Ressortarchiv: LOKALES

Reuttener Bezirkshauptfrau lobt Vizebürgermeister an

Reuttener Bezirkshauptfrau lobt Vizebürgermeister an

Reutte – Vier weitere Bürgermeister-Stellvertreter im Bezirk Reutte hat jetzt Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf angelobt.
Reuttener Bezirkshauptfrau lobt Vizebürgermeister an
Susen Knabner ist Botschafterin des Netzwerkes „Business Women IHK“

Susen Knabner ist Botschafterin des Netzwerkes „Business Women IHK“

Kaufbeuren/Schwaben – Die Kaufbeurer Rechtsanwältin Susen Knabner ist ­Botschafterin des Netzwerkes „Business Women IHK“. Dazu wurde die Wirtschaftsjuniorin kürzlich vom Verein Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ernannt. Verbrieft wurde die Ernennung durch eine von DIHK-Präsident Peter Adrian und Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben unterschriebene Urkunde. Die Auszeichnung erhält Knabner, da sie sich bei den „Business Women IHK“ in einem der Projektgruppen engagiert. 
Susen Knabner ist Botschafterin des Netzwerkes „Business Women IHK“
BMW Group setzt Spatenstich für Personalhaus am »Alpenhotel Ammerwald«

BMW Group setzt Spatenstich für Personalhaus am »Alpenhotel Ammerwald«

Reutte – Ein neues und modernes Quartier bekommen die Angestellten des „Alpenhotel Ammerwald“. Das neue Personalhaus wird direkt neben dem Hauptgebäude entstehen. 
BMW Group setzt Spatenstich für Personalhaus am »Alpenhotel Ammerwald«
SIS.Akademie und Skiverband veranstalteten Expertenschulungen

SIS.Akademie und Skiverband veranstalteten Expertenschulungen

Oberstdorf – Bei den vom Deutschen Skiverband und der „SIS.Akademie“ der Stiftung Sicherheit (SIS) veranstalteten Expertenschulungen erweiterten 75 Teilnehmer ihr Wissen über Schanzenpräparierung und Loipenbetrieb.
SIS.Akademie und Skiverband veranstalteten Expertenschulungen
Kaufering erneuert über 50 Jahre altes »Pumpwerk Höfle«

Kaufering erneuert über 50 Jahre altes »Pumpwerk Höfle«

Kaufering – Das Pumpwerk Höfle ist in die Jahre gekommen und entspricht nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik – was vor allem im Bereich der Sicherheit bedenklich ist. Auf dem Werkausschuss der Kommunalwerke wurde daher vergangenen Donnerstag über Maßnahmen gesprochen. Regina Hausner von der mit einer Vergleichsstudie beauftragten Planungsgesellschaft stellte zwei Möglichkeiten vor: Sanierung versus Erneuerung. Nach anfänglichen Zweifeln entschieden sich die meisten Ausschussmitglieder dafür, das Pumpwerk zu erneuern. 
Kaufering erneuert über 50 Jahre altes »Pumpwerk Höfle«
Kulturverein Schongauer Land mit neuem Schwung

Kulturverein Schongauer Land mit neuem Schwung

Schongau/Peiting – Auftakt für einen Neuanfang: Die Diskussion bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Kulturvereins Schongauer Land war lebhaft – drohte doch die Auflösung des Vereins aus Altersgründen. Mit der Anpassung der Satzung und der einstimmigen Wahl von vier neuen Vorständen, je zwei aus Peiting und aus Schongau, kann nun jedoch die jahrzehntelange erfolgreiche Arbeit fortgeführt und mit neuen Impulsen bereichert werden.
Kulturverein Schongauer Land mit neuem Schwung
Im dritten Anlauf gut ge-Polt-ert mit der Biermösl Blosn

Im dritten Anlauf gut ge-Polt-ert mit der Biermösl Blosn

Kempten – Letzte Woche, Freitagabend: lange Schlangen vor der Big Box Allgäu. Eine ungewohnte Szene. Dreimal musste der Termin mit Gerhard Polt und der Biermösl Blosn verschoben werden.
Im dritten Anlauf gut ge-Polt-ert mit der Biermösl Blosn
Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60

Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60

Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60
Hohe Energiepreise: Was Sie jetzt tun können.

