Ressortarchiv: LOKALES

Sonthofer Stadthausgalerie eröffnet mit Kunst aus dem Oberallgäu

Sonthofer Stadthausgalerie eröffnet mit Kunst aus dem Oberallgäu

Sonthofen – Mit einer Sammelausstellung verschiedener Künstlerinnen und Künstler eröffnete die Stadthausgalerie Mitte August ihre Türen wieder für die Öffentlichkeit. Ziel der Ausstellung ist es, ein möglichst breites Spektrum der lokalen und regionalen Kunstszene zu zeigen.
Sonthofer Stadthausgalerie eröffnet mit Kunst aus dem Oberallgäu
Eglfings Bürgermeister Martin Fortmaier über seine »interessante Aufgabe«

Eglfings Bürgermeister Martin Fortmaier über seine »interessante Aufgabe«

Eglfing – Gut 100 Tage ist es her, dass Martin Fortmaier (Wählergemeinschaft) in Eglfing das Bürgermeisteramt übernommen hat. Seine Eindrücke und Erfahrungen schildert er im Interview mit dem Weilheimer Kreisboten.
Eglfings Bürgermeister Martin Fortmaier über seine »interessante Aufgabe«
Runder Tisch zum Ettwieser Weiher: Gewässermanagementkonzept wird erarbeitet

Runder Tisch zum Ettwieser Weiher: Gewässermanagementkonzept wird erarbeitet

Marktoberdorf – Wie können die im Ettwieser Bach vorkommende, geschützte Bachmuschel und die Eigenschaft des Ettwieser Weihers als Naherholungsgebiet in Einklang gebracht werden? Mit dieser Frage beschäftigten sich Vertreter der Stadt Marktoberdorf, des Landratsamtes als Untere Naturschutzbehörde, des Wasserwirtschaftsamtes und des Fischereivereins Marktoberdorf in einem dreistündigen Gespräch am Runden Tisch.
Runder Tisch zum Ettwieser Weiher: Gewässermanagementkonzept wird erarbeitet
Kirchturm von Altusried-Muthmannshofen wurde renoviert

Kirchturm von Altusried-Muthmannshofen wurde renoviert

Altusried – Schon von weitem ist der Turm der katholischen Pfarrkirche St. Mauritius zu sehen. In der Sonne leuchtet er momentan direkt golden, hat er doch in den vergangenen Monaten eine neue, helle Schindeleindeckung erhalten.
Kirchturm von Altusried-Muthmannshofen wurde renoviert
Neuer Bus für die Lekos-Tagesstätte 

Neuer Bus für die Lekos-Tagesstätte 

Herzogsägmühle – Ein neuer Kleinbus steht den Besuchern der Lekos-Tagesstätte der Diakonie Herzogsägmühle ab sofort zur Verfügung. Mehrmals wurde der Abholtermin aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Nun konnten Mitarbeitende den Bus, der zum großen Teil durch die „Aktion Mensch“ gefördert wurde, endlich im Ford Werk Köln abholen.
Neuer Bus für die Lekos-Tagesstätte 
Erster Ehrentitel EKDVF im Bezirk Schwaben geht an den Fotografen Armin Greither

Erster Ehrentitel EKDVF im Bezirk Schwaben geht an den Fotografen Armin Greither

Wiggensbach – Armin Greither hat die Retina-Punkte beim DVF-Themenwettbewerb 2020 „Fankultur“ (5 Punkte) und jetzt bei der Deutschen Fotomeisterschaft 2020 (3 Punkte) erworben.
Erster Ehrentitel EKDVF im Bezirk Schwaben geht an den Fotografen Armin Greither
Die Seele baumeln lassen im Paradieshof in Wessobrunn

Die Seele baumeln lassen im Paradieshof in Wessobrunn

Wessobrunn – Der Paradieshof im Wessobrunner Ortsteil Forst wird seinem Namen gerecht, denn im 1 500 Quadratmeter großen Natur- und Nutzgarten lädt er alle Besucher ein, für ein paar erholsame Stunden die Seele baumeln zu lassen. Melanie Kleider und Norbert Weimann haben in den vergangenen sechs Jahren mit viel Mühe und Fachkenntnis dieses Paradies für ihre Familie und Gäste geschaffen. „Unser Anliegen war es schon immer, mit der Natur zu arbeiten und sie zu unterstützen“, sagt das Paar.
Die Seele baumeln lassen im Paradieshof in Wessobrunn
Auf seidenen Wegen - liegend durch die Welt

