Osterbesuch aus der Luft

Opa (68) will Enkel nahe sein und fliegt mit Ultraleichtflugzeug los

+
Ein Vergleichsbild des Ultraleichtflugzeuges C 42, mit so einer Maschine startete ein 68-Jähriger aus Baden Württemberg und kreiste über Grafrath.

Grafrath - Ein 68-Jähriger Großvater aus Baden-Württemberg wollte am Ostersonntag unbedingt seine in Grafrath lebenden drei Enkel besuchen.

Gegen die bayerische Ausgangsbeschränkung wegen des Corona Virus wollte er jedoch nicht verstoßen und kam daher auf eine blendende Idee. Er wählte für die rund 170 Kilometer Entfernung den Luftweg mit einem Ultraleichtflugzeug C 42. 

In nur 50 Metern Höhe

Um seinen Familienangehörigen möglichst nahe zu kommen, drehte er einige Male über der Ortschaft in einer Höhe von nur rund 50 Metern. Besorgte Grafrather Bürger informierten daher umgehend die Polizei; die anhand der mitgeteilten Kennung auf den Unterseiten der Flügel den schwäbischen Pilot schnell ermittelte. 

Nur Anzeige wegen Flugmindesthöhe

Da der 68-Jährige in Baden-Württemberg keinen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung braucht und in Bayern nur im Luftraum unterwegs war, erwartet ihn lediglich eine Anzeige wegen Unterschreitens der Flugmindesthöhe.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sommerferien-Rätselspaß
Sommerferien-Rätselspaß
Nach Corona-Fall in Olchinger Kindertagesstätte: alle 111 Tests negativ
Nach Corona-Fall in Olchinger Kindertagesstätte: alle 111 Tests negativ
Petition gegen Kiesabbau - Grüne sammeln Unterschriften für Rothschwaiger Forst
Petition gegen Kiesabbau - Grüne sammeln Unterschriften für Rothschwaiger Forst
Sortimentswechsel bei Möbel Keser – so viele Abverkaufsartikel wie noch nie
Sortimentswechsel bei Möbel Keser – so viele Abverkaufsartikel wie noch nie

Kommentare