Hohe Energiepreise: Was Sie jetzt tun können.

Viele Haushalte in Bayern sind von Erdgas oder Öl abhängig. Ganz besonders auffällig sind die stark steigenden Ölpreise. Ein Liter Heizöl kostet aktuell deutlich mehr als 1,50 Euro. Die Tendenz ist weiter steigend – auch im Hinblick auf die CO2-Steuer, die die Ölpreise jährlich weiter in die Höhe treiben. Haben auch Sie eine Ölheizung? Wollen Sie erst gar nicht in die Spirale steigender Heizkosten gelangen? Dann sollten Sie Ihre Heizung auf den Prüfstand stellen.
Hohe Energiepreise: Was Sie jetzt tun können.
Fürstenfeldbruckerin (31) nach Volksfestbesuch sexuell belästigt - Kripo sucht Zeugen

Fürstenfeldbruckerin (31) nach Volksfestbesuch sexuell belästigt - Kripo sucht Zeugen

Fürstenfeldbruck - Eine Fürstenfeldbruckerin wurde nach dem Besuch des Volksfestes am Dienstag, 26. April, von zwei bislang unbekannten Männern sexuell belästigt. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.
Fürstenfeldbruckerin (31) nach Volksfestbesuch sexuell belästigt - Kripo sucht Zeugen
Der Kienbach in Herrsching wird so naturnah wie möglich umgestaltet

Der Kienbach in Herrsching wird so naturnah wie möglich umgestaltet

Herrsching – Das Wasserwirtschaftsamt Weilheim plant in Herrsching umfangreiche Sanierungsmaßnahmen am Kienbach. Die Ufersicherung soll dabei so naturnah wie möglich ausgeführt werden. Das versichert Projektleiter Johannes Haas bei der Vorstellung des Hochwasserschutzprojekts im Gemeinderat.
Der Kienbach in Herrsching wird so naturnah wie möglich umgestaltet
Neue Betreiber für Kiosk am Badeweiher in Hohenpeißenberg

Neue Betreiber für Kiosk am Badeweiher in Hohenpeißenberg

Hohenpeißenberg – Der Kiosk am Badeweiher in Hohenpeißenberg eröffnet am 1. Mai mit neuen Pächtern. Anna Gillinger und Martin Dietrich möchten mit ihrer neu gegründeten Firma „Annalei“ frische gastronomische Akzente in der Region setzen. Der Sonnenplatzerl-Kiosk in Hohenpeißenberg soll künftig „Kiosk an der Quelle“ heißen, angelehnt an die Trinkwasserquelle, die den Badeweiher mit Wasser speist.
Neue Betreiber für Kiosk am Badeweiher in Hohenpeißenberg
Oberstdorf investiert in Schul-Digitalisierung

Oberstdorf investiert in Schul-Digitalisierung

Oberstdorf – In der jüngsten Marktgemeinderatssitzung in Oberstdorf wurde auch über das Förderprogramm des Bundes zur Digitalisierung der Schulen („DigitalPakt Schule“) beraten und diskutiert. 
Oberstdorf investiert in Schul-Digitalisierung
Germeringer MakerLab geht in die Planung

Germeringer MakerLab geht in die Planung

Germering – Im Zentrum Germerings soll auf dem ehemaligen Grollmus-Areal unter anderem ein MakerLab entstehen.
Germeringer MakerLab geht in die Planung
Weiteren Ausfall der Hackschnitzelanlage Kaufering vermeiden

