71-jähriger Germeringer verursacht Verkehrsunfall

Rentner kollidiert mit Verkehrsinsel

Der Rentner geriet zu weit nach links und fuhr gegen die Verkehrsinsel.
+
Der Rentner geriet zu weit nach links und fuhr gegen die Verkehrsinsel.

Germering - Auf der Münchener Straße in Germering kam es am Donnerstag, 25. November, kurz vor 17.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hierbei wurde der Bordstein der Verkehrsinsel komplett herausgerissen. 

„Ein 71-jähriger Germeringer befuhr mit seinem Pkw Fiat die Münchener Straße in Richtung Germeringer Spange“, so beschreibt es Polizeioberkommissar Tobias Hollaus. Auf Höhe der Abzweigung in die Königsberger Straße geriet er schließlich zu weit nach links und fuhr gegen die in der in der Fahrbahnmitte befindliche Verkehrsinsel. Der Fiat-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein massiver Schaden an der Verkehrsinsel sowie am Fiat des Germeringers. Der Schaden wir auf über 5.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug musste zudem abgeschleppt werden. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe waren die Feuerwehr sowie der Bauhof ebenfalls vor Ort.

pi 

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater
Fürstenfeldbruck
Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater
Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater
Mähwiesenprojekt im Landkreis Fürstenfeldbruck startet
Fürstenfeldbruck
Mähwiesenprojekt im Landkreis Fürstenfeldbruck startet
Mähwiesenprojekt im Landkreis Fürstenfeldbruck startet
Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen
Fürstenfeldbruck
Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen
Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen
Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco
Fürstenfeldbruck
Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco
Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco

Kommentare