Ressortarchiv: LOKALES

Umweltausschuss befasst sich mit Baumpflege und -Fällungen in Fürstenfeldbruck

Umweltausschuss befasst sich mit Baumpflege und -Fällungen in Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck – Die Verwaltung der Großen Kreisstadt reagiert mit einer Stellungnahme auf immer wieder auftretende Kritik an Baumfällungen im Brucker Stadtgebiet. Landschaftsplanerin Kathrin Zifreund hat in Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei für dem Umweltausschuss Kriterien und Maßnahmen zur Baumpflege, Baumfällungen und Ersatzpflanzungen zusammengestellt.
Umweltausschuss befasst sich mit Baumpflege und -Fällungen in Fürstenfeldbruck
Kommt der Abstieg per Quotientenregel oder nur der Aufstieg ? - Verband lässt über weiteres Vorgehen abstimmen

Kommt der Abstieg per Quotientenregel oder nur der Aufstieg ? - Verband lässt über weiteres Vorgehen abstimmen

Landkreis - Der Fahrplan für die endgültige Entscheidung über den Abbruch der Fußballsaison bei den Damen und Herren im Freistaat steht. Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) beschäftigte sich in der vergangenen Woche intensiv mit den Ergebnissen der eingesetzten Arbeitsgruppe. 
Kommt der Abstieg per Quotientenregel oder nur der Aufstieg ? - Verband lässt über weiteres Vorgehen abstimmen
Kein Sprungturm in Landsberg: Wasserwacht sieht Ausbildung in Gefahr

Kein Sprungturm in Landsberg: Wasserwacht sieht Ausbildung in Gefahr

Landsberg – Überrascht zeigt sich auch die Wasserwacht Landsberg über die „Über-Nacht -Demontage“ des Sprungturmes im Inselbad. Damit sei auch die Ausbildung der Wasserwachtler in Gefahr.
Kein Sprungturm in Landsberg: Wasserwacht sieht Ausbildung in Gefahr
Graffiti Challenge im Jugendhaus Come In

Graffiti Challenge im Jugendhaus Come In

Weilheim – Graffiti Sprayer und Street Art Künstler aufgepasst: Die Graffiti Wand am Jugendhaus Come In möchte neu gestaltet werden.
Graffiti Challenge im Jugendhaus Come In
Keine Maskenpflicht mehr in Maisach und Gernlinden – Impfungen nehmen Fahrt auf

Keine Maskenpflicht mehr in Maisach und Gernlinden – Impfungen nehmen Fahrt auf

Landkreis Fürstenfeldbruck – Einmal unter 100, dann wieder über 100. Prinzipiell sinkt die Inzidenz im Landkreis, doch schwankte sie vergangene Woche immer wieder um den wichtigen Wert von 100 pro 100.000 Einwohner. Denn hier gäbe es durch weitere Lockerungen wie Biergartenöffnungen und Einkaufen ohne negativen Corona-Test einen Schritt zurück zur Normalität.
Keine Maskenpflicht mehr in Maisach und Gernlinden – Impfungen nehmen Fahrt auf
Nochmals ein Griff nach dem Staatswald bei Stillern

Nochmals ein Griff nach dem Staatswald bei Stillern

Penzing – 2009 war das Waldgebiet der Bayerischen Staatsforsten beim Gut Stillern bereits heiß begehrt. Damals wollte sich Edeka dort ansiedeln, was schließlich aufgrund der lauten Proteste in der Bevölkerung nicht stattfand. Die Landtagsabgeordneten der Grünen Ludwig Hartmann und Gabriele Triebel sowie Peter Satzger, der stellvertretende Vorsitzende der Kreisgruppe des BUND Naturschutz informieren jetzt, dass es bereits konkrete Planungen für eine Ansiedlung einer holzverarbeitenden Firma im Bereich der Einöde Stillern gibt.
Nochmals ein Griff nach dem Staatswald bei Stillern
VW-Fahrer prallt gegen Brückengeländer bei Bertholdshofen

VW-Fahrer prallt gegen Brückengeländer bei Bertholdshofen

Bertholdshofen –  Noch ist unklar weshalb, doch heute Morgen kam ein 66-Jähriger mit seinem VW bei Bertholdshofen von der Fahrbahn ab. Er raste parallel zur Fahrbahn und rammte nach rund einem Kilometer frontal gegen ein Geländer. Laut Polizei zog sich der Mann dabei sehr schwere Verletzungen zu.
VW-Fahrer prallt gegen Brückengeländer bei Bertholdshofen
Rotary Club Wörthsee veranstaltet Ramadama