Weiteren Ausfall der Hackschnitzelanlage Kaufering vermeiden

Kaufering – Anfang März hatte die Marktgemeinde ein Problem: Es kam zu einem zweiwöchigen Ausfall des Heizkraftwerkes (der KREISBOTE berichtete). Grund war ein Defekt am Nacherhitzer ECO 1: Die Wärmetauscherrohre waren schadhaft. Die fehlende Heizlast musste mit dem Öl-Notkessel kompensiert werden. Kauferinger Bürger:innen haben das kaum gespürt, für die Verwaltung war es jedoch mit hohen Kosten verbunden. Doch solche „erfolgsgefährdenden Mehraufwendungen“ müssen genehmigt werden.
Weiteren Ausfall der Hackschnitzelanlage Kaufering vermeiden
Für Senioreninitiativen, Planegger Vereine und Jugendorganisationen

Für Senioreninitiativen, Planegger Vereine und Jugendorganisationen

Planegg – Die Gemeinde Planegg hat ein neues Gemeindemobil. Seit Mittwoch kann der Achtsitzer von Vereinen, Verbänden, Institutionen und sonstigen Gruppen im Ort gebucht werden. Und zwar unentgeltlich, wie Bürgermeister Hermann Nafziger und Betriebshofleiter Thorsten Brehm betonen.
Für Senioreninitiativen, Planegger Vereine und Jugendorganisationen
Philipp Geist: Ein Pionier der Lichtkunst

Philipp Geist: Ein Pionier der Lichtkunst

Weilheim/Berlin – Seit über 20 Jahren lebt Philipp Geist in Berlin. Aufgewachsen ist der international erfolgreiche Lichtkünstler aber in Weilheim. Gerne kommt er immer wieder in seine alte Heimat. Für diesen Herbst ist dort wieder ein großes Lichtkunstfestival geplant.
Philipp Geist: Ein Pionier der Lichtkunst
Beim Maibaumaufstellen im Landkreis Starnberg haben die Besucher die Qual der Wahl

Beim Maibaumaufstellen im Landkreis Starnberg haben die Besucher die Qual der Wahl

Landkreis – Neue Maibäume und gesellige Maifeste gab es in den vergangenen Jahren wegen der Corona-Pandemie selten. Deshalb ist die Freude groß, in diesem Jahr wieder gemeinsam feiern und den Burschen beim Aufstellen der Maibäume zuschauen zu können. Im Landkreis Starnberg gibt es für Bürgerinnen und Bürger rund um den 1. Mai zahlreiche Gelegenheiten zu feiern.
Beim Maibaumaufstellen im Landkreis Starnberg haben die Besucher die Qual der Wahl
Gefälschte Führerscheine und illegaler Aufenthalt: Grenzpolizei Pfronten landet mehrere Treffer bei Kontrolle auf A7

Gefälschte Führerscheine und illegaler Aufenthalt: Grenzpolizei Pfronten landet mehrere Treffer bei Kontrolle auf A7

Füssen - Mehrere Treffer hat die Grenzpolizei Pfronten gelandet, als sie am Mittwoch mehrere Stunden lang den Verkehr auf der A7 kontrollierte.
Gefälschte Führerscheine und illegaler Aufenthalt: Grenzpolizei Pfronten landet mehrere Treffer bei Kontrolle auf A7
Sicherheitswacht auch für Utting

Sicherheitswacht auch für Utting

Utting – Seit Monaten häufen sich die Vorfälle von jugendlichem Vandalismus in den Ammersee-Gemeinden am Westufer. Mit der Regiobahn herrsche zwischen Schondorf, Utting und Dießen vor allem in den Abend- und Nachtstunden am Wochenende ein reger Pendelverkehr von feiersüchtigen Heranwachsenden, die nach zu viel Alkohol- oder auch Drogengenuss schon mal laut werden und ausrasten, so Hauptkommissar Alfred Ziegler. 131 zum Teil erhebliche Sachbeschädigungen und dazu viele Ruhestörungen musste die Polizei im letzten Jahr allein in den drei Gemeinden bearbeiten.
Sicherheitswacht auch für Utting
Ja zum Brauchtum – Nein zu Straftaten

Ja zum Brauchtum – Nein zu Straftaten

Landkreis – In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte „Freinacht“ an. Die Polizei weist daraufhin hin, dass Brauchtum kein Deckmantel für die Begehung von Straftaten ist. Verstöße werden entsprechend geahndet.
Ja zum Brauchtum – Nein zu Straftaten
Stundenlange Manipulation: 38-Jährige überweist mehrere tausend Euro an Telefonbetrüger

