegang praktisch in die Wiege gelegt. Mit 14 Jahren trat er der Jugendfeuerwehr in Lengenfeld bei und seitdem ist er fester Bestandteil der Truppe. Da war es nur folgerichtig, dass er vor elf Jahren zum Kommandanten gewählt wurde.
Feuerwehrkommandanten im Landkreis: Tobias Straus aus Lengenfeld
Ein Abschied, drei Neue: „Greenteam“ verstärkt Kaufbeurer Ortsvorstand

Ein Abschied, drei Neue: „Greenteam“ verstärkt Kaufbeurer Ortsvorstand

Kaufbeuren – Die aufgrund der Corona-Pandemie verschobene große Wahlparty musste wieder vertagt werden; dennoch war die Freude groß, dass wieder ein Treffen möglich war. Bei einer Mitgliederversammlung rekapitulierten die Kaufbeurer Grünen die intensive Zeit des Kommunalwahlkampfs, der jäh durch Corona unterbrochen wurde – und einen umso intensiveren Start in die neuen Herausforderungen der Stadtpolitik einläutete. Um auf der positiven Mitgliederentwicklung aufzubauen, wurde der Vorstand vergrößert.
Ein Abschied, drei Neue: „Greenteam“ verstärkt Kaufbeurer Ortsvorstand
Entscheidung zur Causa Knussert

Entscheidung zur Causa Knussert

Kempten – Es gehe in der Causa Knussert vor allem auch darum zu entscheiden, wie die Stadt mit den Erkenntnissen des Gutachtens und generell mit dem Thema Erinnerungskultur umgehen will. Diese Marschrichtung gab Dr. Richard Schießl, Referatsleiter für Wirtschaft , Kultur und Verwaltung, schon bei der Vorstellung von Dr. habil. Martina Steber vom Institut für Zeitgeschichte vor.
Entscheidung zur Causa Knussert
Allgäuer Unternehmer in Videokonferenz mit Staatsministerin Dorothee Bär

Allgäuer Unternehmer in Videokonferenz mit Staatsministerin Dorothee Bär

Kaufbeuren/Allgäu – Zum Beginn ihrer Digitalen Sommertour hat Dorothee Bär (CDU), Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung, in einer Videokonferenz mit dem Digitalen Gründerzentrum Allgäu Digital das Gespräch mit Allgäuer Jungunternehmern gesucht.
Allgäuer Unternehmer in Videokonferenz mit Staatsministerin Dorothee Bär
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe

Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe

Sonthofen – Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Sonthofen stellte der langjährige Vorsitzende Joachim Wawersich sein Amt zur Verfügung. Nach 15 Jahren kandidierte er aus Altersgründen nicht mehr für den Vorsitz, dies hatte er bereits im Vorjahr angekündigt und sich mit gewohnt engagierter Art nach einem geeigneten Nachfolger umgesehen. Wawersich wurde für seine Verdienste im Verein zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Spritztour mit Bagger in Söcking

Spritztour mit Bagger in Söcking

Starnberg - Ein kurioser Vorfall beschäftigte in der vorherigen Nacht die Starnberger Polizei.
Spritztour mit Bagger in Söcking
Das Kulturamt hat der Corona-Krise von Anfang an die Stirn geboten – Ausschuss sieht‘s gespalten

Das Kulturamt hat der Corona-Krise von Anfang an die Stirn geboten – Ausschuss sieht‘s gespalten

Kempten – Unzufrieden zeigte sich die Kulturbeauftragte des Stadtrats Annette Hauser-Felberbaum (FW) über die Ihres Erachtens lediglich sechs Konzerte des vergangenen Samstag angelaufenen Kultursommers im Innenhof der Residenz (immer samstags, jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr), die das Kemptener Kulturamt zusammen mit dem Kleinkunstverein Klecks e.V. auf die Schnelle aus dem Boden gestampft haben.
Das Kulturamt hat der Corona-Krise von Anfang an die Stirn geboten – Ausschuss sieht‘s gespalten
Schwangau: Verwirrter Mann mit Jagdmesser am Alpsee 

Schwangau: Verwirrter Mann mit Jagdmesser am Alpsee 

Schwangau – Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat am Samstagnachmittag Badegäste am Alpsee belästigt. Unter anderem belehrte er nach Angaben der Polizei Angler, dass der See sein Eigentum sei und sprach von Nachkommen der Dinosaurier, die dort leben würden.
Schwangau: Verwirrter Mann mit Jagdmesser am Alpsee