Rotary Club Wörthsee veranstaltet Ramadama

Wörthsee - Der Rotary Club Wörthsee veranstaltet am kommenden Samstag, 15. Mai, von 10 bis 13 Uhr sein mittlerweile schon traditionelles Ramadama. Auf den Wegen rund um den Wörthsee und an den Straßenrändern in den Ortschaften wird Unrat aufgesammelt. Ausgenommen sind Büsche und Grünflächen, in denen Vögel brüten könnten. 
Rotary Club Wörthsee veranstaltet Ramadama
Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 

Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 

Kempten – Plötzlich auf uns einprasselnder Starkregen, Überschwemmungen, Hitzeperioden: Die Auswirkungen des Klimawandels werden viele Bereiche unseres Lebens betreffen. Ob hitzeliebende Krankheitserreger, Pilzbefall in forstlichen Monokulturen, hitzebedingte Blow-Ups auf den Straßen, Hagelschäden an wichtigen Produktionsstätten, oder überlastete Kühlsysteme und aufgeheizte Räume. Das sind nur einige der Probleme, mit denen sich die Menschen in unseren Breiten auseinandersetzen werden müssen. 
Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 
Bürger sind erleichtert: Wochenmarkt Hechendorf steht in den Startlöchern

Bürger sind erleichtert: Wochenmarkt Hechendorf steht in den Startlöchern

Hechendorf - Die Hechendorfer scharren sprichwörtlich bereits mit den „Hufen“ und können es kaum mehr erwarten: Denn zum ersten Mal wird es in in dem 3500-Einwohner großen Ortsteil einen lokalen Wochenmarkt geben. Startschuss ist am 11. Juni. Die Eröffnung wird groß gefeiert - mit Alphornbläsern Jongleuren und Stelzenläufern. 
Bürger sind erleichtert: Wochenmarkt Hechendorf steht in den Startlöchern
Unfall vor den Augen der Starnberger Polizei

Unfall vor den Augen der Starnberger Polizei

Starnberg - So schnell konnte dann auch die Polizei nicht eingreifen: Während einer Geschwindigkeitsmessung kam es vor den Augen der Beamten am gestrigen Dienstag in Perchting zu einem Verkehrsunfall.
Unfall vor den Augen der Starnberger Polizei
Corona News Oberallgäu: Aktuelle Inzidenz und Meldungen

Corona News Oberallgäu: Aktuelle Inzidenz und Meldungen

Immer informiert mit dem Corona News Ticker: Aktuelle Inzidenzwerte, Meldungen und die Corona-Regeln im Oberallgäu und Kempten.
Corona News Oberallgäu: Aktuelle Inzidenz und Meldungen
Wer kennt noch den alten Stadtmarkt? - Stadtarchiv Starnberg sucht nach Zeitzeugen 

Wer kennt noch den alten Stadtmarkt? - Stadtarchiv Starnberg sucht nach Zeitzeugen 

Starnberg - Für ein Projekt sucht das Stadtarchiv Starnberg ab sofort Zeitzeugen, die Anekdoten zum ehemaligen Gasthof Pellet-Mayer beitragen können. Die Befragten werden auf Video aufgenommen, welches später für ein geschichtliches Vorhaben verwendet werden soll. Die einzelnen Beiträge sollen eine Länge von zwei bis drei Minuten haben. 
Wer kennt noch den alten Stadtmarkt? - Stadtarchiv Starnberg sucht nach Zeitzeugen 
Fieberthermometer für unser Klima

Fieberthermometer für unser Klima

GAP – Aktuell gibt es in den bayerischen Alpen noch fünf Gletscher: Neben dem südlichen und dem nördlichen Schneeferner sowie dem Höllentalferner südlich von Garmisch-Partenkirchen noch den Blaueis und den Watzmanngletscher im Berchtesgadener Land. Wissenschaftler gehen davon aus, dass der letzte bayerische Gletscher bereits Anfang der 2030er verschwunden sein könnte.
Fieberthermometer für unser Klima
Stadt Füssen will Carsharing möglich machen