Stundenlange Manipulation: 38-Jährige überweist mehrere tausend Euro an Telefonbetrüger

Landkreis ‒ Telefonbetrüger haben eine 38-Jährige aus dem Landkreis um mehrere tausend Euro gebracht. Die Polizei warnt erneut vor solchen Anrufen.
Stundenlange Manipulation: 38-Jährige überweist mehrere tausend Euro an Telefonbetrüger
In Marktoberdorf trifft sich die Welt der Ausbildung

In Marktoberdorf trifft sich die Welt der Ausbildung

Marktoberdorf – Die Freude sei riesengroß, endlich wieder junge Menschen mit erfahrenen Ausbildern zusammenzubringen. Und das endlich wieder live und in echt. 
In Marktoberdorf trifft sich die Welt der Ausbildung
Gymnasium Starnberg präsentiert neuen Film bei Open-Air-Kinoabend

Gymnasium Starnberg präsentiert neuen Film bei Open-Air-Kinoabend

Starnberg - Der rote Platz vor dem Starnberger Gymnasium wird am 5. Mai zum Open-Air-Kino. Das P-Seminar Tanz Q12 zeigt den Film „Planet Love“, der zusammen mit dem Fotografen Stefan Rosenboom entstanden ist.
Gymnasium Starnberg präsentiert neuen Film bei Open-Air-Kinoabend
Füssener Freie Wähler bremsen Verkauf der Floßergasse 22 vorerst aus

Füssener Freie Wähler bremsen Verkauf der Floßergasse 22 vorerst aus

Füssen - Das im Besitz der Stadt befindliche Grundstück Floßergasse 22 wird auf Antrag der Freien Wähler vorerst nicht verkauft. Das sind die Gründe.
Füssener Freie Wähler bremsen Verkauf der Floßergasse 22 vorerst aus
Kaufering: Vier Tonnen Kartoffeln auf der Straße

Kaufering: Vier Tonnen Kartoffeln auf der Straße

Kaufering - Eine Straße voller Kartoffeln hat sich den Verkehrsteilnehmern auf der Viktor-Frankel-Straße in Kaufering am vergangenen Donnerstagnachmittag geboten. 
Kaufering: Vier Tonnen Kartoffeln auf der Straße
Wartungsarbeiten: Grenztunnel Füssen wird nachts gesperrt

Wartungsarbeiten: Grenztunnel Füssen wird nachts gesperrt

Füssen - Von Montag, 2. Mai, bis Freitag, 6. Mai, werden der Grenztunnel Füssen und der Tunnel Reinertshof gewartet. Dabei kommt es zu Beeinträchtigungen.
Wartungsarbeiten: Grenztunnel Füssen wird nachts gesperrt
Skiclub Garmisch feierte Saisonabschluss mit Traditionsrennen

Skiclub Garmisch feierte Saisonabschluss mit Traditionsrennen

GAP – Am Ostermontag konnte der Ski-Club Garmisch das 100-jährige Jubiläum seines Stepberglaufs nachholen, das 2021 wegen Corona ausfallen musste. Dieses Skirennen wurde 1921 ins Leben gerufen und wird seit dem im Jahre 1931 in einer Lawine verunglückten Clubmitglied als Hans-Becker-Gedächtnislauf veranstaltet. Bei herrlichem Wetter war dieser Zeitpunkt wohl die letzte Möglichkeit, noch ein Skirennen durchführen zu können. Das warme Frühlingswetter in der vorhergehenden Woche hatte die Schneeauflage doch erheblich dahinschmelzen lassen. Sowohl an der Kramer-, als auch an der Hirschbichlseite neben der Stepbergalm war an Skifahren nicht mehr zu denken. Somit wurde am sog. ‚Ratzenwinkl‘ in Richtung Gatterl schon eine Woche zuvor ein Torlauf gesteckt und die Piste getreten. Am Karsamstag war auch dort teilweise wieder das Gras zum Vorschein gekommen und es musste nochmal eine neue Spur gesucht werden.
Skiclub Garmisch feierte Saisonabschluss mit Traditionsrennen
Spendenaktion der Mittelschule Starnberg für Flüchtlinge aus der Ukraine läuft weiter

