Ressortarchiv: LOKALES

Ergebnisbericht zum Beteiligungsprozess der Bayerischen Autismusstrategie vorgelegt

Ergebnisbericht zum Beteiligungsprozess der Bayerischen Autismusstrategie vorgelegt

Region - Im Rahmen der Entwicklung der Bayerischen Autismusstrategie hat ein dreijähriger Beteiligungsprozess unter Leitung der Hochschule München stattgefunden, in dem sich alle mit Autismus Befassten in Bayern – Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung selbst, Angehörige, Wissenschaftler, Vertreterinnen und Vertreter der Wohlfahrtsverbände und der Kostenträger, der Behindertenbeauftragte sowie die betroffenen Ministerien – intensiv eingebracht haben. 
Ergebnisbericht zum Beteiligungsprozess der Bayerischen Autismusstrategie vorgelegt
Angespannte Haushaltslage

Angespannte Haushaltslage

Kempten – Nach guten Jahren kommen jetzt magere Jahre auf die Stadt zu. In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ging es um die Finanzlage der Stadt. „Viel Programm unter erschwerten Bedingungen“, so Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Die in 2020 erzielte Verbesserung von sechs Millionen Euro wurde in die laufenden Haushaltsplanungen aufgenommen. Schuldenfreiheit, eine gut bestückte Rücklage und zufriedenstellende Steuereinnahmen waren Grundlage für eine solide Haushaltslage. Jetzt hat sich das Blatt gewendet.
Angespannte Haushaltslage
Ligaauftakt: Durchwachsener Start für Starnberger Golfer

Ligaauftakt: Durchwachsener Start für Starnberger Golfer

Starnberg - Nach einer durch Corona bedingten, längeren Wettspielpause freuten sich die beiden Mannschaften des Golfclubs Starnberg auf den Start in die Saison 2021 und hatten am ersten Spieltag Auswärtsspiele zu bestreiten. 
Ligaauftakt: Durchwachsener Start für Starnberger Golfer
Vorschläge für den „Lebens-Oscar“: Fußballvereine können ehrenamtlich Engagierte bis Ende Mai nominieren

Vorschläge für den „Lebens-Oscar“: Fußballvereine können ehrenamtlich Engagierte bis Ende Mai nominieren

Landkreis - – Noch bis Ende Mai haben die Fußballvereine in der Region Zeit besonders engagierte Vereinsmitglieder für die DFB-Sonderehrung vorzuschlagen. „Alleine im Kreis Zugspitze können wieder 20 Sportkameradinnen und Sportkameraden für ihre langjährige Tätigkeit mit dem „Lebens-Oscar“ ausgezeichnet werden“, berichtete Hans Melch, der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte. 
Vorschläge für den „Lebens-Oscar“: Fußballvereine können ehrenamtlich Engagierte bis Ende Mai nominieren
Kauferinger Arzt steht vor Gericht

Kauferinger Arzt steht vor Gericht

Kaufering/Lindau – Im Oktober letzten Jahres zeigte der Kauferinger Arzt Rolf Kron auf einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen in Lindau den Hitlergruß und verglich ihn mit dem Maskentragen. Nun wird er sich wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen am 7. Juli vor dem Amtsgericht Lindau behaupten müssen. 
Kauferinger Arzt steht vor Gericht
Pkw der Landsberger Tuner überprüft

Pkw der Landsberger Tuner überprüft

Landkreis – Zielgerichtet hat die Polizei Landsberg am Samstag Kontrollen bei getunten Pkw durchgeführt. Bei neun Fahrzeugen sei wegen „eintragungspflichtiger Veränderungen, die die Verkehrssicherheit erheblich beeinträchtigten“, die Betriebserlaubnis erloschen. 
Pkw der Landsberger Tuner überprüft
Stadtradeln 2021: Auf die Radl, fertig, los!

Stadtradeln 2021: Auf die Radl, fertig, los!

