Ressortarchiv: Lokales

Ein Ratsbegehren zum Schlossbergschul-Anbau?

Ein Ratsbegehren zum Schlossbergschul-Anbau?

Landsberg – Wie aufwendig wären Grabungen und Verankerung für einen Schlossbergschul-Anbau im Süden? Stadtrat Stefan Meiser (ödp) reagiert auf ein Schreiben des Bürgermeisters Felix Bredschneijder (SPD) vom 29. August in Vertretung von OBin Doris Baumgartl. Darin hatte er den Stadtrat informiert, dass „aus statischen Gründen die Gründung des Neubaus rein mit einer Bodenplatte nicht ausreichen“ werde – sowohl im Norden als auch im Süden. Inzwischen gebe es aber eine konkrete, mit allen abgestimmte Alternative.
Ein Ratsbegehren zum Schlossbergschul-Anbau?
Schwerer Verkehrsunfall auf der B472 bei Peißenberg

Schwerer Verkehrsunfall auf der B472 bei Peißenberg

Peißenberg ‒ Drei schwerverletzte und eine leichtverletzte Person. Das ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf der B472 bei Peißenberg.
Schwerer Verkehrsunfall auf der B472 bei Peißenberg
Der bayerische Musik-Kabarettist Vogelmayer präsentiert in Herrsching sein neues Programm

Der bayerische Musik-Kabarettist Vogelmayer präsentiert in Herrsching sein neues Programm

Herrsching - Mit seinem neuen Programm „Leben und leben lassen“ steht der niederbayerische Musik-Kabarettist Vogelmayer auf den Bühnen des Freistaats. In Herrsching tritt er am Samstag, 3. September im Biergarten des Gasthofs „Zur Post“ auf. Der Eintritt ist frei.
Der bayerische Musik-Kabarettist Vogelmayer präsentiert in Herrsching sein neues Programm
Geriatronics Summit führte in Grainau internationale Wissenschaftler zusammen

Geriatronics Summit führte in Grainau internationale Wissenschaftler zusammen

GAP – Wer sich vor Augen hält, dass der im Garmisch-Partenkirchner Forschungszentrum für Geriatronik entwickelte Assistenzroboter „GARMI“ spielend die Siegerehrung beim Ski-Weltcup im Februar übernehmen konnte (was er im Jahr zuvor noch nicht konnte), der erkennt, wie rasant sich die Welt der Robotik dreht.
Geriatronics Summit führte in Grainau internationale Wissenschaftler zusammen
Kompetente Frauen

Kompetente Frauen

Kaufbeuren/Neugablonz – 2021 wurde die Erfolgsgeschichte des Vertriebenenorts Neugablonz 75 Jahre alt. Vom 9. bis 13. September soll das mit dem „Neugabiläum“ gebührend gefeiert werden. Seit seinen Anfängen hat sich in Neugablonz viel verändert. Der Kreisbote lässt stellvertretend für die bunte Menschenvielfalt, die hier eine Heimat gefunden hat, ganz unterschiedliche Neugablonzer Bürger zu Wort kommen. Sie haben als Vertriebene oder aus beruflichen Gründen Neugablonz als Wohnort gewählt, sind hier aufgewachsen oder gar zur Welt gekommen. Den letzten Teil der Serie bestreitet Dr. med. Dipl. Ing. Özlem Nigar-Tas‘, geb. Nigar, Jahrgang 1983.
Kompetente Frauen
In Fischen dreht sich alles um Handwerk, Kunst und regionale Spezialitäten

In Fischen dreht sich alles um Handwerk, Kunst und regionale Spezialitäten

Fischen – Am Samstag, 3. und Sonntag, 4. September, verwandelt sich der Ortskern von Fischen im Allgäu zum Treffpunkt für Genießer und Kunstbegeisterte, der traditionelle Käse- und Handwerkermarkt steht zwei Tage lang auf dem Programm.
In Fischen dreht sich alles um Handwerk, Kunst und regionale Spezialitäten
Mehrfach gesuchter Pakistaner in Mittenwald gefasst

