10jährige Radlerin in Maisach von Pkw erfasst - Unfallopfer schwebt in Lebensgefahr

Eine 10jährige Fahrradfahrerin wurde am Dienstagnachmittag, 8. 2. 2011 gegen 14.15 Uhr in der Überackerstraße in Maisach von einem Pkw erfasst und sehr schwer verletzt. Die 10-jährige Maisacherin wollte von der Lusstraße kommend über die Überackerstraße in die Enzianstraße gelangen. Eine 59-jährige Maisacherin, die hinter dem Mädchen fuhr, erkannte das Abbiegen der Radlerin zu spät und erfasste sie frontal.

Das Mädchen prallte zunächst auf die Motorhaube und fiel anschließend auf die Straße. Hier blieb sie schwer verletzt liegen. Ein Rettungshubschrauber brachte das Mädchen in eine Münchner Klinik. Nach Auskunft des Notarztes schwebt sie in Lebensgefahr. Der von dem Kind getragene Schutzhelm wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Ohne ihn aber wäre für das Mädchen jegliche Hoffnung auf Rettung vergebens. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. Der genaue Unfallhergang wird nun durch einen Gutachter geklärt, der an die Unfallstelle beordert wurde. Die Überackerstraße war ca. 2 1/2 Stunden komplett gesperrt.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren
Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle

Kommentare