Auf seidenen Wegen - liegend durch die Welt

Germering – Die Koffer sind gepackt, das Blumen gießen übernimmt ein Nachbar, die Vorfreude ist zum Bersten groß – dem Urlaub steht also nichts mehr im Weg. So oder so ähnlich geht es jedes Jahr vielen Menschen. Corona hat den Reiselustigen vorerst in vielerlei Hinsicht einen Riegel vorgeschoben, umso spannender sind da die Erinnerungen an vergangene Reisen, insbesondere, wenn diese nicht die klassische Pauschalreise oder der Besuch im immer gleichen Hotel waren.
Auf seidenen Wegen - liegend durch die Welt
Engpass wegen Corona: Starnberger Seniorentreff sucht nach freiwilligen Helfern

Engpass wegen Corona: Starnberger Seniorentreff sucht nach freiwilligen Helfern

Engpass wegen Corona: Starnberger Seniorentreff sucht nach freiwilligen Helfern
Wiese am Grillplatz soll zum neuen Treffpunkt für Jugendliche werden

Wiese am Grillplatz soll zum neuen Treffpunkt für Jugendliche werden

Gauting - Auf zur Wiese am Grillplatz! So könnte das Motto der Gautinger Jugend ab sofort lauten. Neuerdings machen Sitzgelegenheiten wie Findlinge und Steinbänke diesen Platz zum attraktiven Treffpunkt im Freien.
Wiese am Grillplatz soll zum neuen Treffpunkt für Jugendliche werden
Wertacher Schwimmbad nur noch morgen geöffnet – Saisonende am 30. August

Wertacher Schwimmbad nur noch morgen geöffnet – Saisonende am 30. August

Wertach – Schluss mit lustig, heißt es im Wertacher Schwimmbad. Nur noch morgen können Bahnen gezogen, kann geplanscht und gerutscht werden. Am Sonntag, 30. August, ist die Badesaison 2020 beendet.
Wertacher Schwimmbad nur noch morgen geöffnet – Saisonende am 30. August
Maskenverweigerer geht in Füssen einkaufen

Maskenverweigerer geht in Füssen einkaufen

Füssen – Gestern weigerte sich ein Mann, trotz Aufforderung der Angestellten eines Füssener Supermarktes, die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Begründung des Maskenverweigerers: er habe ein ärztliches Attest, das ihn von der Pflicht befreien würde. Davon berichtet die Polizei.
Maskenverweigerer geht in Füssen einkaufen
Landsberg: Noch ein Maskenverweigerer im Supermarkt

Landsberg: Noch ein Maskenverweigerer im Supermarkt

Landsberg - Erst vorgestern musste die Polizei Landsberg eine 49-jährige Frau aus einem Supermarkt tragen, weil sie sich weigerte, einen Mund-Nasen-Schutz anzuziehen. Gestern wurde die Polizei erneut zu einem Verbrauchermarkt in der Lechwiesenstraße gerufen, um einen Mann, der keine Maske tragen wollte, aus dem Markt hinauszukomplimentieren.
Landsberg: Noch ein Maskenverweigerer im Supermarkt
Exhibitionist beobachtet 12-Jährige in einem Bad in Schwangau

Exhibitionist beobachtet 12-Jährige in einem Bad in Schwangau

Schwangau – In einem Schwimmbad in Schwangau musste eine Zwölfjährige gestern Nachmittag mit ansehen, wie ein 74-jähriger Mann entblößt an seinem Geschlechtsteil herumspielte. Von diesem Vorfall berichtet die Polizei und sucht nach Zeugen dieser exhibitionistischen Handlung.
Exhibitionist beobachtet 12-Jährige in einem Bad in Schwangau
Abbiegemanöver falsch eingeschätzt: Bergerin verursacht Unfall in Kempfenhausen