Mehrfach gesuchter Pakistaner in Mittenwald gefasst

Die Garmisch-Partenkirchner Bundespolizei hat in Mittenwald einen gesuchten Pakistaner festgenommen. Der 32-Jährige konnte sich nicht ausweisen. Wie sich herausstellte, lagen gleich mehrere Haftbefehle gegen den Mann vor. Er wurde am Sonntag (28. August) ins Gefängnis eingeliefert. Dort wird er voraussichtlich bis Februar 2023 bleiben müssen.
Mehrfach gesuchter Pakistaner in Mittenwald gefasst
Tödlicher Unfall: 67-Jährige stürzt unterhalb der Landsberger Hütte im Steilgelände ab

Tödlicher Unfall: 67-Jährige stürzt unterhalb der Landsberger Hütte im Steilgelände ab

Tannheim – Tragisch endete am Freitag der Wanderausflug einer 67-Jährigen aus Deutschland. Die Frau ist nach Angaben der Polizei in einem Steig unterhalb der Landsberger Hütte abgestürzt und verstarb noch an der Unfallstelle.
Tödlicher Unfall: 67-Jährige stürzt unterhalb der Landsberger Hütte im Steilgelände ab
Der EDEKA-Markt in Halblech-Buching bietet viele Chancen

Der EDEKA-Markt in Halblech-Buching bietet viele Chancen

Fuchstal/Halblech – Michael und Julia Dallmann führen seit 2013 erfolgreich einen EDEKA-Markt in Fuchstal. Da war es kein Wunder, als sie im Jahr 2017 eine weitere Filiale im wunderschönen Allgäu, an der Grenze zum Pfaffenwinkel, eröffneten. Der Markt in Halblech-Buching liegt genau da, wo andere Menschen Urlaub machen. Im Schatten von Schloss Neuschwanstein, angeschlossen an die Romantische Straße und die Wandertrilogie Allgäu.
Der EDEKA-Markt in Halblech-Buching bietet viele Chancen
Rettenberg: Zigarette aus Fahrzeug löst Brand aus

Rettenberg: Zigarette aus Fahrzeug löst Brand aus

Rettenberg – Transporter fährt mit brennender Ladung über die B19 Richtung Immenstadt. Der Fahrer bemerkt zunächst nichts.
Rettenberg: Zigarette aus Fahrzeug löst Brand aus
Schauspielerin Iris Berben zu Gast beim Fünf Seen Filmfestival

Schauspielerin Iris Berben zu Gast beim Fünf Seen Filmfestival

Starnberg - Iris Berben besuchte am Wochenende als Ehrengast das 16. Fünf Seen Filmfestival. Sie präsentierte am Samstag in Starnberg ihre Filme FRAU RETTICH, DIE CZERNI UND ICH (1998) und MISS SIXTY (2014) sowie am Sonntag in Seefeld ES KOMMT DER TAG (2008).
Schauspielerin Iris Berben zu Gast beim Fünf Seen Filmfestival
Weilheimer 400-Meter Läufer Johannes Trefz beendet seine Karriere

Weilheimer 400-Meter Läufer Johannes Trefz beendet seine Karriere

Weilheim – Irgendwann enden alle Sportlerkarrieren. Für den Weilheimer Johannes Trefz, der im Juni 30 Jahre alt wurde, war es im Sommer soweit. Nach sieben nationalen Titeln, drei davon im Einzel, und mehreren Einsätzen im Nationaltrikot beendete Trefz nach zwei schwierigen sportlichen und gesundheitlichen Jahren seine Karriere als Leichtathlet auf höchstem internationalen Niveau.
Weilheimer 400-Meter Läufer Johannes Trefz beendet seine Karriere
Ernteausfall an einem Pähler Maisfeld durch eingebrachte Nägel

Ernteausfall an einem Pähler Maisfeld durch eingebrachte Nägel

Pähl – Die Polizei Weilheim berichtet von einem Vorfall, der sich vergangene Woche zutrug. Demnach wurden Nägel in einem Maisfeld eingebracht.
Ernteausfall an einem Pähler Maisfeld durch eingebrachte Nägel
Wie standsicher sind Gilchings Grabdenkmale?

