Polizei sucht Zeugen

Fußgängerin nach Unfall mit Krad verstorben

+
Die Feuerwehr musste die Straße mehrere Stunden sperren. 

Ein 37-jähriger Olchinger verlor die Kontrolle über sein Krad und fuhr in eine Fußgängerin. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt und verstarb am Tag darauf im Klinikum. Die Staatsanwaltschaft hat ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. 

Olching - Ein 37-jähriger Olchinger befuhr am Montag, 10. September, gegen 19.40 Uhr mit seinem Kraftrad die Feursstraße in Olching in Fahrtrichtung stadteinwärts. Zeitgleich passierte eine 36-jährige Fußgängerin den parallel zur Fahrbahn verlaufenden Gehweg – ebenfalls in Richtung stadteinwärts. Nach Zeugenaussage muss zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgegangen werden, dass der Kradfahrer die Kontrolle über sein Motorrad verlor und anschließend direkt in die linksseitig der Feursstraße gehende Fußgängerin hineinfuhr. 

Staatsanwaltschaft fordert Gutachten

Die in München wohnhafte Fußgängerin wurde dabei schwerstverletzt. "Die 36-Jährige ist im Münchner Krankenhaus verstorben", teilte die Polizei am darauffolgenden Mittwoch mit. Aus diesem Grund wird nun wegen fahrlässiger Tötung gegen den Unfallverursacher, einen 37jährigen Olchinger, ermittelt. Der Kradfahrer zog sich leichtere Verletzungen zu, musste aber auch in einer Klinik behandelt werden. Durch die verständigte Staatsanwaltschaft wurde ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Der am Motorrad entstandene Sachschaden wird auf 1.000 Euro beziffert. "Das Ergebnis des unfallanalytischen Gutachtens steht noch aus, deshalb können noch keine näheren Angaben zum genauen Hergang des Vorfalles gemacht werden", gab die Polizei am Mittwoch weiter bekannt. 

Feurstraße mehrere Stunden gesperrt

Für die medizinische Versorgung der Patienten und die anschließende Unfallaufnahme musste die Feursstraße für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, gegen 22.30 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden. 

Zeugen gesucht

Unabhängig davon werden Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Olching, Telefon 08142 2930, in Verbindung zu setzen.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Notfallplan der Tafelläden: Öffnung wieder ab dem 7. April
Notfallplan der Tafelläden: Öffnung wieder ab dem 7. April
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet

Kommentare