Landkreis – In knapp vier Wochen fällt der Startschuss für die Aktion STADTRADELN. Dann werden im Landkreis wieder die fleißigsten Radfahrer gesucht. Aufgrund der regen Beteiligung der Bevölkerung über die letzten Jahre war es natürlich keine Frage, dass der Landkreis auch in diesem Jahr wieder an der beliebten Radl-Aktion teilnimmt. Mit Spaß und Begeisterung rückt beim STADTRADELN das Thema Fahrradfahren im Alltag in den Fokus.
Stadtradeln 2021: Auf die Radl, fertig, los!
Neues Leben für die Dießener Huber-Häuser?

Neues Leben für die Dießener Huber-Häuser?

Dießen – So schnell wie erhofft geht es nun doch nicht mit der Revitalisierung der Huber-Häuser in der Dießener Johannisstraße 11 bis 13. Der speziell dafür gegründete Verein „Freie Kunstanstalt e.V.“ würde am liebsten schon im Sommer loslegen mit dem Aufbau und Betrieb eines „integrativen Kulturzentrums“, das gleichzeitig die Instandsetzung des „ortsbildprägenden Schandflecks“ organisiert und koordiniert. In der aktuellen Sitzung des Gemeinderats stellte Initiatorin Stefanie Sanktjohanser (26) das Konzept vor, wurde aber von juristischen Fakten zunächst ausgebremst.
Neues Leben für die Dießener Huber-Häuser?
Einbruchserie aufgeklärt – Vier Teenager zeigen sich reumütig

Einbruchserie aufgeklärt – Vier Teenager zeigen sich reumütig

Marktoberdorf – Mehr als nur eine Hand voll Einbrüche geht auf das Konto von vier 14- beziehungsweise 15-jährigen Jungen aus Marktoberdorf. Sie hebelten Türen auf oder schlugen Fenster ein, um allerlei Gegenstände für ihr Lager zu stehlen. Das ermittelte die Polizei eigenen Angaben nach in den vergangenen vier Wochen, nachdem der Einbruch in ein Bienenhaus medial bekannt wurde.
Einbruchserie aufgeklärt – Vier Teenager zeigen sich reumütig
Geplanter Parkplatz im Hopfen sorgt für Diskussionsbedarf im Umweltausschuss

Geplanter Parkplatz im Hopfen sorgt für Diskussionsbedarf im Umweltausschuss

Füssen – Einen neuen Radweg in Hopfen wollen zwar alle, einen provisorischen Parkplatz am östlichen Ortseingang im Landschaftsschutzgebiet (LSG) dagegen nicht. Das ist das Ergebnis der jüngsten Sitzung des Umweltbeirats. Diese hatte die Verwaltung kurzfristig für den vergangenen Mittwochabend einberufen, nachdem der BUND Naturschutz, wie bereits berichtet, Widerstand gegen die Pläne angekündigt hatte. Dessen Vertreter stehen den Plänen aber weiterhin kritisch gegenüber.
Geplanter Parkplatz im Hopfen sorgt für Diskussionsbedarf im Umweltausschuss
Einrichtung von sozialpädiatrischem Zentrum abgelehnt

Einrichtung von sozialpädiatrischem Zentrum abgelehnt

Kaufbeuren – Im Kreisbote vom 8. Mai wurde zur Stimmenabgabe für ein Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) im Klinikum Kaufbeuren aufgerufen. Die Lebenshilfe Ostallgäu hat diese Petition gestartet, um Bewegung in die stockenden Verhandlungen mit dem Zulassungsausschuss zu bekommen, der die Errichtung eines SPZ in Kaufbeuren in erster Instanz abgelehnt hat. In einem Pressegespräch am vorvergangenen Montag legten die Lebenshilfe Ostallgäu und die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren zusammen mit einer Vertreterin von betroffenen Eltern und dem Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) noch einmal in aller Deutlichkeit ihre Argumente dar.
Einrichtung von sozialpädiatrischem Zentrum abgelehnt
Wegen Corona verpasst: Selina Jörg erhält nachträglich Sportpreis

Wegen Corona verpasst: Selina Jörg erhält nachträglich Sportpreis

Sonthofen – Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann hat den Snowboard-Race-Athletinnen Selina Jörg aus Sonthofen, Carolin Langenhorst und Ramona Hofmeister nachträglich den Bayerischen Sportpreis 2020 überreicht.
Wegen Corona verpasst: Selina Jörg erhält nachträglich Sportpreis
Ernüchterung für Wasserstoff-Fans