Abbiegemanöver falsch eingeschätzt: Bergerin verursacht Unfall in Kempfenhausen

Kempfenhausen - Immer wieder kommt es im Landkreis zu Unfällen, bei denen das Abbiegeverhalten von Verkehrsteilnehmern falsch eingeschätzt wird. So geschehen unlängst in Kempfenhausen.
Abbiegemanöver falsch eingeschätzt: Bergerin verursacht Unfall in Kempfenhausen
Sperrung an der Echelsbacher Brücke verschoben

Sperrung an der Echelsbacher Brücke verschoben

Rottenbuch – Der Fahrbahnbelag der Behelfskonstruktion an der Echelsbacher Brücke muss erneuert werden (wir berichteten). Dafür ist eine dreitägige Vollsperrung erforderlich, welche eigentlich von Montag bis Mittwoch hätte stattfinden sollen. Aufgrund von schlechter Wetterprognose starten die Bauarbeiten nun am kommenden Mittwoch und sollen bis Freitagnachmittag abgeschlossen sein.
Sperrung an der Echelsbacher Brücke verschoben
Corona-Testzentrum für Landkreis startet am 1. September an Weilheimer Stadthalle

Corona-Testzentrum für Landkreis startet am 1. September an Weilheimer Stadthalle

Weilheim/Landkreis - Das Corona-Testzentrum für den Landkreis Weilheim-Schongau nimmt ab kommenden Dienstag, 1. September , an der Weilheimer Stadthalle die Arbeit auf.
Corona-Testzentrum für Landkreis startet am 1. September an Weilheimer Stadthalle
Fahrradschutzstreifen in Tutzing auf dem Vormarsch

Fahrradschutzstreifen in Tutzing auf dem Vormarsch

Tutzing - Unlängst wurde in der Tutzinger Hauptstraße (Ortsdurchfahrt) von der Einfahrt zur Waldschmidtstraße bis zur Einfahrt Hans-Albert-Straße, ein beidseitiger Fahrradschutzstreifen markiert.
Fahrradschutzstreifen in Tutzing auf dem Vormarsch
Der Utange-Verein aus Betzigau absolviert erfolgreich seine erste Lebensmittelverteilung

Der Utange-Verein aus Betzigau absolviert erfolgreich seine erste Lebensmittelverteilung

Betzigau – Im Juni führte der „Utange – Hilfe für Kinder in Kenia e.V.“ mit großem Erfolg seine erste Lebensmittelverteilung in Utange/Kenia durch. Die Menschen waren unglaublich dankbar und glücklich, dass der Verein auch in dieser schweren Corona-Zeit an sie gedacht hatte.
Der Utange-Verein aus Betzigau absolviert erfolgreich seine erste Lebensmittelverteilung
Landsberg: Altkleidersammlung in der Halle

Landsberg: Altkleidersammlung in der Halle

Landkreis – Die Situation auf dem Altkleidermarkt ist seit Monaten zum Stillstand verdammt: Altkleidercontainer quellen über, weil zu viele Menschen aufgrund der coronabedingten Einschränkungen Zeit zum Ausmisten hatten. „Entsprechend angespannt reagieren Bürger darauf, dass die Schatztruhen des BRK keine Altkleider mehr annehmen“, informiert BRK-Leiterin Marianne Asam. Um die Wogen zu glätten, soll eine zentrale Abgabe stattfinden.
Landsberg: Altkleidersammlung in der Halle
Bei Anruf Betrug

Bei Anruf Betrug

Landkreis - In den vergangenen Tagen und Wochen wurden im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck mehrere Betrugsversuche in Form von Anrufen gemeldet. Mittels den hinlänglich bekannten Maschen Enkeltrick, falscher Polizeibeamter oder Gewinnversprechen versuchten gerissene Betrüger ihre ahnungslosen Opfer abzuzocken.
Bei Anruf Betrug
Gegenverkehr übersehen: Unfall in Polling

Gegenverkehr übersehen: Unfall in Polling

Polling - Eine 68-jährige Pollingerin bog gestern gegen 16.10 Uhr mit ihrem PKW VW von der Weilheimer Str. nach links in die Johann-Baader-Straße ab.
Gegenverkehr übersehen: Unfall in Polling
Gautinger Rathaus hat wieder regulär geöffnet 