Wie standsicher sind Gilchings Grabdenkmale?

Gilching - Die Friedhofsverwaltung der Gemeinde Gilching kündigt eine Überprüfung der Standsicherheit der Grabdenkmale auf den örtlichen Friedhöfen an.
Wie standsicher sind Gilchings Grabdenkmale?
Einmietbetrug in Wallgauer Hotel: Frau (54) verschwand samt Zimmerschlüssel, ohne ihren Aufenthalt zu bezahlen

Einmietbetrug in Wallgauer Hotel: Frau (54) verschwand samt Zimmerschlüssel, ohne ihren Aufenthalt zu bezahlen

Eine 54-jährige Frau aus dem Saarland verschwand am 28. August 2022 aus einem Hotel in Wallgau, ohne die Miet- und Zechschuld in Höhe von 453 Euro für ihren Hotelaufenthalt beglichen zu haben. Den Zimmerschlüssel nahm die Dame ebenfalls mit.
Einmietbetrug in Wallgauer Hotel: Frau (54) verschwand samt Zimmerschlüssel, ohne ihren Aufenthalt zu bezahlen
Fünfte Jahreszeit in Obergünzburg

Fünfte Jahreszeit in Obergünzburg

Obergünzburg – Die Guntia rief, und 3000 Besucher strömten nach Obergünzburg. Der Schützenverein beging am Sonntagnachmittag mit einem großen Festumzug den Auftakt des Freischießens, das in der Günzstadt als fünfte Jahreszeit gefeiert wird. Hier findet ihr unsere Fotos
Fünfte Jahreszeit in Obergünzburg
Im Bus von Oberalting nach Unering schlägt ein Fahrgast zu

Im Bus von Oberalting nach Unering schlägt ein Fahrgast zu

Seefeld - Im Bus von Oberalting nach Unering gibt es Meinungsverschiedenheiten zum Thema Maskenpflicht. Ein Fahrgast lässt die Fäuste sprechen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.
Im Bus von Oberalting nach Unering schlägt ein Fahrgast zu
Endlich wieder Freischießen

Endlich wieder Freischießen

Obergünzburg – Die Guntia rief, und 3000 Besucher strömten nach Obergünzburg. Der Schützenverein beging am Sonntagnachmittag mit einem großen Festumzug den Auftakt des Freischießens, das in der Günzstadt als fünfte Jahreszeit gefeiert wird.
Endlich wieder Freischießen
Mit Softairwaffe auf Landsberger Spielplatz

Mit Softairwaffe auf Landsberger Spielplatz

Landsberg - Was der Anwohner des Spielplatzes in der Ahornallee am Freitagabend im Sinn hatte, als er drei Jugendlichen eine Softairwaffe vorzeigte, bleibt offen. Die Waffe wurde dennoch von der Polizei sichergestellt.
Mit Softairwaffe auf Landsberger Spielplatz
Mit dem Einzug der Vereine und dem Festbier-Anstich startete die Maisacher Festwoche

Mit dem Einzug der Vereine und dem Festbier-Anstich startete die Maisacher Festwoche

Maisach – Ausgesprochenes Wetterglück hatten die Maisacher am vergangenen Samstag, als im Rahmen der 46. Festwoche der Volksfest-Einzug mit anschließendem Festbier-Anstich stattfand.
Mit dem Einzug der Vereine und dem Festbier-Anstich startete die Maisacher Festwoche
Starnbergs Historischer Kalender 2023 ab sofort erhältlich

