Zu tief ins Glas geschaut

Alkoholisierter Zwischenfall auf Germeringer Christkindlmarkt

+
Das war vielleicht ein Glühwein zu viel auf dem Germeringer Christkindlmarkt.

Die Germeringer Polizei zeigt während der derzeit stattfindenden Christkindlmärkte in ihrem Dienstbereich immer wieder uniformierte Präsenz, indem sie ihre Streifenbeamten zu Fuß durch die Weihnachtsbuden schickt.

Germering – Am Dienstag, 3. Dezember, war eine solche Fußstreife genau zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, als die Besucher des Germeringer Weihnachtsmarkts vor der Stadthalle gegen 19.30 Uhr plötzlich laute Schreie bemerkten. 

Betrunkener, gestürzter Mann

Die Polizisten konnten kurze Zeit später einen hilflos am Boden liegenden Mann feststellen, der augenscheinlich gestürzt war und deutliche Hautabschürfungen im Gesicht aufwies. Aufgrund der offensichtlichen schweren Alkoholisierung des Gestürzten war eine Kommunikation mit ihm nur schwer möglich.

Lautstark über den Markt geschrieen

Da er jedoch unaufhörlich lautstark und wütend über den Markt schrie und sich aus eigener Kraft nicht auf den Beinen halten konnte, wurde von der Streife ein Rettungswagen angefordert. Als ihn die beiden Polizisten zum vereinbarten Treffpunkt mit dem Rettungswagen führen wollten, verhielt er sich plötzlich ihnen gegenüber sehr aggressiv und zog durch dieses Verhalten die Aufmerksamkeit der übrigen Christkindlmarkt-Besucher weiterhin auf sich. 

Mann greift Polizist an

Während der Wartezeit auf den Rettungswagen schlug der 47-jährige Hilfsarbeiter aus Germering plötzlich mit der Faust gegen die Schutzweste von einem der beiden Polizisten. Daraufhin wurde er zu Boden gebracht und gefesselt. Im Anschluss wurde er mit Polizeibegleitung ins Krankenhaus nach Fürstenfeldbruck gebracht. Dort wurde auf richterliche Anordnung eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt, welche einen Promillewert von 2,7 Promille ergab.

Gegen den Mann wird nun ein Verfahren wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte eingeleitet.

 pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet
Norbert Seidl darf weitermachen
Norbert Seidl darf weitermachen

Kommentare