Gautinger Rathaus hat wieder regulär geöffnet 

Gauting - Gute Nachrichten für Gautinger Bürger, denn das Rathaus hat ab Dienstag, 1. September, wieder zu den vor "Corona" üblichen Betriebszeiten geöffnet.
Gautinger Rathaus hat wieder regulär geöffnet 
Kulturfond 2021: Künstler aus dem Landkreis können auf finanzielle Hilfe hoffen

Kulturfond 2021: Künstler aus dem Landkreis können auf finanzielle Hilfe hoffen

Landkreis - Die Bewerbungsfrist für den Kulturfonds 2021 läuft noch bis 1. Oktober 2020. Kunstminister Bernd Sibler ermuntert alle Kunst- und Kulturschaffenden im Freistaat, sich für die Förderrunde 2021 des Kulturfonds Bayern im Bereich Kunst zu bewerben.
Kulturfond 2021: Künstler aus dem Landkreis können auf finanzielle Hilfe hoffen
Füssen: Pater Stefan Seibert feiert rundes Priesterjubiläum

Füssen: Pater Stefan Seibert feiert rundes Priesterjubiläum

Füssen – Ein rundes Jubiläum hat jetzt Pater Stefan Seibert gefeiert. Vor 50 Jahren wurde er in Werl zum Priester geweiht. Eine lange Zeit, in der die prägendsten Erlebnisse das Zweite Vatikanische Konzil und die „68-er” waren, wie sich Seibert im Füssener Franziskanerkloster erinnert.
Füssen: Pater Stefan Seibert feiert rundes Priesterjubiläum
Erfolgreicher Abschluss des dritten Semesters der Landwirtschaftsschule

Erfolgreicher Abschluss des dritten Semesters der Landwirtschaftsschule

Fürstenfeldbruck - Nach langer Wartezeit konnte doch noch eine Schulschlussfeier der Landwirtschaftsschule Fürstenfeldbruck stattfinden.
Erfolgreicher Abschluss des dritten Semesters der Landwirtschaftsschule
Sportwagenfahrer aus dem Ostallgäu stirbt nach Unfall bei Erkheim

Sportwagenfahrer aus dem Ostallgäu stirbt nach Unfall bei Erkheim

Ostallgäu/Erkheim – Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Erkheim und Lauben ist ein 48-jähriger Autofahrer aus dem Ostallgäu am Donnerstag ums Leben gekommen.
Sportwagenfahrer aus dem Ostallgäu stirbt nach Unfall bei Erkheim
Trickbetrüger fingierten Inspektionstermin - Unterbrunner verständigt Polizei

Trickbetrüger fingierten Inspektionstermin - Unterbrunner verständigt Polizei

Gauting/Unterbrunn - Immer wieder kommt es vor, dass ältere Mitbürger Opfer von Trickbetrügern werden. Die Kontaktaufnahme erfolgt meist per Telefon. So geschehen am vergangenen Mittwoch.
Trickbetrüger fingierten Inspektionstermin - Unterbrunner verständigt Polizei
Mahd der Stadtwerke an der Amper sorgen für Diskussionsstoff

Mahd der Stadtwerke an der Amper sorgen für Diskussionsstoff

Fürstnefeldbruck– Trostloser Grünstreifen statt blühender Blumenwiese – nachdem die Fürstenfeldbrucker Stadtwerke die erste Mahd in diesem Jahr Mitte August an den Amperdämmen in Fürstenfeldbruck und Schöngeising durchgeführt haben, um die Standfestig- und Funktionsfähigkeit der Dämme zu gewährleisten, ist von der vorherigen Blütenpracht nur noch wenig übrig geblieben, sehr zum Unverständnis mancher Mitbürger – die Stadtwerke verteidigen die Mähaktion.
Mahd der Stadtwerke an der Amper sorgen für Diskussionsstoff
Festival »vielsaitig«: Geigenbauer präsentieren ihre Arbeit beim Treffpunkt Geigenbau