Starnbergs Historischer Kalender 2023 ab sofort erhältlich

Der "Historische Kalender Starnberg" im Kulturverlag der Stadt Starnberg erscheint am 01.Septembernun bereits zum vierten Mal und erlaubt einzigartige Einblicke in das Starnberg der Jahre 1900 bis 1930. Die Motive liefert der Bestand der Fotografenfamilie Wörsching im Stadtarchiv Starnberg – der neue Kalender zeigt Perspektiven, die heute nicht mehr existieren. Als Besonderheiten bietet die diesjährige Ausgabe neben ,,Events'' vergangener Tage auch Abbildungen der bis 1978 eingemeindeten Ortschaften Percha und Söcking, mit ihrem ländlich geprägten Charakter, an.
Starnbergs Historischer Kalender 2023 ab sofort erhältlich
Kettenunfall auf der Bundesstraße 2 bei Oberau sorgte für lange Staus

Kettenunfall auf der Bundesstraße 2 bei Oberau sorgte für lange Staus

Oberau - Gestern, gegen 15:15 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann aus Tschechien mit seinem Pkw die Bundesstraße 2 von Oberau in Richtung Autobahn. Ca. 800 Meter nach Oberau geriet er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Ford auf die Gegenfahrspur.
Kettenunfall auf der Bundesstraße 2 bei Oberau sorgte für lange Staus
(Fa-)Göttliches in Rieden

(Fa-)Göttliches in Rieden

Ammersee – Unterwegs zwischen regentrübem Himmel und grauen See: Das Wetter hat beim siebten Kapellentag der AMMERSEErenade die vielen Besucher der vier Routen entlang des Seeufers nicht vom bunten Musik-Genuss in den 24 Haus- und Hofkapellen abhalten können. Nicht nur sonst oft verschlossene Kirchen wurden geöffnet, sondern auch musikalische Räume: von Barock über Klassik hin zu Jazz und experimenteller Musik.
(Fa-)Göttliches in Rieden
Garmisch-Partenkirchen: Museum Aschenbrenner widmet Clemens Fränkl (1872-1944) eine Sonderausstellung

Garmisch-Partenkirchen: Museum Aschenbrenner widmet Clemens Fränkl (1872-1944) eine Sonderausstellung

GAP – Im Oktober 2021 bat Karin Teufl, Museumsleiterin des Museum Aschenbrenner diejenigen Einwohner der Region, die Gemälde des Landschaftsmalers Clemens Fränkel (1872-1944) besitzen, sich zu melden. „Der Aufruf hatte großen Erfolg, unterstützte uns bei einer spannenden Spurensuche, half bei der Erstellung des jetzt vorliegenden Katalogs. Drei der schönsten Bilder-Leihgaben mit Motiven unserer Heimat zeigen wir in unserer aktuellen Sonderausstellung“, erklärt sie.
Garmisch-Partenkirchen: Museum Aschenbrenner widmet Clemens Fränkl (1872-1944) eine Sonderausstellung
Doch kein „autofreier Sonntag“ am 11.September in der kompletten Starnberger Innenstadt

Doch kein „autofreier Sonntag“ am 11.September in der kompletten Starnberger Innenstadt

Starnberg - Der für den 11.September geplante „autofreie Sonntag“ wird auf Grund erheblicher Bedenken der Verwaltung in der Kreisstadt allenfalls in abgeschwächter Form stattfinden: Der Ferienausschuss des Stadtrates beschloss mehrheitlich (8:5), sich heuer nicht an der landkreisweiten Initiative zu beteiligen und stattdessen (13:0 Stimmen) für 2023 eine Zusammenlegung mit „Starnberg bewegt“ anzustreben. Damit ist der Beschluss aus dem Umwelt-, Energie- und Mobilitätsausschuss vom 14.Juli hinfällig.
Doch kein „autofreier Sonntag“ am 11.September in der kompletten Starnberger Innenstadt
Eindrücke vom Festzug und Anstich des Maisacher Volksfestes

Eindrücke vom Festzug und Anstich des Maisacher Volksfestes

Eindrücke vom Festzug und Anstich des Maisacher Volksfestes
Starnberger Polizei erwischt jungen Mann ohne Fahrerlaubnis