Ernüchterung für Wasserstoff-Fans

Kempten – Wasserstoff werde im Allgäu nur punktuell interessant, sagt die Analyse der Hochschuldozenten Norbert Grotz und Dr. Martin Steyer. „Wir waren teilweise selbst überrascht von unseren Ergebnissen“, erklärte Steyer bei seiner öffentlichen Vorlesung. Für die Ringveranstaltung „Nachhaltigkeit und Ethik in Wirtschaft und Technik“ hatte er sich zusammen mit seinem Partner, dem Ingenieur für Elektrotechnik Norbert Grotz, den Wasserstoff (H) vorgenommen. „Wir haben festgestellt, dass in der Öffentlichkeit bei dem Thema noch Klärungsbedarf da ist“, sagen die beiden.
Ernüchterung für Wasserstoff-Fans
Diskussion um Auflösung des Puppentheatermuseums geht weiter

Diskussion um Auflösung des Puppentheatermuseums geht weiter

Kaufbeuren – Seit kurzem geistert ein Video von jemandem, der sich „Puppenspieler“ nennt, durchs Netz. Darin äußert sich eine sehr realistische Alois-Raab-Marionette betrübt über die Auflösung des Puppentheatermuseums und erinnert sich, dass die Stadt Kaufbeuren die mit Herzblut unter Einsatz aller Ersparnisse zusammengetragene Sammlung schon zu seinen Lebzeiten nicht richtig zu schätzen wusste. Unter Hohngelächter habe man ihn, Raab, im Rathaussaal mit einem Badetuch „geehrt“. Und jetzt werde seine schöne Sammlung – ­huiii – einfach verkauft. Nein, in diese Stadt wolle er nie mehr zurückkommen.
Diskussion um Auflösung des Puppentheatermuseums geht weiter
Böbing Open Air vom 12. bis 14. August: Bangende Headbanger

Böbing Open Air vom 12. bis 14. August: Bangende Headbanger

Böbing – Sie bangen, geben die Hoffnung aber nicht auf: Die Veranstalter des Böbing Open Air wollen ihr 35. Jubiläum Mitte August drei Tage lang gebührend feiern.
Böbing Open Air vom 12. bis 14. August: Bangende Headbanger
Es wird gelockert im Landkreis Landsberg

Es wird gelockert im Landkreis Landsberg

Landkreis - Ab Mittwoch gelten im Landkreis neue Regelungen. Der Inzidenzwert lag fünf Tage in Folge unter 50, weshalb das Landratsamt Landsberg heute Änderungen bekanntgab, die ab Mittwoch, 19. Mai, ab 0 Uhr, gelten. Zudem stellte das Amt einen Antrag auf weitere Öffnungen beispielsweise in der Außengastronomie. Hier soll die Testpflicht entfallen. Weiterhin betont das Landratsamt nochmals, dass alle Fitnessstudios keine Sportstätten sind - auch die zwei Studios im Landkreis nicht, die dennoch weiterhin geöffnet haben.
Es wird gelockert im Landkreis Landsberg
Adieu autogerechte Stadt

Adieu autogerechte Stadt

Kempten – Laut Mobilitätskonzept 2030 soll der ÖPNV, der Rad- und Fußverkehr gestärkt werden. In Zukunft müssen sich alle Verkehrsteilnehmer auf radikale Änderungen einstellen. Ein Teil wird vermutlich jubeln ein anderer Teil wird unzufrieden sein. Besonders betroffen ist die Bahnhofstraße zwischen Albert-Ott-Straße und Fischerösch und die Wiesstraße, aber auch die Memminger Straße im Bereich des ehemaligen Krankenhauses.
Adieu autogerechte Stadt
Drei junge Kühe verirren sich im Füssener Westen auf Bahngleise

