Leichtkraftradfahrerin nimmt vor sich bremsendes Fahrzeug zu spät wahr

17-jährige Kradfahrerin mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus

Weil sie ein vor sich bremsendes Fahrzeug zu spät bemerkte, stürzte eine Kradfahrerin schwer.
+
Weil sie ein vor sich bremsendes Fahrzeug zu spät bemerkte, stürzte eine Kradfahrerin schwer.

Fürstenfeldbruck – Eine 17-Jährige stürzte am Montag, 19. Juli, gegen 18.30 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad in der Landsberger Straße in Fürstenfeldbruck und verletzte sich dabei schwer.

„Die Münchnerin hat ein vor sich bremsendes Fahrzeug zu spät wahrgenommen und musste deshalb eine Vollbremsung einleiten, um nicht aufzufahren“, erklärt Polizeihauptkommissar Oliver Erhardt. „Dabei überschlug sich das junge Mädchen mit ihrem Motorrad und stürzte zu Boden.“

Die 17-Jährige kam mit Verdacht auf Knochenbrüche in ein Krankenhaus.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

SPD-Jahreshauptversammlung in Zeiten von Corona
Fürstenfeldbruck
SPD-Jahreshauptversammlung in Zeiten von Corona
SPD-Jahreshauptversammlung in Zeiten von Corona
Impfzentrum FFB am 23. Juli bis um 23 Uhr geöffnet
Fürstenfeldbruck
Impfzentrum FFB am 23. Juli bis um 23 Uhr geöffnet
Impfzentrum FFB am 23. Juli bis um 23 Uhr geöffnet
Problemkreuzung wird entschärft
Fürstenfeldbruck
Problemkreuzung wird entschärft
Problemkreuzung wird entschärft
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte

Kommentare