Spendenaktion der Mittelschule Starnberg für Flüchtlinge aus der Ukraine läuft weiter

Starnberg - Die Mittelschule Starnberg sammelt Sachspenden für ukrainische Flüchtlinge, um diese in ihrer momentanen Situation zu unterstützen.
Spendenaktion der Mittelschule Starnberg für Flüchtlinge aus der Ukraine läuft weiter
Auftakt für das „Neugabiläum“

Auftakt für das „Neugabiläum“

Kaufbeuren – Ein außergewöhnlicher Stadtteil verdiene ein außergewöhnliches Jubiläum. Darin sind sich die Veranstalter des „Neugabiläums“ einig. Stadtverwaltung und Stadtmarketing wollen das 75. Gründungsjubiläum von Neugablonz vom 9. bis 13. September 2022 mit einer besonderen Feier für alle Bürgerinnen und Bürger begehen. Und präsentieren einen außergewöhnlichen Ehrengast: Bundespräsident a.D. Joachim Gauck wird als Festredner und im Rahmen einer Lesung gleich bei zwei Veranstaltungen Kaufbeurens größten Stadtteil ehren.
Auftakt für das „Neugabiläum“
Georgiritt in Bernbeuren: Ein Brauchtumsfest zu Pferde

Georgiritt in Bernbeuren: Ein Brauchtumsfest zu Pferde

Bernbeuren – Einen guten Draht zu Petrus hatten heuer wohl die Organisatoren des Georgirittes. Obwohl für das Wochenende Regenschauer angekündigt waren, entschloss sich die Vorstandschaft des Georgirittvereins das Brauchtumsfest nach drei Jahren Pause stattfinden zu lassen – und dies sollte belohnt werden.
Georgiritt in Bernbeuren: Ein Brauchtumsfest zu Pferde
KZ-Befreiung vor 77 Jahren: »Erinnerung darf nie enden«

KZ-Befreiung vor 77 Jahren: »Erinnerung darf nie enden«

Landsberg/Kaufering – „Ich habe heute die ganze Bestialität dessen gesehen, was eines der schrecklichen Konzentrationslager der Nazis war“, schrieb Albert Gaynes Ende April 1945 in einem Brief an seine Frau Debbie in New York. Aus jeder Zeile des achtseitigen Briefes spricht das Entsetzen über den menschenverachtenden Horror, den der US-Leutnant mit eigenen Augen sah. Er schildert den Anblick der Toten, der Gefolterten, der wenigen Überlebenden, die nur noch aus Haut und Knochen bestanden. „Debbie, ich hoffe, Du wirst niemals das sehen, was ich bis zu meinem Tod vor Augen haben werde.“
KZ-Befreiung vor 77 Jahren: »Erinnerung darf nie enden«
Freilichtmuseum Glentleiten plant Mitmachaktionen und neue Gebäude

Freilichtmuseum Glentleiten plant Mitmachaktionen und neue Gebäude

Großweil – Von Zuversicht getragen, wird die Saison des Freilichtmuseums Glentleiten sein, erzählt Museumsdirektorin, Dr. Monika Kania-Schütz: „In zwei Pandemiejahren konnten wir genügend Erfahrungen sammeln, um heuer ein Programm auf die Beine zu stellen, das einerseits vielfältige Höhepunkte bietet, und gleichzeitig schnell an die jeweilige Coronasituation angepasst werden kann.“
Freilichtmuseum Glentleiten plant Mitmachaktionen und neue Gebäude
Eine Stimme gibt den Ausschlag bei der Peitnachbrücke