Stadt Füssen will Carsharing möglich machen

Füssen - Die Stadt Füssen arbeitet derzeit daran, Bürgern, Firmen und Vereinen Carsharing in der Stadt zu ermöglichen. Laut Stadtverwaltung ist geplant, einen Neunsitzer anzuschaffen, der in der inneren Kemptener Straße oder am Bahnhof stehen soll. Zur Finanzierung des Projekts, das die Stadt Füssen gemeinsam mit der mikar GmbH & Co. KG aus Deggendorf umsetzt, sucht die Stadt Sponsoren, die sich durch Werbung auf dem Neunsitzer beteiligen können.
Stadt Füssen will Carsharing möglich machen
Frust am Bau: Hohe Preise, schwieriger Nachschub

Frust am Bau: Hohe Preise, schwieriger Nachschub

Landkreis – Die Preise für Baumaterial wie Holz, Metall und Dämmstoffe steigen und steigen seit Ende des letzten Jahres, gleichzeitig kommt es zu Lieferengpässen. Bauherren spüren das deutlich, doch nicht nur sie stellt die Lage vor große Probleme. „Das Handwerk hat damit Schwierigkeiten“, sagt Roland Streim. „Ein Irrsinn“, fasst der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Oberland zusammen, der Begriff der „Bauflation“ macht die Runde.
Frust am Bau: Hohe Preise, schwieriger Nachschub
Pfingstferien und Corona: So geht Urlaub in Bayern

Pfingstferien und Corona: So geht Urlaub in Bayern

Bayern — Die Staatsregierung hat über die Corona-Regeln für Hotels und Tourismus entscheiden. Diese Eckpfeiler sind wichtig.
Pfingstferien und Corona: So geht Urlaub in Bayern
Rudolf Gilk öffnet sein Kino in Landsberg vorerst nicht

Rudolf Gilk öffnet sein Kino in Landsberg vorerst nicht

Landsberg – Das Olympia Filmtheater ist eine Institution in der Lechstadt. Seit 1987 ist Rudolf Gilk Inhaber und Geschäftsführer des Lichtspielhauses und hat bereits so einige verrückte und bewegende Geschichten erlebt. Die Corona-Pandemie war aber auch für ihn neu. Der Filmemacher und Kameramann zeigt sich nun angesichts der Lockerungen eher überrascht als erfreut. Auch der Hauptverband Deutscher Filmtheater (HDF) wundert sich über viele offene Fragen.
Rudolf Gilk öffnet sein Kino in Landsberg vorerst nicht
Testzelt vor Stadtmuseum wird von Schülerzeichnungen geziert

Testzelt vor Stadtmuseum wird von Schülerzeichnungen geziert

Weilheim – Es wirkt wie ein Hoffnungsschimmer in einer ungewöhnlichen Zeit. Schülerzeichnungen, welche sich mit der Corona-Pandemie beschäftigen, werden am Testzelt vor dem Stadtmuseum ausgestellt.
Testzelt vor Stadtmuseum wird von Schülerzeichnungen geziert
Puppenspielverein meldet sich mit seinen Zukunftsplänen  zu Wort

Puppenspielverein meldet sich mit seinen Zukunftsplänen zu Wort

Kaufbeuren – Bis jetzt ist eine Menge über den Puppenspielverein und die Auflösung des Puppentheater-Museums geschrieben worden – nun meldete sich Ekatharina Sperling, Vorstandsvorsitzende des Puppenspielvereins Kaufbeu­ren e.V., mit einer ausführlichen Presseerklärung selbst zu Wort. 
Puppenspielverein meldet sich mit seinen Zukunftsplänen zu Wort
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: das Ostallgäu nähert sich der 100er-Inzidenz-Grenze

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: das Ostallgäu nähert sich der 100er-Inzidenz-Grenze

Füssen/Ostallgäu/Kaufbeuren – Der Kreisbote informiert Sie an dieser Stelle täglich über die neuesten Entwicklungen zum Coronavirus im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren.
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: das Ostallgäu nähert sich der 100er-Inzidenz-Grenze
Kinder- und Jugendpornografie: Durchsuchungsaktion der Kemptener Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei

Kinder- und Jugendpornografie: Durchsuchungsaktion der Kemptener Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei

Oberallgäu - Am Dienstag vollzog die Kriminalpolizeiinspektion Kempten zum wiederholten Male in diesem Jahr zeitgleich 21 Durchsuchungsbeschlüsse hinsichtlich Kinder- und Jugendpornografie.
Kinder- und Jugendpornografie: Durchsuchungsaktion der Kemptener Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei
Im Landkreis Fürstenfeldbruck wird wieder der Straßenverkehr gezählt – manuell wie technisch

Im Landkreis Fürstenfeldbruck wird wieder der Straßenverkehr gezählt – manuell wie technisch

Landkreis Fürstenfeldbruck – „Es sind immer mehr Autos unterwegs.“ Viele Verkehrsteilnehmer teilen diese Einschätzung und beziehen sie auf ihre persönlichen Erfahrungen auf den Straßen. Doch wie entwickelt sich der Verkehr tatsächlich? Um diese Frage beantworten zu können, gibt es in der Regel alle fünf Jahre in ganz Deutschland eine Verkehrszählung nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Aufgrund von Corona wurde die eigentlich für 2020 vorgesehene Zählung um ein Jahr verschoben. Seit Mitte April und noch bis Mitte Oktober 2021 ist es nun soweit.
Im Landkreis Fürstenfeldbruck wird wieder der Straßenverkehr gezählt – manuell wie technisch
Corona im Landkreis Landsberg: Fast schon gelb

Corona im Landkreis Landsberg: Fast schon gelb

Landkreis – Die Inzidenz sinkt auf knapp über 50. Seit Montag nutzen zahlreiche Gastronomen die Möglichkeit, Gäste im Außenbereich zu bewirten. Ab dem 21. Mai kommen auch Lockerungen für Laienbühnen und Laienmusiker.
Corona im Landkreis Landsberg: Fast schon gelb
Corona-Ticker Kempten: Quarantäne im Wilhelm-Löhe-Haus ist beendet

Corona-Ticker Kempten: Quarantäne im Wilhelm-Löhe-Haus ist beendet

Oberallgäu/Kempten – Bleiben Sie über alle Corona-Maßnahmen und das weitere Geschehen informiert! Wir halten hier die wichtigsten Infos in einem Ticker fest.
Corona-Ticker Kempten: Quarantäne im Wilhelm-Löhe-Haus ist beendet
Corona im Sommer: Freizeitanlage Altstädten hat Konzept

Corona im Sommer: Freizeitanlage Altstädten hat Konzept

Sonthofen – Der Sommer samt Badesaison kann kommen. Die Stadtverwaltung hat zumindest aus ihrer Sicht alles getan, um den Badebetrieb in der Freizeitanlage Altstädten zu ermöglichen.
Corona im Sommer: Freizeitanlage Altstädten hat Konzept
Über die Zukunft der Mobilität in Bayern - Konferenz aus dem Schongauer Brauhaus

Über die Zukunft der Mobilität in Bayern - Konferenz aus dem Schongauer Brauhaus

Schongau – Während in der Landeshauptstadt die S-Bahn alle zwanzig Minuten verkehrt, kommt, wer im Oberland auf die Bahn setzt, nur im Stundentakt weiter. Doch auch wenn die bayerische Verkehrs­politik seit Jahren dem Auto den Vorrang einräumt, sind manche Verkehrsprobleme jahrzehntealt. Zur Bundestagswahl schickt sich nun auch die FDP an, Vertreter aus dem Landkreis nach Berlin zu entsenden, die sich das Thema Mobilität auf die Fahnen geschrieben haben. Mit einer digitalen Podiumsdiskussion aus dem Schongauer Brauhaus machten die Liberalen nun ihren Wahlkampfauftakt. 
Über die Zukunft der Mobilität in Bayern - Konferenz aus dem Schongauer Brauhaus
Landessieger bei Schülerwettbewerb Alte Sprachen aus Germering

Landessieger bei Schülerwettbewerb Alte Sprachen aus Germering

Germering – Homer, Vergil oder doch lieber Cicero? Für die diesjährigen Sieger des Landeswettbewerbs Alte Sprachen steht fest: Die antike Welt ist nach wie vor ein Faszinosum oder um es mit dem griechischen Historiker Thukydides auszudrücken, ein Besitz, den man ein Leben lang behält.
Landessieger bei Schülerwettbewerb Alte Sprachen aus Germering
Autokino in FFB geht in die zweite Runde

