Spektakulärer Unfall am 5. März morgens gegen 5.15 Uhr in FFB – Zusammenstoß 

Nach Vorfahrts-Fehler an Ampel geschleudert 

+
Der Wagen der Unfallverursacherin wurde gegen einen Ampelmasten geschleudert.

Fürstenfeldbruck -  Eine Ampel wurde bei einem Unfall am frühen Morgen, 5. 3. in Fürstenfeldbruck geknickt: Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Münchner Straße/Oskar-von-Miller-Straße, als eine 46-jährige Mercedes-Fahrerin aus Eichenau stadteinwärts nach links abbiegen wollte und ein  entgegenkommendes Fahrzeug aus Bruck übersah.

Der beschädigte Ampelmast. 

 Es war gegen 05.15 Uhr , als  die Eichenauerin nach links in die Oskar-von-Miller-Straße abbiegen wollte und  den  entgegenkommenden VW Touran eines Fürstenfeldbruckers übersah,  welcher stadtauswärts unterwegs war. Der Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem abbiegenden Wagen nicht mehr verhindern und prallte in die rechte Seite des Mercedes. Dabei wurde der Wagen der Unfallverursacherin gegen einen Ampelmast geschleudert. Glücklicher Weise blieben beide Fahrer unverletzt. 

Um die Aufräumungsarbeiten kümmerte sich die Freiwillige Feuerwehr FFB.

Meistgelesen

Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Wilde Verfolgungsjagd auf sechs Kilometer
Wilde Verfolgungsjagd auf sechs Kilometer
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Kandidatin zieht in den Wahlkampf

Kommentare