Amperland-Alpakas Farm beim Theresianum

Kuscheln mit Alpakas: Tiere besuchen Brucker Altenheim

Alpakas besuchen Senioren des Theresianums in Fürstenfeldbruck im Innenhof des Altenheims
+
Die Alpakas waren genauso neugierig wie die Theresianer.

Fürstenfeldbruck - Die Amperland-Alpakas Farm besucht mit vier Tieren das Altenheim Theresianum im Innenhof.

Fürstenfeldbruck – Dass Tiere im Altenheim gern gesehen sind, ist allgemein bekannt. Die Senioren können mit ihnen schmusen, spielen oder sie einfach nur beobachten. Im Alten- und Pflegeheim Theresianum in Fürstenfeldbruck bekamen die Omis und Opis diesmal einen ganz besonderen vierbeinigen Besuch: von Alpakas.

Vier Alpakas im Innenhof

Große Augen machten die Bewohner beim Gang in den Garten. Dort standen eingezäunt vier Alpaka Wallache, die neugierig die Umgebung beobachteten. Sie sollen den Bewohnern einen abwechslungsreichen Nachmittag bereiten. Tiere als therapeutische Assistenten haben sich bewährt, Hunde, Pferde, Delfine gehören zu den Bekanntesten, Alpakas sind in dieser Mission noch eher selten unterwegs.

Geduldige Tiere

Alpakas sind sehr geduldig haben die Bewohner und Mitarbeiter an diesem Nachmittag gelernt. Genauso wie deren Besitzer Herr Köhler und dessen Frau. Die Alpakas stammen ganz aus der Nähe aus der Amperland-Alpakas Farm, leben dort auf einer weitläufigen Koppel in ihrer Gruppe.

Begeisterung bei Bewohnern

„Die Tiere sind wunderbar und so weich“, sagt Ottilie Dubravcic und streicht über Antons schlanken Hals. „Georg ist unser Schmuser“ erzählt die Besitzerin Frau Bartsch und dies wurde direkt getestet von Ordensschwester Irmengard, die gar nicht genug bekommen konnte von den Küsschen des kleinen Kamels. „Innerhalb dieses Nachmittags formierte sich ein Alpaka Fanclub im Theresianum und BewohnerInnen wie MitarbeiterInnen hoffen auf einen weiteren Besuch im Sommer“, erzählt Sprecherin Anita Beer.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 72,73 - 5 Neuinfektionen
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 72,73 - 5 Neuinfektionen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 72,73 - 5 Neuinfektionen
Audi-Fahrerin kollidiert mit knapp 1,9 Promille mit Baum
Fürstenfeldbruck
Audi-Fahrerin kollidiert mit knapp 1,9 Promille mit Baum
Audi-Fahrerin kollidiert mit knapp 1,9 Promille mit Baum
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
PETA appelliert an Circus Alfons William, Tiere abzugeben und auf tierfreies Programm umzusteigen
Fürstenfeldbruck
PETA appelliert an Circus Alfons William, Tiere abzugeben und auf tierfreies Programm umzusteigen
PETA appelliert an Circus Alfons William, Tiere abzugeben und auf tierfreies Programm umzusteigen

Kommentare