Ressortarchiv: LOKALES

Abschied von der Franz-Josef Strauß-Kaserne im Heißluftballon

Abschied von der Franz-Josef Strauß-Kaserne im Heißluftballon

Altenstadt – Entspannung statt Adrenalinrausch, Ballonfahrt statt Fallschirmsprung. Das war die Idee, als es darum ging, den Kommandeur der Luftlande- und Lufttransportschule Oberstleutnant Udo Francke zu verabschieden.
Abschied von der Franz-Josef Strauß-Kaserne im Heißluftballon
E-Autos: Fragen zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Schongau

E-Autos: Fragen zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Schongau

Schongau – Immer mehr Anträge zu Ladesäulen für Elektro-Autos gehen bei der Stadt Schongau ein. Wie künftig mit diesen umgegangen werden soll, damit setzte sich der Bauausschuss in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag auseinander. 
E-Autos: Fragen zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Schongau
Antigone als Talkshow-Gast

Antigone als Talkshow-Gast

Landsberg – „Die Antike ist nicht begraben“, sagt Helmut Schäfer, einer der drei Gründer des Mühlheimer „Theater an der Ruhr“. Denn die Probleme, die deren Dramen behandeln, sind ungelöst: Probleme, die den Menschen definieren – und deshalb nicht zu lösen sind. Weshalb das Theater wieder einmal „Antigone“ auf den Spielplan setzt, allerdings in der modernisierten Fassung von Thomas Köck, „antigone. ein requiem“. Auf diese pflanzt Simone Thoma in ihrer Inszenierung noch eine geballte Ladung Medienwelt. Das Ergebnis, zu sehen am Samstagabend im Stadttheater, ist beeindruckend. Und zutiefst verstörend.
Antigone als Talkshow-Gast
Torffreie Graberde auf Städtischen Friedhof in Weilheim

Torffreie Graberde auf Städtischen Friedhof in Weilheim

Weilheim – Allerheiligen steht vor der Tür. Also genau die Zeit, in der Gräber für gewöhnlich wieder schön hergerichtet werden – mit möglichst dunkler Erde. Auf dem Weilheimer Friedhof steht dafür nun eine umweltschonende Erde bereit.
Torffreie Graberde auf Städtischen Friedhof in Weilheim
Internationaler Mädchentag am 11. Oktober im Puchheimer Rathaus

Internationaler Mädchentag am 11. Oktober im Puchheimer Rathaus

Puchheim – Der Internationale Mädchentag ist ein von den Vereinten Nationen (UNO) initiierter Aktionstag. Er soll in jedem Jahr am 11. Oktober einen Anlass geben, um auf die weltweit vorhandenen Benachteiligungen von Mädchen hinzuweisen. In sogenannten Takeover-Aktionen können Mädchen an diesem Tag Schlüsselpositionen in Wirtschaft, Politik, Medien und Gesellschaft übernehmen.
Internationaler Mädchentag am 11. Oktober im Puchheimer Rathaus
Neue Rekorde beim Stadtradeln in MOD

Neue Rekorde beim Stadtradeln in MOD

Marktoberdorf – Stolz, Begeisterung und Zufriedenheit auf allen Seiten. Auch im zweiten Jahr war es der Aktion „Stadtradeln“ gelungen, eine zunehmende Zahl von Marktoberdorfer zu begeistern. Über drei Juniwochen hinweg hatte das Fahrrad bundesweit als CO2-neutrales und gesundheitsförderliches Verkehrsmittel im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gestanden.
Neue Rekorde beim Stadtradeln in MOD
Große Nachfrage bei Streuobstaktion

Große Nachfrage bei Streuobstaktion

Weilheim – Seit 1999 organisieren der Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege e.V. und die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege gemeinsam im Zweijahresturnus die Streuobstaktion.
Große Nachfrage bei Streuobstaktion
Bürgerbefragung zur Mobilität in Isny bringt interessante Ergebnisse 

