Schnelltests in Corona-Testzentren

Ab sofort Wahl zwischen Schnelltest und PCR-Test in beiden Testzentren des Landkreises

Ein Strich nur beim C ist ein gutes Zeichen: So sieht ein Schnelltest mit negativem Testergebnis aus.
+
Ein Strich nur beim C ist ein gutes Zeichen: So sieht ein Schnelltest mit negativem Testergebnis aus.

Fürstenfeldbruck/Germering – Ab sofort können Bürger in den beiden Corona-Testzentren im Landkreis zwischen einem Schnelltest und einem PCR-Test mit anschließender Analyse durch ein Labor wählen. „Zu beachten ist jedoch, dass der Schnelltest nur eine Momentaufnahme bietet und weniger genau und aussagekräftig ist als ein PCR-Test“, betont das Landratsamt. Dafür erhalte der Getestete bereits nach etwa 15 Minuten ein Ergebnis.

Sollte das Testergebnis positiv ausfallen, muss sofort ein PCR-Test gemacht werden und der Getestete muss sich daraufhin als Verdachtsperson im Sinne der Bayerischen „Allgemeinverfügung Isolation“ in Quarantäne begeben. Die Quarantäne endet mit Vorliegen eines negativen PCR-Testergebnisses. Ist aber auch der PCR-Test positiv, wird der Betroffene als normaler „Indexfall“ mit Kontaktaufnahme und Quarantäneanordnung durch das Gesundheitsamt und anschließender Kontaktpersonenermittlung durch das CTT behandelt.

Beide Tests können während der Öffnungszeiten der beiden Teststrecken in Fürstenfeldbruck und Germering ohne Anmeldung durchgeführt werden. Für einen PCR-Test ist wie bisher eine Registrierung über einen QR-Code nötig. In jedem Fall muss ein Ausweis vorgelegt werden. Während des gesamten Besuches eines Testzentrums muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Öffnungszeiten Fürstenfeldbruck, Zenettistraße 13: Personen ohne Symptome werden nur zu folgenden Zeiten getestet: Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, Samstag von 8 bis 12 Uhr (außer an Feiertagen). Personen mit Symptomen werden ausschließlich zu folgenden Zeiten getestet: Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr und Samstag von 12 bis 14 Uhr.

Öffnungszeiten Germering, Kerschensteiner Straße 147a: Personen ohne Symptome werden ausschließlich zu folgenden Zeiten getestet: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Personen mit Symptomen werden ausschließlich zu folgenden Zeiten getestet: Montag bis Freitag von 8 bis 10 Uhr, Samstag von 8 bis 10 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 11 Uhr.

Personen mit virusähnlichen Krankheitsanzeichen werden gebeten, ausschließlich zu den genannten Zeiten die Testzentren aufzusuchen.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 153, 15 Corona-Patienten im Klinikum
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 153, 15 Corona-Patienten im Klinikum
Germeringer Marktsonntag Anfang Mai abgesagt - Herbsttermin gibt Hoffnung
Germeringer Marktsonntag Anfang Mai abgesagt - Herbsttermin gibt Hoffnung
Nun können im Landkreis FFB Personen der Kategorie 2 geimpft werden
Nun können im Landkreis FFB Personen der Kategorie 2 geimpft werden
Neue Öffnungszeiten für Schnelltests und Schnellteststrecke in Germering
Neue Öffnungszeiten für Schnelltests und Schnellteststrecke in Germering

Kommentare