Drei junge Kühe verirren sich im Füssener Westen auf Bahngleise

Füssen – Drei junge Kühe haben sich am vergangenen Sonntagmittag auf die Bahngleise im Füssener Westen verirrt. Eine alarmierte Polizeistreife stellte die drei Jungtiere in der Mariahilfer Straße fest.
Drei junge Kühe verirren sich im Füssener Westen auf Bahngleise
Zweiter Standort für Wohnmobile in Peiting

Zweiter Standort für Wohnmobile in Peiting

Peiting – Mehr Platz für Wohnmobile wird in Peiting geschaffen. Auf der Südseite des Eisstadions werden drei Stellflächen an der Alfons-Peter-Straße ausgewiesen. Und am Parkplatz beim Wellenfreibad wird die Zahl von drei auf fünf erhöht. Für diese Neuerung gab’s eine deutliche Mehrheit im Gemeinderat.
Zweiter Standort für Wohnmobile in Peiting
Große Beteiligung am Ramadama des Rotary Club Wörthsee

Große Beteiligung am Ramadama des Rotary Club Wörthsee

Wörthsee - Die traditionelle Frühjahrsaktion Ramadama des Rotary Club Wörthsee war in diesem Jahr ein voller Erfolg. Fast 30 Wörthseer beteiligten sich an der rotarischen Initiative, darunter viele Familien mit Kindern sowie auch Bürgermeisterin Christel Muggenthal. Auf den Wegen rund um den Wörthsee und an den Straßenrändern in den Ortschaften wurde am Samstag viel Unrat aufgesammelt.
Große Beteiligung am Ramadama des Rotary Club Wörthsee
Gleisbauarbeiten zwischen Herrsching und Germering

Gleisbauarbeiten zwischen Herrsching und Germering

Herrsching/Gilching - Aufgrund von Gleisbauarbeiten kommt es seit Samstag und bis einschließlich Dienstag, 25. Mai, zu Beeinträchtigungen auf der S-Bahn Linie S 8. Zwischen Herrsching und Germering verkehrt die S-Bahn im 40-Minuten-Takt. Um eine schnelle Anbindung an München sicherzustellen, werden während der Hauptverkehrszeit zusätzlich zum 40-Minuten-Takt der S8 Ergänzungsbusse angeboten.
Gleisbauarbeiten zwischen Herrsching und Germering
Einbruch in Starnberger Bekleidungsgeschäft

Einbruch in Starnberger Bekleidungsgeschäft

Starnberg - Am vergangenen Wochenende brachen unbekannte Täter in ein Starnberger Bekleidungsgeschäft am Tutzinger-Hof-Platz ein und entwendeten daraus hochwertige Markenbekleidung im hohen fünfstelligen Eurobereich. 
Einbruch in Starnberger Bekleidungsgeschäft
Vandalismus und Müllablagerung

Vandalismus und Müllablagerung

Gauting - Gleich zwei Bauwagen sind in der Zeit vom 9. bis 15. Mai an der Straße „Am Linder“ im Ortsteil Buchendorf beschädigt worden.
Vandalismus und Müllablagerung
Start in den Bergbahn-Sommer endlich in Sicht

Start in den Bergbahn-Sommer endlich in Sicht

GAP - Mit dem 21. Mai hat die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG nach knapp sieben Monaten Schließung endlich ein Öffnungsdatum. Zwar ist der Betrieb der Bergbahnen weiter von stabilen Inzidenzwerten unter 100 abhängig, dennoch arbeitet man aktuell mit Hochdruck an der Wiedereröffnung.
Start in den Bergbahn-Sommer endlich in Sicht
Wiederaufnahme des Verstärkerbusses zum Gautinger Schulzentrum

Wiederaufnahme des Verstärkerbusses zum Gautinger Schulzentrum

Gauting - Seit diesem Montag ist der sogenannte Corona-Verstärker der Regionalbuslinie 936 im morgendlichen Schülerverkehr zum Gautinger Schulzentrum wieder on Tour.
Wiederaufnahme des Verstärkerbusses zum Gautinger Schulzentrum
Aus dem Ausschuss für Kultur und Stadttheater

