Ressortarchiv: Lokales

Beginn der Fasten- beziehungsweise Passionszeit

Beginn der Fasten- beziehungsweise Passionszeit

Weilheim – Am heutigen Tag, dem Aschermittwoch, beginnt die Fasten- oder bei den Protestanten die Passionszeit. Neben diesen beiden Bezeichnungen wird dieser Teil des Jahres auch österliche Bußzeit genannt.
Beginn der Fasten- beziehungsweise Passionszeit
Polizeikontrollen zum Faschingsendspurt in Gauting

Polizeikontrollen zum Faschingsendspurt in Gauting

Gauting - Zum Faschingsendspurt führte die Polizei Gauting Verkehrskontrollen durch. Die Beamten zogen zwei Autofahrer aus dem Verkehr.
Polizeikontrollen zum Faschingsendspurt in Gauting
So wird‘s was mit der Bikinifigur im Landkreis Starnberg

So wird‘s was mit der Bikinifigur im Landkreis Starnberg

Starnberg/Gilching – Dieses Jahr gab es keine Faschingsbälle, bei denen Krapfen und Prosecco auf der Tanzfläche wieder abgearbeitet werden konnten. Doch mit Beginn der Fastenzeit ist in den Fitnessstudios und bei den Sportvereinen wieder mehr los, weil die Zugangsbeschränkungen gelockert wurden. Das Angebot ist groß, ist von allen Seiten zu hören. Und das Interesse seitens der Bürgerinnen und Bürger groß. Was im Landkreis Starnberg geboten wird.
So wird‘s was mit der Bikinifigur im Landkreis Starnberg
Gutachten für Dießener Huber-Häuser

Gutachten für Dießener Huber-Häuser

Dießen – Neues von den „Huber-Häusern“ in der Dießener Johannisstraße, die die Marktgemeinde geerbt hat. Bevor man sich hier Gedanken über die künftige Verwendung machen kann, muss ein Gutachten Aufschluss darüber geben, inwieweit Gebäude und Boden aufgrund der über hundertjährigen Vorgeschichte als Druckerei mit Schadstoffen kontaminiert sind.
Gutachten für Dießener Huber-Häuser
In Kempten-Ost bewegt sich so einiges

In Kempten-Ost bewegt sich so einiges

Kempten – Vergangene Woche kamen zum 16. Mal die Teilnehmer der Stadtteilbeiratssitzung Kempten-Ost zusammen. Für 2022 gibt es zahlreiche Pläne.
In Kempten-Ost bewegt sich so einiges
Vandalismus am Uttinger Bahnhof

Vandalismus am Uttinger Bahnhof

Utting - Wieder haben Jugendliche am Bahnhof gewütet: Am Dienstagabend gegen 21.25 Uhr habe eine Fahrdienstleisterin mehrere Jugendliche gemeldet, die gerade die Bahnhofstoilette verwüsten würden, informiert der Dießener Polizeihauptkommissar Alfred Ziegler. 
Vandalismus am Uttinger Bahnhof
Saisonauftakt im Freilichtmuseum Glentleiten

Saisonauftakt im Freilichtmuseum Glentleiten

Großweil – Der Countdown läuft: Nur noch etwa zwei Wochen bis zum Saisonstart an der Glentleiten. Während das Museumsgelände still daliegt, wird im Bauhof und in den Büros des Freilichtmuseums Glentleiten mit Hochdruck gearbeitet. Damit an Josefi (19. März), dem traditionellen ersten Öffnungstag der Saison, auch dieses Jahr wieder ein süffig-vollmundiges Bockbier ausgeschenkt werden kann, waren vor einiger Zeit Bezirkstagspräsident Josef Mederer und Braumeister Franz Schubert, der Pächter der Glentleitner Wirtschaft & Brauerei, in der Schaubrauerei des Museums an den Braukesseln zugange.
Saisonauftakt im Freilichtmuseum Glentleiten
Wie ist es, als Jüdin in Landsberg zu leben?

Wie ist es, als Jüdin in Landsberg zu leben?