Starnberger Polizei erwischt jungen Mann ohne Fahrerlaubnis

Landkreis - Am vergangenen Freitag, gegen 18 Uhr, wurde in der Weilheimer Straße in Starnberg ein Pkw, Suzuki, einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Starnberger Polizei erwischt jungen Mann ohne Fahrerlaubnis
Mitmachen beim Fahrradklima-Test

Mitmachen beim Fahrradklima-Test

Kempten/Oberallgäu – Wie erleben die Radfahrer in Kempten und dem Oberallgäu das Radeln? Wie sind die Radwege und die Infrastruktur. Der Fahrradklima-Test fühlt auf den Zahn.
Mitmachen beim Fahrradklima-Test
Ferndiagnose wird erprobt: Drohnenbilder sollen künftig Förster bei Erfassung des Waldzustandes unterstützen

Ferndiagnose wird erprobt: Drohnenbilder sollen künftig Förster bei Erfassung des Waldzustandes unterstützen

Region – Seit 1983 untersucht die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) jährlich den Gesundheitszustand der bayerischen Wälder. Für diese Waldzustandserhebung sind jeden Sommer speziell geschulte Forstfachleute mit Fernglas, Kompass, Maßband und Schreibblock unterwegs und erheben an rund 12.000 Bäumen sämtliche Blatt- bzw. Nadelverluste sowie aufgetretene Schäden. Die Zustandserhebung der Baumkronen soll künftig effektiver mit Drohnenbildern erfolgen.
Ferndiagnose wird erprobt: Drohnenbilder sollen künftig Förster bei Erfassung des Waldzustandes unterstützen
Lermooser Tunnel: Ledl-Rossmann fordert intelligentes Verkehrsleitsystem

Lermooser Tunnel: Ledl-Rossmann fordert intelligentes Verkehrsleitsystem

Lermoos – Wer die Ferien für einen Urlaub im Süden nutzen möchte, der muss sich mit unter auf eine längere Autofahrt einstellen, als das über die stark befahrene Fernpassstraße ohnehin schon der Fall ist. Denn seit Mitte August gilt im Lermooser Tunnel Tempo 50. Das soll so lange bestehen bleiben, bis die zweite Röhre fertig gestellt ist, was wohl 2029 der Fall sein wird. Für Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann (ÖVP) ist das aber keine Dauerlösung. Sie hat jetzt nach eigenen Angaben durchgesetzt, dass ein neues Gutachten zur Verkehrssicherheit eingeholt wird.
Lermooser Tunnel: Ledl-Rossmann fordert intelligentes Verkehrsleitsystem
»Plansee Group« beteiligt sich an Forschungsprojekt für eine CO2-freie Aluminiumproduktion

»Plansee Group« beteiligt sich an Forschungsprojekt für eine CO2-freie Aluminiumproduktion

Breitenwang/Lechbruck – CO2 sparen möchte die „Plansee Group“ nach eigenen Angaben künftig bei der Aluminiumproduktion, indem sie Elektroden aus Titan-Diborid anstatt die bisher üblichen aus Kohlenstoff einsetzt. Die neuen Elektroden entwickelt das Unternehmen zusammen mit dem Aluminiumhersteller „Trimet“.
»Plansee Group« beteiligt sich an Forschungsprojekt für eine CO2-freie Aluminiumproduktion
16-Jährige aus Buchloe im Ammersee ertrunken

16-Jährige aus Buchloe im Ammersee ertrunken

Eching – Am Sonntag ist es traurige Gewissheit: Die 16-Jährige aus Buchloe, die seit Freitag nach einem Sturz vom SUP im Ammersee gesucht wurde, ist tot. Am Sonntagmittag wurde ihre Leiche bei Eching aus dem See geborgen, informiert das Polizeipräsidium Oberbayern Nord.
16-Jährige aus Buchloe im Ammersee ertrunken
In Murnau wird Energiemanagement aufgebaut