Eine Stimme gibt den Ausschlag bei der Peitnachbrücke

Peiting – Denkbar knapp sind die Gegner einer Peitnachbrücke im Bachfeld bei der Abstimmung im Peitinger Marktgemeinderat unterlegen. Bei dem Grundsatzbeschluss waren zwölf Räte dafür und elf dagegen. Eine Querung auch für Autos in Höhe der Peitnachstraße und der Tannheimer Straße soll untersucht werden. 
Eine Stimme gibt den Ausschlag bei der Peitnachbrücke
Am Ende der Leine

Am Ende der Leine

Kaufbeuren – Auf den Wunsch des Gremiums hin hatte die Stadtverwaltung Kaufbeuren eine Verordnung erarbeitet, die für bestimmte Hunde künftig eine Leinenpflicht vorsieht. Betroffen sind demnach Halter von Kampfhunden und Besitzer von großen Hunden, also mit einer Schulterhöhe von 50 Zentimetern und mehr. Die Mitglieder des Verwaltungs-, Finanz- und Stiftungsausschusses stimmten am vergangenen Dienstag einvernehmlich dafür.
Am Ende der Leine
Wasserwacht bereit für die neue Badesaison

Wasserwacht bereit für die neue Badesaison

Kaufbeuren/Ostallgäu – Die Wasserwacht im Ostallgäu und Kaufbeuren ist fit für die neue Badesaison. Insgesamt 18 Teilnehmer haben kürzlich Lehrgänge in Buchloe und Marktoberdorf erfolgreich abgeschlossen.
Wasserwacht bereit für die neue Badesaison
Berufsschule ist gut besucht

Berufsschule ist gut besucht

Kenia/Landkreis – Es ist ein erfolgreiches Langzeitprojekt mit viel Unterstützung aus dem Landkreis, angestoßen von Ruth Paulig aus Breitbrunn und heute ein Verein: Promoting Africa. Die Berufsschule, das Skills Centre, ist sehr gut besucht, berichtete der Verein jüngst bei seiner Versamlung. Aktuell werden 102 Schülerinnen und Schüler ausgebildet; 72 werden Ende April ihre Abschlussprüfungen ablegen.
Berufsschule ist gut besucht
Streit um innerörtliche Bebauung in Durach geht in die nächste Phase

Streit um innerörtliche Bebauung in Durach geht in die nächste Phase

Durach – Standort von Kinderhaus, Urban Sportspark und Tennis: Wegen eines Formfehlers blitzte die Bürgerinitiative ab. Sie kämpft aber weiterhin für einen Bürgerentscheid.
Streit um innerörtliche Bebauung in Durach geht in die nächste Phase
Oberallgäuer Grüne fordern mehr Elektro für den Landkreis-Fuhrpark

Oberallgäuer Grüne fordern mehr Elektro für den Landkreis-Fuhrpark

Oberallgäu – Der Landkreis Oberallgäu sollte beim Klimaschutz wo immer möglich Vorreiter sein, so der regelmäßige Appell der Grünen Kreistagsfraktion.
Oberallgäuer Grüne fordern mehr Elektro für den Landkreis-Fuhrpark
Prem: Abgelehnter Bauantrag sorgt für Unverständnis

Prem: Abgelehnter Bauantrag sorgt für Unverständnis

Prem/Lechbruck - Wohnungen sind auch im Ostallgäu ein knappes Gut. Dennoch hat der Premer Gemeinderat jetzt den Bau von drei Mehrfamilienhäusern abgelehnt.
Prem: Abgelehnter Bauantrag sorgt für Unverständnis
Neues Hallenbad für Weilheim: So könnte es klappen

Neues Hallenbad für Weilheim: So könnte es klappen

Weilheim – In der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses war das Weilheimer Hallenbad ein großes Thema. Dabei wurde über einen möglichen Neubau gesprochen.
Neues Hallenbad für Weilheim: So könnte es klappen
Am 30. April groovt Kempten sich jazzfrühlingshaft ein

Am 30. April groovt Kempten sich jazzfrühlingshaft ein

Am Samstag, 30. April, ist Welttag des Jazz. Aber viel wichtiger: An diesem Tag startet der Kemptener Jazzfrühling und das traditionell mit klangvollem Gratis-Spektakel in der Innenstadt.
Am 30. April groovt Kempten sich jazzfrühlingshaft ein
Füssen: 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Palestrina