Landsberg – Erst vor Kurzem taucht an einer Landsberger Haustür ein Zettel auf. Darauf zu lesen: „Hier wohnen die neuen Juden.“ Der Auslöser ist eine Auslage in einem Geschäft mit angeblich anti­semitischem Inhalt. Nachbarn des Geschäfts beschweren sich darüber – und finden daraufhin besagten Zettel an ihrer Haustür. Dass Antisemi­tismus auch in Landsberg und in letzter Zeit wieder stärker zu spüren ist, weiß auch Anja. Sie ist Jüdin, lebt diese Kultur – und wird deshalb beleidigt und bedroht. Ihren richtigen Namen möchte sie öffentlich nicht lesen. Denn die Schülerin hat Angst vor Übergriffen.
Wie ist es, als Jüdin in Landsberg zu leben?
Katalysator-Klau in Landsberg

Katalysator-Klau in Landsberg

Landsberg - Erst in den letzten Tagen ist ein Katalysator am Wiesenring aus einem Auto ausgebaut worden. Jetzt hat es einen Pkw-Fahrer erwischt, der sein Auto am Pendlerparkplatz bei der Autobahnanschlussstelle Landsberg Ost abgestellt hatte. Und einen Pkw-Fahrer am Klinikums-Parkplatz.
Katalysator-Klau in Landsberg
Entlaufene Hündin wieder beim Herrchen

Entlaufene Hündin wieder beim Herrchen

Gauting - Die vermeintlich ausgesetzte Hündin ist wieder zu Hause. Der Halter hat sich bei der Polizei gemeldet und den Vorgang aufklären können.
Entlaufene Hündin wieder beim Herrchen
„Lass Zeit am Lech“- exklusive Chalet-Stil-Ferienwohnungen im Lechtal

„Lass Zeit am Lech“- exklusive Chalet-Stil-Ferienwohnungen im Lechtal

Lechtal – An der Lebensader Lech, zwischen Reutte und dem Arlberg, finden Individualisten eine ganz besondere Location: „Lass Zeit am Lech“ Ferienwohnungen im Chalet-Stil – und damit Zeit für einen Urlaub der ganz besonderen Art. Hier darf sich die Seele erholen, dürfen sich Kräfte wieder sammeln, ist der Mensch willkommen. 
„Lass Zeit am Lech“- exklusive Chalet-Stil-Ferienwohnungen im Lechtal
Mit 1,6 Promille hinter dem Steuer

Mit 1,6 Promille hinter dem Steuer

Kaufbeuren – Die Polizei berichtet von einer Trunkenheitsfahrt in Kaufbeuren. Ein 39-jähriger Mann saß nicht nur stark alkoholisiert am Steuer, zudem ist er aktuell nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
Mit 1,6 Promille hinter dem Steuer
Wieder Bauarbeiten an der Durchfahrtsstraße in Herrsching

Wieder Bauarbeiten an der Durchfahrtsstraße in Herrsching

Herrsching - Gestern haben die Bauarbeiten im letzten Bauabschnitt der Mühlfelder Straße in Herrsching zwischen der Summerstraße und der Panoramastraße begonnen. Neben der Fertigstellung der Kanalbau- und Trinkwasserleitungsarbeiten werden die Gehwege und die Fahrbahn erneuert sowie die Markierung der Radschutzstreifen aufgebracht. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mai.
Wieder Bauarbeiten an der Durchfahrtsstraße in Herrsching
Noch Unsicherheiten bei einrichtungsbezogener Impfpflicht

Noch Unsicherheiten bei einrichtungsbezogener Impfpflicht

Landkreis – „Personen, die in bestimmten Einrichtungen tätig sind, müssen ab dem 15. März entweder geimpft oder genesen im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) sein“, teilt das Landratsamt Weilheim-Schongau mit.
Noch Unsicherheiten bei einrichtungsbezogener Impfpflicht
Das neue Angebot in Murnau wurde zunächst 14-tägig gestartet

Das neue Angebot in Murnau wurde zunächst 14-tägig gestartet

Murnau – In Murnau ist ein neues Angebot für Seniorinnen und Senioren an den Start gegangen, welches eine sinnvolle Ergänzung zur bekannten ambulanten pflegerischen Versorgung darstellt. In einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Caritas-Zentrum Garmisch-Partenkirchen und der Ökumenischen Sozialstation Oberland gGmbH ist die Idee für eine Tagesbetreuung vor Ort entstanden. Diese wurde im Team geplant und inzwischen umgesetzt.
Das neue Angebot in Murnau wurde zunächst 14-tägig gestartet
Oberammergauer Frauenbund macht bei Solibrot-Projekt mit