In Murnau wird Energiemanagement aufgebaut

Murnau – Die Marktgemeinde soll eine Vorbildfunktion in Sachen Klimaschutz erfüllen, der Wille dazu – beim Marktgemeinderat schon längst da, der Beschluss – ebenfalls. Es geht dabei sowohl um die Einsparung wie auch Bereitstellung, Nutzung und Speicherung von Energie. Und natürlich um erneuerbare Energien. Um dem Ziel, der Vorbildrolle, ein Stückchen näher zu kommen, soll die Planstelle Energiemanagement im Umweltreferat geschaffen werden. Das beschloss das Gremium in seiner jüngsten Sitzung.
In Murnau wird Energiemanagement aufgebaut
Das Allgäuer Unternehmen ematec AG bringt Windkraft-Anlagen in Schwung

Das Allgäuer Unternehmen ematec AG bringt Windkraft-Anlagen in Schwung

Allgäu – Das Geschäftsjahr 2022 ist ein ganz besonderes für die ematec AG mit Sitz in Memmingerberg (Unterallgäu), denn der Spezialanbieter im Sondermaschinenbau feiert gleich zwei Jubiläen.
Das Allgäuer Unternehmen ematec AG bringt Windkraft-Anlagen in Schwung
BRK-Präsidentin Angelika Schorer besucht Einrichtungen im Kreisverband

BRK-Präsidentin Angelika Schorer besucht Einrichtungen im Kreisverband

Allgäu – Vor wenigen Tagen stattete die Präsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes, Angelika Schorer, dem BRK Kreisverband Oberallgäu einen Besuch ab.
BRK-Präsidentin Angelika Schorer besucht Einrichtungen im Kreisverband
Hubert von Goisern: Alpengewaltig am See

Hubert von Goisern: Alpengewaltig am See

Dießen – Der Pfaffenwinkel reicht weit. In ebendiesem Sinne und kulturell offenbar bis an den Ammersee. Diese geographische Aneignung schadet der Marktgemeinde Dießen nicht. Vielmehr verschafft sie ihr ein musikalisches Highlight: das Konzert von Hubert von Goisern, mitten im Grün der Seeanlagen – veranstaltet vom neuen Format „Pfaffenwinkel LIVE“. Der Österreicher mit seiner famosen fünfköpfigen Band präsentierte am Samstagabend sein aktuelles Album „Zeiten & Zeichen“: Lieder im vertrauten Goisern-Alpenrock, mit etwas weniger rauen Ecken, mit etwas mehr Sanftmut. Aber weiterhin politisch: mit dem Widerwillen gegen braunes, in Österreich blaues Gedankengut und einer Nicht-Akzeptanz von Intoleranz. 
Hubert von Goisern: Alpengewaltig am See
Spannendes Sortiment in Steingadens „Dorfladen“ 

Spannendes Sortiment in Steingadens „Dorfladen“ 

Steingaden – Schneller Einkauf außerhalb der üblichen Öffnungszeiten oder gezielte Schmankerl-Tour: Im „Dorfladen“, einer schmucken Hütte direkt vor dem Rathaus an der B17, findet sich in vier Automaten ein ausgewähltes Sortiment ansässiger Erzeuger.
Spannendes Sortiment in Steingadens „Dorfladen“ 
Murnauer Fernwärme: Interesse an Netzanschlüssen stark gestiegen

Murnauer Fernwärme: Interesse an Netzanschlüssen stark gestiegen

Murnau – Da ist ein Wandel, der lässt sich nicht bestreiten. Interesse ist da, ist groß – an dem, was man einst „wie sauer Bier angeboten“ habe, vergleicht Bürgermeister Rolf Beuting (ÖDP/Bürgerforum). Es geht um die gestiegene Nachfrage hinsichtlich der Fernwärmetechnologie und Anschlüssen an das Netz. Anlass für den Rathauschef, mit Helmut Mair, technischer Werkleiter der Gemeindewerke Murnau, über den aktuellen Stand des Fernwärmenetzes und über Künftiges zu informieren.
Murnauer Fernwärme: Interesse an Netzanschlüssen stark gestiegen
Mitgliederversammlung des Germeringer Sozialdienstes 2022

