Fahrerin blieb unverletzt

78-Jährige kommt auf B2 von der Fahrbahn ab

+
Der Pkw landete im Gestrüpp. 

Eine 78-Jährige kam am 22. Oktober aus bislang unbekannter Ursache auf der Bundesstraße 2 auf Höhe des Wasserturms bei Mammendorf mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro, die Frau wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Die 78-Jährige war in ihren Renault Kangoo zusammen mit ihrem Hund auf der Bundesstraße 2 richtung Augsburg unterwegs, als sie auf Höhe des Wasserturms bei Mammendorf mit ihrem Renault in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und im Gebüsch landete. Die Feuerwehren aus Mammendorf und Hattenhofen kamen Hund und Frauchen zur Hilfe, die sich aufgrund des Gestrüpps nicht selbstständig aus dem Fahrzeug befreien konnte. 

Hund und 78-Jährige wohl auf 

Während der Bergung des Fahrzeuges wurde die Straße komplett für rund eine Stunde gesperrt. Bei dem Unfall wurden weder Hund noch die 78-Jährige verletzt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro und den Flurschaden an Bäumen und Büschen schätzt die Polizei auf zwischen 1.000 Euro und 1.500 Euro. 

red.

Auch interessant

Meistgelesen

Hundehalter schwer verletzt - zwei Dackel aus Auto gerettet
Hundehalter schwer verletzt - zwei Dackel aus Auto gerettet
Grafrather Feuerwehr rettet Biber aus Pool
Grafrather Feuerwehr rettet Biber aus Pool
Rampe fehlt: Verkehrsforum kritisiert Informationspolitik bei Bahnhof Buchenau Umbau
Rampe fehlt: Verkehrsforum kritisiert Informationspolitik bei Bahnhof Buchenau Umbau
Lieder, Lichter und Laternen: St. Martins-Umzüge im Landkreis
Lieder, Lichter und Laternen: St. Martins-Umzüge im Landkreis

Kommentare