Oberammergauer Frauenbund macht bei Solibrot-Projekt mit

Oberammergau - Zum ersten Mal beteiligt sich der Oberammergauer Frauenbund in Zusammenarbeit mit den Bäckereien Aurhammer und Komm an der bundesweiten Solibrot-Aktion zugunsten von Misereor-Projekten. In der Fastenzeit vom 02. März bis 16. April verkauft die Bäckerei Aurhammer in all seinen Läden ein Solibrot, von welchem € 0,50 für die Solibrot-Aktion gespendet werden. Die Bäckerei Komm stellt in ihren beiden Geschäften eine Spendenbox zugunsten der Solibrot-Aktion auf. Der Oberammergauer Frauenbund dankt fürs Mitmachen und hofft, dass auf diese Weise viele ihr Brot solidarisch mit anderen Menschen teilen. kb
Oberammergauer Frauenbund macht bei Solibrot-Projekt mit
Hilfe aus dem Landkreis Starnberg für die Freunde in der Ukraine

Hilfe aus dem Landkreis Starnberg für die Freunde in der Ukraine

Starnberg/Region – Nach Jahre langen Konflikten führt Russland seit Donnerstag einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Zerstörung und Tot sind die Folgen. Wie viele andere leisten Hilfsorganisationen aus Starnberg und der Region bereits tatkräftig Unterstützung. Die ersten Ukrainer sind im Oberland angekommen. Am Montag wurden zwei Transporte mit Hilfsgütern an die ukrainische Grenze zu Polen transportiert.
Hilfe aus dem Landkreis Starnberg für die Freunde in der Ukraine
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Der erste Fall im Landkreis war am 1. März 2020

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Der erste Fall im Landkreis war am 1. März 2020

Impfen ohne Termin wieder möglich
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Der erste Fall im Landkreis war am 1. März 2020
Friedenskundgebung am Freitag in Herrsching

Friedenskundgebung am Freitag in Herrsching

Herrsching - Bündnis 90/Die Grünen, SPD, FDP und ÖDP im Landkreis Starnberg laden am Freitag, 4. März, in Herrsching zu einer Friedenskundgebung unter dem Motto „Solidarität mit der Ukraine“ ein.
Friedenskundgebung am Freitag in Herrsching
Überraschende Wende im Stadtrat: Eine Nachverdichtung in der Ziegelwies ist doch wieder Thema

Überraschende Wende im Stadtrat: Eine Nachverdichtung in der Ziegelwies ist doch wieder Thema

Füssen – Eigentlich war die Idee, in der Ziegelwies durch den Bau neuer Häuser bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, gestorben und sollte in der vergangenen Woche vom Stadtrat endgültig beerdigt werden. Stattdessen aber erlebte die Debatte eine unerwartete Wiederauferstehung.
Überraschende Wende im Stadtrat: Eine Nachverdichtung in der Ziegelwies ist doch wieder Thema
Keine neue Sitzverteilung in Kemptener Ausschüssen

Keine neue Sitzverteilung in Kemptener Ausschüssen

Kempten - Ein Antrag der AfD auf eine Änderung der Sitzverteilung in den Stadtratsausschüssen scheitert bei der Abstimmung. Nach wie vor hat die AfD keine Sitze in den Bauausschuss, Mobilitätsausschuss und Co.
Keine neue Sitzverteilung in Kemptener Ausschüssen
Geflügelpest: Landratsamt ordnet Schutzmaßnahmen an

Geflügelpest: Landratsamt ordnet Schutzmaßnahmen an

Oberallgäu – Aufstallungspflicht, Hygiene und Marktverbot: Damit die Geflügelpest nicht auf Hausvögel übergreift, gelten besondere Maßnahmen.
Geflügelpest: Landratsamt ordnet Schutzmaßnahmen an
CSU und Freie Wähler lehnen Fortführung der Berufseinstiegsbegleitung ab

CSU und Freie Wähler lehnen Fortführung der Berufseinstiegsbegleitung ab

Landkreis/Kaufbeuren – Vergangen Woche verteidigten die Landtagsabgeordneten Gerhard Hopp (CSU) und Bernhard Pohl (Stv. Fraktionsvorsitzender Freien Wähler) bei den Haushaltsberatungen im Landtag das Nein der Regierungsfraktionen zu einer Fortführung der Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) für leistungsschwache Jugendliche. Versuche der Grünen, SPD und FDP das „Erfolgsprojekt“ zu retten, sind damit wahrscheinlich gescheitert. Der Kreisbote hat bei den hiesigen Landtagsabgeordneten nachgehakt, wie sie die Entwicklung bewerten.
CSU und Freie Wähler lehnen Fortführung der Berufseinstiegsbegleitung ab
Unterkünfte für Geflüchtete aus der Ukraine