Bürgerbefragung zur Mobilität in Isny bringt interessante Ergebnisse 

Isny - Bus, Rad, Auto, Bahn: Mit der Mobilitäts-Befragung wollten Lena Klause und Marion Kolb von der Stadt herausfinden, welche Themen für die Zukunft wichtig werden.
Bürgerbefragung zur Mobilität in Isny bringt interessante Ergebnisse 
Herbstkonzert des Kammerorchesters Weilheim

Herbstkonzert des Kammerorchesters Weilheim

Weilheim – Erst Corona. Dann die Schließung der Stadthalle. Dem Weilheimer Kammerorchester wird es heuer nicht leicht gemacht. Doch das traditionelle Herbstkonzert soll trotz aller Widrigkeiten stattfinden – sogar mit gleich zwei Aufführungen.
Herbstkonzert des Kammerorchesters Weilheim
BI Alpenstraße und Stadt nähern sich an: 200 Unterschriften überreicht

BI Alpenstraße und Stadt nähern sich an: 200 Unterschriften überreicht

Puchheim – „Wir wollen die Zusammenarbeit mit der Stadt.“ Das betonte Christoph Kiemle als Vertreter der Bürgerinitiative „Projekt Alpenstraße“ (BIPA) bei der Übergabe von über 200 Unterschriften an Puchheims Bürgermeister Norbert Seidl.
BI Alpenstraße und Stadt nähern sich an: 200 Unterschriften überreicht
Einfach ausprobieren: »Wanted Handwerk« wirbt an Mittelschulen um Nachwuchs

Einfach ausprobieren: »Wanted Handwerk« wirbt an Mittelschulen um Nachwuchs

Buchenberg – SchülerInnen gehen in Betriebe & lernen Berufe bei Praktika kennen. Bei „Wanted Handwerk - on Tour“ ist es anders. Da kommt der Beruf in die Schule.
Einfach ausprobieren: »Wanted Handwerk« wirbt an Mittelschulen um Nachwuchs
Mobilfunkausbau mit 5G in Murnau: Das sagen Experten

Mobilfunkausbau mit 5G in Murnau: Das sagen Experten

Murnau – Balken, Werte und Worte, viele, viele Worte. Die rund zwei Stunden sind prall gefüllt mit Informationen. Doch das wollte der Marktgemeinderat wohl auch. Im Mai hat das Gremium auf Antrag von Dr. Josef Raab (Grüne) beschlossen, den Gutachter Hans Ulrich und Frank Sommer, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, einzuladen, um technische wie rechtliche Fragen zu Mobilfunkangelegenheiten zu klären und sich zu informieren, welche Handlungsmöglichkeiten eine Gemeinde beim Funkausbau überhaupt hat.
Mobilfunkausbau mit 5G in Murnau: Das sagen Experten
Neuwahlen im CSU-Kreisverband: Germeringer Ortsverband stark vertreten

Neuwahlen im CSU-Kreisverband: Germeringer Ortsverband stark vertreten

Erfolgreiches Abschneiden der CSU Germering bei den CSU-Kreisneuwahlen: Sandra Andre wird stellvertretende Kreisvorsitzende
Neuwahlen im CSU-Kreisverband: Germeringer Ortsverband stark vertreten
Rekord-Stier »Senator«

Rekord-Stier »Senator«

Ruderatshofen /Weilheim – Unglaubliche 159.000 Euro brachte Stier „Senator“ auf dem Oktober-Zuchtviehmarkt ein – damit ist er der teuerste Stier, der jemals in Weilheim versteigert worden ist, und der zweitteuerste Fleckvieh-Stier aller Zeiten. Für den Besitzer, Michael Eberle aus Ruderatshofen, ist Weilheim ein gutes Pflaster.
Rekord-Stier »Senator«
Weiterer Covid-Todesfall im Landkreis Landsberg

Weiterer Covid-Todesfall im Landkreis Landsberg

+++ Freitag, 9. Juli +++
Weiterer Covid-Todesfall im Landkreis Landsberg
Eislaufschule der EA Schongau startet wieder

Eislaufschule der EA Schongau startet wieder

Schongau – Nach fast zwei Jahren besteht für Kinder nun wieder die Möglichkeit, bei der EA Schongau Schlittschuhlaufen zu lernen. Am Sonntag, 31. Oktober, startet die Eislaufschule. 
Eislaufschule der EA Schongau startet wieder
Neue Praxis bietet Hilfe bei Lernproblemen 

