Der Mann erbeutete etwa 500 Euro und ein Sparbuch

96-Jährige von falschem Handwerker bestohlen

+
Der Mann gaukelte der Frau eine feuchte Mauerstelle vor.

Bei einer 96-jährigen Rentnerin am Siedlerplatz klingelte am Dienstag, 15. Oktober, gegen 10.30 Uhr ein Mann, der vorgab Handwerker zu sein. 

Fürstenfeldbruck - Der Mann erklärte, er müsse dringend ins Haus, da es einen Wasserschaden gäbe. Die Rentnerin begleitete den angeblichen Handwerker in den Keller, wo er geschickt mit einem feuchten Lappen, den er unbemerkt gegen die Wand drückte der alten Dame eine feuchte Mauerstelle vorgaukelte. 

Mann bricht Schrank auf und entwendet 500 Bargeld und ein Sparbuch

Nun begab sich der Mann alleine ins Obergeschoss und brach dort einen verschlossenen Schrank auf und entwendete etwa 500 Euro Bargeld und ein Sparbuch. Als die Rentnerin nach dem Mann sehen wollte, flüchtete dieser aus dem Haus. 

Beschreibung des Täters

Der Täter war etwa 1,75 Meter groß, schlanke Figur, dunkelblonde kurze Haare und trug schwarze Bekleidung. Er sprach bayerische Mundart. Hinweise erbittet die Polizei in Fürstenfeldbruck.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau (46) versucht zwei Paletten Nutella aus Geschäft zu schmuggeln 
Frau (46) versucht zwei Paletten Nutella aus Geschäft zu schmuggeln 
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Konditor Max Wimmer und Kinderpflegerin Sonja Bremora zum Brucker Prinzenpaar gekrönt
Konditor Max Wimmer und Kinderpflegerin Sonja Bremora zum Brucker Prinzenpaar gekrönt
Von St. Magdalena zur Erlöserkirche: Fürstenfeldbruck feiert St. Martin
Von St. Magdalena zur Erlöserkirche: Fürstenfeldbruck feiert St. Martin

Kommentare