1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

16-Jährige am Olchinger See sexuell belästigt

Erstellt:

Kommentare

Die Polizei fahndet nun nach den drei Unbekannten, die die 16-Jährige am Olchinger See belästigten.
Die Polizei fahndet nun nach den drei Unbekannten, die die 16-Jährige am Olchinger See belästigten. © Archivfoto: Kreisbote

Olching – Nach einem Übergriff auf eine 16-Jährige am kleinen Olchinger See arbeitet die Kriminalpolizei an der Aufklärung des Falles. 

In der Nacht von Dienstag, 2. August, auf Mittwoch, 3. August, wurde die Schülerin gegen 0.30 Uhr von drei unbekannten Jugendlichen am Westufer des kleinen Olchinger Sees angesprochen. „Nahe eines Gebüschs wurde sie von einem der Tatverdächtigen festgehalten, während sie ein weiterer junger Mann aus der Gruppe unsittlich berührte und zu sexuellen Handlungen aufforderte“, heißt es aus dem Polizeipräsidium Oberbayern Nord. Die 16-Jährige konnte sich jedoch losreißen und flüchten, sie erlitt keine körperlichen Verletzungen.

Täterbeschreibung

Nach Angaben des Opfers war der Haupttäter dunkelhäutig, hatte kurze, schwarze, lockige Haare und war dunkel gekleidet. Der zweite Täter hatte ebenfalls eine dunkle Hautfarbe, er trug ein schwarzes Cap und einen weißen Pullover. Zum dritten Täter hatte die 16-Jährige keinen Sichtkontakt, weshalb dieser nicht beschrieben werden kann.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen des Vorfalls, sich mit den Beamten unter der Telefonnummer 08141-6120 in Verbindung zu setzen.

pi

Auch interessant

Kommentare