Neue Praxis bietet Hilfe bei Lernproblemen 

Weilheim – Lernschwächen und erfolgloses Üben führen zu Enttäuschungen, Unzufriedenheit, Unsicherheit und Mutlosigkeit. In dieser Situation bedarf es besonderer Hilfe und professioneller Unterstützung. Beides bietet Petra Charlotte Kupferberg in ihrer Praxis für Sonderpädagogik und Lernbegleitung in Weilheim an. 
Neue Praxis bietet Hilfe bei Lernproblemen 
Neue Regionalbuslinie zwischen Olching, Eichenau, Puchheim-Ort, Germering und Freiham

Neue Regionalbuslinie zwischen Olching, Eichenau, Puchheim-Ort, Germering und Freiham

Ohne Umsteigen und zeitraubende Umwege vom östlichen Brucker Landkreis bis nach München-Freiham fahren – das geht ab dem 12. Dezember mit dem Regionalbus 860. Zum Fahrplanwechsel startet die neue Linie, die ein Wunsch vieler Landkreisbürgerinnen und -bürger war. 
Die Verbindung führt von der Georgenstraße in Graßlfing über die S-Bahn-Halte Olching und Eichenau nach Puchheim-Ort und weiter über Germering zur S-Bahnstation Freiham.
Neue Regionalbuslinie zwischen Olching, Eichenau, Puchheim-Ort, Germering und Freiham
Vorstellung der Broschüre »Ratgeber für eine gelungene Teilhabe«

Vorstellung der Broschüre »Ratgeber für eine gelungene Teilhabe«

Germering – Ausgefallene und verschobene Veranstaltungen, leere Vereinsheime und Sportstätten, fehlender sozialer Kontakt – in den letzten 1,5 Jahren stand das kulturelle und gesellschaftliche Leben lange still.
Vorstellung der Broschüre »Ratgeber für eine gelungene Teilhabe«
Leonhardiumzüge in Wildsteig, Rottenbuch und Schongau finden statt

Leonhardiumzüge in Wildsteig, Rottenbuch und Schongau finden statt

Landkreis – Wie so vielem anderen hat Corona im vergangenen Jahr auch den Leonhardiritten in der Region einen Strich durch die Rechnung gemacht. Heuer finden die Traditionsveranstaltungen in vielen Orten wieder statt; zum Beispiel in Schongau, Rottenbuch und Wildsteig.
Leonhardiumzüge in Wildsteig, Rottenbuch und Schongau finden statt
20 Jahre Sinfonisches Blasorchester Germering

20 Jahre Sinfonisches Blasorchester Germering

Germering – Wie fasst man 20 Jahre Sinfonisches Blasorchester (SBO) in einem Konzert zusammen? Indem man die Mitglieder des Orchesters eine Auswahl ihrer Lieblingsstücke treffen lässt und diese dann spielt. Coronabedingt sogar gleich zweimal.
20 Jahre Sinfonisches Blasorchester Germering
Kreis Ostallgäu fördert Füssener Festspielhaus mit 100.000 Euro im Jahr

Kreis Ostallgäu fördert Füssener Festspielhaus mit 100.000 Euro im Jahr

Landkreis/Füssen – Der Landkreis wird das Festspielhaus „Neuschwanstein“ künftig jährlich mit 100.000 Euro bezuschussen. Das hat der Kreis-Kulturausschuss am heutigen Freitagvormittag einstimmig beschlossen. „Mit der Förderung möchten wir dazu beitragen, dieses hochwertige und für den ländlichen Raum einzigartige kulturelle Angebot zu erhalten und fortzuführen“, erläutert Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU) die Beweggründe des Gremiums.
Kreis Ostallgäu fördert Füssener Festspielhaus mit 100.000 Euro im Jahr
Murnauer Ladenbesitzer wünschen sich Unterstützung