Unterkünfte für Geflüchtete aus der Ukraine

Landkreis – Der Landkreis Weilheim-Schongau bereitet sich derzeit unter Hochdruck auf die Aufnahme Geflüchteter aus der Ukraine vor. Am Montagmorgen wurden mit Landrätin Andrea Jochner-Weiß und allen beteiligten Sachgebietsleitern in einer Krisensitzung im Landratsamt Weilheim die Möglichkeiten einer Soforthilfe, vor allem in Form einer Unterbringung von geflüchteten Menschen aus der Ukraine, besprochen.
Unterkünfte für Geflüchtete aus der Ukraine
Mondragon: Liebeserklärung an den „Bauernsee“

Mondragon: Liebeserklärung an den „Bauernsee“

Ammersee – Seine tiefen Gefühle für den Ammersee und die Region „mussten irgendwann einfach raus“. So für ihn untypisch nüchtern erklärt Thomas Christian Meier die Entstehung seiner musikalischen Liebeserklärung „Ammerseensucht“. Der Song mausert sich langsam aber stetig vom Geheimtipp zum lokalen Hit. Seit der Breitbrunner unter dem Künstlernamen „Mondragon“ das Lied professionell im Stegener Groundlift-Studio aufgenommen und mit einem am Ammersee gedrehten Videoclip visualisiert hat, steigen die Abrufzahlen auf YouTube rasant.
Mondragon: Liebeserklärung an den „Bauernsee“
Hochzeiten in Schongau jetzt auch im Serenadenhof

Hochzeiten in Schongau jetzt auch im Serenadenhof

Schongau – Bisher standen in Schongau drei Örtlichkeiten für eine Trauung zur Verfügung. Nun kommt eine weitere im Freien dazu: der Serenadenhof.
Hochzeiten in Schongau jetzt auch im Serenadenhof
Gemeinden und Bürger stellen sich solidarisch zur Ukraine und starten Hilfsaktionen

Gemeinden und Bürger stellen sich solidarisch zur Ukraine und starten Hilfsaktionen

Landkreis Fürstenfeldbruck – Fliehende Menschen, zerstörte Wohnungen, bewaffnete Männer und Frauen, die sich auf den Kampfeinsatz vorbereiten, für ihr Land und ihre Freiheit kämpfen wollen. Die Bilder, die uns zur Zeit aus der Ukraine erreichen sind schockierend und grausam. Die vergangenen Tage zählen zu den dunkelsten der europäischen Geschichte seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs.
Gemeinden und Bürger stellen sich solidarisch zur Ukraine und starten Hilfsaktionen
Ukraine-Krieg: Landkreis schafft Unterkünfte für Geflüchtete

Ukraine-Krieg: Landkreis schafft Unterkünfte für Geflüchtete

Sonthofen/Oberallgäu - Der Landkreis bereitet sich darauf vor, bis zu 400 Menschen aus der Ukraine unbürokratisch Schutz zu gewähren. In Sonthofen demonstrieren 200 Menschen gegen den Krieg.
Ukraine-Krieg: Landkreis schafft Unterkünfte für Geflüchtete
Seebühne Utting bringt nach Corona-Pause »Das Dschungelbuch«

Seebühne Utting bringt nach Corona-Pause »Das Dschungelbuch«

Utting – Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause präsentiert die Seebühne Utting in diesem Sommer wieder einen echten Leckerbissen für Jung und Alt. Theaterchef und Regisseur Florian Münzer inszeniert „Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling. Den gleichnamigen Walt-Disney-Zeichentrickfilm kennt wohl jeder, spielte er doch fast fünfhundert Millionen Dollar ein und steht auf der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten auf Platz 36.
Seebühne Utting bringt nach Corona-Pause »Das Dschungelbuch«
Ein Zeichen der Solidarität in Peißenberg

Ein Zeichen der Solidarität in Peißenberg

Peißenberg – Die Marktgemeinde demonstriert Solidarität mit der Ukraine: Vergangenen Samstag- und Sonntagabend wurde das Rathaus in den ukrainischen Nationalfarben blau-gelb angestrahlt.
Ein Zeichen der Solidarität in Peißenberg
Für Brücke im Peitinger Bachfeld auf die Straße