Autokino in FFB geht in die zweite Runde

Fürstenfeldbruck - Das Autokino Fürstenfeldbruck kommt zurück und öffnet am 20. Mai 2021 seine Pforten.
Autokino in FFB geht in die zweite Runde
Belebung der Zentren: Pro Innenstadt zufrieden mit ersten Programmen

Belebung der Zentren: Pro Innenstadt zufrieden mit ersten Programmen

Penzberg/Landkreis – Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat die bayerischen Innenstädte entdeckt: Mit Förderprogrammen und Modellprojekten werden Kommunen und Standortinitiativen in der Corona-Krise unterstützt. Das freut vor allem Monika Uhl, Vorsitzende von Pro Innenstadt in Penzberg. Sie hatte eine Oberland-weite Resolution gegen das Ausbluten der Zentren angestoßen.
Belebung der Zentren: Pro Innenstadt zufrieden mit ersten Programmen
Alkoholverbot und Sperrung der Stege werden aufgehoben

Alkoholverbot und Sperrung der Stege werden aufgehoben

Landkreis Starnberg - Seit 26. April wurde der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert im Landkreis von 100 nicht mehr überschritten. Am 1. Mai fiel der Wert unter 70, heute liegt er bei 55,6. Da davon auszugehen ist, dass sich diese stabile Entwicklung des Infektionsgeschehens fortsetzen wird, hat sich das Landratsamt dazu entschieden das Alkoholverbot für bestimmte Plätzen sowie die Sperrung der Stege aufzuheben. 
Alkoholverbot und Sperrung der Stege werden aufgehoben
Kemptener Bundespolizei ermittelt nach Bahnunfall

Kemptener Bundespolizei ermittelt nach Bahnunfall

Kempten/Lauben-Heising – Bereits am vergangenem Donnerstagabend kam es auf der eingleisigen Bahnstrecke Kempten-Neu-Ulm zu einem Bahnbetriebsunfall, bei dem eine Kuh getötet wurde. Es entstand zudem erheblicher Sachschaden. Zunächst deutete alles auf einen Unglücksfall hin, bis sich eine Zeugin bei der Bundespolizei meldete.
Kemptener Bundespolizei ermittelt nach Bahnunfall
Unbekannter legt Nagelbrett auf Weg in Hohenpeißenberg

Unbekannter legt Nagelbrett auf Weg in Hohenpeißenberg

Hohenpeißenberg – Eine gefährliche Falle gestellt hat ein Unbekannter, als er in Hohenpeißenberg ein Nagelbrett deponierte. 
Unbekannter legt Nagelbrett auf Weg in Hohenpeißenberg
Erneut unter Corona-Bedingungen: Morgen Start in die schriftlichen Abiturprüfungen

Erneut unter Corona-Bedingungen: Morgen Start in die schriftlichen Abiturprüfungen

Schongau – Die praktischen Prüfungen in Musik sind seit Donnerstag geschafft, nun stehen die schriftlichen an. Den Anfang macht am morgigen Mittwoch Deutsch. Als wäre das nicht aufregend genug, sieht sich das Welfen-Gymnasium Schongau in diesem Jahr einer Frage gegenüber, die gut durchdacht sein will: Wie ist mit dem Thema Corona-Test umzugehen?  
Erneut unter Corona-Bedingungen: Morgen Start in die schriftlichen Abiturprüfungen
Premiere in Wiggensbach: Bürgerversammlung digital 

Premiere in Wiggensbach: Bürgerversammlung digital 

Wiggensbach – Thomas Eigstler ist ein Kommunalpolitiker, der fast alles schon mal erlebt hat. Sein fast anderthalbstündiges Solo vor einer Smartphone-Kamera und in einem leeren Saal war allerdings etwas noch nie Dagewesenes: „Es war merkwürdig, mir hat die Resonanz der Bürger sehr gefehlt“, sagt der Bürgermeister der Marktgemeinde nach seiner ersten digitalen Bürgerversammlung überhaupt. „Irgendwie komisch, das Ganze.“ 
Premiere in Wiggensbach: Bürgerversammlung digital 
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 88 - 9 Prozent erhielten Zweitimpfung

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 88 - 9 Prozent erhielten Zweitimpfung

