Polizei sagt Danke

40-jähriger Zeuge stellt dreiste Diebin an Badesee im Landkreis - Polizei sagt Danke

+
Die Leiterin der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck, Nina Vallentin und der 40-jährige couragierte Zeuge. 

Fürstenfeldbruck - Bereits am 25. Juni konnte durch das couragierte Einschreiten eines Bürgers die Tatverdächtige eines Diebstahls am Pucher Meer festgenommen werden. Eine 62-jährige aus Altomünster hatte während des Badens ihren Autoschlüssel unter ihr Handtuch gelegt. Als sie im Wasser war, bemerkte sie eine Frau, die ihr Handtuch anhob. 

Wieder an Land, sprach sie einige Badegäste an. Ein 40-jähriger Maisacher erklärte sich sofort bereit zu helfen und suchte am Parkplatz nach der Verdächtigen. Tatsächlich stand die Frau bereits am Pkw der Geschädigten und durchsuchte diesen. Womöglich weil sie sich beobachtet fühlte, stieg die Frau auf ihr Fahrrad und versuchte sich zu entfernen.

46-Jährige hat die Masche nicht zum ersten Mal durchgezogen

Der Zeuge hielt die 46-jährige Frau aus Fürstenfeldbruck fest, bis die verständigte Polizeistreife am Pucher Meer eintraf. Dank seines schnellen Handelns konnte nicht nur dieser Diebstahl, sondern auch ein ähnlich gelagerter Fall vom Vortag am 24. Juni erfolgreich aufgeklärt werden. Hier hatte die Bruckerin den Ermittlungen nach den Autoschlüssel aus einem Bademantel genommen, während die Besitzerin beim Schwimmen war. Hier wurden der Geldbeutel sowie weitere im Fahrzeug liegende Geldscheine entwendet.

Dankurkunde und Gutschein für couragierten Helfer

Als Dankeschön für sein couragiertes Eingreifen konnte die Leiterin der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck, Nina Vallentin, dem Maisacher gestern bei einem kühlen Getränk eine Dankurkunde und einen Gutschein für sein Hobby überreichen. Der Gutschein wurde durch den „Förderkreis Bürger und Polizei“ gestiftet.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Stabwechsel im Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck
Stabwechsel im Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Normalbetrieb bei der Kfz-Zulassungsstelle wieder in Sicht
Normalbetrieb bei der Kfz-Zulassungsstelle wieder in Sicht

Kommentare