Füssen: 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Palestrina

Füssen – Ein halbes Jahrhundert ist sie mittlerweile alt, die Städtepartnerschaft zwischen Füssen und Palestrina. Das soll gebührend gefeiert werden.
Füssen: 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Palestrina
Böhmischer Abend mit den Holz & Blech Chaoten

Böhmischer Abend mit den Holz & Blech Chaoten

Nach zwei Jahren konzertanter Zwangspause durch die Pandemie-Bestimmungen ist es endlich wieder soweit und die HBC laden am Samstag, 30. April, in den Schäfflersaal in Altstädten ein. 
Böhmischer Abend mit den Holz & Blech Chaoten
Starnberger Polizei stellt nach Ladendiebstahl Diebesgut im Wert von 1.500 Euro sicher

Starnberger Polizei stellt nach Ladendiebstahl Diebesgut im Wert von 1.500 Euro sicher

Starnberg - Eine 39 Jahre alte Frau aus Andechs wurde am Mittwochabend gegen 18 Uhr in einem Starnberger Bekleidungsgeschäft von einer Angestellten ertappt als sie einen Regenponcho im Wert von 79 Euro stehlen und das Geschäft verlassen wollte ohne zu bezahlen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen die Frau zur weiteren Abklärung mit zur Dienststelle.
Starnberger Polizei stellt nach Ladendiebstahl Diebesgut im Wert von 1.500 Euro sicher
Der „Kunst-Stoff“ der Landsberger Künstlergilde

Der „Kunst-Stoff“ der Landsberger Künstlergilde

Landsberg – Was gleich beim Eintreten auffällt: viele Skulpturen. Waren die Ausstellungen der Künstlergilde landsberg-Lech-Ammersee bis dato oft sehr bildlastig, hängen bei der aktuellen Ausstellung „Kunst-Stoff“ in der Säulenhalle zerlaufene Plastik-Torsi von der Decke, grüßt aus der Ecke ein hinter dem bunten Plastik unheimlich anmutender Vogelmann und fristet am Boden ein alter, verbogener Heizkörper sein Dasein – und zeigt sich, je nach Blickwinkel und -wille als Ziehharmonika oder gar als Flügel.
Der „Kunst-Stoff“ der Landsberger Künstlergilde
Aus für Fahrradschnellweg durch das Würmtal

Aus für Fahrradschnellweg durch das Würmtal

Landkreis – Die Radschnellverbindung von Starnberg durch das Würmtal in die Landeshauptstadt München ist vom Tisch. Zu teuer, vor allem für die beteiligten Kommunen. Und auch eine neue Trassensuche schien den Kreisräten im Starnberger Mobilitätsausschuss aussichtslos.
Aus für Fahrradschnellweg durch das Würmtal
Myr-Festival in Schongau am Samstag für die Opfer des Ukraine-Kriegs

Myr-Festival in Schongau am Samstag für die Opfer des Ukraine-Kriegs

Schongau – Am kommenden Samstag, 30. April, findet das Myr-Festival im Eisstadion statt. Von 15 bis 22 Uhr spielen Bands aus der Region für den guten Zweck. Es werden Spenden für die Opfer des Ukraine-Kriegs gesammelt. 
Myr-Festival in Schongau am Samstag für die Opfer des Ukraine-Kriegs
Schockanrufe auch im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Schockanrufe auch im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Am Mittwoch, 27. April, kam es erneut zu zahlreichen betrügerischen Anrufen in der Region. In Garmisch-Partenkirchen scheiterte die Übergabe von Bargeld nur knapp.
Schockanrufe auch im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Leere Kassen: Stadt Füssen beantragt Stabilisierungshilfen beim Freistaat

Leere Kassen: Stadt Füssen beantragt Stabilisierungshilfen beim Freistaat

Füssen – Bei der Konsolidierung des maroden städtischen Haushalts hofft Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) auf die Hilfe des Freistaats Bayern.
Leere Kassen: Stadt Füssen beantragt Stabilisierungshilfen beim Freistaat