Murnauer Ladenbesitzer wünschen sich Unterstützung

Murnau – Über einen Mangel an Lebensmittelmärkten braucht man sich in Murnau nicht zu beklagen. Dennoch gibt es Pläne für einen weiteren Markt, nicht für einen gewöhnlichen Vollsortimenter, sondern für einen Bio-Markt.
Murnauer Ladenbesitzer wünschen sich Unterstützung
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 103,64 - 43 Neuinfektionen und sieben Corona-Patienten

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 103,64 - 43 Neuinfektionen und sieben Corona-Patienten

Landkreis Fürstenfeldbruck – Hier gibt es aktuelle Zahlen aus dem Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck: Neuinfektionen, Inzidenz oder auch die Zahl der Corona-Patienten im Klinikum. Der Ticker wird jeden Werktag aktualisiert.
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 103,64 - 43 Neuinfektionen und sieben Corona-Patienten
Kempten und Oberallgäu erleichtern Zugang zu Impf-Infos

Kempten und Oberallgäu erleichtern Zugang zu Impf-Infos

Kempten/Oberallgäu – Stadt Kempten und der Landkreis Oberallgäu haben zusammen die Initiative „Hol dir dein Pflaster“ ins Leben gerufen. So wollen sie den Menschen den Zugang zu Informationen rund um die Corona-Impfung erleichtern.
Kempten und Oberallgäu erleichtern Zugang zu Impf-Infos
Immer wieder Nepal

Immer wieder Nepal

Schongau – Der Schongauer Erwin Höpfl baute 1996 mit der Deutschen Tibethilfe in Nepal im Manang Tal auf 3.300 Metern Höhe die Lophel Ling School für Flüchtlingskinder aus Tibet auf. Dafür wurde er 2005 vom Dalai Lama geehrt. Die Aufgabe und auch Faszination, diesen Kindern zu helfen und den von Höpfl gegründeten Verein zu unterstützen, hat sich seit 2016 Veronika Dietzel (37) auf die Fahnen geschrieben. Die Lehrerin am Welfen Gymnasium hat jetzt zum dritten Mal diese Schule besucht. 
Immer wieder Nepal
Hortus Natura No.11: Schönes und Enttäuschendes

Hortus Natura No.11: Schönes und Enttäuschendes

Kempten - Der Kreisbote dokumentiert, wie der Vielfaltsgarten an der Linggener Straße entsteht. In Teil 11 der Serie blicken die Garten Kids auf das Projekt.
Hortus Natura No.11: Schönes und Enttäuschendes
Wohnbau am Bahnhof Eichenau: Bürgerinitiative will es weniger massiv

Wohnbau am Bahnhof Eichenau: Bürgerinitiative will es weniger massiv

Eichenau – Auch in Eichenau wird dringend Wohnraum gebraucht. Deswegen soll südlich des Eichenauer Bahnhofes ein großes Wohnbauprojekt entstehen – mit vier bis fünf Stockwerken.
Wohnbau am Bahnhof Eichenau: Bürgerinitiative will es weniger massiv
Landsberger Christkindl gesucht!

Landsberger Christkindl gesucht!

Landsberg – Einmal vom Fenster aus den zahlreichen Christkindlmarktbesuchern zuwinken und den Markt eröffnen? Kein Problem: Die Stadt Landsberg hat auch in diesem Jahr wieder einen himmlischen Job zu vergeben: Gesucht wird das Landsberger Christkindl 2021.
Landsberger Christkindl gesucht!
Gilchinger Kunst- und Kulturwoche: Kulturschaffende freuen sich über Besucherrekord

Gilchinger Kunst- und Kulturwoche: Kulturschaffende freuen sich über Besucherrekord

Landkreis - Die 7. Gilchinger Kunst- und Kulturwoche war ein voller Erfolg und die Kulturschaffenden und –vereine ziehen eine rundum positive Bilanz.
Gilchinger Kunst- und Kulturwoche: Kulturschaffende freuen sich über Besucherrekord
Weilheim: So bereitet sich die Stadt auf Starkregenereignisse vor