Mitgliederversammlung des Germeringer Sozialdienstes 2022

Germering – Zu Beginn der diesjährigen Mitgliederversammlung des Sozialdienstes Germering bedankte sich der Aufsichtsratsvorsitzende Stephan Haas bei den Anwesenden für ihr Kommen, bei den Spendern des Vereins für ihre Unterstützung und bei der Stadt Germering für die gute Zusammenarbeit, besonders aber auch bei allen Mitarbeitern für ihr Engagement. In Zeiten von Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg und steigenden Preisen stände auch der Sozialdienst Germering auf absehbare Zeit vor großen Herausforderungen.
Mitgliederversammlung des Germeringer Sozialdienstes 2022
Die Nackte, der Jäger und der Maler

Die Nackte, der Jäger und der Maler

Schondorf – Ein berühmter Kunstmaler malte einst einen noch berühmteren Kollegen beim Malen, der indessen etwas ganz anderes als sein Modell malt – nämlich eine nackte Frau. Das klingt verwirrend, ist aber jetzt wieder auf der Schondorfer Seepromenade zu besichtigen. Künstler Andreas Kloker hat das wie eine Votivtafel anmutende Werk von Heinz Rose an einer rund 80 Jahre alten Weide direkt beim Dampfersteg befestigt, nachdem es monatelang im gemeindlichen Bauhof geschlummert hatte. Die Weide, an der es ursprünglich befestigt war, musste gefällt werden.
Die Nackte, der Jäger und der Maler
Tirol schließt nach sechs Jahren Renaturierungsprojekt am Lech ab

Tirol schließt nach sechs Jahren Renaturierungsprojekt am Lech ab

Reutte – Nach sechs Jahren Laufzeit wird im September das zweite LIFE-Projekt „Dynamic River System Lech“ abgeschlossen. Damit fließt der Tiroler Lech wieder in natürlichen Bahnen. Das ist nicht nur gut für die Artenvielfalt, sondern auch für den Hochwasserschutz. Den Abschluss des Projektes feierten Politiker und Vertreter der zuständigen Institutionen jetzt in Forchach, wo sie die neue Fußgänger-Hängebrücke eröffneten.
Tirol schließt nach sechs Jahren Renaturierungsprojekt am Lech ab
Wanderausstellung zum Thomas-Wechs-Preis für Architektur zeigt, was möglich ist wenn ...

Wanderausstellung zum Thomas-Wechs-Preis für Architektur zeigt, was möglich ist wenn ...

Kempten/Bad Hindelang – Die Ausstellung zum Thomas-Wechs-Preis 2021 ist noch bis 31. August in Bad Hindelang zu sehen.
Wanderausstellung zum Thomas-Wechs-Preis für Architektur zeigt, was möglich ist wenn ...
Schauspieler Dieter Fischer im Gespräch mit dem Kreisboten

Schauspieler Dieter Fischer im Gespräch mit dem Kreisboten

Region/Polling – Kaum einer grantelt sich so charmant durch das deutsche Vorabendprogramm im Fernsehen wie Dieter Fischer. Mit dem Kreisboten hat der Schauspieler über seine Arbeit am Set von „Die Rosenheim-Cops“ und über seine große Sehnsucht nach der Theaterbühne gesprochen. Ernstere Töne schlug Fischer beim Thema Umgang mit Lebensmitteln und seinem Engagement beim Hospizverein im Pfaffenwinkel an.
Schauspieler Dieter Fischer im Gespräch mit dem Kreisboten
Immer wieder Einsätze am Niedersonthofer Wasserfall

Immer wieder Einsätze am Niedersonthofer Wasserfall

Niedersonthofen – In den vergangenen Wochen musste die Bergwacht Immenstadt gleich dreimal in den Bereich des Niedersonthofer Wasserfalls ausrücken.
Immer wieder Einsätze am Niedersonthofer Wasserfall
Landsberg im Kino: »Das Arturo-Projekt«

