Wegen Aquaplaning und Nässe

Taxi überschlägt sich - Fahrer bleibt unverletzt

+
20 Meter überschlug sich das Taxi im Grünstreifen.

Ein 38-Jähriger Taxifahrer hatte sich am 12. November gegen drei Uhr mit seinem Fahrzeug überschlagen. 

Germering - Ein 38-Jähriger Taxifahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und auftretendem Aquaplaning, auf der Staatsstraße 2068 in Germering bei starkem Regen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich in seinem Taxi 20 Meter im Grünstreifen überschlagen. Der Pkw drehte sich um die eigene Achse, bis er nahezu ungebremst heckseitig mit einem Baum kollidierte. Anschließend schleuderte das Taxi mit der Fahrerseite erneut gegen einen zweiten Baum, sodass dieser aufgrund des starken Aufpralls abbrach und teilweise auf dem dortigen Fahrradweg liegen blieb. Wie durch ein Wunder bleib der Fahrzeugführer unverletzt. Schlussendlich kam es nur zum Totalschaden des Pkw sowie Schäden an den beiden Bäumen.

Auch interessant

Meistgelesen

Werkstatt und Garage mit drei Fahrzeugen abgebrannt 
Werkstatt und Garage mit drei Fahrzeugen abgebrannt 
Tickets fürs Königliche Starkbierfest ab Montag beim Kreisbote
Tickets fürs Königliche Starkbierfest ab Montag beim Kreisbote
Stollen-Prüfung: Viermal Gold in Fürstenfeldbruck
Stollen-Prüfung: Viermal Gold in Fürstenfeldbruck
Drei Pferde möchten in Türkenfeld abgeholt werden
Drei Pferde möchten in Türkenfeld abgeholt werden

Kommentare