Festival »vielsaitig«: Geigenbauer präsentieren ihre Arbeit beim Treffpunkt Geigenbau

Füssen – Auch in diesem Jahr wird das Festival „vielsaitig” von einem Treffpunkt Geigenbau begleitet, bei dem Interessierte im Museum der Stadt Füssen Geigenbauer und ihre neuesten Instrumente kennenlernen können. Außerdem finden Fachvorträge und eine Führung statt.
Festival »vielsaitig«: Geigenbauer präsentieren ihre Arbeit beim Treffpunkt Geigenbau
Mehr Sicherheit durch Ampel: Hauptkreuzung in Pforzen offiziell für den Verkehr freigegeben

Mehr Sicherheit durch Ampel: Hauptkreuzung in Pforzen offiziell für den Verkehr freigegeben

Pforzen – Die zentrale Hauptkreuzung in Pforzen hatte in der Vergangenheit wegen einer gewissen Unfallhäufigkeit mehrmals für ausgiebigen Diskussionen im Gemeinderat gesorgt. Jetzt wurde eine neue Ampelanlage installiert und die Kreuzung für den Verkehr freigegeben.
Mehr Sicherheit durch Ampel: Hauptkreuzung in Pforzen offiziell für den Verkehr freigegeben
Weilheimer fahren auf Lastenräder ab - Schon 10 000 Euro Radverkehr-Förderungen

Weilheimer fahren auf Lastenräder ab - Schon 10 000 Euro Radverkehr-Förderungen

Weilheim – Seit Anfang Mai gibt es das „Förderprogramm Radverkehr“ der Stadt Weilheim zur Anschaffung von Lastenfahrrädern sowie Lasten- und Kinderanhängern für Fahrräder. Und es scheint ein Erfolgsrezept zu sein: Bis Ende Juli waren rund 50 Anträge eingegangen und der 15 000 Euro-Topf schon zu zwei Dritteln ausgereicht, überwiegend private Antragsteller kamen bisher zum Zug.
Weilheimer fahren auf Lastenräder ab - Schon 10 000 Euro Radverkehr-Förderungen
Vollblutspender und genesene COVID-19-Patienten gesucht

Vollblutspender und genesene COVID-19-Patienten gesucht

Kempten – Zum Ausklang der Sommerferien haben die Menschen in Bayern mehrere Möglichkeiten, sich im Bereich der Blutspende solidarisch zu engagieren und einen aktiven Beitrag für akut sowie chronisch kranke Patientinnen und Patienten in den Krankenhäusern zu leisten.
Vollblutspender und genesene COVID-19-Patienten gesucht
Am Wochenende gesperrt

Am Wochenende gesperrt

Germering - Immer wieder kommt es an der Anschlussstelle Germering-Süd an der Einmündung der A 96 in die Staatsstraße 2544 Planegg - Germering zu Verkehrsunfällen. Um diesen Unfallhäufungspunkt zu beseitigen, bauen das Staatliche Bauamt Freising und die Autobahndirektion Südbayern die Einmündung gemeinsam um. Bis die Planungen für den Umbau abgeschlossen sind, soll eine provisorische Markierung die Unfallgefahr reduzieren.
Am Wochenende gesperrt
Festspielhaus Füssen darf sich wieder Neuschwanstein nennen

Festspielhaus Füssen darf sich wieder Neuschwanstein nennen

Füssen – Es ist wie ein Geschenk zum 175. Geburtstag des beliebten Bayernkönigs: Das bisherige „Ludwigs Festspielhaus“ in Füssen kehrt zum Ursprungsnamen zurück und darf sich wie zur Gründung des Festspielhauses vor rund 20 Jahren „Festspielhaus Neuschwanstein“ nennen.
Festspielhaus Füssen darf sich wieder Neuschwanstein nennen
Georg Saur aus Ingenried im Gespräch: »Gemeinsam viel bewegen«

Georg Saur aus Ingenried im Gespräch: »Gemeinsam viel bewegen«

Ingenried – Seit Anfang Mai haben einige Gemeinden in der Region ein neues Oberhaupt. Nach 100 Tagen im Bürgermeisteramt ziehen sie im Kreisboten eine erste Bilanz. Heute: Georg Saur aus Ingenried.
Georg Saur aus Ingenried im Gespräch: »Gemeinsam viel bewegen«
Wessobrunns Bürgermeister Georg Guggemos: »Gemeinsam können wir viel erreichen«

