St. Cäcilia, St. Martin und St. Johannes Bosco stellen Ministranten vor

19 neue Ministranten in der Germeringer Stadtkirche

19 neue Ministranten kann die Stadtkirche Germering heuer vorweisen.
+
19 neue Ministranten kann die Stadtkirche Germering heuer vorweisen.

Germering - Der vergangene Christkönigssonntag war für die Katholische Stadtkirche Germering mit ihren drei Pfarreien ein Freudentag: In den Gottesdiensten in St. Cäcilia, St. Martin und St. Johannes Bosco nahmen 19 neue Ministranten ihren Dienst auf.

Bei der Aufnahmefeier erhielten die „Neuen“ aus den Händen der jeweiligen Oberministranten ihre gesegnete Ministranten-Plakette, die bei allen Gottesdiensten getragen wird, sowie die Aufnahmeurkunde und den Ministranten-Ausweis.

In St. Cäcilia nahm Pfarrer Andreas Christian Jaster die Einführung im Rahmen des Patroziniumsgottesdienstes der Pfarrei vor. In St. Martin und St. Johannes Bosco führte Pfarrvikar Pater Bartholomew Aondo die „Neuen“ in ihren Dienst ein. Pater Aondo ist für die Betreuung der Ministranten in der gesamten Stadtkirche verantwortlich. Insgesamt hat die Katholische Stadtkirche Germering damit rund 100 Ministranten.

Das Wort „Ministrant“ stammt vom lateinischen „ministrare“ und heißt übersetzt „dienen“. Ministranten sollen Diener sein, so Pater Aondo. Aber nicht Diener des Priesters, sondern Diener Jesu. Wenn sich die Gemeinde zum Gottesdienst versammelt, dann übernehmen die Ministranten den sichtbaren Dienst aller Getauften und vertreten diese am Altar, wenn sie die Gaben bringen oder auf andere Weise Dienst tun. Über den liturgischen Dienst während der Gottesdienste hinaus gibt es für die Ministranten der Stadtkirche vielfältige Angebote und Veranstaltungen, die aufgrund der Corona-Pandemie derzeit jedoch pausieren.

„Die große Zahl neuer Ministranten ist gerade jetzt während der andauernden Corona-Krise mit den eingeschränkten Möglichkeiten zum Gottesdienstbesuch ein positives Zeichen.“, erklärt Pfarrvikar Pater Aondo. Und weiter: „Durch ihren Dienst leben und bezeugen unsere Ministranten ihren Glauben mutig in der Öffentlichkeit. Dadurch sind sie Vorbilder für uns alle.“

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: 18 Neuinfizierte - Inzidenz bei 45 - südafrikanische Mutation entdeckt
Corona im Landkreis FFB: 18 Neuinfizierte - Inzidenz bei 45 - südafrikanische Mutation entdeckt
Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher
Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher
Germeringer Polizei klärt zwei Geschäftseinbrüche in Eichenau auf
Germeringer Polizei klärt zwei Geschäftseinbrüche in Eichenau auf

Kommentare