Aus dem Ausschuss für Kultur und Stadttheater

Kempten – Da im Kulturamt „keinerlei Kompetenzen“ für die ehemals im Zumsteinhaus ausgestellten Biologische Sammlung sei, wolle man sie gerne an ein Naturkundliches Museum in Augsburg mit Kompetenz für Pflege und Instandhaltung abgeben, so Museumsleiterin Dr. Christine Müller Horn im Kulturausschuss.
Aus dem Ausschuss für Kultur und Stadttheater
Die Arbeit ist gemacht, doch den Beginn der Freibadsaison entscheiden andere

Die Arbeit ist gemacht, doch den Beginn der Freibadsaison entscheiden andere

Kaufbeuren/Buchloe – Es könnte so toll sein: Kreischende, gutgelaunte Kinder, dazu Pommes Rot-Weiß und unbeschwerter Badespaß. Doch wie schon im vergangenen Jahr lässt der Beginn der Freibadsaison 2021 noch auf sich warten. Wann Tore und Türen öffnen dürfen, wissen selbst die städtischen Betreiber nicht. Trotzdem sind die Freibäder in Kaufbeuren, Neugablonz und Buchloe auf die Besucher vorbereitet.
Die Arbeit ist gemacht, doch den Beginn der Freibadsaison entscheiden andere
Führungsspieler bleibt: Mantha verlängert Vertrag bei WWK Volleys 

Führungsspieler bleibt: Mantha verlängert Vertrag bei WWK Volleys 

Herrsching - Gute Nachrichten von der Personalseite gibt es bei den WWK Volleys Herrsching. Jori Mantha bleibt dem Bundesligisten vom Ammersee treu. „Jori fühlt sich nach wie vor sehr wohl hier und wollte noch eine Saison dranhängen“, freute sich Coach Max Hauser, dass der Außenangreifer bleibt. 
Führungsspieler bleibt: Mantha verlängert Vertrag bei WWK Volleys 
Mehr Kontrollen bei Radlern im Landkreis Landsberg

Mehr Kontrollen bei Radlern im Landkreis Landsberg

Landkreis – Ein Helm schützt, auch die Radler. Weil immer wieder Radfahrer bei Unfällen schwer verletzt werden, führt die Polizei Landsberg am Donnerstag, 20. Mai, Schwerpunktkontrollen in Bezug auf „ungeschützte Verkehrsteilnehmende, insbesondere Radfahrende“ durch.
Mehr Kontrollen bei Radlern im Landkreis Landsberg
Auf großer Fahrt: Maibaum mit Polizeieskorte

Auf großer Fahrt: Maibaum mit Polizeieskorte

Germering – Am vergangenen Samstagmorgen, 15. Mai, machte sich von der Holzhausenerstraße in Fürstenfeldbruck ein gut 40 Meter langes Gespann mit dem zukünftigen Maibaum des Burschenvereins Obermenzing in Richtung München auf.
Auf großer Fahrt: Maibaum mit Polizeieskorte
17-jähriger Gröbenzeller verstößt gegen Waffengesetz

17-jähriger Gröbenzeller verstößt gegen Waffengesetz

Gröbenzell – Bei einer routinemäßigen Personenkontrolle am Bahnhof in Gröbenzell versuchte am 15. Mai gegen kurz vor 19 Uhr ein 17-Jähriger zu fliehen.
17-jähriger Gröbenzeller verstößt gegen Waffengesetz
Hütten-Party wird von Polizei aufgelöst

Hütten-Party wird von Polizei aufgelöst

Landkreis ‒ Einsätze mit Bezug zur Corona-Pandemie forderten die Dienststellen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd auch an diesem Wochenende. Wieder mussten Privatfeiern und Zusammenkünfte aufgelöst und Verstöße gegen die nach wie vor geltenden Infektionsschutzbestimmungen angezeigt werden. So auch im Landkreis Weilheim-Schongau.
Hütten-Party wird von Polizei aufgelöst
Berufungsverfahren vertagt: Zivilprozess soll abgewartet werden

