Unfall mit zwei Promille

Schwerer Verkehrsunfall in Olching

+
Fahrerin fuhr mit 2 Promille gegen einen Baum und der Beifahrer wird aus dem Fahrzeug geschleudert.

Olching – Eine 21-jährige aus Gröbenzell fuhr am 10. März gegen 9.15 Uhr mit ihrem VW-Sharan auf der Staatstraße 2345 in Richtung Olching. Kurz nach dem Ortsbeginn Olching übersieht sie offensichtlich den Kreisverkehr und überfährt beziehungsweise „überfliegt“ diesen.

Auf der anderen Straßenseite schleudert sie frontal gegen einen Baum. Der nicht angegurtete 24-jährige Beifahrer wird aus dem Fahrzeug geschleudert. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen. Dort stellte sich heraus, dass der Fahrer unglaubliches Glück hatte. Die Untersuchung im Klinikum ergab, dass er außer ein paar geringfügigen Prelllungen keine weiteren Verletzungen erlitten hat. Er stand jedoch unter erheblichen Alkoholeinfluss von über zwei Promille. Die Fahrerin kam leichtverletzt ins Klinikum Fürstenfeldbruck. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von annähernd zwei Promille. Ihren Führerschein musste sie sofort abgeben und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. In der Alkoholisierung dürfte auch die Unfallursache zu sehen sein. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 3.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Wie weit geht Informationsfreiheit?
Wie weit geht Informationsfreiheit?
18-Jähriger nach Motorradunfall schwerstverletzt
18-Jähriger nach Motorradunfall schwerstverletzt
Immer noch viele Baustellen
Immer noch viele Baustellen
Einweihung des Erweiterungsbaus 
Einweihung des Erweiterungsbaus 

Kommentare