Weilheim: So bereitet sich die Stadt auf Starkregenereignisse vor

Weilheim – Der Hochwasserschutz spielt auch in der Kreisstadt eine wichtige Rolle. In der vorletzten Stadtratssitzung wurde nochmals darauf eingegangen.
Weilheim: So bereitet sich die Stadt auf Starkregenereignisse vor
Suchtprävention ohne erhobenen Zeigefinger

Suchtprävention ohne erhobenen Zeigefinger

GAP – Weder Corona noch der Wiedereinzug in das neurenovierte Schulgebäude konnten die Schulleiterin Sabine Lohmüller davon abhalten, ihren Schülern das Präventionsprojekt „einfach menschlich“ zu ermöglichen, denn viel zu wichtig ist ihr das Thema. Patricia Oswald, Condrobs e.V., die für die Jugendsozialarbeit am Beruflichen Schulzentrum verantwortlich ist, leitete die Bewerbung um diese „Wanderaussstellung“ erfolgreich in die Wege. Nur ein kleiner Kreis konnte zur Eröffnung geladen werden. Die stellvertretende Landrätin Tessy Lödermann und die 2. Bürgermeisterin der Marktgemeinde, Claudia Zolk, wiesen in ihren Grußworten auf die große Bedeutung von Suchtprävention, gerade bei jungen Menschen hin. Dass dieses Projekt erstmals für den Landkreis und die GesundheitsregionPLUS an das Berufsschulzentrum in den Kreisort geholt werden konnte, freut alle Beteiligten sehr.
Suchtprävention ohne erhobenen Zeigefinger
„Der Schuh des Manitu“ - ein Musical am Deutschen Theater

„Der Schuh des Manitu“ - ein Musical am Deutschen Theater

München – Bereits im vergangenen Oktober planten das Deutsche Theater München und das Salzburger Landestheater das Musical „Der Schuh des Manitu“ nach dem gleichnamigen Kino-Blockbuster von Michael Bully Herbig in einer neuen Inszenierung auf die Bühne zu bringen.
„Der Schuh des Manitu“ - ein Musical am Deutschen Theater
Ein Jugendbeirat als Sprachrohr für die Anliegen der Starnberger Jugend 

Ein Jugendbeirat als Sprachrohr für die Anliegen der Starnberger Jugend 

Starnberg - Das Team vom Jugendtreff Nepomuk lädt Jugendliche am Mittwoch, 27.Oktober, um 19 Uhr zu einem ersten offenen Treffen für einen Jugendbeirat ein. Das Treffen ist unverbindlich, so dass sich Interessierte auch erstmal informieren können, um was es genau geht und wie sie sich einbringen möchten. 
Ein Jugendbeirat als Sprachrohr für die Anliegen der Starnberger Jugend 
Busunfall mit mehreren Verletzten

Busunfall mit mehreren Verletzten

Kempten – Auf der Füssener Straße ereignete sich am Mittwochmorgen ein Unfall mit einem Linienbus, bei dem mehrere Fahrgäste leicht verletzt wurden. Dank ihrer schnellen Reaktion konnte die Busfahrerin gerade noch Schlimmeres verhindern.
Busunfall mit mehreren Verletzten
BFV zeichnet langjährige und verdiente Ehrenamtliche aus - Eine Geehrte vom SC Percha 

BFV zeichnet langjährige und verdiente Ehrenamtliche aus - Eine Geehrte vom SC Percha 

Landkreis - Normalerweise ehrt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) verdiente und langjährige Funktionäre oder ehrenamtlich engagierte Vereinsvertreter bei einem großen Ehrungsabend in der Allianz-Arena. Das war wegen Corona zuletzt aber nicht möglich. Stattdessen wurden die Ehrungen im kleineren Rahmen auf Kreisebene durchgeführt. 
BFV zeichnet langjährige und verdiente Ehrenamtliche aus - Eine Geehrte vom SC Percha 
Auf dem Edeka-Gelände im Landsberger Frauenwald soll ein Parkhaus gebaut werden 

