Verkehrsunfall in Alling

66-jähriger Motorradfahrer bei Kollision mit Pkw in Alling schwer verletzt

Ein Polizeiauto mit Blaulicht
+
Der 66-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt

Alling - Im Ortszentrum in Alling kam es am 30. September gegen etwa 12.05 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 66-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Starnberg und einem Autofahrer aus Germering. 

Nach momentanen Ermittlungsstand fuhr der Motorradfahrer mit seinem Motorrad von der B 2 kommend in Richtung Gilching. In Alling selbst kam er aus bislang noch nicht abschließend geklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden BMW, Minicooper, welcher von Gilching kommend in Richtung B 2 unterwegs war. Der 27-jährige Germeringer Fahrzeugführer konnte dem auf seiner Fahrbahn befindlichen Motorradfahrer nicht mehr ausweichen und erfasst ihn mit seiner vorderen, linken Fahrzeugfront.

Motorradfahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt

Bei dem Zusammenstoß beziehungsweise beim anschließenden Sturzgeschehen wurde der Motoradfahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Er wurde in eine Münchner Klinik eingeliefert. Der Pkw-Fahrer blieb hingegen unverletzt. Infolge des Zusammenstoßes wurde die linke, vordere Fahrzeugfront des Mini-Coopers beschädigt, der Sachschaden hier wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Am Motorrad entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Durchgangsstraße für rund 2,5 Stunden gesperrt

Die letztendliche Klärung der Unfallursache ist Gegenstand der aktuell noch laufenden Unfallaufnahme. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Durchgangsstraße in Alling für die Dauer von etwa 2,5 Stunden gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 55 neue Fälle - Inzidenz von 157,73
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 55 neue Fälle - Inzidenz von 157,73
Lockdown light: So lauten die verschärften Corona-Maßnahmen ab Montag
Lockdown light: So lauten die verschärften Corona-Maßnahmen ab Montag
Stadtrat einigt sich auf Kompromisslösung in der Standortsuche für Eishalle
Stadtrat einigt sich auf Kompromisslösung in der Standortsuche für Eishalle

Kommentare