Landkreis Fürstenfeldbruck – Hier gibt es aktuelle Zahlen aus dem Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck: Neuinfektionen, Inzidenz oder auch die Zahl der Corona-Patienten im Klinikum. Der Ticker wird jeden Werktag aktualisiert.
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 88 - 9 Prozent erhielten Zweitimpfung
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung geht in Berufung

Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung geht in Berufung

Kaufbeuren/Beckstetten – Ende vorigen Jahres wurde der ehemalige Vorsitzende des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung e.V., und damit auch Leiter des Tierheimes in Beckstetten, zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Das Amtsgericht in Kaufbeuren sah die Betrugsvorwürfe gegen Stefan M. als erwiesen an, ebenso die Vorwürfe gegen seine Ehefrau, die wegen Untreue in einem abgetrennten Verfahren zu eineinhalb Jahr verurteilt worden war – beide ohne Bewährung (wir berichteten mehrfach).
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung geht in Berufung
Stadttheater: Aufführungen nach Pfingsten

Stadttheater: Aufführungen nach Pfingsten

Landsberg – Der spontane Entschluss der Politik, auch Theatern wieder Aufführungen zu ermöglichen, kommt für Stadttheaterleiter Florian Werner viel zu kurzfristig: „Wir benötigen auf jeden Fall eine Vorplanungszeit von rund zwei Wochen.“
Stadttheater: Aufführungen nach Pfingsten
Nachbarschaftshilfe Hechendorf: Monika Regensburger folgt auf Irmgard Rehm

Nachbarschaftshilfe Hechendorf: Monika Regensburger folgt auf Irmgard Rehm

Hechendorf - Seit 22 Jahren ist Irmgard Rehm (65) Vorsitzende von der Nachbarschaftshilfe Hechendorf. Die Hechendorferin war dabei, als die Kleiderbörse eröffnet wurde und bei dem Umzug in das schöne neue Gebäude. Sobald wieder Präsenzwahlen möglich sind, tritt die vierfache Mutter ihr Amt an Monika Regensburger ab – nach einem pandemiebedingt sehr turbulenten Jahr. Wir wollten von ihr wissen, wie die Nachbarschaftshilfe durch das Jahr gekommen ist.
Nachbarschaftshilfe Hechendorf: Monika Regensburger folgt auf Irmgard Rehm
Brandstiftung: Am Spitaltor brennen zwei Mülltonnen

Brandstiftung: Am Spitaltor brennen zwei Mülltonnen

Kaufbeuren – Da zwei Mülltonnen in Flammen standen, musste die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren gestern Abend ausrücken. Ein bislang unbekannter Täter zündete die Abfallbehälter im Bereich des Spitaltors in Kaufbeuren an. Nun suchen die Ermittler nach Zeugen.
Brandstiftung: Am Spitaltor brennen zwei Mülltonnen
Einbrecher kurz nach der Tat festgenommen

Einbrecher kurz nach der Tat festgenommen

Eichenau – Bei der Germeringer Polizei ging am Abend des 10. Mai gegen 22.30 Uhr die Mitteilung eines versuchten Einbruchs ein, der soeben in einem Einfamilienhaus in der Kiefernstraße verübt worden war.
Einbrecher kurz nach der Tat festgenommen
Jahresrückblick der Diakonie Herzogsägmühle: Corona verursacht »namhaftes Defizit«

Jahresrückblick der Diakonie Herzogsägmühle: Corona verursacht »namhaftes Defizit«

Herzogsägmühle – Im vergangenen Jahr hatte man bei der Diakonie Herzogsägmühle das traditionelle Jahrespressegespräch Pandemie-bedingt ausfallen lassen. Heuer setzte Geschäftsführer Wilfried Knorr lieber gleich auf den digitalen Weg, um über Geschehnisse und Pläne zu berichten. 
Jahresrückblick der Diakonie Herzogsägmühle: Corona verursacht »namhaftes Defizit«
Grafrath wird durch Bündnis »Klimaaktiv vor Ort« zur »Essbaren Gemeinde«

Grafrath wird durch Bündnis »Klimaaktiv vor Ort« zur »Essbaren Gemeinde«

Grafrath – Grafrath ist ab sofort eine „Essbare Gemeinde“. Das Bündnis „Klimaaktiv vor Ort“ hat mehrere Beete auf öffentlichem Grund angelegt. Dort kann jeder Bürger nach Herzenslust gärtnern und die Feldfrüchte ernten.
Grafrath wird durch Bündnis »Klimaaktiv vor Ort« zur »Essbaren Gemeinde«
Wucher und Betrug