Wessobrunns Bürgermeister Georg Guggemos: »Gemeinsam können wir viel erreichen«

Wessobrunn – Inzwischen ist es gut 100 Tage her, dass Georg Guggemos (Gemeinsam-Gestalten) in Wessobrunn das Bürgermeisteramt übernommen hat. Seine Eindrücke und Erfahrungen schildert er im Interview mit dem Weilheimer Kreisboten.
Wessobrunns Bürgermeister Georg Guggemos: »Gemeinsam können wir viel erreichen«
Landkreis Starnberg errichtet Corona-Testzentrum und Koordinierungsgruppe in Gilching

Landkreis Starnberg errichtet Corona-Testzentrum und Koordinierungsgruppe in Gilching

Gilching - Auf dem ehemaligen Festplatz in Gilching (neben dem Wertstoffhof, Rudolf-Diesel-Str. 3) errichtet der Landkreis Starnberg ein kommunales Corona-Testzentrum. Das Testzentrum ist als „Drive-In“ geplant.
Landkreis Starnberg errichtet Corona-Testzentrum und Koordinierungsgruppe in Gilching
Gewerkschaft fordert: Reinigungskräfte im Landkreis sollen besser entlohnt werden

Gewerkschaft fordert: Reinigungskräfte im Landkreis sollen besser entlohnt werden

Landkreis - Hygiene-Garanten in der Pandemie: Die rund 480 Reinigungskräfte im Landkreis Starnberg sollen mehr Geld bekommen. Das fordert die Industriegewerkschaft BauenAgrar-Umwelt (IG BAU).
Gewerkschaft fordert: Reinigungskräfte im Landkreis sollen besser entlohnt werden
Raser- und Autoposer-Szene in Kaufbeuren wächst – Polizei kontrolliert intensiv

Raser- und Autoposer-Szene in Kaufbeuren wächst – Polizei kontrolliert intensiv

Kaufbeuren – Schon seit geraumer Zeit stellt die Polizei Kaufbeuren fest, dass die Raser- und Tuning-Szene in der Stadt immer größeren Zulauf findet. Die Verantwortlichen fallen im gesamten Stadtgebiet vor allem durch überhöhte Geschwindigkeiten, durchdrehende Reifen und dadurch, dass sie den Motor aufheulen lassen, auf. In der Vergangenheit beschwerten sich zahlreiche Bürger der Stadt darüber. Die Polizei Kaufbeuren reagiert darauf seit einiger Zeit mit konkreten Schwerpunktkontrollen.
Raser- und Autoposer-Szene in Kaufbeuren wächst – Polizei kontrolliert intensiv
Radler stürzen im Mühlthal kurz nacheinander auf exakt dieselbe Weise

Radler stürzen im Mühlthal kurz nacheinander auf exakt dieselbe Weise

Radler stürzen im Mühlthal kurz nacheinander auf exakt dieselbe Weise
Zwei Rad- und ein Pedelecfahrer verunglücken am selben Nachmittag in Füssen und Pfronten

Zwei Rad- und ein Pedelecfahrer verunglücken am selben Nachmittag in Füssen und Pfronten

Füssen/Weißensee/Pfronten – Am vergangenen Dienstag gab es im Füssener Land mehrere Fahrradunfälle. In allen drei Fällen endeten diese für die Verunglückten mit einem Krankenhausbesuch. Davon berichtet die Polizei.
Zwei Rad- und ein Pedelecfahrer verunglücken am selben Nachmittag in Füssen und Pfronten
Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 bis 2026: Katharina Schrader (SPD): Beauftragte für Kinder und Familie

Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 bis 2026: Katharina Schrader (SPD): Beauftragte für Kinder und Familie