Auf dem Edeka-Gelände im Landsberger Frauenwald soll ein Parkhaus gebaut werden 

Landsberg – Auf dem Gelände des Edeka-Logistikzentrums im Gewerbegebiet Frauenwald soll ein Parkhaus für die Mitarbeiter gebaut werden. Da sich der vorgesehene Standort auf dem jetzigen Parkplatz befindet, muss keine zusätzliche Fläche versiegelt werden. Auf dem Dach des Gebäudes soll sich der Fluss­regenpfeifer wohlfühlen.
Auf dem Edeka-Gelände im Landsberger Frauenwald soll ein Parkhaus gebaut werden 
ULP-Baustelle in Landsberg beklaut

ULP-Baustelle in Landsberg beklaut

Landsberg – Da hat sich jemand gut ausgestattet: In der Zeit von Samstag bis Dienstag wurden von der ULP-Großbaustelle in der Von-Kühlmannstraße diverse Baumaterialien entwendet, meldet Polizeioberkommissarin Julia Siebert von der Polizei Landsberg. 
ULP-Baustelle in Landsberg beklaut
„Das Job-Event“ findet erstmals in Starnberg statt

„Das Job-Event“ findet erstmals in Starnberg statt

Nichts gegen Online-Recherche und virtuelle Treffen. Live-Informationen und persönliche Gespräche können sie dennoch nicht ersetzen, erst recht nicht, wenn es um die ganz individuelle Zukunft geht. Nachdem „Das Job-Event“ in den Nachbarstädten Penzberg und Peißenberg erst vor kurzem mit viel Erfolg und Lob zu Ende ging, machen die Beraterinnen Nicola Schackmann, Sabine Ostermann sowie Katharina Panholzer der Initiative „Neuorientierung null-acht 12“ mit ihrem Event am 27. Oktober am Starnberger See Station. Personalverantwortliche verschiedenster Unternehmen aus Starnberg und der Region bieten eine Vielzahl an offenen Stellen für Erwachsene, die eine neue berufliche Herausforderung in Wohnortnähe suchen. Darüber hinaus freuen sie sich auf Schülerinnen und Schüler, die auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz sind.
„Das Job-Event“ findet erstmals in Starnberg statt
An der Schönlinder Straße in Schongau sollen »bezahlbare Wohnungen« entstehen

An der Schönlinder Straße in Schongau sollen »bezahlbare Wohnungen« entstehen

Schongau – An der Schönlinder Straße sollen neben der Sanierung eines Bestandsgebäudes weitere Geschosswohnungsbauten inklusive Tiefgarage errichtet werden. Der Stadtrat hatte sich im September aber gegen die dafür erforderliche Änderung des Bebauungsplanes ausgesprochen. Nun setzte sich der Bauausschuss am vergangenen Dienstag erneut mit dem Thema auseinander. 
An der Schönlinder Straße in Schongau sollen »bezahlbare Wohnungen« entstehen
ADFC-Kreisverband Starnberg begeht Saisonabschluss mit Radtour nach Etterschlag

ADFC-Kreisverband Starnberg begeht Saisonabschluss mit Radtour nach Etterschlag

Landkreis - Der ADFC Kreisverband radelt auf seiner Saisonabschlusstour am Samstag, Oktober, von zwei Startpunkten durch den fahrradfreundlichen Landkreis zum Alten Wirt nach Etterschlag. 
ADFC-Kreisverband Starnberg begeht Saisonabschluss mit Radtour nach Etterschlag
Umgestürzte Bäume und Bauzaun beschäftigten die Feuerwehr Olching

Umgestürzte Bäume und Bauzaun beschäftigten die Feuerwehr Olching

Olching - Das Sturmtief „Ignatz“ hat am Donnerstag, 21. Oktober, für mehrere Unwettereinsätze auch im Einsatzgebiet der Feuerwehr Olching gesorgt.
Umgestürzte Bäume und Bauzaun beschäftigten die Feuerwehr Olching
Die Odyssee zum PCR-Test

