Zeugen gesucht

22-Jähriger wird Opfer eines versuchten Raubdeliktes

PantherMedia B80591428
+
Ein Grafrather wurde Opfer eines Raubdeliktes, dabei wurde er selbst geschlagen und getreten, jedoch konnte er sich mit einem Faustchlag retten.

Grafrath - Am vergangenen Samstag, 25. Juli, wurde ein 22-Jähriger aus Grafrath Opfer eines versuchten Raubdeliktes.

Der junge Mann befand sich gegen 1.10 Uhr auf dem Nachhauseweg, als er auf dem St.-Ulrich-Weg in Grafrath einem bislang unbekannten Täter begegnete, der ihn unvermittelt ins Gesicht schlug. Als der 22-Jährige zu Boden ging, gab der Angreifer ihm zu verstehen, dass er ihm seinen Geldbeutel aushändigen soll. Als dies nicht geschah, trat er mehrmals nach seinem Opfer, bis sich der Geschädigte selbst mit einem Faustschlag retten konnte.

Der 22-Jährige wurde durch den Schlag und die Tritte leicht verletzt. Er begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem unbekannten Täter verlief negativ.

Täterbeschreibung - Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt nun wegen eines versuchten Raubdeliktes und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Personen, die zu dem etwa 175 cm großen Mann, Angaben machen können oder Beobachtungen zu der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Fürstenfeldbruck unter Telefon 08141 612-0 zu melden.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Fachgespräch über "Alltagskompetenzen in der Schule" - wenn Landwirte Lehrer werden
Fachgespräch über "Alltagskompetenzen in der Schule" - wenn Landwirte Lehrer werden
Erneute Kehrtwende am Sulzbogen - Stadt wird Sozialwohnungen doch nicht selbst bauen
Erneute Kehrtwende am Sulzbogen - Stadt wird Sozialwohnungen doch nicht selbst bauen
Sommerferien-Rätselspaß
Sommerferien-Rätselspaß

Kommentare