Für Brücke im Peitinger Bachfeld auf die Straße

Peiting – Flagge gezeigt haben die Befürworter einer Brücke im Bachfeld, die eine Überquerung der Peitnach für Autos und Radfahrer im Süden Peitings fordern. Zur „Rush Hour“ bildeten sie am Freitagnachmittag vor 17 Uhr eine lange Linie auf dem Gehsteig, während zig Autos und einige kleine Lkw die Meierstraße hinauffuhren bzw. herunterkamen. 
Für Brücke im Peitinger Bachfeld auf die Straße
Kollisionsunfall im Garmisch-Classic: 54-Jährige trug schwere Verletzungen davon

Kollisionsunfall im Garmisch-Classic: 54-Jährige trug schwere Verletzungen davon

GAP - Gestern, gegen 14:45 Uhr, ereignete sich auf dem Skiweg von der Hochalm in Richtung Kreuzeck im Skigebiet Garmisch-Classic ein Kollisionsunfall zwischen einer Skifahrerin und einem Snowboarder. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr die Skifahrerin, eine 54-jährige Frau aus Frankfurt, den Skiweg. Von hinten näherte sich ein bislang unbekannter Snowboarder. Dieser fuhr die Frau um und entfernte sich dann ohne Anzuhalten von der Unfallstelle.
Kollisionsunfall im Garmisch-Classic: 54-Jährige trug schwere Verletzungen davon
Polizeieinsatz wegen Hilfe-Schreie am Füssener Galgenbichl

Polizeieinsatz wegen Hilfe-Schreie am Füssener Galgenbichl

Füssen - Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Montagabend im Bereich des Hinteren Galgenbichls. Anwohner hatten vor Ort Schreie gehört.
Polizeieinsatz wegen Hilfe-Schreie am Füssener Galgenbichl
Mobilfunknetz wird ausgebaut

Mobilfunknetz wird ausgebaut

Kempten – Insgesamt sieben Mobilfunkstandorte wollen die Anbieter Telekom, Telefónica und Vodafone in Kempten mit 5G aufrüsten sowie einen weiteren Standort um GSM, das zur zweiten Generation Mobilfunknetze gehört, erweitern. 
Mobilfunknetz wird ausgebaut
Videokonferenz in Sachen Windkraft

Videokonferenz in Sachen Windkraft

Landkreis – Die Windkraft muss wieder auf die Agenda, fordern Vertreter der Grünen im Landtag und auf kommunaler Ebene. Gerade angesichts einer von Russland unabhängigen Energieversorgung wollen Grünen-Politiker den Bau von Windkraftanlagen auch im Allgäu vorantreiben und sagen: „Die 10H-Regel gehört längst abgeschafft.“ Vergangenen Donnerstagabend trafen sich die Ostallgäuer Grünen mit dem energiepolitischen Sprecher der Grünen im Bayerischen Landtag, Martin Stümpfig und Fachexperten zum Online-Gespräch.
Videokonferenz in Sachen Windkraft
Kinderskirennen in Krün: 167 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wetteiferten miteinander

Kinderskirennen in Krün: 167 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wetteiferten miteinander

Krün – Genau 167 Nachwuchsrennläufer aus 13 Vereinen waren beim 38. Internationalen Kinderskirennen des SC Krün am Start. Unter Anleitung von Streckenchef Karl Pfund hatten Georg Schwarzenberger und Robert Hütten am Luttenseehang in Mittenwald zwei Riesentorlauf-Kurse gesteckt. Die jüngeren U 5 bis U 8-Teilnehmer haben auf einer kurzen- und die U 9 bis U 15-LäuferInnen auf einer langen Strecke ihre Sieger ermittelt.
Kinderskirennen in Krün: 167 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wetteiferten miteinander
Geplanter Verkauf des Alten Landratsamtes sorgt für Diskussionen

Geplanter Verkauf des Alten Landratsamtes sorgt für Diskussionen

Füssen - Nach dem Vortrag von Hauptamtsleiter Peter Hartl zu den aktuellen Eckpunkten des Haushaltsentwurfs herrschte zunächst Sprachlosigkeit unter den Ratsmitgliedern. Die kurz darauf entbrannte Diskussion lässt aber vermuten, dass es noch die ein oder andere heftige Debatte geben wird, ehe das Zahlenwerk fix ist.
Geplanter Verkauf des Alten Landratsamtes sorgt für Diskussionen
Wie sich das Interesse am „Montagsspaziergang“ in Gauting entwickelt

