18jähriger aus Gröbenzell erstach Lebenspartner seiner Mutter - Motiv völlig unklar

Am Abend des 9. Januar gegen 21.50 Uhr stach ein 18-Jähriger in der Küche seines Elternhauses plötzlich auf den 48-jährigen Lebenspartner der Mutter ein und verletzte ihn dadurch tödlich.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck saßen der 18-Jährige, seine Mutter sowie deren 48-jähriger Lebenspartner am Abend gemeinsam in der Küche. Völlig unvermittelt stach der junge Mann mit einem Küchenmesser auf den Lebenspartner ein und verletzte ihn im Halsbereich. Reanimationsmaßnahmen des sofort alarmierten Notarztes blieben erfolglos. Das Motiv für die Tat ist derzeit noch völlig unklar.

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Vor Gericht: 66-Jährige bezichtigt Bürgermeister der "Kuppelei" von jungen Frauen an Flüchtlinge
Vor Gericht: 66-Jährige bezichtigt Bürgermeister der "Kuppelei" von jungen Frauen an Flüchtlinge
Weiterer Discounter-Überfall geklärt - Mutmaßlicher Mörder aus Olching überfiel weiteres Geschäft im Landkreis 
Weiterer Discounter-Überfall geklärt - Mutmaßlicher Mörder aus Olching überfiel weiteres Geschäft im Landkreis 
Germering: Unbekannter bricht in Pkw ein und entwendet Gegenstände
Germering: Unbekannter bricht in Pkw ein und entwendet Gegenstände

Kommentare