Berufungsverfahren vertagt: Zivilprozess soll abgewartet werden

Kaufbeuren/Beckstetten – Nach einer Stunde war alles vorbei. Das Berufungsverfahren vor dem Landgericht Kempten gegen den ehemaligen Vorsitzenden des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung e.V., Stefan M., wurde vom Gericht vertagt. Der Angeklagte war in dieser Funktion zwischen 2013 und 2018 auch Leiter des Tierheimes in Beckstetten. Das Gericht sah keinen Sinn, weiter zu verhandeln. Man wolle zunächst den Zivilprozess wegen der Schadensersatzansprüche des Tierschutzvereins gegen Stefan M. abwarten, betonte der Richter.
Berufungsverfahren vertagt: Zivilprozess soll abgewartet werden
Personalengpass im Bau- und Maschinenbaubereich mit Fachkräften auf Zeit überbrücken

Personalengpass im Bau- und Maschinenbaubereich mit Fachkräften auf Zeit überbrücken

Oberland – Der Bauboom in Deutschland dauert an, auch im bayerischen Raum können die Vertreter der Baugewerke über volle Auftragsbücher berichten. Nicht anders sieht es im Bereich Maschinenbau aus, wo besonders exportorientierte Unternehmen ein starkes Plus zu verzeichnen haben – trotz aller Auswirkungen des Corona-Virus‘.
Personalengpass im Bau- und Maschinenbaubereich mit Fachkräften auf Zeit überbrücken
Vandalen trieben am Ammerseeufer ihr Unwesen

Vandalen trieben am Ammerseeufer ihr Unwesen

Inning - Im der Nacht von Samstag auf Sonntag trieben ein oder mehrere unbekannte Täter in Stegen ihr Unwesen.
Vandalen trieben am Ammerseeufer ihr Unwesen
Streit unter Brüdern  in Hadorf eskaliert

Streit unter Brüdern in Hadorf eskaliert

Hadorf - Am vergangenen Freitag kam es gegen 23 Uhr in Hadorf zu einem Streit unter Brüdern. Zunächst randalierte ein Bruder auf dem Grundstück des anderen. Es wurden Blumen herausgerissen,die Mülltonne umgeworfen und lautstark rumgeschrien.
Streit unter Brüdern in Hadorf eskaliert
Olchinger Wirt öffnet seinen Biergarten widerrechtlich

Olchinger Wirt öffnet seinen Biergarten widerrechtlich

Olching – Obwohl im Landkreis Fürstenfeldbruck der Betrieb der Außengastronomie noch nicht gestattet war, öffnete ein Wirt den Biergarten seiner Gaststätte in einem Olchinger Ortsteil bereits am Freitag, 14. Mai.
Olchinger Wirt öffnet seinen Biergarten widerrechtlich
Stadel bei Stöttwang steht in Vollbrand

Stadel bei Stöttwang steht in Vollbrand

Stöttwang – Am Freitagabend stand ein Stadel außerhalb von Reichenbach bei Stöttwang in Vollbrand. Glücklicherweise, so berichtet die Polizei, gab es keine Verletzten zu beklagen. Unklar ist noch, weshalb die Scheune in Flammen aufging.
Stadel bei Stöttwang steht in Vollbrand
Betrunkener geht auf Herrschinger Polizisten los

Betrunkener geht auf Herrschinger Polizisten los

Am vergangenen Wochenende bekam die Herrschinger Polizei eine Mitteilung über einen stark betrunkenen Mann, welcher sich mitten auf der Hauptstraße in Weßling befand und deswegen der Verkehr zum Bremsen und Anhalten gezwungen wurde.
Betrunkener geht auf Herrschinger Polizisten los
Polizei beendet Party in Garmisch-Partenkirchen

Polizei beendet Party in Garmisch-Partenkirchen

GAP - Einsätze mit Bezug zur Corona-Pandemie forderten die Dienststellen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd auch an diesem Wochenende. Wieder mussten Privatfeiern und Zusammenkünfte aufgelöst und Verstöße gegen die nach wie vor geltenden Infektionsschutzbestimmungen angezeigt werden.
Polizei beendet Party in Garmisch-Partenkirchen
Info-Schilder für den Breitbrunner Königsberg

