18jähriger aus Gröbenzell erstach Lebenspartner seiner Mutter - Motiv völlig unklar

Am Abend des 9. Januar gegen 21.50 Uhr stach ein 18-Jähriger in der Küche seines Elternhauses plötzlich auf den 48-jährigen Lebenspartner der Mutter ein und verletzte ihn dadurch tödlich.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck saßen der 18-Jährige, seine Mutter sowie deren 48-jähriger Lebenspartner am Abend gemeinsam in der Küche. Völlig unvermittelt stach der junge Mann mit einem Küchenmesser auf den Lebenspartner ein und verletzte ihn im Halsbereich. Reanimationsmaßnahmen des sofort alarmierten Notarztes blieben erfolglos. Das Motiv für die Tat ist derzeit noch völlig unklar.

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer

Kommentare