Mann stiehlt Tageseinnahmen von Buchhandlung

Polizei nimmt Bargeld-Dieb (34) nach der zweiten Flucht fest

+
Bargeld in Höhe von  7.500 Euro aus einer Buchhandlung erbeutete ein zunächst unbekannter Täter.

Die kuriosen Vorfälle spielen nicht immer im Film, sondern ereignen sich oft auch im wirklichen Leben, wie ein Fall am 16. Dezember gegen 16.45 Uhr in einer Germeringer Buchhandlung zeigt.

Germering – Dort hielt sich zu diesem Zeitpunkt ein 34-jähriger Mann aus Berlin im Verkaufsraum der Buchhandlung auf, dessen Blick nach eigener Aussage „rein zufällig“ an einer im Büro abgestellten Tasche haften blieb.

In dieser befanden sich „ganz zufällig“ auch die Tageseinnahmen des Geschäfts. In der Annahme, die Gelegenheit sei günstig, ging der polizeibekannte Mann in das Büro und nahm die Geldscheine in Höhe von rund 7.500 Euro blitzschnell aus der Tasche heraus. Anschließend stopfte er die Scheine allesamt in eine Mütze, die er wiederum in seiner Hose verschwinden ließ, während er im Vollsprint die Flucht aus dem Geschäft ergriff. Obwohl mehrere Passanten sofort die Verfolgung des Diebes aufnahmen, konnte ihm keiner dauerhaft folgen, so dass er zunächst das Weite suchen konnte.

Dummerweise Ausweis verloren

Aber das Glück war ihm nicht lange hold, denn auf seiner Flucht hatte er dummerweise seinen Ausweis verloren. Da der „Wiedererkennungswert“ auf dem Foto des verlorenen Dokuments sehr hoch war, stand die Identität des zunächst unbekannten Täters schnell fest.

Die polizeilichen Recherchen ergaben, dass der eigentlich in Berlin wohnhafte türkische Staatsbürger in Gilching über einen Nebenwohnsitz verfügt. Dort erwarteten Germeringer Zivilbeamte den geflüchteten Dieb im Anschluss vor seiner Wohnung.

Mann flüchtet zum zweiten Mal

Der heimkehrende Täter agierte jedoch äußerst vorsichtig, denn er schien den Braten zu riechen und ergriff erneut die Flucht. Dieses Mal jedoch konnte er von den „spurtstarken“ Zivilbeamten eingeholt und festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung konnten neben der vollständigen Tatbeute auch einige Gramm Marihuana aufgefunden werden, was dem Mann noch eine entsprechende Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz bescherte.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er von der Germeringer Inspektion wieder entlassen. 

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Verjüngt in den Wahlkampf
Verjüngt in den Wahlkampf
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Ohne Genehmigung: Kleines Wäldchen in der Buchenau abgeholzt
Ohne Genehmigung: Kleines Wäldchen in der Buchenau abgeholzt

Kommentare