Info-Schilder für den Breitbrunner Königsberg

Breitbrunn -  Wer derzeit den Breitbrunner Königsberg besteigen möchte, hat die Wahl zwischen fünf Wegen - vier davon sind Trampelpfade, wovon drei im Pandemie-Jahr entstanden sind. Offiziell begehbar sind lediglich der sogenannte Kaindlweg und der offizielle Kiesweg, der Rest läuft unter der Rubrik „Tummelplatz Wiese“, wie Heidi Körner das geschützte Areal nennt. Gemeinsam mit neun anderen Teilnehmern bestieg die Vorsitzende vom Gartenbauverein Breitbrunn an dem vor Ort Termin am vergangenen Mittwoch den Moränenhügel. Dabei diskutierte die Gruppe, wo Josef Mörtl und Hermann Sontheim vom Bauhof die fünf Informationsschilder in den Boden rammen sollten.  
Info-Schilder für den Breitbrunner Königsberg
In Barberetta’s Haar & Bart Manufaktur werden Damen und Herren professionell gestylt

In Barberetta’s Haar & Bart Manufaktur werden Damen und Herren professionell gestylt

Monatelang grübelte Alexandra Buchhauer über den Namen ihres künftigen Salons. Man sollte auf den ersten Blick erkennen, dass sie nicht allein Damen frisiert, sondern auch auf und an den Köpfen der Herren Haare schneidet. Nun lächelt die Friseurmeisterin zufrieden, wenn sie auf den Schriftzug Barberetta’s Haar & Bart Manufaktur blickt, der seit Februar 2020 an den Salonscheiben haftet.
In Barberetta’s Haar & Bart Manufaktur werden Damen und Herren professionell gestylt
1000 Euro für die Drucklegung des Danner-Katalogs 2021

1000 Euro für die Drucklegung des Danner-Katalogs 2021

Kaufbeuren-Neugablonz –Vergangene Woche überbrachte Nadine Dirlmeier, die Geschäftsstellen-Leiterin der VR Bank Neugablonz, bereits zum dritten Mal eine Spendenzusage über 1000 Euro an den künstlerischen Leiter der Glas- und Schmuckfachschule Neugablonz, Norman Weber. Dieser nahm sie im Beisein der Schülerinnen Arzu Dewita Lim (Silberschmiede), Melanie Wörner (Goldschmiede), Carina Egner (Graveure) und Amelie Franke (Glas- und Porzellanmaler) – alle Danner-Preisträgerinnen von 2020 – entgegen. Dank der Unterstützung der VR Bank ist es auch 2021 möglich, die Wettbewerbsarbeiten für den Katalog von dem Profifotografen und Grafiker Ulrich Geiser dokumentieren zu lassen.
1000 Euro für die Drucklegung des Danner-Katalogs 2021
Serie: Kneippen macht Laune – Finale

Serie: Kneippen macht Laune – Finale

Irgendwann geht auch eine schier nicht enden wollende Serie zu Ende. Die Beitragsreihe war ursprünglich auf sechs Teile ausgelegt. Daraus wurden mehr als dreimal so viele. Eine wahre Erfolgsgeschichte. 20 „Kneippsche Anwendungen für Daheim“, die mit ganz einfachen Mitteln und geringem Zeitaufwand in die Praxis umgesetzt werden können. Und bei denen es ganz leicht ist, die Passende(n) für sich selbst herauszufinden. Einfach einige ausprobieren und – ganz wichtig – über einen längeren Zeitraum regelmäßig wiederholen. 
Serie: Kneippen macht Laune – Finale
Künftig auf gerader Straße durch Schwabniederhofen

Künftig auf gerader Straße durch Schwabniederhofen

Altenstadt/Schwabniederhofen – Schon öfter stand in den vergangenen Jahren die Ortsdurchfahrt Schwabniederhofen im Fokus der Betrachtungen im Landkreis. So auch bei der Sitzung des Kreisausschusses Anfang Mai. Dieser gab dem Kreistag die Empfehlung, dem begradigten Ausbau und der damit verbundenen Verlegung der durch den Altenstadter Ortsteil führenden Kreisstraße WM 6 zuzustimmen. Investitionsvolumen: rund eine Million Euro. 
Künftig auf gerader Straße durch Schwabniederhofen
Auch in Zukunft: Panther, Bären und Speerwerfer im Landsberger Inselbad

