Frontal in den Gegenverkehr

+
Glimpflicher Ausgang: Bei dem Zusammenstoß auf der Schöngeisinger Straße entstand ein Sachschaden von rund 20000 Euro, schwer verletzt wurde niemand.

Fürstenfeldbruck – Glimpflich verlief ein Unfall für die Beteiligten, der sich am Samstag Morgen gegen 5 Uhr in Fürstenfeldbruck ereignete. Ein 46-jähriger Fürstenfeldbrucker geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einer BMW-Fahrerin zusammen. 

Der 46-jähriger Fürstenfeldbrucker war mit seinem VW Polo auf der Schöngeisinger Straße Richtung Innenstadt unterwegs. Da auf seiner Seite mehrere Fahrzeuge parkten, musste er an diesen links vorbeifahren, kam jedoch aus noch unbekannten Gründen soweit auf die Gegenfahrbahn, dass eine entgegenkommende 24-jährige Für- stenfeldbruckerin mit ihrem BMW nicht mehr ausweichen konnte. Durch den Aufprall der beiden Fahrzeuge wurden die Beteiligten und ein 30-jähriger Beifahrer der BMW-Fahrerin verletzt und vorsorglich in umliegende Krankenhäuser verbracht, so Polizeisprecher Klaus Meissner. Bei dem Unfall wird ein Sachschaden von etwa 20000 Euro angenommen.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren

Kommentare