Die Odyssee zum PCR-Test

Landkreis – Für einige Bereiche des öffentlichen Lebens im Landkreis gilt sie schon, andere ziehen bald nach – mit der 3G-Plus-Regel. Für einen Nichtgeimpften heißt das: Ein negativer PCR-Test muss her, wenn derjenige etwa Kultur im Stadttheater genießen oder im Kauferinger Lechtalbad schwimmen gehen möchte. Doch das ist leichter gesagt als getan. Wie komme ich als ungeimpfte Person an diesen Test? An wen kann ich mich wenden, um Infos zu erhalten? So richtig Ahnung hat hier offenbar niemand.Das ergab ein kleines „Was wäre wenn-Experiment“ der Redaktion.
Die Odyssee zum PCR-Test
Kindergartengebühren in Füssen: Kritik an Erhöhung wächst

Kindergartengebühren in Füssen: Kritik an Erhöhung wächst

Füssen – Als unverhältnismäßig bezeichnet der Elternbeirat des Kindergartens Zwergenburg die geplante Gebührenerhöhung um 25 Prozent für die Kinderbetreuung in dem städtischen Kindergarten, die zum 1. Januar 2022 in Kraft treten soll. Das gab die Füssener Stadtverwaltung am Dienstag in der jüngsten Sitzung des Stadtrates bekannt. Das Gremium hatte sich in seiner Septembersitzung dafür ausgesprochen, um durch die Mehreinnahmen von rund 7000 Euro das jährlich Defizit zumindest etwas abzufedern. Das betrug im vergangenen Jahr rund 185.000 Euro. 
Kindergartengebühren in Füssen: Kritik an Erhöhung wächst
Gaudamenschießen und Tag der offenen Tür bei der Tutzinger Schützengesellschaft Immergrün

Gaudamenschießen und Tag der offenen Tür bei der Tutzinger Schützengesellschaft Immergrün

Landkreis - Mitte September  startete die Schützengesellschaft SG Immergrün aus Tutzing mit einem Anfangsschießen in die neue Saison. Am heutigen Freitag startet das alljährliche Gaudamenschießen. Diesbezüglich richtet die Tutzinger Schützengesellschaft auch einen „Tag der offenen Tür“ aus.
Gaudamenschießen und Tag der offenen Tür bei der Tutzinger Schützengesellschaft Immergrün
Corona-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu steigt sprunghaft an

Corona-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu steigt sprunghaft an

Oberallgäu/Kempten – Bleiben Sie über alle Corona-Maßnahmen und das weitere Geschehen informiert! Wir halten hier die wichtigsten Infos in einem Ticker fest.
Corona-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu steigt sprunghaft an
Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt

Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt

Großweil – Mit einer neuen, in Bayerns Freilichtmuseen bislang einzigartigen Attraktion kann das Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern aufwarten – einer historischen Tankstelle, die ursprünglich in Oberwössen/Brem (Gde. Unterwössen/Lkr. Traunstein) stand. Ein Gasolin-Schild grüßt nun alle Besucherinnen und Besucher bei der Anfahrt und vermittelt die Botschaft: Die Moderne der Nachkriegszeit hat an der Glentleiten baulich Einzug gehalten. Seit 1. Oktober ist das jüngste Architektur-Exponat des Museums zugänglich.
Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt
 Erneuter Diebstahl auf Tutzinger Baustelle

 Erneuter Diebstahl auf Tutzinger Baustelle

 Erneuter Diebstahl auf Tutzinger Baustelle
Burgenverein eröffnet die neu sanierte Bastion und Wachturm auf Burg Ehrenberg

Burgenverein eröffnet die neu sanierte Bastion und Wachturm auf Burg Ehrenberg

Reutte – Mit der Eröffnung der Bastion und des Wachturms am Äußeren Zwinger haben die Marktgemeinde, der Tourismusverband Naturparkregion Reutte und der Verein Burgenwelt am vergangenen Wochenende den Ausklang des diesjährigen „Bergherbstes“ der Naturparkregion Reutte gefeiert. Die historische Anlage war in den vergangenen Monaten mit viel Aufwand vom Burgenverein saniert worden.
Burgenverein eröffnet die neu sanierte Bastion und Wachturm auf Burg Ehrenberg
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

Landsberg  - Der KREISBOTE hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Landsberg auf dieser Seite bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim an der Schongauer Straße auf ein neues Zuhause warten.
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!