Auch in Zukunft: Panther, Bären und Speerwerfer im Landsberger Inselbad

Landsberg – Er ist den Besuchern des Landsberger Inselbades lieb und teuer: der Panther, der zwischen Schwimmer- und Wellenbecken steht. Wolfgang Hauck, der ein von der Journalistin Karla Schönebeck initialisiertes Projekt zum Panther und seiner Geschichte mit seinem Kulturverein dieKunstBauStelle bereits 2016 stemmte, meldete sich jetzt bei den Stadtwerken zu Wort. Er wolle im Rahmen eines „soziokulturellen Projektes“ den Panther in seinen historischen Kontext stellen. Laut OBin Doris Baumgartl gibt es aber seitens der Stadt bereits Pläne, wie mit dem Panther und den zwei weiteren Plastiken im Inselbad – dem Speerwerfer und den Bären – umgegangen werden soll. Alle drei Figuren sollen im Bad bleiben.
Auch in Zukunft: Panther, Bären und Speerwerfer im Landsberger Inselbad
Naturnahe Bestattung und wuchernder Efeu erfordern Änderungen in der Friedhofssatzung

Naturnahe Bestattung und wuchernder Efeu erfordern Änderungen in der Friedhofssatzung

Murnau – Es ist ein idyllischer Platz, Bäume flankieren die Fläche, Wind schaukelt sanft Blätter und Gräser. Auf dem Murnauer Friedhof wächst das Angebot an Bestattungsformen. Gerade wird eine neue Grabanlage für Urnen errichtet, naturnah unter Laubkronen. Doch nicht allein die im Süden gelegene neue Anlage erfordere aus Sicht der Verwaltung eine Änderung der Friedhofssatzung, auch fehlplatzierter Kunststoff und zerstörerischer Efeu.
Naturnahe Bestattung und wuchernder Efeu erfordern Änderungen in der Friedhofssatzung
Der ehemalige SJR-Vorsitzende Stefan Keppeler nimmt emotional Abschied 

Der ehemalige SJR-Vorsitzende Stefan Keppeler nimmt emotional Abschied 

Kempten – Der Vorsitzende des Stadtjugendrings (SJR) Kempten Stefan Keppeler hatte sich seine letzte Vollversammlung anders vorgestellt. „Aber man muss es nehmen, wie es kommt“, sagte er. Dass die Frühjahrsvollversammlung des SJR digital stattfand, führte zu einem sehr großen Teilnehmerfeld. Mit 49 Delegierten nahm eine „beachtliche Zahl“ teil, wie der neue Vorsitzende Thomas Wilhelm feststellte. 
Der ehemalige SJR-Vorsitzende Stefan Keppeler nimmt emotional Abschied 
Lebenshilfe Ostallgäu eröffnet die „Wäscherei Wertachtal“

Lebenshilfe Ostallgäu eröffnet die „Wäscherei Wertachtal“

Marktoberdorf – Die neuen Geschäftsräume der Lebenshilfe Ostallgäu sind fast fertiggestellt. Die Stimmung auf der Baustelle ist gut, denn alle Beteiligten können davon ausgehen, dass hier mitten im Zentrum von Marktoberdorf morgen pünktlich die neue „Wäscherei Wertachtal” eröffnen wird.
Lebenshilfe Ostallgäu eröffnet die „Wäscherei Wertachtal“
Natur-Herausforderung des LBV

Natur-Herausforderung des LBV

Landkreis Fürstenfeldbruck – In diesem Jahr findet die traditionelle LBV-Sammelwoche über bestellbare Spendenbriefe zum ersten Mal digital und kontaktlos statt. Doch selbst das ist für viele Schulen im Landkreis durch den fehlenden Präsenzunterricht fast unmöglich. Damit jedoch diese wichtigen Spenden für den Artenschutz in der Region nicht vollkommen wegfallen, geht die LBV-Kreisgruppe Fürstenfeldbruck einen anderen Weg: Sie ruft zur Nature Challenge 2021 auf.
Natur-Herausforderung des LBV