Kempten – Katharina Schrader ist nicht nur Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, sondern seit dieser Legislaturperiode zeitgleich Beauftragte für Kinder und Familien. Im Gespräch mit dem Kreisboten erzählte sie unter anderem von den gesetzten Zielen in ihrer neuen Funktion und von den ersten Briefen, die sie bereits als Stadtratsbeauftragte erreicht hätten.
Serie Beauftragte des Stadtrats 2020 bis 2026: Katharina Schrader (SPD): Beauftragte für Kinder und Familie
Orange ist ihre Farbe

Orange ist ihre Farbe

Germering - Orange ist ihre Farbe, denn orange sind die Fahrzeuge, mit denen sie im Stadtgebiet unterwegs sind. Doch was die 34 Garten- und Landschaftsbauer tatsächlich auszeichnet, sind ihre grünen Daumen.
Orange ist ihre Farbe
200 Jahre Erstbegehung Zugspitze

200 Jahre Erstbegehung Zugspitze

GAP – Die Zugspitze – Aushängeschild von Garmisch-Partenkirchen und das ersehnte Ziel von Touristen und Bergsteigern aus der ganzen Welt. Ein symbolträchtiger Berg, an dem die menschliche Entwicklung deutliche Spuren hinterlassen hat. Vor 200 Jahren, am 27. August 1820, wurde sie der Chronik nach zum ersten Mal bestiegen.
200 Jahre Erstbegehung Zugspitze
Faschings-Entscheidung in wenigen Wochen

Faschings-Entscheidung in wenigen Wochen

Schongau – In welcher Form die Faschingssaison in und um Schongau stattfinden kann, das gilt noch als weitgehend unklar. Währenddessen bringt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schon eine deutschlandweite komplette Absage ins Spiel. Zahlreiche Vereine haben ihre Veranstaltungen ohnehin bereits gestrichen, beispielsweise der Aufbruch-Umbruch Kaufbeurer Fasching. Die Schongauer Faschingsgesellschaft will sich für ihre Entscheidung hingegen noch etwas Zeit nehmen.
Faschings-Entscheidung in wenigen Wochen
Die gebürtige Westallgäuerin Sylvia Einsle ist neue Tourismus-Direktorin in Schwangau

Die gebürtige Westallgäuerin Sylvia Einsle ist neue Tourismus-Direktorin in Schwangau

Schwangau – Am kommenden Dienstag, 1. September, nimmt im Dorf der Königsschlösser eine neue Tourismus-Direktorin ihre Arbeit auf: Die Diplom Betriebswirtin (FH) Sylvia Einsle stammt zwar aus dem Westallgäu, ist aber ein neues Gesicht im kommunalen Tourismusmanagement.
Die gebürtige Westallgäuerin Sylvia Einsle ist neue Tourismus-Direktorin in Schwangau
Mühlkanal-Behelfsbrücke ist Geschichte

Mühlkanal-Behelfsbrücke ist Geschichte

Schongau – Vergangene Woche nachmittags in praller Sonne auf der Baustelle an der Kanalbrücke. Die Stimmung unter den Arbeitern ist gelöst, der heiß ersehnte Urlaub in greifbarer Nähe. Die Demontage der Ersatzbrücke ist ohne Komplikationen über die Bühne gegangen.
Mühlkanal-Behelfsbrücke ist Geschichte
Frontal in den Gegenverkehr

Frontal in den Gegenverkehr

Germering - Am Mittwochvormittag, 26. August, kam es in Germering zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden. Gegen kurz vor 10 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Kleintransporter Mercedes die Landsberger Straße in Fahrtrichtung München.
Frontal in den Gegenverkehr
Wiener Schmäh verzaubert das Publikum beim Auftakt des Fünf Seen Filmfestivals

Wiener Schmäh verzaubert das Publikum beim Auftakt des Fünf Seen Filmfestivals

Starnberg "Glück gehabt". Unter diesem Motto stand die Eröffnungsfeier des 14. Fünf Seen Filmfestivals (FSFF). Veranstalter Matthias Helwig und sein Team hatten nicht nur Glück mit dem Wetter, sondern haben mit dem österreichischen Auftaktfilm auch ein äußerst glückliches Händchen bewiesen.
Wiener Schmäh verzaubert das Publikum beim Auftakt des Fünf Seen Filmfestivals