Wie sich das Interesse am „Montagsspaziergang“ in Gauting entwickelt

Wie sich das Interesse am „Montagsspaziergang“ in Gauting entwickelt
Museum Aschenbrenner zeigt Illustrationen zu den Grimmschen Märchen

Museum Aschenbrenner zeigt Illustrationen zu den Grimmschen Märchen

GAP – „Schneewittchen“, „Rotkäppchen“ oder „Dornröschen“ sind weltbekannt dank der „Kinder- und Hausmärchen“ der Brüder Grimm. Neben der Luther-Bibel ist ihre Märchensammlung das am meisten übersetzte und verbreitete Buch der deutschen Kulturgeschichte.
Museum Aschenbrenner zeigt Illustrationen zu den Grimmschen Märchen
Zerstreuung vom Alltag: Supergardetreffen der Brucker Heimatgilde mit 450 Zuschauern

Zerstreuung vom Alltag: Supergardetreffen der Brucker Heimatgilde mit 450 Zuschauern

Fürstenfeldbruck – Den Alltag draußen lassen und das, was man aktuelle Situation nennt – das 48. Supergardetreffen der Brucker Heimatgilde brachte rund 450 Zuschauer im Stadtsaal des Veranstaltungsforums auf andere Gedanken.
Zerstreuung vom Alltag: Supergardetreffen der Brucker Heimatgilde mit 450 Zuschauern
LF20 heißt das neue Mitglied der Feuerwehr

LF20 heißt das neue Mitglied der Feuerwehr

Isny – Die Isnyer Wehr bekommt ein neues Fahrzeug und sucht Nachwuchs. 
LF20 heißt das neue Mitglied der Feuerwehr
Polizei lässt Vespa-Fahrer in Feldafing nicht weiterfahren

Polizei lässt Vespa-Fahrer in Feldafing nicht weiterfahren

Polizei lässt Vespa-Fahrer in Feldafing nicht weiterfahren
Vollbremsung verhindert in Starnberg Schlimmeres

Vollbremsung verhindert in Starnberg Schlimmeres

Starnberg - Eine Vollbremsung konnte Schlimmeres verhindern, als ein 19-Jähriger auf dem Weg nach Starnberg-Mamhofen versuchte, einen Lkw zu überholen. Eine Frau wurde verletzt.
Vollbremsung verhindert in Starnberg Schlimmeres
Vor zwei Jahren erster Corona-Fall im Ostallgäu

Vor zwei Jahren erster Corona-Fall im Ostallgäu

Landkreis – Heute vor zwei Jahren – am 1. März 2020 – bestätigte das Gesundheitsamt den ersten Fall einer Infektion mit dem damals neuartigen Coronavirus im Ostallgäu. Daran erinnert das Landratsamt mit einer Nachricht. Die Landrätin Maria Rita Zinnecker möchte zudem erneut den Helfern im Kampf gegen das Virus danken und ihre Anteilnahme all jenen ausdrücken, die ein Familienmitglied durch eine Covid-19-Infektion verloren haben.
Vor zwei Jahren erster Corona-Fall im Ostallgäu
Stadt Füssen muss so schnell wie möglich einen Haushalt aufstellen

Stadt Füssen muss so schnell wie möglich einen Haushalt aufstellen

Füssen – Die ersten Eckpunkte des diesjährigen Haushalts hat Hauptamtsleiter Peter Hartl vergangene Woche im Stadtrat vorgestellt.
Stadt Füssen muss so schnell wie möglich einen Haushalt aufstellen
Russlands kriegerischer Überfall auf die Ukraine löst in der Region eine Welle der Hilfsbereitschaft aus 

Russlands kriegerischer Überfall auf die Ukraine löst in der Region eine Welle der Hilfsbereitschaft aus 

Kaufbeuren – Tief sitzt der Schock über den russischen Angriff auf die Ukraine. Während der ESV Kaufbeuren mit einer Schweigeminute den Menschen in der Ukraine gedachte, äußerte Kaufbeurens Stadtspitze ihre Solidarität mit dem Land und seinem Volk. Die Hilfsorganisation humedica begann bereits, Hilfsgütertransporte in das Land zu schicken. Und der Kreisbote sprach mit Sergiy Kolomiets aus Kaufbeuren, der derzeit mit Frau und Tochter im Norden der Ukraine fest sitzt.
Russlands kriegerischer Überfall auf die Ukraine löst in der Region eine Welle der Hilfsbereitschaft aus