65-Jähriger schwer verletzt

Autofahrerin kollidiert mit Radler auf Gehweg

+

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignete sich am 4. September am Grafrather Kreisverkehr auf der B471. Eine 85-jährige Autofahrerin prallte dort gegen 13 Uhr mit einem 65-jährigen Radler zusammen. Der Mann wurde nach den Zusammenstoß schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. 

Grafrath - Eine 85-jährige Grafratherin war gegen 13 Uhr von Fürstenfeldbruck kommend nach Inning auf der B471 unterwegs, als sie im Kreisverkehr in Grafrath bei der Ausfahrt nach Türkenfeld zu weit nach rechts geriet. Sie verlor die Kontrolle über ihren Honda und überfuhr die Grünfläche zwischen Gehweg und Kreisverkehr. Zur gleichen Zeit befand sich auf dem Gehweg ein 65-jähriger Röhrmooser (Kreis Dachau), der dort mit seinem Fahrrad stand. 

Knochenbrüche und Schleudertrauma

Der Pkw der 85-Jährigen prallte frontal mit dem 65-Jährigen zusammen und setzte seine Fahrt fort. Erst nachdem er die Gegenfahrbahn überfahren hatte, wurde das Fahrzeug durch einen Baum nahe der Amper in einem Gebüsch gestoppt. Durch den Schock bedingt, verletzte sich die Rentnerin beim Aussteigen ebenfalls. Der Radfahrer verletzte sich schwer und erlitt mehrere Brüche, unter anderem am Becken sowie ein Schleudertrauma, ist aber laut Polizei außer Lebensgefahr. Der Honda sowie das Fahrrad hatten nur noch Schrottwert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 2.000 Euro.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Verkehrsforum will Durchgangsverkehr aussperren
Verkehrsforum will Durchgangsverkehr aussperren
Türkenfelder Bergweihnacht
Türkenfelder Bergweihnacht
Surfen im Linienbus
Surfen im Linienbus
Für die U30-Quote im Bezirkstag
Für die U30-Quote im Bezirkstag

Kommentare