Wucher und Betrug

Gauting - Bereits vor einer Woche wurde eine 87-jährige Gautingerin Opfer eines Betrugs. Sie fiel auf eine sogenannte Steinreinigungsfirma herein. Und am gestrigen Montag ging eine 79 Jahre alte Frau aus Gauting einer betrügerischen Rohrreinigungsfirma auf den Leim.
Wucher und Betrug
Wanderparkplatz in Polling ist fertig

Wanderparkplatz in Polling ist fertig

Polling – Nur knapp zwei Wochen hat die Firma Schulz gebraucht, um am westlichen Ende der Bahnhofstraße in Polling den dringend benötigten Wanderparkplatz anzulegen. Dank der Witterung konnte das 42 000 Euro teure Projekt zügig und ohne größere Flurschäden abgewickelt werden.
Wanderparkplatz in Polling ist fertig
Bundesweiter Protesttag: „150 Jahre sind genug - Recht statt Verurteilung“

Bundesweiter Protesttag: „150 Jahre sind genug - Recht statt Verurteilung“

Kempten - Am 15. Mai von 11.30 bis 12 Uhr in Kempten am Rathausplatz/Rathausbrunnen ruft pro familia Kempten dazu auf, gemeinsam eine Menschenkette bilden. Das Motto: 150 Jahre §218 – Schluss mit der Kriminalisierung von Frauen in Not.
Bundesweiter Protesttag: „150 Jahre sind genug - Recht statt Verurteilung“
Unternehmen wird Modellprojekt für Impfungen in Betrieben

Unternehmen wird Modellprojekt für Impfungen in Betrieben

Marktoberdorf – Am Stammsitz von AGCO/Fendt in Marktoberdorf werden ab morgen, Mittwoch, 12. Mai, Mitarbeiter gegen das Coronavirus geimpft. Der Landtechnikhersteller wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege als eines der Unternehmen in die Modellprojekte der Stufe zwei aufgenommen, um die Organisation und Abläufe für Betriebliche Impfungen zu erproben und zu verbessern. Gewonnene Erkenntnisse werden dann in die Nationale Impfstrategie einfließen.
Unternehmen wird Modellprojekt für Impfungen in Betrieben
„Frühstück am Bauernhof – to go“

„Frühstück am Bauernhof – to go“

Landkreis - „Am dritten Maiwochenende (15./16. Mai) bieten wir Landfrauen Verbrauchern wieder ein genussreiches Frühstück und erklären, wie unsere regionalen Produkte erzeugt werden “, sagen Elisabeth Höck und Barbara Maurer. „Aufgrund der Corona-Pandemie kann dieses Jahr ein Frühstück auf dem Bauernhof nicht wie gewohnt stattfinden.“
„Frühstück am Bauernhof – to go“
Ungebremst aufgefahren: Radfahrer verliert sein Leben

Ungebremst aufgefahren: Radfahrer verliert sein Leben

Ruderatshofen – Am gestrigen Montag gegen 10.30 Uhr endete ein Verkehrsunfall zwischen einem Kleinwagen und einem Radfahrer auf tragische Art und Weise: Der 77-jährige Radler verlor sein Leben. Die Unfallverursacherin kam laut Polizei von Immenhofen und fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Geisenried, als sie den Mann übersah.
Ungebremst aufgefahren: Radfahrer verliert sein Leben
Jonas Blösch überzeugt bei Wettbewerb des Deutschen Handwerks

Jonas Blösch überzeugt bei Wettbewerb des Deutschen Handwerks

Germaringen – Bei Europas größtem Berufswettbewerb, dem 69. Praktischen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW), konnten sich Junghandwerker aus Schwaben sieben Bundessiegerplätze sichern. Mit einem ersten Platz, drei zweiten und drei dritten Plätzen zeigten die schwäbischen Teilnehmer, was in ihnen steckt. Der zweite Bundessieger kommt aus Germaringen. Jonas Manuel Blösch, Klempner aus der Spenglerei Blösch. 
Jonas Blösch überzeugt bei Wettbewerb des Deutschen Handwerks