Landsberg im Kino: »Das Arturo-Projekt«

Landsberg – Erste Szene: Ein blau-weißer Himmel, Kamerafahrt nach unten, Blau-Weiß wird zum Gelb-Blau des Zirkuszeltes. Der Ort: die Waitzinger Wiese. Im Brechtjahr 2019 zeigten das Theater Wasserburg, die Stelzer und der Familienzirkus Boldini dort Brechts „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“. Ein ehrgeiziges Projekt, eine Symbiose aus Schauspiel, Musik und Artistik – mit politischer Aussage. Jetzt ist das Projekt in einem Film verewigt worden, der beim Fünf Seen Festival am Wochenende Weltpremiere feierte: „Das Arturo-Projekt“.
Landsberg im Kino: »Das Arturo-Projekt«
Einschränkung: In Kempten entfallen Busse

Einschränkung: In Kempten entfallen Busse

Kempten - Ab kommenden Montag, 29. August, fahren weniger Busse auf den Stadtbuslinien 7, 8 und 11 in Kempten. Die Einschränkung gilt rund einen Monat bis 30. September.
Einschränkung: In Kempten entfallen Busse
Ostallgäuer Grünen diskutieren über die Bundeswehr und loben das 9-Euro-Ticket

Ostallgäuer Grünen diskutieren über die Bundeswehr und loben das 9-Euro-Ticket

Landkreis – Das Sondervermögen für die Bundeswehr, ein allgemeines Tempolimit sowie ein Pauschalticket für den gesamten Nahverkehr waren Thema bei der Kreisversammlung der Grünen Ostallgäu. In einem eingespielten Video-Interview äußerte sich die Ronsberger Menschenrechtsexpertin und ehemalige Europaabgeordnete Barbara Lochbihler zu den Waffenlieferungen und das Sondervermögen für die Bundeswehr.
Ostallgäuer Grünen diskutieren über die Bundeswehr und loben das 9-Euro-Ticket
Opfer eines Trickdiebs holt sich sein Geld zurück

Opfer eines Trickdiebs holt sich sein Geld zurück

Weilheim ‒ Ein 85-Jähriger wurde Opfer eines Trickdiebstahls. Aber der Täter ist an den Falschen geraten.
Opfer eines Trickdiebs holt sich sein Geld zurück
Planung für integratives Kinderhaus in Murnau beschlossen

Planung für integratives Kinderhaus in Murnau beschlossen

Murnau – Die Kosten, eine ordentliche Summe, sind bereits bekannt. Das wird in der jüngsten Marktgemeinderatssitzung mehrmals betont, als der Planungsstand sowie die Kostenschätzung für den Neubau des integrativen Kinderhauses St. Nikolaus als Tagesordnungspunkt aufgerufen werden. Und dennoch, die Kosten geben Anlass zur Diskussion. Insbesondere Gemeinderat Franz Neuner (CSU) wiederholt noch einmal seine Kritik, keineswegs an der Notwendigkeit eines solchen Baus, diese sieht er wie das übrige Gremium auch, sondern an den gewählten, wohl sehr kostenintensiven Formen des Gebäudes.
Planung für integratives Kinderhaus in Murnau beschlossen
Bauausschuss segnet neue Parkplätze und Spielplatz am Schlossbrauhaus Schwangau ab

Bauausschuss segnet neue Parkplätze und Spielplatz am Schlossbrauhaus Schwangau ab

Schwangau – Die erste Hürde hat Andreas Helmer genommen: Der Schwangauer Bauausschuss hat jetzt seine Pläne befürwortet, dass Schlossbrauhaus Schwangau um eine Hackgutheizung, neue Stellplätze und einen Spielplatz zu erweitern. Nun muss noch der Gemeinderat darüber entscheiden.
Bauausschuss segnet neue Parkplätze und Spielplatz am Schlossbrauhaus Schwangau ab